Erkenntnisse und Wahrnehmungen

Now, I`m back .. Hi, again, Folks ..

Es ist erstaunlich genug, wir denken unseren Körper und auch sonst das meiste von uns zu kennen. Aber trifft das wirklich zu? Wohl eher nicht, aber die meisten bemerken das gar nicht …

Als ich heute Vormittag in der Stadt war, spazierte ich aus einer Laune heraus in die Uni – Bücherei, um zu “schmökern”. Es ist relativ selten, das muss ich zugeben, daß ich noch Bücher dort finde … ich kenne leider schon viel. Nun ja, deswegen wollen wir nicht zum heulen anfangen, jedenfalls, wie ich mich da so umgucke und stöberte, fiel mir an einer Ecke des Saales ein Korb auf. Ich gebe es zu, Neugier ist meine große Schwäche, aber auch Stärke. Wäre ich nicht so neugierig – ich hätte vermutlich viel in meinem Leben erst gar nicht kennengelernt. Einerseits wäre das vielleicht ein bisschen “Gesünder” für mich gewesen, es hätte auf alle Fälle weniger “Kopfweh” bedeutet, aber seien wir mal ehrlich – es wäre entsetzlich langweilig gewesen, immer nur das “vernünftige” zu tun.

Okay, ich also auf den Korb zugesteuert und was sehen meine entzückten Augen? Einen kleinen Stapel älterer, ausgemusterter Bücher, die man einfach so mitnehmen konnte. Und bei der zielgerichteten Durchsuchung fand ich doch tatsächlich einen kleinen Schatz, ein Kleinod von Literatur, geschrieben in den 1980 er Jahren von zwei Hellsichtigen englischen Medien, Laneta Gregory u. Geoffrey Treissman.

image Oh Mann, die `80 er .. das waren noch Zeiten! Man(n) war jung, unheimlich doof und hatte nichts, wie Spaß am Leben. Es bestand – jedenfalls in meinem Leben, aus Nachtklubs, Mädchen, furchtbaren Besäufnissen und vielen, sehr vielen dummen Fehlern. Einige dieser “Fehler” waren durchaus abschätzbar und man wusste vorher schon, das wird eher nicht gut ausgehen – aber was solls, man war ja jung, per Definition, unbesiegbar. Leider, daß hat nicht gestimmt, aber dies ist eine andere Geschichte.

Als ich auf Amazon nachsah, hatten sie das Buch zwar noch im Angebot –gebraucht zu 0,1€, also bezweifle ich sehr, das sie es wirklich haben. Meiner Einschätzung nach, sind ältere, derartige Bücher viel glaubwürdiger und auch Aussagekräftiger. Das beginnt schon damit, daß ich in einem ähnlichen Buch, aber neueren Datums, über Auren und deren Zusammenhänge, zu meiner Bestürzung lesen musste, wie die Reihenfolge der Chakren falsch dargestellt wurden – und deren Farbkomposition. Ältere Bücher mögen nicht so schön gebunden und nicht so “Farbenfroh” sein, oder “unmodern, uncool” aussehen, ihr Vorzug besteht aber darin, das sie zu einer Zeit herausgegeben wurden, wo die allgegenwärtige Mindkontroll noch nicht solche Dichten erreicht hat, wie es heute der Fall zu sein scheint. Das trifft natürlich nicht auf alle Werke zu .. jede “Allnessaussage”  kann man verwerfen!

Im Brockhaus findet sich folgende Definition: AURA
Lichtartiger Schein, von Sensitiven angeblich beobachtbare persönlichkeitsgeprägte Ausstrahlung des menschlichen Körpers, dem Heiligen Schein der christlichen Ikonographie vergleichbar.“ (Brockhaus-Enzyklopädie (1987) S.331, Mannheim: Brockhaus GmbH.)
In Meyers Neuem Lexikon wird die Aura: … als Farbspektrum, das den Körper Wolken- oder Lichtkranzartig umgibt, beschrieben.

Egal, wo ich nachlese, es wird – wenn von der Aura gesprochen wird, so oft als angeblich und von einer “Idee”, einer Vorstellung erzählt, als wäre man sich da nicht so ganz sicher – ob es die den wirklich und wahrhaftig gäbe. So ein Schmus .. aber es ist natürlich gewollt, massig Unsicherheit darüber zu produzieren. Man stelle sich doch mal vor, wenn JEDER das plötzlich glauben würde und vielleicht auch noch verstehen, es würde zu gewaltigen Wesensveränderungen kommen, die dem Konsumwahn ernstliche Knüppel zwischen die Beine werfen würde.

