WER hat den Mond gebaut?

Grüß euch, liebe Mitreisende und solche die es noch werden, auf diesem “Trip” unseres Bewusstseins. Leider kann ich nicht genau sagen, wann der heutige Artikel fertig wird – es könnte allerdings später werden( ich schätze 23 – 24 h) aber kann auch früher sein – ich weiß es einfach nicht. Vielleicht findet ihr diese 2 David Icke Interviews(jeweils 15 min) ja auch so interessant, wie ich? Übrigens kann man die Untertitel, unter der (roten)CC Anzeige, auch auf Deutsch auswählen.  Auch das 2.18 h Interview auf “Truth Frequenzy Radio ist nicht weniger interessant!

Einen schönen Abend euch allen ..

——————————————————————————————————————–

 

 

 

HUMAN RACE GET OFF YOUR KNEES

8 Kommentare

  • moin Stefan,

    leider bekomm ich unter cc keinen deutschen Untertext, Hmmm?

    Und während ich mir den ersten Teil angeschaut habe fiel mir ein : WARUM, und alte Indianerstämme schwören darauf, heulen nur die Wölfe den Mond an???

    Bis denne

    Gefällt mir

  • Ach ja , da fällt mir ein im Lukas-Evangelium Kap.21, Vers 25 steht : Und es wird ZEICHEN an SONNE und MOND und STERNEN geben und auf der ERDE wird es…….
    Warum wurde das so hervorgehoben??? – Was für Zeichen???- Signale??? Bewegungen??? Von der ERde aus betrachtet “ außer-irdische“ Szenarien???
    Warten wirs mal ab! 😉
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Für mich macht es keinen Sinn anzunehmen, daß Erde oder Mond hohl sein könnte.
    Kurz zur Erde und der Astronomie. Entfernungen kann man über die Rotverschiebung der Sprektrallinien messen. Die Menschen bauen ständig neue Geräte zur Weltraumbeobachtung. Wären wir in einer hohlen Erde, dann könnten wir keine Rotverschiebung messen.

    Und zum Mond. Es könnten dort Basen sein, aber hohl ist der bestimmt auch nicht.
    Höhlen kann es dort schon geben natürlich. Als lebendes Wesen möchte ich nicht auf dem Mond leben. Wäre viel zu öde und zu langweilig. Das müssten schon echt kranke Typen sein, wenn dort welche wären.Es wäre noch eine Art künstlicher Stellit möglich, aber der würde doch bei dem Meteoritenhagel und der kosmischen Strahlung sicherlich immer wieder kaputt gehen.

    Nein, ich kann mir im Moment keine der beiden Theorien in der Realität vorstellen.

    Also, wie muß ich jetzt mit dem sympathischen David Icke umgehen?
    Mich würde wirklich interessieren, wie er zu seinen Theorien kommt.
    Vielleicht verarscht er uns auch nur ein bisschen?

    Gefällt mir

    • Hi, RL!

      Also, wie muß ich jetzt mit dem sympathischen David Icke umgehen?
      Mich würde wirklich interessieren, wie er zu seinen Theorien kommt.
      Vielleicht verarscht er uns auch nur ein bisschen

      Nein, nein, das glaube ich weniger – außerdem ist der nicht der erste und der einzige, der auf diese Idee kam!
      Das mit der Rotverschiebung musst mir bitte genauer erläutern, ich kann den Zusammenhang nicht erkennen, daß deswegen die Erde oder whatever nicht hohl sein könnte ..:?
      Lg,

      Gefällt mir

      • OK Stefan,

        die Rotverschiebung ist eine Meßgröße in der Astronomie.
        Man hat festgestellt, daß sich die Spektrallinien von Sternen, die weit weg von uns sind, in den roten Bereich verschoben haben. Das bedeutet, daß sich die Wellenlänge von Röntgenstahlung von Elementen rätselhafter weiße verändert hat. Das passiert z.B. dann, wenn sich ein strahlendes Objekt mit hoher Geschwindigkeit von uns entfernt.
        Da sich unser Universum ständig weiter ausdehnt, kann man solche Effekte messen.

        Das würde allerdings bedeuten, daß sich die hohle Erde ausdehnt und daß sich die Raumzeit innerhalb der natürlicherweise relativ kleinen hohlen Kugel ausdehnen müsste. Und zwar mit sehr sehr großer Geschwindigkeit.

        Die Ausdehnung der Kugel kann ich mir beim besten Willen nicht logisch und nicht technisch erklären, wie das funktionieren könnte.

        Das Universum, in dem wir derzeit leben, das kann ich mir sehr wohl abstrakt als eine Art Wellen-Blase vorstellen.

        Jetzt könnte man argumentieren, daß auch Materie einer Wellen-Energie-Struktur entspricht. Aber David Icke spricht nicht mit dieser Sprache. Seinen Worten, oder dem was ich bisher gelesen habe, wird eher angenommen, daß die äußere Hülle der hohlen Erde aus dem gleichen Material besteht, auf dem wir stehen.

        Ein Stein unterliegt jedoch keiner Zellteilung oder einem Ähnlichen Funktionskreislauf, der den potenzierten Materiezuwachs bei einer sehr hohen Ausdehnungsgeschwindigkeit gewährleisten würde oder könnte.

        Viele Grüße.

        Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.