Terror Terror Allaround

Hallo, liebe Leser/innen und Freunde, die ihr mit mir auf diesem Trip, in Abenteuerland seid. Zur Zeit bin ich in einige Mal- und Renovier Arbeiten eingebunden, weswegen es voraussichtlich die nächsten 2 Tage zur Abschaltung aller elektrischen Geräte im Haushalt kommen wird. Es wird also frühestens, vermutlich erst Mittwoch ein neuer Artikel online gestellt werden. Ich bitte daher um euer Verständnis und danke herzlichst, für euer regelmäßiges erscheinen auf meiner Seite.

—————————————————————————— 

Die vielen Fälle zuvor lehrten mich, sei still, schau es  dir in Ruhe an, wie es sich entwickelt und schreib ERST DANN was dazu.

Erneut wurde ein BLONDIE zum SÜNDENBOCK auserkoren, vermutlich ist er auch der Attentäter gewesen, nur, alleine wohl eher nicht. Einem Absatz auf N-TV entnommen:

Die Nachrichtenagentur NTB meldete, das 1500 Seiten starke „Manifest“ trage den Titel „2083. A European Declaration of Indepence“ („2083. Eine europäische Unabhängigkeitserklärung“). In dem in englischer Sprache verfassten Schreiben gehe es unter anderem um „Rassenkrieg“ und die Frage, wie Europa sich von Zuwanderern und Marxisten befreien könne. Am Ende sei vermerkt: „Ich glaube, dies ist der letzte Eintrag, den ich schreibe. Es ist jetzt Freitag, der 22. Juli, 12.51.“ Gut zweieinhalb Stunden später detonierte die Bombe im Osloer Regierungsviertel.

Wenn das mal nicht ein bisschen ZU perfekt ist?

Am Horizont tauchte nun nach langer Abstinenz, ein neuer von Medien ernannter“Feind der Menschheit” auf!

Reuters/HO<-Quelle: <-auf dem Arm, linke Schulter, ist ein Aufnäher mit den Worten „Marxist Hunter Norwegen, was allseits gedeutet und immer wieder wiederholt wurde: Erlaubnis zur Jagd von Multi-Kulti-Verrätern“. 

Die “Typographie” des „Monsters, nach dem nun die Bürger angehalten sind, vermehrt Ausschau zu halten, sieht folgendermaßen aus:

Einzelgänger, neigt zu Grübeleien, ist GEGEN Multikulturismus, ist RECHTS UND/ODER LINKS Extrem(Hmpf?), NATIONALIST und Patriotisch  eingestellt, ist natürlich von HASS getrieben .. und, christlicher Fundamentalist. (!!)

Mehr braucht man nicht .. Auch einige andere “Titulierungen” des Mediamainstream lassen darauf schließen, daß man ihm diese Attribute nicht zufällig angehängt hat. Es trifft so ziemlich auf einige “Anti NWO Leute”, Blogger und auf Menschen zu, mit einem offenen Herzen, welche den momentanen Weltzustand gänzlich ablehnen. 

Der TV-Sender NRK berief sich auf „Polizeikreise“ Die Spezialeinheit soll am Vortag sofort nach den ersten Meldungen über Schüsse, per Hubschrauber zu der 40 Kilometer entfernten Insel Utøya geflogen sein. (Und das dauerte 1 1/2 Stunden?)

Nachdem der “mutmaßliche” norwegische Attentäter Anders Behring B., der nach offiziell unbestätigten Angaben von Antiterror-Spezialisten aus der Luft angegriffen und mit Tränengas betäubt worden ist und festgenommen wurde, meinte er in einem ersten Verhör:

Das alles sei „grausam, aber notwendig“ gewesen,  – er gesteht beide Taten, er soll sie neun Jahre lang geplant haben.

Man erinnere sich, 2008:

Norwegen stellt seit Jahren etwa 700 Soldaten der Nato-geführten ISAF-Kräfte von etwa 35.000 Mann. Nach Monatelanger Überlegungen ihren Einsatz in Afghanistan zu “überdenken”, wurde in dem Luxushotel in KABUL, das Ziel des Angriffs war und indem sich der norwegische Außenminister Jonas Gahr Støre mit seiner Delegation aufgehalten hatte, ein Terroranschlag durchgeführt. Bei dem Anschlag, bei dem mindestens sieben Menschen ums Leben kamen, waren auch ein norwegischer Journalist und ein norwegischer Diplomat von Angreifern in Polizeiuniform beschossen worden! Danach äußerte sich Norwegens Stoltenberg:

„Wir werden uns dem Terror nicht beugen.“ Eine gesetzlich gewählte Regierung und die UN hätten um den Beistand gebeten. „Wir pflegen auf die UN zu hören.“

Kommen wir zurück in die Gegenwart: Als erstes Land wird Norwegen seine Beteiligung am Libyen-Einsatz der Nato beenden. Die norwegische Luftwaffe stehe nur noch bis zum 1. August, mit bis zu vier Kampfflugzeugen für die Angriffe auf das Militär des Machthabers Muammar al-Gadhafi bereit, teilte das Verteidigungsministerium in Oslo mit. Als Land mit einer vergleichsweise kleinen Luftwaffe könne sich Norwegen nicht „über einen langen Zeitraum“ an einem solchen Einsatz beteiligen, erklärte Verteidigungsministerin Grete Faremo.

Breivik nennt sich selbst einen Tempelritter.<-Quelle:<-hält sich selbst für einen Tempelritter

Das wird sich leider die NATO so nicht bieten lassen, da würden ihnen doch alle anderen ebenso weglaufen wollen. Oh nein, das spielt’ s nicht .. daran glaube ich nunmal nicht. Wer solche “Freunde” hat, braucht keine Feinde mehr.

