Das Phantasie Zerstörungsunternehmen

Tut mir wirklich traurig, Freunde, aber ich muss heute all die ganzen E-Mails und anderen Unfug aufräumen, der seit vorgestern auf meinem Computer gewütet hat. Einiges hat sich von “alleine” eingerenkt, anderes hingegen nicht – ein Bekannter hilft mir gerade dabei, wieder alles hinzukriegen. Man braucht ja ein funktionierendes tadelloses Werkzeug, heya? Auf mich warten ca. 90 Mails, das wird dauern .. haltet die Ohren steif! Bis Morgen wird alles wieder fit sein ..

Dieser Auszug eines Zeitenschriftartikels streift nur die teuflische AGENDA mit der die Welt und damit die darin wohnenden Menschen geistig versklavt wird. Kino, Film und Fernsehen zerstören wirklich die Kraft der Phantasie und unterminieren das Vorstellungsvermögen. Wer an der Fortsetzung interessiert ist:  Die vollständige Artikelserie findet ihr in der gedruckten Ausgabe Nr. 43.

————————————————

Originaltitel:  Hollywood – die Alptraumfabrik

Die Chronik eines unanständigen Erfolges, der seit neunzig Jahren die Moral der Menschheit korrumpiert.

Hollywood ist ein kultureller Friedhof: Das Kino ist eine Industrie, keine Kunst.“

Marlon Brando

„Halte dich fern von dieser Welt dort! Es ist ganz schön, wenn man beachtet wird, aber es endet damit, daß dein Leben ruiniert ist.“

Steve McQueen

Wäre Captain Kirk in seinem Raumschiff Enterprise mit Supermans Fähigkeit ausgestattet, mehr zu sehen als nur die Oberfläche der Dinge, ihm böte sich ein zwiespältiges Bild: Ein wunderschöner, saphirblau-weiß gesprenkelter Planet, der träumerisch im All seine Bahnen zieht, aber von einem ekligen Furunkel geplagt wird. Einem Furunkel, das man für einen Vulkan halten könnte, denn üble Dämpfe und düstere Schwaden steigen aus seinem eitrigen Trichter empor. Höllische Kreaturen und lüsternes Getier, die in Legionenstärke ihre Kriechtour um den Planeten antreten, ihn umgarnen, ein düsteres, klebriges Netz zwischen Himmel und Erde spinnend.

Das Furunkel liegt in der Stadt der Dämonen, die sich Stadt der Engel (Los Angeles) nennt. Es wird gespiesen durch eine Industrie, die sich Traumfabrik nennt, aber in Wirklichkeit ‚Alptraumfabrik‘ oder ‚Traumzerstörungsfabrik‘ heißen müßte. Es liegt dort, wo Rollenspieler zu Göttern gemacht werden, die einen Olymp aus Zelluloid bewohnen. Es liegt dort, wo ‚die Macht‘ ist, die Hauptstadt des ‚Imperiums‘, das die Köpfe der Menschheit infiltriert und sie zu Anhängern falscher Träume und künstlicher Realitäten macht.
Sie haben Recht: Es ist Hollywood, das wir hier auf die Anklagebank zerren. Und der Ankläger heißt weder Bigotterie noch Frömmelei, weder Hysterie noch Zensur. Hollywood sitzt auf der Anklagebank, weil die Un-Werte, die es verkündet, die Un-Moral, die es verbreitet und die Un-Wahrheiten, von denen es lebt, ein (beinahe) tödlicher Angriff sind auf die Zukunft der Menschheit, so wie sie werden soll: strahlend, gerecht und gut.

„In Hollywood gibt es weder Museen noch Denkmäler. Niemand läßt etwas zurück. Sie kommen, raffen Geld zusammen und laufen Hals über Kopf davon.“

Marilyn Monroe

Es herrschte Goldgräberstimmung, als in den Zehner Jahren des 20.Jahrhunderts das Apfelsinenpflanzerdorf Hollywood, in der Nähe von Los Angeles von einigen tollkühnen Männern mit ihren Kameras eingenommen wurde. Film war das neue Boom-Geschäft, und um Filme zu drehen, brauchte man möglichst gutes, starkes, natürliches Licht – und das gab es im trockenen Südkalifornien mit seinen 355 Sonnentagen zuhauf. Erst kamen die WASPs (Weiße Angel Sächsische Protestanten, welche die Ostküsten-Oberschicht stellten), und drehten hehre Filme wie The Birth of a Nation (Die Geburt einer Nation). Dieser ging als erster richtiger Spielfilm in die Geschichte ein und dauerte lange drei Stunden, nachdem die allerersten Filme in den 1890er Jahren, beispielsweise über die Verbrennung Jeanne d’Arcs oder die Enthauptung Maria Stuarts nur gerade eine Minute gedauert und sich später auf zehn Minuten erstreckt hatten.

