Zeitbeschleunigungen ..

Während Thierry Meyssan inmitten der umkämpften Innenstadt von TRIPOLIS, zusammen mit Mahdi Darius Nazemroaya, einem “Global Research” Journalisten, mitten unter anderen Journalisten, um ihr Leben fürchten müssen, weil sie die “WAHRHEIT” über diese gefakte “NATO Mission” schreiben, einer Aggression, wo eine gewissenlose, bunt zusammengewürfelte Söldner –Verbrecherbande, bestehend aus “Al Quaida”, britischen SAS (Special Air Service)Kommandoeinheiten, amerikanischen SEAL und MARINE Einheiten, MOSSAD Leuten, sowie, ziemlich jeder aus NATO Restbeständen übriggebliebene Bandit, aus ihrem “Stay Behind” Netzwerken (GLADIO) für die grauen Hintergrundmächte, der sogenannten “Internationalen Hochfinanz”, die “brennenden Kastanien aus dem Feuer” holen, muss man sich wirklich zu fragen beginnen, wie lange noch sich die Masse der Menschen, diese Lügenorgien der Massenmedien gefallen lassen.

<-Quelle:<-Thierry Meyssan

Französische Ölkonzerne dürften sich bald über sehr lukrative Öl-Verträge mit der neuen libyschen Regierung freuen. Frankreich brüstet sich in heimischen Medien und feiert den Sieg über “Libyens Regime”. Sie seien die ersten gewesen, die das Land bombardiert hätten und nun sind sie die ersten, die mit der neuen libyschen Regierung am Verhandlungstisch sitzen. Außenminister Alain Juppé sagte, der Sieg gebe ihm “große Genugtuung”, wie Russia Today berichtet. Der französische Minister Jack Lang fügt hinzu, jeder könne dankbar sein, dass Frankreichs Aktion die Vereinten Nationen inspiriert habe. Die Staaten, die für die Intervention in Libyen gestimmt hätten, würden sich nun sicherlich die Hände reiben, sagte Lang weiter. Der französische Ölkonzern TOTAL gilt als großer Profiteur des Krieges. In französischen Journalistenkreisen wird der Überfall auf Libyen angeblich auch als TOTALer Krieg bezeichnet. Im Gegensatz dazu hat die libysche Rebellen-Ölfirma AGOCO gedroht, Brasilien, Russland und China von sämtlichen Geschäften auszuschließen. Die drei Staaten hatten Sanktionen gegen Gaddafi abgelehnt. Ein russischer Abgeordneter sagte: “Wir haben Libyen völlig verloren.”

Es ist in Wahrheit eine Operation der “verbrennten Erde”, die unglaublich bösartig unter der Libyschen Zivilbevölkerung wütet. Den wenigsten unter meinen Lesern werde ich sagen müssen, daß diese “Allianz des Terrors” – natürlich unter der Berücksichtigung des “Big Picture” betrachtet – eine Art “Endzeitaufbäumen” der (noch) herrschenden Kräfte ist. Ob nun der Beginn der Immobilienkrise,  welche in die Wirtschafts – und Finanzkrise überging, und nun in eine Währungskrise mündet – ha, ha, ha (freudlose Lache), in Wirklichkeit aber, wie wir nur  zu gut wissen, eine Systemische Schuldenkrise ist und von Beginn an war, man hat nur alle möglichen Tricks angewandt, um uns davon abzulenken, dies zu erkennen. Hat nur nicht funktioniert, sorry, da dürfen sie sich was bessres ausdenken.        

Bloß, dazu werden sie keine Zeit mehr haben! Die Horrormeldungen beginnen nun immer mehr zu werden und auch immer stärker auf uns einzuwirken, weil sich auch die Zeit selbst beschleunigt. Jeder scheint eine Reaktion von uns zu wollen, alle möglichen Informationen und Hinweise zupfen an unseren Ärmeln und fordern eine Reaktion von uns ein. Da die Orientierung nicht zu verlieren und den Überblick, ist eine Herausforderung an sich. Die elitären Hintergrundmächte werden nun ebenfalls immer mehr die Übersicht verlieren und selbst dem Chaos anheimfallen, bzw. ihre Pläne können nicht vollendet werden.

Amanita Market Forecasting

Kürzlich, aufgrund eines von einem Freund zugesendeten “Amanita Newsletters”(Danke, Freund!), erhielt ich Einblick in einige sehr interessante und aufschlussreiche Theorien, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Für mich persönlich sehr interessant, war die Entdeckung, das dieser Newsletter, obwohl doch in erster Linie ein Instrument der Börsenprognose mit Ansätzen der Astrologie, sich die Mühe zu machen schien, diverse Grundaussagen seiner vorgebrachten Argumente per KMT auswertete.

Von Börsenastrologie halte ich – äh, gar nichts. Aber als ich dann natürlich von einer “Zeitbeschleunigung in den Märkten” las, sagte ich mir, das ist doch vielleicht wirklich interessant, mal gucken – ich meine, was gab schon zu verlieren? Das Börsenspekulanten und ihre mehr oder weniger auf Gier der Menschen spekulierenden “Prognosen” Astrologie verwenden, war mir so neu nicht. Aber das hier einer scheinbar seine Augen offen hatte und “Veränderungen im Raum-Zeit Kontinuum” bemerkte, dies sogar in seinen Prognosen anführte und auch davon las, wie “im August 2007 sich David Viniar, der Finanzchef von Goldman Sachs beklagte, daß sich die Finanzmärkte 25 Standardabweichungen vom Erwartungswert wegbewegten, was eigentlich nur einmal in 100,000 Jahren vorkommen sollte (der berühmte „schwarze Schwan“)” daß fand ich dann doch ziemlich bemerkenswert. Da musste ich mich mal wieder an den eigenen Ohren packen: (AU!)Da glaubt man doch tatsächlich, die anderen seien alle blöder, nicht? (Recht geschieht mir!)

Stimmt halt nur nicht, naja, oder nicht immer .. 😛

Na gut, um was gehts da?   

Der Autor begann damit, (wie ich übrigens gestern, in einem Kommentar postete) das es für die “Koryphäen” in Medizin, Physik und anderen Wissenschaften, die sich am Newton’schen mechanistischen Weltbild “aufhängen”, ganz schön verstörend ist, weil sich immer mehr, der sogenannten “physikalische Konstanten”, eben nicht mehr konstant sind und sich zu verändern beginnen, wie z.B. radioaktive Zerfallsraten und andere, vermeintlich wissenschaftliche “Fix Daten”.  

  Dabei konnte der Autor sich einen Seitenhieb nicht verkneifen, in Richtung der sogenannten “Alternativmedizin”. Wie die Schulmedizin, Schulwissenschaft, die sich seit langem schon allen Veränderungen entgegenstemmen und wie wild herum rudern, um auch nur ja nicht ihr Gesicht zu verlieren, so zeigte der Autor auf, daß auch die Alternativszene weitermachen würde, als ob nichts passiert sei und daß es großen Geistern und meist Außenseitern vorbehalten bleibt, diese Veränderungsprozesse zu erkennen und wahrzunehmen. Da hat er selbstverständlich Recht, keine Frage, diese Beobachtung wird immer wieder gemacht.

Der hervorragende Heilpraktiker Henning Müller-Burzler schreibt dazu:

Seit Anfang 2007 […] kann ich massive Schwankungen in der Wirksamkeit von allen energetisch wirkenden Heilmitteln beobachten. Dies betrifft nicht nur homöopathische Hoch-, Mittel- und Tiefpotenzen, sondern auch spagirische Heilmittel und mittlerweile sogar Blütenessenzen (Bachblüten etc.). Seit 2007 gibt es regelrechte Zyklen, in denen die Wirksamkeit dieser Mittel anfangs stark ist, dann abnimmt und schließlich für mich nicht mehr nachweisbar ist. Dies ist der Grund dafür, warum vor allem seit 2008 viele Anwender der Homöopathie keine kontinuierliche Wirkung der Mittel mehr bei sich beobachten können: Mal wirken sie, mal wirken sie nicht.