Ich bin nicht hellsichtig, wirklich nicht, aber JEDER kann SOFORT, wenn er nur geringe Sensibilität oder Gespür hat nachprüfen, ob er sowas wie eine Aura hat! Er wird zwar keine Farben, etc. sehen, aber man kann feststellen, daß um den eigenen Körper eine Art FELD ist, wo ein Gegendruck existiert, wenn man seine Hand langsam und mit Gefühl immer näher an den Körper heranführt. Oder, versucht einmal, wenn ihr liegt und ein wenig entspannt seid, eine Hand nach Oben auszustrecken und wieder herunter, zu euch Richtung Brust/Bauch zu führen, gaaanz laaangsaam … ihr werdet dann, wenn ihr nicht völlig abgestumpft seid, oder noch zu angespannt seid, bemerken, wie sich da ein ganz feiner, subtiler “Druck” immer mehr aufbaut, je näher ihr zum Körper kommt. Das schaffe sogar ich, dann werdet IHR das sicherlich auch können .. 😉 Wie überall ist Übung entscheidend .. 

Die nachfolgenden Beschreibungen und interessanten Feststellungen, habe ich mir aus eben jenem Kleinod herausgesucht und ich denke, dem können wir vertrauen. Ein durchgeführter KMT verlief zur vollen Zufriedenheit meinerseits.

Die AURA besteht aus für die meisten Menschen unsichtbaren Energiekörpern, bzw. Energiesystemen, die den physischen Körper umgeben als auch durchdringen. Die AURA wird auch als das elektro-magnetische Feld von Personen und Gegenständen bezeichnet. Die “sichtbare” AURA nimmt den Raum unmittelbar um den Körper ein; sie besteht aus einer Reihe von Schichten, die bei jedem anders aussehen. Was sie unter anderem sichtbar macht, ist die Tatsache, daß der Körper verschiedene Substanzen, wie etwa Wasserdampf, Öle, Kohlenstoffe, elektrostatische Energien, oder auch winzige Mengen von verschiedensten biochemischen Partikeln, in die ihn umgebende Luft abgibt.

Diese ganzen lebendigen Vorgänge ergeben eine “Mixtur”, die ein subtiles Spektral Licht um jeden Menschen herum erzeugt, durch welche die AURA Form und Farbe bekommt. Sie wird natürlich auch von der lebenden Gewebemasse beeinflusst, weil die von uns abgegebenen Überschüsse des Körperstoffwechsels, sich an der Oberfläche sammeln und von dort abgestrahlt werden.

Nach den Vorstellungen John Pierrakos, einem Mitarbeiter von Wilhelm Reich, hat die Aura drei Schichten, die den Körper wie wolkenähnliche Hüllen umgeben. Diese Schichten bilden sich bei einem Kind erst im Alter von zwei bis drei Jahren. Die innerste Schicht ist sehr schmal und fast durchsichtig, diese nennt er das „Bioelektrische Feld“ oder auch „Ätherisches Doppel“. Sie hat ähnlich wie in anderen Aura-Modellen vor allem eine biologische Funktion und hängt mit der körperlichen Gesundheit eines Menschen zusammen. Die zweite Schicht ist 7 bis 10 cm breit. In ihr finden sehr komplizierte und komplexe Bewegungsmuster statt, die er ausführlich beschreibt. Diese Bewegungsmuster hängen mit den Emotionen eines Menschen zusammen.

 

image

Das ist völlig richtig!

Die Chakren:

Unsere Chakra- oder Aura Farben verändern sich von Zeit zu Zeit. Sie verändern sich mit der persönlichen Entwicklung. Nicht nur die Farbe selbst, sondern auch deren Leuchtkraft hat etwas zu bedeuten: sie spiegelt die augenblickliche Lebendigkeit der Person.

Die Farbtöne entsprechen der Reihenfolge im Regenbogen.

  • Wurzelchakra, rote Aura:

     

Die vor allem erdigen Leute haben eine rote Aura, sie befinden sich auf der konkreten materiellen Ebene. Praktisch und bodenständig. Häufig sind sie in ihrer Sexualität gefangen.

  • Sexualchakra, orange Aura:

Diese Menschen haben die Sexualität auf eine höhere Ebene gebracht, insbesondere wenn ihre Aurafarbe leuchtet. Wie etwa die Sanyassin (Anhänger von Osho). Es war/ist eines ihrer wichtigsten Anliegen, die Sexualität zu erhöhen.

  • Solar-Plexus-Chakra, gelbe Aura:

Sonnenenergie, Löwenenergie, Sonnengeflecht, gutes Atmen, in sich Ruhen, andere in die eigene Strahlenenergie einfangen.

