TO BE FREE

Als Autor sitze ich nicht selten “zwischen 2 Stühlen”, weil ich einige Leser persönlich kennen gelernt habe und von daher weiß, wie diese in etwa “ticken” und wieviel sie Thematisch verstehen bzw. nachvollziehen könnten, was mich aber auch in die Versuchung bringt, die anderen mir unbekannten Leser, über eine Art Rückschluss einzuschätzen. Und das könnte man bereits, als eine Art Anmaßung betrachten.

Denn, das kann niemals eine 1:1 in die Wirklichkeit übertragbare Darstellung sein, wir alle wissen, es gibt Menschen, die langsamer lernen, Menschen, die vielleicht gerade erst zu diesen Themen vorgestoßen sind und da hätten wir noch jene Gruppe von Leuten, die in der Mitte dieses Spektrums sind und zusätzlich noch jene, die wir gar keinem Spektrum zuordnen könnten. Es sind also wesentlich mehr, als nur 2 Stühle .. 😉

Das bedeutet, schon grundsätzlich ist es mir unmöglich, es allen Recht zu machen. Es wird immer eine “Gradwanderung” bleiben, daher versuche ich Abwechslungsreich, undogmatisch und so gut es mir eben möglich ist, daß zu präsentieren, was UNS ALLE angeht – und was ich als den “gemeinsamen Nenner” ansehe, warum hier gelesen wird. WISSEN – in jeder Form und Nuance, über das MenschSein, WER wir SIND, WAS wir SIND und die vielen tausenden WARUMS anzusprechen, was es mit diesem LEBEN auf sich hat.

JEDER von uns hat einmal geglaubt, er sei FREI, ein freier Mensch und in Freiheit geboren! Unabhängig und ermächtigt durch die Kraft unserer Talente, wo die Grenze nur die Sonne sein kann. Doch dann kam der Schmerz, irgendwann, als man an den Punkt  gekommen ist, wo man sich ehrlich eingestehen musste, das es FALSCH, das es eine LÜGE war. Woran wir glaubten, war eine Illusion!

FREIHEIT

NEIN, wir sind NICHT FREI, wir sind Gottverdammte Gefangene eines unmenschlichen, kapitalistischen Systems. Wenn man an diesen Punkt gekommen ist, wo man diese Tatsache sich selbst gegenüber ehrlich und offen eingesteht, wäre es eigentlich der richtige Zeitpunkt, um sich an die Schuldigen zu wenden und einige Antworten diesbezüglich einzufordern. Eigentlich .. ja, schon, diese Augenblicke sind zwar Momente großer Klarheit, aber gleichzeitig befällt uns schwere Resignation. Der Moment der Erkenntnis öffnet die Sperre, wo all die bisherigen vielen Verdrängungen und die von uns unterdrückte Gewissheit, unsere Ahnungen und Vermutungen festgezurrt waren. Bleierne Müdigkeit erfasst uns und Traurigkeit, viele fallen in ein schwarzes Loch voll Sinnlosigkeit ..

Fragen wir doch mal Wikipedia, was Freiheit bedeutet:

“Freiheit (lateinisch libertas) wird in der Regel verstanden als die Möglichkeit, ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können.” 

Unsere “Gesellschaft” – schon dieser Begriff ist sowas von unrichtig – ist voller Zwänge und Begrenzungen, jeder halbwegs intelligente Mensch, dessen Gehirn in Kontakt mit dieser obigen Wiki-Definition von Freiheit kommt, muss zwangsläufig in große Schwierigkeiten kommen. NUR sehr große Phantasie UND absolute Selbstverleugnung, ermöglicht es demjenigen unbeschadet und ohne Absturz aller Daten, weiterzumachen wie bisher. Einige Menschen können das prima, als wären sie Naturtalente der Verdrängung ..

.. die anderen jedoch .. die können nicht einfach so weitermachen, als sei nichts geschehen. Es ist dieser “Punkt”, in eines Menschen Bewusstsein, wo er den Mut und die Selbstinitiative IN SICH findet, wo er mehr darüber erfahren will. Es ist etwas geschehen – bei jedem Menschen dürfte dies etwas anderes sein, immer jedoch geht es mit Schmerz einher, Trauer oder Verlust – wo der Mensch auf SICH SELBST zurückgeworfen wird. Diese Situation ist bekannt als der “Punkt ohne Wiederkehr”.

GEFANGENSCHAFT

Unfreiheit ist kein neues Phänomen, auf dem blauen Planeten. Gleichwohl hat man es uns in den Schulen des Systems gesagt und zum Auswendiglernen beigebracht, daß “Leibeigenschaft” überwunden worden wäre. Und nun ja, es hieß auch daß die Leibeigenschaft sich von der Sklaverei dadurch unterschied, dass der Leibeigene, im Gegensatz zum Sklaven, keine handelsfähige Ware war. Ich bin mir sicher, den Leibeigenen war dies ein schwacher “Trost”. Und offiziell heisst es nun:        

Sklaverei und Leibeigenschaft sind heute gleichermaßen geächtet! Wie schön! Das hat nur einen kleinen, klitzekleinen “Schönheitsfehler”: Wer soll das glauben? Du? Ich sicher nicht ..

Jedoch ist es wahr, Sklaverei und Leibeigenschaft wurden in der BEKANNTEN Form abgeschafft. Doch unsere Wärter sind kreativ, die Namen mögen wechseln, die spürbare Realität jedoch, die bleibt. Wir heutigen, ach, so modernen Menschen, haben uns zwar einige kleinere Freiheiten erkämpft, wir leben jedoch in einer Staatsform genannt Demokratie, die im antiken Griechenland schon, ein Schimpfwort und kaum mehr als ein anderer Ausdruck für Tyrannei gewesen ist. Das was man uns einbläut, was angeblich Demokratie wäre, Volksherrschaft per Definition, die “Macht” der tumben Mehrheit in Wirklichkeit, ist eine Hollywoodversion.

Das Energienetz der Erde

In Wirklichkeit reicht unsere Gefangenschaft wesentlich weiter, als sich so mancher träumen ließe.

image <-Quelle:

Der eine oder andere hat vielleicht schon einmal davon gehört, das es Techniken gibt, um mit Hilfe “Geometrischen Körper” zu meditieren und andere, sehr erweiterte Formen der Übung zur Bewusstseinserhebung durchzuführen. Diese Methoden sind in Wirklichkeit 10 000 Jahre alt, vermutlich noch weitaus älter. Nur wir “modernen Dummbatzen” glauben einem dahergelaufenen “Erleuchteten”, wenn er behauptet “Of course, Yes, its brandnew” ..

Es war lange Zeit sorgfältig gehütetes Geheimnis der Mysterienschulen, aber schon mal gar nichts für die Neophyten, jedoch auch nicht für schon länger eingeweihte Adepten der esoterischen Mysterien. Damals hatte Esoterik übrigens noch nicht den zweifelhaften Geruch an sich, sondern war ganz klar, verbotenes hohes Wissen und diese Art Wissen, war NUR für die “höheren”, für die “Erleuchteten” des inneren Zirkels vorbehalten.

Und das diese Übungen funktionieren und zu etwas praktisch anwendbaren führen, das weiß ich, weil ein Bekannter – den ich durchaus auch Freund nennen darf, sich mit ähnlichen Dingen in “Training” und Fit hält. Auch die Kabbalisten, dazu muss man übrigens NICHT unbedingt Jude sein, praktizieren ähnliche, wenn nicht sogar dieselben Methoden. Letztlich hat sowieso alles nur EINEN Ursprung. Dieser Freund nun, visualisiert sich dazu Buchstaben in seinen Körper und “rezitiert” sie dazu.

Aber, so interessant dies sein mag, hier gehts um was anderes. Und zwar um die Bildhafte Vorstellung der diversen platonischen Körper, wovon ja, wie bekannt sein sollte, alle innerhalb der “Blume des Lebens” enthalten sind. Wer sich nämlich die Mühe macht – ernsthaft selbstverständlich und bei konsequenter Durchführung – mit den platonischen Körpern, geistige Exerzitien durchzuführen, wird mehrfach belohnt werden. Mit was? Mit allen möglichen spirituellen Einsichten, aber auch zur Kraft der willentlichen Manifestation könnte man befähigt werden und last at least, alle möglichen Fähigkeiten, wie Hellhören, hellsehen, Aura sehen, oder vielleicht wäre der eine oder andere schon zufrieden, wenn er nur HELLE wird? 😉 

Ich mein ja nur, ist ja doch ziemlich duster zur Zeit ..

Aber bleiben wir beim Thema: DAS alles soll nur durch geistiges Visualisieren der platonischen Körper, in den Menschenleib möglich sein? Nun ja, so sagt man .. aber ich belasse euch ganz gerne, zumindest jetzt noch, in ein wenig Unsicherheit und Zweifel.

 

Aber man MUSS sich da doch fragen, aus welchem GRUND sollen ausgerechnet mathematische, geometrische Figuren, zu solchen Auswirkungen führen? Wieso, ich meine, das wäre immerhin möglich, kann ich mir nicht die “stinkende Socke”, die ich vorgestern angezogen habe vorstellen, innerhalb meines Körpers? Hm, möglicherweise finge dann bloß der Körperteil, wo ich die Socke reinstelle, mächtig zu miefen an .. okay, schlechtes Beispiel!

Aber die FRAGE bleibt und BRENNT mir ein Loch ins Gehirn: WARUM ausgerechnet geometrische Figuren?

Kommen wir also, um diese Frage beantworten zu können, zu einigen “Basisinformationen”, die so vielleicht wenige kennen.

DIE PLATONISCHEN KÖRPER

image

Es gibt nur fünf regelmäßige Formen, die sich aus gleichen Flächen konstruieren lassen. Diese nennt man platonische Körper:

  • Tetraeder – 4 Dreiecke, 4 Ecken, 6 Kanten;
  • Würfel – 6 Quadrate, 8 Ecken, 12 Kanten;
  • Oktaeder – 8 Dreiecke, 6 Ecken, 12 Kanten;
  • Ikosaeder-20 Dreiecke, 12 Ecken, 30 K.;
  • Dodekaeder -12 Fünfecke, 20 Ecken, 30 K.

Die fünf Formen können in verschiedener Weise ineinander geschachtelt werden. Verbindet man dann alle Ecken miteinander, entsteht ein dichtes Netz von Linien. Von ähnlicher Struktur soll nach Prumbach auch das Energienetz der Erde sein. Während die von ihm entdeckte Cosmic-Line zum Dodekaeder-System der Erde gehört, führt Dawkins‘ Grals-Linie in die Mitte der Fünfecke. Eine solche Linie findet man auch bei der Kombination von Dodekaeder und Ikosaeder: Die Kanten des Ikosaeders verbinden gleichzeitig die Mittelpunkte der zwölf Fünfeck-Flächen des Dodekaeders miteinander. Die von Prumbach und Dawkins entdeckten Großraum-Leylines stehen also in Winkeln zueinander, die einer Kombination von Dodekaeder und Ikosaeder entsprechen – jenen platonischen Körpern, denen traditionell die Sphäre des Geistigen zugeordnet wird.

Verblüffenderweise schrieb der Astronom Johannes Kepler (1571 -1630) den platonischen Körpern sogar „im planetaren Maßstab“ eine zentrale Rolle zu. Umschreibt man nämlich der Umlaufbahn der Erde einen Dodekaeder, ergibt sich als dessen Umkreis die Marsbahn. Legt man wiederum einen Ikosaeder in die Erdbahn, ergibt sich als dessen Innenkreis die Venusbahn. Die weiteren platonischen Körper Würfel, Tetraeder und Oktaeder kennzeichnen verblüffender Weise, die Entfernungsverhältnisse der übrigen damals bekannten fünf Planeten.

  • Äußerster Kreis = Saturn Bahn, darin der Würfel; dessen Innenkreis ist der 2. Kreis = Jupiterbahn, darin der Tetraeder; 3. Kreis = Marsbahn, Dodekaeder; 4. Kreis = Erdbahn, Ikosaeder; 5. Kreis = Venusbahn, darin der Oktaeder; Innerster Kreis = Merkurbahn

<-Quelle:

Also Leute: Ist das ein HAMMER, oder ist es ein HAMMER (hoch)2?

Oh, oh, es kommt noch viel besser, wartet mal ab! Wie gesagt, dieses Wissen ist alt, Uralt und dürfte seit Atlantischen Tagen bekannt sein. Die Mysterienschulen waren die Hüter dieses Wissens, aber in dem Maße, wie das “Kali Yuga” sich näherte und der Planet in daß, was “das dunkle Zeitalter” genannt wird verfiel, wurden die Mysterienschulen von Negativität infiltriert und das Wissen zur Unterdrückung eingesetzt. Das Heilige wurde korrumpiert!

Kommen wir nun zu den Entdeckungen eines Mannes, der dieses Wissen Neu entdeckte und wiederfand.

image Siegfried Prumbach, Leiter der Geomantieschule „Anima Mundi“, hat 1990 das geometrische Modell des Erdenergienetzes entwickelt. Bis heute dauerte es, konkrete Belege für dessen Existenz und für das jahrhundertealte Wissen darum zu finden

Das Wissen um Proportionen der heiligen Geometrie, wie sie in Kirchen oftmals Anwendung fand, gehört zum Handwerkszeug jedes Geomanten. So lag für ihn die Annahme nahe, dass sich hinter diesem auffälligen Winkel eine regelmäßige Geometrie verbergen könnte. Bei seinen Konstruktionsversuchen häuften sich dann die „Glücksfälle“, so dass sich die einzelnen „Puzzlesteine“ des globalen Energienetzes wie von selbst zusammenfügten:

Zunächst teilte Peter Dawkins ihm auf seine Anfrage hin mit, dass die Grals-Linie einen Mittelpunkt besäße; der liege in Bourges in Frankreich. Das war die dritte nötige geometrische Größe, um probeweise mit den zwei vorhandenen Linien ein Pentagramm bzw. Fünfeck konstruieren zu können. „Aus zwölf derartigen Fünfecken aber kann man einen regelmäßigen Körper, den Dodekaeder, bilden. Meine Idee war nun zu überprüfen, ob sich mit dem gefundenen Fünfeck tatsächlich eine solche geometrische Form über den gesamten Globus konstruieren lässt“, beschreibt Prumbach sein damaliges Vorgehen.

Das auf dem beschriebenem Weg (s. auch Kasten S. 30) aus Cosmic- und Grals-Linie rund um die mittelfranzösische Stadt Bourges gebildete Fünfeck bedeckt West- und Mitteleuropa. Die erste Bewährungsprobe für Prumbachs These war nun, ob sich auch die dritte – bereits von Dawkins entdeckte – Großraum-Leyline, die Herz-Linie, in dieses Muster einpassen würde.

„Verblüffenderweise schneidet Dawkins Herz-Linie die Grals-Leyline ebenfalls in einem 18-Grad-Winkel. Es lässt sich also mit ihrer Hilfe, ein zweites Fünfeck konstruieren, das so über dem ersten liegt, dass beide gemeinsam einen regelmäßigen zehneckigen Stern bilden“, erklärt Prumbach. Die erste Sensation war perfekt: Alle drei Großraum-Leylines formen gemeinsam eine extrem regelmäßige geometrische Form.

Was dieser Mann uns erklären will, sollte so wunderlich nicht auf uns wirken, die wir bereits manch schräges Zeug erblickt haben.

Schon jetzt hat Prumbach das neue Ausbildungsprogramm der Freien Akademie für Geomantie „Anima Mundi“, deren Kurse im Oktober beginnen, stärker auf die Beschäftigung mit den platonischen Körpern und dem wieder entdeckten Energienetz der Erde ausgerichtet. In ersten Seminaren Mitte des Jahres erprobten die Teilnehmer bereits, sich sensitiv auf die Schwingungen der platonischen Körper einzustimmen. Dazu stellten sie sich in ein selbst gebautes großes Modell hinein und spürten ihren Empfindungen nach. „Während man sich im Ikosaeder geistig sehr klar und zentriert fühlt, führt der Dodekaeder zu einer Entgrenzung des Bewusstseins“, beschreibt Prumbach die Erfahrungen dabei. Als Nächstes suchen die Geomantie-Schüler zentrale Orte im neu entdeckten Energienetz auf, um diese Erdenergien direkt wahrnehmen zu lernen.

Für Prumbach bieten derartige Übungen die Möglichkeit, sich nach und nach auf das übergeordnete Energiesystem der Erde und damit auf die Dimension des Geistigen einzustellen: „Früher wussten nur wenige Einzelne um dieses Energienetz. Die jeweiligen Machthaber setzten dessen Kräfte meist nur dazu, ein, die Wirkung ihrer Prachtbauten energetisch zu unterstützen und damit ihre Herrschaft zu stärken. Heute ist das Wissen um die Dodekaeder-Struktur der Erde öffentlich. Damit besteht die Chance, daß sich die Menschheit als Ganzes in der Beschäftigung damit der Dimension des Geistigen bewusst wird.“

Die Radiästhesie, umgangssprachlich Rutengehen genannt, wird seit Menschengedenken angewandt. Häufig war ein konkretes überlebensnotwendiges Bedürfnis wie zum Beispiel die Suche nach einer Wasserquelle der Anlass für eine radiästhetische Untersuchung. Der Mensch als Teil des Makrokosmos Erde ist wie alle lebendigen Wesen geprägt von den energetischen Mustern der Erde und seit der technischen Revolution von den energetischen Spuren unserer modernen Kommunikationssysteme. Die Qualität aller radiästhetischen Spuren aus Erde und Technik entscheidet über unsere Lebenskraft – unsere Gesundheit.

DAS RÄTSEL DER DODEKAEDER

Am bekanntesten ist die Verehrung und mathematische Beschäftigung mit dem Dodekaeder bei der platonischen Schule im alten Griechenland. Hier wurde der Dodekaeder mit dem Element Äther identifiziert und als heilig angesehen. Nach Platon soll die Erde aus dem Weltall betrachtet wie ein Dodekaeder aussehen. Verbindet man die Eckpunkte einer seiner Fünfeckflächen, entsteht ein Pentagramm, eines der am weitesten verbreiteten heiligen Symbole. Die Längenverhältnisse wiederum, unter denen sich die Pentagramm Strahlen schneiden, entsprechen dem Goldenen Schnitt – ein Proportionsverhältnis, das für die Griechen Ausdruck von Harmonie und des Göttlichen war.

Aber auch anderen Völkern war diese Form heilig und wurde mit Erdenergien in Verbindung gebracht. So formten die alten Mayas den Ball ihres heiligen Spiels aus mehreren Streifen, die sich so um die Kugelform legten, dass zwölf Fünfecke entstanden und damit ein Dodekaeder.

In China werden die Erdenergien in Form von aus Jade gefertigten ineinander geschachtelten „Sphärenkugeln“ mit zwölf gleichmäßig verteilten Löchern – also erneut eine regelmäßige Dodekaeder Form – dargestellt. Um die Bohrungen herum schlängelt sich ein Drache als Symbol der Erdenergien.

image
Weltweit stellen Funde von Dodekaeder-Modellen aus Stein, Ton und Metall die Archäologen vor Rätsel. Ihre Verwendung ist völlig unbekannt. Im Bild: Exemplare aus römischer Zeit, unten mit den Namen der 12 Tierkreiszeichen auf den Flächen

In den indischen Religionen wird dem Dodekaeder die schöpferische Energie, die Göttin Prakriti, zugeordnet. Der Ikosaeder gilt als Symbol des reinen unmanifestierten Bewußtseins, der Parusha.

