A TOP DOOM & GLOOM STORY

 

Ein Leser hat heute einen Link zu einem Video in den Kommentaren hinterlassen, das einige bestimmt gesehen haben. Es ist schon imponierend, echt beeindruckend gemacht, keine Frage. Und ich hab mir wirklich den Kopf drüber zerbrochen, ob und wieso ich das heute Thematisieren sollte. Letztlich entschied ich, wie ihr sehen könnt, mich dafür es zu tun, auch, weil ein Artikel mehr erklärt und gleich für alle, als ein Kommentarstatement.

Denn das Thema wurde die letzten Jahre über schon “gut durchgekaut” und auch ich selbst, schrieb 2-3 Artikel darüber. “Traurigerweise” habe ich inzwischen so viel geschrieben, daß ich glatt diese Artikel nicht mehr finde .. aber es wäre eh nicht dasselbe, immerhin ist das Video ja neueren Datums.

Ach so, ja, diejenigen was es nicht gesehen haben, wissen ja gar nicht worums geht. Kurz gesagt: Doom & Gloom! Es geht um die Planet X, bzw. Nibiru Geschichten ..

Die meisten werden mit der Geschichte vertraut sein, aber einige können Planet X von Nibiru kaum unterscheiden. Naja, soo viel gibts da ja nicht .. Da seit etwa 1997, immer mehr Geld damit verdient wird, den Menschen mit einem üblen Katastrophenszenario nach dem anderen zu ängstigen, die diversen Autoren aber von Astronomie kaum, oder nur mangelhaft unterrichtet sind – wozu auch, man will ja bloß Kohle machen – kam es zur bizarren Situation, das nun plötzlich niemand mehr so richtig weiß, was Sache ist..

Also zuerst ein wenig Hausaufgaben, liebe Freunde, wir wollen doch nicht völlig blöd dastehen, oder? Nee ..

Eines gleich vorweg: Einen Planeten Nibiru dürfte es gegeben haben. Den meisten wird der umstrittene Buchautor Zechariah Sitchin ein Begriff sein. Er kann als der Begründer, der heute großteils im Umlauf befindlichen –modernen- Geschichte um Nibiru gelten. Auch genannt der “Himmelswanderer” .. Sitchin war auch derjenige, welcher – zwar nicht als erster, aber am populärsten und nachdrücklichsten, die Sicht vertrat, daß diese Menschheit durch Genetische Einkreuzung durch Außerirdische entstanden sei.

Zechariah Sitchin hat an die 12 Bücher geschrieben, die alle enorme Verkaufszahlen hingelegt haben. Er hat die Gebrüder EN KI und EN LIL und ihre Welt Nibiru, Weltbekannt gemacht. Diese Geschichten kennen wir vermutlich alle, oder die meisten. Sitchin will seine Theorien durch das Studium der Sumerischen Keilschrifttafeln erhalten und erhärtet haben. Aber das kann so nicht ganz stimmen ..

Der Planet Nibiru

 

image<-Quelle: Bild 1: Die elliptischen Bahnen von Nibiru und dem Halleyschen Kometen im Vergleich zur Kreisbahn des Neptun, Sonne 0:0, linearer Maßstab.

image<-Quelle: Bild 2: Innere Planeten unseres Sonnensystems im linearen Maßstab mit Nibiru

Sitchin brachte der Welt die Historie der “Anunnaki”, in Form einer Chronik ihres Volkes näher, Anunaki bedeutet, „die, welche vom Himmel zur Erde kamen“ – und zwar eben vom Nibiru, der als “Planet der Kreuzung” schon älteren Völkern und weit vor Sitchin bekannt waren. Diese Anunaki haben auf der Erde Gold gesucht, daß sie zur Reparatur der Atmosphäre ihres Planeten benötigten, weil die vom Nibiru angeblich extrem zerstört war. Sie selbst waren bald zu faul und zu erschöpft von dieser Plackerei und da sie anscheinend technisch weit fortgeschritten waren, beauftragten sie ihren besten Wissenschaftler – EN KI, eine Rasse von Sklavenarbeitern zu erschaffen.

 

Da ich nicht vorhabe, die komplette Geschichte aufzusagen, mögen jene, die daran interessiert sind, bitte HIERHIER-und HIER da werdet ihr fündig werden. En ki ist derjenige, dem der berühmt-berüchtigte, biblische Sager angelastet wurde: “Lasst uns Menschen machen, nach unserem Bilde, uns ähnlich“ – so soll er auf ihrer “Krisensitzung” formuliert haben. En ki ist ein Fürsprecher der Menschheit gewesen und im Gegensatz zu seinem Bruder En Lil (= Herr der Pflicht) gutherzig. Enlil war nämlich nur an einem wirklich interessiert: An der Ausführung ihrer Mission, nämlich genug Gold abzubauen ..

Nibiru wird mit solchen Symbolbildern assoziiert: Als geflügelte Sonnenbarke und Raumschiff ..

Geflügelter Planet 2012

Wie passt diese Werbungsgeschichte hier rein?

Nibiru 2012 Symbole in großen Marken?<-Quelle:

Der Nibiru ist also der Heimatplanet der Anunaki und soll nach diversen Aussagen, auch als das biblische Olam, der siebte Himmel = der 7. Planet bekannt gewesen sein.  Die erste Landung der Anunaki war in Sumer. Zumindest unsere jetzige Entwicklung als Menschheit, das kann man ruhig so sagen, hatte ihren Ursprung in Sumer. Aber auch die Religion, wie wir sie heute kennen. Sumer und Babylon, sie verfolgen uns heute noch ..

 

Die Bücher und Geschichten die Sitchin über die Anunaki und ihren Heimatplaneten schrieb, sind alle recht unterhaltsam und teilweise spannend geschrieben gewesen. Ich habe sie einst “gefressen” ..

Der Planet X

Selbst die “herkömmliche Wissenschaft” schreibt manchmal über Planet X, diese meinen dann aber einen möglichen 10. Planeten, in unserem Sonnensystem und ganz sicher nicht Nibiru.. Planet X ist demgemäß, ein allgemeiner Ausdruck für ein unbekanntes Objekt, in unserem Sonnensystem, welches die Größe eines Planeten haben soll/muss. Dieser “Planet X” ist ne schwer greifbare Existenz, aber das es ihn gibt, dafür gibts in der Geschichte der Antike zahlreiche Belege. Die Sumerer nannten ihn Nibiru, die alten Ägypter bezeichneten ihn als den Zerstörer und die alten Kelten, die gaben ihm den Namen “Schreckensverbreiter”- wie lieblich und Vertrauensbildend. Auch in der Volkskunde, einiger indigener Kulturen, wie etwa den Hopi-Indianern Nordamerikas wird ähnliches erwähnt.

Mithilfe des gerade erfundenen Teleskops beobachteten frühe Astronomen Störungen in Saturns Umlaufbahn, die nur durch ein gewaltiges Objekt hinter ihm verursacht werden konnten. Anhand von Berechnungen wurde anschließend Uranus entdeckt. Bei der Beobachtung von Uranus wurden ebenfalls Störungen festgestellt, was in ähnlicher Weise wiederum zur Entdeckung Neptuns führte. Ebenso wie Saturn und Uranus wies auch die Umlaufbahn Neptuns Störungen auf, die 1930 in die Aufspürung Plutos mündeten. Auf der ersten Stufe dieses Prozesses war Uranus „Planet X“, bis er entdeckt wurde. Dann war es Neptun, dann Pluto. Pluto, in seiner Eigenschaft als Zwergplanet, fehlt jedoch die Masse, um der Planet zu sein, der Neptun stört – er besitzt nur etwa 60 Prozent der Größe unseres Mondes. Während einige glauben, der vor kurzem entdeckte Eris sei Planet X, geht die Rechnung wieder einmal nicht auf. Eris ist zwar größer als Pluto, aber immer noch kleiner als unser Mond und somit als Zwergplanet ebenfalls nicht massiv genug, um Neptuns Orbit zu stören.

