Wahrheit vs Falschheit

 

Hallo Leute, ich hoffe, euch hat der gestrige Artikel gefallen, ich selbst steh ziemlich auf solche Auswertungen und Analysen, wie von Hawkins erarbeitet. Vor allem aber deswegen, weil man sie selbst nachprüfen und nachkalibrieren kann. Ein KMT (Kinesiologischer Muskeltest) muss prinzipiell, bei jedem dieselben Ergebnisse bringen! Und nachdem ich dass nun schon einige Zeit selbst praktiziere, kann ich dem nur beipflichten, muss aber ebenso feststellen, dass NICHT jeder/jede dazu gleich geeignet ist.

Diese Messtechnik ist eine sehr individuelle, ist daher auch sehr davon abhängig, welcher Bewusstseinsebene man selbst entspricht. Wer- angenommen – unter dem BW von 200 liegt, der kann natürlich auch keine brauchbaren Ergebnisse produzieren. Einzelne vielleicht, aber gewiss keine regelmäßigen. Einfach auch deswegen, weil dann in ihm keine Wahrheit IST! Menschen, die noch in diesen unteren Ebenen gefangen sind, “gefangen” ist übrigens dass hierfür durchaus zutreffende Wort, nämlich von den eigenen, falschen, weil negativen Emotionen und Illusionen gefangen und von ihnen versklavt, diese Leute beziehen ihre Energie grundsätzlich auf Kosten anderer, sieht die anderen Mitmenschen als Rivalen, als Gegner und Feinde, dass Leben selbst wird von ihnen als “räuberisch” wahrgenommen – falscher gehts ja gar nicht.

Ein solcher Mensch wird dann natürlich auch sagen – “KMT – was? Funktioniert nicht, gibt’s nicht, glaub ich nicht!”

iamsorry <-

Und es ist natürlich vergebliche Liebesmüh, sie vom Gegenteil versuchen zu überzeugen. Besser ist, man spare sich diese verlorene Zeit und noch besser, man wendet sich jenen zu, die dafür aufgeschlossen sind. 🙂

Der KMT ist ein furchtbar feines, hochsensitives Messinstrument. David Hawkins Messanalysen sind auch deswegen so zuverlässig und glaubwürdig, weil zum einen im Zustand der Erleuchtung erarbeitet und geschrieben, was für ihn eine immerhin nun schon 30 jährige Realität ist und er deswegen natürlich, selbst einen Bewusstseinswert von – na, sagen wir ziemlich hoch – hat.

Es gibt übrigens eine von Scott Jeffrey und Andrew Colye, im Jahr 2007 erarbeitete Statistik zur Messgenauigkeit der verschiedenen Bewusstseinsebenen und die von ihnen produzierten Werte: 

image <-Bildquelle:

Ich muss mich immer wieder selbst daran erinnern, dass noch vor wenigen Jahren (2004) über 85% der Weltbevölkerung UNTER dem BW von 200 lagen! Dieser Prozentsatz fällt Gott sei dank jährlich und waren es “kürzlich” nur noch 78%, dürften es heute noch weniger sein. Es kommt also Bewegung ins Spiel, keiner kann es heute noch leugnen oder als “New Age Geschwafel” wegdiskutieren, dass wir – auch natürlich durch die Flut an Bewusstseinsbildenden Informationen und aufgrund geschriebener Bücher, zu diesem Thema – als Menschheit, kollektiv, einen gewaltigen Anstieg von Bewusstsein ausgesetzt sind. Es mögen mehrere Faktoren dabei mitspielen, aber grundsätzlich halte ich gewisse Sonneneinflüsse hierfür entscheidend. 

Man visualisiere eine Pagode:

Ihr wisst schon, diese seltsam anmutenden Bauten, welche turmartig und oftmals mehrgeschossig(müssen sie aber nicht)gebaut sind, wo die Etagen durch sogenannte “verzierte Vorsprünge” getrennt sind und dadurch ein “künstlerisches Ambiente” hervorzaubern können.

<<-Pagoden ..

Ganz oben, an der “Spitze” haben wir jene mit den Bewusstseinsebenen von 500, 600, 700 – 1000(wie etwa die ewigen Avatare, Jesus, Buddha, usw.), diese bilden dass Gegengewicht, auch wenn kaum vorstellbar, zur Masse der darunter liegenden Energiefelder und Attraktoren. Wie Hawkins feststellte: NUR gerade einmal 0,4% der Weltbevölkerung, liegen bei einem Energiefeld von 500 oder darüber. Ein Bewusstseinsstand von 600, oder höher, wird nur von einem Menschen unter 10 Millionen erlangt – man präge sich diese Fakten gut ein!

Liebe Leute, ich denke, diese Pagodenförmige Verteilung kann uns mehr als alles andere verdeutlichen, warum das Leben rund um uns herum dermaßen “begrenzt” und lapidar gesagt, sowas von IM ARSCH ist und warum so vieles falsch läuft, auf diesem eigentlich doch wunderschönen Planeten. Und es ist schon irgendwie unglaublich, dass diese wenigen ganz Oben dass Gleichgewicht zur uninformierten, fehlinformierten MASSE bilden!  Will damit sagen: Bilden KÖNNEN!

Es hört sich doch irgendwie recht “phantastisch” an, oder etwa nicht, dass ein einziger Mensch, also sein Bewusstseinsniveau jenes von etwa ca. einigen 10 000 anderer Menschen, negativ orientierter Personen “aufwiegen” kann? Ich meine doch, aber andererseits birgt diese Information ein verheißungsvolles Versprechen in sich, denn wir sollten nachvollziehen können, beginnen sich nämlich diese bisher negativ orientieren, unbewusste bis bewusst-lose Masse an Menschen zu entwickeln, so wie es inzwischen und derzeit geschieht, können wir die Macht und dass sich ins Leben gebärende “Superbewusstsein” kaum begreifen, oder überhaupt in seinen Konsequenzen ermessen, welches aber durchaus im Rahmen der menschlichen Entwicklung liegen könnte.

Lange, sehr lange Zeit aber erschien es, als ob taube Menschen mit blinden Menschen versuchen zu kommunizieren und die, weil jeder besser wissend, was die anderen brauchten, um die “Herrschaft” kämpften. Und in meinen Augen, gibts dafür keinen treffenderen Spruch als jenen, wonach die Einäugigen Könige unter den Blinden seien. Viele Jahre lang kam ich mir vor, als ob ich auf dem falschen Planeten lebte, überall nahm ich eine Art “Global Dimming Effekt” wahr, der sich wie ein überdimensionierter Helm über die Gehirne der Bevölkerung legte. Konnte es sein, dass NUR ICH anders bin, bin also ICH “falsch”? Das fragte ich mich tatsächlich lange Zeit, völlig verunsichert aufgrund von Massenmedienbeeinflussung und zu viel falscher Lektüre lesen, inklusive auf die falschen Menschen hören … ach, ihr wisst schon, wie jeder andere Depp auch.