In Mitteleuropa wurden zahlreiche Dodekaeder aus Metall gefunden. Sie stammen aus römischer Zeit. Römer und Kelten ordneten sogar oftmals ihre Siedlungen und heiligen Plätze in Form regelmäßiger Fünfecke an und bezogen dabei die Himmelsrichtungen, in denen die Sonne an den Tagen der Sonnenwenden aufgeht, mit ein.

Wie alt das Wissen um die Existenz der platonischen Körper ist, zeigen Funde aus dem schottischen Aberdeen (das auf der Cosmic-Line liegt). Bereits 3000 v.Chr., 2500 Jahre vor Platon, haben dort Menschen zu einem unbekannten Zweck zahlreiche Dodekaeder und auch alle anderen regelmäßigen Körper gefertigt.

Warum all diesen Völkern der Dodekaeder – und zum Teil auch die anderen platonischen Körper – so wichtig war, blieb bisher ein Rätsel. Vielleicht liegt dessen Lösung in ihrer Resonanz mit dem natürlichen Energienetz der Erde, die man nach Prumbach über die Beschäftigung mit diesen Formen bewusst herstellen kann.

Eine der Besonderheiten des Dodekaeders, die ihn für die platonische Schule zu einer heiligen Form machten, sind seine inneren Proportionen: Die Pentagramm Strahlen seiner Flächen schneiden sich nämlich stets, im Verhältnis des bekannten Goldenen Schnitts. Dieser stand bei den Griechen insgesamt in hohem Ansehen und galt als Ausdruck göttlicher Harmonie.

Was ist GEOMANTIE?

Oh graus, das sind doch diese seltsame Leute mit “Pendel” und “Wünschelruten”, oder? Sehr “verwandt” mit den anderen “ver-rückten”, denen aus China, die “Feng Shui” betreiben mit deren sonderbaren “Windspielereien” und Plätscherbrunnen” – sowas kann doch kein seriöser Mensch Ernst nehmen!?

Hinzu kommt, der Name „Geomantie“ war bis Mitte der 1980er-Jahre selbst unter den “Radiästheten” unbekannt. Erst so gegen Ende der 1980er-Jahre gelangte Feng Shui über Amerika nach Europa, welches mittlerweile ja übersetzt wird mit “chinesische Geomantie”.

Prima, das passt doch wieder mal ausgezeichnet, wer möchte schon SERIÖS wirken? Das sind mir diejenigen weitaus lieber, die seriös SIND und da sowohl “Geomantie”, wie “Feng Shui”, die GLEICHEN Wurzeln haben, nämlich das indische “VASTU”, sollte es nicht verwundern, daß sich beide gegenseitig nähren, befruchten und Bezug aufeinander nehmen. Das indische “Vastu” wird als “Mutter des Feng Shui” bezeichnet, welches mit dem Buddhismus nach China gelangte und nach Europa, durch die römische Antike.

image

Was Siegfried Prumbach uns da also erzählen will, ist in seiner Bedeutung unglaublich und dürfte, wenn dieses Wissen erst die Masse erreicht, für einen ziemlichen “WOW-FLOW” sorgen. Prumbach will die Beweise dafür gefunden haben, das die Erde von Energielinien des Dodekaeder umschlossen ist. Es ist leider ein trauriger Beweis für die immer noch starke Macht der Massengehirnwäsche, wenn “Hollywood Blockbustern” mehr Interesse entgegengebracht wird, als Vorträgen dieser Art.

Keine “Sorge”, das wir nicht mehr sehr lange anhalten .. zurück zum Thema: Diese Energiesphären aus “Fünfecken” wurden jedoch dazu benutzt, um die Menschen sowohl in ihrer Lebensenergie zu begrenzen, aber auch sie zu manipulieren, die Gedanken zu formen und ein kollektives Konstrukt zu bilden. Stichwort: HIVE = Bienenstockdenke!

image <-Dodekaeder “aufgeklappt”

Was ab nun folgt sind reine Spekulationen und intuitive Erkenntnisse, die sowohl von mir, aber auch von anderen getätigt wurden und hier nun zum tragen kommen. Daß diese Ideen und Mutmaßungen natürlich keinen Anspruch auf irgendwelche “offizielle Seriosität”, geschweige denn, sonstwie bewiesen werden könnten – jedenfalls nicht so schnell, ist begreiflich. Diese “Kennzeichnung” hier folgt, um gesichertes von ungesichertem Wissen sorgfältig zu trennen und auch, um mich von einer allzu raschen Gleichsetzung, ala Information = Wahrheit abzugrenzen.

DIE HERRSCHAFT ÜBER DIE ERDE

Dieses geometrische Machwerk wird als “Metatron’ s Würfel” bezeichnet und dürfte jedem Adepten der hl. Geometrie bestens bekannt sein. Ohne Zweifel, ist er ein enorm wichtiger Bestandteil der energetischen Strukturen, NICHT nur der Erde, wie es auch die “Blume des Lebens” ist, sondern auch des Universums. Der “Würfel Metatron’ s” ist nicht nur ein geometrisches Symbol, welches aus 4 der 5 platonischen Körper zusammengesetzt wird, durch seine “energetische Strahlung”, welche übrigens auch in der DNS “pulsiert”, nimmt dieses “Symbol” Einfluss auf unser denken, fühlen und handeln.    

Ich möchte anregen, dies als “Ausgangspunkt” anzusehen. Der Würfel des Metatron wird als jenseits aller Trennung, fern der Dualität angesehen. 

Wir hatten bereits die “Bekanntschaft” Siegried Prumbachs gemacht, welcher den Nachweis erbracht hat, für die energetische Manipulation der Erde durch den Dodekaeder.

Und HIER nun eine Deutung, die von einem Leser stammt:

Das Bild ohne den äußeren Dodekaeder ist der reine Ursprung . Da ist der Dodekaeder in der Mitte an einer vermutlich wichtigen Stelle, als Brücke oder Schlüssel für das Zellbewusstsein, um ins reine Bewusstsein zu kommen. Offen zur geistigen Welt.

<-reiner Ursprung

Dann wurde der Ursprung zugekleistert mit Dreiecken, Pyramiden und der Dodekaeder nach außen geschoben, als Begrenzung ein Gefängnis für  den Ursprung, Das Zellbewusstsein erkennt den nach außen geschobenen Dodekaeder als Schlüssel zum Bewusstsein  an und ist somit in einer künstlich erzeugten “ Erwartung“ (manipuliert) und bewegt sich immer innerhalb der Grenze.

Die äußeren Kreise sind das reine Bewusstsein. In der Ursprungsform ist der Weg offen, die Energie fließt automatisch ins Bewusstsein und zurück. Durch die Manipulation und die daraus resultierende Erwartung, wird der Zugang zum reinen Bewusstsein erschwert.

 image <-Manipulation

Ich vertraue der Person, von der diese intuitive Deutung stammt. Im völligen Gegensatz zu den Informationen, welche vom ziemlich dichten Manipulationsnetzwerk der “höheren Asura Ebenen” ausgehen und zur Menschenwelt geleitet werden, um dann den daran interessierten “New Age” und Channel Szenen “zugebeamt” zu werden, von dort spezifiert, aufbereitet und dann in den diversen Magazinen und Zeitschriften als “Gottes Wort” erscheinen und als “Unfehlbar” verkündet werden. 

Das soll allerdings nicht heißen, diese Eingebung wäre nun das ”Wort Gottes”, oder die “allumfassende Wahrheit”, ganz sicher nicht. Diese Deutung wird in den Raum gestellt und ist offen für Diskussionen, vielleicht ist es euch jedoch eine kleine Hilfe, wenn ihr wisst, das eine “Testauswertung”- durch einen “kleinen KMT” und durch eine Pendelauswertung, durch meinen Partner, den ich in vergleichbar wichtigen Fragen, bereits konsultiert habe erfolgt ist. Diese Deutung ist stimmig, diese, in Lila eingezeichnete Konstruktion ist die Metaebene der 4. Dimension, die so versucht unser Bewusstsein – auf gar keinen Fall, in die FREHEIT zu entlassen!

In DIESEM “Spirit of Maat” Artikel über das manifestieren, wird explizit auf den Dodekaeder und zwar genau dieser Bauweise hingewiesen. Na dann, viele Erfolg, Leute, aber nicht traurig sein, wenn außer Frust nichts passiert ..

Man kann sehr schön erkennen, wie der innenseitig(linke, in dem Fall) in die natürlichen Energien eingebettete Dodekaeder(innerhalb der zweiten(rechts davon), 6 Kreise umfassenden Struktur), bei dieser 2. Version versucht alles zu dominieren. Der manipulierte Dodekaeder berührt keine seiner ursprünglichen “Kreispunkte” mehr, was nichts anderes als die “göttlichen Emanationen” des ALL-Bewusstseins sind. Und DAS kommt dann heraus, wenn “jemand” Gott spielen will und sich anmaßt, die universellen Harmonien der Sphären nach seinem Gutdünken zu manipulieren. Es ist ein riesiges GEFÄNGNIS geworden!

image

Es ist das “Energiegrid Netzwerk” der astralen 4th Dimension, welches auch durch Statuen, Obelisken, “Nadeln” und “Denkmälern”(meist von Massenmördern und Schlächtern, immer wieder lieblich anzusehen 😦 ), sowie die verschiedensten Manipulier Maßnahmen manifestiert und in seinem Schwingungsverhalten stabilisiert wird, zu denen unter anderem auch diverse Hormone, Drogen(nicht als solche erkannt, wie Zucker), in unserer Nahrung, Geschmacksverstärker, Fluor, Chloride, usw. gehören, “Labels” in Kleidungen(Besitzansprüche), in gemeinsamer Zusammenwirkung mit TV und Massenmedien allgemein und disharmonische Frequenzen der Mobiltelefone und Satellitenabstrahlungen, damit diese negative Schwingung aufrecht erhalten bleibt.

Aber weil die geometrischen Symbole Abbilder der reinen universalen Energie sind, funktioniert es prächtig mit ihnen zu meditieren. Ihre Schwingung wird anerkannt und von unserem inneren “Weisheitslehrer” dankend angenommen.

Das Dodekaeder stellt die höchste Form des Bewusstseins dar und befindet sich im äußeren Energiefeld eines jeden Menschen. Auf mikroskopischer Ebene ist er zusammen mit dem Ikosaeder der Beziehungsparameter der DNS also der Blaupause des Lebens überhaupt.

Im Makrokosmos ist der Dodekaeder die Grundform des Christusbewusstsein-Gitternetzes, welches die Erde umspannt.

Die Tempelritter setzten ihren Siebenstern in Frankreich zudem ganz gezielt mit dem Fluss der Lebensenergie unserer Erde in Verbindung. Das war die sensationelle Entdeckung kurz vor der Jahrtausendwende. Der Geomant Siegfried Prumbach hat ähnlich wie Dawkins ebenfalls großräumige Energielinien entdeckt. Er erkannte vor vier Jahren, dass all diese Leylines ein regelmäßiges geometrisches Muster bilden. Es ist ein globales Energienetz, das vor allem aus 12 großen Fünfecken geformt wird, also einen so genannten Dodekaeder (einen der 5 platonischen Körper) bildet. Genau im Mittelpunkt eines dieser riesigen Fünfecke, das über Europa und Nordafrika liegt, aber befindet sich der zentrale Ort des Siebensterns Bourges. Und auch dieses Fünfeck wird genau in der Mitte von der Gralslinie durchzogen. image

Die Tempelritter platzierten die Hauptkomtureien ihres Siebensterns in der Nähe starker natürlicher Kraftplätze, beispielsweise den Mondpunkt bei Rennes-le-Chateau (der legendäre Ort der Katharer) und den Punkt des Planeten Mars bei Verdun (dieser Punkt des Kriegsgottes Mars erlangte dann tatsächlich im ersten Weltkrieg traurige Berühmtheit). Sie verbanden also in bestimmter Weise den Energiefluss zwischen 7 Kraftplätzen oder „Erd-Chakras“ Frankreichs. (Auszug aus “Weg der Lebensenergie”)

  image

Globus mit dem Energienetz der Erde. Die 12 großen Fünfecke werden durch die eingezeichneten Pentagramm-Strahlen in kleinere Fünfecke geteilt.

image

TO BE FREE

WIR ALLE, zumindest jeder der sich angesprochen fühlt und jedes Lebewesen, das sich nach Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung sehnt, weiß, wir leben in den “letzten Tagen” und sind längt mittendrin, in einer globalen REVOLUTION von kosmischen Ausmaßen. War es vielleicht in den “letzten Tagen von ATLANTIS” ebenso? Mahnten damals auch, einige wenige und versuchten sie ihre Mitmenschen aufmerksam darauf zu machen und sie davon zu überzeugen, ihren Blick nach INNEN zu richten? Wurde in den letzten Tagen von Atlantis versucht, auf die Kraft der Liebe aufmerksam zu machen? Als möglicherweise letzten verzweifelten Versuch, das drohende Unheil abzuwenden, von dem einige gewiss Kenntnis hatten – schließlich überlebten einige, viele davon, angeblich, weil sie rechtzeitig fortgezogen waren, aus den gefährdeten Gebieten.

Meist wird die Superzivilisation der Atlanter völlig falsch dargestellt: “Es war eine Insel des Friedens, der Liebe und der Klarheit. Ein Ort des göttlichen Wissens und gelebter Weisheit. Zu dieser Zeit herrschte auf dem ganzen Kontinent eine Hochkultur, die pure Schwingung von Licht, Liebe und Heilung.”

<-Quelle:

Das nennt man dann wohl einen “spirituellen Tunnelblick”. Ich will wirklich nicht behaupten, ich wüsste was damals wirklich passiert ist, ich habe nur viele verschiedene Bücher darüber gelesen, wie wohl viele andere auch, und im wesentlichen scheint dieses sagenhafte Atlantis, in vielem mit unserer High-Tech Zivilisation ähnlich zu sein, gleichwohl sie technologisch um Lichtjahre voraus gewesen sind. Es war eine Gesellschaft welche von Technomagiern beherrscht und unterdrückt wurden, die Liebe wurde – wie üblich – nicht berücksichtigt, das nachfolgende – der “Untergang”, mag eine Konsequenz daraus gewesen sein, oder nicht, keine Ahnung.

Und es sieht in meinen Augen so aus, als ob es immer wieder auf dem Planeten, zu solchen Situationen gekommen ist, wo gegen die Schöpfung und ihre Gesetze gearbeitet wurde. Bewusstseinsarbeit, Entwicklung und – wirkliche -“Gottwerdung des Menschen”, scheint immer nur wenigen Menschen vorbehalten, bzw. für diese erreichbar zu sein. Vermutlich immer wieder dieselbe “Art” von Menschen, die vollgepackt mit Schmerz, den alltäglichen Wahnsinn nicht mehr ertragen können und ihr Bewusstsein nach INNEN gerichtet haben. Dorthin, wo seit Äonen die Wahrheit immer versteckt war, still, unscheinbar und geduldig wartend.

Diese Gottwerdung ist jedoch KEIN “dieErdeUntertanmachen”, wie bereits gehabt, sondern kennzeichnet ein global übergreifendes Verständnis, das alle Menschen in ihrem Wesen und Ursprung wirklich GLEICH sind. Und doch sind wir sehr verschieden, keine zwei Menschen sind wirklich gleich. Wir haben alle unterschiedliche Talente, sind mit unterschiedlichen, unserem Karma entsprechenden Begrenzungen, hierhergekommen.

Und nun ist es wieder einmal soweit, viele und massive Ängste wetteifern um möglichst viele Menschen, denen scheinbar nicht bewusst ist, daß ihre Ängste und Phobien, religiöser Massenwahn vom Endzeitgericht und anderes “Doom & Gloom”, dazu benützt wird, um diese Szenarien tatsächlich in die Tat umzusetzen. Damit ist ihr Geist ein “Teil des Problems” und widersetzt sich der Lösung, denn unser Geist ist in der Lage, wenn nur ausreichend genug diese Ängste in sich tragen, diese zu manifestieren. Wir alle wären somit “aufgerufen”, uns AKTIV und BEWUSST dagegen zu ENTSCHEIDEN.

<-Quelle:

Es ist unser Geburtsrecht, Kraft unseres freien Willens, zu wählen! Wollen WIR wirklich daß mannigfache Erdbeben, Vulkanausbrüche, oder wasweißich sonst was für Unglücke, die Menschheit dezimieren? So gefragt, wahrscheinlich niemand, naja, Idioten gibts immer, also sagen wir wenige, aber den meisten wäre es nicht Recht, würden sie verantwortlich dafür gemacht. Und doch ist es so! WIR SIND verantwortlich, wir sind NICHT hilflose kleine Menschleins. WER DAFÜR ist und sich JETZT sagt, ich WILL Teil eines geordneten, friedvollen Übergangs sein, der möge sich – wenn möglich – täglich daran erinnern. Wir haben DIE VERANTWORTUNG, das Wissen und die Kraft – TO BE FREE! Die FREHEIT der Menschheit, sie kommt ..

image <-Quelle:

 

WIR MÜSSEN UNS NUR DAFÜR ENTSCHEIDEN!

 

Quellennachweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Freiheit

http://de.wikipedia.org/wiki/Leibeigenschaft

http://de.wikipedia.org/wiki/Attische_Demokratie#Krisen_der_Demokratie_im_Verlauf_des_gro.C3.9Fen_Peloponnesischen_Krieges

http://www.horusmedia.de/1999-energienetz/energienetz.php

http://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/geomantische-methoden-quo-vadis/

http://spiritofmaat.com/~maat/german/may11/dodecahedron_manifesting.html

http://www.horusmedia.de/2004-siebenstern/siebenstern.php

http://www.arianeleclerk.de/quantenheilung_mehr….pdf

———————————————————————————————————————

95 Kommentare

  • Hi Steven,

    gratuliere zu diesem hoch interessanten Beitrag. Allerdings habe ich mich bisher kaum mit Geomantie beschäftigt.
    Maharishi sagte, dass das menschliche Gehirn der Schaltpult des kosmischen Computer ist, durch den alles im Universum gesteuert wird, auch Naturkatastrophen. http://www.lebensqualitaet-technologien.de/vedische_wissenschaft.html
    Letztere und Kriege entstehen als Folge von kollektivem Stress, der sich dadurch gewaltsam löst. Vedische Kohärenzgruppen können den Stress sanft auflösen und dadurch viel Leiden verhindern (Maharishi-Effekt).