Wie obig schon erwähnt, kamen zu Sitchins Theorien, plötzlich und unerwartet weitere Informationen ans Tageslicht,  weil vielleicht auch das Jahr 2000 vor der Haustüre stand(Schuldig, ich bin ein Zyniker)  und sich Millenniumspanik immer gut verkaufen lässt, wonach ein “Planet X” also ein 10. Planet, um das Jahr 2003 die Erde treffen würde.

Huh, das schlug ein, wie eine verdammte Bombe! Wir werden nun, um halbwegs die Übersicht behalten zu können, wenn ich die folgenden Zusammenhänge kurz beschreibe, die Namen von  drei (3) verschiedenen Personen auseinanderzuhalten haben. Na ja, eigentlich sind s 4 Namen ..

Nancy Lieder, Mark Hazelwood, Prof. James Mc Canney – und, Zeta Talk.  Es begann im Jahre 1995, ca. im Oktober, da kam eine Website Online namens Zeta Talk und von Anfang an, gaben sie Vollgas auf “Nibiru-Erde-Katastrophenstoff Zeugs”. Es war die Geburt von vielen weiteren “Planet X Sequels”, welcher die Erde im Jahre 2003, beim passieren unseres Sonnensystems, in massive globale Umwälzungen stürzen und einen Polsprung auslösen würde. Die ganze Zeit bis 2003 blieben sie fest auf ihrer Info und 2 Wochen, bevor es dann soweit sein sollte, gab Nancy Lieder, die Betreiberin von Zeta Talk bekannt und veröffentlichte Bilder, ähnlich jener im heutigen Video, die angeblich “Planet X”  in der Korona der Sonne zeigten – viele Menschen waren damals in großer Panik und einige brachten sich vor Angst sogar um.

Nancy Leider<-Nancy Lieder

Müsste ich erwähnen, das nichts dergleichen geschah? Kein Polsprung, keine Verwüstung, kein Horrorcrash, etc. Nun möchte man glauben, eine Website, die sich derart irrt und Bullshit verbreitet hat, wird still und leise abtreten, froh, das keiner sie verfolgt .. Aber nein, nichts von alledem, Zeta Talk verhielt sich ganz wie es die religiösen Sektierer von den Zeugen Jehovas, immer schon machten. Wie, kein Weltuntergang? Ach so, ja, da müsst IHR was falsch verstanden haben … 

Planet X auf Erdkurs von Mark Hazlewood ...

Ken Adachi, welcher die bekannte Anti NWO Website Educate-yourself.org betreibt, bekam das Ganze von Beginn an mit. Von seiner Seite konnte ich einige der interessanteren Infos dazu zusammentragen.  Ken Adachi ist natürlich selbst neugierig gewesen und wollte herausfinden, what-the-hell-is-Going-on .. Nancy Lieder hatte er völlig vertraut, er konnte es nicht fassen, wie er sich so täuschen lassen konnte .. Schließlich sollte ihm seine Bekanntschaft mit dem Orgonforscher und HHG Erfinder Don Croft und seiner Frau Carol Croft, einem psychischen Ausnahmetalent und Hellsichtigen weiterhelfen. Sein genannt “geheimer Buddy” Cbswork, ein Ex Illuminati Orakel und psychisches Talent habe ihm gesagt, Nancy Lieder sei eine Mindkontrollierte Person, glaubt aber selbst an das was sie sagt .. Zeta Talk so sagte er, sei eine gemeinsame “Desinformations Clearingsstelle “ von CIA und NASA.

James McCanney<-James Mc Canney

Bevor jedoch Nancys Lügen aufflogen und die ganze Story völlig verbrannt war, sollte sich noch rasch 2 neue Spieler dazugesellen: Prof. James Mc Canney und Mark Hazelwood ..

Mark Hazelwood, Sohn des Sängers Lee Hazelwood  verkaufte sich als “lange geforscht und erfahrener Autor” und brachte noch rechtzeitig, im Jahr 2001 sein Buch “Blindside, Erdumwälzungen 2003” heraus, in Wirklichkeit tat er was heute immer mehr Plagiatoren machen. Suchte sich die wichtigsten Infos aus dem Internet zusammen, natürlich bei Zeta Talk und hatte die Frechheit, bei Radio- und Talkshows aufzutreten und zu behaupten, dies sei sein Resümee nach 10 Jahren Forschung ..ooops.

Das er die meisten seiner “atemberaubenden Informationen” auf Zetatalk zusammengestohlen hatte, war keine Erwähnung wert, natürlich nicht. Halt doch, ich vergaß, wie Ken Adachi ausführte, erwähnte er Zetatalk in 2 Links – unter ferner liefen .. Hazelwood ist wirklich ein Herzchen, noch 2002 sagte er im Brustton der Überzeugung –“retten sie ihre Familie – oder sie haben sie auf dem Gewissen” ..

Dummerweise – und solche Idioten werden immer bei sowas erwischt – machte er Nancy Lieder ein Unmoralisches Angebot, er sei bereit seine Einnahmen aus den Büchern mit ihr zu teilen, ja, WENN sie ihn auf dem laufenden halte, bei ihren kanalisierten Informationen .. Nancy Lieder lehnte Rundweg ab, vielleicht nicht das beste, aber doch ein eindeutiges Zeichen und Hinweis dafür, das sie eine durchaus anständige Person ist. Nur halt Mindkontrolliert geführt ..

Später in 2003 trat Hazelwood die Flucht nach vorne an und sagte er sei durch die Zetatalk getäuscht worden und sie seien oho, ein Betrugskonzept .. lustig, lustig .. er kam dann mit einem Astronomen zusammen, Prof. James Canney, er überlegte vermutlich, das vielleicht mehr Glaubwürdigkeit vorläge, als wenn er sagt kanalisierte Infos .. Für Canney war es nur ein kleines Zwischenspiel, seine Aufmerksamkeit führte ihn später wieder auf sein Feld und zu Sonnenstürme, etc.  -Astronomie eben .. Übrigens, wen es interessiert, die Website Skeptik Mind.com hat eine gute Zusammenfassung von Hazelwoods “Planet X” Unsinn ..

Und erstaunlich genug, Zeta Talk existiert nach wie vor, ist wohlauf und am Leben. Woher der seltsame Name? Och, nichts weiter, kommt nur von Zeta Reticuli …

Unser Heimatplanet ist in dem Sternensystem Zeta Reticuli, oder sollen wir sagen, was ihr Zeta Reticuli nennt. Wir haben natürlich unsere eigenen Namen für die Dinge. Zeta Reticuli ist tatsächlich ein binäres Sternensystem, oder wenigstens der Teil davon, den ihr auf der Erde sehen könnt. Tatsächlich gehört zu diesem Sternensystem mehr, als ihr wisst. Die binären Sterne umkreisen einander auf einem extremen Ende von Zeta Reticuli, weniger als 1/3 in das Sternensystem selbst. Die anderen 2/3 sind aus Sternen zusammengesetzt, die für euch auf der Erde nicht sichtbar sind, doch trotzdem den Gravitationszug der anderen Sterne und Planeten in dem System beeinflussen. Diese anderen 2/3 der Masse des Sternensystems sind nur aufgrund der erratischen Natur des Tanzes der zwei für euch sichtbaren binären Sterne auf der Erde erfassbar.

