Die Wirkung von Gedanken und Sprache ..

Es gibt ernsthaft wichtigeres als Julian Assange und WikiLeaks, deswegen habe ich heute vor mal über etwas anderes als sonst, etwas zur Verbesserung unseres Allgemeinempfindens beizutragen. Was natürlich nur für jene funktionieren wird, die sich darauf einlassen .. just Working by Doing..

Vor kurzem hab’ ich mir ein Buch gekauft, dass ich eigentlich schon 1996 haben wollte, als es erstmals erschien, aber ihr wisst ja, wie dass so kommen kann – man vergisst wieder. Jetzt, nunmehr in der 4. Auflage wurde ich “zufällig”, bei einem Besuch bei Amazon draufgestossen. (Ich hab’s mir nur nicht von dem monströsen Buchgiganten gekauft!;-))

 Neurosprache: Erleben, wie Sprache direkt auf den Körper wirkt

Und ich bin echt froh darüber! Diejenigen unter uns, die schon immer alles Wissen wollten über die Möglichkeiten unseres Verstandes und den positiven Zusatzeffekt erleben wollen, wie sich das “Bildererleben” unserer Psyche – nur durch durchlesen – auf unseren Körper auswirkt – denen würde ich es wärmstens ans Herz legen!

Vor allem aber, wäre dieses relativ dünne, mit gerade einmal 136 Seiten dünne Büchlein eine Bereicherung für die Zweifler unter uns, die nicht glauben können dass Gedanken tatsächlich “Dinge” sind. Dass Gedanken Wirkungen entfalten und die Herrscher über nahezu alles sind, wir sind nur oft genug zu faul und zu bequem dafür, unseren Verstand bewusst zu unserem Vorteil und zur Bereicherung einzusetzen, schließlich hat es uns niemand beigebracht, ja vielmehr noch, wurden wir vehement und mit allerlei Ablenkungen davon fern gehalten, richtig?

Dr. Robert Masters behauptet  überhaupt sehr wenig, zeigt uns aber immense Möglichkeiten und demonstriert auf seine Weise vieles, dass wir schon in der einen oder anderen Form bei Philosophen oder “geistigen Kriegern” lasen. Der einzige Unterschied ist, es wirkt ausnahmsweise nicht auf den Verstand – aber ER ist es, der – und dass sehr subtil – angesprochen wird.  Wer es ausprobiert und die Übungen durchführt, erfährt innerhalb kürzester Zeit ein völlig neues und erweitertes Körperbewußtsein und wird die ansonsten eher unscharfen Grenzen zwischen Körper und Bewusstsein verschärft wahrnehmen. Dafür strengten sich die Leute lange mit Mediation und anderen Techniken an, um diese Wahrnehmung zu erreichen läßt, wenn es einigen überhaupt gelang. Ich habe einige ausprobiert und viele waren mir einfach zu kompliziert, zu unverständlich, aber damit wurde ich richtig überrascht.  

Was hier wie die Werbung für einen Kauf wirkt, ist lediglich meine persönliche Euphorie darüber, dass dieses eigentlich so einfach in der Anwendung beschriebene, auf solch unglaubliche Weise wirkt. “Neurosprache: Erleben, wie Sprache direkt auf den Körper wirkt“ – ist aber für interessierte, die eine Investition von gerade einmal 9.-€ uronen nicht scheuen, eine prima Sache.  Ich meine, wer richtig fit sein will, der macht sowieso was anderes und wird grundsätzlich eher im Freien irgendein Training absolvieren. Diese Art von “Fitness” aber kann auch dieses wertvolle Kleinod nicht versprechen, dass tut es auch nicht, aber dafür hält es mehr als man gemeinhin glauben würde. Da wir alle im Grunde dieselben Körper und Organe haben, dürften auch alle Leute davon profitieren.

