Die Zirbeldrüse

Es war ein hartes Stück Arbeit, diese Übersetzung eines Viewzone Artikels hinzukriegen! Aber ich bin der Überzeugung, er war es wert, jede Minute “Kopfqualmen”!  Einen schönen Tag, euch allen .. lacht der Sonne entgegen, das Leben ist schön!

———————————————————————————

 

 

 

geschrieben von Gary Vey

Die Zirbeldrüse – Der „Sitz der Seele“?

Nach dem Schreiben mehrerer Artikel über Reinkarnation und Erleuchtung, fragten viele Leser, warum ich nie die Bedeutung der Zirbeldrüse erwähnte – eine kleine Struktur, mit der Größe einer Erbse, die sich in der Mitte des Gehirns befindet. Seit Jahrhunderten hat diese Drüse schon bei den Okkultisten und spirituellen Meistern als „Sitz der Seele“ gegolten – ein Begriff der von Descartes (1662 n. Chr.) populär gemacht wurde.

Descartes war davon besessen zu verstehen, wer wir sind. Er hinterfragte alles – auch die Vorstellung, die wir von uns selbst haben. Er beobachtete, dass die Sinne täuschen können, dass das meiste, was wir zu wissen glauben, in Wirklichkeit eine Illusion ist und schließlich kämpfte er mit der Möglichkeit, dass auch unsere eigene Identität als Individuum, nicht wirklich ist. Aber am Ende schlussfolgerte er, dass, wenn es möglich war, an unserer eigenen Existenz zu zweifeln, dann gab es da ein gewisses „Etwas“, das in der Lage ist, diese Zweifel zu erleben. Und dieses “etwas” ist unser wahres Selbst.

Seine berühmteste Aussage bestand in: Cogno ergo sum ​​- Ich denke, also bin ich.

„Obwohl die Seele mit dem ganzen Körper verbunden ist, gibt es einen Teil des Körpers [die Zirbeldrüse]  der seine Funktion mehr als andere ausübt … [Die Zirbeldrüse] ist aufgehängt zwischen den Kanälen mit den Lebengeistern[Führung der Vernunft und die Durchführung von Empfindung und Bewegung], dass sie von ihr bewegt werden können … und sie überträgt diese Bewegung auf die Seele … Umgekehrt ist die Körper-Maschine so beschaffen, dass, wenn die Drüse in der einen oder anderen Weise von der Seele, oder auch durch eine andere Ursache bewegt wird, sind es die Lebensgeister, die sie umgeben, welche auf die Poren des Gehirns drücken“. – Descartes

 

 

Heute, mit einem Verständnis von Computern, können wir uns der Probleme von Descartes annehmen. Der Prozess des “Denkens” könnte Teil der Schaltung von Neuronen, Synapsen und Neurotransmittern sein, die in unserem materiellen Gehirn vorhanden sind. Das wahre Selbst sitzt viel tiefer. Es nutzt den Denkprozess, aber es bleibt getrennt von ihm, abgesehen davon beobachtet es den Prozesses. Das wahre Selbst ist in der Tat, das Bewusstsein selbst.

Offensichtlich sind die beiden Phänomene miteinander verbunden: das Bewusstsein und Schnittstellen mit dem Denkprozess. Die Frage ist also wirklich, wie diese Schnittstelle zwischen dem materiellem Geist und dem spirituellen Bewusstsein funktioniert. Wenn wir wissen, wie das Bewusstsein selbst Denken interpretiert, dann können wir hoffentlich den Prozess umkehren und uns unseres Bewusstseins – unseres wahren Selbst, bewusst werden. Das ist Erleuchtung.

Wie üblich, wurden in dem Prozess der Recherchen, einige erstaunliche Tatsachen über die Zirbeldrüse enthüllt. Nicht nur, dass diese unglaublich kleine Drüse mit  Psi Aktivität und paranormalen Fähigkeiten assoziiert wird, aber sie scheint auch extrem anfällig für unsere Umwelt, in einer Weise zu sein, dass sie scheinbar unseren pandemischen Materialismus und und Depression offenbart.

Die Zirbeldrüse in der Geschichte 

Obwohl gemeinhin Descartes die Idee zugeschrieben wird, dass die Zirbeldrüse ein Schnittstellen-Organ ist, daß  im Geist des Menschen Zugang erhielt und den menschlichen Körper belebt, wurde diese Idee von einem griechischen Arzt, namens Herophilus entwickelt. Dreihundert Jahre vor Christus, sezierte Herophilus [ rechts ] Leichen und dokumentierte, was er beobachtet hatte. Seine Spezialitäten waren die Fortpflanzung und das Gehirn.

Vor Herophilus glaubten die Menschen, daß „Executive Office“ des menschlichen Bewusstseins sei das Herz. Ägyptische Mumien wurden ihre Herzen sorgfältig einbalsamiert und konserviert, während ihr Gehirn durch ihre Nase entfernt und kurzerhand verworfen wurde. Aber Herophilus wusste, dass das Gehirn das Kontrollzentrum war und er fuhr fort, zwischen den verschiedenen Teilen des Gehirns zu unterscheiden und beurteilte die verschiedenen Verhaltensweisen, die mit ihnen verbunden sind.

Herophilus war aufgefallen, dass die kleine Struktur der Zirbeldrüse einzigartig war, im Gegensatz zu anderen Gehirnfunktionen, die in der linken und rechten Gehirnhälfte gespiegelt werden. Es ist die erste Drüse, die sich innerhalb von 3 Wochen, im Fötus unterscheidbar bildet. Und sie wird auch sehr gut genährt. Die Zirbeldrüse hat den besten Blut-, Sauerstoff-und Nährstoffversorgungs –Mix, in der gesamten menschlichen Anatomie, danach erst, an zweiter Stelle, werden unsere Nieren (deren Aufgabe es ist, das Blut von Verunreinigungen zu filtern) beliefert. Aufgrund dieser einzigartigen und besonderen anatomischen Konfiguration , zog Herophilus zu Recht den Schluss, daß sie eine wichtige Rolle beim Bewusstsein spielt und die “Brücke”(Tor) zu unserem wirklichen Selbst ist. (gateway to our real self)

Herophilus wird die „Erfindung“ der wissenschaftlichen Methode, ein Dogma von fast jeder wissenschaftlichen Untersuchung heute, mit der postulierte Theorien durch Experimente bewiesen oder widerlegt werden gutgeschrieben. Es ist eine Ironie, dass die wissenschaftliche Untersuchung der Zirbeldrüse, wegen ihrer Verbindung mit „spirituellen“ Phänomenen vermieden wurde – weil man nicht zu einer empirischen Überprüfung, in der Lage war. Erst seit kurzem sind Wissenschaftler wieder daran interessiert, mehr über diese mysteriöse Drüse herauszufinden.

Herophilus schrieb viele Bände über Anatomie und veranschaulicht sie, so wie Leonardo Da Vinci es Jahrhunderte später tat, aber leider hat seine Arbeit nicht die Zerstörung der großen Bibliothek in Alexandria überlebt, wo sie archiviert wurde.