    Auch geometrische Strukturen können vor negativen Einflüssen schützen (Vastu). http://www.lebensqualitaet-technologien.de/friedenspalast-KN.html#Anchor-Richtig-14003
    http://www.lebensqualitaet-technologien.de/macht_vedischer_technologien.html
    Selbst vor schlimmen Hurrikans bieten sthapatyavedische Häuser mit guten Vastu-Eigenschaften) zuverlässigen Schutz:
    http://www.maharishivastu.org/news/hurricane-irene-versus-maharishi-vastu.html

    Zum besseren Verständnis hier ein Auszug aus einem von mir verfassten Handzettel:

    Veda und das menschliche Gehirn
    Prof. Dr. T. Nader hat entdeckt, dass die physiologischen Funktionsebenen des
    menschlichen Organismus, inklusive der DNS, in ihrem Aufbau bis in alle Einzelheiten
    dem Veda und den 40 Aspekten der Vedischen Literatur entsprechen. Sie sind eine
    vollständige Dokumentation der Architektur des menschlichen Gehirns. – Der Veda ist
    der kompakteste Ausdruck des Naturgesetzes. Dr. Nader ist Professor an der Maharishi
    Vedic University, NL. Literatur: Human Physiology – Expression of the Veda and the
    Vedic Literature, (ca. 600 S.).
    http://www.vedicknowledge.com/nader.html
    Veda & Quantenphysik
    Renommierte Quantenphysiker wie Prof. Dr. John Hagelin am Institute of Science and
    Technology der Maharishi University of Management, USA, haben nachgewiesen, dass
    die Struktur des Veda völlig übereinstimmt mit der des Einheitlichen Feldes aller
    Naturgesetze gemäß der Definition der Superstringtheorie.
    http://istpp.org/bio/hagelin.html
    Veda & Quantencomputer
    Prof. Dr. T. Routt, Vedacom, USA, wies nach, dass Quantencomputer
    notwendigerweise nach Vedischen Gesetzmäßigkeiten funktionieren und daher auch das
    menschliche Gehirn im Prinzip ein Quantencomputer ist.
    Literatur: Quantum Computing – The Vedic Fabric of the Digital Universe (ca. 400 S.).
    http://www.vediccomputing.com/index.html

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Sei gegrüßt Stefan,
    ein sich sehr gut anfühlender Artikel von dir. Wie sagst du doch am ende:

    Und es sieht in meinen Augen so aus, als ob es immer wieder auf dem Planeten, zu solchen Situationen gekommen ist, wo gegen die Schöpfung und ihre Gesetze gearbeitet wurde. Bewusstseinsarbeit, Entwicklung und – wirkliche -“Gottwerdung des Menschen”, scheint immer nur wenigen Menschen vorbehalten, bzw. für diese erreichbar zu sein. Vermutlich immer wieder dieselbe “Art” von Menschen, die vollgepackt mit Schmerz, den alltäglichen Wahnsinn nicht mehr ertragen können und ihr Bewusstsein nach INNEN gerichtet haben. Dorthin, wo seit Äonen die Wahrheit immer versteckt war, still, unscheinbar und geduldig wartend.

    Diese Gottwerdung ist jedoch KEIN “dieErdeUntertanmachen”, wie bereits gehabt, sondern kennzeichnet ein global übergreifendes Verständnis, das alle Menschen in ihrem Wesen und Ursprung wirklich GLEICH sind. Und doch sind wir sehr verschieden, keine zwei Menschen sind wirklich gleich. Wir haben alle unterschiedliche Talente, sind mit unterschiedlichen, unserem Karma entsprechenden Begrenzungen, hierhergekommen.

    Vielen dank für diese aufhellenden Worte! – Ja selbst unsere Mutter Erde ist ein sooo herrlicher Planet und wie Sie in ihrem Bewusstsein alles ist und erlebt, wow uns gehen jetzt erst wieder so langsam die Augen und Herzen auf.
    Ja wie du sagst, in immerwieder kehrenden Zyklen erlebt dieser Planet samt Menschheit eine steigende Erhöhung des Bewusstseins und dies wohl auch in den verschiedenen Yugas, wovon unser heutiges Kali Yuga das dunkelste von allen anderen drei Yugas ist.
    Spaltung, Trennung, Teilung, Zerstörungen und weltweite erzeugte Dis-harmonien kennzeichnen diese Kali Yuga, indem wir alle miteinander leben. Doch das Ende Naht mit Riesen Schritten!!!
    Hier noch eine Web von Joe Boehe. Er hat sich auch sehr viel mit den Energienetzgittern und Kraftorten befasst sowie mit kosmischen Ereignissen. Vielleicht hast du mal Lust rein zu schauen. http://joe-boehe.de/
    Alles liebe und viel Kraft dir weiterhin 🙂 Helmut

    Gefällt mir

    • „FREIHEIT

      NEIN, wir sind NICHT FREI, wir sind Gottverdammte Gefangene eines unmenschlichen, kapitalistischen Systems. Wenn man an diesen Punkt gekommen ist, wo man diese Tatsache sich selbst gegenüber ehrlich und offen eingesteht, wäre es eigentlich der richtige Zeitpunkt, um sich an die Schuldigen zu wenden und einige Antworten diesbezüglich einzufordern. Eigentlich ….“ aus Stevens Artikel

      „…Und es sieht in meinen Augen so aus, als ob es immer wieder auf dem Planeten, zu solchen Situationen gekommen ist, wo gegen die Schöpfung und ihre Gesetze gearbeitet wurde…“ Helmut

      Gestern habe ich mal wieder im Netz gestöbert… und festgestellt: Es scheint immer mehr
      Aufgeweckte und Aufwachende zu geben – und ganz so resignativ ist die Lage gar nicht!
      Immer mehr Menschen trauen sich, üble Machenschaften ins Licht – der noch verunsicherten – Öffentlichkeit zu ziehen, und das macht das anfangs nur kleine flackernde
      zu erlöschen drohende Lichtlein täglich, langsam aber sicher kräftiger!
      Die Seiten, die ich gestern las, beschäftigen sich mit Korruption und organisiertem Verbrechen in Politik, Polizei und Justiz der BRD.
      Wer jetzt noch zusätzlich über die aktuelle „Rechtslage“ dieses Landes Bescheid weiß,
      kommt nicht umhin zu bekennen:
      Die „Bundesrepublik Deutschland“ ist ein bösartiger Tumor am zerfledderten Leibe des
      Deutschen Volkes, und jeder wahrheitsliebende Mensch wird nicht aufhören, jedes einzelne ihrer Organe als das zu bezeichnen, was es thatsächlich ist – eine terroristische Terrorzelle!-

      Nun zu Klaus Weber:

      „Maharishi sagte, dass das menschliche Gehirn der Schaltpult des kosmischen Computer ist, durch den alles im Universum gesteuert wird, auch Naturkatastrophen. (…)
      Letztere und Kriege entstehen als Folge von kollektivem Stress, der sich dadurch gewaltsam löst. Vedische Kohärenzgruppen können den Stress sanft auflösen und dadurch viel Leiden verhindern (Maharishi-Effekt).“

      Einerseits, also, ist das Deutsche Volk noch betäubt, von den vielen Giften und all den
      Mechanismen der mind control, andererseits ist es in großem Maße friedliebend:
      Wir werden nicht aufhören die Wahrheit über die politischen Realitäten auszusprechen,
      wenn auch der Terror von Manipulation, Propaganda, mind control und Lüge seit Jahrzehnthen unablässig auf uns niederprasselt – denn auch und gerade in diesem größer und lauter werdenden öffentlichen Bekenntnis mag ein nicht zu unterschätzender „Maharishi-Effekt“ liegen!-

      Danke, Steven, für dieses öffentliche Forum!

      HGTG.

      Gefällt mir

      • denn auch und gerade in diesem größer und lauter werdenden öffentlichen Bekenntnis mag ein nicht zu unterschätzender „Maharishi-Effekt“ liegen!-

        @ Turnus Gleich

        Die TM erzeugt Wachheit im Individuum, Kohärenzgruppen Wachheit im Kollektivbewusstsein (Maharishi-Effekt) durch Belebung des reinen Bewusstseins. Ich sehe daher die zunehmende Wachheit der Bevölkerung gegenüber Misständen eher als Folge der kumulativen Wirkung von Kohärenzgruppen und zahlreichen Meditierenden. Der kausale Zusammenhang ist mit für soziologische Forschungen einzigartig geringer Irrtumswahrscheinlichkeit nachgewiesen worden. Die Umsetzung dieser Erkenntnisse ist nur noch ein nicht ganz leicht zu lösendes finanzielles Problem.

        Gefällt mir

  • Grüss dich Häuptling! 🙂

    Kanst du vlt. bitte die Sache mit der Meditation mit dem Dodekaeder genauer beschreiben?

    Danke 🙂

    Ach ja, by the way… so ein Artikel war schon lange mal fällig!

    Gefällt mir

    • Hallo Juros,

      schau hin, schau einfach hin und du siehst. Erde-Metatron-Dodekaeder

      LG

      Gefällt mir

      • Irgend wie stehe ich auf dem Schlauch… so wie ich das verstanden habe kann man das irgend wie zur Meditation nutzen.

        Wie?

        Gefällt mir

        • Hallo Juros, lieber Freund
          Ich möchte dich gerne an Mirjams Kommentar verweisen! Sie macht bereits Meditationen mit einem anderen Platonischen Körper.
          Allerdings hat sie auch Recht damit, mit Vorsicht an die Dodekaeder Form heranzugehen, wenn man das unbedingt will. Immerhin hat man diese Form „entführt“, ins unnatürliche gezogen und zum Gefängnis werden lassen. Aber: Deswegen IST der Dodekaeder trotzdem, noch immer eine „Göttliche“ universale Konstruktion und sitzt selbst als kristalline Form in unserer DNS und erfüllt auch in unserer Zirbeldrüse, eine wichtige Funktion.
          Man beachte grundsätzlich:
          Es gibt 5 Platonische Körper. Einer davon ist der Tetraeder, er hat 4 Dreiecke. Das Oktaeder hat 8 Dreiecke. Das Dodekaeder hat 12 Fünfecke und das Ikosaeder hat 20 Dreiecke. Der Würfel hat 6 Quadrate. Da Tetraeder ein geistiges Prinzip beherbergen, wäre womöglich der Ikosaeder mit seinen 20 Dreiecken eine lohnende Form um damit zu meditieren? Allerdings schwer sich dies vorzustellen ..
          Ich bin da nicht so gut darin ..
          Man muss es einfach mal versuchen ..ich mag ja persönlich ThetaFloating lieber .. 😉
          Lg,

          Gefällt mir

      • AAAHH, dankeee 🙂

        dachte schon ich muss mir vlt. so einen Dodekaeder schweissen lassen, was mit sicherheit auch noch ne gute Ideje wäre.

        An dem Buch von der Fr. Kochte bin ich auch grat dran 😉

        Gefällt mir

  • RamRam

    ich kann jetzt noch nichts zu dem text sagen … da steckt immer so viel information drin … das ich tage brauch und es nur in etappen lesen kann …. für meine freiwerdung benütze ich so gut wie keine hilfsmittel … ich machs über die definition zu meiner umwelt … Maya … die grosse täuschung … ein kontinuierliches weniger bewerten der umwelt …

    ich hab auch noch was ganz bodenständiges … eine aussage die ich wirklich sehr schätze … obwohl ich schweizer eigentlich gar nicht kennen … sie zeigt sehr viel rückgrad und ist eine gute position die welt zu betrachten ….

    Ein freier Mensch

    „Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen, wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach
    Etwas sehnen und es verwirklichen. Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb mit einem
    Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen;
    lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten
    hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich
    habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen, dies ist mein Werk.“
    Albert Schweitzer (Arzt, 1875-1965).

    grüsse und einen schönen abend

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    ein sehr interessantes, aufschlussreiches und auch für mich in dieser Art unbekanntes Thema, welches du da für uns aufbereitet hast.
    Es zeigt, dass sich alles auf Geometrie und Schwingung zurückführen lässt und das den Manipulatoren dies natürlich bekannt ist.
    Was schreibt Sadhu :… da steckt immer so viel information drin … das ich tage brauch und es nur in etappen lesen kann …. STIMMT!
    Und Juros fragt:
    Kanst du vlt. bitte die Sache mit der Meditation mit dem Dodekaeder genauer beschreiben?

    Du hast das so gut herausgearbeitet und beschrieben, das es schade wäre, wenn diese Informationen ungenutzt bleiben. Ich frage mich ebenfalls: Wie lässt es sich anwenden? Wie kann man damit arbeiten?
    Danke für deine Mühe, die Kraft und Energie, welche du aufwendest, um mir und anderen Zugang zu diesem Wissen zu vermitteln.
    LG

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan, 🙂

    danke für den hervorragenden Artikel. Ich habe verstanden. Manipulation von allen
    Seiten. Es fängt bei der Erde, dem Erdmagnetgitter an und geht
    weiter über unsere DNA in unsere Zellen.
    Der Ausweg: reines Bewusstsein.

    LG

    Gefällt mir

  • Hallo, lieber Stefan!

    Auf genau diesen Artikel habe ich hier, schon lange gewartet, ich weiß nicht, ob Du das Thema schon vor 2009 einmal näher angeschnitten hast? – ich habe, im Moment. leider auch nicht die Zeit, alle älteren Blog`s von Dir, chronologisch nachzulesen, geht nur Stück für Stück, aber wird dann auch irgendwann fertig (unter Berücksichtigung, Deines Entwicklungsprozesses im Laufe der Jahre, wie er uns ja alle heimsucht).

    Und, ja, das Dodekaeder hat auf die menschliche DNA, einen nicht zu unterschätzenden Einfluss, aber genau wie bei einer Frequenz-Therapie, nur im Äußeren, als Hilfestellung, wenn man die innere s.g. eigene Heil-Frequenz noch nicht gefunden hat.

    Auch die Solfeggio`s, habe ich jetzt erst wieder herausgekramt, als ich vor kurzem, massive Schlafprobleme hatte. Da diese jetzt wieder behoben sind, bin ich wieder zurück bei Klassik, Naturgeräuschen und Buckel-WAL-Gesängen, von CD`s zum Einschlafen gelandet.

    Ich weiß, dass zuviel, auch von Gutem, sich in`s Schlechte verkehren kann, glaubst Du persönlich, dass zu viel Konsum der s.g. Solfeggio`s, auch Schaden anrichten kann????

    Der gesamte Kosmos ist rein mathematisch und geometrisch vollständig und komplett zu erklären, in Bezugnahme auf die Vortex-Frequenzen (Zeitspirale = Hyperbolischer Kegel nach Schauberger usw.)

    Zitat:

    „Als Autor sitze ich nicht selten “zwischen 2 Stühlen”, weil ich einige Leser persönlich kennen gelernt habe und von daher weiß, wie diese in etwa “ticken” und wie viel sie thematisch verstehen bzw. nachvollziehen könnten, was mich aber auch in die Versuchung bringt, die anderen mir unbekannten Leser, über eine Art Rückschluss einzuschätzen. Und das könnte man bereits, als eine Art Anmaßung betrachten“.

    Wir alle, müssen Diejenigen, die wir nicht persönlich kennen, über Rückschlüsse einschätzen lernen oder über Ferndissonanz „abchecken“ und in Sachen FERN-Toleranz, ist mir zuvor „kaum“ Jemand Besseres begegnet, als Du! Ich habe mir oft mit ansehen müssen, wie Matrix-Agenten Dich beleidigt haben oder provozieren wollten.

    Und was habe ich getan, GAR NICHTS……….ich habe Deine Reaktion abgewartet, um Dich einigermaßen einschätzen zu können (ich weiß. das ist schon sehr paranoid), aber wenn Du meinen irdischen Werdegang hinter Dir hättest, würdest Du mich auf alle Fälle verstehen können, das weiß ich aber erst heute, inkl. der geheimdienstlichen Attacken, welche auf meine Person ausgeführt worden sind.

    Ich habe mich damals, zur falschen Zeit, mit einem Hochgradfreimauer und einem Templer eingelassen (wusste ich damals leider nicht!) und einer von den Beiden, hat mir dann für ein paar Wochen, den „Staatsschutz???“ auf den Hals gehetzt, inkl. elektromagnetischer Bestrahlung, von vor dem Haus parkenden Transportern, mit getönten Scheiben, die dort nicht hin gehörten und mir so etwas wie Herz-Attacken in meine Wohnung geschickt haben (2x).

    Klingt völlig paranoid, ich weiß, aber die waren sogar in meiner Wohnung und haben insgesamt 3 wirklich wichtige Festplatten entwendet. Die waren weg…..aus meiner Wohnung und als ich dem Templer etwas später davon erzählte und auch wie egal mir dieser materielle Dreck eigentlich ist, fragte er mich 3 Wochen später, ob dieses Problem nun noch immer bestehe.

    Als ich dies verneinte, gab er sich dann auch zufrieden damit, aber ich glaube, er hatte mit diesen Angriffen indirekt sehr wohl zu tun. Hat mir dann später auch ein anderer Informant bestätigt. Heute gebe ich kaum noch Info`s an Leute, die ich nicht genau kenne und seit einem Jahr ist auch Ruhe, ich werde nicht mehr belästigt.

    Es ist mir auch heute, so was von egal, von Wem ich attackiert werde und warum – und genau deshalb schreibe ich auch darüber, weil, wenn ich zum „Gehen“ gezwungen werden sollte, Ja Gott, dann gehe ich halt, ich habe vor nichts und Niemand mehr Angst und wenn „Sie“ mich holen kommen wollen, dann sollen Sie halt kommen…..Basta……..!!!

    Aber mein PC stürzt immer noch genau dann ab, wenn ich an meinem Repto-Artikel weiter arbeiten möchte und so habe ich mich jetzt entschieden, wer auch immer diese Abstürze verursacht, ob es mir zur Hilfe oder aber eine Warnung sein soll, davon vorerst abzulassen, zumal ich mich selbst mit diesem Thema, auch nur noch im Ausnahme-Fall beschäftigen möchte. Klaut mir auch wirklich unendlich viel Energie.

    Stefan Zitat:

    „Das soll allerdings nicht heißen, diese Eingebung wäre nun das ”Wort Gottes”, oder die “allumfassende Wahrheit”, ganz sicher nicht. Diese Deutung wird in den Raum gestellt und ist offen für Diskussionen, vielleicht ist es euch jedoch eine kleine Hilfe, wenn ihr wisst, das eine “Testauswertung”- durch einen “kleinen KMT” und durch eine Pendelauswertung, durch meinen Partner, den ich in vergleichbar wichtigen Fragen, bereits konsultiert habe erfolgt ist“.

    Ich bin mir recht sicher, dass Du schon weißt, dass diese Pendelungen, so gut wie immer von Wesenheiten gesteuert werden, mit denen Du eigentlich nie wirklich etwas zu tun haben möchtest?

    Zitat:

    „Aber weil die geometrischen Symbole Abbilder der reinen universalen Energie sind, funktioniert es prächtig mit ihnen zu meditieren. Ihre Schwingung wird anerkannt und von unserem inneren “Weisheitslehrer” dankend angenommen“.

    Aber selbst verfreilich, wie der Sachse sagt, Du kannst mit ein und derselben Frequenz sowohl schöpfen, als auch ALLES vernichten. Deine Intension bestimmt das Ergebnis und nichts anderes!

    „Im Makrokosmos ist der Dodekaeder die Grundform des Christusbewusstsein-Gitternetzes, welches die Erde umspannt“.

    Jawohl, sehr wichtig, immer im Hinterkopf behalten!!!

    Ein Super Thema, ein Super-Artikel und ich hoffe, dass es Vielen dabei hilft, sich etwas mehr damit zu beschäftigen – Stefa….Dank, dank und nochmals Dank…!!!!!!!!!!!!!!

    Wie bekommst Du es eigentlich immer wieder hin (als One-Person), jeden Tag, immer wieder völlig neue Themen auszugraben? Ist Dein Tag heute etwa schon länger als 24h? Alle Achtung, ich glaube, dass könnte ich energetisch gar nicht.