In diesem Amanita Newsletter gab es auch ein Kapitel mit der Überschrift “Wahrheitsgehalt des Mayakalenders”. Dies wurde seine Überleitung, in die eigentliche Auseinandersetzung mit der Zeitbeschleunigung und seiner galaktischen Ursache. Und natürlich fand ich es interessant, daß der Autor meine eigene Beobachtung und Untersuchungen bestätigten konnte, wonach der Großteil aller 2012/Mayakalender Bücher Humbug sind. Sie kalibrieren alle bei sehr niedrigem Wahrheitsgehalt! Herauspicken möchte ich dabei, seine Testung von „Mayan Factor“ des am 23.3.11 verstorbenen José Argüelles, als auch „Mayan Calendar“ von Carl Johan Calleman, BEIDE Bücher haben einen Wahrheitsgehalt von gerade einmal nur 30-35%.

Und als ich feststellte, das der Autor meinen persönlichen Lieblingsautoren, Dr. David Hawkins, dem er zwar einige seiner Theorien absprach, bzw. einschränkend beurteilte – aber hey, wer ist schon perfekt 😉 – selbst auch kennen gelernt und besucht hatte, da begann ich wesentlich ernsthafter in Betrachtung zu ziehen, was der Kerl so von sich gab.

Und übrigens, wie in einem älteren Artikel von mir schon angeführt, wurde auch hier die von Hawkins getätigte Aussage kolportiert, daß es um die Wahrheit der Maya-Theorien eher schlecht bestellt ist. Das es laut seiner eigenen KMT Testung, bei dem Enddatum 21.12.2012 um ein richtiges Datum handeln würde, würde seine Marktanalysen bestätigen – meint der Autor, nun ja, laut meiner eigenen Testungen dazu, ist der 21.12.2012 ein WICHTIGES Datum – aber für was, das kann ich nicht genau sagen, viel zu viel widersprüchliche Informationen kamen hierzu.

Wenn ich jetzt die etwas wagemutige Vermutung ausspreche, daß wir zu diesem Zeitpunkt womöglich einer parallelen Zeitlinie nahe wären, die uns allen als die “Neue Erde” bekannt ist, so ist dies nicht weiter – als eben eine Vermutung. Kein Grund sie besonders Ernst zu nehmen, oder sich daran aufzuhängen, aber im Hinterkopf werde ich sie dennoch behalten.

Persönlich verstört es mich schon etwas, daß jemand ein so wertvolles Instrument, wie den KMT, zur Börsenprognose verwendet. Aber, mein Gott, ich selbst bin auch nicht perfekt, wieso sollen es dann andere Menschen sein? Also gut, wo waren wir Thematisch stehend geblieben? Richtig, zwar sind die- wie bisher festgestellt wurde – herkömmlichen, in-der-Gegend-herumspazierende-Thesen, über den Maya Kalender zwar nicht völlig falsch, aber kaum glaubhaft, jedoch dürfte ein – wie so oft – “wahrer Kern” in ihnen sein.  

Die vom Autor gestellte Frage, warum den der Wahrheitsgehalt dieser Bücher so niedrig ist, beantwortet er meines Erachtens sehr schlüssig. Man darf dabei nicht vergessen, daß es sich dabei um Uraltes, meist nur durch Mund zu Mund weitergegebenes Wissen handelte, dabei ging dann – wie der Autor meinte, Essentielles verloren. Er beschreibt es recht ironisch mit “Stille Post über Jahrtausende”, wo Missverständnisse, unterschiedliche Bewusstseinszustände der Überträger, Irrtümer und auch bewusst falsch eingebaute Informationen, all dies natürlich zu nichts anderem führen konnte, als zu einem ziemlich niedrigen Wahrheitsgehalt. Sehr erfrischend und sympathisch erschien mir, das er es nicht unterschlug zu erwähnen, das die durch den “Maya-Kalender symbolisierte Zeit-Rhythmik von den Illuminaten installiert wurde”. Die meisten Autoren wollen davon lieber nichts wissen, oder aber, es ist ihnen peinlich zu erwähnen. Diese Aussage über die Involvierung der Illuminaten hat einen Wahrheitsgehalt von 70-80%.

Kommen wir nun aber zur galaktischen Ursache der Zeitbeschleunigung:

Dies wird der abenteuerliche Versuch einer wissenschaftlichen Erklärung der Zeitbeschleunigung, einer ziemliche Herausforderung angesichts der Tatsache, daß die meisten Wissenschaftler in totaler Verleugnung, dieser auf uns zukommenden Situation sind. Nichtsdestotrotz fand der Autor einen stimmigen Weg, wie ich finde, dies zu erklären.

<-Quelle:<-Nikolai Aleksandrovich Kozyrev

Dazu werden wir aber etwas ausholen müssen, da hilft alles nichts. Wem von euch ist der sowjetische Astrophysiker und Astronom Nikolai Alexandrovich Kozyrev ein Begriff? Vermutlich eher wenigen, was natürlich nicht verwunderlich ist. Aber was schade, in Bezug seiner herausragenden Leistungen, um das Verständnis von Zeit ist, welche von Wikipedia nicht erwähnt werden. Mag sein, es ist verständlich, weil man sich wahrscheinlich scheut zu erklären, wie Kozyrev zu seinem Konzept der aktiven Zeit gekommen ist.

Klar, es mutet natürlich etwas bizarr an, weil “Kozyrev unter Stalin wegen ‚konterrevolutionärer Tätigkeiten‘ interniert und lebend, in eine Kühlkammer zum Sterben eingesperrt” wurde. Dort konnte er nur überleben, weil er sich innig an Gott wandte und wie es heisst, Wärme ‚aus anderen Welten‘ erhielt. Das kann man glauben oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

Jedenfalls sollte ihm dieses “Schlüsselereignis” die Augen und das Verständnis dafür öffnen, was Zeit wirklich ist, nämlich: Energie aus höheren Dimensionen. Niemand von uns kann wirklich ermessen, was der Mann durchmachen musste, aber ich kann mir dafür vorstellen, das seine so gewonnenen Erkenntnisse mehr Wahrheit enthalten können, als manche glauben.

Ja, davon wollen die Herren des “geschätzten Tunnelblicks” alle nichts hören, schon klar, da popeln sie doch viel lieber in der eigenen Nase und befragen dann den “Mist”, den sie da finden ..

Man erzählt uns zumindest bis heute, daß die Sonne sich primär aus der Kernfusion speisen würde, richtig? Und ich weiß leider nicht wer, aber irgendein dem Tunnelblick verfallener Esel, meinte uns einreden zu müssen, dies würde in etwa 500 Millionen Jahren zum “Ende der Sonne” führen, weil sie “stirbt”- damit natürlich auch alles Leben auf der Erde. Ich finde das furchtbar und unglaublich hochnäsig, da wissen wir doch meist kaum, wie das Wetter in einer Woche sein wird – meist irren sich die Herren Wetterpropheten dann auch noch und müssen unter der Woche, ihre Aussagen “begradigen”, aber, man wüsste was in 500 Millionen Jahren passiert! Ha! Ist doch zum kringeln!

Daher sollten wir uns vielleicht unseren Geist, für alternative Theorien offen halten. Bei so vielen falschen Theorien, die existieren, sollte doch wohl noch Platz für einige weiter sein und wer weiß, vielleicht finden wir auch richtige dabei ..