  • Herz-Chakra, grüne Aura:

Die Energie des Herzens. Es sind Menschen für die „Geben“ in vielerlei Beziehung wichtig ist. Bei ihnen kommt alles „von Herzen“ und ist mit Liebe durchtränkt. Sie sind sehr verantwortungsbewusst und fürsorglich auf einer höheren Ebene. Nicht die materielle Versorge-Ebene, Grundbedürfnisse stillen (das wäre rot), sondern sie fördern das Wachstum und die innere Harmonie von anderen.

  • Kehlkopf-Chakra, blaue Aura:

Blau bedeutet Klarheit. Die Menschen mit blauer Aura-Energie erschaffen Klarheit mit ihrer Stimme, bringen klare Gedanken und Energien verbal in düstere Gefilde, wenn sie sich in der entsprechenden Umgebung befinden. Sie werden auf diesem Planeten sehr gebraucht, und besonders in Deutschland. In den USA ist blau weniger notwendig, die Strukturen sind klarer, dafür fehlt es an orangefarbenen Energien.

Das Leuchten der Farbaura hängt einerseits von der Person selber ab, von ihrer Fähigkeit, ihrer Lebendigkeit Ausdruck zu geben. Aber auch von den Personen, mit denen diese Person Umgang hat. Es ist so wie mit Angebot und Nachfrage.

  • Das Dritte Auge, Indigo Aura:

Indigo steht für das Dritte Auge, das ist häufig an der Stelle, wo die Inderinnen den Punkt malen. Leute mit dieser Aura-Energie können über etwas „hinaussehen“ – hier ist das Wort sehen passend. Es ist ein zusätzlicher Gesichtssinn. Du kannst manche „Seher“ erkennen, sie haben auf der Stirn oder zwischen den Augen ein Mal. Michail Gorbatschov zum Beispiel. Bei ihm ist das Dritte Auge materiell. Gorbatschovs Energieaura war seinerzeit sehr intensiv Indigo, aber nicht sehr leuchtend. Keine Nachfrage nach seinen energetischen Fähigkeiten.

  • Scheitelchakra, violette Aura:

Menschen mit dieser Energiefarbe stellen die Verbindung zum Kosmos her.

Alle Farbenergien sind übrigens gleichwertig. Es ist nicht eine Farbe wertvoller als die anderen. Denn alle Arten von Energien werden gebraucht und erst das Zusammenspiel macht eine Weiterentwicklung möglich.

  • Und dann ist da noch die Aura-Farbe Weiß.

In Weiß sind alle Farbenergien vereint. Personen mit dieser Aura-Farbe sind nicht spezialisiert. Weiß ist auch das Himmelslicht: Oben, Luft, Licht, Leichtigkeit sind die Begriffe, die Weiß symbolisiert. Der Dalai-Lama hatte früher silberne Aura-Energie: seherisch, spirituell, tiefreligiös im besten Sinne. Bis er sich mit dem Westen einließ…

Das war sehr interessant, habe ich Recht, Leute? Kommen wir wieder auf meine “Entdeckung” zurück. Was dieses gerade einmal 160 Seiten Büchlein noch an Vorzügen hat, sind seine darin enthaltenen Aura Deutungen und Abbildungen von Auren. Die so ganz anders sind als die Bilder, die wir von der Kirlianfotographie kennen. Es sind sogenannte Auren Diagramme, in denen Menschen von 3 –60 Jahren abgebildet sind mit ihren Beschreibungen.

WAS zum Geier sind jetzt Auren Diagramme, werdet ihr fragen?

Ja, tatsächlich lernt man nie aus, wie? Was übrigens eines der besseren Dinge ist, die ich an diesem Leben mag. Inwiefern unterscheidet es sich also von einem “herkömmlichen” Kirlian Foto? Nun, diese Fotos sind, im großen und Ganzen eher flüchtige, nie ganz vollständige Abbilder des grobumrissenen Energiefeldes und zeigt, laut den Ausführungen der beiden Heiler Medien, bis heute nicht die feineren Schichten der Aura. Auf den schon etwas besseren sieht man auch nur, daß ein Energiefeld den Körper umgibt und das die hauptsächlichen Schwingungen fluktuieren, aber damit hat es sich dann schon. Man kann sie vielleicht zum überzeugen von Skeptikern gebrauchen, aber denen fällt sicher auch dafür, was völlig Hirnrissiges ein .. Skeptiker lieben die Skepsis an sich, keine freie Diskussion, wo man vielleicht die Meinung ändern würde .. naja, alle natürlich nicht, aber Ausnahmen bestätigen leider auch hier, die Regel.