    Liebe Grüße und entspannte Träume Euch allen…

    …johannes

    Gefällt mir

    • @ ALL
      Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um euch ALLEN für eure nette Anerkennung zu DANKEN! Ihr müsst aber bitte verstehen, ich kann mich leider nicht bei jedem einzeln, persönlich bedanken, die Kommentarliste würde sich glatt verdoppeln .. 😉
      Es freut mich sehr, das euch das Thema gefällt.
      DANKE- Juros, Klaus, Helmut, Christa, Monika, Sadhu, Johannes, Eva, Mirjam – und auch Antje. Danke Leute, eure Anerkennung ist wichtig!
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hi Johannes,
      „Wie bekommst Du es eigentlich immer wieder hin (als One-Person), jeden Tag, immer wieder völlig neue Themen auszugraben? Ist Dein Tag heute etwa schon länger als 24h? Alle Achtung, ich glaube, dass könnte ich energetisch gar nicht.“
      Arbeit! Einfach altmodische, leider anstrengende und dennoch Freude machende Maloche ..
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan!

        So `was ähnliches dachte ich mir schon, nur das 18h Lesen gerade einmal ein 1/4 der Energie verzehrt, welche für 18h Schreiben und Verfassen benötigt wird (ijedenfalls bei mir). Du musst wirklich ein wahres Ernergiebündel sein, aber dass ist auch gut so!!!!!

        Und ohne die Freude daran, würde sich dies ja auch wohl Niemand freiwillig antun.

        LG johannes

        Gefällt mir

  • Über harmonikalische Intervalle:

    DANKE!

    Gefällt mir

  • An Steven

    Ich sollte mich eigentlich einreihen in dem Part der Lobpreisungen, die hier in aller Fülle über dich ausgeschhüttet werden.
    Mach ich aber nicht!
    Warum?

    Nun….

    „Was hatt dein Artikel mit Freiheit zu tun? “ Nichts würde ich mal sagen, da dein Esogeschwaffel ( sorry für den Ausdruck) mir nur eins zeigt:
    daß du selbst als Gast, dich weigerst an der Realität teil zu nehmen. Erkläre doch mal den Menschen, die wirklich leiden, daß sie doch nur
    die Geomantie und Heilige Geometrie hätten lernen sollen, dann wäre ihnen jegliches Leid erspart geblieben. Sag mal gehts noch!
    Aus welcher Ecke der esoterischen Verdummung kommst du? Theosophie…Blavatski und ihren drogensüchtigen Jüngern oder
    O.T.O. macht Kinder froh?
    Wer sagt, daß die Linien auf dem Globus korrekt sind? Nur weil es irgendwo geschrieben steht! Ihr hinterfragt wohl nie?
    Und bitte komm mir jetzt nicht mit ; „Das haben mir meine Freunde bestätigt“ ( wie in deinem Artikel), denn dann konntere ich mit Massensuggestion (oder NLP).

    Ich gebe dir mal einen Tip.

    Wenn du das Leid, die Qual und den Wahnsinn wirklich einmal gekostet hast( Ganz unten sein),dann gibt es keine Geometrischen Figuren mehr, sondern nur noch eins: “ Der Punkt!“ und alles andere ist ohne Belang, ohne Bedeutung. Dann kann man alle esoterischen, okkulten Werke in die Mülltonne kloppen oder als Kloppapier benutzen ( der wirklich einzige praktische Zweck).
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß du diese Erfahrung machen wirst und sei gewiss, es wird sehr mies werden.

    Frohes Erwachen + LG

    Antje

    PS: Zum Abschluss gebe ich dir zwei Weisheiten mit auf dem Weg.

    „Man tut nicht wohl, sich allzulange im Abstrakten aufzuhalten. Das Esoterische schadet nur, indem es exoterisch zu werden trachtet. Leben wird am besten durchs Lebendige belehrt.“
    Johann Wolfgang von Goethe

    „Der esoterische Rummelmarkt bietet viele Methoden an, die dem geistig Suchenden herrliche Visionen, mystische Ekstasen und Wunder bewirkende Kräfte versprechen. Doch dies gehört alles zur Welt der Träume und Schäume. Es sind Zeichen und Wunder, die nur die Dummen blenden. Deshalb sage ich auch immer wieder: «Esoterik ist nur etwas für Dummköpfe.»
    Zensho W. Kopp, Die Freiheit des Zen

    Gefällt mir

    • Hallo Antje,

      Du schreibst:

      dass du dir von ganzem Herzen wünschst, dass es jemandem schlecht geht….
      PUNKT.

      Jetzt greife ich noch einmal auf deine Worte zurück:
      “ Der Punkt!“ und alles andere ist ohne Belang, ohne Bedeutung“.!!

      Stefan, ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du wach bist, wach bleibst
      und immer wach sein wirst.

      LG

      Gefällt mir

      • An Christa

        Wer sich mit der Heiligen Geometrie aus-ein-ander-setzt, weiss daß der Punkt die einzige Konstante ist. Der Adeppt ( kein Schreibfehler) kann sich in allen Geometrischen Figuren verlieren, weil sie wie die Zahlen unendlich sind und doch gibt es ( unsere Welt) nur die 1 und nicht 1 ( 0), was leider viele übersehen. Wenn sie es sehen würden, würden sie sich wundern warum sie nur 9 (angeblich) natürliche Zahlen schreiben. Was wäre die Geometrie, wenn es mehr Natürliche Zahlen oder am Ende nur 2 geben würde. Damit wären alle Schriften für den A….

        So das war das Eine 😉 nun zur Erklärung meines Gleichnisses , was wohl als aggressiver Akt gesehen wird ( ich frag mich warum..schmunzel)

        Nur weil ich die Antithese in den Raum werfe, heist es nicht daß ich griesgrämig und heulend vor dem PC sitze und mir ausdenke wie ich Licht und Liebe Wesen demütigen kann, sondern ich bekomme höchstens Bauchschmerzen vor Lachen.

        Zitat v. Steven:
        „Und es sieht in meinen Augen so aus, als ob es immer wieder auf dem Planeten, zu solchen Situationen gekommen ist, wo gegen die Schöpfung und ihre Gesetze gearbeitet wurde. Bewusstseinsarbeit, Entwicklung und – wirkliche -“Gottwerdung des Menschen”, scheint immer nur wenigen Menschen vorbehalten, bzw. für diese erreichbar zu sein. Vermutlich immer wieder dieselbe “Art” von Menschen, die vollgepackt mit Schmerz, den alltäglichen Wahnsinn nicht mehr ertragen können und ihr Bewusstsein nach INNEN gerichtet haben. Dorthin, wo seit Äonen die Wahrheit immer versteckt war, still, unscheinbar und geduldig wartend“

        Es stimmt was Steven schreibt, Nur sieht er ( vielleicht) und seine Fans den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Menschen die dort sind, sehen wenn sie geläutert, weise und mit einem Grinsen im Gesicht, daß am Ende nur eins von Relevanz ist. “Der Punkt“ …verstehen werdet ihr es wohl dann, wenn ihr da seid . Ich wünsche niemanden die Armut, denn dieser Weg der Erkenntnis ist der Beschwerlichste, der Autor bewundert diese Menschen und wer sowas bewundert,kann sich die Wa(h)re Realität seines Wunsches wohl nicht ausmalen, ….sonst wäre es nicht sein Streben. Aber ich schätze mal, daß es ihn wohl weniger juckt, als dir und der reizenden EVA.

        An Eva

        Ach werte Eva, wenn Satzzeichen dein einziges Problem sind…na dann…..ohne Worte )

        In eigener Sache:

        Mein WG-Genosse und ich haben eine netten Mindfuck gehabt bei diesem Artikel, und bei aller Liebe und
        Gaia-sulerei, ist mir bei Betrachtung aller religösen Schriften und im Besonderen der QaBaRa, eins aufgefallen.

        Wir Menschen ehren alle Planeten ( Mond, Mars, Merkur, Jupiter, Saturn, Sonne) in dem wir Tage danach benennen, Wieso nicht einen Tag benennen nach der ERDE? Wir huldigen Päpste + Kriegsherren in den Monaten ( Geschichte wird von Siegern geschrieben, daß Selbe gilt für Religion) und da wundert man sich, warum unser Planet mit Füssen getreten wird. Also mich wundert das nicht .

        Wer sich mal mit dem Wort FREI-HEIT ( HEIT= Heil, Ganz) auseinander gesetzt hat , wird merken das FREI-TAG vom selben Wortstamm kommt. FREI kommt von Freya/ Freia . Freya/ Freia ist in der nordischen Mythologie die Göttin der Schönheit und gleichgesetzt mit Innana, Aphrodite und VENUS. Die Venus hat nach Kabalistischer Lehre die Zahl 5 und demnach das Pentagramm. Und hier stimmt es: Stevens Essay in Kombination Heilige Geometrie mit FREI-HEIT. Aber mit der Freiheit wie es heute interpretiert wird, hat es nichts zu tun. Das ist die Illusion. Die perfekte Massensuggestion ( Esotheriker nennen es auch kollektives Unterbewustsein, und Adeppten nennen es AKASHA-Chronik)! Das wissen die wahrhaft Mächtigen dieser Welt! Beispiel : Das Friedenssymbol. Keiner dieser Narren weis das es eine Rune der Zerstörungen ist…lol.

        Liebe Christa und Liebe Eva

        Wenn ihr beide meint ich kotze ab und bin aggressiv, dann sage ich nur eins…5 setzen! Steven hat recht und ich, wir beide sind nur Facetten der Synthese. Was mich ärgert ist diese Ausage:
        „Es ist unser Geburtsrecht, Kraft unseres freien Willens, zu wählen! Wollen WIR wirklich daß mannigfache Erdbeben, Vulkanausbrüche, oder wasweißich sonst was für Unglücke, die Menschheit dezimieren? So gefragt, wahrscheinlich niemand, naja, Idioten gibts immer, also sagen wir wenige, aber den meisten wäre es nicht Recht, würden sie verantwortlich dafür gemacht. Und doch ist es so! WIR SIND verantwortlich, wir sind NICHT hilflose kleine Menschleins. WER DAFÜR ist und sich JETZT sagt, ich WILL Teil eines geordneten, friedvollen Übergangs sein, der möge sich – wenn möglich – täglich daran erinnern.
        Wir haben DIE VERANTWORTUNG, das Wissen und die Kraft –
        TO BE FREE! Die FREHEIT der Menschheit, sie kommt ..“

        Sagt das mal die Kinder in New York!

        http://www.yoice.net/blog/2009/10/21/kinder-als-versuchskaninchen-medizin-skandal-in-new-york/

        Lest und sprecht dann nochmal von selbstgewähltes Schiksal. Wir leben in einer Gesellschaft in der die Phrase „ FREI-er Wille eine Illusion ist . Es gibt eine Lösung für unser Umdenken: Der Punkt= die 1= Ich bin= sei ein-fach….und da sind wir wieder beim PUNKT 😉

        Seit den Tagen von Atlantis ( wenn es das gab) spielen wir immer das selbe Spiel. „ Uns täglich grüßt das Murmeltier.“

        Gefällt mir

    • Hallo Antje,

      Es ist überhaupt nicht nötig, mit Lobhudeleien anzukommen. Obwohl sich der Autor in mir, darüber mächtig freut, weißt du, ich habe immerhin über 18 Stunden daran gesessen und getüftelt, ausgebessert, recherchiert u. getan. Da freut man sich dann halt, wenn es dann jemand gefallen hat.

      Aus dir spricht so viel Schmerz, liebe Frau, Hass auf die Welt und auf dich selbst, das ich dich am liebsten spontan umarmen möchte!
      Und ich muss dir sagen, du täuscht dich, würdest du öfters hier lesen, dann wüsstest du nämlich daß ich für „New Age“ und „Esoterik“ wenig, bis gar nichts übrig habe.
      Geomantie ist allerdings eine ernstzunehmende uralte Wissenschaft, deren Anerkennung von den etablierten Disziplinen, nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.

      Und OB die „Linien“ (Dodekaeder, meine liebe) korrekt sind, DAS kann ich mir SELBST beantworten und daß habe ich auch getan. Ich befleißige mich dabei einer – auweh, das wird dir nicht gefallen, fürchte ich – Technik aus der Kinesiologie, womit Lüge von Falschheit unterschieden werden kann. Und sie ist sehr zuverlässig! Aber du darfst sie dir gerne verbieten, ist ja doch nur Esoterischer Müll .. tja schade ..siehste, so verbaut man sich selbst Möglichkeiten, etwas über das Leben und sich selbst zu lernen. Man könnte es ja einfach mal ausprobieren, kostet ja nichts – aber “besser Wisser” sparen sich da einfach die “wertvolle Zeit”. Die braucht man nämlich, um dem nächsten Suchenden vom Weg abzubringen, indem man ihm sagt: “Ach, ist doch nur Müll” .. Massensuggestion, NLP. <-DAS war lustig! 😉

      “Erkläre doch mal den Menschen, die wirklich leiden, daß sie doch nur
      die Geomantie und Heilige Geometrie hätten lernen sollen, dann wäre ihnen jegliches Leid erspart geblieben. Sag mal gehts noch?”

      Bei aller Toleranz, die ich dir gegenüber aufgrund deines tiefsitzenden Schmerzes walten lasse, muss ich doch diese UNTERSTELLUNG zurückweisen, ich glaube NICHT irgendwo geschrieben zu haben, das Geomantie oder Heilige Geometrie jemand Leid ersparen würden ..

      Liebe Antje, es gehört zu den ewigen Mysterien des Lebens, innerhalb unserer Verkörperung in der Dualität, daß wir Schmerzen, Leid, Entbehrungen er- und durchleben müssen, aber dennoch sind sie DIE großen Chancen, innerlich zu wachsen! Man kann sich den Drogen hingeben, dem Alkohol oder auch Sex, es gibt viele Möglichkeiten der Ausflüchte, wo doch der SCHMERZ nichts anderes will, als das wir ihn anerkennen und UNS nach INNEN wenden.

      Wenn du das Leid, die Qual und den Wahnsinn wirklich einmal gekostet hast( Ganz unten sein),dann gibt es keine Geometrischen Figuren mehr, sondern nur noch eins: “ Der Punkt!“ und alles andere ist ohne Belang, ohne Bedeutung.

      Das, was du beschreibst, liebe Antje, du kannst es nicht wissen, aber ich bin da ziemlich tief und lange gewesen! Was ich über Schmerz und andere Dinge schreibe, das kommt direkt aus “erster Hand”, aus meiner ERFAHRUNG. Und du willst es wahrscheinlich nicht, aber du könntest es mir glauben, wenn ich sage das diese Momente des Leids, die Augenblicke, wo man auf den “kleinsten Punkt”, in sich selbst zurückgeworfen wird, das können Stationen des Wachstums, der Neu – oder Wiedergeburt sein. Je größer der Schmerz, desto größer das Wachstums

      „Ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß du diese Erfahrung machen wirst und sei gewiss, es wird sehr mies werden“

      Ach, Antje, hat man dir denn gar nichts beigebracht? Man wünscht anderen Menschen NUR Gutes, weil ALLES was DU und jeder andere, den lieben langen Tag so von sich gibt, DIREKT ZU UNS ZURÜCKKOMMT! Und ganz unter uns, wenn wir unseren Mitmenschen “böses, übles” wünschen, dann – so leid es mir tut, dir das sagen zu müssen, kommt es 3 mal so stark zurück!

      Sorry, keine Esoterik, nur Resonanz auf das Leben!

      Vielleicht wunderst du dich, weil ich dir relativ viel schreibe, das ist die altruistische Seele in mir, die hofft, dich vielleicht doch zu erreichen und deine Abwehr des Schmerzes zu durchdringen.

      Ich hab was für dich: Wenn du deinen Schmerz überwinden willst, dann gibt es dazu eine enorm leistungsfähige Technik, die der Entwickler FREIGEGEBEN hat, zum Nutzen der Menschheit. Ich selbst bin ein Nutznießer gewesen und habe viel profitiert durch sie. Es nennt sich EFT und ist eine “Meridian Energiefeld Technik”, wird durch dich selbst angewendet und BEFREIT dich von Emotionalen Wunden, Ängsten, Blockaden, usw! Wirklich viel!

      http://eft-info.com/eft-lernen/das–offizielle-eft-handbuch/index.php <- hinklicken, lesen, downloaden!

      In einigen Wochen sprechen wir uns wieder. Wenn du den Mut hast, dein Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Selbstverantwortung bedeutet, für das eigene Wohl selbst zu sorgen.
      Lg,

      Gefällt mir

      • RamRam stefan

        schöne antwort … im grunde ist es das was ich gerne lese … über deine artikel kann ich oft wenig sagen … meine praxis ist halt anders … sie wird in etwa von dem ausgedrückt was genau du hier geantwortet hast …. vielleicht brauch es deswegen immer mal wieder zweifler die mit der kelle ausholen … alles hat seine berechtigung … und manches macht davon auch noch sinn … aber die art und weise wie ich damit umgehe … die ist wesentlich …

        gefällt mir …. werde weiterhin hier mal vorbeischauen … auch wenn der datenfluss … nicht nur von deinen texten … hier echt enorm ist …

        ganz liebe grüsse
        im vertrauen auf eine sich verändernde situation in der jeder selbst für sein sein verantwortlich ist … also es geniessen kann

        Gefällt mir

  • Hallo STefan,

    danke für den Artikel. Mit Geomantie habe ich noch nicht viel beschäftigt. Ich benutze nur das Oktaeder in Meditationen. Wichtig ist für mich, dass ein hochschwingendes Gefühl, wie Liebe, Dankbarkeit, Fiede, Geborgenheit erzeugt wird wärend man die Geometrische Form um sich herum visualisiert. Das Gefühl ist das Entscheidende, was die Energie in die gewollte Richtung leitet.

    LG MIrjam

    Gefällt mir

    • Mahlzeit Mirjam,
      Also DAS trifft sich ja super! Bestimmt hast du mitgekriegt wie Juros und Monika nach einer Möglichkeit suchen, um eine Erklärung für Meditationen zu bekommen.
      Ich selbst kann ihnen dabei leider nicht weiterhelfen, obwohl ich gerne würde. WIE benutzt du den Oktaeder? „Einfach“ die Form um dich, durch dich zu visualisieren? Lässt du sie rotieren, wie diese früheren Mer-ka-ba Übungen?(Bei denen man 2 Tetraeder gegeneinander rotieren ließ) Und nur für den Fall, man weiß ja nie – falls da jemand mal „drüberstolpert“, über die Drunvalo Melchizedjk Mer-ka-ba Meditation: FINGER WEG undambesten ganz schnell weglaufen! Das meine ich Ernst! Damit haben sich einige schon „verbránnt“, an diesem Desinformanten und Scharlatan..