Das dritte Auge

Bis 1884 offenbarte das Gebiet der vergleichenden Anatomie Beweise, dass menschliche Organe wieder zu niederen Wirbeltieren zurückverfolgt werden können. F. Ahlborn hat erkannt, dass die Zirbeldrüse ursprünglich ein photoreaktives Organ bei Fischen und Amphibien war, das manchmal außerhalb des Schädels, direkt unter der Haut lag. Seine Funktion als Auslöser für die Fortpflanzung, wurde rund 70 Jahre später zur Kenntnis genommen. Die Zirbeldrüse war verantwortlich für die Beurteilung der Länge von Tag und Nacht, der Berechnung der richtigen Jahreszeit um sich zu paaren und den Sexualtrieb “aufzudrehen”.

Im Jahr 1958 entdeckte Aaron Lerner Melatonin , ein wichtiges Molekül in der Zirbeldrüse, daß von einem anderen gemeinsamen Neurotransmitter produziert wird, Serotonin. Er hat auch die Tatsache bestätigt, dass die Produktion von Melatonin variiert, während des Tages stoppt und kurz nach Einbruch der Dunkelheit wieder hochfährt. Melatonin, erfuhr er, war dafür verantwortlich, uns zu entspannen und  uns in den Schlaf “zu wiegen”.

Für eine Weile war nicht bekannt, wie diese kleine Drüse, tief in der Mitte des menschlichen Gehirns begraben, Licht oder Dunkelheit unterscheiden konnte. Aber es wurde später entdeckt, dass es eine Verbindung von der Zirbeldrüse zur  Netzhaut gab, die, seltsam genug, auch Melatonin enthält. In kürzester Zeit wurde die Zirbeldrüse als „drittes Auge“ und, wegen seiner Lage an einer der sieben Chakren, das als Zentrum der geistigen und psychischen Energie galt bekannt.

Als Halluzinogene, in den späten 1960er Jahren populär wurden, erreichte das Interesse an veränderten Bewusstseinszuständen, als ein Mittel zur Spiritualität ihren Höhepunkt. Die Forscher entdeckten, dass LSD  in der Zirbeldrüse und der Hypophyse hochkonzentriert wurde. Der veränderte Bewusstseinszustand wurde durch die Fähigkeit des LSDS erzeugt, Serotonin an der Synapse zu imitieren (wo die Neurone mit einander kommunizieren).

Da sowohl Serotonin und auch Melatonin, in der Zirbeldrüse konzentriert sind, wurde dieses „dritte Auge“ als ein Portal für das Bewusstsein – was der Autor Alduos Huxley “ das Tor zur Wahrnehmung”  nannte, anerkannt. 

Auch Gurus haben auf die Zirbeldrüse mit der Gleichsetzung eines der Chakren kommentiert:

„Alle psychischen Systeme haben ihre körperlichen Aspekte imKörper… beim “Ajna Chakra” ist die physische Entsprechung die Zirbeldrüse, die lange Zeit Ärzte und Wissenschaftler, über ihre genaue Funktion  ratlos machte … Yogis, die Wissenschaftler des subtilen Geistes sind, haben von der Telepathie immer als eine „Siddhi“, eine psychische Kraft gesprochen, zur Gedanken-Kommunikation-und Hellhörigkeit, etc..  Das Medium solcher Siddhis ist das “Ajna Chakra” und sein physikalischer Terminus ist die Zirbeldrüse , die mit dem Gehirn verbunden ist. Es wurde von großen Yogis erklärt… dass die Zirbeldrüse der Empfänger und Absender der subtilen Schwingungen ist, welche Gedanken und psychische Phänomene,  durch den ganzen Kosmos tragen“. – (Satyananda, 1972).

 

 

Aber  wird das durch Herophilus „wissenschaftliche Methode“ unterstützt?

Viele Versuche wurden an sogenannten Psi (paranormal) Phänomenen, in den 1970er Jahren durchgeführt. Dixon [1] hat festgestellt, dass die Zirbeldrüse der Schwerpunkt dieser Tätigkeit war. Er bemerkte, dass “Psi Aktivität” am erfolgreichsten, in einem entspannten, schläfrigen Zustand war- ähnlich dem, wie er von Melatonin induziert wird. Andere Studien fanden Korrelationen mit Melatonin und der Praxis von Yoga-Meditation, gedacht als eine Voraussetzung für „Erleuchtung“.

Yoga-Praktiken für 3 Monate, führen zu einer Verbesserung in kardiorespiratorischer Leistungsfähigkeit und des psychologischen Profils. Das Plasma-Melatonin zeigte auch eine Erhöhung, nach drei Monaten Yogapraxis. Der systolische Blutdruck, der diastolische Blutdruck, der mittlere arterielle Druck und die orthostatische Toleranz, zeigen keine signifikante Korrelation mit Plasma-Melatonin. Sie zeigten jedoch, daß der maximale nächtliche Melatoninspiegel innerhalb der Yoga-Gruppe, eine signifikante Korrelation (r = 0,71, p <0,05) mit dem Wohlbefinden einherging.

Diese Beobachtungen legen nahe, dass Yoga-Praxis als psychophysiologischer Reize verwendet werden kann, um die endogene Sekretion von Melatonin anzuheben, das wiederum die Verantwortung für ein verbessertes Gefühl des Wohlbefindens hat. – [2]

Mehr dramatische Beweise kommen von mystischen und „Nahtod-Erfahrungen“, induziert von einer Chemikalie namens Dimethyltryptamine (DMT). Dieses traditionelle „Sakrament“ der südamerikanischen Schamanen, kommt natürlicherweise in einigen tropischen Vegetationen, sowie im menschlichen Körper vor, DMT ähnelt sowohl Melatonin als auch Serotonin. Es wird vermutet, dass gespeichertes DMT unmittelbar vor dem Tod von der Zirbeldrüse freigesetzt wird, so dass Nahtod Überlebende von Out-of-Body Erfahrungen und mystischen Visionen berichten. Zwar gibt es keine empirischen  Beweise, daß die Produktion von DMT mit der Zirbeldrüse verknüpft wurde, aber seine Verbindung mit Melatonin (aus dem es gemacht wird) empfiehlt diese Möglichkeit dringend.

„Als endogener, natürlich hergestellte, psychedelischer Mensch, glaubte ich, es könnte spontane, psychedelische Erfahrungen wie Nahtod- und mystische Zustände vermitteln. Ich habe auch die Zirbeldrüse als  wahrscheinliche Quelle dieses endogenen DMT überprüft;. Als solches, könnte die Zirbeldrüse eine „Geist Drüse” sein.“ – [3] Strassman, Rick J. (2001).