Wie vielleicht diese, daß sich unsere Sonne und Hauptenergieernährer aus der Zeit und anderen Dimensionen speist. Wie schon von Hermes (Thot) in seiner “Tabula Smaragdina” niedergelegten Weisheiten angeführt -wie oben so unten, wie innen so außen, wie im großen so auch im kleinen – sollte nicht der Zusammenhang außer Acht gelassen werden, das der Energieverbrauch des Menschen eigentlich viel, viel höher ist, als seine durch Nahrung zugeführten Energien, die ihm dies eigentlich nicht ermöglichen würden. Was im Umkehrschluss nichts anderes bedeutet, daß, wie die Sonne auch, die zwar Kernfusion zur Verfügung hat, aber sich dennoch überwiegend durch Energie aus anderen Dimensionen speist, der MENSCH auch, sich hauptsächlich über die feinstofflichen Ebenen ernährt! Was durch die in den letzten Jahren, von einigen wenigen, mutigen Vorausdenkern durchgeführten Experimente bewiesen wurde, die sich nur mehr von “Lichtnahrung” ernährten. Ein Konzept, wie ich zugebe, was mir noch zu schräg erscheint, wo ich auch noch nicht dafür bereit wäre, aber was sicherlich möglich ist. Übrigens wurde diese “Pranaernährung” auch in einigen wissenschaftlichen Experimenten der NASA und selbst im Wiener AKH nachgewiesen.

Das alles ist nicht mal so neu, dieses Wissen wurde nur immer wieder unterdrückt, schon die Versuche Wilhelm Reichs konnten nachweisen, daß – wie er es nannte – Orgon, von unserem Körper, den Zellen und unserem feinstofflichen Körper aufgenommen
und verwertet wird. In heutiger Zeit widersetzte sich der Forscher Fritz Albert Popp der Schulwissenschaft und setzte seine Versuche solange fort, bis er eindeutig zeigen und nachweisen konnte, welch intensive Licht-Energie jede Zelle unseres
Körpers, in dem ATP-Molekül (Adenosin-Tri-Phosphat) produziert und speichert.

Es scheint sich jedenfalls immer mehr herauszukristallisieren, das sich alles Leben aus einer niederen Schwingung, zu einer höheren entwickelt. Aber lasst uns wieder zum Thema zurückkehren, denn was glaubt ihr wie verblüfft ich war zu lesen, daß “Zeit da sie eine Energieform wäre, sie mit Hilfe eines speziellen Spiegels (Kozyrev-Spiegel) sozusagen „abschirmen“ oder einen Raum-Zeit-Kanal damit öffnen könnte. Meine Verblüffung bezog sich jedoch nicht auf diese geschilderten Möglichkeiten, sondern daß laut Autor, NUR Aluminium und Granit zu 100% die Zeitwellenstrahlung abschirmen könne, daher bestünde der Kozyrev-Spiegel aus Aluminium, wie der Autor ausführt.

Ich bin mir sicher, einige Leute haben jetzt schon aufgemerkt! ALUMINIUM schirmt also Zeitwellenstrahlung ab und kann “Raum-Zeit Kanäle” öffnen? So, so! Könnten wir hier eventuell einen Rückschluss wagen, wieso CHEMTRAILS grundsätzlich mit Aluminium und Barium, etc. gesättigt werden? Och, wahrscheinlich wieder mal einer dieser unglaublichen Zu-Fälle, am besten vermutlich gar nicht drüber nachdenken, wie?  Ja, denkste, klar tu ich das, blöd wäre ich, wenn nicht. Und so grüble ich, ob dieser Zusammenhang nicht möglicherweise, das Auftreffen der Sonnen-Bewusstseinsenergie aufhalten soll. Immerhin wird durch Kosyrews Aluminiumspiegel eine räumliche Spiegelung erreicht, warum sollte sich nicht irgendein EMO der NASA oder vonwasweißichwo sich da gedacht haben- na prima, da “stoppen” wir doch mal etwas Zeit ..

Und mithin vielleicht sogar als “Zeitbremse” wirken soll – natürlich ne heftige Spekulation meinerseits, ich werde diese Vermutung aber in Kürze per KMT testen.  Mal gucken, um mich herum ist schon so viel verrückt, da ist eine solche Mutmaßung schon fast “langweilig”.. Wir werden ja sehen ..

Sehen wir uns doch mal genau an, WAS alles mit einem Aluminium Spiegel nach Kozyrev möglich ist:

Auf diese Weise entsteht auf der zentralen Achse eines solchen Kozyrev-Spiegels ein Feld mit einer verdichteten Zeitflußdichte. Dieses verdichtete Zeitkontinuum ist mit allen anderen Orten im Universum verbunden, so daß es eine direkte Informationsübertragung zwischen diesen Orten erlaubt, unabhängig von der Entfernung. Es öffnet sich sozusagen ein Informationskanal zwischen dem zentralen Zeitkontinuum im Kozyrev-Spiegel und allen anderen Orten im Universum. Die lokalen Zeitwellen innerhalb des Aluminium-Spiegels werden sozusagen kurzgeschlossen, so daß nur der Einfluß der globalen Zeitwellen übrigbleibt. Die globale Zeitwelle verbindet alle Lebewesen und alle physikalischen Prozesse miteinander. Auf diese Weise sollte es Menschen im Zentrum eines Kozyrev-Spiegels möglich sein, rein mental Informationen aus anderen Bereichen der Erde und des Universums zu empfangen und Informationen mental zu versenden.

Funktionsweise:

Man kann Nachrichten in die Vergangenheit senden – Informationsübertragung durch Zeitwellen

Ein Experiment, das russische Forscher im Team von Kaznacheev und Trofimov in den Neunziger Jahren ausführten, kommt zu interessanten Ergebnissen. Aufbauend auf den Erkenntnissen Kozyrevs konstruierten sie einen Aluminium-Zylinder, die eine darin befindliche Testperson von dem Feld der sie umgebenden Zeitwellen-Strahlung abschirmt.

PS: Wer den Zylinder nachbauen möchte, sollte ihn NICHT erden, dies ist eine absichtliche Fehlinformation! (Leuchtet ein!)Bauanleitung hier erhältlich.  

Personen, welche die “Behandlung” hinter sich gebracht haben, beschreiben diese wie folgt:

In den 1991 von Kaznacheev und Trofimov in Dikcson Island durchgeführten Experimenten wurden 47 Testpersonen zu ihren Erfahrungen befragt, die sie nach einem zehnminütigen Aufenthalt in einem solchen Spiegel gesammelt haben. Die folgenden Schilderungen traten bei insgesamt 228 zehnminütigen Aufenthalten in einem Kozyrev-Spiegel am häufigsten auf:

  • Das Gefühl, zu fliegen 88.2%
  • Austritt in das Weltall 85.1%
  • Empfangen symbolischer Informationen 82%
  • Beobachtung außerirdischer Wesen 80.3%
  • Rotationsgefühl des Körpers 78.1%
  • Beobachtung von UFOs 75.4%
  • Wahrnehmung außerirdischer Konstruktionen 70.2%
  • Wahrnehmung eines äußeren Beobachters 68%
  • Telepatische Kontakte 55.7%
  • Wahrnehmung von vergangenen Lebensepisoden 40,4%
  • Furcht 34.2%
  • Beobachtung historischer Ereignisse mit ethnographischen Details 30.3%
  • Persönlichkeitsveränderungen 30,3%
  • Wer etwas “Kleingeld” hat, kann sich das Teil auch käuflich erwerben, in Anbetracht der Umstände, daß es bald nur mehr Papierfetzen sind, würde ich demjenigen dazu raten, wer noch soviele Schuldscheine sein eigen nennt (zwischen ÄCHZ – läppischen 7 –9000 Euronen).  Und wer sich für die weiteren wissenschaftlichen Grundlagen und Hintergründe hierfür interessiert, bitte sehr: <- nachlesen!

    Es dreht sich, um wieder in die Hauptrichtung des Artikels einzuschwenken, alles um die auch von Dieter Broers aufgezeigten Zusammenhänge, wonach die Zeitbeschleunigung, die sich immer mehr künftig erhöhen wird, durch die extrem hochfrequente Strahlung (Gammastrahlung >1019 Hertz), genannt “Gamma Ray Bursts”, welche uns vom “Galaktischen Zentrum” spendiert werden UND die verstärkte Sonneneinstrahlung, zustande kommt. Unsere Sonne ist derzeit  – laut Forschern des Max-Planck-Instituts, aktiver als in mehr als 8.000 Jahren zuvor, also das ist doch eine Superlative, wenn ich jemals eine sah. 

