Karma “ausverkauft”?

Hello again, Folks, this is “The Information Space” speaking, with a Lot of interessting Focus – Open your Mind and Heart ..

PLEASE FASTEN SEAT BELTS

zündeln

Zur Zeit  fühle ich mich ein wenig überarbeitet, bitte entschuldigt daher mein gestriges “Fernbleiben”, mein Bett hatte einfach mehr Anziehungskraft entwickelt, als alles andere .. – aber nu gehts ja wieder, man braucht einfach mal ein paar kleine “Pisten- UND/ODER Boxenstopps”, um wieder zu Kräften zu kommen. Ihr kennt dass JA sicherlich auch .. like saying: Energytanking!

  Lasst mich bitte, zu Beginn, eine kleine Anmerkung zum “Mindkontroll Protokoll” Artikel machen, weil mir einige von euch geschrieben hatten und wohl irgendwie nicht ganz verstanden hatten, warum und er überhaupt geschrieben wurde. Denn immerhin seien weder die Informationen neu oder die Situation aktuell, wie einige Leser sich mir gegenüber beliebten auszudrücken.

Ok, Leute, dass mag schon sein, aber ich schreibe NICHT nur für diejenigen, welche man als die “Fortgeschrittenen” bezeichnen kann, sondern mindestens, wenn nicht sogar eher für diejenigen Leser/Innen welche da erst noch hinkommen müssen/sollen/wollen und “unsereinem” schadet es sicherlich kein bisschen, wenn einiges wiederholt oder womöglich von einem anderen Sichtpunkt aus, erneut betrachtet wird – hey-ya?

Und wieso komme ich da jetzt darauf? Bin ich erleuchtet, weil ich diese Auffassung hege und/oder weiß ich dass sowas von viel besser, weil ich mir beim kacken einen Hut/Krone aufsetze? 😉

<- Hi, hi, hi ..

Fragen über Fragen, deren “hohe intellektuelle Anforderungen” mich derzeit gerade etwas überfordern, ich erwähnte es ja schon, ich brauche ein wenig Abstand und etwas Ruhe, bevor mich noch ein Nervenzusammenbruch ereilt – ihr wisst ja: “Sei immer aufs schlimmste vorbereitet .. “

Okay, Freunde, lasst uns wieder ein wenig ernster werden, ich bin nur ein wenig übermütig, tatsächlich aber denke ich, dass Wiederholungen eine gute Sache sind. Und zwar aus dem simplen Grund, weil sich uns dass Leben in Kreisbahnen präsentiert. Das Leben ist “per se” – eine runde Sache! Alle unsere Erlebnisse und persönlichen “Tragödien”, welche subjektiver Natur sind, kommen auf uns in Zyklen zu, die sich wiederholen. Wir kennen alle diese Sprüche vom “verflixten 7. Jahr”- aber sind es wirklich nur “Sprüche”, steckt da nicht noch etwas tiefgründigeres dahinter?

Also ich selbst, bin bei mir auf einen anderen Rhythmus gestoßen, nicht 7, sondern alle 6 Jahre sind bei mir “so Sachen” passiert, die ganz und gar nicht lustig waren, dass kann ich euch flüstern. Aber ich weiß´, ich bin da in guter Gesellschaft, denn dies passiert nicht nur mir alleine, sondern uns allen. Wir alle haben “karmische Elemente” abzutragen, dass ist den meisten bewusst – mehr oder weniger und meine persönliche Vermutung geht nun dahin, dass diese stets wiederkehrenden, in gerundeten 6 er Zyklen ablaufenden Ereignisse, interpretiert vom menschlichen Verstand als “Schicksal” und unumkehrbar glaubend, “karmische Ursachen” haben. 

image

Und aber das jetzt erstaunlichste ist, dass diese Phasen nun anscheinend “abgesagt” wurden, denn der letzte “Zyklus-Punkt” (wie ich das gerne nenne) liegt nun schon 2 Jahre zurück.

Ich habe dafür zwei Erklärungen “parat”, will sagen ausgearbeitet und ich könnte glatt wetten, dass bei einigen von euch ähnliche “Dinge” vorliegen und/oder wo  zumindest eine gewisse übereinstimmende Faktenlage vorherrscht, die in einem analogen Zusammenhang liegen ..