Ich glaube, ich werde mir die -überhaupt nicht so wilde -Mühe machen, ein paar Schnappschüsse davon aufzunehmen. Es sind nämlich sehr interessante Bilder darunter, bei diesen Diagrammen .. Das wird einigen sicher gefallen, sie sind wirklich sehr schön ..

  PICT0355  <- Eine Frau von fast 40, mit eher “zurückgebliebenem” Intellekt aber großer intuitiven Wahrnehmung. Gefühlsmensch.

 

PICT0349 <-Frau “mittleren Alters”(?) mit spiritueller Ausrichtung und dem Merkmal spezieller Heilkräfte.

PICT0351 <-Ein Mann “mittleren Alters. (Da bekommt der Spruch, für jeden Topf findet sich ein Deckel, eine ganz eigene Bedeutung, nicht?)  😉

PICT0360 <-Ein Mann im Ruhestand, der Menschlichkeit praktisch umsetzt.

PICT0359 Ein Mann um die 30 mit sehr ungewöhnlicher Aura, großer Heiler, der auch unbewusst heilen kann, nur durch seine Anwesenheit.

PICT0358 16 jähriges Mädchen mit klassischem Energiewirbel des inneren Wachstums.

PICT0356 ein 3 jähriger Junge, mit der puren von Adrenalin getriebenen Antriebskraft des kleinen Kindes.

Wir sehen, die Aura kann tatsächlich richtige Symbole, “Bilder und Darstellungen” abgeben, bzw. darstellen. Erstaunlich, das wusste ich nicht. Es würde leider den Platz sprengen, würde ich die verschiedenen hochinteressanten Beschreibungen der Aurischen Emanationen wiedergeben.

Viele Leute, zumindest von denen die daran glauben, daß es eine AURA für alle Menschen gibt, meinen, sie würden sehr gerne hellsichtig sein. Ich weiß nicht, mit solchen Wünschen sollte man vielleicht ein bisschen vorsichtig sein. Oder sie sich zumindest gut überlegen, und zwar vorher …

Man denkt es sei von Vorteil, wenn man die Aura lesen könne .. hm, und was ist, wenn ein Mensch – wie es leider die Mehrheit heutzutage ist – eher zum verdrängen und zum “Augen verschließen” neigt, der den Tatsachen des Lebens lieber mit dem “Hintern” ansieht, als ihm ins Gesicht zu schauen? Was dann? Was würde dann so Jemand machen, wenn er ständig und auf Schritt und Tritt daran erinnert wird, wie die WIRKLICHEN Verbindungen zwischen den Menschen  und deren Interaktionen ablaufen? Immer noch wünschenswert? Oder wenn man immerzu sieht, wie die Menschen krank sind oder bald krank werden?

Ich schätze, es gehört eine gute Portion Verantwortungsgefühl und/oder REIFE dazu, damit konstruktiv umzugehen. Für jemanden allerdings, der sich diesen Vorgängen mit Interesse nähert und wissen will, wie das Leben funktioniert, der dürfte mit diesem “Talent” ein wertvolles Instrument für das persönliche, innere Wachstum besitzen. Es wird seine Wahrnehmung und Sicht des Lebens enorm erweitern und wird viel eher bereit zur eigenen Meinung sein, weil er durch Beobachtung und Selbstreflexion alle anderen “Ansichten und Meinungen” um Längen schlagen wird. Klarerweise .. vorausgesetzt, sein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl ist dem angepasst ..

Wer etwas über die AURA erfahren möchte, der wird im Internet auf vielfältige Weise fündig. Darunter sicherlich positive, richtige Ausführungen, keine Frage. Daher habe ich mich im weiteren bemüht, einige Informationen aus dem Büchlein einzubauen, die man so vermutlich nirgends oder wenn, dann nur durch emsiges Suchen finden wird.

Unsere jeweiligen AURA Abstrahlungen ermöglichen und sorgen für stete Interaktionen, wenn wir auf andere Menschen treffen. Beispielsweise las ich davon, wie in einer Supermarktschlange, die wir alle mehr oder weniger kennen dürften, daß sich sogar die Rückenschmerzen einer älteren Frau, oder ihre Sorgen, auf einen jungen Bankangestellten vor ihr in der Reihe übertragen, während er gerade an seine, in weiter Ferne liegende Gehaltserhöhung denkt und auch ein Sorgenvolles Gesicht zieht, woraufhin dieser seine mittlerweile noch Sorgenvolleren Miene, an die Kassiererin überträgt, die sich dann zweifelnd fragt, ob wohl ihre neue Frisur dem Freund gefallen wird oder nicht .. wie gesagt, nur ein Beispiel, aber keiner in der symbolischen Reihe weiß davon, aber jeder trägt etwas von der Energie der beiden anderen mit sich, bis diese momentanen Eindrücke von neuen oder stärkeren Eindrücken ersetzt werden.