Wir sagen euch, daß der Planet, von dem wir stammen, euch nicht bekannt ist, denn er ist Teil der 2/3 der Masse des Sternensystems, die euch nicht bekannt ist. Denkt ihr, unsere Augen wurden so groß, weil unsere Sonne so hell war? Es gab Gerüchte, daß unser Planet sterben würde, und daß das der Grund ist, weshalb wir eine genetische Wiedergeburt auf eurem Planeten suchen. Tatsächlich ist unser Planet lange tot, und wir, die Zetas, haben mit künstlichen Mitteln für Äonen gelebt. Wir lernten, in Hohlräumen innerhalb von Planeten mit künstlichem Licht zu leben. Wir fanden das für das Leben einladender, sogar bevor wir unseren Planeten zerstörten. Nehmt ihr an, wir verkrochen uns in die unterirdische Struktur unseres Planeten, als die Atmosphäre wegen unserer Kriege giftig wurde? Wir waren schon dort. Wir wurden einfach gezwungen, diese Alternative gegenüber irgendwelchen anderen zu nehmen.

image

Ja, genau, die “lieben, kleinen und sicher ganz niedlichen Grauen”, das sind die Channel Informationsgeber von Nancy Lieder und sie glaubt, nur von dort alleine ..

Und immer noch gehen sie mit der Planet X/Nibiru Story hausieren und Leute verängstigen. Man möchte sagen: Und es läuft und läuft und läuft .. Man kann immer noch Planet X Bilder, Filme, Überlebensutensilien und ach du grüne Neune, jeden Blödsinn dort kaufen ..

Und ab da war nun natürlich völlig klar, welche Gründe es dafür geben “könnte” .. solchen Blödsinn in die Welt hinauszuschreien .. es ist die alte “haltet sie in Angst und Schrecken” Geschichte, der “Teile und Herrsche” Imperatoren. Es sind diese Leute gewesen, die durch ihre Vermischungen und Doom & Gloom Szenarien dafür sorgten, das keiner mehr irgendwie durchblickte und nun scheint’s für jeden “klar ersichtlich” zu sein, daß Planet X kein anderer als Nibiru sein muss! Wer macht sich schon die Mühe, die ganze Geschichte zu hinterfragen oder durchzuackern? Verständlicherweise, da wird einem ja laufend schwindlig ..

<-Mark Hazelwood

Und solch ein“ehrliches Gesicht” ..

Okay, liebe Leserinnen und Leser, Freunde des erlesenen Unsinns, bis hierher sind wir halbwegs durch geschlittert. Nur ein klein wenig Geduld und Spucke, schon sind wir in der Zielgeraden .. 😉

Lasst uns kurz wieder zu Sitchin zurückkommen.  Sitchin behauptete ja ein Sprachgelehrter in “vergleichender Religionswissenschaft“ zu sein, der aramäisch, hebräisch, assyrisch, und weiß Gott was noch für alte Sprachen sprechen und lesen könnte.

Inzwischen wird von vielen, völlig unreflektiert Prof. Sitchin geschrieben ..ich weiß auch nicht, kriegen jetzt Verstorbene Titel Rabatt? Sitchin ist ja mittlerweile tot –  OMG! Haare rauf … 😉

Wieso, werdet ihr euch fragen, nun noch mal Sitchin? Ganz einfach, es ist erstaunlich genug, aber es ist wahr, der Mann hat es fertig gebracht, der Welt nen Riesenbären aufzubinden – weder war er Professor, NOCH konnte er alte Sprachen entziffern! Vergleichende Religionswissenschaft .. ha, Sitchin hatte lediglich einen Bachelor Abschluss in WIRTSCHAFTSGESCHICHTE!

Und wo hat er den her- och, von der London School of Economics .. klingelts da bei wem? Nein? Die „London School of Economics“ (LSE) ist eine der Londoner Universität beigeordnete Fachschule. Sie ist sehr angesehen und viele der klügsten Köpfe haben dort studiert – nur kann man dort nichts, aber auch gar nichts studieren was mit Archäologie, Sumerologie oder Hieroglyphen zu tun hat. Laut David Icke ist diese LSE eine Denkfabrik der Fabian Society .. klingelts etwas lauter?

Look at this, Folks:

Sitchin, so ergaben meine Nachforschungen, war zwischen Herbst 1938 und Frühjahr 1941 an der LSE eingeschrieben. In diesen knapp 3 Jahren kann man an der Schule den ersten „undergraduate degree“ machen, den Bachelor. Dieser Abschluss ist der unterste mögliche anerkannte Abschluss, der Studienumfang entspricht dabei gerade einmal unserem Universitäts-Vordiplom (in englischen Universitäten wird für Aufbaustufdiengänge das deutsche Vordiplom als Ersatz für einen Bachelor anerkannt)

Nun könnten man sich s einfach machen und sich mal schnell den Kopf waschen und sich selbst beschimpfen, weil man solchem Unsinn nicht auf die Schliche kam .. im Gegenteil sogar, ich hatte damals immer das Gefühl, meine Intuition würde mir beipflichten und diese Infos von Sitchin seien stimmig.

Schande über Schande .. ich meine, liebe Leute, der Fall scheint doch völlig Sonnenklar, oder? Ein Kerl mit einem Bachelor in Wirtschaftsgeschichte, KANN NICHT antike Sprachen übersetzen! Was leider ja bedeutet, all das was er erzählt hat, ist völliger Bockmist!

Wisst ihr, ich hasse sowas! Ich konnte es einfach nicht fassen, derart auf die Schnauze gefallen zu sein! Und da ich manchmal zumindest, und immer öfters seither, mir die Aufgabe stellte, dem auf den Grund zu gehen – bis ichs ganz genau weiß und  ich damals als es akut war, gerade den KMT erlernt hatte – was lag näher, dies zu versuchen?

Und was nun kommt, wird euch erstaunen, wie es mich erstaunte. Natürlich muss ich vorausschicken, wie immer, das der KMT – der Kinesiologische Muskeltest KEINE 100% sichere, Wissenschaftlich abgesegnete Technik ist, muss ich euch daher bitten in Erwägung zu ziehen, das ich Unfug gemessen habe ..

Die Überraschung war nämlich diese, scheinbar hat Sitchin nicht völligen Blödsinn geredet! Er mag vielleicht keine antiken Sprachen gelernt haben, aber es hat sich durch den KMT herausgestellt, daß gute 70 % seiner Informationen angeblich richtig waren. Nun sind 70% keine genaue Angabe, ich meine, wo genau er nun richtig lag oder nicht, das kann ich hier nicht schildern, aber nur, weil ich es selbst nicht sagen kann. Ich musste jedesmal eine genau formulierte Behauptung aufstellen, um herauszufinden wo er richtig lag – ich erinnere mich auch gar nicht mehr an alles ..

Es liegt ja doch schon einige Zeit zurück ..  außerdem stellte sich später heraus, das andere Quellen, wie das Enuma Elisch, ein Babylonischer Schöpfungsmythos, niedergeschrieben auf Keilschrifttafeln ebenfalls eine ähnliche Geschichte erzählte .. alle Protagonisten tauchen dort auf, En KI, EN LIL, NINARTA, ANU, usw ..