Bald darauf folgte der Film Intolerance, welcher Intoleranz, Vorurteile und Rassismus quer durch die Menschheitsgeschichte anprangerte. Seine berühmteste Monumentalszene spielte im alten Babylon, und als der Film längst an den Kinokassen durchgefallen war, zogen die Kulissen Babylons noch immer die Touristen an, sozusagen als ein Vorgeschmack auf Disneyland. Er trug dazu bei, daß Hollywood schon damals den Beinamen ‚modernes Babylon‘ erhielt – ein Name, um den es sich in mehr als einer Hinsicht noch verdient machen sollte.

Die nächsten, die kamen, sollten sich zu den Herrschern über Hollywood aufschwingen: Jüdische Einwanderer aus Osteuropa. Als Marlon Brando am 5. April 1996 in der Larry King Show bemerkte, „Hollywood wird von Juden betrieben. Es ist im Besitz von Juden“, wurde er weltweit als Antisemit gebrandmarkt. Am Tag nach der Ausstrahlung drohte Irv Rubin, der nationale Vorsitzende der Jewish Defense League (JDL), sie würden „sein Leben zu einer lebendigen Hölle machen“ und darüber hinaus Brandos Haus in Los Angeles und die Verfilmung seines nächsten Films, The Island of Doctor Moreau, durch Streikposten blockieren. Zudem solle man Brandos Stern vom Hollywood Walk of Fame entfernen – und viele hässliche Dinge mehr.

„In dieser Welt existiert keine Größe.“

James Dean

Betrachtet man den Angeklagten Hollywood etwas näher, so gibt es zweierlei Arten, auf welche er die Moral der Welt verdirbt: Zum einen durch die Botschaft einer zunehmenden Anzahl seiner Filme. Zum anderen – und dies vor allem in den ersten Jahrzehnten – durch die unvorstellbar verkommene Lebensart seiner Stars, die von einer sensationslüsternen Presse nur zu gerne in unbescholtene Heime dies- und jenseits des Atlantiks getragen wurde.

Wie verludert das Hollywood der ersten Jahre war, mag ein Ausspruch des berüchtigten britischen Schwarzmagiers Aleister Crowley – bestimmt keine zartbesaitete Seele – erahnen lassen, der die Einheimischen als „Filmbande von koksbesessenen Sexualmanikern“ bezeichnete. „Hollywood, California, wurde zum Synonym für Sünde“, schreibt Kenneth Anger. „Professionelle Weltverbesserer drückten Hollywood den Stempel des Neuen Babylon auf, dessen verderblicher Einfluß der legendären Verworfenheit des alten Babylon gleichkam; Schlagzeilen und moralisierende Leitartikler warfen Sex, Rauschgift und Filmstars in einen Topf.“
„Ich verabscheue Luxus. Er verhindert, daß man sich entwickelt.“

Clint Eastwood

Es war Hugh Hefner, Herausgeber des Playboys, der den Weg wies. In einem Interview verriet er, wie man richtiges Marketing für Sex betrieb: Indem man dem Publikum weismachte, das Kaufen von Pornomagazinen bedeute eine heroische Tat, die sich gegen die Bigotterie der Puritaner richte. (Dazu paßt, daß Larry Flint, Herausgeber des äußerst obszönen Hustler-Pornomagazins später mit Preisen und einem Film geehrt wurde für seine angeblichen ‚Verdienste um die Meinungsfreiheit‘!)

Die Beseitigung aller moralischer Schranken wurde auf diese Weise zu einem Akt der Befreiung des Individuums emporstilisiert. Die Medien halfen mit, den Menschen unnatürliche Dinge schmackhaft zu machen, und als das Publikum den Köder fraß, durfte seine ‚Freiheit‘ nicht mehr durch die Zensur beeinträchtigt werden.