Erst dann, als ich begann, was Hawkins die “innere, moralische Inventur nennt “aufzustellen”, mir selbst gegenüber wirklich unnachsichtig ehrlich war, zusätzlich unterstützt mit viel Disziplin, konnte ich nach und nach solche und andere Begrenzungen ablegen, als wenn s alte Kleidungsstücke wären, wirklich wahr. Nur derjenige/diejenigen unter uns “Klosterschwestern” können wirklich erfassen, wie schwer ein solcher Prozess ist/ sein kann, die selbst einen initiierten und die sich wirklich, innerlich verändern wollen.

Und da beginnt man auch zu realisieren, dass es eine Bestandsaufnahme des EGOs wird und Stück um Stück, pro “Abgabe” von schlechtem Gewissen dies, falscher Haltung das, begann sich bei mir ein Verständnis herauszukristallisieren, WAS denn dieses EGO eigentlich ist. Ja, man hat viel drüber gelesen, viel davon gehört, alle Welt scheint es im Mund zu führen, aber nahezu keiner kann dir in einem normalen Gespräch erklären, WAS “hell and damnation” unter Ego zu verstehen ist. Kurz gesagt, eigentlich dass was bisher “mich” bis dato darstellte – gar nicht so prickelnd, aber seltsamerweise und nach diverser Selbsteingeständnisse von Fehlverhalten und falscher Überzeugungen, Aufzählung charakterlicher Mängel – oh verdammt, da kam schon was zusammen – begann urplötzlich und keine Ahnung von welcher “Ecke” aus, eine gewaltige LAST von mir abzufallen! Wie eine Tonne Unkraut, oder so ..

 <-re.Leadbeater, li. Krisnamurti

Und ich gebe hiermit gerne zu, dass es Inspirationen, wie ich sie den Büchern von Hawkins und anderen Schriftstellern, wie Gurdjieff, Hesse, Leadbeater, u.v.a. entnahm, die mich überhaupt soweit stärkten, um dies überhaupt zu versuchen. Ein recht zaghafter Versuch übrigens und Mann, was bin ich froh dass hinter mir zu wissen! Und jetzt ist es nicht mehr weit, bis dahin, zu begreifen dass diese “Dinge” in allen Menschen sind, die unglücklich und in -weißGottFürWelche Widrigkeiten verstrickt sind, die sich selbst als Opfer eines durch und durch räuberischen Lebens ansehen.

Davor, vor solcher Täter-Opfer Denkweisen muss man weg, rasch und effizient, dass bringt nicht nur niemanden weiter, es ist auch völlig falsch. Ich will hier keinen Erleuchteten geben, Gott beware, obwohl ich mir bewusst bin, dass ich schon die eine oder andere richtige Idee hatte, aber damit will ich keinen belästigen. Weil ich auch denke, dass wir letzten Endes alle unsere EIGENE Gurus werden sollen und daher bin ich voll ausgelastet damit, der meinige zu sein. 

garfieldjojo <- mhmm ..

Diese “moralische Inventur” gestaltet sich unter anderem auch deswegen schwierig, weil dass Ego einem kaum dabei hilft, sich selbst zu verurteilen! Das sollte einleuchten, im Gegenteil wird man vielmehr von einigen Salven fast überzeugender Ausreden und Rechtfertigungen überrascht. Ganze Breitseiten werden da abgefeuert .. irgendwann aber, verstummt dass Hamsterrad-denken.

Und der “Rest”, der war überraschenderweise leicht, es muss dann eine Art Übereinkunft mit sich selbst getroffen werden. Ein jeder hat da was anderes, aber man sollte sich willentlich zu einer anderen Lebens-und Denkweise ERZIEHEN. Denn exakt genauso, wie wir zum falschen, weil künstlichen Ich und unseren falschen Überzeugungen kamen, nämlich aufgrund falscher Annahmen und eingeredeten Denkpositionen, wird es notwendig, zu Beginn rein bewusst, sein Gewissen als Taktgeber und Richtschnur zu benutzen, bis es soweit ist, dass keine bewusste Anstrengung mehr dazu erforderlich und diese neue Sichtweisen in “Fleisch und Blut” übergegangen ist.

In diesem Leben der reinen Subjektivität und ihres Gewahrseins, warten dermaßen viele Fallen und Stolpersteine auf einen, dass es nicht sehr überrascht, wenn Denkweisen wie die “Täter-Opfer Dualität” fast schon endemisch grassiert. Das lässt eine düstere Atmosphäre tiefen Misstrauens entstehen, wo Angst und all ihre buckligen Verwandten, wie Sorgen, Nervosität und Panik wahre Orgien feiern und wo Amokläufe gerade nur um die Ecke lauern. Äusserst Ungesund, würde ich behaupten ..

Es ist aber verständlich, besonders wenn man den Aspekt bedenkt, dass die Menschheit seit jeher NICHT in der Lage war- aber es JETZT ist, Wahrheit von Falschheit zu UNTERSCHEIDEN. Denn jetzt steht uns ein so machtvolles Werkzeug, wie der KMT zur Verfügung! Als jemand, der sich nicht besonders scheut, selbst in Supermärkten wo man mich persönlich kennt, ein Obst in die Hand zu nehmen und es auf verschiedene “Parameter” zu testen, weiß ich jedoch, wie argwöhnisch einen die Menschen dabei beobachten können.

image <- KiMeter

Daher bietet es sich womöglich an, ein technisches Gerät dazu zu benützen, dass pfiffige Entwickler konstruierten. Inzwischen sollen es schon einige davon geben, wer von euch vielleicht Erfahrungen damit machte – bitte, Hände hoch, Leute und immer her damit, mit euren Ansichten dazu.  Ich trage mich nämlich derzeit mit der Absicht, mir so eines zuzulegen. Mit dem stolzen Preis von 169.- nicht gerade billig, aber wenns funzt – unbezahlbar.

Kennt ihr übrigens, diese jüdische nette Geschichte von Rabbi Nassarief? Nein? Sie illustriert etwas wirklich wichtiges:

Es kam also der Tag, wo der Rabbi alt und nun im Sterben lag, umkreist von seinen spirituellen Schülern bekannte er plötzlich, dass er Angst habe vorm, sterben. “Meister, wie kann dass sein? Ihr seid uns wie Moses gewesen, ihr habt uns aus der geistigen Wüste geführt und habt ihr nicht auch gütige, weise Urteile gesprochen wie Salomon? Wieso solltet ihr Angst haben?”

Daraufhin antwortete der Rebbe: “Aber wenn ich vor Gott trete, wird er mich nicht fragen, ob ich wie Moses oder Salomon war, er wird mich vielmehr fragen, wie sehr ich Nassarief war.”

Das zeigt uns sehr schön, wie wichtig es ist man selbst zu sein! Und immer, wenn wir als unser Selbst agieren, ist es als würden wir auf einer Bank Geld einzahlen. Es wird mehr, nur dass es nicht Geld, sondern Authentizität ist – was viel wichtiger ist. Der KMT ist für mich ein Werkzeug, dass mir sehr dabei hilft Wahrheit von Falschheit zu unterscheiden. Und das wird immer wichtiger, findet ihr nicht auch?