      Was meinst du Mirjam? Wäre es möglich den Dodekaeder auf diese Weise zu benutzen? Es sollte möglich sein, denke ich! Da er den Äther repräsentiert und wir mit einem hochenergetischen Gefühl, wie du schon angesprochen hast, der Dankbarkeit, Liebe oder Wertschätzung, usw. damit arbeiten, könnte dies „globale Effekte“ auslösen. Es käme auf ein paar Versuche an!
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ich bin bei Tom Kenyon über die Meditation mit dem Oktaeder gestossen und das schafft wirklich Ruhe.
        http://tomkenyon.com/earth-changes-holons
        Das Oktaeder stelle ich mit nicht kreisend um mich herum vor. Mann kann sicherlich Farben reingeben, aber das war für mich bisher noch nicht stimmig. Ich habe mir auch schon das Oktaeder um die Erde herum visualisiert. Das war letzten Sommer im Urlaub, da habe ich so alle Übungen von den Hathoren ausprobiert. Als ich mir das Oktaeder um die Erde herum vorstellte hatte ich das Gefühl, dass einige sehr dunklen Mächte böse auf mich wurden, aber mit Schutz und nem Oktaeder um mich herum sind sie nicht an mich rangekommen. Deshalb denke ich das so eine Übung wirklich was bewirken kann. Es wäre sicherlich sehr kraftvoll wenn mehr Menschen zur selben Zeit so eine Meditation machen würden. Für ein Oltaeder um die Erde würde ich Moment die Farbe Lila wählen.
        EIne ganz tolle Form ist das Ufo,Kreisel (Holon des Aufstiegs, das ist eine sehr mächtige Übung):
        http://tomkenyon.com/das-holon-des-aufstiegs
        Diese Medithation haben sie auch für die gesamte Erde organisiert.
        http://tomkenyon.com/das-holon-des-planetarischen-aufstiegs
        Generell sind Zeichen, heilige Geometrie, Magie generell (finds nett, daß Du Franz Badon in Deiner Bücherliste hast) nicht Schall und Rauch, ganz im Gegenteil. Alles ist Schwingung und jede Schwingung hat ihre Entsprechung in der Form, so wie die Zahl 5 eine andere Schwingung trägt als die Zahl 9 und eine Pyramide eine andere Schwingung hat als ein Kreis oder ein Oktaeder. Wichtig ist es dies verstehen zu lernen und das zum positiven zu nützen. Zum Beispiel „Allliebe“ mit anderen Zeichen, Farben zu unterstützen, die die selbe, ähnliche und/oder ergänzende, unterstützende Schwingung haben.
        Daß dieses Thema auch in diesem Blog gleich 2 so ablehnende Haltungen hervorruft, wovon eine mit extremer negativer Energie angefüllt ist (jemandem Leid zu wünschen kehrt zu einem zurück, bitte bedenken), zeigt, daß es sofort Reaktionen der „dunklen Seite“ gibt, wenn man sich diesem wichtigen Thema nähert.
        Der Dodekaeder ist bestimmt positiv zu nutzen, nur weiß ich nicht genau wie. Was mir nicht klar ist inwieweit der Dodekaeder auch als Käfig benutzt werden kann, wie in Deinem Artikel angesprochen. Das würde bedeuten, daß man vorsichtig damit umgehen muß. Ansonsten könnte man ausprobieren sich visuell ein Dodekaeder um sich und/oder die Erde herum vorzustellen und das Gefühl grenzenloser Freiheit, Friede und Allliebe zu erzeugen.
        Genrell ist es wichtig bei jeder Übung immer ganz präsent zu sein und zu schaun was sich in einem regt. Es sollte nur positiv sein.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Liebe Mirjam,
        danke für deine interessante Ausführung.
        Vielleicht sollten wir für den Moment erst mal „nur“ feststellen/ wissen, dass der Dodekaeder unterschiedlich angewand werden kann. Eventuell bringt uns die Zukunft mehr Erkenntnisse und wir können dieses Wissen dann wieder hervor holen.
        LG

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    toller Artikel, die Frage wie diese Gefangenschaft funktioniert ist für mich momentan das wichtigste. http://www.youtube.com/watch?v=z_Ty_7cQkJw

    Gefällt mir

  • Hallo Antje,

    ich glaube im Eifer deines frustrierten Auskotzens, hast du ein Satzzeichen verwechselt.

    Du meintest doch: Sag mal geht`s noch ?
    Oder?

    LG Eva

    PS: Ganz esoterisch: Einen lichtvollen Tag wünsche ich dir

    Gefällt mir

  • Hallo Steven,
    Ich finde deinen Blog wertvol und du hast auch viele gute Artikel geschrieben.
    Leider liest sich dieser Artikel wirklich wie „Esogeschwafel“ (Ist nicht beleidigend gemeint, sondern als konstruktive Kritik).
    Was du hier ansprichst hat meiner Meinung nichts mit unserer Realität zu tun.
    Das ist alles Teil dieser New Age Mystik und von der halte ich gar nichts.
    Bitte sei so gut und mach mal zu deinem Artikel einen KMT über den Wahrheitsgehalt.

    Viel Glück und Erfolg weiterhin 🙂

    Gefällt mir

    • Schon passiert- hast wohl nicht richtig gelesen, mein Freund?
      Wahrheitsgehalt der Deutung 100%! 😉
      Lg,

      Gefällt mir

      • Wenn dieser Artikel der Realität entspricht… omg
        Ich les ihn mir noch mal sehr genau und aufmerksam daheim durch.

        Kurze OT Frage: Wenn man Raucher ist, kann man dann eigentlich erfolgreich einen KMT machen? (Hab mir ein Buch dazu gekauft)

        Gefällt mir

        • Hi, Leseposter!
          Natürlich kann man! Bin ja selbst Raucher .. 😦
          Jedenfalls, du solltest halt so einen – wie ich das nenne – 10 min Sicherheitsabstand, zu allen Nervengiften einhalten, bevor du einen Test machst UND, ganz wichtig, das vielelicht wichtigste überhaupt: Das Gehirn „entswitchen“, die bei jedem von uns angelegte Umkehrschaltung außer Kraft setzen: Guckst du: (nur kurz, keine Sorge) ;)Undd er Mann spricht zwar, wie ne Tablette – aber WAS er sagt WOW!

          Lg,

          Gefällt mir

        • Lieber Leseposter!
          Wenn ich schreibe, was eventuell etwas in die Tiefe geht, dann versuche ich das immer vorher abzuschätzen, und so wahr mir möglich ist zu schreiben.
          Das sollten alle Schreiberlinge tun, mehr ist nicht möglich, als nach bestem Wissen und Gewissen zu arbeiten. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, daß ich eine extreme „Anhaftung“ an das, was andere Menschen sagen für nicht dienlich halte – völlig egal, ob ich oder wer sonst was geschreiben hat. Immer schön locker bleiben NICHT zu ERNST nehmen. Das WICHTIGSTE nämlich, so sehe zumindest ich das, sind EIGENE Beobachtungen und Schlussfolgerungen! Was ICH sehe muss NICHT zwangsläufig dasselbe sein, was DU sehen würdest, wenn du drüber nachdenkst.
          Ich betrachte Lektüre anderer Menschen immer nur unter dem Kontext, inwieweit sie mir einen „Impuls“ geben können. Bitte das nicht falsch verstehen:
          Die Überlegungen anderer Menschen sind zweifelsohne wertvoll, aber nur als Hinweise, wir sollten ALLE selber denken .. 😉
          Schönes Wochenende
          Lg,

          Gefällt mir

  • An Christa

    Wer sich mit der Heiligen Geometrie aus-ein-ander-setzt, weiss daß der Punkt die einzige Konstante ist. Der Adeppt ( kein Schreibfehler) kann sich in allen Geometrischen Figuren verlieren, weil sie wie die Zahlen unendlich sind und doch gibt es ( unsere Welt) nur die 1 und nicht 1 ( 0), was leider viele übersehen. Wenn sie es sehen würden, würden sie sich wundern warum sie nur 9 (angeblich) natürliche Zahlen schreiben. Was wäre die Geometrie, wenn es mehr Natürliche Zahlen oder am Ende nur 2 geben würde. Damit wären alle Schriften für den A….

    So das war das Eine 😉 nun zur Erklärung meines Gleichnisses , was wohl als aggressiver Akt gesehen wird ( ich frag mich warum..schmunzel)

    Nur weil ich die Antithese in den Raum werfe, heist es nicht daß ich griesgrämig und heulend vor dem PC sitze und mir ausdenke wie ich Licht und Liebe Wesen demütigen kann, sondern ich bekomme höchstens Bauchschmerzen vor Lachen.

    Zitat v. Steven:
    „Und es sieht in meinen Augen so aus, als ob es immer wieder auf dem Planeten, zu solchen Situationen gekommen ist, wo gegen die Schöpfung und ihre Gesetze gearbeitet wurde. Bewusstseinsarbeit, Entwicklung und – wirkliche -“Gottwerdung des Menschen”, scheint immer nur wenigen Menschen vorbehalten, bzw. für diese erreichbar zu sein. Vermutlich immer wieder dieselbe “Art” von Menschen, die vollgepackt mit Schmerz, den alltäglichen Wahnsinn nicht mehr ertragen können und ihr Bewusstsein nach INNEN gerichtet haben. Dorthin, wo seit Äonen die Wahrheit immer versteckt war, still, unscheinbar und geduldig wartend“

    Es stimmt was Steven schreibt, Nur sieht er ( vielleicht) und seine Fans den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Menschen die dort sind, sehen wenn sie geläutert, weise und mit einem Grinsen im Gesicht, daß am Ende nur eins von Relevanz ist. “Der Punkt“ …verstehen werdet ihr es wohl dann, wenn ihr da seid . Ich wünsche niemanden die Armut, denn dieser Weg der Erkenntnis ist der Beschwerlichste, der Autor bewundert diese Menschen und wer sowas bewundert,kann sich die Wa(h)re Realität seines Wunsches wohl nicht ausmalen, ….sonst wäre es nicht sein Streben. Aber ich schätze mal, daß es ihn wohl weniger juckt, als dir und der reizenden EVA.

    An Eva

    Ach werte Eva, wenn Satzzeichen dein einziges Problem sind…na dann…..ohne Worte 🙂

    In eigener Sache:

    Mein WG-Genosse und ich haben eine netten Mindfuck gehabt bei diesem Artikel, und bei aller Liebe und
    Gaia-sulerei, ist mir bei Betrachtung aller religösen Schriften und im Besonderen der QaBaRa, eins aufgefallen.

    Wir Menschen ehren alle Planeten ( Mond, Mars, Merkur, Jupiter, Saturn, Sonne) in dem wir Tage danach benennen, Wieso nicht einen Tag benennen nach der ERDE? Wir huldigen Päpste + Kriegsherren in den Monaten ( Geschichte wird von Siegern geschrieben, daß Selbe gilt für Religion) und da wundert man sich, warum unser Planet mit Füssen getreten wird. Also mich wundert das nicht :-).

    Wer sich mal mit dem Wort FREI-HEIT ( HEIT= Heil, Ganz) auseinander gesetzt hat , wird merken das FREI-TAG vom selben Wortstamm kommt. FREI kommt von Freya/ Freia . Freya/ Freia ist in der nordischen Mythologie die Göttin der Schönheit und gleichgesetzt mit Innana, Aphrodite und VENUS. Die Venus hat nach Kabalistischer Lehre die Zahl 5 und demnach das Pentagramm. Und hier stimmt es: Stevens Essay in Kombination Heilige Geometrie mit FREI-HEIT. Aber mit der Freiheit wie es heute interpretiert wird, hat es nichts zu tun. Das ist die Illusion. Die perfekte Massensuggestion ( Esotheriker nennen es auch kollektives Unterbewustsein, und Adeppten nennen es AKASHA-Chronik)! Das wissen die wahrhaft Mächtigen dieser Welt! Beispiel : Das Friedenssymbol. Keiner dieser Narren weis das es eine Rune der Zerstörungen ist…lol.

    Liebe Christa und Liebe Eva

    Wenn ihr beide meint ich kotze ab und bin aggressiv, dann sage ich nur eins…5 setzen! Steven hat recht und ich, wir beide sind nur Facetten der Synthese. Was mich ärgert ist diese Ausage:

    „Es ist unser Geburtsrecht, Kraft unseres freien Willens, zu wählen! Wollen WIR wirklich daß mannigfache Erdbeben, Vulkanausbrüche, oder wasweißich sonst was für Unglücke, die Menschheit dezimieren? So gefragt, wahrscheinlich niemand, naja, Idioten gibts immer, also sagen wir wenige, aber den meisten wäre es nicht Recht, würden sie verantwortlich dafür gemacht. Und doch ist es so! WIR SIND verantwortlich, wir sind NICHT hilflose kleine Menschleins. WER DAFÜR ist und sich JETZT sagt, ich WILL Teil eines geordneten, friedvollen Übergangs sein, der möge sich – wenn möglich – täglich daran erinnern.
    Wir haben DIE VERANTWORTUNG, das Wissen und die Kraft –
    TO BE FREE! Die FREHEIT der Menschheit, sie kommt ..“

    Sagt das mal den Kinder in New York!

    http://www.yoice.net/blog/2009/10/21/kinder-als-versuchskaninchen-medizin-skandal-in-new-york/

    Lest und sprecht dann nochmal von selbstgewähltes Schiksal. Wir leben in einer Gesellschaft in der die Phrase „ FREI-er Wille eine Illusion ist . Es gibt eine Lösung für unser Umdenken: Der Punkt= die 1= Ich bin= sei ein-fach….und da sind wir wieder beim PUNKT 😉

    Seit den Tagen von Atlantis ( wenn es das gab) spielen wir immer das selbe Spiel. „ Und täglich grüßt das Murmeltier.“

    Gefällt mir

    • Hi Antje,
      Es freut mich festzustellen, daß du eine scheinbar doch kluge und belesene Person bist. Ich kann verstehen, das dich das ärgert,a ber nur weil du wesentliches vielleicht anders einschätzt.
      Diese Kinder in New York – ganz klare Sache: Schlimm! Keine Frage, aber hat es mIT DEINEM Leben was zu tun? Wohl eher nicht, oder?!
      Mit meinem auch nicht! Sie haben mein vollstes Mitgefühl, aber das Thema war „der FREIE WILLE“.
      Wenn du für dich entscheidest KEINEN freien Willen zu haben, nun, dann wirst du auch keinen haben! Und die Gelegenheiten, wo du ihn wahrnehmen könntest bietet sich dir sehr wenig ..
      Der Freie Wille ist KEINE Illusion, es ist aber sehr schwierig dahinterzublicken, wie er „angelegt“ ist. Du kennst sicher diese Messungen diverser Mediziner und Psychologen, der derzeitige „Erkenntnisstand“ der Neurowissenschaft ist:

      Deutung des erreichten Erkenntnisstandes

      Innerhalb der Neurowissenschaften wird die Frage des freien Willens kontrovers diskutiert. Einerseits vertreten z. B. Gerhard Roth, Henrik Walter, Wolf Singer, Wolfgang Prinz und Hans Markowitsch die Ansicht, der freie Wille sei eine Illusion. Nach ihrer Auffassung geht der Willensakt neuronalen Prozessen nicht voraus. Stattdessen ergibt sich nachträglich die bloße Illusion, sich frei entschieden zu haben. Das Empfinden, etwas zu wollen – der „Willensakt“ also – resultiere als illusionäres Epiphänomen aus den kortikalen und subkortikalen Prozessen, die bei der Vorbereitung einer Willkürhandlung ablaufen.

      Andererseits halten z. B. Niels Birbaumer, Reinhard Werth oder Benjamin Libet selbst die Interpretation des Libet-Experiments im Sinne einer Widerlegung des freien Willens für unzulässig.[7][8] Auch sind etwa Lüder Deecke sowie Hans Helmut Kornhuber Verfechter der Willensfreiheit.

      Ich persönlich komme ebenfalls zu dieser Ansicht, aber aufgrund anderer Parameter. Es ist die Stufe des einzelnen, die darüber entscheidet ob jemand über den freien Willen verfügen und ihn ausüben kann, und zwar die Stufe seines Bewusstseins. Nach den Erkenntnisen Dr. David Hawkins und seiner erarbeiteten Bewusstseinswert Tabelle – erweitert sich die Möglichkeit den freien Willen auszuüben, je weiter man die Skala ÜBER 200 „beschreitet“.. unsere inneren WERTE also entscheiden darüber! Das muss man nicht glauben, kann aber durch etwas nachdenken darüber durchaus verifiziert werden.
      Aber, wie auch immer, schönes Wochenende
      Lg,

      Photobucket

      Gefällt mir

    • RamRam antje

      klingt echt interessant was du schreibst … is ja leider nicht so das man was sagen kann und es kommt genau wie gemeint auch an …. verstehen ist sicherlich eine eigenleistung … da hilft auch keine gute erklärung … wenn du von dem punkt sprichst … und ich das jetzt einfach mal so verstehe wie ich das jetzt tu … dann machen auch worte keinen wirklichen sinn … der punkt hat auch nichts mit materie zu tun und somit ist es doch völlig egal ob in usa ein sack reis umfällt … wenn du den selben punkt meinst … dann sollte dir doch bekannt sein das es dafür auch keine worte gibt … noch nichtmal eine umschreibung … die wahrheit ist nicht mit worten zu beschreiben … da worte immer teilen … sie schliessen aus … und sind somit nicht mehr im punkt … schmunzeln ist dann das einzige was helfen kann … und zuschaun was so abgeht …

      der freie wille bedeutet für mich die möglichkeit nicht mehr werten zu müssen … erst dann kann sich nach meinem verständnis die kreative kraft ungestört und frei entfalten …

      aber ich sehe so eine weltbetrachtung mehr und mehr als privatsache … denn weltbetrachtungen ziehen auch im aussen etwas nach sich … und genau das kann man instinktiv spüren … deswegen reagieren auch manche menschen sehr gereizt auf abweichende meinungen … oder betrachtungsvarianten …

      aber was sollst …. ich habe auch meinen punkt …. und hab nen heiden spass dabei … auch wenn ich mittlerweile nicht mehr wirklich was verstehe und auch bei mir punkte kommas und buchstaben ihr eigenleben bekommen haben

      Gefällt mir

    • Hallo Antje,

      wie kommst Du darauf, dass die Zahl 5 der Venus zugeordnet ist. Laut meienr Information ist die Zahl 5 in der Kabbalah dem Mars zugeordnet.Die Zahl 7 ist in der Kabbalah der Venus zugeordnet.
      Ja, und Adepten leben nicht mit 0 und 1, das tun Computer. Sorry aber das ist mir zu billig. Und der Begriff „Mindfuck“ löst in mir nicht gerade Begeisterungsstürme aus.
      Desinformation kann sich auch gut tarnen, gell.

      Mirjam

      Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,
        Ich rate jetzt nur, aber vermutlich deswegen :

        Ich denke, dass sich dies auf das Buch „Der Da Vinci Code“ bezieht, in dem wohl gesagt wird, dass die Venus in acht Jahren ein „perfektes Pentagramm“ am Himmel beschreiben würde. Das stimmt nicht ganz, denn perfekt ist das Pentagramm nicht und im übrigen auch gar nicht mysteriös: Die Venus umläuft die Sonne innerhalb der Erdbahn und so kommt es immer wieder zu dem Fall, dass die Venus von der Erde aus gesehen exakt vor der Sonne steht (oder aber leicht darüber oder darunter), man nennt dies untere Konjunktion. Die Position dieser Konjunktionen am Himmel bilden im Verlauf von acht Jahren ein (nicht exakt schließendes) Pentagramm. Wegen der Umlaufdauern von Erde und Venus wiederholen sich die Konstellationen nahezu exakt alle acht Jahre.