Die eine Idee ist, dass, weil diese Erfahrungen ja meist mit heftigen Schicksalsschlägen einher gehen, großen Gefühlen, wie Trauer und oft genug mit schweren persönlichen Verlusten in Zusammenhang stehen, wenn man nun merkt, diese Dinge beginnen allmählich schwächer zu werden, klingen schließlich ab und tauchen urplötzlich auch nicht mehr auf – da drängt sich einem ja beinahe dass Gefühl auf, dass man vielleicht seine “karmischen Rechnungen” endlich bezahlt hat – endgültig! Denn warum sonst hört das auf? Immer vorausgesetzt natürlich, ich habe mit meiner Vermutung Recht ..

frage

Die andere Vorstellung meinerseits, steht im Zusammenhang mit der spirituellen Überzeugung, dass man “karmische Schulden” nicht unbedingt durch schwere Verluste abtragen kann/muss, sondern dass es anscheinend möglich ist, bei fortgesetzter Arbeit am eigenen, “rohen und groben Stein” – also der “Vervollkommnung der Seele” zuarbeitend, karmische Altlasten dadurch aufgelöst werden können. Was haltet ihr davon?

Halt, Stopp, ich merk gerade, ich hab was wichtiges dabei vergessen – es gibt noch eine 3. Theorie, die aber nicht weniger wahrscheinlich, bzw. unwahrscheinlich ist. Wir werden sehen, vielleicht veranstalten wir ja ein “HighNoon” Schießen, welche Möglichkeit zutreffend oder wahrscheinlicher ist?

High Noon

Die 3. und damit- vorerst einmal letzte Idee, “meiner-einer-welcher DJ Switcher”, kam mir im Zusammenhang mit der immer stärker einstrahlenden Sonnenstrahlung, welche angeblich ja mit dem Phänomen einer sich immer mehr abzeichnenden kollektiven Bewusstseinsveränderung in Zusammenhang steht. Dass also die Sonne, durch ihre erhöhte energetische Krafteinwirkung, für diese karmischen Entwicklungen verantwortlich wäre, wobei wir keinesfalls vergessen sollten, dass ihre Kraftentfaltung via “CHEMTRAILS” behindert wird und daher abgeschwächt ist und ihre Strahlung ins All zurückreflektiert wird.

sonnensturm_jpg_570248

Ich denke, wir sind uns weitgehend wohl einig darin, dass die derzeitige Steigerung von CHAOS unmittelbar darauf zurückzuführen ist, dass wir momentan einen Prozess durchlaufen, der auch “Weizen-und-Streu-Aussortierung” genannt wird. Dabei kann prinzipiell geschlussfolgert werden, dass sich negative Personen noch negativer verhalten, andererseits haben sich diejenigen nicht unbedingt “positiver” orientiert, welche sich die letzten Jahre über wirklich Mühe gaben und/oder gegeben haben, ihre negative Ausrichtung zu ändern – wie man bedauerlicherweise sehen kann, müssen einige wirklich hart darum kämpfen durchzuhalten, groß ist bei einigen die Verlockung, angesichts der allgemeinen Negativausrichtung, dem Druck nachzugeben und einfach nachzumachen, was alle anderen machen .. ala –istJaDochAllesScheissegal ..

Nein, dass ist es nicht! Es ist NICHT Scheissegal, wie wir uns verhalten, es ist NICHT Scheissegal, ob einer mehr oder weniger wieder zurückfällt, in alte Verhaltensschemen. Es kommt auf jeden einzelnen an, was viele nicht realisieren, ist, dass jeder der seine alten “VerhaltensModi” gelöscht hat, zu einem Vorbild wurde und dass andere seinem Beispiel nacheiferten – dass sind harte Fakten, so würden also für jeden der resigniert, an die gewiss ca. 10 geschätzte weitere Personen “mitfallen” .. wie Würfel in einem Spiel. Ich möchte anregen, dass, wer Mühe und Probleme hat sich der Negativität zu entziehen, sollte sich – das mag jetzt vielleicht seltsam klingen, meine ich aber ernsthaft – in einem Zwiegespräch Gott annähern und ihn um Hilfe bitten! Leute, ich wette alles, Gott wird helfen. (das ist sein “Job”)

Die Würfel sind gefallen!