Die Geschwindigkeit und die Intensität einer Großstadt, mit der ständig neue Eindrücke und Einflüsse auf die Menschen einstürmen hat eine “gleichmachende” und damit “erschlagende” Wirkung, auf die Aura jedes einzelnen. Alle werden in diesem Sog mitgerissen .. so kann die eigene, ursprüngliche Ausstrahlung nur mehr mit Mühe aufrecht erhalten werden. Vielfach wird sich das, was als “Individualität” geglaubt wird, als reine Selbsttäuschung herausstellen. Daher ist es WICHTIG und von enormer Bedeutung zu Meditation oder einer individuellen, persönlichen Beschäftigung zu finden, um seine Energiereserven aufzuladen.

Anpassung kennzeichnet den Stadtmenschen, der seine Individualität um den Preis einer abgestumpften Psyche eintauscht. Dazu kommt, daß die  Maske, die man sich oft genug aus reiner “Notwehr” aufsetzt, nicht weiterhilft, sie schadet dem inneren Wesen von uns enorm und darüber hinaus auch allen anderen, mit denen man in Kontakt kommt. Klar, ein “falsches Gesicht” zu tragen ist eine Form der ständigen Heuchelei, die eine Wand zwischen dem Selbst und der Umwelt erzeugt, welche den Austausch emphatischer Energien verhindert, man verliert das Mitfühlen, zu dem eigentlich jeder von Natur aus fähig ist.

Es gehört unter anderem zu den “Fähigkeiten” der AURA , telepatische Übertragungen und außersinnliche Wahrnehmungen zu ermöglichen, welche überaus empfindsame Funktionen der menschlichen Psyche sind. .

LIEBE und Sexualität

Wirklich aktiv, sind bei den meisten Menschen nur die ersten drei Chakren, obwohl natürlich jedes der Energiezentren- Räder wenigstens etwas Energie aufnimmt und die Anzahl derer, welche die Energiezentren oberhalb des Solarplexus verarbeiten, sich daher exponentiell verringert ..

Daher beschäftigen sich ja auch die Menschen vornehmlich damit, bewusst mit der Befriedigung ihrer Sexualität, des Hungers und jene, des Überlebens/Eroberungsmechanismen, die ja  von den 3 unteren Chakren regiert werden. Der rote, Aubergine Strahl der (Mars-Pluto) Sexualität verbindet sich bei den meisten Menschen, zumindest bis zu einem gewissen Grad mit der grünen Energie des Herzens. Das bedeutet offensichtlich, daß das Streben nach Liebe und Zärtlichkeit ebenso mit dem Geschlechtsakt verbunden sind, wie das Bedürfnis, sich sexuell zu befriedigen und fortzupflanzen. Wenn der Geschlechtsakt jedoch OHNE jede Verbindung mit den Energien der höheren Zentren praktiziert wird, wie es heute schon “normal” ist, dann wird das gesamte SYSTEM seiner vitalen Kraft und Regenerationsfähigkeit beraubt, weil alle anderen Bereiche des physischen und seelischen Daseins der Person verleugnet werden und ausgelaugt zurückbleiben.

Wenn Liebe und Sexualität allerdings eine harmonische Verbindung eingehen, entstehen die stärksten Energieverbindungen die ein Mensch hier auf erden erfahren kann. Wenn das Basis- Chakra mit dem Herzchakra zusammenarbeitet, kann ein Mensch so gut wie jedes Hindernis spielend überwinden und positive Energie, wie ein Magnet aus dem Universum anziehen und wieder ausstrahlen. Man sagt ja nicht umsonst, Liebe verleiht Flügel ..

Roher, rein körperlicher Sex saugt immense Energiemengen aus der Aura heraus und verursacht eine Verdunkelung der roten (Mars)Frequenzen. Das Grün der Gefühle trübt sich durch die Vernachlässigung ein und jedes Gelb (Intellekt) wird vollkommen außer Kraft gesetzt. Der Ätherkörper bleibt zusammengeschrumpft und geschwächt zurück. In dem Zusammenhang finde ich es interessant, daß ja ROT und GRÜN zwei “Komplementäre Farben” sind. Den Sinn dieser Bemerkung begreift nur der vollständig, der sich schon einmal mit solchen Experimenten beschäftigt hat, wie etwa, etwas durchgehend Rotes oder Grünes – etwa ein Blatt Papier, egal, 1 volle Minute anzusehen und dann die Augen zu schließen. Man wird dann die komplementäre Farbe als “Widerschein” vor seinem inneren Auge sehen.