Für mich persönlich hat sich herausgestellt, das Sitchin sogar im großen und ganzen richtig lag, es fragt sich also, WOHER? Ich vermute, man hat ihm die Bücher DIKTIERT! Jemand oder etwas, der bessere Informationen und Quellen hatte, aus welchen Gründen auch immer, vermutlich aber wegen der damals schon eingeleiteten “The Aliens are Coming” Inszenierung, hatte sich Sitchin geschnappt und aufs Podest gestellt. Das diese “London School of Economics” ein Center der “Fabian Society” ist, könnte durchaus von Belang sein, oder? Lange Zeit war Sitchin eine Art Held der Eso Szene, aber ich gebe zu, ich hielt ihn auch hoch ..

Um nun abschließend, weil es ja ein Beitrag über Nibiru sein soll, festzuhalten:

Bitte, VERGESST jedes weitere Nibiru/Planet X Sequel und habt etwas VERTRAUEN, in euren Herzen. Sogar Sitchin selbst, sagte in einem Vortrag, ca. 2003, also eigentlich rechtzeitig und sich lossagend von den Katastrophenheinis, “dass Nibiru das letzte Mal ca. 600 bzw. 800 vor Christus das letzte mal zu sehen war – und dass dieser Planet der Götter also erst in ca. 1000 Jahren das nächste mal zu sehen sein wird”. 

Wenn nun derzeit wieder die Trommel der Angst und der Pein geschlagen wird, wo eine anscheinend neue Bereicherung für die CIA, namens Marshall Masters mit neuem “Aaaaaaaaa zu Hülf-Planet X zerstört die Erde” Da-nach-richten kommt, missachtet ihn einfach ..   bitte, tut euch den Gefallen. Sowas wird ganz einfach nicht passieren!

Okay? PLEASE, TAKE IT EASY .. 

Diese Erde, dieser wunderschöne Planet, der er sein kann, wird sich noch lange, lange Zeit weiterdrehen und seinen Bewohnern ein guter Freund/Freundin sein ..

Quellennachweise:

http://www.2012-blog.de/2012-theorien/nibiru-2012/

http://www.zetatalk.com/german/w11g.htm

http://doernenburg.alien.de/alternativ/pyramide/pyr06.php

http://www.matrixseite.de/Texte/enkishaushtml.html

http://www.halbheld.de/log/mana1650.html

http://educate-yourself.org/cn/planetXsequel15jul

http://educate-yourself.org/dc/adcepisodeindex.shtml

http://www.skepticalmind.com/blindsided.html

http://www.planet-x.150m.com/mhletter.html

http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/interview-mit-planet-x-forscher-marshall-masters/2

64 Kommentare

  • Hallo Stefan,
    ich denke das hast du ganz gut und schlüssig aufgearbeitet. Habe auch noch mal in dem Buch “ die Himmlischen und ihre Kinder“ kurz nachgeschaut.- Dort wird auch u.a. auf das Enuma Elisch bezug genommen bez. Anunnaki,Sumer,etc. Der Wahrheitsgehalt scheint mir schon ganz ok. zu sein, aber Planet Nibiru, na lassen wir ihn mal da wo er ist oder auch nicht. Angstmache und Panik brauchen WIR bestimmt nicht mehr!
    Lg helmut

    Gefällt mir

    • Hi Helmut

      Da bin ich sehr erleichtert, das du s so aufnimmst – so ist es richtig! Man brauch sich auch gar nicht dumm vorkommen, wenn man da reingefallen ist – bin ich auch, lange sogar ..
      Es scheint, auf Panik und Furcht fallen wir schnell herein .. bzw. sind hereingefallen .. 😉
      Gute Nacht ,,
      Lg

      Gefällt mir

  • Hallo , stevenblack
    Ich habe einige offene Fragen vielleicht kannst du es mir genauer Beantworten , vielen Dank für die mühe.
    Speziell auf Nostradamus Aussagen bezogen , warum hat Nostradamus nichts von Nibiru Planet in seinen Erzählungen berichtet.
    Sind endlich diese Texte von Nostradamus Entschlüsselt ?
    Wie viel Wahrheit steckt in seinen Texten ?
    Hat Nostradamus wirklich gelebt oder ist alles nur eine Erfundene Geschichte ?

    Gefällt mir

    • Hallo Stip 78!
      De nada, keine Mühe ..
      Zu 1:Speziell auf Nostradamus Aussagen bezogen , warum hat Nostradamus nichts von Nibiru Planet in seinen Erzählungen berichtet
      Tja, ich bin nicht wirklich ein Nostradamus Experte, aber ich vermute mal das es ganz viele Dinge gibt, die Nostradamus sagte oder eben nicht sagte, einfach auch, weils sehr gefährlich damals war, weswegen er s ja auch verschlüsselte – allerdings so sicher verschlüsselt, das ich glaube die meisten sogenannten Experten wissen sehr wenig, bis gar nichts ..
      Wer kann den heute noch altes französich lesen? Geschweige denn schreiben? Und dann noch die vielen Dialekte ..nein, das Wissen dürfte großteils „verschollen“ sein, bzw. irgendwo gut aufgehoben ..
      2.Wie viel Wahrheit steckt in seinen Texten ?
      Ne sehr gute Frage, es fragt sich auch, sind diese richtig übersetzt worden? Ich denke echt, hier existiert mehr Dichtung als sonst was .. und klar, sie benutzen ihn als Katastrophen Mann.
      Aber wirklich Wissen – da bin ich überfragt ..
      Gelebt hat der Mann ganz sicher!
      Lg,

      Gefällt mir

  • hallo zusammen!

    lt. einem interview v. david icke mit arizona wilder (ein mk-opfer!) die zum durchführen satan. rituale mißbraucht wurde waren sowohl zacharia sitchin als auch der herausgeber d. nexus magazins (sir laurence gardner) bei diesen ritualen nicht nur anwesend, sondern änderten ihre gestalt in ein reptiloides aussehen (shapeshifters). gardner dürfte dabei einen sehr hohen rang bekleiden, da er diese satan. messen leitete. anbei eine dt. version arizona wilders interview u. das orignal interview m. david icke.

    http://www.die-zeit-ist-reif.wg.am/reptilien__arier_und_horror.html

    lg

    Gefällt mir

    • Hi Luimerten

      Danke für diese Info, das würde prima passen, nicht? Es dürfte klar sein, „jemand“ hatte Sitchin die Geschichte diktierte, um das kommen der ETs schön langsam ins Bewusstsein der Bevölkerung einsickern zu lassen. Aber in einem täuscht du dir, der Herausgeber des Nexus M. ist sicher NICHT Gardener! 😛
      SIR Laurance Gardener ist ein Reptilisches Mitglied der Schattenmacht und Buchautor, ein Desinformant der „gehobenen“ Seite ..er hat etwa Holy Grail verbrochen und labert den gleichen Unsinn, zumindest thematisch gesehen, wie Dan Brown – nur das DER wenigstens sagt, dies ist ein Roman. Herausgeber von Nexus- also das australische Original – ist Duncan Roads ..in Germany, Thomas Kirschner. 🙂
      Lg,

      Gefällt mir

      • hi stefan,
        kann natürlich sein, dass ich mich irre, aber ich denke der name duncan roads ist auch gefallen….(quasi als handlanger v. gardner) u. im zusammenhang mit nexus…. vielleicht gibts ja doch eine verbindung zwischen den beiden….werde nochmals recherchieren
        lg