    Seit einiger Zeit werden Gammastrahlen (Gamma Ray Bursts, GRBs) gemessen: nie dagewesene Phänomene, die in immer kürzer werdenden Abständen „wie Autoscheinwerfer“ auf die Erde gerichtet sind. Sie kommen aus den tiefsten Bereichen des „Schwarzen Lochs“. Diese Gammastrahlen stellen das Weltbild der Wissenschaft gehörig auf den Kopf. Fast wirken sie wie aus einem Science-Fiction-Film herauskopiert und in die Satellitenaufnahmen der Wissenschaft eingefügt.

    Zumindest ist das ganze – mir jedenfalls nicht – nicht langweilig, wir dürfen uns alle darauf einstellen, das sich diese Energien künftig noch verstärken und um uns herum, das Chaos noch mehr zunehmen könnte. Das gibts bloß eins, daß, was wir immer wieder feststellen:

    Bei SICH bleiben, NICHT durchdrehen und mit den anderen Ver-rückten, ins “Angst-Delirium” verfallen(das hilft nämlich niemandem!), oder mit ihnen darum Wetteifern, wer noch mehr Horrorphantasien aus dem Ärmel zaubern kann. Nein, besser, die Nerven behalten, die Dinge werden in Balance kommen, wenn WIR in Balance und in unserer Mitte sind – zugegeben, was nicht leicht sein wird, in einigen Gebieten. Es werden auf alle Fälle, einige Herausforderungen für uns alle bereit gehalten.

    NACHTRAG:

    Danke, für den Tom Keynon Link, ich selbst lese bereits soviel Literatur, das ich kaum nachkomme und bin daher wirklich auf solche Tipps von euch “angewiesen”.

    In dieser neuen Hathoren Nachricht wird – wie zufällig 😉 –ebenfalls auf die sich nun immer mehr beschleunigende Zeit Bezug genommen. Es würden nun mehrere dieser “chaotischen Knoten” auftreten, was für uns Chancen sein können, bezüglich die “Neue Erde” betreffend. Allerdings sind wir alle Menschen mit Freunden, Familien und Menschen, die wir wertschätzen, wenn sich nun die Beschleunigungen auf einem Level entfalten, wo die Angst ums persönliche Überleben, in irrationale psychische Zustände übergehen kann, ist es auch möglich daß sogar Leute wie wir, die wir den Geist und Materie Dualismus transzendiert haben, oder dabei sind, dies zu tun, daß sogar wir angesteckt werden können, von der Massenhysterie. Die Hathoren bieten eine einfache Technik dafür an, um bei uns selbst zu bleiben.

    Indem eine auf täglicher Basis durchgeführte Meditation über das PHYSISCHE HERZ, nicht das Herz Chakra, wie sonst üblich, durchgeführt wird, die nur wenige Minuten Zeit beinhalten würde, kann es möglich sein, in Dankbarkeit und liebender Wertschätzung für die Erde, unser  spirituelles und emotionales Gleichgewicht aufrecht zu halten! Die dadurch erfahrene Wertschätzung und fühlende Dankbarkeit, sollte abschließend sowohl in unserem eigenen Körper, in alle Zellen “gesendet” werden, als auch, in den uns umgebenden Raum. Wer’s genauer haben will, der lese bitte die Hathorennachricht ..

    Packen wir’ s an! WIR SCHAFFEN DAS!

    Quellennachweise:

    http://www.voltairenet.org/Thierry-Meyssan-and-Mahdi-Darius

    http://www.amanita.at/Interessantes/Gastartikel/detail.php?id=20162

    http://www.gegenfrage.com/libyen-frankreichs-olfelder-und-die-neue-terror-regierung/

    http://projectworldawareness.com/2010/10/terrifying-scientific-discovery-strange-emissions-by-sun-are-suddenly-mutating-matter/

    http://www.azuritepress.com/New%20Comers/intro_topic_summary_1.php

    http://24lightyears.wordpress.com/2008/10/14/wie-die-sonne-stirbt/

    http://www.highspirits.co.cc/?p=236

    http://www.fostac.ch/de/docs/kurse/kozyrev-spiegel-flyer.pdf

    http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0310BS19-25.pdf

    ——————————————————————————————————-

    66 Kommentare

    • Danke! Artikel passt wie immer perfekt!

      Und ebenfalls wie passend – ein neuer Artikel von Tom Kenyon http://tomkenyon.com/the-emergence-of-multiple-chaotic-nodes

      Eine gute Nacht wünscht
      Regina

      Gefällt mir

    • Hi Stefan, danke ein starker Artikel.
      Hatte nicht Icke schon darauf hingewiesen, dass die Informationen
      von der Sonne schon immer verfälscht würden durch den Mond
      und jetzt noch zusätzlich verstärkt durch die Chemtrails?

      LG

      Gefällt mir

    • warum sollte man KMT nicht auch fuer andere zwecke einsetzen?

      im grunde wundere ich mich seit langem, das egal welche seite man betritt, einmal dogmen vorliegen (folgen oder verhauen) und das denken dann leider manchmal eine untergeordnete rolle spielt.

      sei es eliten, bankster oder was auch immer, die jungs sind net dumm und wir die plebs, koennn vermuten, am mosaik basteln und simpel abwarten bis der fehler passiert der die tuer einer chance aufmacht.

      mit speck werden mauese gefangen mit zuckerwasser………….und mit informationen (true or false)?

      vom spiegel habe ich vor langer zeite bereits mal gelesen und der erinnerte mich an meinen steinkreis (ist ja schon jahre her) wo leute drinnen (tw max 15s nur ausgehalten) „sonderbares empfangen haben. meine hunde den kreis mieden und mein schnurloses tel damals ausserhalb 3/5 striche hatte drinnen max 1 manchmal kein empfang ……….

      deine artikel sind erfrischend und gut

      wir wurden dressiert und der naechste schritt wird kommen, die frage ist ja nur, wenn das naechste zeitlich fixiert ist, ist eile geboten, und ich vermute mal keiner kann sich vorstellen was kommt, und wie heftig es wwerden koennt. Falls eile, koennen und werden fehler passieren………………

      einen lg aus dem fernen osten

      es gibt sicherlich vieles was wir net wissen, was die ssog wissenschaft auch nicht erfassen kann, und wie oft wurden konstrukte der anerkannten wissenschaft ueber bord geworfen?als jugendlicher war die zeit eine schnecke je aelter ich wurde um so schneller rast das jahr an mir vorbei………

      noch sitze ich an meinem mosaik, mein puzzle, aber wie zur gleichen zeit in 2010 jetzt auch wieder UFO sichtungen, mh, 1 jahr zuvor sah ich sie auch in der nacht, dachte es waere der vollmond bis ich feststellte es war neumond…………

      lg und noch einen liebevollen tag

      klaus

      Gefällt mir

      • Hi, Canis Lupus
        Vielleicht hast du Recht, wahrscheinlich sogar – es hat mich halt einfach befremdet, weil ich Börsenbriefe per se für Humbug hielt. Dieser mir zugesandte Newsletter hat mich über den eigenen „Schatten“ springen lassen .
        dir auch nen schönen Tag
        Lg,.