Der Medizinische Forscher, JC Callaway (1988), schlug vor, dass natürlich vorkommendes DMT mit visuellen Traumphänomenen verbunden sind, wenn die im Gehirn angeschlossenen DMT Ebenen regelmäßig erhöht sind, um visuelle Bilder und möglicherweise auch andere, paranormale Gemütszustände auszulösen . Obwohl also, empirische Beweise für die esoterische Funktionen der Zirbeldrüse nicht gefunden wurden, scheint die Idee durchaus wert genug zus ein, um weiter verfolgt zu werden.

Gehirn-Sand

Anatomen haben gezeigt, dass die menschliche Zirbeldrüse in unserer Jugend am aktivsten ist, kurz vor der Pubertät. Dies würde Sinn machen, wenn die Drüse  irgendwie die Kontrolle über die reproduktive System der Fortpflanzung hätte, um die notwendigen Hormone aufzuschalten, die beim Erwachsen werden einsetzen. Aber nach der Pubertät  scheint die Zirbeldrüse zu verkalken, was als „Gehirnsand”(brain sand) bekannt ist.

Obwohl die Zirbeldrüse diese Verkalkung zeigt, scheint es die Produktion von Melatonin, nicht zu verringern. In der Tat scheint die Verkalkung keinen signifikanten Effekt zu haben. Aber einige andere Faktoren haben eine ernsthafte Behinderung der Zirbeldrüse gezeigt. Dies ist wichtig, weil die jüngsten Entdeckungen gezeigt haben, dass Melatonin wichtig für das Immunsystem ist,  die auf niedrigerer Ebene mit Prostata-und Brustkrebs, in Verbindung gebracht wird [4] – zwei wesentliche Ursachen für den vorzeitigen Tod. Darüber hinaus reguliert es den Blutzucker-Stoffwechsel. Studien zeigen, dass Nachtschichtarbeiter häufiger Typ-II-Diabetes zu entwickeln scheinen, als ihre Tagschicht Kollegen. “Saisonale Affect Disorder “(SAD) ist auch mit mangelhaften Niveau von Melatonin und Serotonin verbunden, obwohl der Mechanismus selbst, noch nicht vollständig verstanden wird. Mit all diesen gesundheitlichen Effekten, scheint die Möglichkeit der Verwirklichung von  „Erleuchtung“, mit einem Abbau von Melatonin etwas abgelegen!

Umwelt Angriffe auf die Zirbeldrüse

Interferenzen mit der Zirbeldrüse aus der Umwelt sind allgegenwärtig. Die beiden größten Antagonisten, sind elektromagnetische Strahlung und Fluorid .

Studien mit Hamstern haben gezeigt, dass  die Exposition gegenüber einem 60 Hz-Feld (genau die Art von Strom, der durch unser Stromnetz fließt)  signifikant die Fähigkeit der Zirbeldrüse reduziert, Melatonin während der Nacht-Zyklen zu erzeugen [5].

„…  es wurde erneut festgestellt, dass die akute Magnetfeld-Exposition, die Zunahme , die Dauer der nächtlichen Melatonin Anstiegs abstumpft und unterdrückt.“

Studien an menschlichen Probanden, die bis 60Hz Magnetfeldern ausgesetzt waren, zeigten diese Anomalie auch [6]. Dies ist schmerzlich zu lernen, da wir alle buchstäblich von 60Hz elektrischen Feldern, in unseren Häusern, am Arbeitsplatz und außerhalb, wo Stromleitungstürme in fast jeder Straßenecke stehen, umgeben sind.  Es gibt kein Entkommen aus dieser Art von Strahlung, außer in entfernte, unbewohnte Gebiete zu fliehen. Aber auch dort könnte die Zirbeldrüse angegriffen werden.

Erinnern Sie sich an HAARP ? Die Ionosphäre Heizung welche erfunden und patentiert wurde von Richard Eastlund, wurde schnell durch das Department of Defense beschlagnahmt und Raytheon übergeben, die es zu einem Waffe System entwickelten? Ein Teil des Patents beschreibt, wie leistungsfähig Extrem Low Frequency (ELF)-Strahlung  akute Schläfrigkeit verursachte und die Wärmeregulierung stört  – was eine Funktionen der Zirbeldrüse ist [8]. Kein Zweifel, der diese Sicherheitsanfälligkeit ausgenutzt wurde und in den Jahrzehnten, seit die  Technologie existiert  für eine böse Tagesordnung – “verfeinert” wurde. Inzwischen gibt es wohl einige  „Heizer“, die global positioniert wurden, um die Bevölkerung zu kontrollieren und unsere spirituelle Entwicklung zu hemmen. Wir können nur hoffen, dass wir damit falsch liegen. (Wir werden später darauf zurückkommen.)

Bis in die 1990er Jahre, gab es keine jemals durchgeführt Forschung, um die Auswirkungen von Fluorid auf die Zirbeldrüse zu bestimmen. Fluorid ist ein routinemäßiger (und manchmal obligatorischer) Zusatz, in nahezu allen Trinkwasserstätten, angeblich, um Karies zu verhindern(USA). Seine Verwendung ist seit jeher umstritten und Forschungen über die Nebenwirkungen oft entmutigend.

Melatonin in der Zirbeldrüse produziert, hilft nicht nur bei der Regulierung der Pubertät, sondern hilft auch  den Körper vor Zellschäden zu schützen, welche durch freie Radikale verursacht werden. Es ist nun bekannt – dank der akribischen Recherchen von Dr. Jennifer Luke, von der University of Surrey in England -, dass die Zirbeldrüse das primäre Ziel von Fluorid Akkumulation, im menschlichen Körper ist.

Das weiche Gewebe der erwachsenen Zirbeldrüse enthält mehr Fluorid als jedes andere weiche Gewebe im Körper – ein Niveau von mehr Fluorid (~ 300 ppm), ist  fähig Enzyme zu hemmen. Die Zirbeldrüse enthält auch Hartgewebe (hyroxyapatite Kristalle), und das harte Gewebe sammelt mehr Fluorid an (bis zu 21.000 ppm) als jedes  andere harte Gewebe im Körper (sogar die Zähne, die sie angeblich schützen sollen).

Begreifend, dass die Zirbeldrüse das Ziel von so viel Fluorid war, führte Dr. Luke Tierversuche durch, um zu bestimmen, ob das angesammelte Fluorid, die Regulierung von Melatonin negativ verändern konnte.

Sie fand, dass mit Fluorid behandelte Tiere, ein niedrigeres Niveau des zirkulierenden Melatonin hatte. Dieses reduzierte Niveau von Melatonin wurde durch einen früheren Beginn der Pubertät, bei den mit der Fluorid behandelten, weiblichen Tieren begleitet.