Letztlich, liebe Freunde und Leser, kommt ja aber doch alles wie es kommen soll .. es ist daher müßig, sich darüber größere Sorgen zu machen. Wichtig ist, dass wir Vertrauen ins Leben haben, vertrauen IN UNS SELBST. Diese Positionen hängen untrennbar miteinander zusammen, abschließend möchte ich noch sagen, vielleicht ist es aber auch ganz anderes oder alles zusammen, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Sonneneinwirkung – alles zusammen zeichnet dafür verantwortlich?

Ich weiß es auch (noch..)nicht genau, was ich aber “weiß”, irgendwie sehr sicher “weiß”, weil Gefühlsmäßig sehr stark daran gebunden, ist, dass ich tatsächlich den Eindruck gewonnen habe, dass meine karmischen 6 er Zyklen beendet sind. Schon jetzt bin ich gespannt, ob einige ähnliche Erfahrungen oder Gedanken spazieren tragen .. Na ja, meine Schwester würde jetzt wohl sagen, ich sollte aufhören damit, solche Gedanken zu hegen .. sie fürchtet stets, damit würde ich es “verschreien” .. also letztlich wieder herbeirufen ..

Ach was … liebes Schwesterherz ..

21 Kommentare

  • Weist du Steven ich finde durch dieses Massenbewustsein sind wir wirklich alle ziemlich gleich… es gab bei mir schon oft solche Tage wo ich mich für irgend was aus unerklärlichen Gründen stark interessiert habe und auf einmal, siehe da, der Steven schreibt drüber 🙂

    Ich muss sagen ich habe früher auch oft Pech gehabt ( Führerschein ) und das ist auch alles schon seit gut 2 jahren weg. Seit ich angefangen habe mich für Spiritualität zu interessieren gehts mir soweiso irgend wie ganz gut. Ich weis nicht ob ich einfach eine andere Perspektive bekommen habe auf gewisse Sachen aber, joa, everything is cool 😉

    Gefällt mir

  • Danke für den Artikel, Stefan.
    „Schicksalsschläge“ sind Korrekturaufforderungen.
    Sind die Themen die dahinterstehen gelöst, was
    soll dann noch korrigiert werden?
    LG

    Gefällt mir

  • Danke für den Artikel, ich lese schon lange immer sehr interessiert mit.
    Nun muß ich mal was los werden, was mir sehr wichtig ist. Es geht um mich persönlich.
    Ichbefasse mich mit Spiritualität schon längere Zeit. Lese oder schaue Videos von Eckard Tolle, drunvallo Melchezidek usw.
    Ich verstehe, worum es geht, was ich selbst tun kann, aaaber… ich bin total unausgeglichen. Jeden Abend im Bett gehe ich in mich und versuche Liebe zu spüren und zu senden. Allerdings bin ich Tagsüber mehr unruhig, irgendwas plagt mich und ich weiß nicht was. Es fällt mir sehr schwer am Tag meine Gedanken immer positiv auszurichten und denke das ich mich selbst behindere aus einem mir unerklärlichen Grund. Ich muß immer wieder von der Energie lesen, damit ich „durchhalte“, also mich aus dem versinken wieder rausziehe.
    Nun..was mach ich falsch? Was kann ich tun? Ich möchte dazu aber anmerken, das ich ein positiver Mensch bin, mehr als jeder andere um mich herrum. Bei mir ist und war immer das Glas halbvoll..nie halbleer. Und trotzdem habe ich ein Gefühl in mir, als wenn eine Welle auf mich zurast die ich noch nicht sehen kann, aber es kommt was.
    Deine Artikel helfen mir da sehr oft über eine solche Emotionsflut. Es stellt sich nur leider keine Erleichteung ein, oder wenn doch nur recht kurz. Ich bin wie man so schön sagt hin und her geworfen, wie eine Feder im Sturm. So fühle ich mich.
    Darum danke ich für jeden deiner Artikel hier, dieich bisher immer unkommentiert gelesen habe. Mit niemanden kann ich meine Gedanken austauschen, mit wirklich niemanden.
    liebe Grüße und bitte weiter so
    Ramona

