Upcoming Next?!

 

Ist euch eigentlich in letzter Zeit mal aufgefallen, was für eine massive Welle von Alien Filmen und Serien, in nächster Zeit auf die Menschheit zurollt? Und das, obwohl Hollywood in ziemlichen finanziellen Schwierigkeiten steckt, da immer weniger Leute ins Kino gehen. Man würde doch erwarten, sie kämen dann mit einigen neueren Geschichten an, um die Kassen aufzufüllen – Mangel daran herrscht keiner, aber was machen sie tatsächlich? Sie bewerfen uns mit relativ bekannten Schauergeschichten, ihr wisst schon INVASION –INVASION-INVASION, die Aliens are Coming, solches Zeug. Das war schon in den 70 ern angesagt und erreichte mit der Serie Raumschiff Enterprise einen gewissen Höhepunkt. Seither kamen zwar immer wieder und von Zeit zu Zeit, diverse Aliens Storys auf den Markt- aber niemals derart konzentriert!

 

This is the Nazi one.<-Quelle:<- Iron Sky

Demnächst wird Falling Skies, ein Steven Spielberg Film mit einer Story – natürlich – einer Alien Invasion, was auch sonst anlaufen. Dann kommen Super 8/ Battle: Los Angeles, eine pro–U.S. Militär Alien Invasion/ Ich bin Nummer 4, mit James Frey, auch ne Alien Invasion/ Cowboys and Aliens, Serie-Alien Invasion/ Monsters, etwas fürs “Herz” und voller Romantik, inmitten einer Alien Invasion. Ein “Schmachtfetzen über die “Ungerechtigkeit”, denen zwei Liebende ausgesetzt sind, die von 2 verschiedenen Planeten kommen.  Ich meine, das kann lustig werden – wenn 2 Welten aufeinanderprallen, das kennen wir ja schon, aber 2 Planeten? *michschiefundkrummlach*

“The Event” ist ebenfalls eine Alien Invasion Story/ Skyline/ Men in Black III/ The Thing/ Battleship/ Iron Sky- eine “Dunkle-Seite-des Mondes-Nazi-Alien Invasion” … und da hätten wir noch “Krieg der Welten: Goliath”von Tripod Entertainment, und, und ..

Erst kürzlich, las ich einen Artikel darüber- leider in Englisch – der sich darin erging, aufgrund welcher Beweggründe die Filmindustrie eine solch Megariesenwelle an solchen Themen ausspuckt,  so wird vielerseits angenommen, weil die “Film& Mindkontroll Industrie” angeblich akzeptiere, das die Menschheit tief in sich drinnen, das Ende der Welt ”Armageddon” akzeptiert habe, daher würde sich Hollywood für das darstellen der Ängste interessieren ..

Wenn ich jemals etwas sah,  daß für einen “Bullshit Preis” nominiert würde, dann diese Ansicht .. aber es gab in dem Beitrag noch weitere, ähnlich “Sinnvolle”Vermutungen und ALLE “Hitverdächtig” – ebenfalls für die Nominierung dieses speziellen Preises.

WAS auch immer der wahre Grund sein mag, warum wir mit solchen monströsen Wellen an Invasionsfilmen attackiert und mit Hack’n Slay/Splash-Blut-Spritz Orgien bombardiert werden, es ist sicherlich weit tiefgründiger als dem vermeintlichen Ende der Begeisterung für Vampirfilme auszuweichen und der damit einhergehenden finanziellen Einbuße, oder weil ihnen vielleicht nichts besseres einfiele. JEDER der nicht nur Filme schaut, sondern wenigstens ab und zu ein BUCH in die Hände nimmt und daher weiß, was ein “Kino im Kopf” ist, der weiß auch genau, das kein Mangel an cleveren Schriftstellern herrscht, die spannende und Phantasievolle Einfälle haben.

Diese Alien Propaganda Flut, denn nichts anderes ist es, wird in enger Zusammenarbeit mit dem Pentagon, der NASA und aller Interessensgruppen, die mit der wahren “Macht hinter dem Thron” kooperieren erstellt. Etwas anderes anzunehmen ist geradezu undenkbar, weil sich durch solche Filme ungeheure Konsequenzen für die menschlichen Gefühle, ihre Gedanken und Meinungen und ihre Seele ergeben, die vor allem anderen KONTROLLIERT werden müssen.

Sicher, ich zweifle nicht daran, daß es “da draußen” genug Menschen gibt, die schon so “Betriebsblind”,sprich Gehirngewaschen sind und nur mehr im “Tunnelblick Modus” laufen, daß sie nicht mal mit der Wimper zucken, bei diesen “Begründungen”, die im Grunde jeder logischen Überlegung spotten.

Zweifelsohne gibt es gewichtige Gründe, die für diese, die Öffentlichkeit sensibilisierenden Filme sprechen. Allerdings sind dies keine, wie sie der “kleine Mann von der Straße” auf die Schnelle erkennen würde, der meist arglos und ohne Hinterlist im Sinne, sein Leben lebt. Es sind Gründe mächtiger Männer, die Mitglieder, in noch mächtigeren Geheimbünden, oder/und in Quasi-halb geheimen Organisationen tätig sind, wie den Bilderbergern und anderen, wie CFR, TC, usw.

Während die Handlungsräume und Spielsequenzen mit sicherlich einigen “guten Portionen” Explosivwaffen, allerlei technischem Schnick Schnack und/oder phantasievollen Bauten, sowie SF/X Tricks aufwarten werden, daran braucht man NICHT zweifeln, da hat Hollywood was drauf, leider wird das alles zur geistigen Unterdrückung und zum verschließen der oberen Chakren benutzt, sieht es mit den psychologischen Zusammenhängen der Rahmengeschichten etwas anders aus.

Die Mehrheit wird auf die unteren Chakren fokussiert und dementsprechend natürlich, aufgrund des Ungleichgewichtes, erliegen sie den Süchten, wie Essen, Sex und Dominanz –Kampfverhalten, die mit diesen Chakren zusammenhängen. Und daß ist auch der Grund, warum die Wissenschaft – wenigstens die offizielle Wissenschaft, der sogenannte Mainstream auf einer bornierten Ebene stehen bleibt und nur von wenigen “Außenseitern”, höhere Erkenntnisse entdeckt werden.

Chakraperson

Die “niederen Chakren” sind auf komplementäre Weise mit den “höheren Chakren” verbunden, komplementär, in dem Kontext wie ich es meine, bedeutet es ergänzend, vervollständigend. Wenn also die Menschen hauptsächlich nur auf den 3 unteren Chakren fixiert sind, braucht sich auch keiner großartig wundern, wenn nur die Dinge “interessant” erscheinen, die mit Wurzel-Sakral(Nabel)-und Solarplexuschakra verbunden sind.

Stimuliert wird dies natürlich durchs tägliche TV Schrottprogramm, daß mit Gewaltorgien auf laufendem Band, tausenden Morden in der Woche und Softsexpornos dafür Sorge trägt, das diese Chakren aktiv sind, wodurch die oberen Chakren, Herz-, Kehlkopf-Stirn (Ajina) – und Kronenchakra, wie selbstverständlich “verschlossen” bleiben.  

Es wird einige Leser/innen vielleicht wundern zu hören, daß hier untereinander energetische Zusammenhänge existieren. Aber ich versichere euch, dem ist so.  Erinnern wir uns rasch zuvor, daß im menschlichen Auge 3 Zapfentypen existieren, die in unterschiedlichen Spektralbereichen absorbieren. Diese Zapfentypen enthalten Iodopsin, das bei unterschiedlichen Wellenlängen Licht absorbiert. Das unterscheidet uns elementar von Tieren, denn es wurden bei ihnen teilweise nur 2 Zapfentypen gefunden. Diese sogenannten L-M-und S-Zapfentypen haben die Aufgabe den ROTEN, BLAUEN und GELBEN Farbwellenbereich zu absorbieren, man nennt dies Trichromatisches Sehen. 

Der S-Zapfentyp absorbiert im blauen Bereich (420 nm max.), der M-Typ im grünen Spektralbereich (534 nm max.) und der L-Typ im gelben und roten Bereich (564 nm max.). Anmerkung: Nm = Nanometer

Würden alle Zapfen gleichzeitig erregt, bzw. angesprochen, führt dies für uns zum Eindruck weißer Farbe.

Komplementärfarben:

image <-Quelle:

Zu jeder Farbe gibt es nur eine komplementäre Farbe – die Ergänzungsfarbe. Je ungetrübter die Farbpaare sind umso stärker kommt der Komplementärkontrast zu Geltung. Sie liegen sich, wie hier auf dem Farbkreis nach Itten diametral gegenüber.

image <-Quelle

Und wenn wir uns nun noch mal schnell, die verschiedenen Farben der Chakren vergegenwärtigen, um diese Zusammenhänge auch richtig zu verstehen, werden einige von den Lesern schon etwas ahnen.

image <-Quelle:<– Wurzelchakra

Vom Basis-, sprich Wurzelchakra aufwärts sind dies die Farben ROT, ORANGE, GELB (hell)GRÜN, (himmel)BLAU, (Königsblau)INDIGO und VIOLETT/Purpur.

image <-Quelle:<- Sakralchakra

image <-Quelle:<-Solarplexuschakra

Das Wurzelchakra, es ist ROT. Es wird meist als das ICH BIN und unsere Verwurzelung mit der Erde, dem EGO und animalischen Instinkten, Lebenskraft zugeordnet. Garantiert bin ich kein Spezialist für die genaue Funktionsweisen der Chakren, aber ich kenne deren rudimentäre und ungefähre Zusammenhänge und Zuordnungen, ich habe auch begriffen, daß die Chakren ALLE miteinander, wenn der Entwicklungsgrad stimmt, zusammenarbeiten sollten, damit wir möglichst ausgeglichene WESEN sind.

Lasst uns nun die komplementären Zusammenhänge betrachten:

ROT, Wurzelchakra hängt mit GRÜN, dem HERZ Chakra zusammen.

ORANGE, Sakral Chakra hängt mit BLAU, dem STIRN Chakra zusammen.

GELB, Solarplexus Chakra hängt mit VIOLETT, dem KRONEN Chakra zusammen.

Unglaubwürdig, keine Beweise, sinnloses Geschwätz? Möglich, es darf JEDER glauben was er mag, ich bin NICHT darauf aus Recht zu kriegen, ich weiß längst, das dies alles STIMMT!

 image <-Quelle:<-Herzchakra

Diese komplementären Zusammenhänge sollten uns vor Augen führen, daß es signifikante Unterschiede gibt, im Verhalten und den Umständen, wieso die Menschen etwas Tun und warum, um zu verstehen, daß dies darauf zurückzuführen ist, inwieweit die Chakren geöffnet sind und zusammenarbeiten.

Klarerweise arbeiten die Chakren auf mehreren Ebenen zusammen, mehrere Zentren dieser Energieräder, bzw. Vortexe – was Chakras eigentlich sind – auch in aufsteigender Folge.

Aber es sollte einleuchten, wenn die rohe, ungezügelte Kraft des  Wurzelchakra mit seinen animalischen Instinkten mit dem Sakral-/Sexualchakra Verbindungen eingeht, OHNE jedoch daß dabei das HERZchakra mitarbeitet, dann kann als Folge durchaus jene Verhaltensweise, die heute so Gang und gäbe ist, daraus entstehen.

Die Menschen kopulieren einfach nur mehr miteinander und missbrauchen sich GEGENSEITIG, zur reinen Lustbefriedigung ihrer sexuellen Gelüste. Wer ehrlich zu sich selbst ist – und ich gehe sicher nicht fehl in der Annahme, daß fast JEDER der Leser/innen selbst, diese Fehler selber machten und erlebten – der gibt zu, daß dies nicht mehr als Selbstbefriedigung ist, inklusive schalem Nachgeschmack. (Außer vielleicht, er/sie verbrachte die letzten Jahrzehnte irgendwo im Gefängnis, oder war in Timbuktu verschollen.)

image<- Quelle:<-Halschakra

Wie gesagt, diese Energiefelder, die uns unter anderem auch mit dem “Morphogenetischen Feld” (nach Rupert Sheldrake) verbinden, arbeiten mehrfach zusammen, aber die VERVOLLSTÄNDIGUNG ergibt sich im komplementären Kontext.

Das es NICHT unbedingt erwünscht ist, daß wir diese Zusammenhänge verstehen, kann alleine schon aus dem Umstand erkannt werden, was es für verwirrende Darstellungen der Chakren und ihrer Farben gibt. Je nachdem wo man nachschaut, kann man glatt völlig verschiedene “Deutungen” lesen. Besonders “lustig” sind die Farbzuweisungen laut “offizieller” komplementärer Farben, da verschiebt sich schon mal eine Farbe, so daß auch eine völlig andere Entsprechung und vor allem ne fundamental andere Bedeutung dabei herauskäme …

image <-Quelle:<-Stirnchakra

All diese “Verwirrungen” erkenne ich mittlerweile als vorsätzliche und zur Manipulation gedachte Irrwege. Die mit wirklicher Macht, die Hintergrundmächte, auch gerne von mir “Macht hinter dem Thron” genannt,  wissen sehr wohl um diese Verbindungen, aber wollen selbstverständlich keine wahrhaftig intelligenten Menschen. Sie möchten nur bessere Tiere sehen, Arbeitssklaven und Zombies, Menschen als biologische Robotereinheiten.

Wenn wir von unserem “Bauchgefühl” sprechen, dann ist das 3. Chakra gemeint, GELB, daß mit dem 7., dem Kronen Chakra, VIOLETT gegensätzlich verbunden ist. Wenn diese beiden hervorragend zusammenarbeiten, können wir das Bauchgefühl deutlich lokalisieren und vielleicht klar benennen. Für sich alleine, wie es heute “oft” der Fall ist, haben wir zwar “Bauchgefühle”, aber diese sind mehr “diffus” und deswegen hören auch wenige drauf.

image <-Quelle:<-Kronenchakra

Einige Leser haben bestimmt schon von den “Geschichten” Al Bieleks (Duncan Cameron) gehört, wo es um Zeitreisen, interdimensionale Korridore, die Schaffung von Supersoldaten und vieles andere geht. Dieser Mann, zusammen mit seinem Bruder (Cameron Brüder)war das Versuchskaninchen im sogenannten “Philadelphia Experiment”, auf der USS ELDRIGE, welches KEINE Science Fiction Geschichte ist, sondern wo durchaus wahre Hintergründe geschildert werden, von Experimenten der “dunklen Kräfte” dieses Planeten. Jedenfalls, ich habe nicht vor näher darauf einzugehen, die meisten kennen diese Geschichte, wo Nikola Teslas Erfindungsreichtum missbraucht und Menschenversuche übelsten Charakters geschahen. Und nur nebenbei, ein von mir gemachter KMT Test um zu erfahren inwieweit diese Vorgänge der Wahrheit entsprachen, wurde “Bombenhart” beantwortet.

 

Es geht mir in dem Zusammenhang bloß um den “Umstand”, da in diesen Geschichten erwähnt wurde, wie die Zeitmaschine – der “Montauk Chair”, der angetrieben wurde mit “Delta T” Spulen, Technologie von IBM und dem Bewusstsein von Duncan Cameron, welcher – und das alleine ist für uns hier WICHTIG –in einem “veränderten Bewusstseinszustand” gehalten wurde, nämlich, indem man ihn mit “sexueller Erregung” ablenkte, während er im “Stuhl” war, dadurch ergab sie eine “orgasmische Trance” und dadurch wurde sein primitiver Verstand beeinflussbar und für die dortigen Wissenschaftler kontrollierbar.