Komplementärfarben sind Farben, die sich im Farbkreis gegenüberliegen. Komplementärfarben sind in der Lage sich gegenseitig auszulöschen oder zu verstärken. Es gibt verschieden Modelle dafür, die jeweils andere Farbmischungen angeben, was ich allerdings für Ablenkung halte.

Goethes Farbmodell:

Blau ↔ Orange, Rot ↔ Grün und Gelb ↔ Violett sind komplementär im Modell nach Goethe und dem Farbmodell nach Itten, das für künstlerische Zwecke genutzt wird.

Goethe wusste ganz genau, WARUM diese Farbwahl richtig war! Es entspricht nämlich jeweils auch die Komplementären Zusammenhänge zwischen den Chakren. Wer seinen Kopf zu gebrauchen weiß, kann sich nun leicht ausrechnen, welche Chakren selbst verborgene Zusammenhänge haben – wie etwa Gelb und Violett .. also Intellekt und Spiritualität, usw. Wer hätte das gedacht .. 😉

Aura von Liebenden<-wirklich LIEBENDE .. nach dem

Geschlechtsakt .. dem braucht nichts hinzugefügt werden und es spricht wirklich Bände ..

Quellennachweise:

http://www.licht-liebe.at/Aura.html#Was_ist_eine_Aura_

http://hannelore.org/raetselhafte-erscheinungen/chakras-und-aura-sehen.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Komplement%C3%A4rfarben

—————————————————————————————–

19 Kommentare

  • Danke für diesen Beitrag,wenn ich sehr sehr früh auf die aufgehende Sonne 40 min schaue
    kommen diese Farben auch vor,und die letzte ist dann silber und dann ist die Sonne aufgegangen.Diese 40 min sind die wichtigsten Minuten in den 24 Stunden.
    Es gibt eine Bewegung hier in Berlin,ursprunglich aus Bolgarien heisst Paneurythmy,siehe Youtube.Was die da in Rillagebirge machen ist nach dem Sonnenaufgang betten für die Menschheit in einer sagenhaften Art und Weise.Aus der genzen Welt fahren die Menschen dorthin,und tanzen und singen wunderschöne erlernte Texte über die Natur und Liebe…
    Vor kurzem auch in Deutsch übersetzt.

    Gefällt mir

  • wunderbar stefan, danke du hast uns wieder bereichert!

    lg

    Gefällt mir

  • sehr sehr schön Stefan,
    es zeigt UNS u.a. wie wunderbar wir eigentlich alle sind!- Ich habe hier noch einen Blog als Ergänzung dazu über die Feinstofflichkeit des Menschen:
    http://charon.stormloader.com/venus.htm#2 – Ist auch sehr intensiv in der Darstellung und Wahrnehmung der Energien.
    Lg Helmut 🙂

    Gefällt mir

    • Hey, Helmut!
      Superseite, stark, DANKE! 😉
      STOP! STOP! STOP! STOP!
      NACHTRAG:
      Wie vielleicht jeder was vorbeigeschaut hat merkte, fand ich den Link von Helmut zuerst in Ordnung. Ich fand dies auch bezüglich der Chakrendarstellung gut. Aber dann …
      Gut, das wir zusammen halten, ein Leser machte mich auf einige gravierende Mängel dieser Website aufmerksam, es dürfte sich um eine Desinfo Seite handeln, auch, wenn vielleicht der Autor Gutes beabsichtigt, die Informationen die er verbreitet, erzählen jedoch eine andere Geschichte:

      Aufgrund des menschlichen Verhaltens hat sich die Schwingungsfrequenz der Erde verlangsamt. Könntest du außerhalb des Sonnenkörpers stehen und die Erde beobachten, so würdest du erkennen, daß sie, anstatt ihre Schwingungszahl in Koordination mit den anderen Planeten in ihrer Bewegung auf eine neue Evolutionsspirale zu beschleunigen, hin- und herschwankt oder taumelt, fast wie ein Drehkreisel kurz vor dem Anhalten. Würde dies geschehen, so würde sie sich selbst auslöschen und in Vergessenheit geraten.