Auf Twitter verewigt:

„Ein Mensch mit einem Glauben hat die Kraft von 100 000, die nur Interessen haben.“

Anders B. <-Quelle:

Der Ausspruch wäre natürlich Goldrichtig, keine Frage. Aber er bestätigt auch einige meiner “wilderen Vermutungen”, das dieser Spruch gewählt wurde, zur medialen Präsentierung, weist meines Glaubens in die Richtung der wirklichen Hintermänner. Überhaupt wirkt der angebliche Attentäter als wäre er “nicht ganz hier, nicht richtig anwesend”, versteht ihr, was ich meine? Guckt euch den doch mal genauer an .-.

Er wirkt auf mich, als wäre er eine gezüchtete Puppe, Maßgeschneidert nach Wünschen von Geheimdiensten und/oder deren feuchten Träumen .. eine biologische Robotereinheit, oder so. Habt ihr von dem Kerl nicht auch so nen seltsamen Ein-druck?

Die immer wieder beliebte “Einzeltäter Theorie” wird nicht mal von der Norwegischen Polizei richtig geglaubt, die erst vor ner Stunde  oder so, 6 (sechs) Männer wieder freilassen musste, nachdem sie deren Grundstück durchsuchten.

Wir haben exakt übereinstimmende Zeugenaussagen darüber, dass es einen Täter Nummer zwei gibt“, zitierte die Zeitung den Sprecher Einar Aas von der Osloer Polizei.

Und wir sollen also wieder einmal glauben, Kunstdünger bringt sowas fertig? Kunstdünger? Nie und nimmer! Das sieht ein wenig nach einem “Ground Zero” Szenario aus ..

Zerstörtes Regierungsgebäude in Oslo (Foto: Reuters) (Klick führt weiter zum nächsten Bild)<-Quelle:

 

Und WARUM will die norwegische Polizei, welche die Medien und Internetbenützer gebeten hat, auf die Namensnennung des mutmaßlichen Doppelattentäters vom Freitagnachmittag in Norwegen zu verzichten? Sonderbar .. nicht? Man möchte doch denken, je mehr Leute wissen wer das ist, desto mehr wären in Sicherheit .. denn so kann er ja rumlaufen und auch, anfangen auf Leute zu ballern, völlig sinnlos versteht sich und unter jauchzen und Jubel .. wie der “eine Hirni”, der –wie ich ihn zu nennen pflege – “Plastik-Attentäter” No. 1 (weil er sehr unecht wirkt).

Apropos “Hirni”: Nachdem wir durch die Medien mal wieder mit Motiven ohne Ende bombardiert werden, bloß das richtige scheint nur drunter zu sein, finde ich sehr interessant, daß der “Amokschütze” – und  “mutmaßliche Terrorattentäter in Norwegen,  im Polizeiverhör ein Teilgeständnis abgelegt hat. Dabei habe er zugegeben, der 32-Jährige sei auf der Insel gewesen und habe Schüsse abgegeben und habe zwei Waffen mit sich gehabt, zitierte ein Polizeisprecher am Samstagabend aus der Aussage des Verdächtigen. Er habe aber keine Angaben über sein Motiv gemacht. 

Anders Behring Breivik will die beiden Anschläge mit fast hundert Toten bei einem Hafttermin öffentlich begründen. Das kündigte sein Anwalt Geir Lippestad am Sonntag im TV-Sender NRK an. Sein Mandant wünsche bei dem Termin am Montag in Oslo keinen Ausschluss der Öffentlichkeit und wolle die eigenen Motive darlegen.

Insel Utøya aus der Vogelperspektive (Foto: dpa) (Klick führt weiter zum nächsten Bild)<-Quelle: <-der Idyllische Unglücksort!

Also DAS find ich ja irgendwie “komisch”, da kann ein Typ in Polizeiuniform – von der übrigens nach wie vor ungeklärt ist, WOHER er die bekommen hat – herumstolzieren, sich von einem Boot vom Festland zur Insel fahren lassen und beginnt dann “einfach so” auf eine Versammlung von 600 Teenagern loszuballern!

Es scheint jeder zu denken, ja, das ist schlimm, aber Verrückte gibts nun einmal – aber da denke ich etwas anders:

Ich halte es nicht nur für möglich, sondern vermutlich für sehr wahrscheinlich, daß dieser Durchgeknallte “gemacht” wurde, zusammengebastelt von irgendnem Geistesgestörten psychopathischen Geheimdienst. Normale Menschen, oder sagen wir mal halbwegs normale Menschen schlucken ihren Frust, über die “Irrungen der Welt” hinunter und werden oft genug davon krank. Menschen sind ihrem Wesen nach GUT, das hat auch eine große, geheime Studie der US Armee ergeben, welche Auswirkungen und Verhalten der Soldaten im 2. Weltkrieg untersuchte. Demnach schossen gerade einmal 15-20% aller Soldaten auf ihre “Gegner”.

Im Buch On Killing (Über das Töten), hat Lt. Col. Dave Grossman die Militärgeschichte neu geschrieben, um hervorzuheben, was andere Geschichtsschreibungen verstecken: Und zwar die Tatsache, dass es der Militärwissenschaft weniger um Strategie und Technologie geht, sondern wie man das instinktive, menschliche Widerstreben, andere Menschen zu töten, umgehen kann. Die wahre „Revolution in militärischen Angelegenheiten“ war nicht Donald Rumsfelds verlangen nach High-Tech im Jahr 2001, sondern Brigadier Gen. S.L.A. Marshalls Entdeckung der 1940er, dass nur 15-20% der Soldaten im 2. Weltkrieg an einer Feuerfront ihre Waffen benutzten: „Diese (80-85%), die nicht feuerten, rannten nicht weg oder versteckten sich (in vielen Fällen waren sie bereit, große Risiken einzugehen, um Kameraden zu retten, Munition zu holen oder Botschaften zu übermitteln), sondern sie haben einfach nicht auf den Feind geschossen, selbst wenn sie wiederholten Wellen von Banzai-Angriffen ausgesetzt waren.“ [Grossman, Seite 4]

Marshalls Entdeckung und anschließende Forschung bewies, dass in allen vorherigen Kriegen eine kleine Minderheit von Soldaten – die 5%, die natürliche Psychopathen sind plus vielleicht ein paar kurzzeitig verrückte Imitatoren – das Töten durchführten.