    Gefällt mir

    • Hallo Ramona,

      So wie dir ergeht es vielen und dass ist auch aufgrund der Bilderflut die täglich über jene ausgeschüttet werden, die – noch(hab ich Recht?) Fernsehen. Fernsehen ist wirklich GIFT für die Seele, es mag gute und konstruktive Sendungen zwischendurch geben, aber das gleicht das Minus nicht aus ..
      Was du tun kannst? Eine ganze Menge, ich hoffe das klingt nicht hochtrabend, aber zuerst einmal solltest du aufhören damit Liebe auszusenden, (Für wen und was?) Sieh zu, diese „Liebe“ IN DIR aufzubauen, dich SELBST zu lieben! „Mutter Erde“ oder wer auch immer BRAUCHT KEINE Liebe von dir, auch dass „Universum“ braucht das nicht, dass sind kuriose Vorstellungen einiger Channel, eindeutig Desinformation damit die Menschen ihre Energie verausgaben! WENN du „Liebe“ senergie in dir hast, kannst du dass ja gerne tun, ist aber völlig sinnlos, da wir Menschen JEDEN Tag, JEDE Stunde und JEDE Minute, u. Sekunde von Energie aus dem Universum durchstrahlt werden, durch uns hindurchgeht und an Mütterchen Erde austomatisch abgegeben wird, you know? Daher sollt6e es grundlegend sein, sich selbst zu lieben – wie das geht? Auch einfach – ich bin selbst das beste Beispiel dafür, weil ich angewandt habe. Besorge dir M.E.T. -Meridian Energietechniken- Klopf sie sich frei von Klaus M. Franke – und WENDE ES AN! Es gibt nichts gutes, außer MAN TUT ES!

      Das TUN ist der Schlüssel, du wirst dich Wundern, um wieviel besser, du dich – mit der Arbeit mit diesem Büchlein und der darin beschriebenen Technik – besser fühlen wirst! Und dann empfehle ich dir noch: Der Mensch ist was er ISST! Ernährung hat auch große Auswirkungen auf die Psyche, falls du dich von Fast Food oder so ernährst, wäre dies eine Erklärung ..
      Wenn du dich mit niemanden austauschen kannst – dann empfehle ich dir, mach öfters hier Kommentare .. das kommt dann schon ..;)
      Lg,
      Ps.: Und du machst garantiert NICHTS falsch .. es braucht nur einige Korrekturen ..

      Gefällt mir

      • Ich kann Stefan nur zustimmen! Das Buch M.E.T Klopfen Sie sich frei! IST GOLD WERT! Übrigens ganz großen Dank für den Tip! Habe mir das Buch Freitag bestellt und gestern abgeholt. Ich habe es noch nicht ganz durchgelesen, aber die ersten Übungen haben funktioniert!! Vor allem das Schöne daran: Es ist definitiv kein Placebo! Ich fühle es manchmal genau wie du, deshalb dieser Tip. Wie schon gesagt wurde: Du (wir) machen nichts falsch!

        Gefällt mir

        • Viel durchlesen braucht man da eigentlich nicht, wenn man die grundlegenden Infos verstanden hat, welche sagen wir innerhalb der ersten 100 Seiten erledigt sind und auch die Infos bezüglich energetischer Fehlschaltungen(unseres inneren Saboteurs) integriert hat, braucht man sich eigentlich nur an der Bilderfolge halten – und gut ist“ Wie du weisst, Benennung ist wichtig und mitdenken .. et Voila. 😉
          Lg,

          Gefällt mir

  • Guter Artikel Steve, Danke.
    Ich seh die Sache mit dem Karma so ähnlich, je mehr wir unsere Wesensfraktale in Einklang bringen und die 4 Elemente in uns beherrschen, desto mehr Unterstützung fällt uns auch durch die kosmischen Konstellationen zu.

    Tja, und auch meiner Meinung nach ist es ebenfalls nicht scheiss egal wie wir uns hier auf dem Planeten verhalten, die Konfrontation mit unseren nicht in Einklang gebrachten Elementen würde uns wohl nach dem körperlichen Tod wieder einholen bzw wir uns damit konfrontiert sehen.

    Somit, arbeiten arbeiten arbeiten und den rauhen Stein weiterbearbeiten um unseren Seelengarten schön rein zu halten bzw ihn rein zu bekommen.