Natürlich weisen die Medien damals wie heute alle Verantwortung von sich – zu Unrecht, wie man vor vierzig Jahren schon wußte. Im Juli 1962 erhielt Jean Bernard, Präsident des Internationalen Filmbüros (International Office of the Film) einen Ehrendoktor verliehen. In seiner Dankesrede wies er darauf hin, daß Film und Fernsehen dadurch, daß die Art und Weise, in der sie den Zuschauer erreichten – abends, im Halbdunkel, im Beisammensein mit Freunden, wenn man müde und abgespannt ist – die Massenmedien „den Beginn eines halbbewußten Zustandes und einer Empfänglichkeit“ fördern würden, “ welche die Türen weit öffnet für jegliche Form der Suggestion von etwas, das wir ‚heimliche Beeinflussung‘ nennen können.“

Jene, welche die Medien kontrollieren, kontrollieren daher nicht nur den Informationsfluß, sondern auch, welche moralischen Werte das Publikum vermittelt bekommt – mit verheerenden Auswirkungen vor allem auf die Jugend. Der moralisch ‚befreite‘ Mensch wird also in Wirklichkeit zum Sklaven der Unmoral, die tagtäglich über Filme und Fernsehen sein Bewußtsein verschmutzt. Die ‚Freiheit‘, welche der Informationsfluß der Massenmedien dem Publikum bringen könnte (Wissen ist Macht!) wird zur Unfreiheit, wenn diese Massenmedien sich nicht an Werte wie Moral, Wahrheit und Gerechtigkeit halten.

Diese Doktrin beschreibt der Autor Dr. E. Michael Jones als Politik der Aufklärung. Sie geht zurück auf die Französische Revolution und die Illuminaten (siehe ZS 12, Seite 42). Jones sieht in der ‚Sexuellen Revolution‘ (ZS 37, Seite 16), die im Amerika der Sechziger Jahre ihren Anfang nahm, nicht einfach eine Art zeitbedingte Notwendigkeit, sondern „das Ende eines Kulturkampfs zwischen der katholischen Kirche als Bewahrerin moralischer Werte und sexueller Sittlichkeit (wo die Protestanten längst aufgegeben hatten), und einer liberal-jüdischen Richtung, welche ihre Anstrengungen auf das Fallen aller moralischer Schranken richtete“. Wer diesen ‚Kulturkampf‘ gewonnen hat, zeigt die Gegenwart.
„Ich glaube, die Kamera wurde erfunden, um Action und Gewalt einzufangen.“

Quentin Tarantino, Regisseur

Tarantino bekennt: „Ich möchte nicht einer dieser verdammten alten Typen werden, die ihren Sextrieb verloren haben. Die nur noch Filme machen, um die Rechnungen für ihren Swimmingpool zu bezahlen. Die sich sagen: ‚Großartig, ich hab’s geschafft, jetzt muß ich nicht mehr auf meinen Penis hören.‘ Denn was passiert, wenn Regisseure versuchen, ihren Penis zu ignorieren? Richtig: Sie machen Schlappschwanz-Filme. Das soll mir nicht passieren. Selbst wenn ich einmal privat keinen mehr hochkriegen sollte, werde ich es auf der Kinoleinwand immer noch schaffen.“

„Hollywood, quo vadis?“ ist man versucht zu fragen. Bist du zur Ein- und Umkehr bereit, oder werden Gewalt, Horror und Sex immer massiver über uns kommen? Willst du dich vom Saulus zum Paulus läutern, oder bist du die ‚Hure Babylon‘, als die man dich schon in den Zwanzigern schimpfte? Die ‚Hure Babylon‘, die uns an die biblische Johannes-Offenbarung erinnert: “ (…) Komm her, ich will dir das Gericht über die große Hure zeigen, die an vielen Wassern sitzt, mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben haben, und die Bewohner der Erde sind trunken geworden von dem Wein ihrer Unzucht. (…) Und die Frau (…) hatte an ihrer Stirn einen Namen geschrieben, ein Geheimnis: ‚Babylon‘, die große, die Mutter der Huren und der Greuel der Erde. (…) Und die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt, welche die Königsherrschaft über die Könige der Erde hat.“

Dem Thema Hollywood und Filmindustrie hat die ZeitenSchrift ganze vierzehn Seiten gewidmet. Darin finden Sie Informationen, die kaum je publiziert werden und ein grelles Licht auf die ‚Traumfabrik‘ der Welt werfen.