72 Kommentare

  • Na der KIMETER ist ja mal interessant 🙂

    Mal gucken ob ich den irgend wann mal nach dem Handyhormonizer Chip finanziel dazwischen schieben kann ^^

    THX Stefan, jetzt hast du deinen vorherigen Artikel einen richtige Feinschliff gegeben 😉

    Gefällt mir

  • Was für eine gequirlte Scheisse…

    Gefällt mir

  • Pingback: Esoterische Messergebnisse sind ungenau! | Nics Bloghaus

  • Hallo, Stefan, danke für den Artikel.
    Was du über die Abstufungen schreibst, klingt logisch.
    Je mehr „Schutt“ abgeräumt wird , um so sauberer
    und unverfälschter sind die Energien .

    Gefällt mir

  • Wo Wahrheit, da Lüge – wo Lüge, da Wahrheit….alles Lüge, alles Wahrheit?
    sowohl als auch?..wer/was ist der Massstab?

    Jede Wahrheit ist auch eine Lüge. Sie ist relativ vom Betrachter/ Kontext und stellt eine Sichtweise oder Momentaufnahme dar. Damit ist sie auch Wahrheit.
    Sie definiert sich aus fliessenden und scheint fragmentarisch.
    Konstelliert sich auf jeder Ebene weiterführend und ist kein stehtig gleich – aber immerwährend.

    Es gibt den Ansatz; Alles was ist, was du dir vorstellen kannst – gibt es.
    Sonst könntest du es dir nicht vorstellen. In welcher Art und Weise darfst du herauszufinden.
    Das hiesse auch; alles ist Wahr – je relativer das Sein, destso relativer die Wahrheit resp. absoluter die Lügen. Erkennend heisst das Wahrheit überall…Lügen auch.

    Gut gibts Lügen, sie geben Grund zum suchen. Wir haben ihnen Gesichter gegeben und Rollen zugeteilt. Doch, da wir auch Wahrheit sind, stecken
    hinter ihnen immer „nur“ wir. Wir schälen unseren Weg über Lügen
    zur Wahrheit und da jeder stehtig auf diesem Weg ist, relativiert sich auch die Befindlichkeiten/Begrifflichkeiten kontinuierlich mit.

    In gewahrer Liebe ist Wahrheit eigengesetzlich. (..was für ein Begriff, isch liebe:)
    Wahrheit/Falschheit heben sich auf, da nur entscheidend ist, was du bist – und nicht was es ist.
    Falschheit ist eben falsch verstandene, missbrauchte, verletzende, ignorierte,
    nicht gewollte, bekämpfte Wahrheit. Feingliedriger hat dies Hawkins wunderschön
    sichtbar gemacht. Auch Risi gibt dem weitere Schönheit.

    Danke für deine Inspiration, Steve. Toller Ergänzung zum Thema Liebe.
    Kommt auch grad wieder eine Welle an auf Erden 😉 …

    Lg

    I

    Gefällt mir

    • Wer die Wahrheit zum Ideal erhebt fordert die Lüge geradezu
      heraus.

      Gefällt mir

      • Wenn sie die Essens ist von allem was ist, ist sie das dann nicht auch Ideal?
        Wenn aus Wahrheit Lüge wird, orientiere ich mich gerne ursprünglich.
        Absolute Wahrheit bleibt uns entsagt. Aber dennoch führt sie uns.

        Gefällt mir

      • Es gibt sowohl die Wahrheit als auch die Lüge.
        Erhebe ich die Wahrheit zum Ideal -verleugne ich die Lüge.
        Also begegnen mir immer Menschen die lügen.

        Gefällt mir

      • Wohl wahr. Wer sich dessen bewusst ist, die Lüge akzeptiert, annimmt und ihr gewahr ist, sieht darin und hinter eine Wahrheit.
        Somit kann er nicht mehr von Wahrheit und Lüge sprechen.
        Da für sie/ihn in allem die Wahrheit sichtbar wird – selbst in der Lüge…vorallem
        in der Lüge.

        Gefällt mir

      • Genau, denn das eine bringt das andere mit, zu vergleichen mit geschlechtlichkeit bzw. die natur kennt nur Gegensätze. Es gibt keine reine Wahrheit denn es würde stillstand bedeuten. Die Natur entwickelt sich bzw. bewegt sich über diese Geensätze fort. Gäbe es nur Wahrheit, dann gäbe es keine Entwicklung!

        Gefällt mir

      • Konkreter: 100% Wahrheit wäre wie ein elektrischer -Kurzschluss!

        Gefällt mir

      • hhmm…so war das aber nicht gemeint, mein guter. Wichtig, wenn Worte ansprechen und Boden sein können – so zeugen Sie zeugen doch von ihrer Kraft und Energie – Wirkung.

        Doch da, hast du was zum Kontext rausgerissen und zu schnell mit „genau“ gesegnet.
        Es ist weniger; das eine bringt das andere mit sich, sondern – wenn das eine nicht ist, kommt das andere.
        Es gibt also beides – sie stehen in Beziehung/Relation zueinander.
        Und du bestimmst, mit welchem und in welcher Form du in Resonanz tretten möchtest – sprich leben letzlich sein möchtest;).

        Lass dir von niemandem einreden, dass du nicht 100%Leben bist.

        lg

        Gefällt mir

      • Der Lügner lernt durch die Lüge:
        1.Zu sich selbst zu stehen und sein Eigenleben
        gegenüber Fremdbestimmung und
        psychischer Vergewaltigung zu schützen
        (Schutzfunktion der Lüge)
        , 2. Seine eigenen Bedürfnisse kennen zu lernen
        (Bewusstmachungsfunktion der Lüge).
        3. Seine eigenen Lebensrechte wenigstens
        heimlich durchzusetzen (Durchsetzungsfunktion
        der Lüge)
        4.Seine Phantasietätigkeit anzuregen und
        dadurch komplexer zu werden, sowie seine
        Merkfähigkeit zu schulen (Entwicklungsfunktion
        der Lüge)
        5.Moral und Konvention in Frage zu stellen
        und schließlich aufzulösen (Auflösungsfunktion
        der Lüge)
        6. Die Ursachen seiner Dominanz aufzuspüren
        (Angst?)
        7. Zu erkennen, dass man das Leben nicht
        in eine Vorstellung oder in eine Norm
        pressen kann
        8. Seinen eigenen Weg zu gehen, um so nicht
        die Lebenswege der anderen fremd zu
        bestimmen
        9. Zu überdenken, was wirklich der lebendigen
        Natur des Menschen entspricht
        10. Hintergründe zu erfassen und so sein
        Bewusstsein zu erweitern

        Gefällt mir

      • Der Belogene lernt durch die Lüge:
        I.Eigene Projektionen zu erkennen und
        zurückzunehmen
        2. Fixierungen loszulassen
        3. Seinen Maßstab von Moral und seine
        „Wahrheit“ zu überprüfen (u.a. auch die
        doppelte Moral zu hinterfragen)
        4. Vom hohen Ross zu steigen, seine Toleranz
        zu erhöhen und Einfühlungsvermögen
        sowie Verständnis zu üben
        5. Sich des Gesetzes von actio und reactio
        bewusst zu werden

        Gefällt mir

        • Ho, ho – schade, sehr schade dass ich dass gestern nicht mehr gesehen habe. Einiges ist hier SEHR KLUG formuliert und nötigt mir ziemlich Respekt ab – und ich meine die „Lügner“ UND die „Belogenen“ Liste, aber ich gebe zu bedenken dass stets und zwar alle Menschen, sowohl Lügner als auch Belogene sind! Erst wenn wir reifen und uns Spirituell entwickeln beginnen alle möglichen Formen davon schwächer und schwächer zu werden. Und ehrlicherweise gebe ich zu, dass ich sicher nicht völlig frei vom Lügen bin – manche werden uns förmlich gesellschaftlich aufgezwängt, ebenso innerhalb der Familie muss man auch lügen – man kann es zwar anders nennen, vielleicht etwa, dass man jemanden Schonen möchte, aber es sind und bleiben LÜGEN. Ich hasse es, wann immer möglich versuche ichs bleiben zu lassen, aber wenn es dann zu Konsequenzen führt, wie seelischen Verletzungen u.ä. – dann lüge ich doch lieber ..