        Gefällt mir

        • Hi, luimerten!
          Na, die Verbindung würde ja prima passen! Was ich jetzt so mitgekriegt habe ist Duncan Roads n ganz schönes Früchtchen, und der führt sich manchmal auf – echt, wie s allerletzte A…..ch! Sorry ..
          Der Thomas Kirschner ist dagegen n Waisenknabe ..- ist manchmal aber auch n Spinner! 😕
          Ich wünsch dir nen schönen Abend ..
          Lg,

          Gefällt mir

  • nooojooo…

    Nibiru und zetatalk… annunaki und sitchin…

    ist gibt phantasien die treiben recht seltene blüten. Aber halt: einen film drehen von dieser geistesgülle und dann in 3D? Kansch mir gut vorstellen.
    Apropopos: nancy isst katzen! Ist wahr, habsch gelesen 🙂

    Gefällt mir

  • @luimerten
    sagen wir es einfach :
    Reptilien hin Reptilien her ,
    die Welt Wirtschaftskrise ist schon da , und was danach Passieren wird , bleibt dem Volk überlassen.
    Willkommen in den Goldenen Zeitalter.

    Gefällt mir

  • Schön ausgebreitet, lieber Stefan, das ist jetzt mal eine vergangene Geschichte, wo ich auch schon dabei war 😉 Man kennt ja hier mein Faible für Ausserirdische…

    Tatsächlich bin ich im Jahr 2000 auf Zeta-Talk gestossen und hab mir die vielen Informationen dort wie ein Irrer aufgesogen. Auf der anderen Seite war ich schon damals grundsätzlich skeptisch und hab die ganze Pole-Shift und Weltuntergangsgeschichte eher spekulativ mitverfolgt, andererseits kann ich nicht leugnen, dass ich innerlich viel Zeit mit Vorbereitung für diese Katastrophenzeit verbracht habe… Für mich ein eindeutiger Fall von Mind-Programming – man glaubt zwar nicht, was man da liest, aber indem man es aufnimmt, wird es trotzdem irgendwie zum Teil der individuell erlebten Realität. Hängen geblieben bis heute ist mir auf jeden Fall die service-to-self und service-to-others Unterscheidung und die spirituelle Verquickung, die das Ausserirdischen-Phänomen mit sich bringt.

    Aber das nur am Rande. Zufälligerweise hab ich letzten Dezember mal nachgeguckt, ob es die olle Zeta-Talk Website noch gibt, und tatsächlich steht sie also noch, inklusive dem Jahr-2000 Home-Made Webdesign und den ganzen falschen Weltuntergangs-Datümern. Ich hab mich dann, wie Stefan, auch gefragt, was das nun immer noch soll und fand irgendwo, ich glaube, es war sogar bei Nassim Haramein, dass Nibiru Ende 2003 TATSÄCHLICH durchs Sonnensystem geflogen sein soll, aber durch den Eingriff positiver ETs keinen Einfluss auf die Erde nehmen konnte… So kann man sich wirklich ALLES zurechtbiegen!!!

    Ich stimme Stefans Einschätzung zu und denke, dass es sich bei der Gründerin von Zeta-Talk um ein Mind-Control Opfer handelt. Ich würde allerdings zur Diskussion stellen, ob die kontrolierende Instanz nicht vielleicht die Grauen selber sind. Nach der Lektüre „The Gods of Eden“ von William Bramley könnte es sich hier um einen typischen Fall von ET-induziertem Weltuntergangsglauben handeln, wo sich die Ausserirdischen wieder mal als Götter präsentiert haben.

    Ich hab in diesen Jahren dann mal ein Buch von Sitchin angeschaft, kam aber kaum über die Einleitung raus. Vielleicht war es Zufall, aber ich fand es unheimlich langweilig und wenig überzeugend. Sollte ich mir jetzt etwas auf meine Intuition einbilden? 😉
    Als Stefan den KTM angetönt hat, dachte ich mir sofort, dass die Information von Sitchin wohl zum Teil korrekt ist, aber dass er’s nicht aus dem Studium der alten Schriften geholt hätte. Ich vermute, er war ein höherer Logenbruder, der verdrehte Geheiminformationen zu verbreiten hatte, und die Idee des „Schriftgelehrten“ war sein Alibi, um seine eigentliche Quelle zu decken. Die Info von Arizona Wilder, dass es sich bei ihm um einen Repto-Besessenen oder Shapeshifter handeln würde, passte insofern, als Sitchin die Annunaki, also menschenähnliche ETs, als DIE grossen Bösewichte der Geschichte hinstellen wollte und damit von den eigentlichen, drakonischen Strippenziehern ablenken würde!

    Was meint ihr, schaffen wir es am Ende noch, eine stimmige Analyse der verfahrenen Gesamtsituation hier auf Erden zu destillieren…??? 😉

    Gefällt mir

    • Hallo, mein lieber Freund!
      „Sollte ich mir jetzt etwas auf meine Intuition einbilden?“
      Öhm – eher nicht, wie ich dich kenne – aber es dürfte nicht verkehrt sein, es im „Auge“ zu behalten! Das nenne ich doch ne feine Sache, so ne Feedbackmeldung, Ich meine JETZT weisst du, das es deine Intuition war – naja, vermutlich .. 😛
      Weisste Chaukee, meine Vermutung geht dahin, nachdem ich kürzlich durch Ickes neuem Buch erfuhr, das diese „London School of Economics“ eine ganz spezielle Abteilung der illuminati Familien ist, wo die für SIE wichtigen Personen den „letzten Schlif“ und spezielle Indoktrination erhalten, um später im Sinne der Luziferischen Einen Weltregierung tätig zu werden, viele davon, ohne das es ihnen bewusst ist- daß es auf der „Hand“ liegt, das genaue Planung und Generalstabsmäßige, ausgearbeitete Taktik dem ganzen zu Grunde lag. Deine Überlegung am Schluß passt da nahtlos hinein – wenn auch vielleicht nicht exakt, wie auch, wir waren ja nicht bei der Planung dabei.
      Aber, ich meine, die Typen wollten auf was ganz konkretes hinaus – und ich wäre normal auch sofort dafür, erst einmal das totale Gegenteil von dem anzunehmen, was sie uns einreden wollten. Nur, das haut laut KMT nicht so richtig hin ..
      Wie ich dich kenne, bist du auch einer, dessen Meinungsfindung durch die Sichtung einer Unmenge von Querverbindungen und Nebengleise stattfindet, du schießt eher selten durch „die Hüfte“, einfach auch, weil man damit weiter kommt. Wer immer diesen Mindkontroll Coup gelandet hat, oder vielleicht auch nur „landen ließ“..hat dies so angestellt, das der Zweck erfüllt ist, auch WENN die Geschichte irgendwann auffliegt. Kluge Leute WISSEN, das nichts ewig hält – außer die Wahrheit! Selbst Lügner wissen das, vielleicht sogar besser, wie alle anderen.
      Wäre es nicht eine derartig große Aufgabe, ich hätte längst schon eine psychologische Analyse davon angefertigt, ich würde wetten, Chaukee, die würde uns viel über die wirklichen Zielsetzungen und Absichten von Sitchins Werken erzählen …
      Icke nennt die „London School of Economics and Political Science“(LSE) die Illuminati Universität, gegründet übrigens von George Bernhard Shaw. Die „Fabian Society“ wird auch gerne „der Tropfenweise Wandel“ genannt, sääähr passend, nicht? Und-du-kriegst-die-Birne-nicht-zu, WER da aller „studierte“, unter „ferner liefen“, die Kennedy Brüder, unser aller Oberliebling, Erz Illuminati David Rockefeller, George Soros, und gar auch Richard-der-Fürst der Finsternis-Perle, besser bekannt als der Anführer der Neoliberalen und Architekt der Bush Doktrin, die Huxley Brüder, George Orwell .. usw.. echt schräg, das muss ich sagen ..
      Lg,

