Freiheit –Quo Vadis?

Hallo Leute, es ist schon beschämend wie Uninformiert und noch immer oberflächlich viele Menschen sind. In einem persönlichem Gespräch, wo ich heute jemanden die Ursachen und Umstände der “Wirtschafts – und Finanzkrise” erklären wollte, hatte ich ein verflixt schweres Standbein!

Und ihr dürft mir gerne glauben, es lag gewiss nicht dran weil ich vielleicht zu wenig Fakten oder Hintergrundwissen vorbrachte. Ich bilde mir sogar ein, extra darauf geachtet zu haben, solcher Art Informationen präsentiert zu haben, die rasch den Sachverhalt erklärt, ohne in kompliziertes “WischiWaschi”abzugleiten, was natürlich vorkommen kann.

Aber nein, das zuvor “Griechenland” gerettet werden musste und nun “Irland”, scheint den Menschen wie ein “logischer Vorgang” zu sein, nur stimmt das leider nicht. Wir wissen ganz genau, dass nicht Irland gerettet wird – sondern wieder einmal nur die Sch .. Banken! Und was für ein “unglaublicher Zufall” – erneut ist es die “Deutsche Bank”, sprich – die Rothschild Familie, die “mit 166 Milliarden Euro den größten Gläubiger Irlands stellt, davon sind fast hundert Milliarden Buchkredite für irische Banken.”

arschkopf

Grundsätzlich sollte man wissen – um sich nicht verarschen zu lassen – dass die wichtigsten Gläubiger der griechischen Regierung Französische, Schweizer und Deutsche Banken sind. Rechnet man die Schulden der staatsbankrottgefährdeten, sogenannten “PIGS  Länder” Portugal, Irland, Griechenland und Spanien zusammen, dann sind die deutschen Geldinstitute mit 331 Milliarden Euro sogar die größte Gläubigergruppe.

Aber wir sollten uns nicht allzu viele Sorgen machen, ganz gewiss wird man uns versichern dass die Iren – “früher oder später” – die Kredite zurückzahlen werden .. denn schließlich, es geht ja um die “Rettung des Euros” und den “Niedergang des Abendlandes”- würden wir da nicht einverstanden mit sein .. aber sicher gannz bestimmt, fragt sich nur, wie sie das fertig bringen sollten ..

Nachdem ich hier kurz den Sachverhalt meines heutigen Gespräches umrissen habe, wäre es schön, würde mir vielleicht einer erklären können, nur einer würde mir völlig reichen, wie es – zum Teufel nochmal – kommt dass im “wirklichen Leben” so verdammt wenige Leute auch nur Mindestanforderungen über das Geldwesen bekannt sind?

Wir “hier” aber, in unserem virtuellen Lieblingsmedium bekommen den Eindruck vermittelt – ich zumindest, ich habe diesen Eindruck ganz stark – dass “fasst alle” User, mittlerweile zwar keine Experten, aber doch “hoffnungsvolle Kandidaten” gut informierter Menschen abgeben. Vor der “künstlich induzierten Krise” wusste dass kaum jemand – nur “Sonderlinge”, wie ich und andere Blogger, Wahrheitssuchende und “NWO Bekämpfer” der ersten oder zweiten Stunde, hatten sich einen Überblick verschafft. Obwohl – eigentlich zähle ich ja nicht, weil ich meine Nase ja grundsätzlich in alles stecke, ohne Neugier – ich gestehe – geh ich nie aus dem Haus. Sieht man sich derzeit also in den diversen Foren und Websiten um, liest ein paar Kommentare bei interessanten Blogs mit – die ich fast immer genauso interessant finde, wie die Artikel selbst   – die über Gold, Geld im allgemeinen und dem Währungssystem diskutieren, könnte man glatt dem Eindruck erliegen dass es kaum noch jemanden gibt, der den Schwindel mit dem Geld nicht durchschaut! Ist doch so, oder etwa nicht?