„Unsere Gesellschaft wird von verrückten Menschen zu verrückten Zwecken angeführt.
Ich glaube, wir werden von Irren für wahnsinnige Zwecke regiert
und ich glaube, ich muss damit rechnen, als verrückt eingesperrt zu werden,
weil ich dies zum Ausdruck bringe.
Das ist das Verrückte daran.“

John Lennon, bevor er von Mark David Chapman, eine von der CIA gehirngewaschene Person, ermordet wurde.

Der Täter ist sich keiner Straftat bewusst

Der als Verteidiger bestellte Anwalt Geir Lippestad sagte nach mehrstündigen Verhören in Oslo: Behring Breivik habe für die Taten die „Verantwortung“ übernommen, sei aber überzeugt, dass er „nichts Strafbares“ getan habe. Er gebe alle Fakten zu, übernehme jedoch keine kriminelle Verantwortung. „Man hat ihm das unglaubliche Ausmaß des Schadens und die Zahl der Toten erklärt.

Klingt in meinen Augen ziemlich nach psychopathischem Verhalten oder Mindkontroll, vermutlich zweites. So Emotionslos reagieren auch Multiple Persönlichkeiten, welche keine Ahnung von ihren anderen “Identitäten” haben. Multiple Persönlichkeiten aber, werden im Rahmen der Folter durch Elektroschocks und/oder andere Traumatisierung geschaffen, wobei sich die Psyche abspaltet, um dem erlebten Grauen auszuweichen. Für Geheimdienste nichts weiter als ein “Basisrezept” zur Herstellung von Massenmördern, Attentätern und Selbstmordbombern! Passend dazu, diese Aussage auf Kopp Verlag Online:

Die Ausführungen des Attentäters seien zum Teil unverständlich gewesen und es sei ausgesprochen schwer für den Anwalt, eine vernünftige Zusammenfassung von dem zu geben, was Breiviks in dem Verhör gesagt habe. Also scheint doch noch etliches ungeklärt zu sein, was jedenfalls Betroffene berichten, die unmittelbar mit dem Täter zu tun und dessen Schilderungen persönlich gehört haben.

Ein halbwegs geistig gesunder Mensch KANN GAR NICHT Seelenruhig auf junge, unschuldige Menschen schießen! Es würde ihn selbst derart traumatisieren, er würde vielleicht sogar in einen katatonischen Schock Zustand fallen! DAS wäre völlig NORMAL! Diese medialen Schaumschläger und Zerstörer von ethischen Werten sollten gefälligst aufhören, all diesen Bockmist zu verbreiten. In dem ganzen Trubel und der Hektik kommen die Opfer wieder mal völlig zu kurz. Ich möchte daher diese Gelegenheit nutzen, auch wenns niemand der betroffen ist vernimmt, aber möchte dennoch mein Mitgefühl gegenüber den Verbliebenen Eltern, Verwandten und Freunden der Opfer ausdrücken. Es muss furchtbar sein, eine solche Nachricht zu bekommen! Diese Tat zerstört mehr als “nur” Menschen, sie tötet Hoffnung, Optimismus und Lebensfreude! Und ich halte es tatsächlich, durchaus für möglich, daß es ein “Schuß vor den Bug” für Stoltenberg und Norwegens Außenpolitik war. Natürlich nur reine Spekulation .. aber:

Die wachsenden Probleme der NATO im Libyeneinsatz werden nun täglich deutlicher. So hatten neben der Ankündigung Norwegens, keine weiteren Bombardements mitzufliegen, auch die Niederlande angekündigt, sich zurückziehen zu wollen. Ebenso hatte der italienische Ministerpräsident Berlusconi eingeräumt, dass die Teilnahme Italiens an den Luftschlägen ein bedauerlicher Fehler gewesen sei. Desgleichen sinkt die Bereitschaft der amerikanischen Abgeordneten am Libyenkrieg: Dort werden nur noch etwa 15 zusätzliche Stimmen benötigt, und das Repräsentantenhaus könnte die weitere Finanzierung des Libyenkrieges seitens der USA verbieten. Das Unterhaus hat bereits alle Waffen und Ausbildung für die Aufständischen untersagt, berichtete der USA-Journalist Webster Tarpley in der vergangenen Woche. Zahlreiche Abgeordnete seien der Ansicht, bei den Rebellen handele es sich eher um Terroristen als um die Befreier Libyens.

Die “Zeit” denkt mal wieder viel weiter und fordert explizit und nachdrücklich: Die Vereinigten STAATEN von Europa! Ja natürlich, da würden wir uns dann vermutlich alle gaaanz SICHER fühlen, hm? *augenverdrehundumfall*

Aber immer schön die Ruhe bewahren, Freunde, Kopf hoch, diesen ganzen Irrsinn kriegen wir auch noch rum ..