Uns “beweist” es hier, wenn das SEXualchakra, ORANGE, vom STIRN Chakra, INDIGO, abgekoppelt wird, (und umgekehrt natürlich ebenso) – welches bekannter Weise, ja auch im Zusammenhang steht mit außersinnlicher Wahrnehmung, Intuition und Fähigkeit zur Visualisation, aber ebenso auch mit Projektion unseres Willens, sowie Manifestation durch Gedankenkraft, was für diese Experimente im “Montauk Stuhl”, die zentralen Anforderungen waren – dann kann man die höheren Energien der Chakren, über die niederen, komplementär gegenüberliegenden Chakren LENKEN und damit auch eine Person Willenlos(durch sexuelle Stimulation) machen. Es war die Voraussetzung, wie ich es zumindest begriffen habe, um willentlich Gedankenformen auszusenden, die andere Personen beeinflussten oder zum Erschaffen aus dem Äther benutzt werden kann.

Das Stirnchakra ist auch verantwortlich für die Durchsetzung der schöpferischen Ideen, die im Zentrum entstehen. Wenn das Dritte Auge offen ist, folgen den Ideen die angemessenen Handlungen, durch die Sie sich in der physischen Welt materialisieren können.

Klar, ich bin mir selbstverfreilich bewusst, wie “umstritten” der Wahrheitsgehalt diskutiert wird, selbst in “wohlwollenden” Kreisen. Aber ich kann nur wiederholen, daß ein – jetzt eben wiederholt – durchgeführter KMT(Kinesiologischer Muskeltest) positiv darauf reagierte.

Soweit also das, sorry, wenn ich die Geduld der geneigten Leser/innen strapaziert habe, aber ich denke es war interessant.

Wer nicht völlig blind ist erkennt, das diese Monsterwelle an Alien Filmen, deren Handlungsabläufe selbstverständlich auch die Chakren manipulieren sollen – weil die damit in Verbindung stehen “Wahrheiten” ANGST auslösen, was schon automatisch die höheren Zentren verschließt – einen enorm ansteigenden Pegel an Gewöhnung der Information durchblicken läßt, daß es VERMUTLICH Außerirdische gibt!

image

Die älteren unter uns wissen genau, was für eine “Gelächter Lawine” einen verfolgte, wenn man in den 70 er, 80 er und teilweise noch 90 er Jahren, solche UFO/Außerirdischen Storys erzählte. Wie in vielen, ja, in den allermeisten Dingen auf diesem Planeten, sind die Menschen gespalten, so auch in der Herangehensweise, ob es nun wirklich Außerirdische Wesen gibt. Selbst die “gläubigen UFO Gemeinden sind zerstritten, ob es nun wirklich Außerirdische sind, welche Menschen entführen, oder nur MILABS, was ein Akronym für “Militäry Abductions” ist. Es dürfte wohl unzweifelhaft feststehen, daß auch Militär und/oder Geheimdienste solche Operationen durchgezogen haben.

Meine Erklärung dafür ist, um die Außerirdischen Szenarien unglaubwürdig zu machen. Insbesondere, weil keine großartigen Mühen aufgewendet wurde, um sie nicht zu entdecken. So ziemlich alle wachten “zu früh” auf, um dann wieder eingeschläfert zu werden, außerdem ist die dabei in Erscheinung getretenen Technologie, wenn auch “nicht von schlechten Eltern”, doch keineswegs “berauschend” im Vergleich zu dem, was Entführte durch Aliens wiedergaben.   

Es dürfte klar sein, daß diese Invasionsfilme von Hollywood deutlichst anzeigen, das die Zeit mit Riesenschritten näherkommt, wo es entweder zur Operation “Blue Beam”, oder einer tatsächlichen Landung von Außerirdischen Rassen kommt. Es mag eventuell noch einige Jahre dauern, es kann ebensogut auch sein, da die dunklen Mächte schon unruhig in ihren Startlöchern scharren, das es bald beginnt. Kaum kann ich mir vorstellen, daß auf dieses Spektakel verzichtet wird .. Ich meine, es dürften sich gewiss einige schon Gedanken darum gemacht haben, warum ausgerechnet auf 2012 solch ein “offizieller” Fokus gelegt wurde. Diese Zeit 2012/2013 wird auf jeden Fall etwas interessantes für JEDEN zu bieten haben, so denke ich. Auf keinen Fall sollte man sich Gefühlen der Hysterie oder nackten Panik hingeben. Es besteht dazu wirklich überhaupt kein Grund.

<-Quelle: Cooles Bild, suggeriert aber völligen Unsinn!

Sorgen mach ich mir schon alleine deshalb keine, weil, ich meine, liebe Leute, es ist total nutzlos sich um Dinge zu sorgen, die man sowieso nicht ändern kann, oder worauf man persönlich keinerlei Einfluss hat. Diese Einstellung hat sich – bei mir zumindest, in den letzten Jahren als äußerst entspannend herausgestellt und gelang mir immer öfters, je mehr ich mich von dem öffentlichen Unsinn entfernte, was als angeblich wichtig deklariert wird.

Wenn das also geschieht, das “Blaue Strahl Projekt” ODER, was dann allerdings für “Stimmung” sorgen wird, sollte tatsächlich eine Rasse außerhalb unseres Planeten sich öffentlich zeigen, vergesst dann bloß nicht Chips und Bier, Stühle wären auch cool. Hinsetzen und einfach nur genießen ..

Irgendwann wird sich das Chaos wieder legen, tun kann man da kaum etwas, man kann höchstens erschossen werden, von irgendnem nervösen, verängstigtem Holzkopf.  Eins dürfte aber Sonnenklar sein, jetzt schon: Welche Rasse auch immer, sich hier “outet” kann keinerlei Gutes für die Menschheit im Sinne haben. Das gebieten die “universellen Gesetze”, die uns aufgrund logischer Rückschlüsse, die auf den allseits gültigen Fundamenten der Ethik, Moral und des Respekts des Freien Willens basieren, darüber informieren, daß solche weiter entwickelten Wesen die Gottverdammte PFLICHT hätten, sich gefälligst NICHT in die Belange einer derart unterentwickelten, kriegerischen Spezies wie der UNSEREN einzumischen. Die dabei zum Tragen kommende Neutrale Nichteinmischungspolitik würde ihnen im Höchstfall Beobachterstatus gewähren und – vielleicht, nur ganz, ganz vielleicht, Hilfe zur Selbsthilfe geben, wie man halt Wilde Eingeborene behandelt – die wir Großteils leider noch immer sind.  

Daß einige wenige, vom Stand der Weltbevölkerung gemessen, sich weiter entwickelten, darf hierbei keine Rolle spielen.

Das es jedoch andere Lebewesen auf anderen Planeten gibt, ist für mich keine Frage! Im Gegenteil, finde ich diese Haltung, wir wären die einzigen und angeblich ha,ha, ha , die“Krone der Schöpfung”, für Gedanken von kleingeistigen Hinterwäldlern. Und eines sollten wir vielleicht realisieren, die Zeit wird kommen wo wir und zwar, dann als “Gleichberechtigte auf Augenhöhe” mit Extraterrestrischen Entitäten Umgang und Kontakte pflegen. Aber bis dahin, ach herrje .. seufz ..

Quellenachweise:

http://nymag.com/daily/entertainment/2010/08/a_flood_of_alien_invasion_proj.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Hack_and_Slay

http://www.biokurs.de/skripten/12/glos12N.htm#triS

http://lehrerfortbildung-bw.de/kompetenzen/gestaltung/farbe/kontrast/komp-kon/

http://www.die-kinesiologin.at/index-Dateien/Page3141.htm

https://stevenblack.wordpress.com/…/projekt-blue-beam/

www.whale.to/b/milabs_h.html

————————————————————————————————–

81 Kommentare

  • Bravo Stefan, der Artikel passt von A-Z, bin von Anfang bis Ende voll deiner Meinung (ausser bei den Chakren, da hab ich keine Ahnung von 😉 ).

    Und so witzig habe ich das Argument, dass die sich präsentierenden ETs mit grösster Sicherheit eine negative Agenda haben, auch noch nie gelesen:
    „Das gebieten die “universellen Gesetze”, die uns aufgrund logischer Rückschlüsse, die auf den allseits gültigen Fundamenten der Ethik, Moral und des Respekts des Freien Willens basieren, darüber informieren, daß solche weiter entwickelten Wesen die Gottverdammte PFLICHT hätten, sich gefälligst NICHT in die Belange einer derart unterentwickelten, kriegerischen Spezies wie der UNSEREN einzumischen“.

    Köstlich!

    Gefällt mir

  • Hey Stefan, toller Artikel. Witzig: heute noch dachte ich beim Fahrradfahren, dass ich gar nicht so richtig über die Chakras bescheid wußte, nur dass da – wie Du erwähnst – sehr viel Unsinn unter die Menschen gebracht wird. Promt schreibst Du was dazu. Danke! 😀
    „(…),sich gefälligst NICHT in die Belange einer derart unterentwickelten, kriegerischen Spezies wie der UNSEREN einzumischen.“ Mmhhh…und hier die 100.000€ – Frage: Wer hat wohl dafür gesorgt, dass wir so degenerierten? Ich z.B. glaube, dass wir schon eine hochentwickelte Kultur waren, die auch zu den Sternen flog aber aus unerfindlichen Gründen trotzdem gepennt hat.Wird Zeit, dass wir das wieder ausbügeln… . Na ja, hab heute Nachmittag erst mit einem lieben Freund das Thema gehabt, dass da demnächst jemand vor der Haustür stehen wird mit Glasperlen und Pestdecken als Presente, nachdem er sich heimlich durch die Hintertür aus dem Haus geschlichen hat. Natürlich nicht ohne vorher dafür zu sorgen, dass die Wahrnehmungen ordentlich darnieder gemacht wurden und man mit Freuden diese „großartigen“ Geschenke in Empfang nehmen wird. Grrr…schon allein diese großen Schiffe werden bei den Meisten wohl noch den Rest erledigen… 😕 oder? Wir werden sehen, aber die heiße Phase hat m.E. begonnen, man lese sich doch mal die Neuigkeiten so durch und kombiniere…
    Hier noch ein paar Videos, die ich für echt halte und auf ne bizarre Art und Weise beeindruckend sind, mich jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies gemeine Parasiten sind…such a shame! 😦 Im Übrigen vermute ich, dass erstmal die Nordischen in Erscheinung treten, da sie am menschenähnlichsten aussehen. Reptos oder Dracos dürften kaum Vertrauen erheucheln können… . Ein weiteres Problem könnte sein, dass in diesem Hype die Kritiker einen sehr schweren Stand haben 😕 Ihr wisst ja, was ein „Kassandra – Komplex“ ist, oder?

    liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Hi Sebastian!

      Sicher, man hat die Menschen manipuliert, aber darf das ne ewige Ausrede bleiben? Nö! 😉
      http://de.wikipedia.org/wiki/Kassandra-Syndrom
      Lg,

      Gefällt mir

      • Lieber Stefan,
        genauso habe ich das auch gemeint: Es sollte auf KEINEN Fall eine Ausrede sein, ich bin der Meinung, dass sich das zur Genüge in meinen Kommentaren widerspiegelt.

        liebe Grüße

        Gefällt mir

        • Morgen, Sebastian
          Damit warst doch nicht DU gemeint .. (?)
          Aber ich kenne mittlerweile genug, die zwar schon ein wenig „Durchblick“ über die Situation haben, aber das „Argument“, daß man die Menschheit durch Gedankenlenkung und Mindkontroll immer schon manipuliert habe dafür nutzten, sich selbst keinen Milimeter zu bewegen. Wenn ich doch Bescheid weiß, habe ich die Möglichkeit mich darüber zu erheben! Sicher, es ist unbequem, man muss sich in den Hinter treten und fällt immer, und immer wieder zurück, bis man dann endlich soweit ist, durch – wie David Hawkins es nennt „Widmung“, Hinwendung immer seltener Rückfälle hat und schließlich, irgendwann kaum mehr. Dann hat man den Zeitpunkt erreichnt, sich hoch erhobenen Hauptes vom Acker zu machen! Aber leider wird diese „lahme Argumentierung“ von ziemlich vielen Menschen zur Rechtfertigung genutzt, sich in Selbstmitleid zu suhlen und machtlos zu fühlen. Daher nannte ichs „ewige Ausrede“, comprende?
          Lg,

          Gefällt mir

    • RamRam sebastian

      think pink … selbst erfahrungen reichen nicht um diese erscheinungen alle in ein negativen bereich zu bringen … in solchen fällen halte ich es gerne mal mit LaoTse … sich sorgen machen ist in missbrauch der phantasie …. schon in der bibel wird erwähnt das wenn die zeit gekommen ist auch kosmische taxis bereit stehen um die friedvollen unserer spezies abzuholen … stell dir mal vor du bist dabei … und willst dann nicht mitkommen weil du glaubst solche raumgesellen sind alles parasiten … hab vertraunen in dich … dann leuchtet ein klang aus dir heraus der schon die richtigen helferlein herbeilockt … nur hass oder angst …. was im grunde das gleiche ist ziehen bösartige wesen an …. leg in dir drin einfach ne coole bob marley scheibe auf und schau zu was passiert … ist doch auch höchst interessant … ich denke der eine oder die andere die sich so über die letzten jahrhunderte tod gelangweilt haben beneiden uns für die jetzige zeit … abenteuer pur …

      Gefällt mir

      • Hallo Sadhu!
        RamRam lieber Freund ..