      Deshalb versuchen die großen Wesen, welche aufgrund ihres Wissens um die unendliche Gesetzmäßigkeit die Materie beherrschen, die Schwingung der Erde zu beschleunigen; dies geschieht nicht, um in die freie Wahl des Menschen einzugreifen oder sie zu verändern, sondern um eine schnellere und höhere Frequenzzahl in Kraft treten zu lassen. Dadurch tritt das auf, was für den Menschen Verwirrung und Zerrissenheit zu sein scheint, denn er wird festgehalten zwischen der, durch sein früheres Verhalten verursachten Trägheit seines eigenen Körpers und dem Versuch der Herren des Planeten, seine Bewußtseinsfrequenz zu erhöhen.

      Diese großen Wesen greifen ein, damit der Mensch nicht vernichtet werden soll. Sein Körper weist die große Atomarstruktur des Kosmos auf, und wenn jener Augenblick eintritt – und dies wird der Fall sein-, wo sich die Erde auf ihrer Achse aufrichtet, dann würde aufgrund der Trägheit des menschlichen Körpers, wenn diese äußere Beschleunigung noch nicht in Gang gebracht worden ist, die Atomarstruktur, auf der sich der Mensch aufbaut, explodieren und auseinanderreißen, denn die Kraft des Aufrichtens wird eine große atomare Ausdehnung des Planeten hervorrufen.

      Aufgrund von veränderten Druckverhältnissen wird eine beträchtliche Umformung in der Erdstruktur auftreten. Überall auf der Erde wird es eine verheerende Zerstörung geben. Dies ereignet sich natürlich nicht zum ersten Mal, und in der Literatur des Altertums und in der Bibel kann man von ähnlichen Geschehnissen lesen. Der Kataklysmus, die erdgeschichtliche Veränderung, die du als eine Katastrophe bezeichnen würdest, ist in Wirklichkeit keine Katastrophe, sondern ein Schritt vorwärts in der Evolution der Erde

      Hmmmmmm! Nachdenk, nachdenk, Grübeldingens .. mal sehen, widerspricht das gesagte NICHT allem was wir bisher wissen und in Erfahrung gebracht hatten?DOCH!Es sieht also so aus, als wären die guten und interessanten Informationen über die Chakren der „KÄSE“ und „SPECK“für die neugierigen Mäuse ..

      Es werden die wahren Ursachen verzerrt und Unsicherheit und LÜGEN eingesetzt, Scheinargumente und Quasibehauptungen, denen kaum jemand widersprechen kann, außer, er wäre hellsichtig, so viele gibts da aber nicht ..Und überprüfen tun leider wenige Menschen .. daher geht mein aufrichtiger Dank an den aufmerksamen LESER, von dem ich allerdings jetzt nicht weiß, ob s im Recht ist, wenn ich seinen Namen erwähne.
      Hab DANK mein Freund .. das war eine wichtige Beobachtung!
      Lg,
      PS: Please Folks: This Site is MINDKONTROLL!
      http://charon.stormloader.com/charon.htm#91

      Lg,

      Gefällt mir

  • Guten Morgen 🙂

    danke, Stefan, ein sehr guter Artikel. Dass die Aura auch Entwickelungsformen
    gestaltet habe ich nicht gewusst.
    Sehr schöne aussagekräftige Bilder, wecken die Neugierde
    nach mehr.

    LG

    Gefällt mir

  • Sehr interessant Steven, die Erfahrung die Du beschreibst, wenn einer sich dem eigenen Körper mit Handflächen oder Fingerspitzen nähert, kann ich auch so bestätigen. Eine weitere Möglichkeit aus meiner Erfahrung, ist die Wahrnehmung der Abwesenheit der Aura bei der Betrachtung von toten Menschen. Selbst wenn Sie gut „hergemacht“ sind, wie es heute so üblich ist, ist deutlich wahrnehmbar, daß das Energiefeld fehlt.
    Liebe Grüsse Dir und allen Mitlesern.
    Cornelia

    Gefällt mir

  • Naja, ich lass das mal offen, denn auf der Chakrenseite, Mentalkörper, Astralkörper etc. kann ich im moment nichts negatives finden, auch die Erklärungen zum Bewusstsein.- Bezüglich der sich langsamer drehenden Erde ( laut momentaner wissenschaftlicher Seite aber die Erde in zunehmender Schwingungserhöhung ist, sehe ich auch so und kenne es auch nicht anders herum, z.b D.Broers etc.) muss ich mir einiges dort noch mal genauer ansehen. Die versch. Thematiken sind ja recht weit gefächert, z.b auch über die Inkarnation etc.- Aber danke für den Hinweis !!- manchmal muss man 2,3,4 mal hinschauen oder auch zw. den Zeilen lesen.
    Lg Helmut 🙂