Quellennachweise:

http://www.n-tv.de/politik/Ganz-Norwegen-trauert-article3885671.html

http://www.stern.de/politik/attentaeter-sucht-oeffentlichkeit-breivik-will-sich-oeffentlich-aeussern-propagandaphase-angelaufen-1709445.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-06/libyen-einsatz-gadhafi

http://www.n-tv.de/politik/Visitenkarte-eines-Massenmoerders-article3886456.html

http://ll1951.blog.de/2010/06/05/psychopathen-pluendern-8740923/

http://www.stern.de/panorama/doppelanschlag-in-norwegen-attentaeter-streitet-strafbare-handlung-ab-1709391.html

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/2792461/norwegen-steht-unter-schockstarre.story

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/norwegen-anschlaege-wer-steckt-wirklich-dahinter-.html

———————————————————————————————————————–

26 Kommentare

  • Hallo Stefan 🙂

    deine Meinung über den „Täter“ teile ich voll und ganz.
    Er wird als Sündenbock herhalten.
    Die Organisatoren und eigentlichen Täter bleiben mal
    wieder verborgen.
    Das Foto spricht Bände.
    LG

    Gefällt mir

  • Hallo Steven,
    gut geschrieben … und ich teile deine Auffassung.

    Eine BItte: „Menschen sind ihrem Wesen nach GUT, das hat auch eine große, geheime Studie der US Armee ergeben, welche Auswirkungen und Verhalten der Soldaten im 2. Weltkrieg untersuchte.“
    Ich habe schon davon gehört, und von den Konsequenzen, die für die amerikanische Militärdoktrin daraus gezogen wurden. Kannst du mir den Weg weisen, wo ich dieses Studienergebnis nachrecherchieren kann?

    Herzlichen Dank,
    dein treuer (wenn auch nicht immer alles ganz) Leser 🙂
    cs.

    Gefällt mir

  • Aus einen Normalen Menschen zu einen Massenmörder zu machen , kann man durch gezielten Psychologischen Anwendungen , alle Emotionale Zustände unterbinden , es soll nur seinen Zweck der Aufgabe dienen , es darf nicht widersprechen , es darf nicht Lachen oder Weinen , es dar keine Reue zeigen , es darf keine schwäche zeigen , es muss kämpfen und nur für die Aufgabe bereit sein zu sterben , es Lebt nur für diese eine Aufgabe und es darf nicht versagen.
    Nach der Erledigung der Aufgabe ist seine Lebens Aufgabe beendet , es Existieren keine weitere Aufgaben nur auf die Konsequenzen war er schon Psychologisch vorbereitet , vor der Aufgabe und nach der Aufgabe , es herrscht eine Emotionale Gleichgültigkeit , es fühlt sich nicht einmal schuldig für die Tat , weil es war nur eine Befehlsaufgabe die man mit allen vorhandenen Konsequenzen Durchführen muss , ein Perfekter Soldat dient dem Zweck der Sache und sonst nichts das ist alles.

    Gefällt mir

  • Turnus Gleich

    Dieses Attentat zeigt: Es ist Krieg – und er ist überall…

    Soviel, also, zu dem althen Spruch: „Stell‘ dir vor es ist Krieg – und keiner geht hin…!“

    …der Neue lautet: „Dem Krieg macht es nichts, wenn du ihm fernbleibst – dann kommt
    er eben zu dir…!“-

    Der Bush-Krieg „gegen den Terrorismus“ kann nicht „gewonnen werden“, denn der
    Krieg ist ja selbst der Terrorismus… Es ist der Terrorismus, den Re(a)gierungen gegen
    ihre Völker ausüben- Die Mandschurischen Kandidaten, die sie schaffen – oder schaffen lassen – werden zunehmend perfektere Tötungsmaschinen-

    @Steven: Ich finde es sehr bemerkenswerth, daß Du nicht vergißt, an die Opfer
    und deren Angehörige zu denken-

    Ich denke auch an uns… an Winnenden… oder Erfurt 2002…und auch daran, daß Berlin ja kürzlich ausgefallen ist— Woran nur, mag das gelegen haben?-

    Wie guth, daß es inzwischen einige Freiheitskämpfer gibt, die ein recht lang zurückreichendes Gedächtnis haben–

    HGTG.

    Gefällt mir

  • Guter Artikel Steven.

    Der Taeter soll in einer militaerischen Sondereinheit gewesen sein, habe ich irgendwo gelesen.
    Wenn man weiss, wie die hirngewaschen werden oder wie in der US Armee z.B. in der Grundausbildung funktioniert und die Leute “ umgedreht, bzw. deren Wille gebrochen wird, wundert mich gar nichts mehr.
    Von mandschurien Candidate /Mindcontrollopfer bis hoch krimineller Psychopath ist alles moeglich.
    Interessant ist es sich dazu Timothy Mc Veigh den Oklahomacity attentaeter und Golfwarveteran anzuschauen, der ja auch mit Kunstduenger und Huehnerdreck 168 Menschen ermordet am 19.April 95haben soll und am 11. Juni 2001 executiert wurde.
    er war uebrigens Golfwarveteran und wollte sein Land retten .
    Es gibt eine fastzweistuendige Dokumenation ueber Interviews die vor seinem Tod mit ihm gefuehrt wurden und die meines Erachtens aehnliche persoenlichkeits Merkmale/MIndcontroll wie die des jetzigen Attentaeters erahnen lassen. Trotzdem ist er nicht das arme Opfer sondern ein Moerder.

    Natuerlich wird diese Tat jetzt verwendet werden koennen um alleEuropakritiker, Einwanderungskritiker,Christen zum Schweigen zu bringen bzw. unter Generalverdacht. bzw. auch die wieder mal gegen Waffenbefuerworter vorzugehen.

    Leute die Morde begehen haben keine Religon, Sie benutzen die Religonen um ihr eignes Sueppchen zu kochen. Ein wahrer Christ, Moslem, Buddhist ec. wuerde keine Menschen ermorden

    Mein grosse Beileid gehoert den Opfern und Angehoerigen. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es den Eltern geht,die ihre Kinder verloren haben .