        Ich halts auch mit den Chinesischen „Sprichwort“, eigentlich ist s ja ein Fluch ..;)
        „Mögest du in interessanten Zeiten leben“!
        Allerdings halte ich von „kosmischen Taxis“ wenig – und ich würde wohl auch in keines einsteigen ..
        Lg,
        PS: Hat dir deine Mutter nicht beigebracht, NICHT zu Fremden ins Auto zu steigen? 😉

        Gefällt mir

  • Lieber sadhu,
    ich bedaure sehr, doch das ist nun wirklich nicht sehr hilfreich. Die WOLLEN uns ja von unserer geliebten Erde wegbringen und mit Verlaub, m.E. ist das Unfug und Irreführung, die uns leicht aus der Verantwortung kicken kann, ganz zu schweigen vom freien Wille.Das ist die Gefahr mit Glaubenssystemen ,und Täuschungen gibt es nicht erst seit heut´ und gestern. Glaube lässt zwischen Dir und der Wahrheit immer eine verschleiernde Distance, doch wahrhaft spirituelle Menschen suchen nach WISSEN im Herzen. „…hab vertrauen in dich …“ : ja das habe ich, sonst könnte ich wohl kaum noch klar denken und fühlen und mit diesen Dingen umgehen oder mit all den Einflüssen der Matrix klarkommen. Ich will um nichts in der Welt mit irgendjemandem Tauschen, ich gehe meinen Weg, auch wenn er steinig ist z.Zt., wohl aber immer leichter wird. Auch habe ich keinesfalls vor, im Schneidersitz von Licht und Liebe zu trällern (sorry, aber das bringt dann schon meinen Zorn in Wallung – bitte unterscheide: Zorn – Hass, zwei VERSCHIEDENE Paar Schuhe). Vor Jahren nahm ich mit Freuden 1 mal pro Woche am Bhajan-Singkreis teil und habe diese Mantren fleißig mitgechantet. Genau damit habe ich diesen dunklen Wesen noch mehr Tür und Tor geöffnet, doch das habe ich schon in anderen Kommentaren gepostet und will mich nicht wiederholen. Nochmal langsam: Wir sind als FREIE Wesen kreiert worden mit einem freien Willen, und dies versuchen Dir SÄMTLICHE Religionen auszureden. Mag sein, dass LaoTse wervolle Ratschläge bereithält, doch ich möchte Dich warnen. Sich an Glaubenssysteme zu binden, ist keine gute Idee. Wahre Freiheit und Religion, widersprüchlicher gehts kaum noch. Tja, lieber sadhu, wenn Du nur „Angst und Hass“ in dem liest, was ich schreibe, dann hast Du leider nichts verstanden.:-? Gerade weil ich Liebe und Mitgefühl für meine Mitmenschen und Mutter Erde empfinde, bringt das meinen durchaus gerechten Zorn auf den Plan. Wer meine Lieben und mich angreift, den bete ich nicht noch an, soweit kommts noch, nein, der muss mit den Konsequenzen klarkommen und sich des Risikos bewußt sein. Das Leben und alles was positiv und gut ist, sollte geschützt werden. Ich bin mir fast sicher, dass Du noch keinerlei Bekanntschaft in diesem Leben mit diesen Wesen gemacht hast und vertrau mir, das willst Du auch nicht, mein Guter…, dann sähest Du das vermutlich ganz anders 😕 Statt der Bibel mit irgendwelchen Abholphantasien nachzuhängen, wäre diese Literatur evtl. hilfreicher:
    http://montalk.net/german/195/ausserirdische-irrefuehrung-erkennen
    Ich bin um Dein Wohl aufrichtig besorgt, allein schon wegen dieser „weichen“ Einstellung zur Problematik, das kann übel enden. Und zwar für uns Alle, wenn wir unsere Zukunft nicht endlich selbst in die Hand nehmen. Es gibt viele Menschen, wie um diesen Blog z.B., die wirkliche Opfer für die Wahre Liebe, Freiheit und Wahrheit auf sich nehmen ,statt romantisierend in „Eso-Kram“ zu schwelgen und die Hände in den Schoß zu legen. Das ist nicht zwangsläufig auf Dich bezogen, doch kommen mir diese Sprüche unangenehm bekannt vor… . Übrigens: wirklich barmherzige Aliens mit kosmischen Taxiunternehmen (hat jemand die Telefonnummer??? 😉 )würden doch wohl kaum den Großteil der Menschheit leidend zurücklassen. Ich hoffe, dass Du hier diese Massengehirnwäsche zu durchschauen beginnst. Auch wenn dieser Kommentar in Wort und Klang scharf klingen mag, meine Intention ist Dich wachzurütteln und zum selber denken und fühlen zu animieren. Dann brauchst Du auch keine religiösen Schriften mehr zitieren… 😉 Im Übrigen beneide ich niemanden darum (auch mich nicht 😉 ), in dieser Zeit zu leben. Wenns ernst wird, dann könnte Einigen die Abenteuerlust recht schnell vergehen… . Ich habe das auch mal alles so ähnlich gesehen wie Du, und da gings mir auch gut, weil ich niemandem wirklich auf die Füße getreten bin. Forderst du aber WIRKLICH Dein Recht auf ein menschenwürdiges Dasein ein, dann wirst Du zu einem Problem und bekommst das auch zu spüren. Ein lieber Mitmensch und Mitstreiterin meinte neulich zu mir: „Wer den Ball hat, bekommt eine auf die Nuß!“ Mit mehr Leichtigkeit und Humor kann man das gar nicht mehr ausdrücken.

    liebe Grüße 🙂

    liebe Grüße

    Gefällt mir

    • SKALA DER KALIBRIERUNG DES MENSCHLICHEN BEWUSSTSEINS; NACH David Hawkins—————————————————————————————————-
      Ebene 1000 – Höchster Bewusstseinswert, der irdisch zu erreichen ist

      ——————————————————————————–

      • ↑   Ebene 700-1000 – Erleuchtung, reines Bewusstsein, unbeschreibbar
      • ↑   Ebene 600 – Frieden, Glückseligkeit, Durchlichtung

      ——————————————————————————–

      Um Ebene 600 – Schwelle zu Stille und Frieden
      Auflösung des persönlichen Egos / Karmas – Nichtdualität
      Beginn der Verantwortungsübernahme für das kollektive Ego/Karma

      ——————————————————————————–

      • ↑   Ebene 540 – Freude, bedingungslose Liebe, Vergebung
      • ↑   Ebene 500 – Liebe, Verehrung, Schönheit, Dankbarkeit, Offenbarung

      ——————————————————————————–

      Um Ebene 500 – Schwelle zur Liebe
      Nichtlinearität – Gewahrsein – Sowohl-als-Auch-Denkmodell

      ——————————————————————————–

      • ↑   Ebene 400 – Vernunft, Verständnis, Abstraktion
      • ↑   Ebene 350 – Akzeptanz, Verzeihen
      • ↑   Ebene 310 – Bereitwilligkeit, Optimismus, Intention
      • ↑   Ebene 250 – Neutralität, Vertrauen, Loslassen
      • ↑   Ebene 200 – Mut, Zivilcourage, Bejahung

      ——————————————————————————–

      Um Ebene 200 – Schwelle zur Integrität
      Homo sapiens versus Homo spiritus
      Selbstregulierende Individuation – Eigenverantwortung
      Linearität – Wahrnehmung – Entweder-Oder-Denkmodell

      ——————————————————————————–

      • ↓   Ebene 175 – Stolz, Verachtung, Angeberei
      • ↓   Ebene 150 – Ärger, Wut, Hass, Aggression
      • ↓   Ebene 125 – Verlangen, Begierde, Selbstversklavung
      • ↓   Ebene 100 – Angst, Ängstlichkeit, Rückzug
      • ↓   Ebene 75 – Trauer, Scheitern, Kummer, Verzweiflung
      • ↓   Ebene 50 – Apathie, Hoffnungslosigkeit, Aufgabe
      • ↓   Ebene 30 – Schuld, Bosheit, Zerstörung
      • ↓   Ebene 20 – Scham, Schande, Erniedrigung, Ausmerzung

      ——————————————————————————–

      Ebene 0 – Physischer Tod
      Dualität – Irrtum – Mangelbewusstsein – Reaktives Sippenbewusstsein

      Gefällt mir

      • Hey Stefan,
        sorry, hab´s auf mich bezogen. Wahrnehmungsfehler…danke für den Hinweis. Zur Tabelle: all diese Zahlen, Daten, Lehrer und Meister sind nie wirklich was für mich gewesen und habe mir eher selten was rausnehmen können (immerhin… 😉 ). Meine Philosophie ist eher die, dass ich schon alles in mir habe, eher noch viel zu viel Ballast, der raus muß und aufhält bzw. vom für mich Wesentlichen ablenkt. Zumindest habe ich das für mich erkannt und ich befinde dies für meinen Weg als richtig und gut 🙂 .

        liebe Grüße

        Gefällt mir

        • Hi, Sebastian
          Das ist die SKALA des menschlichen Bewusstseins, gemessen per Kinesiologischen Muskeltest! Sie hat NICHTS mit Meistern oder sonstwas zu tun, sondern ist stimmig und real zutreffend.
          Sie kann von JEDEM Menschen sofort verifiziert werden, der einen KMT anwendet. Fast eder Mensch, wenn sein Bewusstsein über BE 200 liegt, misst dasselbe ..
          Aber dann kommt es noch auf Details der Messenden an, wie ob sie genug Wasser tranken, oder Dehydriert sind, usw. dies kann Abweichungen erzeugen .. Es gibt dazu eine Berechnung:
          Ob du dies für dich stimmig erachtest, spielt hier für die Genauigkeit der Messwerte überhaupt keine Rolle, ES IST einfach: 😉
          Jeder hat das Recht Dinge abzulehnen, wie er das Recht hat darüber zu lernen ..oder anzunehmen .. kein Problem.

          Photobucket
          Gute Nacht wünsch ich dir
          Lg,

          Gefällt mir

  • Guten Morgen 🙂

    Hallo Stefan, wie immer ein starker Artikel.
    Mir kommt es auch so vor, dass die „Show-Time“ eingeläutet wird.
    Also ich steige in kein „Taxi“ ein. Wenn ich woanders hätte
    wohnen wollen, hätte ich mir den „Umweg“ über die Erde gespart
    und hätte gleich da inkarniert.
    Füße inden Bodenstemmt

    LG

    Gefällt mir

  • RamRam sebastian

    las mal gut sein … ich den wir beide benutzen unterschiedliche betriebssysteme … und mit verlaub … religion heist verbndung mit dem inneren und nicht einen bösen alten mann verehren … mein ursprung liegt bei Carlos Castaneda …. mich hat immer die mystik interessiert … so hab ich leider evntuell etwas wenig von dem Gottesverehrenden aspekt bekommen … aber auch das ist völlig egal … es geht drum … und das wollte ich dir auf eine für mich passende art mitgeben … es geht drum seine eigenen kräfte zu nutzen und zu kreieren … was und wie du das machst hängt von dir ab … mein hinweis auf die verbindung hass und angst sollte dir auch helfen eine verbindung zu erkennen … keine angst zu haben … aber sei es drum … es ist nicht meine intension ins leben meiner mitmenschen einzugriefen … aber da du dich hier öffentlich geäussert hast bin ich davon ausgegengen das dir ein hinweis genem währ …

    tut mir aufrichtig leid das du keinen spass an dieser zeit hast

    Gefällt mir

  • RamRam stefan

    geniale scala … ich denk die werd ich mir mal ausm netz holen …

    tja … das taxi … weist du stefan … als praktizierender hab ich gelernt nach anderen ursachen für eine entscheidung zu suchen … wissen und ansicht ist gut wenn man sie reichlich pflegt … aber über die zeit kann man doch gut sehen das sich das wissen erweiter und die ansicht daraufhin eventuell sich entsprechend verändert …. wieso soll ich mein morgen von einer fixen betrachtung von heute beeinflussen lassen … das ist unlogisch …

    ach ja meine mutter … zufälliger weise ist sie durch mich schon so offen das sie deine texte eventuell lesen würde … ansonsten würde sie mir sicherlich nicht nur von ufos abraten …

    ich halte religiöse schriften nicht für humbug … da steht viel wahres drin … verstehn muss man es halt – und zwar selbst – … und wenn in der bibel … die im übrigen nicht mein standartwerk ist … ist mir viel zu dick zum lesen … etwas von entrückung steht lässt mich das schon aufhorchen … wenn vor über 2000 jahren sehende beschrieben haben das es mal sehr unangenem auf der erder werden wird … zumindest für ne zeit lang … und das dann kosmische brüder kommen und uns unserer inkarnation entsprechend helfen einen abflug zu machen … dann halt ich das für eine korekte aussage und bin froh drumm …

    ja es gibt einen haufen scheisse um uns rum … und nein ich trete in diesen nicht mehr rein vor allem weil ich nicht vorverurteile … ist alles um uns … bzw. euch … rum negativ … das einzig tolle die humanoiden und die kuschelkätzchen ….

    entleih mir den text jetzt mal ……

    ………………..

    Um Ebene 600 – Schwelle zu Stille und Frieden
    Auflösung des persönlichen Egos / Karmas – Nichtdualität
    Beginn der Verantwortungsübernahme für das kollektive Ego/Karma

    ………………………

    ich halte es nicht für richtig nur eine seite hervorzuheben …. nur über böse reptos und graue zu zu reden als obs das einzige währ … die uns umgebende welt ist viel mehr als das was ihr euch vorstellen könnt … und nur … und das ist ganz wichtig … nur durch eine bestimmte betrachtungsgrundlage … oder weise zu erkennen … siehe deine scala ….
    eine sichtweise ohne toleranz bringt am ende nur ärger ….

    aber ich mach mich jetzt hier mal vom acker … kaffee wartet …

    JaySitaRam

    Gefällt mir

  • moin moin Stefan,
    ja da sind wir ja wieder in den MK Hollywoods angekommen. The Show must go on! Und ich bin mir sicher das gibt ne RIESIGE SHOW!- Stimm mit deiner Argumentation hier im Artikel überein. Denke aber auch das „einige Ets in der sog, Vergangenheit ihre Spuren hinterlassen haben (Pyramidenbauten weltweit)“, um sie vielleicht noch mal zu aktivieren???
    Habe mir noch vor Stunden jene Doku angesehen mit %? Wahrheitsgehalt?
    http://terraherz.blogspot.com/2011/07/ancient-aliens-unerklaerliche_29.html
    http://www.videogold.de/10500-bc-atlantis-die-letzte-hochkultur/
    Einige Religiöse Schriften sprechen ja von der „Wiederkunft oder Wiederkehr“ der Götter
    oder auch Jesu. Auch in der sog. „verbotenen Archäologie“ gibts wohl mehr Beweise dafür das früher schon Wesen aus anderen Welten die Erde besuchten.
    Ich habe das Montalk fast durch und halte fest: Das ist eine riesige WAND die da auf uns zukommt, die aber wohl größtenteils einer dunklen Agenda entspringt. Ist mir eigentlich auch klar, denn da wollen einige nicht ihre Herrschermacht über die Erde verlieren!
    Und ich glaube die sind auch schon ziemlich nervös, denn der Transformationsprozeß in diesem Zeitenwandel wird auch nicht spurlos an denen vorbei gehen.
    Na denn „the show must go on“, lasst sie spielen und inszenieren und die massen erreichen wollen, und last UNS den neutralen Beobachter sein.
    War da nicht im April 2012 festgelegt das alles im TV dann nur noch digital gesendet wird?
    Welche “ MP/MK Möglichkeiten“ dies bietet, weiß ich aber auch noch nicht.- Habe auch keine Ahnung was analog/digital genau bedeuten.- Und ehrlich das ist mir auch scheißegal!
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Moin, Moin Stefan!

    Mal wieder ein exzellenter Artikel. Meine Hochachtung!!!

    Du spricht davon, was in nächster Zeit an Hollywood Produktionen auf uns zurollt?
    In nächster Zeit?

    O.K., Du hast keinen Fernseher mehr, wie Du ja schon mehrfach erwähnt hast, aber was hier, so zur Zeit im TV alles runtergedudelt wird, ist Horror, Panikmache und Apokalypse PUR.

    Naturkatastrophen aller erdenklichen Art, Alien-Repto-Invasionen (V-Die Besucher, Pro7), Die Erdentwicklung nach der Ausrottung der Menschheit, mörderische Ritualschocker auf allen Kanälen…..und….und…und! Angst -und Panikmache und kaum auszuhalten!

    Da ich in meinem Leben auch ein paar Jahre im Film-Genre gearbeitet habe, weiß ich genau, wie mit diesem Medium manipuliert werden kann und auch ganz gezielt wird (wird auch explizit, in der Ausbildung gelehrt).

    Ich selbst habe dies auch genutzt und manipuliert, um Emotionen bei den Rezipienten (Beobachtern) hervorzurufen, dabei jedoch stets darauf geachtet, rein positive und das Herz ansprechende Emotionen, zu erzeugen.