        Gefällt mir

    • schatten springen?

      kenne ich auch, ist es doch das eigene vermessen, man vergisst nur, wir sind auch nur der spiegel unserer umwelt und umgekehrt………………

      es ist wie beim schach, die haben weiss sind aber x zuege voraus………………….

      wir koennen nur gemeinschaften bilden und uns darueber klar sein, dasd alles durchaus mitgelesen wird……………….

      lg aus cn

      klaus

      Gefällt mir

      • Hallo Klaus,
        bei deinen Erfahrungen mit dem Steinkreis fällt mir spontan Stonehege ein.

        wir koennen nur gemeinschaften bilden und uns darueber klar sein, DAS ALLES DURCHAUS MITGELESEN WIRD…… 😉 😦
        LG

        Gefällt mir

        • hallo monika,

          nur stonehenge hat groessere steine als ich sie verwendet hatte der kreis war schon spannend, einmal mit den hunden zum anderen mit dem bewuchs, na wer weiss, vllt kommt der tag ja wieder das ich einen neuen baue……………

          in stonehenge war ich nie, war aber an mancher miniausgabe

          aber das mitgelesen wird ist ja gut und das andere kann man ja erschweren

          lg aus dem osten

          Gefällt mir

    • Puh, wieder mal ein Super Artikel! Den KMT scheint ein wichtiges Werkzeug zu sein. Aber Dank deine Buchempfehlungsliste habe ich mich nun ausgestattet und arbeite gerade „der Körper lügt nicht“ durch.

      Wenn man überlegt, gibt es ja eigentlich gar nichts in der Natur, was geradlinig verläuft. Alles Wellen und Spirale (heil. Geometrie). Und unsere Vorstellung von Zeit wurde uns, wie so vieles andere, von oben „gegeben“. Wenn ich nur an diese bescheuerte Sommer/Winterzeit-Geschichte denke…und alle machen brav mit….Also ist es sehr unwahrscheinlich dass die Zeit sich genauso geradlinig verhält, wie man uns weiß machen möchte. Vielleicht reiten wir gerade auf die Spitze der Welle zu? Und wenn der Höhepunkt erreicht wurde, kommen wir dann vielleicht in ruhigeres Gewässer…

      Übrigens, sehr interessante Verbindung zum Chemtrail-Thema.

      Ganz liebe Grüße

      Al

      P.S. Welches Buch empfiehlst du zu lesen nach dem ich „der Körper lügt nicht“ durch habe?

      Gefällt mir

    • Sehr geehrter Herr stevenblack,

      ich würde mich sehr freuen, wenn der etwas abwertend klingende Verweis „… wie dieser Herr zu wissen glaubt…“ auf meinem Artikel über die Sonne aus Ihrem Beitrag entfernt werden würde.

      Ich sag es mal so: Wissenschaft und Religion und alles weitere sind nun einmal Glaubenssache. Wenn ich über die Sonne schreibe, dann beziehe ich wissenschaftliche Beobachtungen ein, aus denen man im Vergleich mit anderen Sternen errechnen kann, wie lange unsere Sonne noch lebt. Das ist nicht großartig schwer, wer mal eine Vorlesung zur Atsrophysik besucht kann das sicherlich schnell nachvollziehen.

      Das hat dann auch gar nichts mit dem Wetter von nächster Woche zu tun. Die Problematik am Wetter ist ja eben dass so viele Faktoren einbezogen werden müssen, die zufällig scheinen, dass man es nicht gut vorhersagen kann.
      Beobachten man allerdings Sterne kann man aus der Leuchtkraft und anderer Faktoren durchaus ermitteln wann das Helium alle ist und der Stern somit seine Stabilität verliert.

      Wenn natürlich jemand sagt, er glaube nicht daran dass diese wissenschaftlichen Beobachtungen wahr sind, und davon ausgeht, dass uns das alles nur von „oben“ erzählt wird, dann hat dies aber nichts mit mir und meinen Ansichten zu tun.

      Deshalb bitte ich diesen „Glaubenskrieg“ mit einem Verweis auf meinen Blog zu entfernen, da es hier nicht um beweisbares geht.

      Vielen Dank,
      Cauti.

      Gefällt mir

      • @Cauti
        Ich hab’ euch ALLE sowas von satt – SIE sind doch der, der daran glaubt, und zwar im Sinne von Wissen, unsere Sonne würde in 500 Millionen Jahren ihren “Geist” aufgeben, infolgedessen alles Leben auf der Erde STERBEN. Dieser Linkverweis auf ihre Seite, diente doch GERADE dazu, zu zeigen, guckt, hier glaubt das jemand und DAS sind seine “Argumente” dafür.

        Können Sie für daß, was sie schreiben, NICHT gerade stehen? Sie sind NICHT der erste, der ankommt und der plötzlich zu dem was er schreibt, keinen Bezug mehr sieht, nachdem jemand anderer eine “etwas gegenteilige Sichtweise” aufzeigt. Und dann kommt Ihr alle mit rechtlichen Schritten als Drohung an, weil es eure allerletzte Zufluchtsstätte ist. Wenn das nicht Gotterbärmlich ist, dann weiß ich auch nicht ..

        Gut, Sie kamen zumindest mit dem etwas friedlicheren Ansatz, indem sie -“ich würde mich sehr freuen, wenn der etwas abwertend klingende Verweis „… wie dieser Herr zu wissen glaubt…“ auf meinem Artikel über die Sonne aus Ihrem Beitrag entfernt werden würde” formulierten.

        Ich möchte zu bedenken geben, daß Sie derjenige welche sind, der hierbei etwas abwertendes erkennt. Fragen sie meinetwegen jeden Rechtsanwalt zwischen hier und Alaska, es wird ihnen JEDER zu verstehen geben, das meine Formulierung “wie dieser Herr zu wissen glaubt…“- nichts weiter ist, als eben ein Hinweis, der dem Leser das Angebot macht – wenn du näheres darüber wissen möchtest, dann bitte klick hier –> Ich vermute mal, Sie haben sich den “Schuh”- wegen dem “Tunnelblick verfallenen Esel” – angezogen, werter Herr, da sind sie aber SELBST dran schuld. Fassen Sie sich bitte, hierbei an die EIGENE Nase! Ich habe nichts dergleichen, über Sie gesagt oder formuliert!

        Sowas TUT ein Autor nunmal, wissen Sie, er bietet seinem Leser andere Quellen an! Haben sie denn ein derart schlechtes Gewissen, wegen dem, was sie geschrieben haben? Fürchten Sie sich so sehr, was andere Menschen über ihre Ansicht denken würden oder sagen könnten?

        Meinetwegen kann doch JEDER bei mir vorbeikommen, sich durchlesen, was ich so verzapfe. Alle Menschen haben andere Meinungen – ja, UND? Das ist doch nicht gerade was neues, oder? Wollen sie denn nur “ausgesuchten Lesern” Zugriff auf ihr Geschreibsel bieten? Gehören Sie etwa zu jener betrüblichen Sorte Mensch, dem mehr als 3 Meinungen schon “suspekt” und etwas “anrüchig” sind? Es leben bald 7 Milliarden Menschen auf dem Planeten, sie ALLE haben – mehr oder weniger – eine “eigene Meinung”. Was wollen sie dagegen tun, sie alle erschlagen?

        Tatsächlich könnten Sie mich durch NIEMANDEN, nicht mal mit dem “Kaiser von China” dazu bringen, diesen Hinweis zu löschen! Keine einstweilige Verfügung, keine noch so starke Drohung nicht – NIENTE, verstanden? Es gibt dazu einfach keinen ausreichenden GRUND.

        Das ich es trotzdem tue und ihren Wunsch berücksichtige, den Linkhinweis zu entfernen, tue ich aus Gründen, die sie vermutlich in Millionen von Lichtjahren nicht begreifen würden .. und tatsächlich habe ich nicht einmal vor, es ihnen zu sagen. Geärgert habe ich mich schon genug!