    E

    Ich habe auch massive Zweifel ob diese Morde die Verbrechen eines Einzelnen waren

    I.

    Gefällt mir

  • Dieser Mann wurde sicherlich nur benutzt und mittels Mindcontrol zum Mörder gemacht. Pünktlich zum Massenmord wird in Deutschland natürlich wieder die (Schein)Debatte zur Vorratsdatenspeicherung zum Leben erweckt. Witthaut, Chef der GdP, sei laut Tagesschau online für eine Datei mit „auffälligen Personen“; was dies bedeudet kann sich ja jeder Leser hier vorstellen, was ich von der mittlerweile vermutlich schon sehr tief hypnotisierten Masse leider nicht behaupten kann. Selbst im Bekannten- und Freundeskreis fällt mir – auch bei sehr intelligenten Menschen – zunehemend der Verlust von logischem Denken und Kombinationsgabe auf, ganz zu schweigen von Werten wie Mitgefühl oder Mut, sich dieser Barberei zu verweigern. Ich wünsche uns Allen die nötige Ausdauer, diesen Alptraum hier zu beenden, und zwar ein für alle Mal.
    LG 🙂

    Gefällt mir

  • hi stefan

    frage wie hatt er die munition auf die insel gebracht alleine? unsw unsf.
    lg andy

    Gefällt mir

  • Um den Glauben an die Menschheit nicht ganz zu verlieren, gehe ich davon aus dass es ein Einzeltäter und keine false flag Operation war. Was oder wer ihn so weit gebracht hat ist eine andere Frage. Wie auch immer, in mir persönlich lösen die Gedanken an dieses Ereignis ein sehr sehr tiefes Gefühl der Traurigkeit aus, welches ich schon sehr lange nicht mehr so intensiv verspürt habe. Vielleicht weil ich selber Kinder im Alter der Opfer habe oder vielleicht auch weil uns wieder einmal die tiefe Ohnmacht gegenüber solchen Situationen vor Augen geführt wird, wahrscheinlich aber hauptsächlich deswegen, weil ich erahne, welche Konsequenzen das für uns alle (noch freie Internet -Blogger- Gemeinde) haben wird.

    Gefällt mir

  • Nun zu diesen (inszenierten)Terroranschlägen sage ich nichts mehr! -Aber folgendes:
    „Unsere Gesellschaft wird von verrückten Menschen zu verrückten Zwecken angeführt.
    Ich glaube, wir werden von Irren für wahnsinnige Zwecke regiert
    und ich glaube, ich muss damit rechnen, als verrückt eingesperrt zu werden,
    weil ich dies zum Ausdruck bringe.
    Das ist das Verrückte daran.“
    Yes he knows it!!! – Noch vor 4 Tagen habe ich mir eine 1,5 Stündige Doku über John Lennon angeschaut,Habe sie auch auf Video. Leute, was dort an Wahrheitsgehalt alles rüberkommt ist überwältigend.- Von 1968-1976 und noch danach und leider bis zu seinem „Tod“ hat John dem „Establishment, den Eliten“ richtig Angst gemacht mit seinen Auftritten, seinen Texten die er in seiner Musik unverblümt darlegte und das System anprangerte. In der Doku kommt sogar rüber das Nixon und Hoover (der langjährige FBI Chef) ihren wahren „Fall,Abstieg“ einem John Lennon zu verdanken hatten. Das Establishment hatte vor Ihm und seiner Friedensbewegung richtig ANGST. Wenn die Massen damals weltweit mehr und mehr erreicht hätte würden, dann hätten die Eliten “ ihre Herrschafts-Macht-Gebiete“ in der Welt verloren. SOOO stark war der positive Geist, das Bewusstsein, das John und alle Freunde der Freiheit damals verbreiteten.- Und eines kam der dunklen Elite schon damals immer mehr zu nutze: die immer weiter fortschreitende TECHNOLOGIE EINES KONTROLL UND ÜBERWACHUNGS-STAATES!!!- So mussten diese menschenverachtenden Individien neue Wege des Krieges und eines “ erfundenen Terrors“ ersinnen um die Ziele der NWO mit allen Mitteln durchzuziehen! Bis Heute, LEIDER!- Diese Doku ist der Hammer.Jeder der sie sieht und hört kann erkennen wer die wahren Feinde der Menschheit waren und immer noch sind. Die globale Elite mit ihren Horrorkonzernen Finanzmacht,Waffen,Öl,Pharma,Gentechnik,Pseudowissenschaft,Medien und organisierten Religionen spielen immer noch ihr Spiel, nur noch raffinierter versteckt und feingestrickt in unzähligen Manipulationswegen. Ein fein gewobenes „Spinnennetz“ über unseren Planeten.Und hinter ihnen stehen ja noch ganz andere Wesen die aus dem astralen Bereich heraus die „Strippen“ ziehen, wie viele es von euch ja schon wissen.
    Ich hoffe sehr das WIR uns KEINE ANGST mehr machen lassen. Ich denke wir alle haben größtenteils das Spiel durchschaut. 😉 🙂 🙂
    Lg an alle Helmut

    Gefällt mir

  • teile ganz und gar die meinung hier im forum. besonders beeindruckend, dass in den dt. msm erwähnt wurde: auch deutschland sei vor so einem anschlag nicht sicher – dass könne immer u überall passieren –> problem – reaction – solution.

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan,

    da ich Deinen Blog schon lange lese und den alten auch kannte, will ich mich mal zu Wort melden. Ich fang mal mit dem Schluss an. Der Kongress wird wohl die Mittel streichen oder so.
    Nun, heute las ich im VT das die BRD Diktatur 100 MILLIONEN € den „“Rebellen““ zukommen lassen will. Ist doch Toll. Zeigt sich mal wieder wie Verbrecher unterstützt und das Volk beschissen wird. Bravo.