    Aber Manipulation ist und bleibt MANIPULATION, ob nun positiv oder negativ und beeinflusst den freien Willen, eines Jeden, der ja eigentlich gar nicht beeinflusst werden will, wenn man ihn nur danach fragen würde.

    Man hat in jeder Fa. den Ein –oder Anderen Mobbing-Experten, der einem das Leben schwer macht, aber wahrlich, ich sage Euch, die Film-Branche ist das verlogenste und übelste Geschäft, was man sich nur vorstellen kann!

    Aus diesem Grund konnte ich diese Arbeit auch nicht weiter ausüben, denn die Filme, die ich machen wollte, wären (und sind es auch) von jedem Chef -oder stellv. Chefredakteur der Matrix-Medien (keiner bekommt eine solche Position, wenn er nicht ein Logenbruder ist) schon im Ansatz gecancelt und boykottiert worden.

    Daher kann aber, ich diese Art von Filmen, auch aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachten und sehr bewusst beobachten bzw. Manipulationen vielleicht etwas besser erkennen, als der Normal-TV-Konsumer.

    Trotz alledem steckt in vielen Sci-Fi`s weit mehr Wahrheit als in diversen Dokus (mit 80/20 – Wahrheit/Desinfo-Inhalten), insbesondere bei den Privaten (z.B. N-TV, N24)

    Ich denke ja, dass sie ihr Projekt „Blue Beam“ noch immer nicht aufgegeben haben, obwohl schon so Viele davon wissen und uns Ende 2012 ihre Super-Super-Show präsentieren wollen – eine außerirdische (oder auch innerirdische) Bedrohung der Welt, die nun unbedingt zusammen halten muss und die EINE-WELT-REGIERUNG zwingend erfordert, um den „Schutz?“ der gesamten Menschheit zu gewährleisten…blabla….blabla…..und blabla..bla.

    Zitat Steven:

    „Das Wurzelchakra, es ist ROT. Es wird meist als das ICH BIN und unsere Verwurzelung mit der Erde, dem EGO und animalischen Instinkten, Lebenskraft zugeordnet“.

    Da leuchtet bei mir doch gleich eine dicke Glühbirne über meinen Kronen-Chakra auf (nicht zu verwechseln mit Quecksilber-Energiesparlampe), jetzt weiß ich auch endlich, warum die verruchtesten Ecken meiner Stadt Rotlicht-Milleu genannt werden…hi…hi…hi.

    Zitat….Fortsetzung….

    Sakral Chakra hängt mit BLAU, dem STIRN Chakra zusammen.

    Ach siehe da, unsere „Helfer und Lebensretter“, die tagtäglich mit Blaulicht unterwegs sind, da bleibt nun wirklich Jeder stehen, wenn aber der Gas-Havarie-LKwutsch mit seinem gelben Warnlicht angebraust kommt, nimmt ihn Niemand für Voll oder fährt an die Seite, um Platz zu machen. Habe ich schon sehr oft beobachten können.

    Zitat Steven:

    „Wer ehrlich zu sich selbst ist – und ich gehe sicher nicht fehl in der Annahme, daß fast JEDER der Leser/innen selbst, diese Fehler selber machten und erlebten – der gibt zu, daß dies nicht mehr als Selbstbefriedigung ist, inklusive schalem Nachgeschmack“

    ……und weiter:

    „dann kann man die höheren Energien der Chakren, über die niederen, komplementär gegenüberliegenden Chakren LENKEN und damit auch eine Person Willenlos (durch sexuelle Stimulation) machen“.

    Sollte Jemand behaupten er hätte dies im Laufe seines Lebens, zumindest zeitweise, nicht auch so erlebt, lügt er entweder oder ist ein nach 1986 geborenes Lichtkind (kein Indigo, da besteht noch einmal ein großer Unterschied).

    Dem Gehirn, immer öfter zu widersprechen und sich darauf nicht mehr einzulassen, ist ein wahrer Sieg und wahre seelische Befriedigung, gegenüber diesen dunklen Mächten, die es immer und immer wieder versuchen.

    So kann man „SIE“ übrigens auch recht gut loswerden, denn wenn sie nicht mehr das bekommen, was sie wollen, hauen sie irgendwann von ganz allein ab.

    Wenn natürlich die eine, wahre und reine Liebe in einer Verbindung existiert, ist Sexualität, zweifelsfrei die innigste aller Verbindungen, die ein Mensch erleben darf und auch Gott zugewandt und nicht von den „Astralen“ gesteuerte Lust und Gier.

    Noch was zu Violett:

    Violett wird im Allgemeinen im „kritischen Esowatch-Bereich“…..kicher….kicher… immer als die höchste erreichbare Chakren-Farbe (Aura) eines „s.g. Erleuchteten“ dargestellt (daher auch die Indigo`s), ist es aber nicht.

    Luzifer, „der Lichtbringer“ versucht verzweifelt, zu verhindern, dass ja Niemand über dieses Voilett hinauskommt, kann es jetzt aber eh nicht mehr stoppen.

    Die Farbe, der Erkenntnis Gottes, liegt jedoch noch einige Nuancen höher und die absolut höchste derer ist goldschimmerndes, reines WEISS! Und nur mit dieser reinen gold-weissen Licht-Energie bekommst man auch einen wirksamen Schutz, vor All` dem, was „Da Draussen“ so herumlungert.

    Zitat Steven bezüglich Philadelphia Experiment:

    Und nur nebenbei, ein von mir gemachter KMT Test um zu erfahren inwieweit diese Vorgänge der Wahrheit entsprachen, wurde “Bombenhart” beantwortet.

    Habe ich von Anfang an und nach mehreren Büchern zu diesem Thema, intuitiv immer gespürt, dass dies eine wahre Story ist. Der Filmstart damals, wurde ja auch mehrfach verschoben und gewisse Kräfte, wollten dafür sorgen, dass er nie ins Kino kommt. Warum nur? Ist doch nur Fiktion, oder etwa doch nicht?

    Wer Augen und Ohren hat, der sehe und höre.

    Steven hat gesagt:

    Und daß ist auch der Grund, warum die Wissenschaft – wenigstens die offizielle Wissenschaft, der sogenannte Mainstream auf einer bornierten Ebene stehen bleibt und nur von wenigen “Außenseitern”, höhere Erkenntnisse entdeckt werden.

    Da fällt mir spontan ein Erlebnis ein, dass ich vor zwei Wochen hatte. Ich saß mit einem Freund in einem Straßen-Kaffee und kurze Zeit später gesellte sich ein taubstummer Ost-Osteuropäer an unseren Tisch, den ich zwar schon öfter gesehen hatte, aber bisher keinen direkten Kontakt mit ihm hatte.

    Ich fand die Gebärdensprache schon immer sehr faszinierend und hatte auch schon oft den Gedanken, dass, wenn ein Jeder diese Sprache beherrschen würde, diese zu Anno`s Zeiten initiierte Sprachverwirrung unter den Völkern aufgehoben werden könnte. Esperanto ist ja nun leider gescheitert WORDEN.

    Dem ist aber nicht so, ein anderer Bekannter, der etwas später zu und stieß und früher einmal eine taubstumme osteuropäische Freundin hatte, und uns deshalb als Dolmetscher helfen konnte, bestätigte dies dann auch, das sich, je nach Sprachraum, auch in der Gebärdensprache, manche Gesten sogar völlig widersprüchlich zueinander verhalten.

    Das deutsche Gebärdenzeichen für z. B. Liebe bzw. „Ich liebe Dich“ ist, auf sich selbst zu zeigen, bedeutet= ICH, dann die Hand kurz über dem eigenen Herzen kreiden lassen, bedeutet=Herz=Liebe und dann auf sein Gegenüber (Partner) mit ausgestreckter Hand zu deuten – ICH-LIEBE-DICH. Alles sehr logisch, oder?

    Was aber ist z.B. das Gebärdenzeichen für LIEBE in Englischen (bzw. im Kartoffel-Englisch, sprich im Amerikanischem)?
    So unglaublich es klingen mag, es ist das Handzeichen des „Gehörnten“ – Das Zeichen Satan`s, welches so oft und gern von Politikern, Musikern und Schauspielern benutzt wird (selbst von meinen ehem. Lieblingsschauspielern – einfach nur traurig).

    Na, wenn da `mal nicht wieder ein Logen-Bruder die Hand im Spiel hatte, als die amerikanische Sprache für Taubstumme eingeführt wurde?

    Was aber kurz darauf folgte, verblüffte mich dann vollends. Wir kamen auf das Thema Energiekrise (aber Hallo, welche Krise denn….ach so, Du meinst die künstlich erzeugte…alles klar) und er bat mich dann, um einen Zettel und einen Stift und fing an zu zeichnen.

    Ich beobachtete ihn dabei sehr genau (seine Zeichnung) und noch lange bevor er mit der Skizze fertig war, wusste ich, was er mir damit sagen wollte. Ich wendete mich nun kurz zu meinem Freund und fragte ihn: Kannst Du das erkennen, siehst Du, was er hier gerade malt? Er erkannte es nicht, aber ich – es war nichts anderes als eine elektromagnetische „Freie Energie“ – Maschine, die mich sofort an die „Testatika“ erinnerte.

    Er hat tatsächlich ein derartiges Gerät (in kleinem Maßstab) selbst gebaut, aus welchem weit mehr Energie gewonnen werden kann, als man hineinsteckt. Besser noch, man braucht nur eine einmalige Energiezufuhr, um das Gerät zu starten und dann läuft…und läuft…und läuft es und lädt bei Bedarf auch noch die Startbatterie wieder mit auf.

    Als er mir dann auch noch erklärte, dass er drei Sicherheitsmechanismen eingebaut habe, um eine Zerstörung der Maschine zu vermeiden, da diese, einmal angeworfen, derart hoch schwingt und man sie nicht begrenzt explodieren kann, wusste ich, dass ich es hier mit keinem Spinner zu tun habe.

    Schon Nicola Tesla meinte kurz nach seiner Entdeckung: Nur eine Kaffeetasse, dieser Energie, ist ausreichend, um die Erde in zwei Teile zu spalten.

    Und diese Energie ist seit fast 100 Jahren vorhanden (entdeckt) und befindet sich `mal wieder in den völlig falschen Händen und wird militärisch zu Wetterkriegen (HAARP-Technologie) und Bewusstseinsveränderungen (ELF-Wellen) einer unwissenden Bevölkerung benutzt.

    Er sucht jetzt Sponsoren, die ihm den Bau, eines serienmäßigen, effektiv einsetzbaren Prototyps für private Haushalte ermöglichen und rechnet mit erforderlichen Kosten von etwas weniger als 20.000 Euro.

    Noch vor ein paar Jahren, hätte ich die Sache selbst finanzieren können, aber vielleicht kann ich ihm ja trotzdem helfen. Es gibt keine 10 km von mir eine kleine Gruppe von einigen Wissenschaftlern, Uni-Professoren, Dozenten usw., welche sich zusammengeschlossen haben und sich seit Einigen Jahren, mit genau dieser Technik beschäftigen.

    Nicht unbedingt streng geheim (Top Secret), aber doch sehr dezent und zurückhaltend, um die Widersacher nicht unnötig auf den Plan zu rufen, dass dies sehr gefährlich werden kann, bis hin zum Verlust des 3-dimensionalen Raumanzuges, lehrt der Blick zurück in die Geschichte.

    Ob ich im helfen kann………….Na schau mer `mal.

    Eine Frage bleibt jedoch in meinem Kopf und kehrt auch immer wieder. Sind wir überhaupt berechtigt, diese Energie anzuzapfen oder ist sie nur für höhere Dimensionen vorgesehen?

    Die Atlanter haben sich auch schon einmal damit selbst zerstört, weil sie falsch damit umgegangen sind.

    Was glaubt Ihr, würde geschehen, wenn jeder Mensch, jedes Kind, einfach ein Jeder Zugang zu dieser Energiequelle hätte.

    Da ist Einer sauer auf den Anderen und löscht ihn einfach `mal so auf die Schnelle aus und geht dann gemütlich Abendbrot essen und Niemand ist in der Lage, ihm die Tat auch nur ansatzweise nachzuweisen.

    Wenn man sich so umschaut, ist unsere Gesellschaft dafür wirklich schon bereit?

    Nicola Tesla`s Meinung dazu war – frühestens in 1000 Jahren und das war im Jahre1900 (+- 10 Jahre). Und ich habe da auch so meine Bedenken und ein mehr als mulmiges Gefühl.

    Zitat Stefan:
    „Sorgen mach ich mir schon alleine deshalb keine, weil, ich meine, liebe Leute, es ist total nutzlos sich um Dinge zu sorgen, die man sowieso nicht ändern kann, oder worauf man persönlich keinerlei Einfluss hat. Diese Einstellung hat sich – bei mir zumindest, in den letzten Jahren als äußerst entspannend herausgestellt und gelang mir immer öfters, je mehr ich mich von dem öffentlichen Unsinn entfernte, was als angeblich wichtig deklariert wird“.
    Wichtigste Passage: „als äußerst entspannend herausgestellt“, wird mir oft als Gleichgültigkeit vorgeworfen, ist es aber keinesfalls, nur eben ein anderer Umgang
    „Wenn das also geschieht, das “Blaue Strahl Projekt” ODER, was dann allerdings für “Stimmung” sorgen wird, sollte tatsächlich eine Rasse außerhalb unseres Planeten sich öffentlich zeigen, vergesst dann bloß nicht Chips und Bier, Stühle wären auch cool. Hinsetzen und einfach nur genießen“………
    Chips, Erdnüsse und Bier sind gebunkert, ob meine Gäste aber auch so viel Freude am großen Spektakel haben werden, na ich weiß nicht recht…………………

    Zitat Steven:

    Soweit also das, sorry, wenn ich die Geduld der geneigten Leser/innen strapaziert habe, aber ich denke es war interessant.

    Das war es mein Freund, das war es wirklich, wie wir es von Dir gewohnt sind und auch sehr schätzen.

    Zitat Stefan:

    Und eines sollten wir vielleicht realisieren, die Zeit wird kommen wo wir und zwar, dann als “Gleichberechtigte auf Augenhöhe” mit Extraterrestrischen Entitäten Umgang und Kontakte pflegen. Aber bis dahin, ach herrje .. seufz ……..

    Verzweifle nicht, mein Lieber, Du bist erstens nicht allein, sondern höchsten ALL-EINS und zweitens wird auch diese kurze „Probezeit“ hier einmal für uns enden und was passiert dann mit der Masse derer, die nicht ansatzweise verstehen, wovon wir hier überhaupt reden? Um die mache ich mir die größten Sorgen, weil ich viele von Ihnen auch sehr gern habe.

    Eine letzte Frage habe ich aber doch noch:

    Könntest Du es 3 Tage ohne Internet (mit Ausnahme Urlaub) problemlos aushalten?
    Mein Versuch ging gründlich in die Hose.

    LG und einen stressfreien Wochenstart

    johannes

    Gefällt mir

    • Hallo Johannes!
      Problemlos vielleicht nicht, aber doch, trau ich mir schon zu .. 😉
      Wenn ich jetzt zum Camp hochfahre, nehme ich mir auch keinen LapTop mit, oder sonstiges, technisches Spielzeug.
      Ich habe gelernt, daß ich innerhalb von 3 Tagen mir ALLES angewöhnen kann, aber ebenso in 3 Tagen ALLES abgewöhnen kann! Wirklich, das funktioniert! Dieser 3.Tag scheint eine Art von Grenzlatte zu sein, zumindest, wenn mans Ernst meint. Und ich hab Tage, wo ich ganz froh bin mal auszuschalten ..
      Lg,

      Gefällt mir

    • Nochmal HI, Johannes! (Wirst du tatsächlich so auch „gerufen“, oder sagen die Leute Hans zu dir?)