          Nur bei den „gesellschaftlichen Lügen“, da beginne ich immer öfters keine Rücksichten mehr zu nehmen .. ich hab mir etwa abgewöhnt zu sagen – nur weils der andere gerne hören möchte – dass diese Jacke/Hose/Hemd/etc. jemanden „schlank“ macht, obwohl er doch vielleicht wie eine „Wurstpelle“ aussieht und völlig lächerlich – wie gerade kürzlich vorgefallen, bin ich nun „böse“ und „schlecht“? Ich wür`d sagen NOOOO .. 😉 und warum nicht? Weil auch wenns schmerzt, ich dem anderen mehr damit geholfen habe, die Wahrheit zu sagen – wie s eigentlich immer ist, sie allerdings anzunehmen – dass ist wieder was anderes .. Weil, auch wenn ich im sagen würde: „NEIN, du siehst darin SUperduberschlank“ aus, würde sich jeder halbwegs mit Gehirnneuronen belebte denken – „Oh Mann, wie sieht denn der aus? Hat der KEINE Freunde, die ihm sagen wie er aussieht damit?

          Was ich mir übrigens auch selbst dachte, als ich mir zufällig einen Teilnehmer von Dieter Bohlens Ächz-Stöhn Vorsingerei antun muste. Ich dachte mir: Junge, hast du denn keine Freunde, die dir davon abgeraten haben, diese Kreischstimme der Nation vorzutragen? Es gibt vermutlich sehr, sehr wenige FREUNDE, in eines Menschen Leben, ich realisiere dies immer öfters und so bin ich froh, für jene die ich habe und von denen ichs weiß. FREUNDE sind kostbar! Und ich freue mich auch über jeden, der sich hier im Blog als Freund beginnt zu zeigen – was mich zu einem echt glücklichen Menschen macht .. 🙂
          Lg,

          Gefällt mir

      • @ Stefan
        „ebenso innerhalb der Familie muss man auch lügen – man kann es zwar anders nennen, vielleicht etwa, dass man jemanden Schonen möchte, aber es sind und bleiben Lügen“
        Vorsicht -du schonst dich 🙂

        Gefällt mir

      • Die Liste ist nicht von mir sondern von Hermann
        Meyer.
        Und lügen tue ich auch hin ind wider, wenn ich
        keinen Bock habe, mich mit irgendetwas auseinander-
        zusetzen.

        Gefällt mir

      • Verletzen kannst du niemand, weil jeder sich
        nur selbst verletzen kann.

        Gefällt mir

      • warum? hast du dich geschnitten? 😉

        Gefällt mir

      • Lacht, oh die Schulter, habe ich doch glatt vergessen.

        Gefällt mir

      • was hast du gemacht? den Finger dazwischen gehalten bei der
        Brotmaschine?

        Gefällt mir

      • du wirst doch nicht???????

        Gefällt mir

      • Du verwirrst mich, erst verletzt, dann geschnitten, keine Brotmaschine,
        keine Schulter und jetzt auch kein Denken

        gestehe -lach wieviel Bier?
        bitte ÄHRLICH

        Gefällt mir

        • Prinzessin, du beleidigst mir, ich maloche im Angesicht meines glänzenden und triefenden Schweißes und ich trinke zu Hause schon mal gar nicht, ährlicher gehts nicht. Ich finds sogar bedenklich, wenn man zu Hause Alkohol trinkt – das ist der Beginn eines Alptraumes, den ich nicht erleben möchte .. nein, nein .. in Gesellschaft? Das ist was anderes ..
          Ich bin bald fertig .. 😉
          Lg,

          Gefällt mir

      • Oh, schleppst du noch Kartons vom Keller in den 2. Stock?
        Aua, deine Schulter.
        aaah jetzt verstehe ich -am Karton geschnitten
        🙂 sag es doch gleich

        Gefällt mir

      • heile, heile ……Kuss 😉

        Gefällt mir

      • Immer auf der Flucht…… in die Arbeit
        Gutes Gelingen !!!!! 🙂

        Gefällt mir

      • Das eine bringt das andere mit! Wenn ich etwas sage, dann bestimme ich wie viel Wahrheit und wie viel Lüge das gesagte enthält? Beides ist zur selben Zeit vorhanden nur kommt es darauf an, auf welchem Pol das Gewicht lagert! Das Ei oder die Henne? Das Ei ist im Hyperbolische Kegel enthalten!

        Gefällt mir

  • Hallo Steven,
    ersteinmal vielen Dank für Deine Seiten und Deine unermüdliche Arbeit, ich weiß sie zu schätzen. Es gab Zeiten, laß ich Dich fast regelmäßig, dann auch mal eine Zeit gar nicht. Ein Zaungast halt.
    Egal wie man es wohl nennen mag, wir versuchen Alle den alltäglichen Wahnsinn irgentwie auf die Reihe zu bringen und das jeder nach seiner Fasson.
    Nun kann ich nicht sagen, ob Du dieses Thema mit dem Link schon behandelt hast, denn wenn es mal was gutes zum lesen gab, war es D.Icke oder das hier:

    http://www.natuerlicheperson.de/pdf/Schizo_Ei_Kapitel_15.pdf

    Es gibt dann noch die Einleitung auf 81 Seiten die auch seeehhr interessant wäre.
    Bewußtseinserweiterung mit der groben Kelle, könnte man sagen.

    Paßt auf Euch auf

    Gefällt mir

  • wollen wir das über eine andere Mailaddi weiterführen?
    Catharina_841@hotmail.com

    Gefällt mir

  • Hallo Steven!

    Den ganzen Tag gestern über habe ich an einen älteren Artikel von Dir bezüglich des KMT gedacht und auch über den „Kimeter“ machgedacht. Abends dann Dein Artikel. Klasse 😦

    Dieser Artikel hat dann vieles relativiert, was ich bisher von dem KMT dachte. Hatte seinerzeit auch das Erdbeben in Haiti mit einer Bekannten nachgeprüft, was positiv in Richtung von Menschen gemacht ausgetestet wurde. Nach Deinem Artikel von heute sehe ich das Ergebnis weniger glaubhaft – aber immer noch möglich.