Ich ertappe mich selbst nämlich immer wieder dabei, beim zweifeln von der einen oder anderen geistigen Aussage, obwohl ich weiß, so ist es, aber der langjährigen “Umerziehung” des Systems sei “Dank”, gehe ich daran mich für einige Möglichkeiten zu öffnen, kommt wie Reflexartig ein “ZONG” von irgendwoher und bremst mich aus! Ich denke daher, was vielen von uns einfach fehlt, sind die “unumstößlichen Beweise” für die Richtigkeit von Aussagen wie “Ich erschaffe meine Realität”und anderen, ihr wisst schon was ich meine.

sekhmet6 <-Die Göttin Sekhmet

Denn meistens erschaffen wir eben NICHT, was wir unbedingt möchten, wir werden mittendrinnen von Zweifeln übermannt und ausgeknockt und dann erschaffen wir Zweifel, Misstrauen, sowie alle was wir eben an negativen Aussagen dachten ..

Wir dürfen getrost darauf verzichten, zu glauben, die Wissenschaft würde uns darin unterstützen! Die kennt diese ganzen Gesetzmäßigkeiten längst, die Wissenschaft liegt viel lieber im Bett mit den geistigen Unterdrückern des Systems und verfolgt überhaupt nicht die Absicht, ihren Mitmenschen zu helfen. Von einzelnen Außenseitern mal abgesehen, deshalb wage ich die Vermutung, dass für einige ziemlich hilfreich sein könnte, die Macht und die Kraft der GEDANKEN am eigenen Leib, am eigenen Körper und dem Körperbewusstsein zu erfahren.

Als unermüdlicher Sucher konnte ich eine LESEPROBE im Internet ausfindig machen, die ich euch daher freundlich servieren möchte. Versucht es, probiert es aus – nur ein Versuch macht kluch .. 😛

Für mich hat sich eine neue Erfahrung aufgetan und ich denke, dieses Büchlein von Robert Masters war nicht mein letztes. Dieser  als ““Pionier der modernen Bewusstseinsforschung” bekannte Mann, hat anscheinend eine ganze Reihe ähnlicher Werke erarbeitet. Vor seinem physischen Tod im Jahre 2008 arbeitete er daran, mit seiner Methode daran, welches die “Masters Psychophysische Methode” genannt wird, den Ausbruch von „Alterserscheinungen“ zu verzögern und die Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern, was kein geringes Unterfangen darstellt. Alles in allem, was ich so über den Herrn in Erfahrung brachte, spricht für einen regen, intelligenten Geist der den Menschen gut diente. Der 30 Jahre lang Direktor der Stiftung für Mind Research und war verheiratet mit Jane Houston.

psychophysical

Ein kleines Verzeichnis seiner Schriftstellerischen Tätigkeiten:

Der Weg zum Erwachen
Neurospeak 😉
Die Göttin Sechmet
Psychophysische Methode Übungen (Bd. I-VI)
Dem Körper zuhören
Mind Games
Psychedelische Kunst
Die Vielfalt psychedelischer Erfahrung
Sexuelle Selbstbestimmung
Patterns of Incest
Prostitution und Moral
Sex Verbrechen in der Geschichte
Der Anti-Sex
Die Wiege der Erotik
Eros und das Böse
Verbotenes Sexualverhalten und Moral
Die homosexuelle Revolution

Besonders interessant, wäre die psychophysische Analyse von Adolf Hiltlers Dämonen gewesen.. leider unvollständig, weil der Autor verstorben ist. 😕 Naja, man kann nicht alles haben ..

inhalt2 <-Buchinhaltsverzeichnis

inhalt1 <-Buchinhaltsverzeichnis 

Hoffentlich gefällt euch diese Abwechslung, ich kann nicht versprechen, dass jede Person dasselbe bemerken wird, aber ihr werdet ETWAS auf alle Fälle bemerken. Wichtig ist vor allem, dass ihr lest ohne dabei bewusst oder aufmerksam alles zu beobachten, wie wir das gerne tun! Sondern es kommt darauf an, das gelesene einfach den Verstand PASSIEREN zu lassen, ohne irgendwelche Kritik oder Urteil dazu! Bei mir war es so, dass ich eine verstärkte Sinneswahrnehmung und ein geschärftes Verständnis von einigen Körperebenen hatte, die mir ansonsten eher nicht auffallen. Es ist wirklich schwierig zu beschreiben, am besten man probiert es aus .. 🙂  

Man darf mir bedenkenlos glauben: Gedanken sind Dinge!

10 Kommentare

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.