    Grüße
    woody

    Gefällt mir

  • Das Wichtigste ist wir dürfen uns nicht von dieser Negativität einspinnen lassen und das meine Freunde wird für mich von Tag zu Tag schwieriger, denn die Gedanken kommen immer öfters, bei so vielen ignoranten Menschen, denen es shiiet egal ist, ob sie die Sonne und den blauen Himmel sehen können oder nicht und uns dann auch noch beschimpfen, da frage ich mich wo ist der Aufstieg zum Licht? Gott hilf uns, alleine schaffen wir das nicht. Aber wir werden es schaffen 🙂

    Gefällt mir

    • Hi, Never2
      „Aufstieg zum Licht“? Es ist immer gut, „Gott“ um Hilfe zu bitten, diese Energie ist tatsächlich ansprechbar und reagiert auf unsere Worte. Wobei ein Aufstieg hier auf Erden nur durch einen laaangen, harten Weg durch die Dunkelheit möglich wird. Man wird ja – immer wieder – runter und – zurückgezogen, aber das ist egal, einfach wieder aufstehen und weitermachen .. immer wieder .. 😉
      Lg,

      Gefällt mir

      • Gott um Hilfe bitten ist doch erst mal zu fragen Gott könntest Du mir bitte helfen, ich habe Gott in mir, ich brauche Gott nicht um Hilfe bitten.

        Das ist ja das Schöne 🙂

        Gott wird helfen. (das ist sein “Job”)

        Deshalb braucht niemand Gott bitten,
        Danken Ja, Bitten nein.

        Gott weiß doch viel besser, was jeder von uns braucht, oder nicht? 🙂

        Gefällt mir

      • Aber sein Job ist es nur dann wenn Du Dich gütlich verhälst, zu Deinen Mitmenschen und Deiner Umwelt.

        Kann jeder selbst ausprobieren, ich lebe so schon lange sehr gut.

        Danke Gott.

        Gefällt mir

      • „…..,diese Energie ist tatsächlich ansprechbar und reagiert auf unsere Worte.“
        Auch wenn wir „Gott“ in uns haben, sollten wir dieser Energie ruhig unsere Absicht mitteilen, damit sie sich darauf einstellen kann.;)
        Und Danke sagen ist bestimmt nicht verkehrt.
        LG

        Gefällt mir

      • Ja nur habe ich da ein kleines Problem Gott anschreiben oder bitten ist nicht an Gott glauben, oder nicht in Gott zu sein.

        Danke Gott.

        Ich kann da niemanden etwas sagen oder schreiben.

        Wenn Gott in einem ist, dann ist man.

        ach hören wir auf in dritter Person zu reden.

        Da Gott in mir ist, da brauche ich keine Bitte oder Gnade, denn alles passiert nach Gottes Plan und Dein Bitten und Beten kommt nicht an, wenn Du nicht das erfüllst, was Du von Gott verlangst.

        Gefällt mir

      • Wenn wir es wissen, dann können wir dagegen angehen, wenn wir es nicht wissen, dann machen sie trotzdem weiter…

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan und Hallo Ramona (da bist du nicht die einzigste Person, so wie deine erlebten Tage sich emotionell und geistig ERFAHREN). Ja Stefan ich denke auchoder noch besser ausgedrückt, ich EMPFINDE die Bewegung in mir und in unserer Welt so ähnlich wie du und wohl auch vieler anderen Menschen. Zum einem sind wir ja jeder erstmal selbst INDIVIDUELL
    und dann aber auch KOLLEKTIV mit allem was ist verbunden. Und ich denke das aus diesem großen kosmischem Alles WAS IST sich der „Auflösungsprozess“ nun beschleunigt und somit unser BEWUSST-SEIN sich beginnt aufzuhellen,aufzuKLÄREN, was mit geistiger und emotionaler Klarheit,Klarsicht der eigenen und kollektiven Welt zu tun hat. Wir alle erkennen mit jedem Tag mehr diese „Scheinwelt,diese Illusion“ und entziehen uns bewusst dieser Negativität und richten uns neu aus.
    Ich bin jetzt 48 Jahre alt und erlebe nun wie die letzten 3-5 Jahre sich in einem „Tempo“ beschleunigen, so das mir meine zurückliegenden 43 Jahre wie die beschriebenen Seiten eines Buches vorkommen, eine Seite für ein Jahr.-Und das Buch hat aber eine vor mit liegende unendliche Anzahl von Seiten die noch leer,unbeschrieben sind und diese werden
    weiter gefüllt werden weil ich glaube das dies der große Plan des Kosmischen ALL-BEWUSST-SEINS ist, wie man GOTT auch nennen will. Oder auch die UR-QUELLE des Lebens,der UR-GRUND. Wie auch immer, es geht immer weiter. Warum steckt sooo tief im Menschen der Wunsch nach wahrer Freiheit und Frieden?-Weil wir in unserer tiefen Seele
    WISSEN das dieser Wunsch,diese Imagination, bald gestillt werden wird!
    Lg an alle und möge Liebe uns alle tragen Helmut