      Noch was zu Violett:

      Violett wird im Allgemeinen im „kritischen Esowatch-Bereich“…..kicher….kicher… immer als die höchste erreichbare Chakren-Farbe (Aura) eines „s.g. Erleuchteten“ dargestellt (daher auch die Indigo`s), ist es aber nicht.

      Luzifer, „der Lichtbringer“ versucht verzweifelt, zu verhindern, dass ja Niemand über dieses Voilett hinauskommt, kann es jetzt aber eh nicht mehr stoppen.

      Die Farbe, der Erkenntnis Gottes, liegt jedoch noch einige Nuancen höher und die absolut höchste derer ist goldschimmerndes, reines WEISS! Und nur mit dieser reinen gold-weissen Licht-Energie bekommst man auch einen wirksamen Schutz, vor All` dem, was „Da Draussen“ so herumlungert.

      Kann es sein, daß du auf das Machwerk die „Violette Flamme“ anspielst? Du Schelm, du .. 😉
      Du hast natürlich völlig Recht, mein Freund, WEISS-GOLD ist die „Göttliche Emanationsfarbe ..“
      Keine Sorge, ich „verzweifle“ nicht ..ich bin auch kein Fatalist, sondern grundsätzlich schon, ein Optimist! 😉
      Und Sorgen solltest du dir auch nicht um die Menschheit machen, dazu besteht keinerlei Grund …
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hi Stefan!

        Boa……endlich zu Hause, man bin ich fertig heut……….

        Ich kann, nicht mehr wirklich genau sagen, welcher Quelle ich dies entnehmen konnte, es tauchte aber in verschiedener Lektüre immer `mal wieder auf.

        Meintest Du dieses Buch? „St. Germain. Die violette Flamme der Transformation: Die weiße Bruderschaft“. Das Buch an sich, ist mir beim stöbern schon ab und zu `mal über den Monitor geflimmert, aber schon allein „Die weiße Bruderschaft“ im Buchtitel hat mich dann doch davon abgehalten, dem weiter nachzugehen.

        Zitat:

        Keine Sorge, ich „verzweifle“ nicht ..ich bin auch kein Fatalist, sondern grundsätzlich schon, ein Optimist!

        Gut so, dann bin ich ja wieder beruhigt…hi…hi…das mit dem keine Sorgen machen, müssen ist immer viel leichter gesagt, als getan, aber ich arbeite daran.

        „Nochmal HI, Johannes! (Wirst du tatsächlich so auch „gerufen“, oder sagen die Leute Hans zu dir?)“

        Früher in der Schule, wurde ich eigentlich nur in einer Koseform meines Nachnamens gerufen, Meinen Vornamen mag ich sind besonders. Es ist ein nordischer Vorname und ist in seiner Bedeutung, eine Kurzform des Namen Johannes, der mir weit aus besser gefällt, so und jetzt darfst Du 3x raten…lach.

        Warum muss ich jetzt gerade an das grimmsche Märchen vom Rumpelstilzchen denken???

        Mal ganz nebenbei: Ich sehe gerade, dass um 22.59 Uhr auf Pro7 ein Spezial ausgestrahlt wird. Titel: „Leben Aliens längst unter uns“ Geht, in der Beschreibung wohl hauptsächlich um Erich von Däniken und Prä-Astronautik.

        Wer noch einen Fernseher hat, kann ja `mal reinschauen.
        Ich klinke mich `mal kurz aus und schließ `ne Festplatte an……..werde ich spaßeshalber einmal aufteichnen……………………………………….
        Lg johannes

        Gefällt mir

        • Hey, Hans 😉
          Früher konnte man sich drauf verlassen, das gesagt wurde Humbug, Humbug tätärätätä .
          Wo sind die guten alten Zeiten geblieben? Auf nix kann man sich verlassen – jetzt wird vermutlich der Tonfall gefahren werden, ja, vielelicht, eventuell, man weiß es nicht .. ach je ..
          Lg,.

          Gefällt mir

  • @ Johannes,
    schön zusammengefasst!

    Gefällt mir

    • Also für mich hört sich das alles sehr beängstigsten an. Bin durch Zufall auf diese Seite gestosen und jetzt lässt sie mich nicht mehr los. Da ich von dem meisten keine Ahnung habe, kann ich nichts dazu sagen…..das Angstverbreiten gelingt aber. Liebe Grüße

      Gefällt mir

      • RamRam
        schade … das sollte sicherlich nicht so sein oder wirken … lass dich nicht verwirren … angstfreiheit ist mit das wichtigste werkzeug für diese zeit

        Gefällt mir

      • Hallo Oswald!
        Das tut mir wirklich sehr leid, vermutlich bist du mit dieser Art von Informationen noch überfordert. WISSEN schützt, UNWISSENHEIT schafft Ignoranz.
        Man muss durch Ängste hindurchgehen, sonst werden sie dich immer quälen! Vielleicht, um einen Vorschlag zu machen, guckst du dir mal die Bücherliste auf der Startseite an. Ganz oben sind einzelne Rubriken, anklicken ..
        Wenn du jedoch über diese Art von Informationen besser Bescheid wissen willst, kann ich dir 2 wunderbare kostenlose Werke zum Download empfehlen, kannst sie aber auch Online lesen . Wichtig: NUR in dieser Reihenfolge lesen -> Zuerst FRINGE KNOWLEGE/ GRENZWISSEN FÜR ANFÄNGER- und dann -> Außerirdische Irreführung erkennen ..
        lg,

        Gefällt mir

  • Hey Sebastian,
    die 100.000€ – Frage: Wer hat wohl dafür gesorgt, dass wir so degenerierten? Ich z.B. glaube, dass wir schon eine hochentwickelte Kultur waren, die auch zu den Sternen flog aber aus unerfindlichen Gründen trotzdem gepennt hat.Wird Zeit, dass wir das wieder ausbügeln… . Na ja
    Im Übrigen vermute ich, dass erstmal die Nordischen in Erscheinung treten, da sie am menschenähnlichsten aussehen. Reptos oder Dracos dürften kaum Vertrauen erheucheln können… .
    johh das ist durchaus denkbar und die Quellen die ich dazu habe sagen es in ähnlicher Weise auch so. B.Marciniaks Bücher sagen u.a. das selbst die urrgghhh Reptos dann keine Scheu mehr haben werden sich zu zeigen u.einige andere mehr!-Na warten wirs mal ab. Die Manipulatoren werden sich offen zeigen, werden sich aber in ein „helles“ Licht stellen, ohhh wie gut sie doch sind! Wie heißts doch gleich in the bible “ der Satan nimmt auch immer wieder die Gestalt eines Engels des Lichts an.
    Na dann sollen sie mal ihre Show hier abziehen.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Oswald,
    schön dich hier im Blog begrüßen zu dürfen! 🙂
    Lass dich nicht entmutigen. Schon das du „hier“ bist zeigt mir das du ein suchender Mensch bist. Habe Mut und fang an dich aus diesem „Versklavungssystem“ zu befreien. Dein Herz, dein Geist und dein Bewusstsein werden dich führen. Angst war und ist bis heute ein Macht-Manipulations-Instrument von denen die “ die Welt auch aus der astralen Ebene heraus“ beeinflussen. Schau öfters mal hier vorbei und dir werden so einige Dinge bewusster werden was hier auf diesem herrlichen Planeten Erde in Wahrheit alles inszeniert wird. Wir leben weiß Gott in aufregenden Zeiten mein Freund.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut!
      Vielen Dank für die Mutmache, es gibt soviel Informationen auf dieser Welt, wie soll man da die Wahrheit heraus finden. Heute Vampire, morgen Aliens, Weltwirtschaftskriege, Krise. Was ist mit unseren Renten, bekommt die dann ein Alien? lol
      @ Stefan etc
      Woher wisst ihr das das stimmt, habt ihr so ein Gefühl. z.B. der KMT der könnte doch genauso auf eure Erwartung reagieren. Ich frag was ab und dann erwarte ich das und schon ist mein Arm hart. Hoffe ihr versteht was ich meine. Man hat eine Meinung und dann sucht man sich die Bestädigung von dem und man wird sie natürlich finden.
      Was hält von The Secret und Co???

      Naja danke erst mal und alles gute, werde hier mal dabei bleiben. Ganz blind bin ich auch nicht, weis schon das der Euro fällt und die USA geht auch den Bach runter.
      Lg Oswald

      Gefällt mir

      • Grüß dich, guten Morgen, Oswald

        Wohl wahr, die Welt ist kompliziert geworden .. allerdings stimmt dies nur bedingt: Denn sie war immer schon so, es wurde nur besser vor UNS Geheimgehalten, Und jetzt sind die „Dämme“ halt gebrochen, auch aufgrund des Internets ..aber es ist doch besser, wenn ICH selbst darüber entscheide was ich Wissen will und kann, anstatt mir von ein paar Sesselpoopsern vorschreiben zu lassen, was ich WISSEN darf!

        NEIN, das ist nicht aufgrund eines „Gefühls“ .. sieh dir einfach die Tabelle an, über die Verteilung des Bewusstseins statistische Auswertung des Testens und DENK darüber nach.
        The Secret? WOW – wasfüreinwunderbaresgewaltigeswunderwuzziidiotenmärchen! Es handelt sich dabei um „New Age“ Theorien, die vorgibt die Quantenphysik hinter sich zu wissen. Oberflächlich betrachtet ist einiges wahr, aber damit ist niemandem geholfen ..
        Lg,

        Gefällt mir

      • Hier hab ich noch eine passende Meinung gefunden, die Stefan’s und meine Einschätzung bestätigt:
        http://www.spuren.ch/comments/659_0_2_0_C//

        „Schrecklich. Sie macht mich wütend, weil hier mit so viel heilsbringerischen Pathos und hochprofessionellem Marketing Botschaften serviert werden, die so nah an echter Weisheit sind, dass es weh tut, die aber genau genommen falsch sind“

        Jetzt, wo die Dämme brechen und das ach-so-wunderbare Geheimwissen der dunklen Bruderschaften sich übers Internet verteilt, kann man ja zumindest noch mal versuchen, die Menschen mit viel Marketing und Verführung für die freimaurerischen Allmachtsgelüste zu gewinnen. Sprich das EGO an, und die schönsten Weisheiten lassen sich ins Negative umdrehen…

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan, ständig lese ich in letzter Zeit bei dir ,dass du den KTM Test gemacht hast.Bitte sei so nett und informiere mich mal darüber wie man den Test an sich selbst macht,ohne fremde Hilfe.Ich kenne nämlich nur die Version wo einer beim anderen drückt.
    Ps.Ich glaube das ist auch schon zur Sucht geworden ,jeden Tag deine Seite lesen zu MÜSSEN!
    Hab vielen Dank für die lehrreichen Informationen.
    Liebe Grüße Anne

    Gefällt mir

    • Hallo Anne!
      Danke für die Anerkennung! 😉
      Guck dir bitte, das Video hier unterhalb an: Aber im Grunde ist es mir schon lieber mit einem Zweiten Menschen, wenn vorhanden zu testen, ist sicherer udn genauer. Aber ich teste auch alleine, aber bei eher unwichtigeren Dingen ..Mach mit deinem linken Ringfinger und Daumen einen Kreis. Halte diesen Kreis fest geschlossen. (so gut eben möglich) Jetzt nimmst du den Zeigerfinger der anderen Hand und versuchst DURCH deinen geformten Kreis von Ringfinger und Daumen zu ziehen! Schätze den Widerstand ein, wie stark er dem Zeigefinger widerstehen kann – „bricht“ der Zeigefinger den Kreis auf, ist das ein NEIN, sonst eben ein JA. Alles klar? 😉
      Lg,

      Gefällt mir

  • …Hm der kmt- Einzelperson -Test hat einen „Haken“…ich verstehe nicht, was er da sagt/ meint…. für ja= resident…und für nein= disident…..oder was sagt er da genau???? Habe es leider nicht besser verstanden. Könntest Du mir da weiterhelfen, Steven?
    Dankeschön
    Und der Artikel war wieder hervorragend!

    Gefällt mir

    • Hi Quanlil13,

      Was ist da schwer?
      Mach mit deinem linken Ringfinger und Daumen einen Kreis. Halte diesen Kreis fest geschlossen. (so gut eben möglich) Jetzt nimmst du den Zeigerfinger der anderen Hand und versuchst ihn DURCH deinen geformten Kreis von Ringfinger und Daumen durchzuziehen! Schätze den Widerstand ein, wie stark er dem Zeigefinger widerstehen kann – „bricht“ der Zeigefinger den Kreis auf, ist das ein NEIN, sonst eben ein JA. Alles klar?
      Also stark halten, den Kreis, so gut du eben kannst und dann mit dem Zeigefinger zu durchbrechen versuchen ..
      Und sonst zeig ichs dir auf dem Camp, ok? 😉
      Lg,
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Freude!

    Ja, fällt mir auch auf, daß ziemlich viele Alien-Filme in TV und Kino laufen. Hab mir die letzten Teile der TV-Serie „Die Besucher“ angesehen. Es sieht so aus als möchten sich die Reptos outen und ihre mangelnde Liebesfähigkeit aufzeigen. Denn die Anführerin der außerirdischen Reptos tritt in einer wunderschönen menschlichen Gestalt und viel oberflächlicher Liebe zu den Menschen. Und da gibt es ein paar Aussteiger von den Reptos die gegen die Invasion der Reptos auf der Erde kämpfen. D.z. man möchte gezielt die Reptos zeigen wie sie sind und gleichzeitig, daß sie vielleicht auch lernfähig sind. Der heroischste Repto-Widerstandskämpfer für die Menschheit zeugt sogar in Liebe mit einer Menschenfrau ein Kind. Hm? Was soll uns das sagen.
    Tja, hab einwenig darüber nachgedacht. Die Lösung ist vielleicht einfach. Mit Kampf, Blutvergießen, Widerstand und Angstmacherei hält man von vornherein die Menschen in einer niedrigen Schwingungsebene. Die ganze Menschheit ist jedoch im Begriff als Gesamtheit in höheren Schwingungsfrequenzen einzutauchen. D.h. 4-dimenisonale und in weiterer Folge vielleicht sogar 5-dimensionale Wesen könnten sichtbar werden. 4-dimensionale Wesen wahrscheinlich sogar wenn man noch angstbehaftet ist. Ich denke mal die Reptos wissen das, daß sie sich nicht mehr lange vor verstecken können – die Entwicklung der Erde und der Menschheit blicken schön langsam in höherdimensionale Welten. Wie geht die Menschheit mit diesem Prozeß um wenn dies geschieht. Panik? Liebe? Misstrauen? Vertrauen? Und die waren vielleicht auch schon immer da und haben auch ein Recht hier zu sein, nur haben wir sie noch nicht mit unseren physischen Augen sehen können (vielleicht wenige von uns). Letztendlich können wir wahrscheinlich nur auf unsere Herz-Intuition vertrauen od. sich nach dem alten Spruch „An den Taten werdet ihr sie erkennen“ halten.

    Nun gut, waren nur ein paar so Gedanken.