Luke fasst ihrer menschlichen und tierischen Ergebnisse wie folgt zusammen:

„… Die menschliche Zirbeldrüse enthält die höchste Konzentration von Fluorid im gesamten Körper. Fluorid wird assoziiert mit einer unterdrückten Zirbeldrüse und einer verminderten Melatonin-Synthese, bei präpubertären Wüstenrennmäusen und ist verbunden mit dem beschleunigten Einsetzen der Geschlechtsreife, bei den weiblichen Wüstenrennmäusen. Diese Ergebnisse stärken die Hypothese, dass die Zirbeldrüse eine wichtige Rolle, beim Zeitpunkt der einsetzenden Pubertät spielt… „ [7]

Bisher haben wir zwei große Angriffe aus der Umwelt ,auf das normale Funktionieren unserer Zirbeldrüse ausgesetzt. Wenn dies wirklich der „Sitz der Seele“ oder das „Tor zur Erleuchtung“ist, dann hat die Menschheit  diesen natürlichen Weg zur Selbsterkenntnis “erfolgreich” versenkt. Die Umgebung, in der Sie sich gerade befinden – sie sitzen vor dem Computer – ist mit einem negativen Effekt auf Ihre Zirbeldrüse verbunden. So stellen wir die Frage: gibt es irgendetwas, was wir tun könnten, um die Gesundheit dieses wichtigen Hirnstruktur zu verbessern? Vielleicht gibt es etwas …

Hoffnung und die Zirbeldrüse

Rhythmische Atmung und Chanten

Die Zirbeldrüse sitzt auf dem Dach, des 3. Ventrikel des Gehirns, direkt hinter der Nasenwurzel und schwimmt in einem kleinen See von zerebrospinaler Flüssigkeit. Es hat bisher keine Blut-Hirn-Schranke, wie andere Hirnstrukturen, in denen bestimmte Moleküle das zirkulierende Blut blockieren. Stattdessen verlässt es sich auf eine ständige Zufuhr von Blut, welches  durch ein besonders reiches Gefäßnetz geliefert wird.

Aktivitäten, wie rhythmisches Atmen und Singen stellen eine sauerstoffreiche Versorgung der Zirbeldrüse her.

Viele Jogis beschreiben den Gegenstand ihrer Atmungstechnik so, daß es die Herzfrequenz erhöht und gleichzeitig den Blutdruck,  indem es den Blutdruck reduziert. Komischerweise ist dies genau das, was geschieht, kurz bevor wir sterben. Es kann daher sein, dass es die Absicht dieses Verfahrens ist DMT freizusetzen, von dem viele glauben, daß es in der Zirbeldrüse gespeichert wird

Erinnern Sie sich, DMT ist eine körpereigene, psychedelische Substanz. Es ist eine speziell erstellte neurochemische Substanz , um den Fokus unseres Denkens nach innen zu richten. Obwohl die genaue chemische Reaktion noch nicht richtig verstanden wird, ermöglicht DMT auf synaptischem Wege,  den routinierten Wegen auszuweichen, so dass neuartige Gedanken und Empfindungen geschehen können. Die Autorität der spezifischen Gehirnhemisphären wird aufgehoben, so dass für das, was als Inkommensurablen – faktische Realität entschlüsselt wird, die nicht rational (Ursache-Wirkungskausalität-) zu erklären sind, aber doch real sind. Alle diese Voraussetzungen sind nötig, um das schwer fassbare Selbst zu konfrontieren.

Instant Karma

Während gezeigt wurde, daß niedrige Frequenz und magnetischer Strahlung  die Melatonin-Produktion reduziert, scheinen einige andere Arten von Strahlung, die Zirbeldrüse zu erregen. In einem Artikel, geschrieben vor vielen Jahren auf viewzone, ESP und LST , wurde gezeigt, dass Psi oder paranormalen Fähigkeiten, wie zum Beispiel Remote Viewing-oder ESP, an einem Höhepunkt waren, als das Zentrum der Milchstraße in einer ganz bestimmten Position, am Himmel war. Der genaue Zeitpunkt war 13,30 LST –(Local Sidereal Time) Lokale Sternzeit.

Wie die galaktische Karte [ oben ] zeigt, ist das Zentrum der Galaxie eine reiche Quelle von Radiostrahlung. Diese Strahlung könnte als etwas „gesehen“ werden, durch die Zirbeldrüse in einer Weise, dass wir noch nicht verstanden haben. Die Tatsache, dass die Peak-Fähigkeiten wurden nicht at 12:00 LST, wenn die Mitte und die maximale Strahlung direkt Overhead wurde, kann entweder durch eine Verzögerung in Zirbeldrüse Antwort oder könnten einige ideale Winkel, in dem das Radio-Emissionen sind optimal bei der Erreichung der Ausdruck Oberfläche der Erde.

Die Tatsache, dass die geistigen Maximalanlagen nicht an 12:00 LST waren, als das Zentrum und die maximale Strahlung direkt Deckungsgleich waren, kann entweder wegen einer Verzögerung in der Zirbeldrüse beantwortet werden, oder es könnte einen idealen Winkel widerspiegeln, an dem die Radioemissionen, beim Erreichen der Oberfläche der Erde optimal sind. 

Als ich diese Geschichte schrieb, erhielt ich eine interessante E-Mail von einem Mann namens Drew Hempel, MA. Drew hat eine interessante Theorie über Musik, Mathematik und das Bewusstsein, wovon ich hoffe, wir können diese in künftigen Ausgaben von Viewzone teilen. Einer seiner Theorien beschreibt, wie Ultraschall-Vibrationen unser Bewusstsein beeinflussen können. Es ist so relevant für diese Diskussion über die Zirbeldrüse, die ich Ihnen zeigen möchte, was er gefunden hat.

Es ist bereits festgestellt, worden dass die Zirbeldrüse  auf Licht, Funkfrequenzen und ELF-Strahlung reagiert – alles Extreme auf dem elektromagnetischen Spektrum. Schallwellen sind ebenfalls Teil dieses Spektrums. Die Fähigkeit von etwas so einfaches, wie eine solide, unsere Schädel durchdringen und transformierende Funktion und Struktur unseres Gehirns ist schwer vorstellbar. Ich war ein Skeptiker, bis ich dieses Video sah:

Und wenn das nicht erstaunlich genug war, um  neu über die Macht des Klangs nachzudenken, das wars ganz sicher:

Sicherlich ist Sonare Stimulation die nächste Herausforderung. Als Drew dieses Phänomen beschrieb, nannte er ein aktuelles Patent, welches von Sony eingereicht wurde und Schallwellen verwendet, um Gedanken zu erschaffen!

„Jenny und Barry Hogan, ein Fox-Artikel, Sonys Patent, ein erster Schritt in Richtung Real-Life Matrix , New Scientist , 7. April 2005,

Detaillierte Pläne für insgesamt eine sensorische Geist-Maschinen-Schnittstelle unter Berufung auf Ultraschall-Impulsen.

„Die Technik, welche in dem Patent vorgeschlagen wird, ist nicht ganz -invasiv. Es wird beschrieben als eine Vorrichtung, die Impulse von Ultraschall auf den Kopf abfeuert, um Muster in gezielten Bereichen des Gehirns zu verändern und Sinneserfahrungen von bewegten Bildern, Geschmack und Sounds zu schaffen. Dies könnte blinden oder tauben Menschen, die Chance geben wieder zu sehen, oder zu hören, laut den Patentansprüchen.