    Gefällt mir

    • Hi, Helmut!
      Nix für ungut, die Infos mit den Chakren,Mental,usw, hatten mich auch fasziniert, ganz ehrlich, hab ich auch kommuniziert – aber was zuviel ist, ist jenuch –

      „Diese großen Wesen greifen ein, damit der Mensch nicht vernichtet werden soll. Sein Körper weist die große Atomarstruktur des Kosmos auf, und wenn jener Augenblick eintritt – und dies wird der Fall sein-, wo sich die Erde auf ihrer Achse aufrichtet, dann würde aufgrund der Trägheit des menschlichen Körpers, wenn diese äußere Beschleunigung noch nicht in Gang gebracht worden ist, die Atomarstruktur, auf der sich der Mensch aufbaut, explodieren und auseinanderreißen, denn die Kraft des Aufrichtens wird eine große atomare Ausdehnung des Planeten hervorrufen“

      Ick meine, sieh mal, Helmut, da will uns einer doch schon wieder eine EXTERNE HILFE zukommen lassen, wo s doch keine andere als unsere EIGENE QUELLE gibt!
      Du hast völlig Recht, was 2,3,10,20 mal hinsehen anbelangt .. 😕
      Lg,

      Gefällt mir

  • ja das Szenario von denen die da im Außen weilen und „eingreifen werden“ hat schon seine großen Schatten vorausgeworfen. Und das WIR uns ändern,verändern müssen aus unserem Innern heraus ist völlig klar.- Da frage ich mich in letzter Zeit was es genau mit den 2 DNS Strängen und den 12 DNS Strängen genau auf sich hat, von denen man ja bes. auch in der ESO Szene viel liest oder hört. Das durch die Transformation auch der menschliche Körper mehr und mehr “ lichtvoller“ werden soll. So ganz habe ich das noch nicht verstanden.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Ja, ich weiß was du meinst, da sind auch viele Blödsinnigkeiten im Umlauf .. aber die Grundinfo dürfte stimmen, zumindest sagten dies auch die Pleijadier von Marcinak, eine durchaus glaubwürdige Quelle, wenn nicht gar die einzige glaubwürdige Channelquelle bisher ..
      Lg, gute Nacht, Helmut

      Gefällt mir

  • „Diese großen Wesen greifen ein, damit der Mensch nicht vernichtet werden soll.

    Das ist eine Menschliche Interpretation.

    Menschheit sollte es endlich begreifen das die gesamte Menschliche Subjektive und Objektive Existenz bedeutungslos ist im Verhältnis was die Andere Weltraum Wesen schon längst erreicht haben.

    „Diese großen Wesen , brauchen die Menschheit nicht.

    Menschheit Denkt das Sie eine Bedeutung haben im Weltraum und das Milliarden Galaxien und aber Milliarden Galaxien und alle auf die Menschliche Entwicklung Warten , ist ein Menschliche Irrtum. Die gleiche Gedanke war vor ein paar Jahrhunderte wo die Menschheit und Erde Zentrum des Interplanetarischen Wissens darstellen sollte wo sich alle Götter vor der Menschheit niederknien und um die Gnade bitten.

    Menschheit sollte endlich Lernen eigene Verantwortung für alle Irdischen Taten zu übernehmen.

    Gefällt mir

  • @ Stefan und Stip78,
    ja bei Maciniaks Botschaften und in A.Risis „kosmische Erbe“ finde ich die Infos sehr glaubhaft dargestellt bez. unserer menschl. DNS/DNA. Ich hab auch noch ein kleines Büchlein von Peter Ruppel “ Aktivierung der DNS-Transformation 2012″, das schlägt in die gleiche Kerbe ein.
    Und Stip, bez. der „Weltraum-wesen“, da denke ich auch das die Menschheit nun endlich den Bewusstheitssprung machen muss um in der geistigen Entwicklung (Evolution) höher zu kommen in Richtung Multi-dimensionalität. Und dennoch haben wir es auf gewisser
    geistiger, bewussten Ebene es auch noch mit den positiven wie auch negativen Weltraum-wesen zu tun, gerade mit jenen die uns seit einigen tausenden Jahren bewusst manipulieren, diese sog. „Erleuchteten“.- Ich glaube die „Weltbühne ist nun bereit für den letzten Akt des Schauspiels“ wohin die Reise gehen wird!
    Oben genannte Bücher gehen ganz intensiv auf das Szenario ein!
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Pingback: Free your Sole « Skywatch Melle

  • Pingback: Free your Sole .. « THE INFORMATION SPACE

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.