Geld_Edmund de Rothschild (1845-1934)

ABER .. ist es denn nicht so, dass diese ach so vielen und gut informierten Leute, in unserer “virtuellen Welt des Internet”, dass dafür doch im “wirklichen Leben”, dieselbe Anzahl realer Menschen gegenüber stehen sollte? Wie aber kommt es dann, dass ich nie oder nur sehr selten jemanden “ansichtig” werde, der einem in solchen Gesprächen wirklich folgen und mitdiskutieren könnte? Warum kommt es mir dann so vor, als würde die Masse der mich umgebenden Menschen kaum in der Lage sein, mehr als die “vier Grundrechnungsarten” zu verstehen?

Nein, dass soll keine Beleidigung sein, ich bin selbst in rechnen kein großartiges Genie, dass muss ich aber auch nicht sein. Ich bin kein “Astro-Physiker” der sich täglich mit Tangentenberechnungen, Umlaufbahnen, Vektoren herum schlagen muss und ich muss auch keine “Randzonenkorrekturen” berechnen, geschweige denn will ich Berechnungen der Ausbreitungsrichtung des Lichtes in doppelbrechenden einachsigen Kristallen, FÜR EINE beliebige kristallographische Orientierung des Kristalls und für einen beliebigen Einfallswinkel des Lichtstrahls, in der Ebene des Hauptschnittes ableiten … (Uff.)

Nein, Freunde, all dass benötigen wir nicht! Ich bin zwar ein Fan der Physik, aber was mich da interessiert kann prima ohne “Akrobaten Mathematik” verstanden werden. Und genug nun des Spotts und der Lästerei, logisch muss für jeden “User” ein wirklicher Mensch existieren. Nur – wo sind sie alle? Entweder alle miteinander in einer “geheimnisvollen unsichtbaren Stadt”untergetaucht, oder wir müssen der leider unbequemen Wahrheit ins Gesicht starren, dass das Netz uns täuscht und dass doch nicht so viele Menschen über den Betrug Bescheid wissen.  

Längst hätte ein Bankenrun einsetzen müssen, oder die Gold/Silber/Platinpreise so hoch geklettert, weil alle Leute nur mehr Edelmetalle kaufen, dass das System zusammenbrechen MUSS! Das dem also nicht so ist, zeigt uns deutlich dass noch viel zu viele Menschen NULL PLAN und KEINE AHNUNG haben – vom “Tuten und Blasen”, wie meine Oma – Gott hab sie selig – gesagt hätte. Die global agierende Elite ist derzeit dabei, so vielen ihrer Handlanger einen “sauberen Abgang” machen zu lassen, wie möglich und solange wie möglich, was bedeutet solange wird s nicht schnallen – und dann ist irgendwann Schicht! Höchstens noch 2 Jahre, länger denke ich ist das kaum möglich hinauszuziehen .. auch die friedlichsten Lämmer werden irgendwann sauer! 

Derzeit – und eigentlich schon sehr lange, zahlt Deutschland nicht nur die größte Mitglieder Nettozahlung an die EU, Deutschland ist – dass kann ruhig so gesagt werden – der ALLESZAHLER der EU, allein Deutschland “rettet” noch der Banken ihr Geld, dass sie verpulvert, verjuxt, verspielt und wie Junkies weggefixt aus dem Fenster geworfen haben, aber der Steuerzahler soll das nun löhnen! Der Mittelstand wird nun ausgepresst – niemand sonst bezahlt doch hier Steuern, die Industrie jedenfalls nicht! Die großen Kartelle und Konglomerate der ELITE zahlen seit 1950 KEINE Steuern! BASF, Porsche, VW, GM, Kaufhof, Hertie, Karstadt – und-wie-sie-alle-heißen, die zahlen alle keine Steuern ..

Nur die Deppen, die Idioten und Unwissenden, WIR MÜSSEN STEUERN blechen und wehe uns wenn nicht. So schnell könnten wir gar nicht gucken, würden uns die Schergen des Finanzministers auf der Pelle sitzen. Ach ja, auch so ein lustiges, im Prinzip nichtssagendes Wort und leerer Begriff – “Finanzminister” .. besonders wenn man der “Finanzminister”eines Landes ohne Verfassungsgemäße Körperschaft ist, wie der BRD Gmbh. Deutschland ist “Rothschild Land”, wie auch ISRAEL – dass zudem noch in ihrem Privatbesitz ist.  