    Gefällt mir

  • Herzlichen Dank für all die guten Tipps und Meinungen.
    Ich habe mir das Buch heute auch gleich bestellt. Ich werde dann, wenn ich es eine Weile benutzt habe, einen Kurzbericht abgeben. Nun bin ich selbst ganz gespannt und freue mich schon auf das Buch.
    Ich stelle fest, das es mir emotional besser geht. So viele schöne und anregende Kommentare, da finde ich wieder halt und es wird ein wenig alles zurecht geschoben. Mir gefällt besonders gut, das man Tips und Hinweise bekommt. Das ermöglicht mir weiter zu schauen, weiter zu gehen. Auch zu wissen man ist nicht alleine in diesen Schwankungen der Gefühle. Ich dachte schon irgendwas stimmt mit mir nicht. In der Art, dass ich alles Falsch mache und eher das Negative anziehe, was ich wirklich nicht möchte. Ich will dem Negativen auf gar keinen Fall meine Energie geben.
    Mit „Liebe senden“ meine ich folgendes, Karma Singh hat in einem Interview auf bewusst.tv gesagt, man sollte einmal am Tag einen bestimmten Wunsch äußern bzw. diesen Wunsch als Energie aussenden. Das mache ich jeden Abend. Ich wünsche jedem Menschen ein gutes Leben, ein Dach über dem Kopf, ausreichend Nahrung, individuelle wie auch geistige Freiheit und das wir alle erkennen wer wir sind.
    Das sollte die positive Energie heben und andere vielleicht sogar helfen.
    Manchmal fliese ich über vor Liebe und dann wieder das Gegenteil. Aber ich weiß was ich ab nun tun werde, wenn es mir wieder den Boden unter den Füßen wegziehen will. Ich denke an Gott und erinnere mich daran, dass ich vertrauen haben kann und klopfe. 🙂
    Danke an euch Alle und besonders nochmal an Steven für seine immer sehr interessanten Artikel. Ich weiß gar nicht warum ich nicht schon eher mal einen Eintrag hinterlassen habe. Wahrscheinlich, weil ich dachte ich schreibe eh nur blödsinn. ^^ Aber danke sagen kann man ja immer.

    LG und gute Nacht
    Ramona

    Gefällt mir

  • Ich habe mich auch oft gefragt, wenn ich wieder mal einen „heftigen Schlag auf dem Hinterkopf „vom Schicksal erhielt, wass ich denn nun schon wieder nicht kapiert oder gelernt hatte, um dass wieder von einer anderen Richtung her schmerzhaft wiederholen musste. .
    „Je besser Du planst, um so haerter trifft Dich der Zufall/Schicksal “ habe ich sehr oft erlebt und habe gelernt einfach mehr Gottvertrauen zu haben und die Dinge auf mich zu kommen zu lassen und einfach anzunehmen.
    Ich weiss nicht ob jemand das Buechlein “ die violette Flamme, Heilung fuer Koerper, Geist und Seele“ von Elisabeth, Clare Prophet kennt.

    Die violette Flamme als Schutz und Verbindung zum hoeheren Selbst. Elisabeth Prophet’s Degrees in ihren Buch, sind wie Mantras und haben mir schon viel geholfen.
    Elisabeth Prophet schreibt z.B. dass wir alle „Ich bin der ich bin, das Christus ich/flamme“ in uns haben, und dass uns die Kirche eben nicht erzaehlt hat, dass Gott nicht nur einen Sohn hat, sondern viele Kinder , uns alle hat.

    Die Klopftechnik ist mir auch bekannt, genial und einfach zu gleich.

    Lesenswert in diesem Zusammenhang von Karma aufloesen und Annehmen sind auch die Lehren und Erkenntnisse von Robert Betz in seinen Newslettern ( bitte kooglen) da ich nicht weiss, wie man verlinkt oder auch Dr. Diethardt Stelzel.

    Ebenso, die Lehren Drunvalo Melchizedek’s ( auf you tube ) und
    „Die Maja der ewigen Zeit -2012 und danach – The Maja of eternal time-2012 and after“ interessant, Auf all dies hat mich erst vor kurzem eine liebe Freundin aufmerksam gemacht.

    LG
    Gabriella

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.