    Lg

    Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling,

      Aber gute Überlegungen …! 😉
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hallo Schmetterling! Finde deine Idee ich auch interessant, „Die Besucher“ als eine Art Vorbereitung auf eine kommende Sichtbarkeit dieser negativen Astralwesen wäre denkbar (zumindest wenn man an den kommenden Dimensionssprung glaubt).

      „Und die waren vielleicht auch schon immer da und haben auch ein Recht hier zu sein“.
      Bei dieser Aussage bin ich eher skeptisch… Zum einen sprechen Entführungsopfer, Insider und Kontaktierte eher vom Gegenteil, dass es sich nämlich um eine massiv invasive Rasse handelt. Die Art und Weise, wie sie sich verstecken müssen und vor höheren Lichtwesen Reissaus nehmen müssen, deutet für mich schon klar darauf hin, dass sie auf der Erde nichts verloren haben!

      Lg, Chaukee

      Gefällt mir

      • Hhmm…mich würde mal interessieren, wer von Euch schonmal Sichtungen dieser Wesen hatte. Ich nehme diese Wesen hauptsächlich über Gefühle wahr, d.h. sie lassen sich dadurch unterscheiden, wie und wo es im Körper gerade rundgeht. Die ganz üblen Zeitgenossen lassen deine Magengegend wie einfallen mit einer großen Übelkeit und du spürst das Herz bis sonstwo schlagen, Urangst versucht aufzusteigen. Das Sichtfeld wird diffus, verengt und dein Wachbewußtsein wird wie getrübt. Dann hast du Besuch („Ist der Kaffee schon fertig?“) In diesen Momenten ist die Herausforderung ruhig zu bleiben und tief durchzuatmen. Dann gibt es aber auch noch jede Menge toter Seelen, die auf Befreiung warten und mit ihrem Leid negative Energie-Pools bilden, derer sich wiederum die invasiven Kräfte bedienen. Diese Toten leiden sehr und erkennen sensitive Menschen als Chance zur Hilfe bzw. dass sie gehört werden. Man spürt an Körperstellen wie ganz, ganz leichte Berührungen, die Gänsehaut verursacht, aber nur an der Stelle. Wenn ich ohne Licht im Bett liege und in die Dunkelheit starre, dann sehe ich seit meiner letzten Geistheilung Dinge, an die ich mich erstmal gewöhnen muss und es macht mir noch etwas Angst, weil das erst seit kurzem so ist. Ein Freund, der sich nun auch mit der Thematik beschäftigt, sieht diese Energien/Wesen auch schon, wobei sich die Beschreibung derer mit meinen Beobachtungen deckt. Er hat die dunklen großen Augen eines Grauen deutlich vor sich gesehen. Meist sieht diese Energie grau bis sehr dunkelgrün aus. Vorgestern hatte ich dann noch das Vergnügen in einem Traum, doch später mehr. Wer hat noch solche Erlebnisse und möchte diese Erfahrungen teilen?

        liebe Grüße

        Gefällt mir

      • Also eine meiner wenigen echten Erfahrungen mit einer anderen Dimension war, daß sich verstorbene Seelen in meine Nähe begaben da sie spürten ich kann ihnen helfen aus ihrer 4-dimensionalen/astralen (nenns nun mal so) Ebene zurück in ihre Seeleneinheit/Licht/Gott (wahrscheinliche egal wie man es nennt) zu gehen. Hab dies im Rahmen meines Bewusstseins auch gemacht und es hat geholfen.
        Wie gesagt, denke mal wir werden mehr Kontakt zu Wesen anderer Dimensionen/Energieebenen/Frequenzen haben. Egal ob sie nun die Grauen, die Reptos etc. auf der einen Seite heißen od. die Elementarwesen (Zwerge, Elfen etc.) od. Engel, Sirianer, Plejadier etc. auf der anderen Seite heißen. Wichtig ist wahrscheinlich, daß wir unsere Sinne und höheren Sinne weiterentwickeln sodaß wir fühlen und erkennen können, wie wir helfend und zum Wohle aller mit allen dieser Wesen (egal ob gut od. noch nicht so gut gesinnt) interagieren können. Kampf, Angst, Mangel, Gier etc. und besonders unser hartes Urteil/Wertung (aus dem Gefühl „ich bin besser od. guter als die anderen) behindert uns noch einwenig in dieser Entwicklung. Denke mal das wird unser aller Lernaufgabe in sehr naher Zeit sein (bzw. war sie schon immer). Ich glaube erkannt zu haben (war ja ein steiniger Weg – huch(:o), daß alles was mir begegnet nur ein Spiegel meiner selbst (wie innen so außen)ist und ich einfach zu meinem od. einem kollektiven Thema in Resonanz gehe. Die Chance in diesem Spiegel ist entweder, daß ich bei mir selbst etwas transformieren darf od. ich helfend in diesem Spiegelumfeld(Familiefeld,Berufsfeld,Freundeskreis, Volk etc. od. sogar im Massenbewusstsein) etwas mittransformieren darf, weil es in meiner Berufung liegt (ich hab die besondere Fähigkeit dazu) und dadurch in meiner Macht steht.
        Tja Leute, wir haben spannende Zeiten. Börsencrash und London brennt hieß es gestern was kommt morgen? Na ja, is ja witzig, beobachte ja den Quiche-Mayakalender schon seit längerer Zeit und ich kann nur sagen, sehr vieles hat sich bewahrheitet, speziell im heurigen Jahr (siehe http://www.indalosia.de/images/NEUNTE%20WELLE/TLC-Grafik-%209%20Unterwelten%20-%20dtsch..png). Nach diesem wird der August besonders interessant punkto Zerstörung und neuem Bewusstsein. Und ab 28.10.11 liegts primär in unserer Hand die neue Welt zu gestalten. Ok, jetzt mal wieder schluß mit träumen.

        Grüße,
        Schmetterling

        Gefällt mir

  • lieber Steven… ich hatte das mit den Fingern schon verstanden ;-)… mir sind nur die Worte für Ja und nein ( ich nehme an, das Fingergeschlossen = Ja und Finger flutschen auf = nein bedeuten soll) dort nicht vertändlich gewesen …was sagt er da? …resident und dissident??ß DAS meinte ich ;-)…hab mich wohl schräg ausgedrückt…

    Gefällt mir

  • Hallo Schmetterling und an alle anderen,
    hab das hier schon länger und brings jetzt mal rein.Was sagt ihr dazu?
    Dies ist eine wunderbare Zusammenstellung von Jophiel zur
    Schöpfungsgeschichte.

    Jophiel und Leniel aus Leipzig haben diese
    Weltnetzseite – http://www.teleboom.de

    Siehe vor allem diese Spezialseite mit ausführlichem
    Wissen, sehr gut aufgearbeitet:
    body_erdgeschichte.html#Wurzelrasse7Paradiesier

    Weiterhin sei auch auf die Kategorie Hohle Erde
    hingewiesen, wie auch auf diesen Link:
    alien-treaties

    Vielen Dank, Jophiel für diese wunderbare Zusammenfassung!

    Die 1. außerirdische Besiedlung aus den Weiten des Alls
    war vor 35.000.000 Jahren. Sie nannten sich Polarier,
    lebten am Südpol und wurden als Hüter der Erde die
    1. Wurzelrasse. Vor 26.000.000 Jahren wurde diese
    Kolonie beim 1. Galaktischen Krieg in unserem
    Sonnensystem von Dinoiden und Reptoiden zerstört.

    Die 2. außerirdische Besiedlung waren die „siegreichen“
    Dinoiden und Reptoiden, die sich nach dem Krieg auf
    der Erde nieder ließen und mit der Zeit friedlich
    wurden. Damit begann vor 26.000.000 Jahren ihre
    Herrschaft auf der Erde.
    Wir nennen diese Zeit die Zeit der Saurier.

    Die 3. außerirdische Besiedlung aus dem Ceta-System war
    vor 18.000.000 Jahren. Sie siedelten auf dem
    Eurasischen Kontinent und ersetzten die fehlenden
    Hüter der Erde.

    Vor 8.000.000 Jahren wurde diese Kolonie beim 2.
    Galaktischen Krieg in unserem Sonnensystem von
    außerirdischen und den irdischen (wieder kriegeri-
    schen) Dinoiden und Reptoiden zerstört.

    Die Dinoiden-Reptoiden-Koalition verlor diesen Krieg.
    Deshalb flüchteten die Aggressoren.

    Nur ein kleiner Teil flüchtete in der riesige
    Höhlensystem der Erde in 3-8 km Tiefe.
    Das war das Ende der Saurierzeit.

    50% der Cetacäen verließ die Erde.
    Die 2. Hälfte dieses Volkes blieb und passte
    sich dem Leben im Wasser an.
    Wir nennen sie heute Prä-Cetacäen oder Wale und
    Delphine.

    Die 4. außerirdische Besiedlung kam vom Sirius und aus
    den Weiten des Alls vor 2.000.000 Jahren. Sie nannten
    sich Hyperboräaner, lebten wieder am Südpol und wurden
    als Hüter der Erde die 2. Wurzelrasse.

    Vor 1.000.000 Jahren wurde diese Kolonie beim
    3. Galaktischen Krieg in unserem Sonnensystem von
    Dinoiden und Reptoiden zerstört.

    Diesen Krieg beendeten die Sirianer mit ihrem
    Kampfstern Nibiru, mit dem sie über die Aggressoren
    siegten.

    Die 5. außerirdische Besiedlung kam vom Sirius, von den
    Plejaden und von der Venus vor 900.000 Jahren. Sie
    nannten sich Lemurianer, lebten auf dem ehemaligen
    Kontinent Lemuria im Pazifik und wurden als Hüter der
    Erde die 3. Wurzelrasse. Vor 26.000 Jahren wurde
    diese Kolonie von Atlantis aus zerstört.
    Reste leben in der inneren Erde in Telos.

    Die 6. außerirdische Besiedlung kam vom Sirius und aus
    den Plejaden vor 500.000 Jahren. Sie nannten sich
    Atlanter, lebten auf dem ehemaligen Kontinent Atlantis
    im Atlantik und wurden als Hüter der Erde die 4.
    Wurzelrasse.

    Die 7. außerirdische Besiedlung kam vom Proxima Centauri
    und gehörten zum Volk der Santiner. Sie kamen vor
    60.000 Jahren zur Erde und weil sie so niedrig
    schwingen, siedelten sie bald in der riesige Höhlen-
    system der Erde in 3-8 km Tiefe; getrennt von den
    dort lebenden Reptoiden.

    Die 8. außerirdische Besiedlung kam vor ca. 48.000 Jahren
    von Nibiru, den Anunnaki vom Aldebaran als ihre neue
    Wahlheimat bestimmt hatten. Diese Anunnaki besiedelten
    auch in einer kleinen Gruppe den Mars und nannten sich
    Igigi.

    Vor ca. 45.000 Jahren verließen die Igigi den Mars
    und siedelten sich in Atlantis an und damit begann
    der ethische Verfall der Atlanter.

    Die 9. außerirdische Besiedlung kam vom Sirius, aus den
    Plejaden und einem unbekannten 3. Volk aus den Weiten
    des Alls. Sie kamen vor 30.000 Jahren zur Erde,
    nannten sich Arianni und gründeten im Norden von
    Grönland das Königreich Thule.
    Sie wurden ebenfalls Hüter der Erde und zur
    5. Wurzelrasse.

    Vor 13.000 Jahren wurde die Atlantische Kolonie
    vermutlich von den Anunnaki zerstört. Reste leben in
    der inneren Erde in Posid. Zu dieser Zeit, durch die
    Auswirkungen der Zerstörung von Atlantis verließen
    die Arianni Thule und zogen sich in die innere Erde
    zurück.

    Vor 3.000 Jahren siedelten Plejadier im Mittelamerika
    um die dortigen Völker zu lehren.

    Vor ca. 1.200 Jahren flogen sie wieder zurück in ihr
    Heimatgestirn. Wir nennen dieses Siedlervolk heute
    die „alten Mayas“.

    Die Sirianer beobachten unsere Erde seit ca. 1.000.000 Jahren.
    Vor weniger als 100 Jahren besuchten die aggressiven
    Zetas (Greys oder auch Graue genannt) die Erde.

    Die USA haben schon während des 2. Weltkrieges mit
    Reptoiden zusammengearbeitet und die Deutschen im
    Gegenzug mit den Arianni (= Sirianer + Plejadier +
    ein 3. unbekanntes Volk aus den Weiten des Alls).

    Von den Arianni waren auch die „deutschen“ Flugscheiben,
    die nie an Kampfhandlungen teilnahmen. Das war die
    Bedingung der Arianni und die Reichsregierung hat
    dies eingehalten.

    Die USA haben 1954 mit den Greys (Grauen) einen
    Vertrag geschlossen, in dem sie deren Technologie
    bekamen um unter anderem UFOs selbst zu bauen und im
    Gegenzug den Grauen erlaubten Menschen in den USA zu
    entführen und Tiere zu verstümmeln.
    Die Grauen brauchen das für ihre Forschung um die
    Aura, denn ihnen fehlt der Emotionale Körper =
    4. Auraschicht.

    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Sehr stimmig, Helmut!
      Danke, naja, bis auf das mit den „aggressiven Grauen“ .. 😕
      Lg,

      Gefällt mir

    • Sowas hab ich auch schon gehört, dass die Geschichte ausserirdischer Einflussnahme auf der Erde Millionen von Jahren umfasst, nur fehlen mir da plausible Spuren und/oder verlässliche Informationsquellen, um daran zu glauben. In den letzten 10’000 Jahren ist klar, da gibt es Unmengen an archäologischen, genetischen und kulturellen Spuren, die für mich einen ausserirdischen Einfluss belegen, aber weiter zurück? Galaktische Kriege und Hochkulturen und keinerlei Spuren von Hightechwaffen oder Rückständen? Diese Repto-Kulturen haben den Planeten besser aufgeräumt verlassen, als das der Mensch je tun könnte..

      Gefällt mir

      • Was ist mit dem Mahabharata? Nich glaubwürdich jenuch? 😉
        Das bildete übrigens auch den Hintergrund der Bhagavad-Gita ..
        Lg,

        Gefällt mir

      • Also dieses 18-Bücher Epos hab ich nicht gelesen 😉 , aber ETWAS glaubwürdig wäre es für mich schon, da liegs du ganz richtig, mein lieber Freund! Ich hab auf die Kürze nur Inhaltshinweise gefunden, die auf Nuklearkriege mit Aliens innerhalb der letzten 12’000 Jahre hindeuten, aber nicht auf die letzten 35 Mio. Jahren…

        Gefällt mir

      • Ja, echt interessant. Kenn diese bzw. eine sehr ähnliche Geschichte von ElAnRea (http://www.elanrea.com/). Nur bei ihr sind die Reptos zwar auch um ca. 980.000 v.C. besiegt worden bzw. von der Erde verjagt worden, jedoch kamen sie durch Beseelungen bzw. in astraler Form wieder und bildeten durch einen Zeitsprung in die Zukunft die Grundstruktur der Illuminati in neuerer Geschichte (Wow, das ist Science-Fiction – lieb das ja einwenig (:o). Einen Spezialvortrag zu den Illuminati gäbe es von ihr ja wieder am 16.9. in Haid (bei Linz-Ö).
        Aber nun gut, Ich könnts mir zumindest gut vorstellen, daß es so gelaufen ist wie es vorhin schon beschrieben worden ist – zumindest sagen das meine bisherigen Beobachtungen (auch dank eurer Unterstützung) so.
        Und apropos Spuren. Ein paar gibt’s da schon wie z.B. die Pyramiden, Stonehenge, Nazca-Linien (Südamerika), Kornkreise etc. . Alles ungelöste Rätsel und wahrscheinlich Überreste vergangener und zum Teil noch aktiver (Kornkreise) Hochkulturen von zum Teil anderen Zivilastionen (Atlantis, Anunnaki/Plejadier, Sirianer , Reptos etc.).
        Bis dann,
        Lg Schmetterling

        Gefällt mir

  • ohhh Steven, es tut mir leid…ich glaube ich kann mich heute nur unverständlich ausdrücken…Natürlich ist es absolut gut , die deutsche Sprache beim Testen zu benutzen…ist ja schließlich meine Muttersprache und es ist mir viel lieber, als das Englische…. ich hatte nur Sorge, ob „Finger bleiben geschlossen“ auch wirklich „ja“ heißt und Finger öffnen sich auch wirklich „nein“. Da ich die beiden benutzen Worte nicht verstanden habe, wollte ich mich nur diesbezüglich vergewissern, nichts falsch verstanden zu haben…..