        Ich hatte das vorhin vergessen: Stimmt, „MIndfuck“ hat nicht grad für „gute Stimmung“ gesorgt!
        Dir nen schönen Abend
        Lg,

        Gefällt mir

      • Hallo Steven,

        naja der „Da Vinci Code“ ist nun wirklich nicht die Kabbalah auf die sich Antje bezieht.
        Auch wenn ich das Buch sehr spannend fand:-)

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Hallo Stewfan,

        ich habe ganz profan bei Brian Hodapp nachgeschlagen:-)
        Ja das mit der Desinfo, man wird langsam gechult.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Brian Hodapp zur Zahl 5 (das Pentagramm):

        „Die Fnüf, von den Eingeweihten als Pentagramm dargestellt, symbolisiert den vollkommenen Mikrokosmos. den Menschen. Die Gesamtheit der Schöpfung – Makrokosmos – drückt sich in der Zehn aus, die Zahl des Menschen umfaßt also die Hälfte der Gesamtschöpfung. Dieser Analogie entsprechend ist die Zahl Fünf auch die geheime Zahl des Menschen in sämtlichen Manifestationszuständen und Daseinsformen. Die Fünf symbolisiert seine aktive Macht und Kraft und steht daher in analogem Zusammenhang mit dem Planeten Mars. Auch die aktive bzw. rituelle Magie ist der Zahl Fünf und dem Planeten Mars zugeordnet.
        Das Akashaprinzip [Akasha wirkt in und durch alle Sphären. Die Saturnspäre, siehe „die Zahl 3″ verdichtet es, so daß es in der dritten Dimension, der physischen Welt, Materie zu bilden und Situationen hervorzurufen], das sogenannte fünfte Element, projiziert aus sich heraus die vier Grundelemente, Feuer, Wasser, Luft und Erde, wobei es diese auch gleichzeitig lenkt und führt“

        und zur Sieben (Siebenstern)

        „Für die graphische Darstellung der Zahl Sieben wurden von den Eingeweihten mehrere unterschiedliche Symbole gebraucht. Es konnte der Siebenstern sein, aber auch ein Dreieck im Quadrat und umgekehrt, ein Quadrat im Dreieck, oder ein gelicharmiges Kreuz in der Mitten eines Dreiecks.
        In der Sieben finden die siwbwn (Göttlichen) Strahlen, die sieben Spektralfarben des Regenbogens, die sieben Chakras, die sieben Tugenden, die sieben Grundtöne und vieles mehr ihren Ausdruck. Die magisch-kabbalistische Tradition ordnet der Sieben den Planeten Venus, also die Venussphäare zu. Die Sieben ist auch die Zahl der Harmonie, der Liebe, der Fruchtbarkeit und Fortpflanzung, der Güte, der Barmherzigkeit, der Tugendhaftigkeit, usw.“

        Anmerkung: Ich arbeite mitt sieben Erzengeln – Chamuel (Liebe, Herz), Raphael (Heilung), Gabriel (Vergebung, Hoffnung, Klarheit), Michael (Kraft, Stärke, Kommunikation, Schutz, Abgrenzung), Jophiel (Weisheit), Uriel (Mut, Feuer, Durchsetzungkraft) und Zadkiel (Wandlung, Transformation)

        Ich hoffe das klingt nicht zu abgehoben.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

  • @ Antje, Hallo 🙂

    Liebe Antje, wie lange kennst du Stefans Space? – Mein Gefühl sagt mir noch nicht so lange, denn dann hättes du Stefans Persönlichkeit wohl harmonischer in all seinen Facetten kennen gelernt. – Eins zeigt mir aber das du wohl schon ein gut fundiertes Wissen in den versch. Bereichen hast, aber KEINER ist perfekt. Als Mensch in unserem Organismus bez. z.b der Zellen eigentlich ja, perfekt göttlich!- Aber in unserem Bewusstsein wurden, (werden) wir alle programmiert und das seit Jahrtausenden!! Oder anders ausgedrückt MANIPULIERT. Aus der Tatsache des Karmas heraus, das alles Ursache und Wirkung hat und immer in Resonanz mit allem geht was existiert, ja da haben sich Leid, Elend und Armut “ aufgetürmt bis zum Himmel“, was aber sehr wahrscheinlich auch mit den wieviel x-maligen Inkanierungen zu tun hat. Wahrscheinlich habe auch ich wer weiß wie oft schmerzlich gelitten, wo auch immer es war. JETZT bin ich aber HIER mir immer mehr am BEWUSST- Werden und ja ich heule auch immer wieder über den Zustand dieses herrlichen Planeten und sehne mich nach Frieden, Liebe und Harmonien 🙂
    Was schreibt Stefan:
    Denn, das kann niemals eine 1:1 in die Wirklichkeit übertragbare Darstellung sein, wir alle wissen, es gibt Menschen, die langsamer lernen, Menschen, die vielleicht gerade erst zu diesen Themen vorgestoßen sind und da hätten wir noch jene Gruppe von Leuten, die in der Mitte dieses Spektrums sind und zusätzlich noch jene, die wir gar keinem Spektrum zuordnen könnten. Es sind also wesentlich mehr, als nur 2 Stühle ..

    Das bedeutet, schon grundsätzlich ist es mir unmöglich, es allen Recht zu machen. Es wird immer eine “Gradwanderung” bleiben, daher versuche ich Abwechslungsreich, undogmatisch und so gut es mir eben möglich ist, daß zu präsentieren, was UNS ALLE angeht – und was ich als den “gemeinsamen Nenner” ansehe, warum hier gelesen wird. WISSEN – in jeder Form und Nuance, über das MenschSein, WER wir SIND, WAS wir SIND und die vielen tausenden WARUMS anzusprechen, was es mit diesem LEBEN auf sich hat

    Und wir sind nicht ALL-Wissend, ich nicht, du nicht und keiner hier!
    Aber es ist sehr gut möglich das wir ALLE hier sind um unser falsches EGO abzulegen, aufzulösen und um uns in das große kosmische Geschehen einzuklinken.
    Seine Meinung über dieses oder jenes zu sagen ist vollkommen in Ordnung, ABER auf das WIE kommt es an. Ein sehr weiser Lehrer hat einst gesagt, so wie ihr mir tut, so tut ihr auch meinen Brüdern und Schwestern!!! – Ich lerne mich auch noch öfters zu beherrschen, mal leichter mal weniger leicht. Aber geistige Wunden die verletzen, jemanden zuzufügen und deren Gefühle zu verbiegen ist nicht GUT, positiv etc. Denke an Ursache und Wirkung.

    Dennoch dir ein schönes WE, Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut!

      „Liebe Antje, wie lange kennst du Stefans Space? – Mein Gefühl sagt mir noch nicht so lange, denn dann hättes du Stefans Persönlichkeit wohl harmonischer in all seinen Facetten kennen gelernt……………………..“

      Das war „exakt“ mein erster Gedanke, nach Antje`s Kommentaren und bei diesem letzten Artikel (für sich allein genommen), wäre ich wohl auch auf den „PUNKT“ gekommen, dass ich es hier mit einem notorischen Esotheriker zu tun habe.

      Ein Blick, auf das gesammte Mosaik, liebe Antje, hätte Dich diese Zeilen wahrscheinlich nie schreiben lassen. In Deinen Worten steckt noch sehr viel Wut, Angst, ja sogar Hass und Hoffnungslosigkeit, obwohl Du doch, in Deinem Bewusstsein schon recht fortgeschritten zu sein scheinst.

      Schau` Dich doch hier auf dem „Space“ einmal genauer um (falls es Dich wirklich interessiert) und Du wirst feststellen, dass hier mit umfangreichem Wissen, aller denkbaren Themengebiete gehandelt wird, welche aber letztendlich nur der Wahrheitsfindung, für jeden Einzelnen von Uns dienen und jeder sich seine eigenen Aspekte auf der Suche zurück zum „UR“ filtrieren kann.

      Und ich will es Dir auch noch einmal ganz dringend raten, keine niederschwiegenden Briefe (Wünsche) an schon höher schwingende Adressen zu verschicken. Diese höheren Postleitzahlen sind für solche Gedanken nicht mehr erreichbar, also nicht „zustellbar“ und kehren dann wütend, aufgrund ihrer verschwendeten Energie, mit 3-facher Intensität zum Absender zurück.Kann wirklich gefählich werden.

      Danke Dir trotzdem für Deine offene Meinung, ist hier im Blog, glaube ich auch immer erwünscht und regt auch mich immer wieder zu neuem Nachdenken an, aber für Dich persönlich, wünsche ich mir, dass Du diese innige Harmonie, auch für Dich selbst finden wirst, welche Einige hier schon in sich tragen!!!

      Auch Dir lieber Helmut, ein dickes Dankeschön für Deinen Text, hat mir min. 31 min. Arbeit erspart, ihn selbst zu verfassen und Du hast schon alles Wichtige darin angesprochen. Schön, dass Du heute etwas schneller warst.

      Arbeitsteilung ist doch etwas Wundervolles!!!………grins

      Liebe Grüsse und ein schönes WE!

      johannes

      Gefällt mir

  • Seine Meinung über dieses oder jenes zu sagen ist vollkommen in Ordnung, ABER auf das WIE kommt es an.

    Maharishi zitierte oft ein indisches Sprichwort:
    Tell the Truth but see that you are speaking delicately.
    Do not speak non-truth and do not speak in a non sweet way, so that the feeling is nourished.

    Gefällt mir

  • Hallo an alle, hier ein interessantes Video, was die „Theorie“ bekräftigt, das die Venus sehr wohl etwas mit der Zahl 5 bzw. dem Pentagramm zu tun hat! Es ist die Umlaufbahnbeziehung zwischen Erde und Venus…

    Herzliche Grüße Betti

    Gefällt mir

    • Hallo Betti,

      danke für das Video ist sehr interessant.

      LG Mirjam

      Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,
        Ja, schon, finde ich auch, aber da beginnt doch in einem die Frage zu „qualmen“, wie es denn Johannes Kepler möglich gewesen sein soll, diese Bewegungen der Venus, innerhalb von 8 Jahren „Mustergültig“ als Pentagramm zu erkennen, wo doch Hartmut Worms seine „Signatur der Sphären“ zwar auf der Grundlage moderner astronomischer Erkenntnisse, aber nur durch neueste, Computergestützte Berechnungsverfahren den Nachweis erbringen konnte, dass in unserer kosmischen Heimat in der Tat eine wunderbare und äußerst verblüffende Ordnung vorhanden ist. Es finden sich sehr genaue Entsprechungen zu bestimmten geometrischen Figuren und musikalischen Intervallen, allerdings in einer anderen Art und Weise als alle bisherigen Vorstellungen hiervon sich träumen ließen.
        Aber WAS hatten Kepler und andere Astronomen zur Verfügung? Und DOCH war es ihm möglich, durch die von ihm entdeckten Planetengesetze, ein völlig neues Konzept und Vorstellung von einer „Welt-Harmonik“ einzubringen. Das nötigt einem schon Respekt ab .. 😉

        Hier übrigens ein kompletter Durchgang nebst Vortrag:45.min. DIE SIGNATUR DER SPHÄREN
        Bitte, nur Online zu sehen!
        http://www.veoh.com/watch/v20780501aRDHC6Ey

        Lg,

        Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        vielleicht haben Kepler und andere Genies sich einfach in das Allwissen eingeklingt,evtl. unbewußt. So wie viele eine Idee, ein neues Konzept träumen, eine Eingebung haben, plötzlich einfach wissen.
        Vielleicht ist unser Schulsystem gerade dazu da, solche Art der „Erfahrung“ von Wissen, sich an das Allganze anzukoppeln, zu unterbinden. Zumindest drängt sich mir der Verdacht auf.
        Außerdem könnten einige auch Zugang zu uraltem Geheimwissen gehabt haben. Sehr oft dürfte es eine Mischung von Beidem gewesen sein.

        LG und ein wunderschönes Wochenende Mirjam

        Gefällt mir

        • Hi, Mirjam!

          Gute Idee! Sehr gute Idee! Vermutlich auch die einzig RICHTIGE, weil glaubwürdige Vorstellung, die du da einbringst. Danke! 😉 Lg,

          Gefällt mir

          • HIER SPRICHT EUER LIEBLINGS-DÖDEL:

            Schröder will EU-Wirtschaftsdiktatur

            03.09.2011
            Altkanzler Schröder fordert weitreichende Reformen der EU. Forderung nach gemeinsamen europäischen Finanzminister, der vom Europäischen Parlament kontrolliert wird: „Man wird national Souveränitätsverzichte üben müssen“. Man sollte jetzt „nicht länger fackeln, sondern Ernst machen mit Kern-Europa“. Außerdem soll noch die Türkei und Russland mit rein.

            Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder hat weitreichende Reformen der Europäischen Union als Lehre aus der derzeitigen Euro-Krise gefordert. In einem Gespräch mit dem „Spiegel“ plädiert er unter anderem für einen gemeinsamen europäischen Finanzminister, der vom Europäischen Parlament kontrolliert wird: „Man wird national Souveränitätsverzichte üben müssen“, sagte Schröder unter Verweis auf das parlamentarische Budgetrecht.

            „Das, was die nationalen Parlamente abgeben, muss beim Europäischen Parlament als oberste Instanz landen.“ Dazu könnte nach seinen Vorstellungen ein „besonderer Ausschuss“ des EU-Parlaments gebildet werden, „der aus den Mitgliedern der Euro-Zone besteht und der diese Kontrollfunktion übernimmt“. Man sollte jetzt „nicht länger fackeln, sondern Ernst machen mit Kern-Europa“, sagte Schröder unter Verweis auf die internationale Konkurrenz der Weltregionen: Europa und seine Nationalstaaten würden sonst zwischen Asien unter der Führung Chinas und einem wieder erstarkten Amerika „in der Bedeutungslosigkeit versinken“.
            Schröder unterstützt das Ziel der Vereinigten Staaten von Europa, das Ursula von der Leyen ins Gespräch gebracht hatte. „Das Europa, das ich mir vorstelle, ist ein stärker integriertes, ergänzt um die Mitgliedschaft der Türkei und eine Assoziierung Russlands.“ Kritisch äußerte sich Schröder über die Rolle der Briten in der EU. „Die größten Probleme macht Großbritannien.“ Das Land sei nicht im Euro, „aber die Briten wollen trotzdem immer mitreden bei der Gestaltung eines Wirtschaftsraums. Das geht nicht zusammen.“ Die jüngsten Schritte von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy hin auf eine gemeinsame Wirtschaftsregierung begrüßte Schröder. Auch da forderte er ein klares Bekenntnis zu einem Kern-Europa: „Die Entscheidung über die konkrete Ausgestaltung der Wirtschaftsregierung dürfen nur die Mitglieder im Euro-Raum treffen und nicht der Rat als Ganzes.“

            Kritik äußerte er nur an der ersten Phase der Griechenland-Politik von Merkel. Da habe man geglaubt „man käme mit Griechenland-Bashing innenpolitisch über die Runden“ und müsse europapolitisch nicht dafür büßen. Man habe „auf den Boulevard gehört“. Das sei ein großer Fehler gewesen, den man aber offenbar eingesehen habe.
            (NOCH EIN GÖSSERER FEHLER WÄRE WÜRDE AUCH NUR EINE SAU AUF IHN HÖREN!)

            Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        da schreien doch schon alle nach, nicht nur Schröder.
        Er verleiht dem Ganzen doch nur Nachdruck mit seiner Person.

        LG

        Gefällt mir

      • Hi Stefan,

        dem habe ich noch nie getraut. Russland, die Hochburg
        der Zios. Putin alles rausgeworfen, dass ich nicht lache.
        Glaubst du Putin wäre da angekommen, wo er steht?
        Alles nur Show. Denk an den kalten Krieg.

        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Stefan, Hallo Christa,

        ja es ist traurig, daß wir leider alle recht behalten, damit daß die mächtigen dunklen Mächte alle Politiker unter ihrer Fuchtel haben (das ist eigentlich ein „Beweiß“ für David Ickes Theorien, zumindest unterstützt sie dieses Verhalten unserer Politer sehr). Übrigens konnte nur ein Souzialdemokrat den kompletten Umbau unseres Stattes einleiten, da man es nicht glauben kann, daß wir von den Sozialdemokraten so verraten werden würden (Grundkurs für Propaganda).
        Bzgl. der Rolle von Rußland bin ich mir nicht so ganz sicher. Ich trau Putin auch nicht, aber es kann auch sein, daß sie nur auf den geeigneten Moment warten. Im Moment wähnen sich die Dunkelmächte mehr oder weniger in ihrem Zeitplan zur Weltherrschaft und wenn jemand dem etwas entgegen setzen will, dann muß er den richtigen Zeitpunkt abwarten, ansonsten werden sie einfach überrannt oder riskieren einen 3. Weltkrieg, den kein vernünftiger nicht psychopatischre Mensch wollen würde. Also habe ich die Hoffnung, daß irgenwo in dieser Welt die positiven Mächte getarnt in anderne Nationen auf ihre Chance warten – ich wünsche es mir zumindest von ganzem Herzen.
        Am besten ist wir springen gemeinsam auf die Zeitlinie der liebevollen neuen Erde, in der der Umschwung unerwartet mit möglichst wenig heftigen Auswirkungen für die Welt vonstatten geht.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

        • Hi Mirjam,
          „Am besten ist wir springen gemeinsam auf die Zeitlinie der liebevollen neuen Erde, in der der Umschwung unerwartet mit möglichst wenig heftigen Auswirkungen für die Welt vonstatten geht.“
          Das einzige was noch Sinn macht .. Bin direkt neben dir! 😉
          Lg,

          Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,

        lacht, also mich lockt niemand irgendwohin, und ich springe
        auch nirgendwo auf..
        Hier habe ich inkarniert, also hat das einen Sinn, und ich eine
        Aufgabe, keine Ahnung welche, aber was soll es.
        Ich werde genau da sein, wo ich hingehöre.

        LG.

        Gefällt mir

      • Hallo Christa,

        ja, hier haben wir inkarniert. Aber wer sagt Dir, daß wir uns nicht vorgenommen haben zu lernen, wie wir uns zwischen Zeitlinien bewegen, unsere ursprüngliche Macht annnehmen und uns eine Welt schaffen, die uns erfüllt, die uns dem Licht näher bringt.
        Ja, und wir werden immer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein; vorausgesetzt wir sind uns unserer Selbst bewußt, ansonsten sind wir Spielball von Karma, anderen Mächten etc. Das schließt sich in meinem Weltbild nicht aus.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Ich kneife nicht, Mirjam, ich bin am richtigen Ort.
        Für mich hört sich das nach Flucht an.
        Ich habe gelernt, mich selbst zu finden, alles andere ergibt sich.
        Immer schön fließen lassen, mein Motto

        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Christa,

        für mich ist freie Wahl nicht Flucht. Natürlich gebe ich mich in den Fluß, aber das beinhaltet für mich auch die Wahl einer neuen Welt. Hingabe an die indoktrinierte schlechte Welt mit all ihrem Schrecken ist nicht wirklich feie Wahl.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Genau das sehe ich anders, Mirjam.
        Freier Wille, ja, gehen oder bleiben.
        Ich bin Bestandteil dieses Kollektivs, das möchte ich
        verändern nicht verlassen.

        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Xhrista,

        ich kann es so schlecht in Worte fassen. Es geht nicht um verlassen, es geht um Erfahrungsebene. Wenn ich in eine ander Zeitlinie wechsle dann stelle ich es mir so vor, das das Kollektiv mit mir geht. Ich kann es leider nicht besser erklären, aber in der Scheisse zu schwimmen hilft nicht den anderen in der Scheiße.

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Hallo Mirjam,
        ich weiß was du meinst. Es setzt voraus, dass das Kollektiv
        mit geht. Wie soll es gehen, wenn das Kollektiv nicht will, es muss ja vorbereitet werden. Da ist für mich die Basis.
        Es geht ja nicht nur um das Kollektiv.
        Auch unsere „Beherrscher“ müssen mit, „erlöst“ werden wenn du so willst.
        Es geht nicht nur darum in die 4. Dimension zu wechseln. Es geht um viel
        viel mehr. Der Sprung in die 5. Dimension steht an.