Deutschland – das ist nur mehr ein Geschäft! Aber kein Grund von uns “übrigen” Europäern, mit dem Finger darauf zu zeigen und zu spotten, wie dieser Junge in der “Homer Simpson Show” – hä hä –längst hat das Beispiel BRD Schule gemacht, was denkt ihr war der Grund zur Bildung der EU? Mittlerweile sollte doch dem letzten Esel klar geworden sein, dass die nationalen Gesetze nichts mehr gelten. Leider ist auch hier die Unwissenheit “Himmelschreiend”, weil wie ich merke die Leute meist glauben, dass “unsere Politiker” sich das “nicht gefallen lassen” und dass wieder ändern werden ..

Wirklich, sehr lustig – ich seh bloß keine Pointe! Halt- Stopp, doch es gibt ne Pointe – die gefällt aber vermutlich nicht jedem: Ich erzähl sich aber doch, die “Pointe” also ist –  dass unsere nationalen Politiker, welche die Verantwortung für diesen Prozess hatten und uns alle mit Haut und Haaren dieser “Omnipotenten Superbürokratie” auslieferten, dass die alle bestens einverstanden waren damit! Was? Nicht möglich …!!

Und ob! Dafür wurden den Schlüsselpersonen, ein Machtposten der EU auf lange Zeit versprochen – ist in jedem Europäischen Land dasselbe gewesen! Der Posten etwa des “Außenministers der EU” – der ja eigentlich nicht so lauten darf – wurde gleich 5 Leuten gleichzeitig versprochen! ALLE dachten sie, sie würden ihn bekommen! Einschließlich Wolfgang Schüssels (Österreich) gekriegt hat er – außer einem feuchten Händedruck – gar nichts, herumkrakelen konnte er ja nicht gut .. Und wer bekam den Posten dann? Hö, hö, darf ich vorstellen? Rothschild Langzeit-Freundin “ Baroness Ashton of Upholland“ und besser bekannt als Catherine Margaret Ashton – wurde EUAußenministerin ..

image

Und warum, warum wohl – außer ihrer eigenen Gier – verkauften sie die Interessen ihres eigenen, noch souveränen Staates? Weil es zur Bildung der “Neuen Weltordnung”, die damals verstärkt im Vordergrund ihres Fokus stand, als dessen Teil sie sich sahen, obwohl man sie auch da verarscht hatte, kein besseres Vehikel oder Werkzeuginstrument gab.

Lassen wir doch mal SPON sprechen, selten genug dass hier die Wahrheit zitiert wird:

“Denn das Sagen haben nicht die Regierungen der EU-Mitgliedsländer. Der maßgebliche Gesetzgeber ist die EU-Kommission. Sie hat das sogenannte Initiativmonopol: Weder das Parlament noch der Ministerrat könnten, selbst wenn sie wollten, Gesetze, die für den Binnenmarkt relevant sind, auf den Weg bringen.”

Welche bessere Ausrede konnte es geben, wenn man ein restriktives Verbot oder Gesetz erlässt, das Bargeld etwa abschaffen will, oder whatever zur Verwirklichung der “neuen Weltordnung” tun will – als:

nwosign

“‘tschuldigkeit”, aber WIR HABEN DA NICHTS MEHR ZU SAGEN .. das entscheiden jetzt andere, “wichtigere Leute” in der EU.”

OH- wirklich? Ach so .. ja dann ..

Es war ein weiterer perfider Plan um den Zorn des Bürgers umzulenken, der nämlich hier hilflos im Kreis läuft und niemanden findet, den er zur Verantwortung ziehen könnte. Schlau, hinterhältig schlau, einer Schlange würdig gedacht!     