    Zur Zeit plagen mich 3 Themen wo ich gerne die Wahrheit gewußt hätte und auf den KMT gehofft hatte.

    Zum einen ist das die Blutgruppenernährung von Peter D’Adamo:
    http://www.geschichteinchronologie.ch/med/DrDAdamo/blutgruppen-0-A-B-AB/tabellen-0-A-B-AB.html
    http://www.geschichteinchronologie.ch/med/DrDAdamo/blutgruppenernaehrung-schrittweise-einfuehren.html
    http://www.geschichteinchronologie.ch/DrDAdamo-index.html
    (darüber habe ich überhaupt erst indirekt von einem Link von Dir erfahren)

    Zum Zweiten die „Geschichte“ von Lupo über Kupfermangel:
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/11/10/kupfermangel-die-langsame-vergiftung-der-menschheit/
    Welche ich persönlich in Bezug auf die geplante Vergiftung so nicht nachvollziehen kann. Das Programm müßte dann schon seit ca. 100 – 150 Jahren laufen in Bezug auf eine Änderung der Blutgruppe. Einen Kupfermangel allgemein kann ich mir gerade heute vorstellen – aber ohne die „gemachten“ Blutgruppen.

    Zum Dritten: ein Kupfermangel wäre gerade in Bezug auf eine basisische Ernährung kritisch zu sehen. Ich nehme zusätzlich basische Mineralien ein (Magnesium/Calcium und Spurenelemente – pflanzlichen Ursprungs) und bin jetzt total verwirrt.

    Wie gesagt, in dem Zusammenhang hatte ich an den Kimeter gedacht und wollte nach der Arbeit danach bei Dir nochmal suchen.
    Seit Deinem neuen Artikel halte ich wenig(er) von dem KMT und werde kein Geld für das Gerät ausgeben. Zudem habe ich folgende Diskussion gefunden habe:
    http://www.heilpraktiker-foren.de/forum/showthread.php/16013-Kennt-jemand-das-kimeter
    welche mir spontan als recht ehrlich rüberkommt. Es kann funktionieren, muß aber nicht und überhaupt ist es sehr zweifelhaft so im Kontext 😉

    Zu Deiner Frage. Hat Du eventuell einen 2 Personen KMT bezüglich des KiMeters gemacht, ob der für Dich funktionieren würde?
    Warum willst Du so viel Geld ausgeben, wo Dir doch der 2 Personen KMT zur Verfügung steht?

    Wie gesagt, ich war gestern Abend an den PC gegangen um den Kimeter zu bestellen. Jetzt werde ich es nicht mehr tun.

    Liebe Grüße
    Timon

    Gefällt mir

    • Hi, Timon

      Danke, auch wenn aus deinem Kommentar sehr viel Enttäuschung spricht. Wäre dir lieber gewesen, ich hätte nicht „relativiert“ und vielleicht einfach nur irgendwo abgeschrieben? Glaub`mir, ich selbst bin oftmals sehr überrascht, wenn ich mal ältere Beiträge wieder lese und dann die jetzigen Ansichten dazu bedenke: Wir LERNEN, Timon und wir verändern uns, auch wenn uns dass verunsichern mag, aber du weisst auch, alles liegt im Wandel. Der Wandel ist sozusagen, die „EINZIGE KONSTANTE“ die es wirklich gibt! 😛

      Auch sind wir aufgefordert selbst zu denken, die Meinung von anderen kann uns zwar Vorbild sein, aber es ist demnach NICHT unsere Meinung – und darauf kommts aber an! Speziell für solche Leser wie dich, wurde der heutige Artikel geschrieben. Denn ich erinnere mich noch gut, als ich selbst beinahe dass Handtuch werfen wollte – und dass wäre schade und außerdem noch DUMM gewesen! Je mehr ich erfrage und LERNE, über den KMT – desto mehr verstehe ich und desto eher verstehe ichg auch dei Fehlschläge. Es ist halt einfach nicht wahr, dass man einfach nur den Arm ausstrecken und dann drücken lassen braucht, das sind grobe Vereinfachungen. Und dessen habe ich mich wohl ebenfalls Schuldig gemacht, im Sturm der eigenen Begeisterung und im Überschwang meiner Gefühle .. deswegen aber sind die dargestellten Informationen dennoch RICHTIG. Lediglich der KONTEXT mag vielleicht unzureichend darstellt worden sein. Dem lag aber natürlich keinerlei Absicht zugrunde, ich wusste es nur zum Zeitpunkt einfach nicht besser … 😦 Cèst la Vie ..)

      Und Kontextbildung ist natürlich enorm wichtig! Der Grund, warum ich mich für den technischen KMT interessiere, sollte auf der Hand liegen – eben, weil mir immer seltener eine 2. Person zur Verfügung steht! Auch heute nicht, daher kann ich dir deine Fragen auch nicht beantworten. Sollten dich allerdings diese Fragen auch später noch interessieren, könnte ich versuchen ab Mittwoch oder so, Antworten einzuholen – wenns dir Recht ist. Obwohl du ja jetzt weniger „glaubst“ ..
      Schocking – Photobucket

      Übrigens, ich habe diese Kommentare übern KIMeter gelesen und muss leider sagen, dass die betreffenden wohl besser keinen kaufen sollten, solange ihnen noch nicht bewusst ist dass dieses „Spielfeld“ genannt Leben, ein Thron der SUBJEKTIVITÄT ist. Es kommt auf UNS, auf unser Bewusstsein und wie (oder auch OB) wir es entwickeln an, was ich als unsere PRIMÄRE Aufgabe hier sehe.
      Ich kann dir also lediglich „nur“ meine Ansicht dazu mitteilen, zu a) Blutgruppenernährung:
      Es gibt diese B-Diät schon länger und in abgewandelter Form, aber ich bin grtundsätzlich der Meinung dass sie richtig ist. Damit5 wären immerhin einige Ungereimtheiten erklärbar, wieso einige Typen eher krank werden und andre nicht!

      b) Dieser Kupfermangel, ach, ich weiß nicht, irgendwie halte ich nichts davon, aber das ist ne Ad Hock Meinung und aus der „Hüfte“ geschossen. 😉
      Ich möchte dir gerne was empfehlen und möchte dir versichern, dass ich dafür nichts erhalte: Ich weiß nicht, welche Mineralergänzung-basisches Ursprungs – du zu dir nimmst, ich weiß nur, ich nehme seit 3 Jahren SCHINDELES Mineralien und habe meine alte Haarfarbe wieder gekriegt, obwohl ich teilweise schon weiß(Trauma) war. Ich beharre deshalb auf Schindeles Zeug, weil die meisten anderen Mineralstoffprodukte nur auf seinen „ZUG“ aufgesprungen sind und aber NEGATIV wirken! NUR Schindeles Mineralien sind POSITIV POLARISIERT, rechtsdrehend und dem Leben zugeneigt, außerdem „bricht“ es die negative E-M Strahlung im Körper auf und die aller anderen negativen Endprodukten durch seine RETROGRADE Umwandlung der Atomkristallgitter Struktur – wieder so ein Ausdruck, der „Skeptiker“ überfordert .. 🙂 L.O.L.
      Jedoch die anderen Pulver, die käuflich erwerbbar sind, die Minuspolaren Vorkommen können sogar nach einiger Zeit zum Zelltod führen ..
      Aber egal, ich wollte nur anmerken, dass damit ein etwaiger Kupfermangel ausgeschlossen ist! BASTA!
      schindeles Mineralien

      Tja, damit entbiete ich dir meine Grüße und wünsche ein schönes Weekend

      Gefällt mir

      • Hi Steven!