        Gruß,

        Gefällt mir

        • Ich habe doch in keinster Weise geschrieben, dass Menschen keine verschiedene Meinung haben dürfen. Und ich habe auch nicht geschrieben, dass ich „nicht dazu stehen würde“ was im Artikel steht.
          Ich habe Sie nur gebeten den (zumindets für mich) etwas abwertend klingenden Verweis zu entfernen. Sie können gern einen Link auf meinen Artikel in Ihrem Beitrag lassen, aber bitte nicht so. Jeder darf sich auf meiner Seite informieren, ist ja logisch, sonst wäre sie nicht im Internet. Aber wenn wir schon beide Autoren sind, dann können wir doch auch wie vernunftbegabte Wesen miteinander umgehen, oder?
          Sie können gern tun und lassen und glauben was Ihnen beliebt, ich habe kein Problem mit anderen Meinungen und ich habe nie und nimmer etwas gegen alternative Theorien (und vorallem würde ich niemanden erschlagen, der eine andere Meinung hat als ich).
          Und warum Sie mich satt haben weiß ich nicht, denn ich habe Ihnen, so viel ich weiß, nichts getan. Ich habe eben auch nur meine Meinung und möchte deswegen nicht mit wage formulierten Aussagen diskriminiert werden 😉
          Vielen Dank fürs Entfernen :]

          Gefällt mir

          • @Cauti
            Es ist furchtbar, sobald einer mit Siezen ankommt, fühle ich mich als müsste ich mir gleich demnächst n Rollstuhl, oder zumindest Krücken besorgen,
            Man beginnt sich ALT dabei zu fühlen! 😦
            In Ordnung, mag sein, ich hab ein wenig übertrieben – kann schon sein, ich bin auch nur ein Mensch und diesmal war es einmal zuviel! Dummerweise hats dich dabei erwischt!
            Okay, der Link ist weg, ich denke damit hat sichs erledigt.
            Lg,
            PS: Ganz ehrlich, würde ich beginnen jeden anzuschrieben, der sich womöglich abwertend über mich geäussert hat, da könnte ich glatt ein Jahr Urlaub dafür nehmen.
            Besser ist da doch, damit zu leben lernen ..

            Gefällt mir

    • Ha, Chemtrails als Zeitmaschine, JETZT hast du mich mal wieder mit einer richtig neuen Idee überrascht, mein lieber Freund! Sehr viele alternative Informationen würden jedenfalls auch zu dieser These passen, als da in etwa wären:
      – geheime Zeitmaschinenforschung der US Schattenregierung, bei dem Teil soll es auch in erster Linie um Abschirmung verschiedenster Strahlungen gehen mit Hilfe von rotierenden Rädern (wohl Aluminium 😉 ). David Wilcock hat sich ja mal darüber in aller Breite ausgeplappert, wenn er den bekannten Disinfo-Mix verbreitet, ist davon etwa 20% wahr 😉
      – Andauerndes Sprayen (ist klar, das Schild muss möglichst ständig stehen), Schachbrettmuster (interferenzrelevant)
      – Vielerorts porträtierte Angst der Herrschenden vor einem positiven Zeitenwandel

      Und ja, ein grossteil des physikalischen Weltbildes und Gesetze sind gelinde gesagt „unvollständig“, da darf und soll man gänzlich unbekannten Möglichkeiten nachforschen!

      Zur Zeit weiss ich einfach nicht, wie ich den Alex Collier platzieren soll. Der spricht schon seit den 90igern davon, dass seine Andromedaner ihn informiert hätten, dass das Zentrum der Milchstrasse ab 1994 eine neue Licht-Ton-Frequenz aussendet. Passt zur Message von Icke und anderen. Irgendetwas passiert, Leute, mir scheint, dass sich die Natur und das Sonnenlicht irgendwie verändert hat in unserer Region, es scheint mir alles mehr im Lot, harmonischer, geheilt zu sein. Ausser einfach bei vielen Menschen, da passiert Gegenteiliges (traurig).

      Ich werd mich sicher keine solche Zeitmaschine kaufen, würde aber schon was dafür ausgeben, das mal auszuprobieren! Schaut euch nur die Liste an:
      Das Gefühl, zu fliegen 88.2%
      Austritt in das Weltall 85.1%
      Empfangen symbolischer Informationen 82%
      Beobachtung außerirdischer Wesen 80.3%
      Rotationsgefühl des Körpers 78.1%
      Beobachtung von UFOs 75.4%
      Wahrnehmung außerirdischer Konstruktionen 70.2%
      Wahrnehmung eines äußeren Beobachters 68%
      Telepatische Kontakte 55.7%
      Wahrnehmung von vergangenen Lebensepisoden 40,4%
      Furcht 34.2%
      Beobachtung historischer Ereignisse mit ethnographischen Details 30.3%
      Persönlichkeitsveränderungen 30,3%

      Und das ohne Drogen! 😉

      Gefällt mir

      • Das gefühl DAS sich etwas vorallem in den letzten paar Tagen getahn hat, habe ich auch 😉

        Und das mit der Paranoidität der Menschen ist für mich wirklich nicht mehr zu übersehen.

        Ist schon schön den Wandel entgegen kommen zu sehen 🙂

        Gefällt mir

        • Hi Juros,
          Ja, es bewegt sich etwas, ist kaum übersehbar .. 😉
          Lg,

          Gefällt mir

        • Kann ich nur bestätigen. Heute hatte ich schon 2 sehr aggressive Zeitgenossen auf meinen Hund angesprochen (es soll bitte nicht auf die private Wiese pinkeln und ich muss ihn anleinen – dabei ist sie so friedfertig). Hab sie links liegen lassen und mir nicht meine gute Laune nehmen lassen. Seit gestern übe ich wieder ständig die Frequesnz von Dankbarkeit zu stabilisieren.

          LG MIrjam

          Gefällt mir

        • Nun ja, meine Lieben, wie ihr in den letzten 24 Stunden auf Stefans Blog gesehen habt, sind viele Menschen nicht nur im physischen Leben gereizt und angriffslustig, sondern auch im virtuellen 😉

          Gefällt mir

      • Hi, Chaukee,
        Lieber Freund, ich dachte ganz ähnlich .. 😛
        Und du wirst lachen, wie mir gestern zu Ohren kam(richtigerweise müsste ich ja zum OHR sagen 😦 ) soll ein solches Teil gar nicht so schwer herzustellen sein.
        Wenn ichs wirklich mal bauen sollte, natürlich nur dank enormer Hilfe – die mir schon angetragen wurde – sag ich Dir Bescheid, dann geh n wir „SURFEN“ .. ok?!
        Lg,

        Gefällt mir

        • Hallo Ihr zwei Lieben…

          … 😀 … ich sehe mich schon mit Euch „surfen“! 😀

          Liebe Grüsse,
          Malaika

          Gefällt mir

        • Termin Stefan? Wann? Wo? Und die „Aufgaben“ werden gerecht verteilt… 🙂 … da freu ich mich drauf! *gespanntbin*

          Liebe Grüsse,
          Malaika

          Gefällt mir

        • Sagt mal habe ich das irgend wie ausm Text nich verstanden aber wie gennau Funktioniert diese Aluzelle?

          Trent er sozusagen Raum und Zeit ab und bringt dich in ne andere Schwingung/Dimension?

          Oder trent er dich irgend wie von dem Mond oder so? ( weil hier schon was vom Icke erwähnt worden war )

          Danke euch schon mal im vorraus

          Gefällt mir

          • Hi Juros,
            Die „globale Zeitwelle“ verbindet alle Lebewesen und alle physikalischen Prozesse miteinander. Soweit verstanden, oder? Es gibt aber noch viele weitere, lokale Zeitwellen, die uns auch allesamt mit irgendwelchen Referenzpunkten verbinden. N. A. Kozyrev sagte, dass die Zeit eine Qualität besitze, mit der sie einen Unterschied zwischen Ursachen und Wirkungen schaffe. Das heisst die Zeit folgt einem Muster, und Ursachen und Wirkungen sind voneinander zeitlich getrennt. Dieses „Aluteil“ ermöglich es nun, eine solche Trennung zu erleben und vorzunehmen, es schafft eine Art künstliches Zeitkontinuum – wie eine fixe, verdichtete Zeitkonstante,- und wer immer sich in diesem „Zeitfluss“ reinstellt, wird dann alle möglichen Wechselwirkungen zwischen Geist, Materie, Zeit, Gravitation, etc. erleben ..
            Es ist wirklich hochinteressant, was Kozyrev da rausgefunden hat(man bedenke, auf welche Weise, Shocking 😕 )
            Viel besser, kann ich s dir nicht erklären, ich hoffe, das konnte dir ein wenig helfen.
            Lg,

            Gefällt mir

        • Hallo Juros…

          …also es entsteht ein Feld mit einer verdichteten Zeitflussdichte auf der zentralen Achse. Diese Dichte ist mit allem im Universum verbunden und kann Informationen zwischen allen Orten, egal wo, „hin“- und „her“schieben, dabei ist auch uninteressant, wie weit diese Orte, Welten oder Galaxien entfernt sind. Es funktioniert wie ein „Channeling“, wo der Mensch Kanal für etwas anderes wird… Die lokale Zeit wird im Spiegel verdrängt – das Einwirken der weltweiten Zeitwellen bleibt.