    Zu dem angeblichen Täter. Deine Einschätzung ist schon richtig. Nur kommt mir da etwas merkwürdig vor. Schon gestern oder so (blöder Spruch,ich weiss) als ich mir beide Fotos ansah, konnte ich keine große Ähnlichkeit erkennen. Es kommt mir vor,als wären dies zwei verschiedene Personen.Sieh dir mal genau das Gesicht auf dem Foto mit der Logenuniform an und vegleiche es mit dem anderen Foto.
    Zu den Soldaten: vor ungefähr 50 Jahren habe ich einen Bericht über den ersten WK gelesen. Es war eine Verhaltensstudie über das Militärpersonal. Damals wurde schon erkannt, das nur ein geringer Prozentsatz der Soldaten gezielt geschossen hat. Also das gleiche, wie in dem von Dir zitierten US-Bericht. Leider weiss ich nicht mehr wie das Dokument oder Buch hiess. Müsste aber zu kugeln sein. Die Studie hat auch das Elend der Soldaten beschrieben. Schliesslich mußten die auch über (wörtlich) Leichen gehen. Und so ist das in jedem Krieg. Die perverse US-Führung hat deshalb ja auch Chemie für ihr Personal eingesetzt. Wie Du bschrieben hast: Mindkontrol – Da TÖTET es sich besser.
    Da sehen wir mal wieder, in was für einem verkommenem „Traum“ wir uns befinden.
    Das in Norwegen war ja leider irgendwie zu erwarten. Wer nicht mehr mitspielt spürt die Faust Satans. So, das musste ich mal losswerden.
    Bleib wie Du bist. Mit Deinem fundamentalen Wissen hilfst Du garantiert eine menge Menschen. Ich hab auch noch etliches gefunden was mir fehlte. Dank und mach weiter so.

    Grüße aus Berlin ins Ösi-Land lol

    Gefällt mir

  • Diese Menschen sind Erschossen worden wegen Multikulturelle Politik !?
    Vergessen wir jetzt kurz die Politik , gehen wir ein paar Tausend Jahre in die Vergangenheit , jetzt beobachten wir alle Völkerwanderungen in der Vergangenheit , was könnten wir aus allen Völkerwanderungen feststellen ? Nach meiner Meinung : Alle Völkerwanderungen sind auch Moderne Landeroberungen , weil Laut Natur Gesetz : es geht um Lebens Existenz und dem Leben ist es Egal ob die Menschliche Population Multikulturell ist , oder ob alle Menschen Weiß oder Schwarz sind , oder ob die Europäer irgendwann aussterben und die gesamte Menschliche Population Asiatisch und Chinesisch wird oder vielleicht auch Indisch Arabisch ( NUR UNS MENSCHEN IST ES NICHT EGAL. ) jetzt sollten wir uns einmal fragen waren wir Menschen jemals eine Multikulturelle Gesellschaft ? Nur durch unsern höheren Menschlichen Bewusstsein wäre eine Multikulturelle Gesellschaft möglich , so lautet die Theorie.

    Gefällt mir

  • Danke für diese Einschätzung.. ja, ich bin mir auch fast sicher dass es sich hierbei um einen nach Art „manchurian kandidat“ unter geisteskontrolle stehenden Menschen handelte der fein säuberlich im Vorfeld ausgesucht wurde. Die Methoden der Geheimdienste sind mittlerweile nicht zuletzt wegen eines R..LHubbart… usw sehr wirksam. Dieser zuletztgenannte hatte übrigens sehr gute Absichten! nur wurde seine organisation unterwandert und ist nun eine gefährliche Gelddruckmaschine für die falsche Seite! Ich will hier aber nicht abschweifen, sondern nur zum Ausdruck bringen dass ich unabhängig zuvor zum selben Schluss gekommen bin. Die Presse bemüht sich auch hierzulande gleich wieder zu vermelden dass es einen Schrei nach mehr Überwachung des Internets gegeben habe. (wer hat denn da geschrien? Doch höchstens Schäuble als einziger oder?!? naja, oder andere die selbst auf die filigranen Methoden der unterschwelligen Beeinflussung hereinfallen)
    Nochmal großes Lob und vielen Dank für die ganze Arbeit die sie/du dir da machst!

    Gefällt mir

  • .. nochetwas: sehr interessante Worte. (Zitat Kopp-Online)
    „So berichten mehrere Augenzeugen der Oslo-Explosion, dass zwei Tage zuvor eine Anti-Terror-Übung mit einem Bombenanschlagsszenario inklusive gestellter Sprengungen vonseiten der Osloer Polizei durchgeführt worden sein soll. Das hatte zu Irritationen der Bevölkerung geführt, da man diese Übung nicht vorher bekanntgegeben hatte.
    —-> Ortsansässige Experten für Sprengungen und Abbrucharbeiten verorten den Schwerpunkt der Ladungen unter der Erde!!!!
    Das zeige das entstandene Schadenbild, heißt es. UND : In der letzten Zeit waren in dem betreffenden Viertel diverse Kanalbauarbeiten durchgeführt worden.
    Außerdem wird insbesondere in den USA ein verstärktes Bemühen der Regierung festgestellt, Personenkreise, die mit der Regierungspolitik unzufrieden seien, in die Nähe terroristischer Umtriebe zu stellen, der Begriff »White Al Quaida« sei dabei die offizielle Sprachregelung, heißt es.“
    ——–
    aber hallo.. das ist ja sowas von eindeutig! Typisch die Bauarbeiten und Antiterrorübungen! das ist die Handschrift von Geheimdiensten!
    klar dass man nun nem einzelnen gehirngewaschenen alles alleine in de Schuhe schiebt.. die anderen beteiligten haben diplomatenpässe!!!
    und der „Einzeltäter“ steht noch unter Hypnose. Kennt ihr das wenn sie einen Hypnotisieren und der kennt danach die Zahl sieben nicht mehr? sonst ist der völlig normal, aber die Zahl sieben ist wie weggeblasen!