        Vielen Dank für Deine sehr ausführliche Antwort. Leider komme ich erst jetzt dazu Dir zu Antworten.

        Ja, im ersten Moment war die neue Erkenntnis über den KMT ernüchternd – aber ich sage es mal so: besser als nichts. Zumindest hat man dadurch eine grobe Richtung und vielleicht habe ich das auch zu pessimistisch gesehen in Bezug auf den Bewußtseinsstand. Deiner wird da auf jeden Fall entwickelter/ausgepregter sein und ich würde mich sehr freuen zu erfahren, was ein KMT in Bezug auf meine Fragen ergeben wird. Denke das kann auch für andere sehr hilfreich sein.

        Sekundär nehme ich Basica Compact. Aus der Basica Reihe ist es das einzige was ohne komische (unnötige) Zusatzstoffe daher kommt ausser vielleicht Maltodextrin.
        Primär nehme ich das wasserlösliche Sango Meeres Korallen Pulver vom Zentrum der Gesundheit.
        Ohne Ernährungsumstellung geht das natürlich nicht und die Mineralien sind nur ergänzend. Nach einen Jahr kann ich aber sagen, das sich auf dem Kopf was tut. Hatte nicht das Problem mit den grauen Haaren sonderen dem Haarausfall.

        Freut mich total zu hören, das die Schindele’s Mineralien so einen tollen Effekt bei Dir bewirkt haben. Mittlerweile habe ich sie mir auch bestellt – obwohl ich da noch sehr zweifel, ob die mir wirklich nützlich seid – meine Nieren haben sich letztens recht heftig gemeldet und da habe ich panische Angst, hatte schon mal Nierensteine. Basica nehme ich nicht mehr seid die Schindele’s Mineralien im Haus sind – das wäre zuviel Eisen, wie Schindele schon warnt.

        (Wußtest Du das der Messlöffel in der Packung von Schindele’s Mineralien 5 Gramm abmißt und nicht die empfohlenen 2 Gramm? Das ist mir schier unverständlich, wie das so einem Mann passieren kann, der es ansonsten sehr genau nimmt – zumindest nach Deinem Artikel über die (Erd)Strahlung zu urteilen. Somit reicht das Kilo auch nicht nur für etwas über ein halbes Jahr wie von Dir an anderer Stelle gesagt, sondern weit über ein ganzes Jahr – 500 Tage. Nach den Empfehlungen von Schindele! Wenn 5 Gramm nötig sind um wieder die Tinte in den Haarwurzeln zu füllen, dann möge er dies bitte ehrlich sagen 😉 )

        Wie oben schon gesagt, wenn das mit der Blutgruppenernährung stimmt, dann hat das auch Auswirkungen auf die Art/Möglichkeit der zu verdauenden Mineralien. Dann kann der eine quasi Metall essen und der andere braucht den Weg über die Pflanzen(/Fleisch).

        Wie dem auch alles sei. Es ist schon eine komische Zeit. Kennst Du das Video/Buch von Bruce Lipton über die Gene? Wie der Geist über die Gene bestimmt und nicht wir von den Genen bestimmt werden? Auch andere behaupten, es würde eine Lichtnahrung reichen. Damit wäre eine Wissen über die Blutgruppenernährung oder ein Basen-Säure-Haushalt total über – Der Geist soll ca. 90% ausmachen. Wir sind, bestehen hauptsächlich aus Geist. Bewußtsein? Und dieser wird immer sein.

        Warum will ich dann mehr über diese materiellen Dinge wie Ernährung erfahren? Weil meinen Zähnen Kalzium fehlt und meine Haare ausgehen und ich noch keinen geistigen Weg dahin gefunden habe.

        Mal eine Frage – Du glaubst sehr stark an diese Schindele’s Mineralien. Richtig? Kann es sein, das der Glaube Berge versetzt? Ich habe das schon mal gesagt, das Zeug enthält Unmengen von Aluminium wie sie die Himmel-mach-weiß-Flugzeugabgase enthalten sollen. Es ist das gleiche – metallisches (oxidiertes) Aluminium. Nix Pflanzliches.
        Ich habe bedenken und schon melden sich die Nieren? Hallo? Es hilft. Du hast wieder Farbe in den Haaren und es geht Dir wesentlich besser – das glaube ich Dir.

        Ach Steven – ich glaub ich hör jetzt einfach mal auf und schiebe diesen Gedankenwirrar als Entschuldigung auf den Sonnenausbruch der zur Zeit die Erde trifft.

        Vielleicht sollen wir auch nicht alles wissen – sondern einfach nur erfahren. Für mich wäre das eine super coole Erfahrung – so total egoistisch – wenn meine Haare wieder wachsen würden. Dann hätte ich mal so einen richtigen Beweiß, das diese Wissensheinis Blödsinn labern 😉

        Ich bin zur Zeit so im Arsch das glaubst Du nicht. Da seh ich seit 10 Jahren diese Streifen am Himmel. Die letzten 3 Jahre wurde es extremer mit der Kentnissnahme. Dann kamen wie komisch Infos über Cloudbuster auf mich zu. Der Beweiß wäre erbracht, wenn so ein Hubschrauber mal kommen würde. Mensch, der war da und kreuzte unseren CB total exakt. Flog direkt drauf zu, wendete in ca. einem Kilometer Entfernung und flog nochmal in 90° drauf zu. Fadenkreuz perfekt. Und das war nicht irgendein Heli. Nein, groß und dunkel – ich hab so ein Teil noch nie zuvor gesehen. Was zudem total komisch war, der flog sehr langsam und tief. Der hatte einfach was von „überlegen“. Ich stand da nur und schaute – was sollte ich sonst tun …
        Und trotzdem – mit keinem kann man darüber reden – es ist ein Hirngespinnst – es sind normale Kondensstreifen. Kondenstreifen, die den ganzen Himmel verdunkeln. Mir ist das scheiß egal ob die was versprühen (ist es mir nicht wirklich!), ich finde es unmöglich das die einfach so den ganzen Himmel mit ihren Abgasen zu machen können. Und es regt sich keiner auf. Kapieren nicht, was ein blauer oder milchiger Himmel für einen Unterschied für die Psyche macht. Nein, warum auch, weil wir materialistisch sind – ich auch.

        Krieg ich die Dinger mit dem Geist weg?

        Meine Hoffung ist, mit einer vernünftigen Ernährung krieg ich das wieder hin. Und was ist vernünftig?

        Wie tief ist das Loch sagtest Du?

        Ich danke Dir – auch für’s zuhören.