          Man kann Infos mental schicken und empfangen.

          Liebe Grüsse,
          Malaika

          Gefällt mir

          • ÄCHZ – mir gefällt deine Erklärung besser, viel beser! Das hätte ich wissen sollen ..
            das du antwortest .. Und WER hilft mir jetzt, diesen KNOTEN aus meinem winzigen Gehirnböhnchen rauszuzwirbeln? 😛
            Lg,

            Gefällt mir

        • … da war der Stefan schneller :D…

          Gefällt mir

        • Zwei Kinder Stefan… 😀 …

          Liebe Grüsse

          Gefällt mir

        • Heilige Scheisse ^^

          Ja also ich habs jetzt so ungefähr verstanden… ich glaube mir fehlt da noch ein bischen mehr Hintergrundwissen.

          Naja, so wie ich mich kenne werde ich sicher demnächst irgend wo wieder auf sowas stossen wo ichs dann komplett verstehen werde.

          Thx @ all

          Gefällt mir

        • „Wenn ichs wirklich mal bauen sollte, natürlich nur dank enormer Hilfe – die mir schon angetragen wurde – sag ich Dir Bescheid, dann geh n wir „SURFEN“ .. ok?!“

          Ich BITTE darum! 🙂 Irgendso einen „okkulten Scheiss“ (tschuldigung) würde ich nie machen, auch nicht aus Interesse, aber eine interdimensionale Erfahrung hinter der Grenze der bekannten Physik (ohne negative Auswirkungen 😉 ), da bin ich auf jeden Fall zu haben! Ich bin jetzt nicht sooo der Mechaniker, meine Hilfe wäre wenig hilfreich beim Aufbau, und meine physikalischen und mathematischen Skills sind über die Jahre auch extrem eingerostet, I’m sorry.

          Ansonsten, wenn’s nicht klappt, Freund Stefan, bin ich geduldig, im nächsten Leben (oder dazwischen) zeigen sich sicher viele verstecke Wahrheiten.

          Gefällt mir

          • Hallo Chaukee!
            Mach dir keine Gedanken, ich bin auch nicht der „Übermechaniker“, wie diverse angefangene Experimente meinerseits, beweisen würden, die halbangefangen oder ganz liegen gelassen 😛 wurden!
            Diese „stummen Zeugen“ meiner Unfähigkeit Pläne zu lesen, habe ich in die tiefsten Niederungen meiner Erinnerung eingesperrt – man will sich ja nicht ständig dran erinnern, gell? 😕
            (Und da brechen die auch nie aus, nur stumme Zeugen sind gute Zeugen .. 😉 )
            schönes und hoffentlich entspanntes Weekend
            Lg,

            Gefällt mir

    • Klasse Artikel Stefan,
      Zeitbeschleuigung?-Ja klar, wenn man bedenkt was eine „Schwingungserhöhung“ auch ist! 🙂 – Aliminium plus….in Chemtrails? – Auch das könnte passen, und Zufall ja klar 😉
      Und wie du im Abspann sagst:

      In dieser neuen Hathoren Nachricht wird – wie zufällig –ebenfalls auf die sich nun immer mehr beschleunigende Zeit Bezug genommen. Es würden nun mehrere dieser “chaotischen Knoten” auftreten, was für uns Chancen sein können, bezüglich die “Neue Erde” betreffend. Allerdings sind wir alle Menschen mit Freunden, Familien und Menschen, die wir wertschätzen, wenn sich nun die Beschleunigungen auf einem Level entfalten, wo die Angst ums persönliche Überleben, in irrationale psychische Zustände übergehen kann, ist es auch möglich daß sogar Leute wie wir, die wir den Geist und Materie Dualismus transzendiert haben, oder dabei sind, dies zu tun, daß sogar wir angesteckt werden können, von der Massenhysterie. Die Hathoren bieten eine einfache Technik dafür an, um bei uns selbst zu bleiben.

      Indem eine auf täglicher Basis durchgeführte Meditation über das PHYSISCHE HERZ, nicht das Herz Chakra, wie sonst üblich, durchgeführt wird, die nur wenige Minuten Zeit beinhalten würde, kann es möglich sein, in Dankbarkeit und liebender Wertschätzung für die Erde, unser spirituelles und emotionales Gleichgewicht aufrecht zu halten! Die dadurch erfahrene Wertschätzung und fühlende Dankbarkeit, sollte abschließend sowohl in unserem eigenen Körper, in alle Zellen “gesendet” werden, als auch, in den uns umgebenden Raum. Wer’s genauer haben will, der lese bitte die Hathorennachricht ..

      Packen wir’ s an! WIR SCHAFFEN DAS!

      Genau so fühle und denke ich auch. Unterscheidungsvermögen und das richtige Einordnen der sich immer weiter aufbauenden Energien wird immer wichtiger. Vielleicht manchmal leichter gesagt als getan, oder 😉 – Nobody is perfect, but is learning to do it!

      Muss gleich weg, habe aber noch etwas was direkt zu deinem Artikel gehört.
      Melde mich später noch mal.
      Lg an alle Helmut

      Gefällt mir

    • Selten so viel Schwachsinn gelesen. Lass dich einweisen, Kumpel, bevor du noch dir oder jemanden anderen ernsthaft Schaden zufügst.

      Gefällt mir

      • Danke „Kumpel“, sieht so aus, als ob du schon einige Erfahrung deswegen hattest. Darf ich dich konsultieren? 😛
        Lg,

        Gefällt mir

      • Ist schon recht amüsant zu sehen wie manche Leute versuchen einem nach alten handelsmustern ins lächerliche zu ziehen in dem sie versuchen das Ego so ganz nach dem motto „das muss dir aber sicher peinlich sein“ an zu sprechen und dabei noch nicht gemerkt haben das sowas an uns vorbei geht.

        Übrigens… merkt ihr denn nicht das ihr euch selber ins eigene Fleisch schneidet!? Ihr spert euch doch damit nur selber in euerem Bewustseinkäfig ein!

        Gefällt mir

      • Hallo Freunde!

        Das was Helmut hier einwenig beschrieben hat, das hat Lungold schon in ähnlicher Weise punkto Mayaklender auf Video gebracht (soviel ich noch weiss speziell im 2. Video „Die Evolution geht weiter“). Auch wenn der kinesiologische Test für das Calleman-Buch nur max. 35 % Wahrheitsgehalt sagt, mein Gefühl und meine Wahrnehmungen sagen: Die Zeit beschleunigt sich progressiv, der Verstand (in Folge Emotion) kommt immer weniger mit, die Wahrheit kommt immer mehr ans Licht, alle die nicht ihrer inneren Herzstimme folgen bekommen dies immer schneller oft durch leicht ungute seelische od. körperliche Reaktionen zu spüren etc. . Dies alles wurde von Lungold schon vor einigen Jahren in ähnlicher Form dargelegt. Auch wenn von ihm ein paar persönliche Dogmas mit eingeflossen sind so hat er den Kern der Bewusstseinsentwicklung der Menschheit meiner Meinung nach gut getroffen.