Wenn wir wirklich frei sein wollen, dann müssen wir wieder ganz von vorne beginnen! Wir müssen die Macht der Konzerne und Industriekapitäne begrenzen, die geheimen Logen ins “Nirwana” drängen und ins abseits, es muss die Unsitte aufhören, bei der Geburt auf den Namen jedes Bürgers eine Handelsfirma zu eröffnen und nur, weil es den Konzernen wirtschaftlich so gut ins Konzept passt, aus uns ein “DING”, eine SACHE zu machen, anstatt anzuerkennen, dass wir natürlich geborene Wesen sind. Worin der Unterschied liegt, fragt ihr?

Er ist Himmelweit! Jeder Brief einer Behörde, der den Familiennamen in Grossbuchstaben schreibt, richtet sich NICHT an mich, eine natürlich geborene Person, sondern an eine SACHE, an eine FIRMA, die aber aufgrund offenkundiger Tatsachsen KEINE Steuern(Beispielsweise), Verwaltungsübertretungen, Straf- und/oder Mahnbescheide, usw, bezahlen kann! (Was übrigens der Grund dafür ist, warum diese Firmen alle keine Steuern berappen!)

IMBR-00136029-001

NUR natürlich geborene Personen könnten dass, aber man geht her und schreibt uns als FIRMA, als einen GEGENSTAND, als ein juristisches Konstrukt dabei an und wir alle bezahlen fleißig, in Unkenntnis der realen Gegebenheiten! Dabei könnte man JEDEN solchen “Wisch” Postwendend zurückgeben, mit dem vermerk  – bin KEINE SACHE, bin eine natürlich geborene Person! Hui, aber dann ..

Ich kenne einige wenige Leute, die sich ihr Recht auf Freiheit hart erkämpft und gerichtlich erstritten haben. Aber es ist schwer und ein harter Weg, sodaß die meisten lieber einfach weiter ihre Steuerbescheide bezahlen, als sich den Ärger antun zu wollen. Das gilt übrigens für jeden Europäer in dem Konstrukt EU, besonders allerdings aber für die deutschen Nachbarn. Seht euch doch einmal euren Pass/Personalausweis an .. oder vielleicht einfach mal hier INFO einholen ..

Was noch könnte als “gute Idee” durchgehen, um unserer persönlichen Freiheit ein Stück näher zu rücken? Beispielsweise sind die meisten von uns gezwungen, ein Bankkonto zu haben – sonst wirds haarig und unnötig lästig, ja, aber niemand kann mich zwingen, mein Geld auch drauf liegen zu lassen! Anfangs hat er ja noch dumm dreingeschaut, mein lieber Herr Kontobetreuer, inzwischen muckt er kaum noch auf und “apportiert” brav meine Kohle, in voller Höhe und freundlich.

Wirklich, ich empfehle das jedem – wenn mein Geld aufs Konto kommt lasse ich es keine Minute länger bei diesen Verbrechern! Ich räume alles ab, zu Hause liegt’s auch gut! Nur ein Vollidiot lässt sich Angst einreden, es wäre unsicher zu Hause .. (ja, vielleicht bei ihnen zu Hause – könnte man zum “Herrn Betreuer” etwa sagen 🙂

Lernt verzichten, Verzicht zu üben ist eine gute Charakterübung! Weit über zwei Drittel aller Einkäufe, brauchen wir oftmals nicht. Wir kaufen aus Langeweile, oder als Ersatz eines Erfolgserlebnisses, dabei wäre schon der Verzicht durchzuhalten, ein super Erfolgserlebnis – welcher auch immer. Beginnt Fernsehen zu reduzieren- dass sind übrigens nur Vorschläge, jeder soll tun was er für richtig hält. Niemand sollte für andere entscheiden, was für sie gut ist. Das sind wir mit uns selbst bestens beschäftigt!