    Gefällt mir

  • @ VAE….DANKE…das meinte ich……..resonant bedeutet ja…..und dissonant bedeutet nein…..

    Gefällt mir

  • Stimmig finde ich es ebenfalls, frag mich dabei immer wieder wie groß wir alle im Innern sind und wie unendlich Groß es da draußen ist. Manchmal entschwindet mir der Sinn, diese“ Zahlen-Zeiten“ zu erfassen. Frage mich des öfteren was hat sich alles in der „ZEIT“
    abgespielt, welche „Schöpfungen“ mit welchem Bewusstsein leben und existieren.
    so nun gut nächtle, Helmut

    Gefällt mir

  • Hey Stefan, der Test ist für mich ja schon stimmig(durch Deine für mich stimmigen Artikel profitiere ja auch davon…;-) ), ich gehe halt anders heran. Jedoch will ich nicht „erkenntnisresistent“ 😉 sein und habe mir mal die Videos gezogen. Vielleicht magst Du einen kleinen Workshop dazu machen? Von Mensch zu Mensch macht das auch mehr Spaß zu lernen und die Kommunikation beschränkt sich nicht nur auf das Internet. So bekomme ich auch besser mit, ob es zu mir passt. Ja, ich gebe zu, das fängt an mich zu interessieren… 😉

    liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Guten Morgen Sebastian, 🙂

      bist du im Camp dabei?

      Gefällt mir

    • Hi Sebastian!

      Ich schreibe hier mal gleichzeitig, auch auf deine Ausführungen im Blog „Der lachende Dritte“ ist ja dieselbe Thematik.

      „Hhmm…mich würde mal interessieren, wer von Euch schon mal Sichtungen dieser Wesen hatte. Ich nehme diese Wesen hauptsächlich über Gefühle wahr“

      Meine letzten visuellen Erlebnisse, an die ich mich nur noch sehr vage erinnern kann, hatte ich als Vorschulkind, als öfters nachts eine Kreatur in meinem Zimmer oder vor dem Fenster auftauchte, welche ich heute am ehesten mit Beschreibungen vom Mothman gleichsetzen würde.

      Keinen Kopf bzw. Kopf und Körper (plumpe Gestalt) gehen nahtlos ineinander über und große rot glühende Augen – wirklich einfach nur grässlich – durfte den Rest der Nacht dann meistens in Mamas Bett – in Sicherheit verbringen. War natürlich immer nur ein Albtraum, ja ja.

      Heute kann ich solche Einflüsse (seit ein paar Jahren) zwar auch wieder wahrnehmen, aber nur akustisch und physisch. Das heißt teilweise unerklärliches Knacken, aus allen Zimmerecken, wo sich nichts befindet, was dieses Geräusch verursachen könnte, ganz klare und eindeutig wahrnehmbare Schritte um das Bett in Verbindung mit einem kalten, sehr unangenehmen Lufthauch (kein Fenster offen). Nicht in meinem Haus, nur bei gelegentlichen Übernachtungen bei einem Freund.

      Aber auch, wie ich finde, sehr positive, Berührungen, gerade abends im Bett (bei mir selbst, zu Hause), so als ob mir Jemand ganz behutsam über den Kopf streichelt und an dieser Stelle ein unglaubliches Kribbeln bzw. Energie zu spüren ist und bei mir jedenfalls, eine sehr angenehme Gänsehaut erzeugt.

      Dann kratze ich mich manchmal an dieser Stelle des Kopfes (kann je sein, dass nur die Kopfhaut juckt, ´mal wieder Haare waschen oder so) und drehe mich im Bett auf die andere Seite. Nun geht das gleiche Spiel aber auch auf meiner anderen Kopfhälfte wieder los.
      Dauert nicht lange, meist so ein-zwei Minuten.

      Auch Gerüche von einer geliebten, verstorbenen Person, die plötzlich bei verschlossenem Fenster mit einem kalten, aber unsäglich warmer Liebesenergie erzeugenden Windzug auftreten, hatte ich schon öfter. Dauer auch knapp 2 Minuten, aber in dieser Zeit war ich mit wirklich ALLEM EINS und mir kamen so was von die Tränen, angesichts dieser innigen Freude, Wärme und Harmonie, solch` Liebe zu spüren, man kann es nicht, in die uns zur Verfügung stehenden Worte fassen. Was gäbe ich darum, diesen Zustand halten zu können.

      Den Geruch kann ich deshalb so präzise zuordnen, da dieses Parfüm nicht aus Deutschland stammt und hier so selten, eigentlich gar nicht benutzt wird, das die Chancen, es könne sich hierbei, um Jemand anderen handeln, statistisch gesehen bei fast Null stehen.

      Zitat:

      „und oft wollte ich nicht mehr leben, bis ich die wahren Ursachen entdeckte.

      Kann ich ganz genau nachvollziehen, da es mir in dieser Zeit ebenso ging. Wirkliche Angst hat man immer nur vor dem „Unbekannten“. Kennt man es dann aber, fängt man an sich damit zu arrangieren. Klar wird Einem auch dann noch ab und zu ein wenig mulmig werden.

      Ich habe meine panische Angst, ich erst überwunden, als mir glasklar wurde, dass wenn es diese Fraktion gibt, dann muss zwangsläufig auch die Gegenseite geben und dann dort entsprechend weitergesucht und natürlich auch gefunden. Sonst wäre ja auch alles Existente ohne jeglichen Sinn. Und das ist es wahrlich nicht!

      Die Wahrheit tut immer weh und das manchmal sehr gewaltig, deshalb gehen diesen Weg ja auch so Wenige.

      Das ich visuell nichts wahrnehme, hat vielleicht auch seinen guten Grund, als ich damals auf die Repto-Dämon-Problematik stieß, hatte ich lange Zeit mit dem Verarbeiten zu tun (fast 6 Monate) und habe mich sehr zurückgezogen und eingeigelt.

      Rein die Vorstellung, mit einer solchen Kreatur visuellen Kontakt zu haben, hat in mir damals eine regelrechte Panik ausgelöst, so dass ich mehrfach und innig von OBEN Schutz erbeten habe, ja ausdrücklich darum ersucht, fast schon befohlen (weichet von mir), dass ich mir so lange keine visuelle Wahrnehmung wünsche, bis zu dem Zeitpunkt, da ich dies widerrufe, wenn ich bereit dafür bin.

      Bis zum heutigen Tage, habe ich es jedoch noch nicht widerrufen. Ob dies wirklich der Grund ist weiß ich natürlich nicht genau, habe aber für mich selbst, das Gefühl und das Vertrauen darauf.

      Ich meine was kann schon passieren, wenn man es ausprobiert, vielleicht kann es Dir ja auch helfen und wenn nicht, schaden wird es sicher auch nicht – setzt natürlich volles Vertrauen in den/die/das ABSOLUTE() voraus.

      Ich glaube nicht an Dich, aber bitte hilf mir doch bitte trotzdem, wird so nicht funktionieren.

      Ich teile den Comment an dieser Stelle erst einmal…………..dass er nicht zu lang wird……nein Quatsch der Hauptgrund ist, ich habe gleich noch `ne Verabredung.

      Mal sehen, wenn`s nicht zu spät wird?……oder, aber dann morgen die Fortsetzung.

      Einen friedlichen Abend Euch allen!

      LG johannes

      Gefällt mir

      • Lieber Johannes,
        vielen Dank für Deinen Bericht, es sollten sich mehr Menschen trauen, darüber zu berichten. Nur so kommt Licht ins Dunkel und durchbricht die Mauer des Schweigens, was der perfekte Schutz ist für negative Aliens und Geister. Ich würde gern mit Dir mal meinen „Traum“ vor ein paar Tagen per email erörtern (Stefan gibt Dir bestimmt meine mail – Danke, Stefan). Fürs Forum hier ist mir das noch zu intim… 😉 . „(…)Wärme und Harmonie, solch` Liebe zu spüren, man kann es nicht, in die uns zur Verfügung stehenden Worte fassen. Was gäbe ich darum, diesen Zustand halten zu können.“ Nein, das kann man wohl nicht in Worte fassen, doch wozu auch. Ich übe nun immer, diesen Zustand immer öffter und länger halten zu können – manchmal klappts ganz gut und manchmal gar nicht, doch ich habe ja auch bisher kaum Praxis haben können… Im Übrigen habe ich es vor ein paar Tagen einfach mal probiert, ob es funktioniert. Ich fühlte mich wie so oft traurig (was nicht immer, aber sehr oft an den wahrgenommenen Energien (Verstorbene, Aliens etc.) liegt und irgendwie auch schlecht. Da habe ich einfach zu den Toten gesprochen – dabei stieg in mir ein intensives Mitgefühl auf, etwas begann sich zu lösen – und ihnen gesagt, dass sie tot seien, loslassen können und ihr Schmerz nun geheilt ist. Dann stieg plötzlich intensive Energie in mir auf und ich fing an zu weinen. Es waren lösende und heilsame Tränen 🙂 und seit dem ist Ruhe (abgesehen von den Aliens, die mich immer mal ärgern, doch ich gewöhne mich langsam daran und bin nicht mehr so aufgewühlt wie an den vergangenen Tagen nach meiner 2. Geistheilung.) Wenn Deine Kanäle offen sind, bemerken das diese Seelen und versuchen dann auch Hilfe von Dir zu bekommen. Zuvor hatte ich nämlich intensiv diese Berührungen gespürt und habs einfach gemacht. Es ist leicht, weil jeder Mensch diese Fähigkeiten hat. Deswegen werden uns diese Traumata verpasst, dass wir nicht heilen können. Durch diese ERFAHRUNG kann ich auch die Berichte von Franz (http://www.psitalent.de/#Tabelle_1) nur bestätigen, zumindest was Geistheilung betrifft. Schade, dass Du nicht zum Camp erscheinen kannst, aber was soll´s… 🙂

        Gefällt mir

      • Lieber Johannes, vielen Dank für deine wunderbaren Worte!

        Genau so ging es mir auch nach meiner einzigen eindeutigen astralen Begegnung in meinem Leben:
        „Ich habe meine panische Angst, ich erst überwunden, als mir glasklar wurde, dass wenn es diese Fraktion gibt, dann muss zwangsläufig auch die Gegenseite geben und dann dort entsprechend weitergesucht und natürlich auch gefunden. Sonst wäre ja auch alles Existente ohne jeglichen Sinn. Und das ist es wahrlich nicht!“

        Am meisten Hilft mir die Verbindung zu Srila Prabhupada gegen aufkommende Angst, für andere wird Jesus, Buddha oder Ähnliche(s) genau so hilfreich sein.

        Gefällt mir

  • Guten morgen Stefan,
    das einzigste was mich etwas stört auf der teleboom Seite ist das auch Sie dort gerne mal die GFdL hervorheben. Aber das kennen wir ja das man in Informationen auch gerne mal ein paar Des-Infos einbaut. Sonst eine sehr umfangreiche Seite.
    Jetzt hol ich mir erst mal nen Kaffee und wünsche dir nen schönen Tag.
    Helmut

    Gefällt mir

  • Gute Idee, so könnte Stefan uns“ Live und in Farbe“ mal den KMT erklären.

    Gefällt mir

    • Schade, genau diese Darbietung hatte ich mir von Anfang an lebhaft vorgestellt und gewünscht ;-(
      Bin aber dann auf euer Feedback gespannt, was ihr von diesem Hokuspokus hält (verschmitzt-grins)

      Gefällt mir

    • Mahlzeit Helmut,
      Das is unfair, darf ich nich auch mal „Faulenzen“? Ach, ich weiß, ich „versteck“ mich einfach vor euch, indem ich inkognito mit falschem Namen oder so auftauche .. 😉
      ARGH – shit, das nützt ja auch nix, fällt mir grade ein. Dann hätte ich kein Foto hier reinstellen dürfen .. 😦
      Naja, mal gucken ..
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Steven!

        Bin gestern bei dem Pro7-Beitrag „Leben Aliens schon unter uns“ glatt eingeratzt, habe ihn mir dann vorhin erst komplett angesehen.

        Was für eine verschwendete Stunde! War nur erstaunt, dass es immer noch, wie in den Siebzigern ist. Wäre Däniken nicht schon so alt, hätte ich gesagt, aus der Mottenkiste gekramt. An drei unsäglichen und unpassenden Beispielen (es gibt x-mal bessere, auch von Däniken), ist von drei Matrix-Wissenschaftlern, na, was wohl?…….genau das Gegenteil „bewiesen?“ worden.

        Gehe hier auf die Einzelheiten nicht weiter ein, will keine weitere Energie dafür verschwenden – reine Desinfo`, die niemand weiter bringt.

        Hätte aber in jetzigen Zeiten auch eher mit einem „Na, ja…VIELLEICHT-JA-DOCH-FAZIT“ am Ende gerechnet, aber nein….immer noch Humbug…Humbug….tralala.

        Es hat also keiner etwas verpasst und Du hast eine weitere Bestätigung dafür, der Glotze den finalen Fußtritt verpasst zu haben……und dass ganz ohne KMT…..kicher….. kicher.

        Nein, `mal im Ernst, spannend finde ich dies schon und werde mich in nächster Zeit auch einmal etwas intensiver damit beschäftigen.

        (warum erscheinen eigentlich meine Smiley`s im Word erstellt, dann im Blog in letzter Zeit nur noch als ? und warum erscheint der Text beim Hochladen einmal breit und mit korrektem Absätzen und einmal um die Hälfte schmaler, mit völlig verändertem Blocksatz…..und warum verschreibe ich mich heute bei jedem zweiten Wort – linke Hemisphäre out of order?…….Fragen über Fragen!).

        Beschwerden, aufgrund von Rechtschreibfehlern, in diesem Text, richten Sie heute bitte ausnahmsweise an meine Tastatur – tastatur@web.de

        Vielen Dank und liebe Grüsse

        johannes

        Gefällt mir

  • Hallo Stefan, hab mich bei dem ersten Buch mal eingelesen. Vielen Dank für den Tipp, so weis ich wenigstens wovon hier sehr oft die Rede ist.
    Gute Nacht
    Oswald

    Gefällt mir

  • Liebe Monika!

    War gestern, schon zu abgekämpft und nur ganz kurz hier im Blog, daher erst jetzt.