        Gruß Timon

        PS.: Der halbe Rasen (großes Grundstück) ist mit irgendeinem Schleim überzogen und sieht an den Stellen von weiten total verbrannt aus. Ich hab das hier – jetzt, wie letztes Jahr. Einer hat bei youtube Schnee in einem Glas geschmolzen und hatte lauter komische Fäden darin – und ich glaub das nicht? Das die was sprühen??? Will ich mein Ego schützen und mich nicht lächerlich machen oder mach ich mich lächerlich, und vergeude meine Aufmerksamkeit?

        Ja der KMT kann eine Hilfe sein und ist es wahrscheinlich auch. Orgonit hilft gegen Elekrosmog und Haiti war nicht natürlich sondern ist Menschen gemacht – doppelt gefragt beim KMT. Chemtrails habe ich aus Rücksicht auf die zweite Person noch nie erfragt. Oder hab ich mich nicht getraut?

        Morgen kann ich wieder Fotos machen – da bin ich sicher. Soll nach langer Zeit wieder mal „sonnig“ sein …

        alles grau/weiße am Himmel ist von den Flugzeugen – ansonsten wäre das ein toller klarer Tag gewesen. Und man beachte die Schatten von den Streifen, die habe ich vorher noch nie gesehen …

        Gefällt mir

        • Hi, Timon

          Ich bin zur Zeit so im Arsch das glaubst Du nicht.

          Du musst das nicht glauben, aber ich versichere dir – ich kann ganz gut nachvollziehen, wie dir zur Zeit zumute ist! Woher ich dass wissen will?
          Oh, weisst du, ich bin und einige andere ebenso, denselben Weg entlangegangen wie du jetzt. Und wenn du aufmerksam bist, solltest du am Wegesrande unsere „Spuren“ sehen können .. 🙂
          Eines mal gleich vorneweg: Du bist NICHT „sowasVonImArsch“ ..
          Was aber vermutlich zur Zeit bei dir angesagt ist, dürfte – schwierig, dass aus der Entfernung zu sagen – mit einer geistigen Überreizung und Datenüberflutung in Zusammenhang stehen.
          Ich schließe dass – unter anderem – aufgrund deiner Schilderung und der bei deinem Post durchklingenden, leichten Verzweiflung. Beim besten Willen kann ich nicht sagen, ob es dir ein Trost ist, aber JEDER muss durch diese „hohle Gasse“ kommen, so ist dass halt mit uns Suchenden ..
          .. niemand sagte, es sei leicht. Und ganz bestimmt sogar, muss es sich NIEMAND so schwer machen, wie du es dir augenblicklich machst. Die „ganze Welt“ auf deinem Rücken zu tragen, hilft niemand, am allerwenigsten dir. Meine dringende Empfehlung:

          MACH MAL PAUSE, mein Freund. Leg`alle Themen auf EIS und LEHN´DICH ZURÜCK und entspann`dich! Das ist sehr wichtig, weil der Verstand sonst beginnt Amok zu laufen .. lass Chemtrails Chemtrails sein, die laufen dir nicht weg – viel wichtiger aber, als sich Gedanken „über die Welt“zu machen, ist die Rücksichtnahme auf DICH persönlich! DU bist wichtig – für DICH, ich bin wichtig für MICH und die anderen müssen ebenso verfahren- erst DANN kommt alles andere .. capisce? Und, oh – nur nebenbei: Krieg ich die mit dem Geist weg? Was für ne Frage – na klar! Noch nie „Wolken auflösen“ gespielt? 😉

          Es gibt sogar eine Gruppe namens „Ätherischer Widerstand“, geistige Krieger im Kampf gegen die NWO. Oder etwas über „Sylphen“ gehört? Guckst du hier ..

          Und ich möchte eines klargestellt haben: Ich glaube NICHT an Schindeles Mineralien, dafür nehm ich sie zu lange, ich hab die Wohltaten und Verbesserungen LIVE miterlebt und „in Farbe“, ach ja, UND IN BUNT .. 🙂
          Übrigens, meine Mengenangaben waren nur geschätzt, ich verdiene nix dabei, außerdem passen sie FÜR MICH perfekt .. der Rest meiner Familie schnabuliert da mit .. (und ICH nehme täglich mindestens 2 Messkappen 😕 )

          Dein gallopierendes Ego spielt gerade Hamsterrad bei dir, einfach versuchen nicht zu beachten – manchmal hilfts, aber ich weiß, leichter gesagt wie getan. Meditation hilft sehr .. hast du keine zu Hause? Eine CD, wo du nur zuhören musst und „mitgehen“? Dass empfehle ich dir nachdrücklichst ..
          Diese Zeit ist für jeden und alle schwer, wie ein anderer Poster schon sagte, wir übertreten die Schwelle zur „Nicht-Lokalität“- oder so ähnlich .. die Sonnenstrahlen tun ihr übriges ..
          Also, Timon, vertrau mir: Mach dringend Pause! Mindestens eine Woche .. schalt den Computer einfach ab und lese Bücher .. oder so ..
          Liebe Grüße ..

          Gefällt mir

      • Wenn die Theorie über die Blutgruppenernährung zutrifft, habe ich noch ein Leckerli und etwas zum Nachdenken für Euch:

        Für 5% der Deutschen, 7% der Österreicher und nur 4% der Schweizer ist Weizen neutral.
        Dies sind Leute mit der Blutgruppe AB (Blutgruppenverteilung der Bevölkerung laut Wikipedia)

        Für den Rest ist Weizen: ZU VERMEIDEN

        Und wo ist Weizen überall drin???

        Aber ich habe auch noch was anderes entdeckt:
        Dinkel ist zumindest für alle NEUTRAL wenn nicht sogar zu empfehlen (Blutgruppe B)

        Wo und in welchem Umfang ist DAS zu finden? Und wie oft wird da auch noch Weizen mit rein „gepanscht“?

        Was war Hildegard von Bingen’s Favorit?
        Was sie immer wieder empfahl?
        Dinkel

        Und hier noch ein Topping wenn auch zum Schluß:
        Für Blutgruppe 0, A, B und AB ist ESSENER BROT sehr bekömmlich. Also für alle.

        Super oder? Schade, daß es das nirgends im Laden gibt …

        Zufall?

        Der Witz bei der Geschichte ist, das Essener Brot aus Weizen besteht, der angekeimt ist. Peng

        Blöd ist das sich unter der Domain http://www.essener-brot.de der Timo (ups, das bin nicht ich 😉 ) von dem Energiekegel (Orgonit) verbirgt, welcher so in der Orgonitscene verschriehen ist. Sein „Gras“smootie ist auch nicht schlecht!

        Auf der Zunge zergehen lassen kann man sich auch den Artikel auf Wikipedia über Essener Brot:
        http://de.wikipedia.org/wiki/Essener_Brot
        Will grad nicht bei EsoWatch nachschauen …

        Ich persönlich werde es mal mit:
        http://www.essener-brot.com/
        ausprobieren.