    Gefällt mir

  • Pingback: Berwick Manifest 2083 – Nachrichten, Interpretationen und Ihre Teil-Übersetzer « Dokument X

  • So und jetzt schaut Euch mal die ofiziellen Bilder an. Ihr seht ganz genau, ganz genau!!! Der obere Teil ist nicht auf den unteren Teil der Türme gestürzt, denn der obere Teil braucht eine Zeit um dem unteren zu folgen und Ihr könnt ganz genau die seitwärts Bewegung sehen, die der obere Teil nach physikalischen Grundlagen gehen musste seitlich weg, da aber die unteren Stockwerke schneller zusammen fielen, als der obere Teil zur Seite fallen konnte, macht er nur kurz eine seitwärts Bewegung und fällt dann im freien Fall nach unten.

    Weil unter ihm nichts mehr stand was ihn aufhalten konnte.

    Ich habe gestern einen Bekannten getroffen, nach ca. 1,5 Jahren, der nie an die Sprengung geglaubt hat und dem ich Links empfohlen habe
    Jetzt weiß er es, die Twin Towers wurden gesprengt!

    Diese ganze andere Drummherumdiskutierei geht mir so was von auf den Sack und ich werde es nur noch im Netz machen, denn da sehe ich keine ungläubigen Gesichter.

    Wie lange habe ich ihm versucht es zu erklären… Er ist selbst darauf gekommen…

    Und das ist das Beste was ich aus den 3,5 Jahren Verschwörungstheorien gelernt habe, lass Dich nicht darauf ein, wenn jemand versteift ist, er hat seinen Grund weshalb, aber er macht sich Gedanken. Denn irgendwann kommt der Nächste, der ihm etwas ähnliches sagt…

    Beharrlich sein, denn wir sind auf der guten Seite, wir wollen kein Sklaventum Punktum. Mehr gibt es da nicht zu diskutieren. Und wenn doch ,immer auf einer friedlichen Ebene und das geht bei mir nur im Netz.

    Denn wenn ich ein ungläubiges Gesicht sehe, nach dem ersten Argument, dann geht das ja noch aber spätestens beim 3 Argument, wenn das ungläubige Gesicht immer noch da ist, dann war es das.

    Denn beim 4. Argument würde ich dann wahrscheinlich laut werden und noch weniger erreichen, deshalb höre ich bei solchen Gesprächen ziemlich schnell auf.

    Denn wie kann es sein, dass Du jemand zig Jahre kennst und er schaut Dich nach dem 3. schlüssigen, stichhaltigen Argument immer noch ungläubig an, dann wars das für mich für den Moment.

    Deshalb sind Verschwörungsgespräche für mich nicht lange anhaltend. Im Netz ist es mir irgendwie egal, da sieht man wie Gebärdensprache Einfluss auf einen nimmt, gelle. 😉

    Und Ihr seid echt cool, alle miteinander, wenn ich Eure Photos mit dem vergleiche was Ihr schreibt, seht Ihr alle genauso aus. 🙂

    Schade das ich nicht dabei war, denn ich denke mit Euch würde ich mich sauwohl fühlen. Schön ruhig und entspannt, Geistesblitze rings herum.

    Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte.

    Ihr seid alle voll sympathisch, schön Euch zu kennen.

    Gefällt mir

    • Hi N2M

      schön dich zu lesen. Wie geht es dir.
      LG
      Christa

      Gefällt mir

      • Mir geht es gut. Habe ein paar entspannte Tage hinter mir und merke, dass wir alle aufwachen.

        Und das ist schön 🙂

        Dir geht es bestimmt auch gut.

        Nach diesem netten Wochenende.

        Wie schon geschrieben, jetzt wo ich mir Euch so vorstellen kann, ist es ganz was anderes. Ich hatte ja schon von Stevens Bild, das er mal gepostet hatte, als er rauchend auf der Terrasse gesessen hatte, so ein AHA Erlebnis. Mit dem kann ich bestimmt gut diskutieren. Aber jetzt wo ich Euch so alle sehe, ist mir bewusst so wichtig sind die Augen gar nicht Du siehst einen Menschen mit den Gedanken. Natürlich hätte ich vorher niemand genau beschreiben können bevor ich sein Bild gesehen habe.

        Aber jetzt nachdem ich die Bilder sehe, habe ich mir jeden Einzelnen von Euch so vorgestellt.

        Da ist kein Photo dabei, was nicht zu den Worten hier passen würde.

        Bis auf das Liebespaar, die kannte ich noch nicht, aber Euch alle anderen kenne ich schon seit ich hier bin.

        Hört sich abgehoben an, aber das sagt gerade mein Herz.

        Und warum ich nicht dabei war, meine Freundin wollte nicht. Und ich habe ihr gerade diese Bilder gezeigt, sie war immer noch im Zweifel, aus dem Grund, sie mag es nicht mit fremden Menschen zusammen zu sein und jetzt wo sie die Bilder
        sieht sagte sie es wäre bestimmt schön und entspannend gewesen vielleicht wird ja das nächste Mal etwas daraus…

        Ich denke schon 🙂

        Gefällt mir

    • Hallo, mein lieber N2M
      Man hat sich Gedankien über dich gemacht – schön, das es dir gut geht.
      Du hättest dich sicherlich Sauwohl da gefühlt, angenommen und verstanden,
      und das auf einem Level – never feel bevor – ok, nächstes Mal biste dabei! Keine Ausrede!