Und mein persönlicher “Liebling”, um Freiheit wenigstens Stückchenweise zu erhalten: Besorgt euch mit eurem Papiergeld, solange wir noch können und wir es bekommen GOLD/SILBER bzw Edelmetall. Und wenns nur – wie ich es bescheiden mache – alle Monate ein bisschen Silber –was 2011 nun wegfällt, jedenfalls wird der Wert der Legierung reduziert. Aber Goldmünzen, etc. Edelmetall ist ein Stück wirklicher Unabhängigkeit .. mit der Zeit wird daraus was .. sogar jetzt noch, wo die Preise so “hoch” sind, sie werden noch viel höher steigen. Letztlich geht es aber nicht um Profit, obwohl er auch nicht zu verachten ist, sondern darum vorbereitet zu sein, wenns crasht – und es wird crashen! Es kann nicht für alle Ewigkeit so weiter gehen, nur den Termin der wird nicht von uns ausgehen – außer wir alle holen unser Geld vom Konto! 

Photobucket

4 Kommentare

  • hallo Stefan, danke
    wie immer ein starker Artikel.

    Liken

  • Ja, Steven, so kann man es sehen: Wo sind die Leute alle im realen Leben?
    Erinnert mich irgendwie daran: Wenn man in früheren Jahrzehnten in
    Bayern jemanden gefragt hat, wen er gewählt hat – dann war selten
    die CSU dabei – ganz merkwürdig, in Zeiten, als diese Partei regelmäßig
    über 60% lag… Aber gut, heute haben wir gespannt, wie sich „Demokratie“ rechnet:
    Es sind nicht die Wahlberechtigten (also alle Wähler) = 100% sondern die,
    die an den „Wahlen“ teilnehmen… ach, ja…. und noch ein wenig später hatten
    wir dann vollends begriffen, daß es nur Wahlveranstaltungen gibt, aber nicht
    etwa eine „Wahl“ (obwohl wir es immer schon ahnten – ich erinnere mich an
    80er-Jahre Graffitis, wo es schon hieß: „Wir sind bloß Stimmvieh…“ oder
    „Udo (Lindenberg) for Bundeskanzler“).
    Freiheit? Ich bin 47 und habe sie noch nicht schmecken dürfen….

    T.G.

    Liken

    • Freiheit?

      Es gibt da eine griechische Sage vom Riesen
      Prokrustes, der die Wanderer immer in das gleiche Bett
      eingepasst hat. Waren die Beine zu lang, wurden sie
      abgeschnitten, waren sie zu kurz wurden sie gestreckt.
      Daran erinnere ich mich in der heutigen Zeit sehr oft.
      Alle Menschen werden einfach ohne gefragt zu werden ob
      sie wollen oder nicht in dieses Bett gepresst.

      Liken

  • Dein Tipp Edelmetalle zu kaufen halte ich für ein Zeichen einer reichlich optimistischen Zukunftsprognose: Edelmetalle haben ja nur Wert solange es noch einen Markt gibt auf dem man sie gegen Lebensmittel eintauschen kann.

    Ist es dir noch nie in den Sinn gekommen, dass die ganzen NWO-Bestrebungen, die Zentralisierung von Gewalt und Authorität etc. nur eine weitere Form der Täuschung ist für jene Leute die „aufgewacht“ sind und sich für gebildet und politisch aktiv halten ?
    Was ist wenn die wahren Absichten darin liegen Chaos und Anarchie zu erzeugen ?

    Wenn man sich ernsthaft vornimmt den Bestand an Menschen um mehr als 90% zu reduzieren, so muss man schon dafür sorgen dass diese sich selbst gegenseitig an die Gurgel gehen. Was liegt also näher als die Gesellschaft derart umzuformen, dass die Menschen von sich selbst, von einander und von der Natur entfremdet sind sowie abhängig von einem labilen globalen wirtschaftlichen System welches inherent zusammenbrechen muss; und dieses dann gekonnt gegen die Wand zu fahren ?

    Die Welt dreht sich nun einmal nicht um Geld und Macht sondern um den Willen zu leben.
    Die Herausforderung unserer Zeit ist eben den Plänen einiger fleißiger, äußerst misanthropischer Bunkerbauer zu widerstehen, die fürderhin am liebsten alleine diesen Planeten bewohnen wollen.

    Unter diesem Gesichtspunkt gibt es nur ein Argument für Silber:
    Man kann damit Wasser haltbar machen.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Noyakin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.