Magnetische Felder können  fein fokussiert werden, während Ultraschall das nicht kann. Das ist der entscheidende Unterschied zum Ultraschall. Dieser Ultraschall gehört zu den höchsten externen Tönen, welche unsere Elektrochemie ionisiert. Ultraschall erzeugt auch Kavitation, die sich in Licht verwandelt! Diese Kavitation weist eine extrem hohe Temperatur auf, die dann alchemistische Ergebnisse ermöglicht – die Transformation der Materie! Diese Kavitation des Ultraschalls in Licht, ist in der Wissenschaft als “piezonuclear Fusion” oder “Sonofusion” bekannt – „kalte Fusion“.

Vielleicht werden wir bald eine spirituelle Nutzung dieser Technologie sehen, die dazu fähig ist, die Zirbeldrüse zu stimulieren, um sie zu kräftigen und eine Gemütsverfassung zu erleichtern, die dazu in der Lage ist, das wahre selbst zu erfahren. Das Potenzial scheint da zu sein. Aber gibt es auch den Willen dazu?


Notes:

[1] Dixon, N. F. (1979). Subliminal perception and parapsychology: Points of contact.

[2] Kasiganesan Harinath, Anand Sawarup Malhotra, Karan Pal, Rajendra Prasad, Rajesh Kumar, Trilok Chand Kain, Lajpat Rai, Ramesh Chand Sawhney. The Journal of Alternative and Complementary Medicine. April 2004, 10(2): 261-268..

[3] Strassman, Rick J. (2001). DMT: The Spirit Molecule. A Doctor’s Revolutionary Research into the Biology of Near-Death and Mystical Experiences.

[4] R.P. Liburdy, T.R. Sloma, R. Sokolic, P. Yaswen. „ELF magnetic fields, breast cancer, and melatonin: 60 Hz fields block melatonin’s oncostatic action on ER+ breast cancer cell proliferation.“

[5] Yellon SM. Acute 60Hz magnetic field exposure effects on the nucleation rhythm in the pineal gland and circulation of the adult Djungarian hamster. J. Pineal Res. 1994; 16: 136–144.

[6] James B. Burch, John S. Reif, Michael G. Yost, Thomas J. Keefe and Charles A. Pitrat. Reduced Excretion of a Melatonin Metabolite in Workers Exposed to 60 Hz Magnetic Fields, Am J Epidemiol 1999;150:27–36.

[7] Luke J. (1997). The Effect of Fluoride on the Physiology of the Pineal Gland. Ph.D. Thesis. University of Surrey, Guildford.[pdf]

[8] The Pineal. Volume 4. Russel J.Reiter. 213pp. Eden Press Inc., Westmount,PQ,1979.

Ursprüngliche Quelle dieses Artikels: http://www.viewzone.com/pineal.html

Diese Übersetzung aus dem englischen wurde von mir angefertigt, etwaige Fehler können somit auch nur mir zugerechnet werden. (Steven Black) 

39 Kommentare

  • Wow, wieder mal Stoff zum Nachdenken. Sachen die mir dabei einfallen:
    1. Mit Klang (Musik) kann man vieles bewirken. Als ich über dieses Patent von Sony las, dachte ich zuerst an die Musik die ständig in den Einkaufspassagen dröhnt. Mittlerweile auch bei Edeka und Co., ja sogar ihre „eigene“ Sender haben, gespickt mit Werbung. Die Musik in Spielfilmen, TV etc..und die Wirkung des Gesangs in der Kirche etc..Ich glaube, sie sind wieder mal viel weiter, als sie uns glauben lassen wollen.

    2. Hat jemand (liebe MitleserInnen) schon mal Erfahrung mit diese CDs oder MP3s die eine Aktivierung der Zirbeldrüse versprechen? Ich denke auch an die Solfeggio-Töne oder Binaural Beats etc. auch. Wäre interessant zu lesen…

    3. Was wäre, wenn die alten Ägypter aber mehr wussten, als wir? Der steigende „Herzlosigkeit“ unserer Gesellschaft wurde auch erklären, warum wir alle zusehends den „Verstand“ verlieren ;0)….

    LG

    Gefällt mir

  • moin Wolkenwatcher, moin Stefan

    Wow, wieder mal Stoff zum Nachdenken.!! – Hast vollkommenrecht.Höchst erstaunlich auf was Lebewesen reagieren und wie/womit wir so subtil manipuliert werden können oder uns selber stimmulieren können. Mir fällt wieder dabei Hartmuts Warm Harmonie der Sphären ein, wie Klangwelten (wellen) oder auch Soundwaves genannt, uns inspirieren oder im Unterbewussten auch dis-harmonieren können, z.b mal grob gesagt Musik in Form von Death Metal, Speed Metal, ganz schwerer Heavy Metal etc. so das es einem schon beim Zuhören “ die Zellen verbiegt „.- Ja das Geheimnis unseres Lebens ist schon ein wunderbares Wunder oder?- Die Zirbeldrüse , so klein aber…………
    Und das die „alten Ägypter“, und da denke ich an die allererste Hochkultur jener hohen Wesen zur Zeit “ Zep Tepis“, also die erste Zeit wie sie auch genannt wird, mehr wussten als wir heute , zumindest die Verbindung zw. Geist und Seele, ja das denke ich auch.
    Ja und beim Stichwort Musik bin ich natürlich wieder voll von Begeisterung!- Mein 2tes Lebens-elixier, denn wir sind von Musik/Klangwelten unendlicher Größe umgeben.
    Auch hier trifft folgendes zu: Harmonie-Dis-harmonie, Ge-brauch oder Miss-brauch ( allein schon zu hören und zu sehen welche Musik im Satanismus vorherrscht!!!)
    Ja Stefan da hast du mal wieder etwas tolles aus der „kosmischen Wundertüte“ in deinem Artikel gebracht 🙂 Toll!!!
    Ja Freunde ich komm dabei nicht umhin euch folgendes als Video zu bitten euch mal anzuschauen und zu hören. Besonders wenn ihr das “ Ticken“ anfangen hört und dann das Konzert mit den folgenden Worten eines Erzählers eingeleitet wird. Hört mal genau auf die wunderbar gewählten Gedanken und Worte, denn die beinhalten etwas ganz ganz tiefes
    was du u.a. Stefan oben im Artikel erwähnst: Die Atmung und richtige Fokussierung auf etwas! – Hier kommen Dream Theater:

    Also dann bis denne, Helmut

    Gefällt mir

    • Hi Helmut,

      Dream Theater…hmmm…das hätte ich nie gedacht, das so etwas hier gepostet wird. Ohne Zweifel gaaanz große Musiker und ausnahme Talente, allemal, aber die von denen sehr oft eingesetzten „krummen“ Takt-Arten (7/8 Takt – benutzt Sting auch sehr oft) mag wohl die höhere Schule der Rock und pop Musik sein, aber mich macht es nur kribbelig ;0) Magst du nur diesem Stück, oder die band an sich? Ich hab mir die metropolis Live DVD mal gekauft, ich kann’s mir aber nicht in einem Durchgang anschauen.