      Gefällt mir

      • „Wie ich dich kenne, bist du auch einer, dessen Meinungsfindung durch die Sichtung einer Unmenge von Querverbindungen und Nebengleise stattfindet, du schießt eher selten durch „die Hüfte“, einfach auch, weil man damit weiter kommt.“

        Das ist der Idealfall, ja 😉 Ab und zu übermannt es mich halt leider auch, wie im anderen Artikel über Ausserirdische, glaub ich, und entsprechend wurde meine Meinung indirekt aber vernünftigerweise von einigen anderen hinterfragt. Das ist auch gut so. Aber normalerweise verfolge ich schon, wie du sicher auch, recht viele vernetzte Informationsquelles in diesen Grenzbereichen auf spekulative, wahrscheinlichkeitsbasierte Art, bis ich dann mal auf eine wirklich stichhaltige Überlegung gelange und sich die Spekulation in Glauben/Wissen verändert. Die Existenz der Seele habe ich erst zu 100% geglaubt, nachdem ich das eine Nahtod-Buch von Moody gelesen habe mit den Beispielen von Leuten, die Sachen aus einer perspektive Beobachten konnten, die unmöglich wäre, wären sie noch im Körper verblieben. Meine ehemalige Partnerin hat im Spital bei einigen aufwachenden Patienten ähnliches erfahren und belegen können. Oder wie mit den Chemtrails: Erst, als ich die Bilder mit den umkehrenden, systematischen Flügen gesehen habe, war für mich der Beweis erbracht (1% Unwahrscheinlichkeit aufgrund möglicher Bildmontage eingerechnet 😉 )

        „Wer immer diesen Mindkontroll Coup gelandet hat, oder vielleicht auch nur „landen ließ“..hat dies so angestellt, das der Zweck erfüllt ist, auch WENN die Geschichte irgendwann auffliegt“

        Sehr interessanter Gedanke von dir, dass die Betrüger schon die mögliche Aufdeckung der Lügen vorsehen! Ich lerne hier täglich etwas Neues, denn ehrlich gesagt, diese Manipulationstechniken der Kabale sind meinem Wesen sehr fremd und Ähnliches käme mir selber nie in den Sinn. Dazu bin ich wohl viel zu naiv und gutgläubig 😉

        Also mit DIESER Migliederliste ist die Funktion der „London School of Economics and Political Science“ eindeutig blossgestellt, da kann ich dir absolut beipflichten. Der oberste Schweizer Notenbanker, Philipp Hildebrand, hat auch enge Kontakte zu diesen Verbrechern und hat interessanterweise seit 2010 fünfzig Milliarden Schweizer Franken mit Euro-Währungsgeschäften „verspekuliert“, dies in Anführungszeichen, weil ich dahinter ein verstecktes Motiv vermute, dass ich demnächst auf meinem eigenen Blog darstellen möchte, he, he…

        Gefällt mir

        • Cool, Chaukee, bitte Link einsetzen, nicht vergessen, ok? Ich meine, wenn du s geschrieben hast .. 🙂
          Ach, weisst du, übermannen tuts vermutlich jeden, in der „Hitze des Gefechtes“ – wir wären nicht menschlich, würden wir immer kühl nüchtern agieren. 😦
          Lg,

          Gefällt mir

  • http://www.sauberer-himmel.de/

    Wer steckt dahinter?

    Also entweder bewegen wir uns jetzt, oder wir lassen uns in ein paar Jahren fragen, was habt ihr dagegen gemacht?

    Es gibt jemand der auf unserer Seite ist, wollen wir das, oder lungern wir weiter herum, mit der Aussage, mir geht es doch gut…

    Gefällt mir

    • Hi, N2M

      Sehr intelligenter Kerl, der Dominik Storr, gefällt mir sehr und ich hab mir jetzt alle 3 Teile angeguckt – Danke dir, fürs einbringen ..
      Weisst du, früher nannte man sowas einen „Anzünder“ .. jemand, der die Leute aufhetzt! Nur: Ich glaube nicht, das Dominik so einer ist – ich kann mich täuschen, sicher, aber ich meine doch, daß ers ehrlich meint!
      Und da sind aber dann sofort mit einer Situation konfrontiert, die man sich GENAU anschauen sollte, BEVOR man jetzt hurtig DEMO machen geht:

      Diese Formen des Bürgerprotestes braucht nicht nur einen extrem langen, starken Atem, sieh mal, wegen dem geplanten atomaren Endlager in Gorleben etwa, wird nun schon fast 20 Jahre lang protesiert!
      Die wirklichen Massen gehen erst auf die Strasse wenn ihre Grundbedürfnisse gefährdet sind – vorher nicht, allerdings siehts nun so aus, das JEDER betroffen ist.
      Nüchtern realsitisch betrachtet, hat Protest noch NIEMALS etwas verändert, direkt ganz sicher nicht und wenn doch, dann leise und unsichtbar .. ohne Gesichtsverlust ,..
      Denn, Tatsache ist, die Leute werden die Fresse eingedroschen kriegen, es wird erst mal sehr viel schlimmer werden, als es bei Stuttgart 21 war – es soll keiner glauben, dies würde ein Spaziergang werden ..
      Ich würde niemals Leuite dazu aufrufen, die staatlichen Kontrollorgane sind viel zu gut und erfahren darin, diese Dinge auf ihre Weise umzubiegen ..
      Protest ja, es müsste allerdings auf eine Weise geschehen, wo man sich so absichert -gegen einsickernde Polizisten, Krawallmacher, Agenten, etc. – um die Gewaltfreiheit zu gewährleisten ..

      NUR Gewaltfreie Demonstrationen, im gemeinschaftlichen Zusammenschluss mit Nicht-Kooperativem Widerstand des Zivilen Ungehorsams, KÖNNTEn das Ruder wirklich herumreißen! Bis dahin aber, werden einige üble Dinge passieren. Und: Wir haben leider keine anderen Alternativen mehr! Wir werden etwas in dieser Richtun TUN MÜSSEN! Aber zuerst nachdenken, bitte ..
      Lg,

      Gefällt mir

    • „Egal, wo man hinschaut, man sticht nur in Wespennester.“

      Der Mann spricht durchwegs Klartext, schön, solch brillante Menschen auf unserer Seite zu wissen! Vor allem der Aufruf „zurück zum Kleinen“, zu den Regionen und Gemeinden, und zur Autarkie, kann man nicht genug oft wiederholen und verbreiten!

      Gefällt mir

  • Lieber Steven, ich verneige mich vor deinem umfangreichen Wissen.
    Es ist sehr imponierend, wie du auch die Beiträge immer mit Bildern
    und Quellen bereicherst.
    HUT AB !!