        LG

        Gefällt mir

        • Hi Christa,
          „Es geht nicht nur darum in die 4. Dimension zu wechseln. Es geht um viel
          viel mehr. Der Sprung in die 5. Dimension steht“
          Also ich frag mich ja grade, ob du und Mirjam euch „liebt“, oder euch grade an den Haaren zieht .. 😕
          Okay, das wird schon nen „Sinn“ haben, (hoffentlich) aber viel wichtiger sehe ich gerade, wie kommt dieses „New Age“ 4.-5. Dimensions Zeugs hier rein?
          Es steht mir nicht an, irgendjemandes Weltbild zu zerdeppern, aber ich möchte schon zu bedenken gaben, daß diese ganzen Dimensions Hinaufspring Dingens, ein weiteres Gefängnis
          für den Verstand sein kann, wie die Religionen zuvor. Wer hat schon eine genauere Vorstellung, was eine Dimension ist? Es gibt Unendliche davon, wie ich meine ..
          Alle gucken irgendwo hinauf und vergessen dabei, daß Leben zufälligerweise HIER unten abläuft!
          Was die Zeitlinie der „Neuen Erde“ betrifft, so möchte ich meine Überlegungen hierzu konkretisieren:
          Wenn wir uns in Dankbarkeit, Wertschätzung oder anderen positiven Gefühlen – die gerade ziemlich schwer zu realisieren sind – auf eine „Neue Erde“ einstimmen, so wird sich NICHT von-irgendwo-hoch-oben PUFF eine materialisieren, wir werden davon überhaupt nichts mitkriegen, auch wenn alles bestens läuft. Wir werden HIER, auf DIESER ERDE bleiben, aber die Gedanken der Menschen werden sich verändert haben. Immer mehr werden solche Sehnsucht in sich spüren und sich darauf einstimmen, auch Menschen die niemals davon hörten, es wird DIESELBE ERDE sein, aber transformiert! Sie wird sich „geschüttelt“ und von parasitärem Ballast befreit haben, menschlichem oder anderem, die Schwingungsvibrationen die dies einläuten werden, steigen jetzt schon ziemlich an. Die Resonanzfrequenz der Erde hat bereits über 13 Hertz erreicht! Ich denke, die „Neue Erde“ wird die „alte Erde“ sein!

          Aber ich kann mich natürlich auch irren, wer weiß das schon? Nur, von diesem ganzen 5. Dimension Aufstiegs Dingens, da halte ich nichts davon ..
          Lg,

          Gefällt mir

      • LIebe Christa,

        was bedeutet der Sprung in die 5. Dimension für Dich?

        LG MIrjam

        Gefällt mir

      • Kann ich dir sagen, Mirjam.
        In der 4. sitzen unsere „Beherrscher. Sie hätten gern dass wir da kleben bleiben, damit sie uns im Griff haben als Sklaven, du weißt schon.
        In der 3. sind wir im Gefängnis. Unsere „Beherrscher“ sitzen in der
        4. im Gefängnis. Wir haben Gefühle, sie nicht, das ist ihr Gefängnis.
        Also gilt es, in die 5. zu kommen.

        LG

        Gefällt mir

      • Lieb Christa,

        o.k. dann wechseln wir in die 5. Dimension, d.h wir haben den Fokus auf unsere Gefühle, was ja wieder die Hathoren Botschaften unterstützt. Das ist die Lösung, über Dankbarkeit, Wertschätzung unf Liebe wechslen wir in die nächste Dimension.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Ja Mirjam,

        und da bleibe ich stehen, in meinen Gefühlen, die Wertschätzung
        für alles, auch die 4. Dimension. Wir brauchen „Sie“ um in die 5. Dimension zu kommen. Kennst du „Crystal Palace“ von Tom Kenyon.
        Traumhaft.

        LG und gute Nacht

        Gefällt mir

      • Hallo Christa,

        ja ich kenne the christal palace.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

      • Hallo Stefan,

        ja das mit den Dimensionen kann ich nur von andern übernehmen. Daß die Schwingung sich erhöht, das merke und spüre ich persönlich. Daß wir auf dieser Welt bleiben ist für mich klar. Eine neue Zeitlinie heißt, daß wir in eine neue Erfahrungslinie auf dieser Erde wechseln, ja und ich denke auch daß die Änderungen langsam vor sich gehen und ich nicht morgen in einer komplett neuen Welt aufwache.

        LG Mirjam

        Gefällt mir

        • Grüß dich, Mirjam!

          Ganz genau, du hast es viel eleganter und vielleicht auch freundlicher, wie ich formuliert. Sorry, ich muss dazu anmerken, daß mich dieses ganze 4.-5. Dimensions Zeug sehr abschreckt und ich eine Abneigung dagegen entwickelt habe. Vielleicht auch, weil gerade in Verbindung damit, so viel Desinformation, unkritische Äußerungen und auch Wunschdenken mitschwingt – da distanziere ich mich lieber. 😉
          Lg,

          Gefällt mir

      • Tja, da bin ich bei euch. Dimension hin od. her, du fühlst im hier und jetzt wo du bist, manchmal sehr bewusst und manchmal etwas gedanken(system)gesteuert. Aber egal, wir selbst können es beeinflussen. Und die Hathorenbotschaft die wir erst unter https://stevenblack.wordpress.com/2011/08/11/geburtswehen-einer-neuen-erde/ durchphilosopiert haben, beschreibt vielleicht den Prozess (und nicht starre festlegende Dimensionsbezeichnungen) etwas anschaulicher – Zitat Hathoren betr. Zeitlinienwechsels bzw. Realitätsmiterschaffung:
        „Die Kunst besteht hierbei darin, eurer Vision treu zu bleiben, während ihr aufmerksam darauf achtet, was eure momentane Realität euch zeigt. Es geht nicht darum, etwas vorzugeben, was nicht wirklich da ist. Es geht darum, euch der Realität zu stellen, wie sie sich euch präsentiert, während ihr gleichzeitig eine höhere Vision aufrechterhaltet. Mit anderen Worten, ihr kümmert euch um die Realitäten eures Lebens, während ihr gleichzeitig an der Vision eines anderen Lebens festhaltet. Das ist die Kunst.“

        Lg

        Gefällt mir

  • Hallo, all` Ihr Lieben!

    Ich habe es nun endlich, passend zum Wochenende, geschafft, den ultimativen Sonntags-Nachmittagsfilm fertig zu stellen und hoch zu laden.

    Für diejenigen von Euch, die ihn noch nicht kennen, ist er hoffentlich, eine witzige und hintergründige Bereicherung, dem allgegenwärtigem Materialismus zu entkommen, für andere ein Grund, etwas mehr darüber nachzudenken (nur meine EIGENE Erfahrung).

    Spaß macht er auf alle Fälle, für Jeden, der ihn bisher gesehen hat und man kann ihn leider, bis zum heutigen Tage, im deutschsprachigen Raum, nirgendwo käuflich erwerben, Leider!!!

    Viel Spaß, beim Anschauen!!!

    Der grüne Planet DVDRip.german.divx

    Größe : 710 MB gesplittet in 4 RAR-Dateien

    Alle 4 Dateien in einen Ordner downloaden und entpacken

    Passwort: green

    Zwischen den Files Netz kurz trennen (Neue ID holen) sonst 30 min Wartezeit

    DgrPL.part1.rar

    http://hotfile.com/dl/128451624/285f9ef/DgrPL.part1.rar.html

    DgrPL.part2.rar

    http://hotfile.com/dl/128457074/8ee6e68/DgrPL.part2.rar.html

    DgrPL.part3.rar

    http://hotfile.com/dl/128460747/38e4098/DgrPL.part3.rar.html

    DgrPL.part4.rar

    http://hotfile.com/dl/128462573/4db99a6/DgrPL.part4.rar.html

    Ich habe durch 5 Bekannte Test-Downloads durchführen lassen, um sicher zu stellen, dass, alles reibungsfrei läuft und es gab, bei Keinem, Probleme, sollte also auch hier problemlos funktionieren.

    Ich wünsche Euch allen ein STRESS-freies und, vielleicht auch einmal PC-freies Wochenende, wie ich dies auch an diesem WE, wieder praktizieren werde, weil es tut einfach nur gut und das Wetter wird ja auch dementsprechend!!!!!!!!!

    Viele, liebe Grüße und lasst es Euch gut gehen…………….johannes

    P.S. Ein letztes noch: Pünktlich am Do., dem 1. September (auf den Tag) sind viele Vögel, wieder nach Berlin zurück gekehrt, Tauben, Spatzen, Elstern, ein paar Amseln und Meisen und im Himmel bewegt sich wieder etwas.

    Wo sie aber, den gesamten August verbracht haben, ist immer noch mehr als mysteriös und wird wohl auch ein Rätsel bleiben. Auf jeden Fall, hat diese gespenstige Ruhe, Gott sei Dank ein Ende und die kleinen Zwitscherer, bescheren mir wieder einen guten Start in den Tag.

    Ihre Anzahl, ist aber bei Weitem noch nicht auf dem alten Stand, vor August 2011, na ja, schau` mehr `mal…………………………………….

    Gefällt mir

    • Aber WAS hatten Kepler und andere Astronomen zur Verfügung? Und DOCH war es ihm möglich, durch die von ihm entdeckten Planetengesetze, ein völlig neues Konzept und Vorstellung von einer „Welt-Harmonik“ einzubringen. Das nötigt einem schon Respekt ab .. 😉

      Maharishi unterscheidet 2 Formen der Wissensgewinnung, die objektive der heutigen Naturwissenschaft und die subjektive der Vedischen Wissenschaft. Letztere kommt völlig ohne Messinstrumente und Versuche aus. Sie liefert aber erst zuverlässige Resultate, wenn das Gehirn optimal funktioniert. Um das in relativ kurzer Zeit (wenigen Leben :-;) zu erreichen, gab und gibt es Bewusstseinstechniken, die den Studenten zu einem Rishi (Seher) machen, der die Naturgesetze mit dem geistigen Auge sehen konnte. (Ein Maharishi ist einer, der andere zu Sehern machen kann.) Auch in unserer Zeit gab es Seher wie Tesla, Einstein, Rudolf Steiner, Kekule, Eiffel, etc., die in geistiger Schau naturgesetzliche Zusammenhänge erkannten. Von Tesla sagt man, dass er nie Versuche gemacht hat. Er hat die Maschinen und Geräte, die er gebaut hat, komplett im Geist gesehen und sie dann einfach dem geistigen Bild nachgebaut.
      Die Upanishaden gegen deshalb den Rat: Erkenne das, wodurch alles andere erkannt werden kann. Um dahin zu kommen, muss durch vedische Bewusstseinstechniken das volle Potenzial des Gehirns erschlossen werden.
      Der Weg über die objektive Wissenschaft ist viel aufwändiger, riskanter und voller Rückschläge und führt nur zu begrenzten Zielen und nicht unbedingt dazu, dass man auch die Früchte seines Wissens im persönlichen Leben genießen kann.

      LG Klaus

      Gefällt mir

  • Guten Morgen,

    die 13 ist es und das Gefüge aller Formen!
    Schaut einmal da rein und lasst es in die Zellen…

    Nice and sunny day @ all

    Eva

    Gefällt mir

  • Hi Johannes,

    ist das nicht toll so ne Arbeitsteilung? – Juhuu, wunderschön wenn wir uns alle Ergänzen! 🙂
    Ich habe immer das WIR im Sinn und dennoch auch mein eigenes Ich Selbst, das ständig dazu lernt. schönes WE auch dir.

    An Antje,
    glaub mir auch ich habe schon so einige “ elende Tage “ erlebt. Du kannst dich hier im Blog wirklich über ALLES aussprechen, doch versuchs mit innerer Harmonie 🙂
    Auch deine Ansichten und Meinungen sind UNS wichtig. Denn eins sei gewiss, du bist hjier nicht aus Zufall “ gelandet“. schönes We dir

    Lg an alle Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Freunde!

    Ist ja echt genial. Selten eine so spannende Diskussion mitgelesen wie sie hier in den Kommentaren zu diesem sehr inspirierenden Artikel von Steven passiert. Vorweg also Dank an Steven für seine echte und grundauf ehrliche Bemühung (richtiger wäre Berufung (:o) hier in diesem Forum eine Basis für Wissen, Inspiration und gegenseitigem philosophisch liebevollen Austausch zu gestalten. Und natürlich Dank an alle Mitgestalter. Und speziellen großen Dank an dieser Stelle besonders an Antje, die mich persönlich, bislang im Rahmen dieses Artikels, nun zu intensiven Denken und In-sich-gehens und zum Verlassen meiner Gewohnheits-Schablone veranlasste. Aber nun eins nach dem anderen.

    Nun erst mal zum Artikel von Steven. Ich bin mir auch fast sicher, daß über unseren Planeten bzw. über die Menschheit eine Art von Energie-Matrix gelegt wurde. Und dies von unserem bekannten Lichtbringer („Luzifer“) als Teilenergie der göttlichen Ur-Quellenenergie. Aber Warum? Ich würde mal sagen, Gott in Mir (Ich) will durch Ausdruck (Leben) Erfahrungen sammeln bzw. Gott/Ich will sich in Wirklichkeit selbst (wir alle zusammen sind Gott) erfahren. Das geht aber nur, wenn ich mich als persönliches individuelles eigenständiges Wesen wahrnehme. Erst dann kann der Erfahrungsweg zurück zur Wiederverbindung mit Gott beginnen. Ich würde mal sagen Luzifer hat eine sogenannte Trennungs-Energiematrix über die Grundmatrix der Erde gelegt (wahrscheinlich sogar über das ganze Sonnensystem), vergleichbar mit dem Winter der durch Schnee und eisige Kälte das Leben im Außen fast zum Stillstand bringt. Das Licht im Außen wird weniger, die Aktivität im Außen wird weniger und wir werden im gleichen Atemzug gezwungen eine innere Reise zu unserem göttlichen Kern (Weg zur Wiederverbindung zu Gott) anzutreten. Ich würde sagen es ist ein Spiel zwischen Ruhe und Aktivität, Sterben und Leben, Geben und Nehmen … .
    Das wirkliche Problem ist jedoch, daß, durch die gefühlte Trennung von Gott/Einheit in uns (dies bewirkt so glaube ich zumindest ein Abgeschnittensein von höherem Wissen, höherer Inspiration und bedingungsloser Liebe), unser Verstand bzw. das eigene rationelle Denken die Kontrolle über unsere eigenen persönlichen Erfahrungswege übernommen hat. Der Verstand (das Denken) ist eine göttliche Gabe, damit wir überhaupt auf der Erde überleben können. Wir können erkennen was Gut für uns ist und was Schlecht für uns ist, rein aus sachlicher faktischer Analyse wie etwas in der Materie (in der anfassbaren Aussenwelt) funktioniert. Aufgrund dieses Wissens bzw. dieser Gut/Böse-Interpretationen treffen wir nun Entscheidungen.
    Doch wie sagt schon das universelle Gesetzt „Jede Aktion erzeugt eine Reaktion“, so erzeugt auch der polare Verstand eine polare Wirklichkeit, nun aufgeteilt in Gut und Böse. So überlebensfähig uns der Verstand auch in der Materie macht, genauso egozentrisch macht er uns. Wir glauben wir selbst bestehen nur aus unserem Körper und unserem eigenen Weltbild, eigenständig und abgetrennt von allem anderen. So gesehen sind wir es selbst, die sich dieses Gefängnis in der Materie-Polarität ständig immer wieder neu erschaffen und niemand anderer.
    Jedoch glaube ich, gibt es noch nicht so lichte Wesen, die diese menschliche Eigenschaft bzw. Fähigkeit der Menschen genau kennen und dies zu eigenen Macht- und Kotrollzwecken ausnützen. Diese noch etwas dunkleren Wesen füttern uns mit Verstandesinformationen, überhäufen uns mit Gut/Böse-Meinungen und –Verurteilungen und lassen uns vor allem Entscheidungen (staatliche und religiöse Gesetze, Verträge, Pakte, Ver-Sprechen etc.) treffen, die uns immer wieder, wie in einem Hamsterrad, zurückwerfen in rein materielle polare Energieebenen. Gleichzeitig kappen sie den Draht zu höheren bedingungslos (ohne Gut/Böse-Interpretation) liebevollen Ebenen. Aber in letzter Konsequenz gibt es keinen anderen Schuldigen, denn ganz allein wir selbst (vielleicht etwas angespornt durch unseren eigenen inneren luziferischen Energieanteil) sind es, die diese freie Wahl (inspiriert aus Verstand od. Herz od. beides? (:o) treffen!

    Und zum Dodekaeder möchte ich noch sagen, ich glaube auch, daß dies ein starkes energetisches Symbol ist. Ich habe mich vor ein paar Monaten auch wieder mal mit der Hl. Geometrie und i.d.Zh. auch mit dem Pentagramm auseinandergesetzt und das was herausgekommen ist finde ich total genial:
    Antje hat zu einem gewissen Teil recht in dem sie sagt, unsere Welt besteht alleinig aus der „1“. Denn die 1 symbolisiert den Punkt und ist gleichzusetzen mit Allem-Was-Ist od. bewusstes im Jetzt-Sein (zentriert). Und in Allem-Was-Ist bzw. 1 sind alle geistigen Schöpfungsideen enthalten die es gibt. Tja, so denke ich mal ist das nur die halbe Wahrheit. Denn Punkt bleibt Punkt und bewegt sich nicht (Starre, Stillstand), keine Ausdehnung, kein Zusammenziehen, kein Leben entfalten, kein Sterben etc. . D.h. meiner Meinung fehlt hier etwas, und zwar das Leben.
    So nun wie kommt nun Leben in die 1, bzw. wie kann man nun der geistigen Idee Leben einhauchen. Und so wie es aussieht ist die Antwort vielleicht einfach: „Es ist die Energie der Liebe“, die Leben in alle Ideen bringt. Einfach schön oder … (:o).
    Und punkto Hl. Geometrie, so stünde nun die 1 für den Geist (Idee, männlich) und die 5 für das Leben (Liebe, Schöpfungskraft, Venus, Fruchtbarkeit, Dodekaeder, Pentagramm …). Und wir alle wissen ja bereits, was die Schöpfungszahl der Natur ist, es ist der Goldene Schnitt (1,618033988 …).

    Und das echt geniale (juhu) kommt jetzt:
    (1 + Wurzel aus 5) : 2 = Goldener Schnitt

    Das würde für mich nun übersetzt bedeuten:
    Der Geist (männlich) vereinigt mit dem Kern der Schöpfungsenergie (Liebe, weiblich) und erschafft dadurch Leben!

    Und bei dir Antje würde ich nun sagen, du hast in diesem Blog deine volle Lebensenergie spüren lassen, inspiriert von schönen Basis-Ideen. Jedoch darf sich vielleicht auch bei dir, wie auch bei uns allen (wir sind alle gegenseitig dazu in Resonanz gegangen), der Punkt noch etwas bewegen bzw. dort wo wir nun punktuell stehen etwas Leben eingehaucht werden (und ich selbst – ich mag Gewohnheiten ändern gar nicht – grrrr – Meinungen ändern schon eher – huch). Tja, und jetzt fällt mir auf- hm? – es ist ja gerade durch diesen Austausch unseres Wesens durch Meinungen in diesen Blog passiert – Leben und Freude (:o).