      OK, als „gegenleistung“ von mir: Oasis:

      Damn my situation and the games I have to play
      With all the things caught in my mind
      Damn my education I can’t find the words to say
      About the things caught in my mind

      Wie wahr, wie wahr…

      Ein schönes Wochenende an alle…ich werde dann Samstag auch ein wenig „Soundwellen“ beim Live-Auftritt kreieren ;0)

      Gefällt mir

  • Hi Wolkenwatcher,

    johh genau das habe ich auch wie du immer wieder empfunden bei DT. Wenn die “ zu heavy“ werden dann kommts bei mir nicht mehr an, (macht mich auch kribbelig) dann wirds mir “ zu düster“, zu schwer geladene Kompositionen. Oh ja geniale Musiker! Aber alle anderen Stücke, ich sag immer die Balladenkompositionen sind unnachahmlich gut
    Guter Text von Oasis, haben auch ein paar schöne Stücke komponiert die zwei Brüder.
    Machst auch etwas mit Musik wie ich sehe, joh ich hab letztes Jahr in Köln ein kleines Festival mit dem Thema „1. Kölner Kreativrock Festival“ arrangiert und hab diese Jahr auf der Loreley das “ Night of the Progfestival“ moderiert.
    Das war sooooo genial!!!
    Hier hab ich noch was fürs WE – klasse Sound von Blind Ego

    dir ein schönes WE 🙂

    Gefällt mir

    • Ha! Wenn wir Zeit hätten, könnten wir den ganzen Tag Musiktipps hin und her schieben ;0) Aber dafür ist Stefans blog sicherlich nicht gedacht ;0) LOL

      Blind Ego kannte ich nicht, sehr schön das Ding…

      Ja, ich fühle mich zu den Gitarren-Lastigen-Sachen hingezogen, spiele auch selbst E und A Git., bin aber eigentlich Sänger. Und wenn man ein „Zubrot“ mit der Musik machen will, muss man ja Kompromisse eingehen…sprich wenn du wusstes, was ich momentan mache, würdest du wahrscheinlich laut Lachen ;0) Aber egal…Hauptsache Singen!

      Schönes WE Zurück

      Gefällt mir

  • Übrigens…komisch wie sowas wirkt und in welche Richtung man „geleitet“ wird, gell? Wie kommt man von Pineal Gland auf lieblings Musik? Schon schräg, dieses Universum ;0)

    Gefällt mir

  • Hey Ww,

    Übrigens…komisch wie sowas wirkt und in welche Richtung man „geleitet“ wird, gell? Wie kommt man von Pineal Gland auf lieblings Musik? Schon schräg, dieses Universum ;0)

    Ja genau das ist das „tolle“ an Stefans Blog, hier „verweben“ sich Gedanken, Worte und Gefühle und alle respektieren die Art der Kommunikation miteinander, in Liebe, Frieden und Harmonie, was dem einen ist, ist des anderen sein………
    Übrigens da haben wir beide wohl die gleiche Vorliebe: GITARREN, Yeah !!!

    Musik austauschen? Na klar doch. mal überlegen wie? Glaub mir ich hab hier zu hause ein Musik-Universum (Teiluniversum) voller unglaublich guter Klang-welten.

    So wie ich Stefan kenne ist er auch immer wieder mal für “ gute Musik“ empfänglich,
    stimmt wohl mein Freund oder? 😉 🙂

    Ich hab ja in den letzten Monaten immer wieder mal ein bisserl Musik gepostet.

    Daher noch mal . Musik tut GUT!

    Gefällt mir

  • Ach hat ich glatt vergessen. Meine Lieblingslieder sind oft die 10 Minuten Läufer und mehr.
    Viel, sehr viel Gitarrenläufe und miteinander ausgefeilte Harmonien, teils mitgetragen von
    Key-soundteppichen, mal mit Sax, Flöte, Xylofon etc.
    So jetzt muss ich mal wieder ins Kinderzimmer und ein paar Regale anbringen.
    Wobei, darf ich das mal erwähnen, unsere kleine ist 11 Jahre alt und die hat doch glatt die Zimmerdecke mit Styr-platten alleine drangepappt!! – Echt da war ich sprachlos 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  • Hi AL,
    Aber dafür ist Stefans blog sicherlich nicht gedacht ;0)
    Mach dir da keine Gedanken drum, ..
    Und wenn ihr dürft, darf ich auch .. 😉

    Ich empfehle, den Text GUT anzuhören ..
    Früher war W.A.S.P. sehr verschrieen und mehr Plage als sonstwas, aber daß sich Blackie Lawless tatsächlich zu einem guten Musiker entwickelt – WER hätte das gedacht?
    (Ich weiß nicht warum, aber das Video lässt sich nicht einbinden – ich krieg die Krise!!

    I’m politically incorrect and damn proud of it
    I love my country but I’m scared to death of its government
    Ya believe what you read cause it’s all that they give ya
    Cause all of history is written by winners
    I’m engaged in a frenzy of mass self-destruction
    I feed upon your famine to fuel my corruption
    I’m wholeselling hatred and international incest
    To carnivorous hyenas in a global theft fest
    I’ve mastered the arts of death and foreign nations genocide
    And those who turn on me commit national suicide

    I’m the queen of the global dream
    And I rule a declining nation
    I sit and watch all the violent screams
    From the throne of your desperation
    I killed them all and stole their land
    Enslaved the blacks and slaughtered the red man
    In God we trusted and I gave birth
    To would be kings to rule the earth

    I have more pigs than I have tits to feed
    I embrace the world’s phoney leaders
    And hold the sucklings to my breast
    And I’d fool you all as I’d feed ya
    I’ll prop you up then strike you down
    And lick your blood up form your ground
    Humpty fuckin dumpty
    My empire’s falling down

    Breakdown, goodbye America
    So long the music’s died
    Freedom’s last hero’s wasted
    I made you, I’ll break you
    Breakdown, goodbye America
    It’s all gone, kiss it goodbye
    There on bloody bended knees where
    My nation died

    Gefällt mir

  • Hallo Jungs 😉

    eure Musik in Ehren, kann da leider nicht mitreden und bin auch Comp-technisch gerade nicht in der Lage, mir diese anzuhören. 😦
    Ich möchte deshalb die Aufmerksamkeit wieder auf den ersten Teil der Übersetzung lenken. Die Beschreibung bzw. Zusammenhänge von Zirbeldrüse, Bewusstsein und Beeinflussung sind für mich recht schlüssig – gut das mal so zu lesen….
    Schönes Wochenende Allen!
    LG

    Gefällt mir

  • Ja das sagt doch alles Stefan, sehr guter Text von den Jungs! – Die lassen sich auch nicht mehr verblenden von Uncle Sam.Was für ne Abrechnung mit ihrer „Government“!!!
    Man kann die Wut und die Trauer richtig raushören wenn er das Lied singt.
    Toll eingespielt auch der Auszug aus der berühmten MLK Rede.
    Hier noch etwas ähnliches mit der gleichen MLK Rede:

    Und wie Monika schon sagt die Essenz deines Artikels ist mal wieder sehr informativ 🙂
    LG

    Gefällt mir

    • Ok, darf auch was beisteuern zu diesem kleinem Musikzirkel zur Zirbeldrüse (:o).