    Gefällt mir

  • Ich möchte dieses einfache Argument hier noch Mal an passender Stelle wiederholen:

    Wenn ein großer Himmelkörper in unser Sonnensystem eindringt, dann beeinflusst er den Lauf der anderen Planeten. Ein Umstand den die Astronomen sofort bemerken würden, denn die richten ihre Teleskope nach bekannten Tabellen auf die Planeten und die stehen alle immer genau da, wo sie laut Himmelsmechanik sein sollen.

    Und was haben wir in dem Film gesehen? Ich schätze, es war die Venus, auch Morgenstern und Lichtbringer genannt und einige Spiegelungen in den Linsen des Teleskops.

    Gefällt mir

  • Guten Morgen 🙂

    Stefan du hast wieder Licht ins Dunkel gebracht.
    Die Erde wird weiter bestehen.
    Planet X war für mich kein Thema.

    LG

    Gefällt mir

  • Ach, übrigens -> Weltuntergang 2003!
    Da hatte ich von diesen ganzen Dingen noch keine Ahnung und habe ZUFRIEDEN vor mich hingelebt…… 😉
    LG

    Gefällt mir

  • Pingback: A TOP DOOM & GLOOM STORY « THE INFORMATION SPACE » Beliebteste Suchbegriffe

  • Ich möchte dazu mal aus dem Buch „Geheimakte Mond“ von Mike Bara und Richard C. Hoagland zitieren.

    Hoagland macht im Kapitel „Hyperdimensionale Physik“ die Leser mit einer Hyperraumtheorie basierend auf den ursprünglichen maxwellschen Gleichungen bekannt, nach der nicht allein die Masse sondern das Winkelmoment(Masse+Drehgeschwindigkeit eines Körpers) für die korrekte Beschreibung der Planetenbewegungen ausschlaggebend sei. Zudem seien die einzelnen Himmelskörper im Hyperraum miteinander verbunden und würden sich gegenseitig beeinflussen.

    „Dass auf die Sonne offensichtlich das Standard-Sonnenmodell nicht anwendbar ist, liegt ironischerweise in ihrer auffälligen Missachtung unseres Winkelmoment/Leuchtkraft-Diagramms. Beim hyperdimensionalen Modell muss die primäre Energiequelle der Sonne, wie auch die der Planeten, durch ihr gesamtes Winkelmoment angetrieben werden – durch ihr eigenes „Drehmoment“ sowie durch das gesamte Winkelmoment der Masse der Planeten, die sie umkreisen. Wir haben bereits darauf hingewiesen, dass, obwohl die Sonne mehr als 98% der Masse des Sonnensystems enthält, sie weniger als 2% ihres gesamten Winkelmoments hat. Die übrigen 98% haben die Planeten. Wenn das hyperdimensionale Modell also korrekt ist und man ihren gesamten Beitrag zum Winkelmoment der Sonne zusammenrechnet, dann müsste die Sonne auf der Grafik derselben Linie folgen wie die Planeten. Das tut sie aber nicht.[…]
    Die weniger offensichtliche Schlussfolgerung wäre, dass wir irgendetwas übersehen haben – z.B. zusätzliche Planeten. […]
    Dies erzeugt die spezifische Vorraussage, dass die gegenwärtig allgemein akzeptierte Berechnung des Winkelmoments aus einem offensichtlichen Grund nicht stimmen kann: Wir haben noch nicht alle größeren Planeten im Sonnensystem entdeckt.“

    Oder aber kurz und knapp: Planet X / Nibiru muss existieren sonst würden sich die Planeten im Sonnensystem anders zueinander verhalten. Welchen Einfluss ein solcher Planet auf die Erde hat bleibt abzuwarten. Was sollten wir auch tun, Peditionen starten?

    Gefällt mir

    • Hallo Noyakin!
      Das Nibiru existiert bezweifle ich eigentlich gar nicht. seine existenz wird allerdings missbraucht, um ANGST in vielerlei Variationen, PANIK , die manche Menschen bis zur Hysterie aufschaukelt, und natürlich auch GELD damit zu machen .. die Reihenfolge mag anders sein, aber Nibiru bedeutet zumindest FÜR UNS, keine GEFAHR!
      übrigens, nur nebenbei gefragt: Was haltest du eigentlich von Hoagland?
      Lg,

      Gefällt mir

      • Also das Buch ist sehr sachlich und nüchtern. Hoagland ist ein echter Eierkopf und Spezialist. Hier und da kann man erkennen, dass er von Politik nur wenig Ahnung hat aber auf seinem Spezialgebieten – der Astrophysik und den Bauwerken auf Mond und Mars- macht er keine Aussagen, die er nicht belegen könnte. Vor allem aber spekuliert er nicht: am Ende seiner Sätze stehen Punkte und keine Fragezeichen.

        Gefällt mir

  • War da nicht mal so ein Video mit Joe Conrad wo der ex CIA’ler Virgil Armstrong gesagt hat das Nibiru nicht kommen wird?

    Gefällt mir

    • Hallo Juros 🙂
      wir erholen uns doch gerade erst von Niburu.

      Gefällt mir

    • Ja, genau, selten so gelacht! Sehr lustig auch, das auf derselben Seite auch stand, daß SETI geschlossen wurde ..Allerdings beweist dies auch, das immer öfters die Akzeptanz von ET s und UFO s von Mainstream blättern gefordert und gefördert wird .. säääähr verdäääächtig ..;)
      Lg,

      Gefällt mir

    • He, he, dass mit den Riesenraumschiffen um Jupiter hab ich schon vor Monaten gehört, die sind aber seither nicht weit gekommen 😉 Vor allem, wenn sie intergalaktische Reise beherrschen brauchen sie dann sicher bis November, bis sie hier sind 😉

      Und wie kommen die auf Angriff? Haben die Raumschiffe eine Skull-and-Bones Flagge aufgemalt… 😉

      Naja, Hauptsache, man amüsiert sich zwischendurch.

      Gefällt mir

  • Also ich komm erst richtig in Fahrt 😉

    Gefällt mir

  • Nope, sorry 🙂

    Gefällt mir

  • Die paar Raumschiffe verkraften wir schon 🙂

    Gefällt mir

  • Ich kann nur sagen : die gesamte Medien Welt ist eine große Theaterbühne in dem die wichtige Glaubwürdige Informations Übertragungen missbraucht werden. Nur es Existieren keine geregelten Informations Vermittlungs Gesetze die Medien Informations Freiheit eingrenzen könnten , die Medien Informations Welt wird in der Zukunft an Ihren Glaubwürdigkeit und Bedeutung verlieren , es wird immer mehr als eine Unterhaltungs Medien Identifiziert.
    Und obwohl Medien sehr Erfolgreiche Maniplations Ergebnisse zu Stande gebracht haben , eines könnten Sie nicht Unterkontrolle bringen und das ist unser Intuitiver Vernunft der sowohl Skeptisch auf die Informationen reagiert , der eigene Schlussfolgerungen bildet und als sein eigenes Persönliches Lehrn Prozess erkennt.
    Ja und noch etwas , wenn Sie die Medien Welt im Internet unterstützen wollen dann drücken Sie auf jede Internetseite die Beurteilung : JA GEFEHLT MIR MIT DOPPELDAUMEN ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    🙂

    Gefällt mir

  • Hallo Steven Black,

    es ist ja nur gut, dass deine Stories immer wahr sind, wenn schon alle andern nur Quatsch schreiben, wenigstens verwechseln die nicht immer das und dass wie du…..