    Ok, nun gut. Zum Abschluß noch ein paar interessante Links die mir in letzter Zeit auch zugeflogen sind:

    Die Alchemisten von Bourges (an Steven, echt genial wie das Resonanzprinzip wirkt (:o):
    http://www.anima-mundi-akademie.de/fileadmin/files/Die_Alchemisten_von_Bourges.pdf

    Heilige Geometrie (echt guter Beitrag – glaub hab ihn eh hier in in Stevens Blog gefunden)

    ElAnRe arbeitet z.B. mit der Geometrie-Energie Metatron:
    http://www.elanrea.com/

    Und sorry, ist heute wirkliche etwas länger geworden … (:o)

    LG Schmetterling

    PS: Echt interessant, daß die intensivsten gefühlsmäßigen Inspirationen oft durch Menschen und Ereignisse erfolgen, die außerhalb der eigenen Energieschablone/Matrix liegen (:o))).

    Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling,

      dazu fällt mir ein Gespräch mit einer sehr lieben Freundin ein, in dem wir uns darüber unterhielten, daß wir den höchsten Respekt vor den Seelen haben, die die Arschkarte des Bösewichtes in dem Drame „das Leben“ übernommen haben. Ich möchte nicht in ihrer haut stecken.
      Das heißt nicht, daß ich daß innerhalb der Matrix toll finde, nein da versuche ich alles zu einer friedlichen liebevollen Welt hin zu ändern, aber von einem höheren Standpunkt aus, braucht es zur Erfahrung von ALLEM eben auch auch die Bösewichte, oder wie siehst Du das?

      LG Mirjam

      Gefällt mir

  • Good Morning Mirjam,

    ja, die Bösewichte gehören dazu – sie sind unter uns – über uns – und in uns ….

    Erst durch das Annehmen ihrer – finden wir glaube ich den Frieden… und Heilung geschieht!

    Herzliche Grüße
    Eva

    Gefällt mir

  • Guten Morgen, Stefan 🙂

    wir können uns auch auf den Begriff Entwicklungsstufe
    Schwingung oder Frequenz einigen, statt Dimension.

    LG

    Gefällt mir

    • Hallo Christa,

      Möglich, daß könnte ich „unterschreiben“, Namen sind da nun wirklich „Schall &Rauch“ – solange der Fokus auf Mitgefühl, Dankbarkeit – @all liegt, eine gewisse Bodenhaftung vorhanden ist und man nicht – vö-öllig-loosge-löhöst- über allem schwebt, will sagen, die „kollektive Realität“ NICHT ausblendet, sie genau registriert und beobachtet, DANN kann ichs „unterschreiben“!

      Es ist „schick“ geworden, bei Texten über Bewusstsein und wozu es in der Lage ist, die Quantenphysik zu zitieren. Leider gibt es dennoch wenige, die sich wirklich mit einigen Konsequenzen dieser Experimente befasst haben, dazu kommt – viele sind nahezu unbekannt und werden nur in Fachkreisen diskutiert. Und so kam es, daß nur einige wenige bekannter wurden und gerne zitiert wurden. Trotzdem tun sich die Menschen noch immer dabei hart, wirklich zu akzeptieren, daß unser „DENKEN“ der Schlüssel ist – unser Bewusstsein. Sonst wären wir wesentlich weiter .. Lg,

      Gefällt mir

  • Guten Morgen Christa, Mirjam, Stefan!

    Wenn von „Dimensionen“ die Rede ist, gibt es ja sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen sprechen von 9 vorhandenen, andere von 12 und erst die 13 ist dann das UR-EINE pure Licht, aus dem ALLES ist, WAS ist. Ich finde, wie Christa schon sagte, den Begriff Frequenz –bzw. Schwingungszustände auch passender.

    Ich selbst glaube ja, wir stehen hier noch ganz weit unten auf dieser langen Treppe, wobei Treppe auch schon wieder Falsch ist, da sie ja impliziert, dass man immer eine Stufe höher springen muss, dabei findet doch alles gleichzeitig und NEBENEINANDER statt. Visuell stelle ich mir das, ähnlich einer Klaviertastatur vor, auf der man zum nächst höheren Ton (Schwingungsfrequenz), gleich neben sich springt.

    Die 4. Frequenzebene, in der unsere mutigen Mitgefangenen sitzen, welche diesmal den bösen Part übernommen haben, wird von Einigen auch nur als Zwischenebene angesehen, als Halb-Ton, Halb-Frequenz, (schwarze Klaviertaste) so zu sagen.

    Und dann ist da noch die Frage mit der Zeit. Ab welcher Ebene beginnt die Zeitlosigkeit denn nun wirklich? Raum und Zeit existieren nur in der 3. Ebene tönen die Einen – Nein diese existiert erst ab der 10-12 F-Ebene, heißt es von anderer Stelle.

    Ich weiß es auch nicht, noch habe ich die geringste Vorstellung, wie sich diese Ebenen jeweils manifestieren und darstellen, ich hoffe aber nicht, dass dort weitere neue Gefängnisse auf uns warten.

    Weiterhin gibt es auch die Vorstellung, dass man z.B. in der 5-7 Ebene, zwar eine Zeitlang verbleiben darf, dann aber wieder in die 3. Ebene (Erde o. anderer Planet) zurück inkarnieren MUSS!, um seinen unfertigen Entwicklungsstand fortzusetzen und z.B. erst in der 8. und 9. F-Ebene selbst entscheiden kann, ob man FREIWILLIG noch einmal inkarnieren möchte, um helfend und unterstützend tätig zu werden, oder ob man seine Hilfe „von Oben“ anbietet.

    (Anm: Die Ebenen-Zahlen sind nur als Beispiel gedacht)

    Das Endziel der Buddhisten, ist es ja auch, das „Rad des Lebens“, auch „Rad der Zeit“, für immer zu verlassen und bloß nicht wieder zurückkommen zu müssen. Wir Westeuropäer feiern jede Geburt als große Freude und natürlich, sind Kinder mit das Wundervollste an Freude, was irdische Eltern, hier in der 3. Ebene erleben dürfen.

    Aber auch die amerikanischen Ureinwohner sehen dies etwas anders, dort wird der Tod (irdische) eines Menschen überschwänglich gefeiert und bei einer Geburt etwas später, kommt ihnen Wehmut auf. Nach dem Motto: Die arme Seele, da ist sie ja schon wieder und muss dieses ganze Leid noch einmal ertragen.

    Diese Vorstellung ist ganz klar, ein guter Selbstschutz, um mit einem schweren Verlust fertig zu werden, würden vielleicht manche sagen und haben natürlich auch recht damit, es hilft enorm. Für mich (subjektiv, ganz klar) ist dies jedoch keine „reine“ Verdrängungsstrategie, ich bin fest davon überzeugt, dass es so ist.

    Was auch immer nach Überspringen der 4. F-Ebene kommen wird, uns stehen ganz gewiss noch viele, viele weitere spannende Abenteuer bevor. Setzten wir unseren neuen Weg, in Liebe, Freude und Gelassenheit einfach kontinuierlich fort und lassen uns überraschen, der Dinge die dort auf uns warten…………………..

    …………………ich, für meinen Fall, werde den heutigen Tag, ganz bewusst im Jetzt und Hier, in der 3. Ebene verbringen, erst einmal schön frühstücken und dann raus in die Sonne.

    Hier im Nordosten, haben wir ja heute noch einmal richtig Glück (Ich hoffe, viele von Euch auch ) mit dem Wetter (bis zu 30°C)!!!

    Hier noch etwas passend zum Hauptthema:

    Es gibt da noch Jemanden, der sich damit sehr intensiv beschäftigt hat. Wer ihn noch nicht kennt, ein sehr guter Vortrag.

    „Die Signatur der Sphären“

    Präsentiert von Hartmut Warm

    Inhalt:

    Seit Jahrtausenden lebt in der Menschheit die Idee, daß in unserem Sonnensystem eine geheimnisvolle Ordnung sei sie mathematisch-geometrischer oder harmonisch-musikalischer Natur verborgen ist. Pythagoras war von einer Sphärenmusik überzeugt, Platon brachte die Anordnung der Himmelskörper mit bestimmten Zahlen in Verbindung.

    Vor allem Johannes Kepler war es dann, der am Beginn der wissenschaftlich geprägten Neuzeit richtungsweisende Gedanken zur “Welt-Harmonik” entwickelte und versuchte, sie mit Hilfe der von ihm entdeckten Planetengesetze auf ein exaktes Fundament zu stellen.

    Die Signatur der Sphären erbringt auf der Grundlage moderner astronomischer Erkenntnisse und Berechnungsverfahren den Nachweis, dass in unserer kosmischen Heimat in der Tat eine wunderbare und äußerst verblüffende Ordnung vorhanden ist.
    Es finden sich sehr genaue Entsprechungen zu bestimmten geometrischen Figuren und musikalischen Intervallen, allerdings in einer anderen Art und Weise als alle bisherigen Vorstellungen hiervon sich träumen ließen.

    Mehr noch, die Planeten scheinen uns mit ihrer Anordnung und ihren zueinander in Beziehung stehenden Bewegungen eine Art Botschaft in geometrischen Bildern zu verkünden.

    Was wir über die Ordnung im Kosmos wirklich wissen, spielt sich “vor unserer Haustür”, im Sonnensystem, ab. Die Signatur der Sphären zeigt uns die hinter dem Lauf der Planeten stehenden Urbilder: geheimnisvolle geometrische Figuren von großer Schönheit und Kraft, die in den langfristigen Bewegungsbeziehungen verborgen liegen.
    Diese Archetypen können uns in tiefster Seele ansprechen und neue geistige Horizonte öffnen.

    Hartmut Warm stellt in einem, auch für astronomische Laien, verständlichen 2010 in Leipzig gehaltenen Vortrag seine verblüffenden Entdeckungen über die Anordnung und die Bewegungsstrukturen der Planeten vor.

    Die Simulation ihrer Bewegungen lässt die Entstehung der urbildhaften Bewegungsgestalten nachvollziehbar und zu einem beeindruckenden Erlebnis werden.

    Video Vortrag (Dauer: 46min.)

    http://www.veoh.com/watch/v20781681jkjyAxYN?h1=E02Die.Signatur+der.Sph%C3%A4ren

    oder die komplette Doku (Gesamtdauer: 1h 48min.)

    http://dokujunkies.org/dokus/astronomie/die-signatur-der-spharen-dvdrip-xvid.html

    LG und einen friedvollen Sonntag!

    johannes

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,
    Hallo Mirjam,
    Weltharmonik 🙂 jaaa das passt doch alles zusammen, zumindest das was wir bis jetzt lernen und zu verstehen suchen. Uraltes, altes und neues, modernes Wissen ( was wohl eigentlich nur das Ur-alte Wissen wieder gibt) zusammen geführt.? – Ja weils Zusammen-Gehört und sich nie teilen lässt, außer von den ach so modernen voreingenommenen Wissenschaftlern und Möchtegern Professoren und Lehren!!
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Christa,

    Ja alles nur Show! Alles wird weiterhin inszeniert, vorbereitet und Dinge sind schon beschlossenen Sache bevor sie der Weltbevölkerung klar werden!!!
    Wir sind JETZT HIER und wie du sagst lassen wir uns fließen in das droße kosmische Ganze und ja wenn wir unser Herz “ weiter machen, ausrichten“ können (Werden?) wir es vielleicht ohne “ zu merken“ in eine neue Zeitlinie, Zeitwelle übergehen um unsere aller Sehnen und Wünschen Wirklichkeit werden lassen 🙂

    Liebe Christa, einen schönen Sonntag dir, Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo, hallo,
    wie sagst du Christa : wir können uns auch auf den Begriff Entwicklungsstufe
    Schwingung oder Frequenz einigen, statt Dimension.
    Macht die Menschheit als Kollektiv vielleicht sogar seit tausenden von Jahren “ eine Evolution (Entwicklung) des geistigen Bewusstseins“ durch ??? – Ich denke z.b. an die nacheinander folgenden Yugas, die ja nur in sog. Zeit-zyklen verlaufen. Also höhere kosmische Kräfte wirken auch immer wieder auf die Erde ein oder?
    Und durch die steigende Schwingungserhöhung muss es doch unweigerlich zu Veränderungen kommen!- Eine neue Zeit-welle? Auf die wir“ aufspringen“ ? 😉
    Mal ne Frage an euch lieben:
    Wenn sich etwas erhöht (Frequenz-Schwingungen), findet jene ewig statt???
    Da habe ich schon länger drüber nach gedacht und sehe folgendes ( bitte korregiert mich wenn ich etwas übersehe):
    Denkt bitte mal an das Tierkreiszeichen (STERNKREISZEICHEN) das summasumarum ja 26.000 Jahre für eine Umrundung beinhaltet, und die Zeit-Spannen jeweils noch mal unterteilt werden. Also eine halbe Umrundung 13.000 Jahre, eine viertel Umr. 7500 Jahre u.s.w. – Was ist wenn bei dieser kosmischen Zeit-zyklen Umrundung IMMER die Frequenz- Schwingungenen ab und zu nehmen?
    Das könnte heißen: das unser herrlicher Planet Erde bei halber Umrundung stets eine FS- Erhöhung/ Abfallend/ kurzen Stillstand erfährt. Also JETZT eine Erhöhung bis zum finalen Punkt, dann kurzen Stillstand, dann wieder abfallend, dann wieder aufsteigend etc. Aber alles in großen ZEIT-Zyklen und in jeweils mitaufsteigende höhere Bewusstseins-Zustände??? ;-)-Entwicklungsstufen, Dimensionsebenen, Schwingungsebenen ???
    Dabei denke ich auch z.b. an die dadurch entstehende Erdmagnetfeld-abnahme ( was zur ab-kühlung der Erde führt? weil der Erd-Magnet-Kern immer langsamer wird, ähnlich wie ein Dynamo funktioniert ) und aber die immer aktiver werdende SONNE die Erde von außen
    “ aufheizt“ und zwar alles incl. Bewusstsein miterhöht um in den nächsten Zyklus zu gelangen?? – Was ganz „natürlich“ geophysische ERdveränderungen mit sich bringen wird, also eine NEUE ERDE ? 🙂

    Ehrlich das bewegt mich tief im innern was hier alles JETZT und HIER geschieht. Aber kann ich es in allem auch verstehen, nachvollziehen??- Wohl ( noch ? ) nicht !
    Und ich sehe all eure Gedanken und Gefühle die ihr hier zum Ausdruck bringt und ich fühle eure Sehnsucht und Wünsche einer neuen Welt!!- Habt alle lieben DANK dafür-

    at all: Have a nice day 🙂 Helmut

    Gefällt mir

  • Mein lieber Mann, dieser Artikel und die Kommentare sind ja zu einem BUCH an Weisheiten gewachsen! Erstklassiger Artikel, Stefan, lieber Freund, einfach anregend zu lesen! Hab ihn schon vor einigen Tagen gelesen, kam aber nicht zum Kommentieren, deshalb erst jetzt. Die zentrale These „Metatrons Würfel also Gefängnis des Bewusstseins“ ist natürlich etwas provokativ und eindeutig einer Diskussion würdig aber auch nötig.

    Grundsätzlich denke ich, dass die platonischen Körper und „heilige Geometrie“ im Allgemeinen weniger eine geistige-magische Wirkung haben, das wäre für mich eine Vermischung von Form- und Bewusstseinsebene, sondern eine physisch-ätherische Wirkung. Zu diesem (vorläufigen) Schluss komme ich durch Inspiration von Nassim Haramein, aber auch durch die Erklärungen von heiliger Geometrie und vor allem der Pyramidenform und -Wirkung von David Wilcock (Asche auf mein Haupt 😉 ).

    Ich sehe es, wie gesagt vorläufig, so, dass diese hoch symmetrischen Formen quasi die fraktale Grundstruktur der hiesigen dreidimensionalen Welt darstellen, mit anderen Worten die göttlichen Grundgesetzte, nach denen sich die Energie in der dritten Dichte automatisch anordnet und verhält. Woher aber dann die physisch-ätherische Wirkung dieser Formen?

    Der Schlüssel dazu liegt im Schwingungscharakter und damit in geometrischen Interferenzmustern aller hiesigen und überdimensionalen Energie (Monika hat sich ja bereits, wach wie immer, auch in dieser Richtung geäussert). Der Dodekaeder, der korrekt über die Erde gelegt in den Schnittpunkten sehr genau mit den grossen Energiezentren übereinstimmen, und in den Verbindungslinien mit den bereits prähistorisch bekannten Energielinien, ist ein Resultat von Schwingungsinterferenz wahrscheinlich der Lebensenergie unserer Mutter Erde. Als zweites Beispiel seien Pyramiden genannt, die dazu benutzt werden, um solche überdimensionalen Energien zu fokussieren. Ich denke, kaum einer auf diesem schönen Blog glaubt noch daran, dass die Pyramiden einfach nur Grabstätten waren 😉 Als weiteren Hinweis sehe ich auch die Relationen der Planetenbahnen, die sich mit umschriebenen und eingeschriebenen Dodekaedern und Ikosaedern ergeben, deren Umlaufbahnen also regelmässigen Interferenzen entsprechen. Armin Risi spricht ja auch darüber, dass die bestimmten geometrischen Formen gothischer Kathedralen, die eindeutig Tempelritter/Pharisäisch inspiriert sind, dazu führen, dass diese Bauwerke seit hunderten von Jahren ohne Schaden und Reparatur vor sich hin existieren. Eindeutig ein Fall von Energiefokussierung heiliger Geometrie.

    Wer sich eventuell durch meine Sicht angeregt fühlt, möge sich das Video „Einheitsfeldtheorie“ von Nassim Haramein zu Gemüte führen. Auch wenn er etwas aufschneiden sollte, sind einige seiner Entdeckungen an und für sich schon sehr wertvoll, finde ich:

    Zusammenfassend besagt der Begriff „heilige Geometrie“ für mich „nur“, dass es sich um die hoch-ästetische Grundstruktur unseres materiellen Universums handelt, nicht aber um eine höhere, magische Wirksamkeit.

    Aus diesem Grund würde ich die Metatron-These so noch nicht unterschreiben können, auch wenn meine Intuition beim Namen „Metatron“ sturm läutet – ich würde diesem Blender noch so gerne eins verpassen 😉 Ich lasse mich aber SEHR gerne auf weitere Hinweise oder Widerlegungen ein… Dass dieses irdische Leben einen „Gefängnischarakter“ hat – ich denke da schon nur an die gekappte Erinnerung an unsere früheren Leben und an unsere erschwerte Verbindung zur schöpferischen Urquelle – steht für mich ausser Zweifel. Wenn das etwas mit dem Dodekaeder zu haben sollte, kann ich gut mit dieser Erkenntnis leben 😉

    PS: Schade habe ich die Antje-Geschichte verpasst, aber ihr habt schon alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt 😉

    Gefällt mir

  • Hi chaukee!

    „Zusammenfassend besagt der Begriff „heilige Geometrie“ für mich „nur“, dass es sich um die hoch-ästetische Grundstruktur unseres materiellen Universums handelt, nicht aber um eine höhere, magische Wirksamkeit“.

    Du sagst es doch selbst: „unseres materiellen Universums“ ! Aber da sehr wohl, magische Kraft, sonst wäre es ja zwecklos……………

    …………sind wir darüber aber nicht schon lange hinaus, also warum jetzt noch daran kleben bleiben? Im Jetzt sein, heißt nicht unbedingt „jetzt in der Materie zu sein“, JETZT ist überall auch außerhalb des „Materiellen“.

    Lg johannes

    Gefällt mir

  • I personally Believe that posting, “TO BE
    FREE THE INFORMATION SPACE” was indeed just right! I reallycouldn’t agree together with you even more! Finally seems like I reallyidentified a web site truly worth looking through. Thanks for the post, Pam

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.