        Hier die Videos (speziell für xy (;o) und wirklich gut gemeint!):

        http://www.youtube.com/watch?v=XLMn3yJLq3o&feature=relatedhttp://www.youtube.com/watch?v=xNpMLb9DEtU

        eine schöne Diskussion dazu habe ich auch hier gefunden:
        http://www.2012spirit.de/2011/02/maya-kalender-die-neunte-und-letzte-welle-beginnt-am-9-3-2011/
        Und ich muss sagen die Channelings von den Hathoren sind ebenfalls sehr stimmig und wahrscheinlich ein genaueres Update, das wir vielleicht vor ein paar Jahren noch nicht integrieren hätten können. Das sagen zumindest meine Erfahrungen und mein Gefühl dazu. Aber das haben wir schon einwenig unter https://stevenblack.wordpress.com/2011/08/11/geburtswehen-einer-neuen-erde/ durchphilosophiert.

        Jedoch, und hier hat Steven sicherlich Recht, dürfen diese Infos nicht zur dogmantischen Beeinflussung führen, sondern man holt sich einfach den Teil der einen anspricht und man schaut wie es einem damit geht …, und den Rest, ab in die Tonne (tun manchmal sehr gut (:o).

        Also bis dann,
        lg Schmetterling

        Gefällt mir


    • Wenn Trollofanten auftauchen ist man auf der richtigen Spur

      Gruss

      Gefällt mir

    • Die Zeitbeschleunigung ist ganz klar und Logisch zu definieren in den man sagt :

      Die Wissens Zunahme beschleunigt die Entwicklungs Prozesse.

      Gefällt mir

    • Sorry toter Link, kriegs mal wieder nicht hin. Typisch

      Egal schönes We

      Gefällt mir

    • http://www.directupload.net
      Noch ein versuch, ächz hihi

      Gefällt mir

    • [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://s1.directupload.net/images/110826/2ag32plz.jpg[/IMG][/URL]

      [URL=http://s1.directupload.net/file/d/2628/2ag32plz_jpg.htm][IMG]http://s1.directupload.net/images/110826/temp/2ag32plz.jpg[/IMG][/URL]
      http://s1.directupload.net/file/d/2628/2ag32plz_jpg.htm
      Hmmm, schaun wir mal. (Hoff)

      Gefällt mir

    • Sags ja einfach zu dämlich, muss mal kurz in die Tischkante beißen

      Gefällt mir

    • Wollte Dir meinen Troll schenken, egal war nicht so wichtig.
      Danke Steven für deine tolle Arbeit, bis bald

      Gefällt mir

    • Da ist er ja, mein Lieblingstroll haha
      Ja so stell ich ihn mir vor, unseren Kumpel XY Aufgelöst.

      Gefällt mir

    • hi stefan

      sehr gut den artikel geschrieben mein freund

      lg andy

      Gefällt mir

    • Hallo Stefan,
      hab ne etwas „stürmische“ Woche gehabt. Ein Artikel mit Tiefgang würde ich sagen.

      kann es möglich sein, in Dankbarkeit und liebender Wertschätzung für die Erde, unser spirituelles und emotionales Gleichgewicht aufrecht zu halten! Die dadurch erfahrene Wertschätzung und fühlende Dankbarkeit, sollte abschließend sowohl in unserem eigenen Körper, in alle Zellen “gesendet” werden, als auch, in den uns umgebenden Raum.

      Das sind sehr tief gehenden Worte und diese in Resonanz zu bringen mit unserem Leben ist nicht immer leicht. Da auch ich “ Ecken und Kannten“ habe versuche diese aber zu “ schleifen“, damit ich mich irgendwann einmal in das Große Ganze miteinfügen kann.
      Wir leben nun mal auch in „Gemeinschaften“ und es gibt Vergleiche dazu die mir mehr und mehr zu denken geben. Über den Mikro und Makro Kosmos kann ich nicht viel sagen. Aber das wir Menschen aus wohl so zwischen 50 und 100 Billionen Zellen bestehen, die wiederum sich in unserem Organismus auch zu “ Zellen-Gemeinschaften “ verbinden und die IMMER auf harmonische Zusammenarbeit bedacht sind, ist etwas wunderbares. Und wenn sie von „außen“ gestört werden entstehen Disharmonien (Krankheiten). Und so ist es auch mit uns Menschen-Gemeinschaften. Spiegeln wir im Äußeren wider was in unserem innern ist und geschieht oder wir es zulassen? – Wie wir auf das Äußere reagieren wirkt sich auf unser Innerstes. All die Manipulationen des niederen Bewusstseins, besonders der Eliten und Schattenmächte, tragen dazu bei. Und ich frage mich wie sich das im großen unendlichem Kosmos noch darstellt, Lebens-Gemeinschaften in höheren Welten.
      Mein Ziel, unser aller Ziel ist es ja wieder in Harmonie mit allem zu kommen was existiert, uns soweit wie möglich vorstellbar ist, und ja die Zeit der Heilung und Reinigung meiner Selbst befindet sich in dieser genau Jetzt erleb-baren Beschleunigung so wie es u.a. die Hathoren mitteilen. Jeder ist“ bemüht“ keinen Menschen mehr zu verletzen und ja im Gegenteil “ gutes zukommen zu lassen“ !
      Da kann man wirklich sogar von unseren eigenen Zellen in uns lernen ( B. Lipton)
      Die „Gemeinschaften“ unter uns allen müssen wir weiterhin stärken auf jede erdenkliche Art und Weise.Wir wollen mit und füreinander da sein in Liebe, Frieden und Harmonie.
      Da nicht jeder „gleich“ ist, ist es nicht immer leicht. Aber es sollte uns allen mit „der Zeit“ leichter fallen.
      Ich habe jeden von euch in mein Herz geschlossen weil ich den Weg vor uns sehe und ihr mir mit euren Gedanken und Gefühlen zeigt was euer Herz bewegt.
      Ja auch ich muss weiter an mir “ schleifen“ 😉

      Lg an alle 🙂 Helmut

      Gefällt mir

    • Hallo an Alle,

      hier habe ich eine interessante Sammlung von merkwürdigen „Athmosphären-Geräuschen“ , vom Nexus-Magazin gesammelt als youtube- Videos. Das erste davon ist nicht so aussagekräftig, wohl aber das Zweite. WAS ist DAS?? Skalar-Wellen/ Haarp/Lois/Lofar/Russische Skalar-Anlagen….oder ausserirdisch gesendete Frequenzen??
      http://www.nexus-magazin.de/index/merkwuerdiges-geraeusch-an-diversen-orten-der-welt
      also….positiv klingen die jedenfalls nicht….

      LG Betti

      Gefällt mir

    • … das erinnert mich an einen Film von Spielberg…“Unheimliche Begegnung der 3ten Art“, wo am Ende die Ufos in Form von „Musik“, bzw solchen Frequenzen, mit den irdischen Computern kommuniziert haben…….

      Gefällt mir

    • Hallo liebe Malaika,
      Es funktioniert wie ein „Channeling“, wo der Mensch Kanal für etwas anderes wird…
      Genau das erlebe ich auch des öfteren. Da bekomm ich Informationen nach denen ich eigentlich gar nicht gesucht habe.
      Schönes WE dir 😉 Helmut

      Gefällt mir

      • Hallo lieber Helmut…

        … ja, nur hier ist es eben so, dass dieser Spiegel als Kanal fungiert – er also eigentlich das „Channeling“ für uns macht. Wir dürfen dann reintreten und mitempfangen.

        Wie erlebst Du es? Also, bist Du dann ein Kanal? Wenn ja, für wen oder was?

        Ich denke, wir bekommen alle einmal Informationen, die wir nicht suchten – oder auch Antworten, die keiner wollte… :D…

        Dir eine schöne Nacht und einen ruhigen Wochenstart,
        Malaika

        Gefällt mir

    • Danke für diesen schönen Artikel, regt eindeutig zum Querdenken an 🙂

      Gefällt mir

    • P.S: Mir fällt auch gerade ein anderer Artikel ein der mit deinem Beitrag zusammenhängt und doch nicht 😉
      Eigentlich dreht sich doch alles um Energie?
      http://noiconexodus.blogspot.com/2011/08/punkt-punkt-strich-und-die-sterne-von.html

      Gefällt mir

    Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.