        Gefällt mir

        • Ich bin ebenfalls ein „Hildegard von Bingen Fan“, ich esse auch Dinkelbrot! Essener Brot wird soweit ich weiß, aus einem ungesäuertem Teig, ohne Hefe gemacht ..
          PS: Ich würd dass „Smoothie“ lassen .. (deine Nieren werden s dir danken)
          Lg,

          Gefällt mir

      • Du hast vermutlich total recht! Und ich danke Dir für Deine Einschätzung – liegst da total richtig. Seit einiger Zeit habe ich auch Rückenschmerzen (kann die Last nicht mehr tragen) und so war Deine Antwort auch eine Erleichterung, welche sich sofort auch auf den Rücken positiv ausgewirkt hat. Ich sehe es es lockerer.

        Heute war übrigens ein total super klarer Himmel, nur so nebenbei und ich hatte gestern noch einen anderen Artikel entdeckt:
        http://fireballs-meteorites.blogspot.com/2011/01/chemtrails-contrails-strange-skies.html
        Leider bin ich nicht ganz so gut im Englischen aber meine da was raus zuhören, womit besser klar komme – besser verstehe. Finde Videos von umgebauten Flugzeugen total absurd – es machen fast alle Flieger diese Streifen und kann nicht sein, das die alle umgebaut sind 😉
        Werde mich nach der Pause mal an den Text machen und versuchen den zu übersetzen.

        Sicher kenne ich Meditation. Leider nehme ich mir dazu kaum die Zeit. Habe auch zig mal mit dem Master Key System angefangen, welcher im Grunde nur aus Wissen und Meditation besteht. Oder auch anderes ausgedrückt durch Meditation lernen und erkennen wer und was man ist und das schenkt unglaubliches Wissen und bei angewantem Wissen Macht. Macht seine Umwelt selbstbestimmend zu beeinflussen und mitzubestimmen. Wie auch immer viel Themen lenken ab, ob gesteuert oder von einem selber. Die Kernaussage Deiner Antwort, so habe ich es zumindest verstanden ist tatsächlich erstmal durch Ruhe und Meditation zu sich selber finden und damit ein stabiles Grundgerüßt zu bauen.

        Eine Sache hast Du vielleicht nicht ganz richtig verstanden. Das war das mit dem „Gras“Smoothie. Lövenzahn, Vogelmiere und Girsch und Co sind mit die gesündesten Sachen die uns die Natur geschenkt hat und viele (wie ich als Unwissender) sehen das nur als Unkraut. Bei den Nieren hilft übrigens Petersilie sehr gut und die macht sich in dem Smoothie sicher auch recht gut 😉

        In der Sache mit den Mineralien werde ich wenn es wieder ruhiger ist – mit dem Herrn Schindele Kontakt aufzunehmen. Da komm ich noch nicht so ganz mit klar. Und Du nimmst sogar die doppelte Menge, bezogen auf den Messlöffel und bei 10 Gramm sogar die fünffache empfohlene Menge bezogen auf das tatsächliche Gewicht. Na, wenn Dir das wie anscheint nicht geschadet hat und es sogar so positive Veränderungen gebracht hat, werde ich weiterhin beruhigt meine 2 Gramm nehmen können. Ja und ich kann sagen – trotz der Zweifel, es geht gut runter 😉 Der Körper (das Ich) sträubt sich nicht dageben, was sogar mehr aussagt als jeder KMT. Besser fühlen – hym 😉

        Falls Du mehr über die Blutgruppenernährung erfahren solltest, würde ich mich freuen, wenn Du uns darüber berichten würdest. KMT oder was auch immer.

        Total Klasse fand ich übrigens auch die Sache mit dem Apfelessig – das schmeckt schon alleine so klasse, da freu ich mich immer nach der Arbeit sehr drauf. Blutgruppentechnisch wäre das dann aber nicht immer zu empfehlen … 😉

        Vielleicht tipp ich gleich noch etwas zu Kennedy ansonsten später und sag mal bis die Tage nach der Pause.

        Viele Grüße
        Timon

        Gefällt mir

        • Das freut mir, Timon, scheint so, als wenn da heute schon ein ganz anderer rauszuhören ist – ehrlich, macht mir nen erfreulichen Eindruck- für DICH. Eines vielelicht, wegen dem Apfelessig, der schwemmt halt auch gerne Mineralien aus dem Körpert, durch dass Kalium und Magnesium, daher auch der Rat von Ärzten man solle den MIT Honig einnehmen, aber Honig verdickt das Blut – auf Dauer jedenfalls, daher sind da Schindeles Mineralien so wichtig. Apfelessig „frisst“ auch Fett weg und wird zum Abspecken gerne verwendet ..

          Und ja, hast recht, hab da was anderes verstanden, beid en „Smoothies ..“ 😦
          Lg,

          Gefällt mir

  • Es gibt nicht richtig oder falsch , es gibt nur verschiedene Lebenswege die zu jeweiligen Ziel Ergebnissen zugeordnet hingeführt werden , wenn jemand Lügt oder die Wahrheit sagt er Wirkt auf die Umgebung und die Umgebung Reagiert auf die Wirkung , zb. (Aktion ergibt Reaktion was zu einen Ergebnis hinführt , nennt man sozusagen eine oder mehrere Kausalität), Somit sind Wir alle mit Schöpfer unserer eigenen Realität.

    Gefällt mir

    • Ich denke alles ist zur gleichen Zeit vorhanden nur im Grad(Frequenz)und stärke(Wellenlänge) unterschiedlich, aber da. Es ist wie ein Frequenzfeld indem mehrere Frequenzen überlagern. Wie in einem Konzert wo ein Orchester spielt! Diese Frequenz senden wir an unsere Umgebung und wir beeinflussen damit.

      Gefällt mir

      • Eigene Realität ist für mich mein Kopfkino! Früher dachte ich, ich glaube nur was ich sehe und durfte erkennen, dass es kurzsichtig war. Heute weiss ich, das meiste liegt im verborgenen und danach muss ich suchen, will ich ein stück Wahrheit finden. Aber was ist Wa(h)rheit, denn das eben geschehene ist nicht mehr wa(h)r-genommen sondern vergangenheit, denn die Welt steht nicht still(Alles ist in bewegung). Meine Sicht-weisse beschränkt sich auf die Wirkung. Nach der Ursache muss ich suchen. Daher:
        Die Quantität bietet sich an, die Qualität muss man suchen!

        Gefällt mir

    • Ich Entschuldige mich , mein vorheriger Text es ist nicht ganz vollständig , weil ich das Böse in uns Isoliert sowie Ignoriert habe , in uns ist ein Ständiger Konflikt zwischen Gut und Böse. Das bedeutet je mehr wir Mitgefühl , Liebe , Glückseligkeit , Verbundenheit empfinden desto stärker wirken wir gegen das Böse ein wichtiger Teil des Bösen ist : ( Wenn Wir denn Mitgefühl für alles Lebende oder Existierende komplett verlieren und nur seine eigene Bedürfnisse befriedigen , ( dass ist das Böse in uns ) , es ist versteckt in unserem Ego , mit dieser Methode kann jeder Mensch sein Persönliches Böse auf die Intensität aufspüren und mit ein wenig Liebe reduzieren ). Ein sehr wichtiger teil unseres Lebens ist : ( Ob wir uns eher für das Gute oder eher für das Böse Taten entscheiden , DIE ENTSCHEIDUNGEN FOLGEN DENN FREIEN WILLEN !!!

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.