    „du hast 10 Festplatten? Da benötigst du ja eine Verwaltung für deine Festplatten“.

    Ja eigentlich schon, habe ich aber nicht wirklich, daher auch die ständige Suche, nach Sachen, von denen ich genau weiß, dass ich sie habe, die Frage ist nur immer WO?

    Muss ich demnächst, mal alles gründlich thematisch sortieren und 2 defekte Netzteile, muss ich auch noch ersetzen. Was sich im Laufe der Jahre, aber auch alles an Info`s angesammelt hat, ist schon der Wahnsinn.

    „Da wäre doch das Soulfire Camp am Wochenende auch etwas für Dich?“

    Und ob es das wäre, klappt aber dieses Jahr leider nicht. Bin ich auch etwas traurig darüber, hoffe aber, dass Ihr reichlich Feedback von Euren Erlebnissen und Eindrücken mit zurück bringt und dann nächste Woche ein wenig davon berichten könnt.

    Im bin aber im Geiste bei Euch und hoffe ganz fest, im nächsten Jahr mit dabei zu sein.

    Auf jeden Fall wünsche ich Euch Allen viel Spaß und erkenntnisreiche, erholsame Tage!

    LG johannes

    Gefällt mir

  • Lieber Sebastian!
    Ich wollte hier ja eigentlich noch fortfahren, habe mich jetzt aber entschieden, meinen Fokus in der nächsten Zeit erst einmal auf so wenig Negatives, wie möglich zu richten. Meine massiven und sehr ungewöhnlichen Schlafprobleme, habe ich am Anfang noch mit den beiden, sehr starken, Sonnenstürmen in Verbindung gebracht, da es genau in dieser Zeit angefangen hat.

    Nun ist aber, vor einigen Tagen auch noch dieses permanente, flaue Bauchdruckgefühl dazugekommen (ich meine nicht unbedingt Angst, jedoch ein sehr ungutes Gefühl), welches ich vorher nur in dem Zeitraum, der Anwesenheit bestimmter Personen gefühlt habe, ständig präsent und die letzten beiden Nächte, war mit Schlafen gar nichts mehr.

    Diese stetige Müdigkeit, erzeugt dann auch noch Konzentrationsschwächen, so dass auch das Schreiben zur Qual wird, weil ich mich ständig verschreibe und zurück rudern und nachbessern muss.

    Ob dies ein Angriff ist, kann ich nicht sagen, vielleicht hat es nur mit dieser hohen Energiedichte zu tun, welcher die Erde im Moment ausgesetzt ist.

    Seltsam nur, dass der Rechner (wieder einmal) grundlos für fast 11/2 Tage seinen Dienst verweigert hat, just in dem Moment, als ich an einem bestimmten Thema weiter arbeiten wollte.

    Möglich ist auch und dass passiert mir immer wieder, dass ich in gewissen Zeiträumen, so viel Informationen zusammentrage und an Bekannte und Freunde verteile, weil ich denke, dass wir nicht mehr viel Zeit haben und ich bei mir selbst, die einfachsten Regeln nicht beachte, nicht vernünftig esse, ja nicht einmal mehr genug Wasser am Tag zu mir nehme und manchmal schon fast dehydriere.

    Desweiteren häufen sich die tagespolitischen Themen, in einem Tempo, dem ich kaum noch folgen kann und erschlagen einen regelrecht. Ich werde mir in den nächsten 1-2 Wochen jetzt ein wenig Ruhe können und speziell an meinem Immunsystem arbeiten und alle Medien, so gut wie es geht, versuchen zu meiden.

    Ihr habt dies ja auch fast 3 Tage ausgehalten.  O.K., mein erster Versuch hat nicht so gut hingehauen, also ein neuer Anlauf. Waren wohl meine Ambitionen noch nicht stark genug.

    Ich werde trotzdem abends kurz bei Stefan und Euch vorbeischauen, lasse die News aber `mal völlig weg und schaue dann, ob ich wirklich so viel verpasse, wie befürchtet.

    „Ich würde gern mit Dir mal meinen „Traum“ vor ein paar Tagen per email erörtern (Stefan gibt Dir bestimmt meine mail – Danke, Stefan)“.

    Kein Problem, mein Freund, können wir gerne machen, ich hatte da auch vor kurzem zwei derart reale Träume, die fast noch echter anmuteten, als „die Realität“ in wachem Zustand.

    Ich werde morgen per Mail bei Stefan anfragen und wir können die Adressen dann gern austauschen (vielen Dank vorab – Stefan).

    Sebastian, mach Dir keine Sorgen, wegen des Inhaltes, ich darf und will mich nur nicht mehr den ganzen Tag damit beschäftigen – also schnell rein, und schnell wieder raus, das ist kein Problem.

    Eine Frage noch, als Du mit den verstorbenen Seelen gesprochen hast, hast Du auch Antwort von Ihnen bekommen und wenn ja, auf welchem Wege?

    Soweit für heute und einen schönen Nachmittag noch!

    LG johannes

    P.S. Lieber Stefan, vielen Dank auch für die Smiley-Tabelle! 😀

    Gefällt mir

    • Lieber johannes, deine Schilderungen tönen ernst, und ich bin froh, dass du das Ruder rumreisst! Gerade positive und gutherzige Menschen haben manchmal das Problem, ab all dem negativen Schwall nicht erdrückt zu werden und dabei noch möglichst viele Mitmenschen retten zu wollen, das geht mir manchmal genau so. Ich geh meine ganzen Blog-Abonnierungen nur noch einmal alle 1-2 Wochen schnell durch (ausser Stefans‘), und in dieser Zeit hat die Brisanz des Meisten schon wieder nachgelassen und es landet ungelesen im Nirvana.

      Persönliche Balance ist auch und gerade in dieser brisanten Zeit des Wandels extrem wichtig. Dazu gehört für mich die ausgeglichene Beschäftigung mit negativen wie positiven News und Informationen gleichermassen wie gelegentliche Tage OHNE Internet. Ab in die Natur! Es kann nicht unsere Aufgabe sein, die GANZE Welt zu retten, da gibts noch 7 Milliarden andere Seelen, die auch mal ein bisschen Eigeninitiative entwickeln dürfen und können.

      Ich wünsche dir von Herzen, dass dir das Abnabeln von all diesen Verstrickungen so schnell wie möglich gelingt!

      Gefällt mir

      • Hallo, Freund Chaukee

        „Es kann nicht unsere Aufgabe sein, die GANZE Welt zu retten, da gibts noch 7 Milliarden andere Seelen, die auch mal ein bisschen Eigeninitiative entwickeln dürfen und können.“
        Sehr guter und wichtiger Punkt! Denn in erster Linie, sind wir FÜR UNS SELBST zuständig, es ist schon schwer genug, sich selbst in den Hintern zu treten, aber die Verantwortung fürs erwachen der anderen, die haben wir eigentlich nicht. Das es uns trotzdem „kümmert“, ist ein rein „persönliches Merkmal“ unsererseits – und aus unserer Haut können wir nunmal nicht .. 😉
        Aber wir können nicht mehr als Beispiel sein, durch unser Tun und unsere Kommunikation – dann liegt alles in den Händen der anderen .. (Freier Wille!)
        Lg,

        Gefällt mir

    • Hi, Johannes,
      Wie wärs mit nem neueren Computer? Dann stürzt der PC auch nicht jedesmal ab, oder besitzt die empörende Frechheit „grundlos den Dienst zu verweigern“ …
      Lg,
      PS: Würd mich auch interessieren, was quatschen deine Toten so? 🙂

      Gefällt mir

  • Hallo chaukee!

    Vielen Dank für Deine lieben, Anteil nehmenden Worte, dass mit dem schnellen durchgehen alle 1-2 Wochen, ist denke ich genau das Richtige, nehme ich mir jetzt auch so vor. Vielleicht jeden Freitag, so `ne Stunde und dann wieder raus und am Wochenende lieber ein richtig gutes Buch zur Hand.

    Ich werde mir gleich noch Stefan`s letzten Beitrag ansehen, hab kurz rein gelesen und glaube, er behandelt genau dieses Problem und habe mir gerade schon „Anastasia – Tochter der Taiga“ beiseite gelegt. 2009 gekauft und ist immer noch eingeschweißt. Ich habe noch so viel zu Lesen – ganz in Ruhe, auf dem Balkon mit etwas Vivaldi dazu und `nem schönen, heißen Kaffee.

    Und ja, Stefan, chaukee, natürlich habt Ihr beide Recht, wir haben selbst zu tun, uns tagtäglich auf`s Neue zu motivieren, das schwerste hierbei ist wieder, das Mittelmaß zu finden und gelegentlich Anderen, einen kleinen Antritts-Stoß zu geben, wenn wir genug eigene Energie besitzen und davon etwas abgeben können, ohne uns selbst zu schaden.

    Stefan, was den bzw. die PC´s (2 bzw.3) betrifft, das ist wahrlich schwer zu erklären. Baue seit 11 Jahren jeden PC komplett selbst auf und kenne daher fast jede Diode mit Vornamen und jeden erdenklichen Fehler (jahrelanger Computer-Support für Firmen, Bekannte, Freunde usw.)

    Nein, diese 3 Brüder unterschiedlichster Bauart (Athlon 1500, P III, Dual-Core 2x3GHz) scheinen „Ihre Seelen“ schon irgendwie miteinander zu „Einer“ verbunden zu haben, denn sie steigen immer dann aus, wenn ich mich mit eher destruktiven Themen zu lange beschäftige und alle auf die gleiche Art, sonst laufen sie alle für Monate einwandfrei.

    Es ist auch nie ein Bauteil defekt, sie geben ihr System, dann nach gewisser Zeit wieder von selbst frei. Der älteste (Athlon) warnt mich sogar vorher noch, mit wildem Pipen des Systemlautsprechers, bis hin zum unerträglichen Dauerton. Wende ich mich dann schnell, einem aufbauenden, spirituellen Thema zu oder lese ein dem entsprechendes Buch, hört dies sofort auf und – null Probleme mehr – bei allen dreien gleich.

    Einmal-Zweimal, o.k. kann Zufall sein, aber 10-mal in 2 Jahren, bei 3 Rechnern??? Also entweder sitzt auf jeder der 3 Systemfestplatten der Bundestrojaner und jemand von außen entscheidet, womit ich mich zu beschäftigen habe und womit eher nicht oder aber hier findet eine Kommunikation mit mir statt, mich nicht mit zeitraubenden negativen Aktivitäten von wirklich Wichtigem abzuhalten und „SIE“ schalten dann lieber den Grafikausgang, für einen bestimmten Zeitraum ab – schwarz (die Rechner laufen ganz normal weiter).

    Fahr ich dann den 2. Rechner hoch, habe ich Bild, bis ich wieder auf den Text gehe und weiter lese – max. 10min ist auch der dunkel – beim 3. ebenso – der Monitor kann es also nicht sein.

    Ich weiß, dass alles klingt jetzt wirklich völlig verrückt und abgedreht, wenn man es nicht selbst erlebt hat – habe es aber auch schon Zeugen vorgeführt – falsche Seite aufgerufen….Warnung (Piepen)…..schnell wieder raus auf eine andere Seite piepen hört auf, wieder zurück auf die 1. Seite…..Warnung geht wieder los. Sie haben nur fassungslos mit dem Kopf geschüttelt.

    Sollte ich vielleicht `mal mit ihnen reden, so wie damals mit einem defekten Fernseher oder meinem Audi, den ich mal hatte, die durch streicheln und gut zureden, ihren Dienst wieder aufgenommen haben???

    Stefan, Du schriebst:

    „PS: Würd mich auch interessieren, was quatschen deine Toten so?“

    Ich kann leider nicht mit ihnen sprechen, die Frage war an Sebastian gerichtet der weiter oben schrieb:

    „Da habe ich einfach zu den Toten gesprochen – dabei stieg in mir ein intensives Mitgefühl auf, etwas begann sich zu lösen – und ihnen gesagt, dass sie tot seien, loslassen können und ihr Schmerz nun geheilt ist“.

    Mal sehen, ob er dazu noch etwas sagen kann

    Bis dahin…Lg johannes

    Gefällt mir

  • Gerne, mein Lieber!

    „Anderen, einen kleinen Antritts-Stoß zu geben, wenn wir genug eigene Energie besitzen und davon etwas abgeben können, ohne uns selbst zu schaden.“

    Hast du schön gesagt!

    Gefällt mir

  • Ich finde es schade, dass nur noch altes wieder unter neuem Namen in etwas anderer Form auf den Markt geschmissen wird!
    Nur leider kann man dagegen nichts machen

    Gefällt mir

    • Hallo Horst,

      Nur leider kann man dagegen nichts machen

      DAS stimmt doch gar nicht!
      Wenn du schon gar so liederlich beklagst, dann möchte ich in Annäherung, eines „bekannten Ausspruchs“ raten:
      Schreib doch DU daß neue, welches du vermisst.

      Gefällt mir

  • Naya, mir gefällt dein Artikel auch, nur was ich hinzufügen möchte wäre: schaut doch mal in der heutigen Zeit, wie die Menschen meinen, sich selber erlösen zu können, oder meinen andere Alien Menschen könnten sie eretten. Die einen meinen es seien Teufel, die anderen meinen es seien friedliche Leute und unsere Schöpfer. Was ich dazu sage: schaut doch mal die Bäume an, wie hoch sie wachsen, wie weit das Meer ist, wie hoch die Berge sind & dass man auf diesem Planeten wohnen kann. Was ich damit sagen will, ist, dass ein allmächtiger Gott alles erschaffen hat. Hat nicht derjenige der den Planeten erschaffen hat, vielmehr auch den Menschen darauf geschaffen? Diese chakren und Götter Storys, wo jeder gleich einem Gott sein kann, gleicht mir eher dem Versprechen Satans, als er sagte: sollte Gott gesagt haben ihr sollt nicht davon essen? & Gott weiß, an dem Tag an dem ihr davon essen werdet, werdet ihr wie Gott sein, und wissen was gut und böse ist. Naya soll mich doch einer verspotten und auslachen, wenn ich auf diese Geschichte zurück greife, aber es ist nun mal die Wahrheit. Welcher Mensch kann sich denn selber eretten, indem er die Dimension wechselt, oder seine chakren kennenlernt? Der Mensch weiß ja nicht mal friedlich mit seinen Mitmenschen Umzugehen, und erst recht kann der Mensch niemand nach dem Ansehen richten. Er tuts aber trotzdem. Damit will ich sagen, glaubt dass ein allmächtiger Gott diese Welt erschaffen hat und dass dieser auch eretten kann, denn alles andere ist Lüge und Betrug. Meint ihr denn diese (Alien-Wesen) die angeblich die „heiligen Bücher“ herabgesandt hätten, haben die Wahrheit gesagt ? Vielmehr geht es in den Büchern nicht um sie, sondern um uns, und um den der uns gemacht hat. Wer will denn Menschen mit Gott vergleichen? Es wird schon so sein, dass durch den Tod ein neues Leben kommt. Und glaubt lieber Gott hat alles gemacht & wendet euch nicht von ihm ab, sonst könnt ihr zusehen wie und woher eure Rettung kommt. Schau, glaubst du die Verführung hat aufgehört? Nein, Sondern sie ist in vollem Gange. Und die Menschen wollen Gott nicht. Ist Schade, aber jeder der sucht, wird auch finden.

    Bis dahin, wünsch ich euch noch was

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.