      Die Bandbreite: Was ist los in diesem Land?

      George Harrison – Brainwashed

      Und ich hätte da noch eine etwas schräge Frage in den Raum gestellt? Kann es sein, daß Raucher (bzw. Nikotin) eine stärkere bzw. intensivere Kritikfähigkeit entwickeln (kann gut und schlecht sein – aber nun nicht meine Frage)? Kann es sein, daß Nikotin irgendwie auf die Zirbeldrüse wirkt? Mir fällt nämlich auf, daß Raucher irgendwie stärker Manipulationen wahrnehmen als Nichtraucher – oder bilde ich mir das nur ein? Und da hab ich mir mal überlegt, warum denn die Politik weltweit auf einmal ein generelles Rauchverbot durchdrücken wollte??? Von der Pharmalobby kann das wohl nicht ausgegangen sein, außer da steckt was im Busch – oder?

      Nun gut, war nur mal so ein Gedankenüberflieger … (:o)

      Lg Schmetterling

      PS: Soll kein Plädoyer für Rauchen sein (egal ob Tabak od. Hanf)! (;o)

      Gefällt mir

      • Lieber Schmetterling!

        Es ist nicht das Erste Mal, dass ich etwas in der Richtung höre, hättest Du da vielleicht ein oder zwei Quellen.

        Ich bin mir recht sicher, dass Nikotin eine Wirkung (welcher Art auch immer) auf die Zirbeldrüse hat, glaube aber die richtig schädigende Beeinflussung auf das Gehirn geht nicht allein vom Nikotin aus, sondern von den bis zu 200 zusätzlichen, chemisch beigemischten Aroma –und sonstigen Stoffen/pro Zigarette.

        Ich gebe es hiermit offen zu, ja auch ich rauche noch, aber nur noch reinen Tabak in Form von Zigarillos ohne künstliche, chemische Zusatzstoffe und dadurch auch etwas weniger.
        (soll durch Verharmlosung keine Entschuldigung sein, denn so klingt es).

        Als mir letztens Jemand höflichst eine Zigarette der franz. Marke „Gauloises“ angeboten hat (habe ich früher permanent geraucht), dachte ich, rauche ein Stück Seife, so parfümiert war das Zeug. Ist mir damals überhaupt nicht aufgefallen. Die Gewohnheit halt.

        Mit einem gutem Rotwein (in Maßen) und Veränderungen der Wahrnehmung, habe ich selbst schon einige kleine Erfahrungen sammeln können, dass Raucher aber Manipulationen stärker wahrnehmen können sollen….. – wäre wirklich sehr interessant, wenn Du da eine Quelle hättest……….und was dort im Gehirn so abläuft, wenn dem, denn so ist.

        Es gibt ja auch ähnlich geartete Aussagen, der alten Ureinwohner Amerikas (Indianer), welche sich aber immer nur auf eine ganz bestimmte Tabak-Zusammensetzung bezogen haben und auch jeweils von Bewusstseinserweiterung in Verbindung mit „Ihrem Tabak“ sprachen.

        PS: Soll kein Plädoyer für Rauchen sein – schließe mich an und bin auf jeden Stolz, der es geschafft hat aufzuhören oder gar nicht erst anzufangen.

        Hoffe, eines Tages, auch auf mich stolz sein zu können………grins

        Die Bandbreite mag ich übrigens auch sehr gern. Kenne sie auch erst, seit ihrem Titel/Video „9/11 Selbst Gemacht“. Aber sehr sympathischer, engagierter Nachwuchs, hab` sie 2009, hier in Berlin; mal Life erleben dürfen, Klasse Jungs mit viel Durchblick, auch hinter den Kulissen.

        Gute Nacht und liebe Grüsse…………..

        …….johannes

        Gefällt mir

        • Hallo Johannes!
          „…glaube aber die richtig schädigende Beeinflussung auf das Gehirn geht nicht allein vom Nikotin aus, sondern von den bis zu 200 zusätzlichen, chemisch beigemischten Aroma –und sonstigen Stoffen/pro Zigarette.“
          Das ist sicherlich richtig! Aber Schmewtterling ist da auf etwas interessantem – hab ähnlcihe Überlegen selbst angestellt ..

          Es gibt nen wichtigen Grund dafür – und der offiziell angegebenen iste s nicht! Ich hörte gar den Verdacht, daß Außerirdische, bzw. Astralwesen dies nicht vertragen würden – ich weiß es nicht, dazu kann ich nix sagen.
          Aber immer schön offen bleiben für alles ..;)
          Lg,

          Gefällt mir

  • Hallo,
    in Europa beträgt die Netzfrequenz 50 Hz, in den Staaten sind es die in dem Text angeführten 60 Hz. Das macht dann schon einen Unterschied aus. Ob dieser positiv oder negativ ausfällt kann ich nicht bewerten.
    Schönes WE allen.

    Gefällt mir

  • Hieß es bei Descartes nicht „Cogito ergo sum“ ?
    Außerdem bezeichnet nicht Aldous Huxley es als „doors of perception“ sondern sowohl Huxley als auch „The Doors“ beziehen sich auf William Blakes „The Marriage of Heaven and Hell“:

    „If the doors of perception were cleansed every thing would appear to man as it is, infinite. For man has closed himself up, till he sees all things thru‘ narrow chinks of his cavern.“

    heißt es da selbst. Trotzdem danke für die Übersetzung.

    Gefällt mir

  • Das Bild mit der Zirbeldrüse ist genial, habe es mir geklaut und als Energiebild abgespeichert! 😉
    Dankeschön
    Schönes Weekend
    Eva

    Gefällt mir

  • Danke für den sehr guten Artikel und deiner Mühe zu übersetzen.
    Jetzt muß ich meine Augendeckel von innen anschauen.