      „Denn wie kann es sein, dass Du jemand zig Jahre kennst und er schaut Dich nach dem 3. schlüssigen, stichhaltigen Argument immer noch ungläubig an, dann wars das für mich für den Moment“
      Du hast was wichtiges erkannt, das Problem ist ja – er hat dich NICHT gekannt und DU konntest ihn nicht kennen, wie es bei vielen Menschen ist, die lediglich „biologische Maschinen“ sind, die ein Programm leben, aber noch nicht wach sind. Ihre „Identität“ ist eine oberflächliche „Grundierung“, die beim kleinsten Regenguss abblättert und sie nackt macht. Da ist nichts, was sie nährt oder schützt, weder lieben sie sich, geschweige denn andere – wie auch, es ist unmöglich. Diese Programmmatrix muss zuvor zusammenbrechen, um auf dem Grund sich selbst zu begegnen. Mehr, als einige Infos anbieten kannst du nicht, ist auch nICHT deine Aufgabe- wie Freund Chaukee kürzlich richtig erkannte: die anderen Menschen haben durchaus auch die Pflicht, sich zu bewegen und aus dem Arsch zu kommen ..
      Schönes Weekend
      Lg,

      Gefällt mir

      • Das ist es was zählt, jeder muss selbst aufstehen!

        Du kannst Impulse geben, ich seh mich irgendwie wie ein Defibrilator, der aber gerade zu einem Herzschrittmacher verkommt.

        Seid Ihr eigentlich auch irgendwo in Netzwerken?

        Ich bin bei WKW und habe dort ein Photo von mir drin, ist mir egal, aber wenn ich Euch dazu bewegen könnte mit mir in den Cyber Krieg zu ziehen, den wir durch Liebe und Verständnis gewinnen werden, das würde mich saumäßig freuen.

        Und ich sage Euch WKW ist bis jetzt noch deutsch, da kann man wenn man korrekt ist, viel Wahrheit unter das Volk streuen.

        Nur gibt es so gut wie keine Mitstreiter.

        Wir sind es was die Welt braucht jeder einzelne von uns.

        Denn wir urteilen nicht, sondern suchen nach Verbesserung.

        http://www.wer-kennt-wen.de/person/ftqy2lk0

        Gefällt mir

      • Und wenn jemand von Euch noch nie in einem Netzwerk war, ich zeige Euch wie man die Trolle enttarnt.

        Dann ist so ein Netzwerk das beste Mittel um Dinge aufzuzeigen, die in den Mainstream keine Chance haben, siehe Schweinegrippe.

        Aber es gibt jede Menge Trolle.

        Die wollen Dir immer wieder sagen, das das alles Käse ist.

        Aber je mehr sich um den Käse gestritten wird, umso mehr geht das richtige Thema in den Hintergrund.

        Deshalb wenn wir zusammen auftreten, dann ist das alles um vieles einfacher. Vier Augen sehen mehr als zwei, immer!

        Und ich bin zwar ein lonesome Wulf , aber wenn ich Menschen neben mir weiß, dann bin ich sogar das Omega Tier, Hauptsache es geht voran.

        Denn wir gehören zusammen!

        Gefällt mir

        • Hi N2M
          Tut mir leid. vielleicht bringst du von den anderen jemand dazu, aber ich persönlich hätte weder die Zeit, (muss ja schreiben, gelle..) noch wirklich Lust dazu, mich mit Trollen rumzuägern, ich bin ehrlich froh, diese Typen draußen, weeeiiit weg von hier zu wissen 😉 – da muss ich sie nicht suchen gehen. Weisst du, das „vorangehen“- muss letztlich jeder selbst erledigen, aber ich weiß, man wünscht sich, es wären mehr, aber wir können und sollten auch nicht mehr tun, als Infos zu geben und Hilfe – wenn einer fragt. Ansonsten ist das so, wie in diesem „Spruch“, den sie angeblich Jesus zuordnen – von den Perlen, die vor die Säue geworfen werden.. d.h. man gibt Menschen Informationen, die es nicht interessiert und auch nicht zu schätzen wissen.

          Außerdem ruhen die Dinge NICHT auf unseren Schultern alleine, es gibt viele Lösungen „da draußen“. Das du „Mitstreiter“ suchst, find ich löblich, aber es ist fraglich, ob du hier welche findest. Die meisten Leute, die ich kennen lerne, haben ihren Platz, ihren „Weg“ gefunden und wir sind Individualisten, zumindet die meisten – und WENN hier welche ein „Gruppendingens“ mitmachen, dann dürfte das schon etwas interessantes sein. Ich weiß nicht, ob das Forum WKW dazugehört ..die Welt dreht und ORDNET sich völlig OHNE unser zutun, zu glauben, nur wir hätten Antworten ist sicher die falsche Ansicht .. das allerwichtigste ist ZUERST auf uns SELBST zu sehen, DAS ist unser primäre Verantwortung und auch unsere PFLICHT. Das mag sich auf den ersten Blick EGOistisch anhören, das ist es vielleicht auch, aber in einem positiven Kontext. Denn wenn Ich/DU/ER/SIE/ES sich entwickelt, dann entwickeln wir die Welt – und DANN können wir ja noch immer, wenn Interese besteht oder wir Zeit übrig haben, denn bei seiner spirituellen Entwicklung am Ball bleiben ist Zeitintensiv – mit anderen in Foren Infos austauschen. Wenn DU es für wichtig und stimmig ansiehst – wer bin ich, es dir ausreden zu wollen? Letztlich tun wir, was wir tun, weil wir „gerufen“ werden, weil wir einer „inneren Stimme“ folgen.
          Und DAS, mein lieber N2M, der „inneren Stimme“ Folge zu leisten, ist das wichtigste – alles andere ist zweitrangig ..
          Einen schönen Abend .. 🙂
          Lg,

          Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.