    Wenn ihr schon über Nostradamus berichten wollt, solltet ihr seine Centurien aber schon etwas besser kennen. Hier seine Aussagen zu Nibiru:

    “Der Mond verdunkelt sich in tiefste Finsternis.
    Sein Bruder zieht vorbei, glutrot wie Eisen.
    Der Grosse (!) blieb lange Zeit in der Finsternis versteckt.
    Er wird das Schwert in seiner blutigen Wunde tragen.
    Ihr seht bald und doch zu spät,
    wie die grosse Veränderung sich vollzieht.
    Extreme Schrecken und Verfolgungen, als ob der Mond
    von einem Engel geholt würde. Der Himmel nähert sich
    Veränderungen.
    Mit einem mächtigen Misston bringt die Posaune die Erde zum
    Erzittern,
    sobald der Schall verklungen ist, erscheint die Prüfung am Himmel.
    Ein blutiger Rachen wird im Blut schwimmen.
    Das Gesicht der Sonne ist mit Milch und Honig verschmiert.
    (Nostradamus, I/84, I/56, I/57)

    Nostradamus beschreibt auch den dadurch verursachten Polsprung in seinem Brief an König Heinrich II:
    Es wird im … sein, wo man eine grosse Verlagerung beobachten
    wird
    so dass jedermann glaubt, die Schwerkraft der Erde habe ihre
    natürliche
    Bewegung verloren und die Welt sei in ewige Finsternis
    geschleudert…
    Dann aber werden die himmlischen Sternbilder rückläufig werden und an den Anfang ihrer Bewegung zurückkehren. Diese Bewegung in der höheren Welt wird die Erde wieder fest und stabil machen.”

    Und dann die aussagekräftigste:
    Nach grossem Elend für die Menschheit
    nähert sich ein noch grösseres,
    wenn sich der grosse Zyklus
    der Jahrhunderte erneuert.
    Es wird Blut, Milch, Hungersnöte, Krieg und Seuchen geben.
    Am Himmel wird man ein Feuer sehen,
    das einen Funkenschweif hinterherzieht
    Es wird zu fürchterlichen Zerstörungen
    bei Mensch und Tier kommen.
    Plötzlich wird die Rache offenbar werden, hundertfach,
    Durst und Hunger, wenn der
    Komet am Himmel erscheint (II-62)

    Wenn ich die einfältigen Geschichten und Kommentare hier anschaue, so wäre es wohl nicht das schlechteste, wenn die Aussagen von Nostradamus wahr würden – es ist an der Zeit, dass eine etwas weniger dofe Menschheit zum Zuge kommt…

    Aber eben, der KMT ist halt „wissenschaftlich“ anerkannt…. Wie so mancher wissenschaftlicher Unsinn eben auch…

    Gefällt mir

    • Hi Rudolf
      Bist ein wahrer Menschenfreund .. das sieht man gleich ..
      Lg,
      PS.: Wen nennt du hier „dof“? 😉

      Gefällt mir

    • Hallo Rudolf,
      ich habe jetzt richtig Angst, sagst du mir noch wann das losgeht?
      Du weißt doch sicher auch, was ich tun muss um dem zu entgehen.

      LG

      Gefällt mir

    • „Wenn ihr schon über Nostradamus berichten wollt, solltet ihr seine Centurien aber schon etwas besser kennen.“

      Wollte hier jemand über Nostradamus berichten, in the first place? Stip hat zu Nostradamus eine Frage gestellt, und Stefan hat klar und deutlich geantwortet, dass er kein Experte dafür ist und seine Antwort nicht auf Wissen beruht, sondern auf Vermutungen. Kein Grund, hier unfreundlich und arrogant einzufahren und seine Negativität abzuladen, aber hoffentlich hat es dir zumindest gut getan, Rudolf. Aber schön hast du den Artikel von Stefan und die Kommentare gelesen, vielleicht hilfts dir etwas, dein Bewusstsein auszubauen, damit du das nächste Mal nicht gleich das Ende der Menschheit herbeiwünscht, wenn du wieder mal auf einen ganz doofen Blog und ganz einfältige Menschen triffst.

      Du böser Stefan, du, nimmst den armen Planet X-Fans die Freude am Weltuntergang, das ist natürlich nicht schön von dir… 😉

      Gefällt mir

  • hier noch ein
    link zu einem Vortrag Symbole im alten Orient – Aldebaran – Annunaki

    viel Spass

    Gefällt mir

  • Ich sage Trotzdem , Nibiru Planet in unserem Sonnensystem Existiert nicht. Alles Erfundene Geschichte um mehr Angst zu verbreiten.
    Natürlich Natur Katastrophen , Ressourcen Knappheit , Krankheiten , Völkerwanderungen , Übervölkerung usw. sind alles Vorhersehbare Katastrophen Szenarien die Wissenschaftlich untersucht waren und bis zu 100% sich ereignen werden.
    Nur die Wahrheit von Falschheit kann man nur durch Wissen , Logik , Mathematik , Physik usw. absolut klar und deutlich trennen.

    Gefällt mir

  • Alle Götter Symbole sind Abbildungen menschlichen Phantasien.
    Alle Erfundene oder auch nicht Erfundenen Geschichten sind Abbildungen menschlichen Phantasien.
    Alle Gegenstände sind Abbildungen menschlichen Phantasien.
    Die Wahrheit ist : Außerirdischen sind nur Erfundene Abbildungen menschlichen Phantasien.
    Die Außerirdischen hat es nie gegeben.
    Alle Religionen , Glauben sind Abbildungen menschlichen Phantasien.
    Menschheit braucht diese Phantasien als Lebens Antriebs kraft um dem Leben einen Sinn zu geben sowie seinen eigenen Lebens Ursprung zu Erklären.
    Nur die Wahre Ergebnisse zu der Wahrheit lauten : Wir sind dass was wir sind die von Innen nach Außen diese Realität mit Kreieren.

    Gefällt mir

  • Habt ihr dieses Jahr noch was geplant? Lust auf Camping vor ner Bergwerksgrotte? http://wakenews.net/TimeGridELE2011.pdf

    Gefällt mir

  • Pingback: Zecharia Sitchin: Inventing the Nibiru and Annunaki Lie on Behalf of the Illuminati « chaukeedaar's blog

  • Ich hab die Sitchin-Geschichte nun auch etwas weiterverfolgt und einen Artikel dazu auf Englisch geschrieben. Meine Überzeugung ist einfach, dass wir die Wurzeln unserer neueren Internet-Mythen kennen und diese Einsichten weiterverbreiten sollten. Musste ich doch grad letztens wieder eine arme Kommentatorin, die zwei kleine Kinder zu Hause hat, versuchen aufzubauen und die Weltuntergangs-Angst entkräften.
    Hier der Artikel: http://chaukeedaar.wordpress.com/2011/08/15/zecharia-sitchin-inventing-the-nibiru-and-annunaki-lie-on-behalf-of-the-illuminati/

    Gefällt mir

  • Pingback: Abandoning Humanity – die Nag Hammadi Codices, Archons und Alien Intervention « Skywatch Melle

  • Hier der definitive Beweis, das Sitchin Freimaurer war:

    Gefällt mir

  • Pingback: Interessante These über Zecharia Sitchin und seine Bücher | Cosmic Phoenix

  • Pingback: Zecharia Sitchin: Lügner für die Illuminaten? | WACHET AUF

  • Pingback: Zecharia Sitchin: Inventing the Nibiru and Annunaki Lie on Behalf of the Illuminati | BetweenTwoPines

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.