    Schönes WE und Lg

    Gefällt mir

  • Transzendentale Meditation hebt den Melatoninspiegel:
    siehe u.a. http://www.alternative-cancer-care.com/Melatonin_Cancer.html

    Gefällt mir

  • Hi@all,
    eine Musik zur Aktivierung der Zirbeldrüse gibt es bei Tom Kenyon. Guckst Du hier: http://tomkenyon.com/sound-gifts, speziell: Pineal Gland
    Euch allen einen schönen & sonnigen Sonntag
    Regina

    Gefällt mir

  • Gute Wahl, Stefan, die Übersetzung dieses Artikels hat sich sehr gelohnt! Auch wenn ich das Meiste schon aus anderen Quellen gehört habe, ist die Zusammenfassung all dieser Aspekte der Zwirbeldrüse auf kleinem Raum genau nach meine Geschmack! Neu war für mich allerdings der Einfluss des galaktischen Zentrums auf die Zwirbeldrüse – überlegt euch mal: Um den 21.12.2012 wird sich das Milchstrassen-Zentrum mit der Rede und der Sonne in etwa auf einer Ebene befinden. Wenn wir die Schwingungsnatur der Universen in den Vordergrund rücken, ist doch denkbar, dass zu diesem Zeitpunkt, durch Fokussierung einer solchen Frequenz, die das dritte Auge stimuliert, ein globales, spirituelles Erwachen ausgelöst werden könnte! Und das ganze ohne Weltuntergang – unsere schönsten Inuitionen wären bestätigt! Wäre dann auch klar, warum man uns mit Haarp und Chemtrails von dieser Strahlung abschirmen will…

    Was meines Wissens falsch im Text oder der Übersetzung ist:
    „Es ist bereits festgestellt, worden dass die Zirbeldrüse auf Licht, Funkfrequenzen und ELF-Strahlung reagiert – alles Extreme auf dem elektromagnetischen Spektrum. Schallwellen sind ebenfalls Teil dieses Spektrums.“
    Schallwellen sind eigentlich „physische“ Wellen und brauchen ein Medium, elektromagnetische Wellen können sich im „leeren“ Raum bewegen… Nur ein kleines physikalisches Detail am Rande.

    Allen eine gute Nacht!

    Gefällt mir

    • Hi Chaukee! 😉

      Ja, ja, ja – wieder mal der böse Übersetzungsfuzzi .. *schmoll* 😕 Guckst du: It is already established that the pineal gland is reactive to light, radio frequencies and ELF radiation — extremes on the electromagnetic spectrum. Sound waves are also part of this spectrum. The ability of something as simple as a sound to penetrate our skull and transform the function and structure of our brain is hard to imagine..

      Aber du bist bisher der EINZIGE, dem diese Koinzidenz mit dem Galaktischen Zentrum aufgefallen ist! Lass dir mal kräftig auf den Rücken klopfen! (Gut gemacht!) 😛

      Wir werden sehen, ist ja nicht mehr sooo lange bis dahin .. Gute Nacht, mein Freund Lg,

      Gefällt mir

      • Nö, mein lieber Freund, du hast RISCHTISCH übesetzt, das Original ist in diesem Punkt falsch. Ist etwas schade, aber eigentlich sagts nur etwas über die Physikkenntnisse des Autors aus, nicht über die Qualität des Texts im Generellen 😉

        2012: Genau, mal sehen, schön entspannt bleiben und die interessante Reise geniessen 😉

        Auch dir eine gute Nacht!

        Gefällt mir

  • Der Honigmann hat auch einen tollen Gastbeitrag zur Zirbeldrüse gepostet:
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/09/26/ich-bitte-um-etwas-lesende-geduld/

    Gefällt mir

  • OT:
    Das hier auch noch
    http://media.adamdodson.org/index.php/Illuminati-Card-Game/messiah
    Der kommende Messias, vielleicht gibt es in dem Spiel doch mehr als man denkt?
    Eigentlich können die ihr Ding eh durchziehen, die Leute glauben sowieso nichts, solange es nicht offiziell in den Nachrichten kommt und darauf kann man seehhhrrr lange warten.

    http://media.adamdodson.org/index.php/Illuminati-Card-Game/meteor-strike

    Gefällt mir

  • Hey Chaukee,

    der Gedanke in Verbindung mit 2012 – galakt. Zentrum – etc , johh so ähnliche Gedankenspiele mach ich auch des öfteren, und glaube auch das die “ Aktivierung“ unserer DNA “ sich noch sehr lichtvoll auf unsere Spiritualität auswirken werden, und was sonst noch alles aktiviert wird???- Warten wirs ab 😉

    Gefällt mir

  • Hallo Johannes!
    Eine Quelle von außen gabs zu dieser Geschichte auch nicht. Mir ist dies nur in meinem Freundes- und Bekanntenkreis aufgefallen. Speziell die stärkeren Raucher unter ihnen sind oft stärker mit einem sehr durchblickendem analytischem Verstand ausgestattet sobald etwas nicht stimmig zu sein scheint (gibt’s natürlich auch bei Nichtrauchern!). Auf der anderen Seite wollen sie auch gerne mal Recht haben bzw. auch stur auf ihrer Meinung beharren. Wie gesagt, nur meine Beobachtungen und ohne Beweiskraft.
    Aber wenn ich nun mal meine Gedanken durch das Universum durchschweifen lasse, so fällt mir ein bzw. du hast es ja schon erwähnt: Schamanen benutzten Rauchwerk um gewisse geistige Frequenzen/Ebenen erreichen zu können. Welche Frequenz ich damit erreiche liegt wahrscheinlich am Bewusstsein od. der Motivation (Absicht) des Ausführenden.
    Also ich bin mir fast sicher, daß gewisse Hirnfrequenzen damit stimuliert werden. Wird auch sicherlich Forschungen dazu geben … die liebe Zeit – hab ja nen Full-Time-Job … . Also wie gesagt, (noch) keine weiteren Quellen sondern nur kleine entdeckte Auffälligkeiten. Die große Auffälligkeit war jedoch das schnelle weltweite gesetzmäßige (ist immer gleich Entmündigung!) Durchsetzen dieses strikten Nichtraucher-Wahns – koste es was es wolle! Aber wie gesagt, es soll trotzdem kein (!)Plädoyer für das Rauchen sein … .

    LG Schmetterling

    Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling,
      Vielleicht liegt es auch daran, daß Raucher einfach mal für den Moment einer Zigarettenlänge innehalten und bewusst einatmen. In dieser Leere einer „Raucher“-pause kann schon der ein oder andere kritische Gedanke sprießen… es muss nicht immer die Droge selbst für alles Verantwortlich sein in einer Welt der unzähligen Wahrscheinlichkeiten

      Gefällt mir

  • Pingback: Zirbeldrüse und Fluoride .. « THE INFORMATION SPACE

  • Pingback: Zirbeldrüse und Fluoride .. | das Erwachen der Valkyrjar

  • Pingback: Zirbeldrüse und Fluoride .. | Der Honigmann sagt...

  • Pingback: Zirbeldrüse und Fluoride .. | reichsdeutschelade

  • Sehr interessant. Wie kann man sich schützen? Trinke viel Tee . Hatte gelesen das dadurch viel ausgeleitet wird. Wie sieht es aus mit unserem Leitungswasser. Bekomm das Gefühl nicht los das man uns so Viren und Bakterien einflößen…Weiß auch nicht warum. Grübel..

    Gefällt mir

    • Hallo Möhrchen,
      Du machst schon das richtige, viel trinken, Wasser oder Tee. Und nein, das Leitungswasser mag nicht mehr die Reinheit und Frische haben, wie es einmal war, aber Bakterien und Viren kommen da nicht herein.
      Nur nicht zuviel um solche Sachen rumgrübeln, da kommt man aus der Angst nicht mehr raus. Das ist wirklich der beste Rat, den ich dir geben kann.

      freundliche Grüße,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.