Quelle des Artikels: http://www.zeitenschrift.com/magazin/43-hollywood.ihtml

8 Kommentare

  • Ein Moment bitte , Ich habe noch genug Phantasie ,

    Wie gefällt Ihnen diese Geschichte , die von mir frei Erfunden ist ,

    jetzt kommt bald das Jahr 2012 und diese Geschichte wäre dann Perfekt im Hollywood Stil es zu Verfilmen , oder es wäre ein absoluter Blödsinn , Ich weiß es nicht , schreibt einfach Ihre Meinungen dazu , oder einige Verbesserungs Vorschläge zu diese Geschichte , vielen Dank.

    Das Buch könnte heißen : ( der Alchemist )
    Die Geschichte beginnt im Mexiko , genauer gesagt im El Mirador ist die größte Maya-Metropole aus der Präklassik. Die Ruinen liegen in El Petén, dem nördlichsten Departmento Guatemalas. Die Stadt wurde etwa 50 n. Chr. von ihren Bewohnern verlassen; wiederentdeckt wurde sie erst 1926. Es gibt dort zwei sehr große Pyramiden: die zirka 55 Meter hohe “El Tigre“ und “La Danta“, die etwa 72 Meter hoch ist und von einem Tempel gekrönt wird. In El Mirador wurden viele Darstellungen des Vogelgottes Vucub Caquix gefunden.Also im Jahr 1926 ein Archäologen Forschungsteam hat in dem Tempel einen Buch gefunden die von Außerirdischen Ursprung stammt, keiner der Forscher hat es geschafft diesen Buch zu öffnen , einer der Forscher verlagerte das Buch nach Amerika und versteckte es zwischen die Bücherregalen in seinem Alchemisten Laden die Jahren Vergehen und der Forscher ist auch alt geworden aber er hatte schon einen Enkelkind er hat einen Testament für seinen Enkelkind hinterlassen in dem es steht das er der nächste Besitzer des Ladens ist. Erst Jahre nach dem Tod des Alten Mannes bekommt sein Enkelkind die Erbe von seinem Großvater. Der Junge Mann musste zuerst diesen Laden Sauber machen dabei entdeckte er diesen komischen Hellblau mit leichtem Rotschirmenden Buch
    er nimmt das Buch und schaute es genauer an unter die Lupe auf dem gesamten Buch waren verschiedene unbekannte Schriften und Figuren eingraviert und in der Mitte des Buches war ein Blauschirmendes Kristall nur denn könnte man nicht herausnehmen und das Buch könnte man auch nicht aufmachen , er war Fasziniert von diesem Kristall je länger er denn Kristall angeschaut hat desto haben sich die Formen und Farben im Kristall ständig gewechselt , er hat versucht immer tiefer ins innere des Kristalls hinein zu schauen , dabei schickte er mehr licht in das Kristall und erhitze es von innen der Kristall ist Rotwegorden und die Hitze ist aus dem Kristall heraus gestrahlt so das es einen kleinen Brand im Umgebung verursacht hat , in dem Moment versuchte der Junge Feuer zu Löschen , er Holte Wasser zu Löschen und der Kristall verlor wieder an der Hitze und würde wieder Blau nur in der nähe des Kristalls war auch eine Pflanze des Jungen , er wollte die Pflanze in die Sicherheit von dem Kristall bringen aber in der Ungeschicklichkeit ist Ihm die Pflanzen Topf samt der Erde auf denn Kristall gefallen , dabei hat der Kristall wieder die Farbe geändert und der Junge glaubte es wird sich schon wieder Erhitzen und in der Panik weil er gerade keine Wasser bei der Hand hätte , wehte er mit einem Heft und Pustete er in das Kristall hinein und dabei ist ein Wunder geschehen der Kristall löste sich von dem Buch und das Buch öffnete sich und aus dem Buch sind gleich in Dreidimensionale Form Darstellungen des Universums Präsentiert worden , der Junge Studierte aus dem Buch und Kristall , er schaute sich denn Kristall unter Mikroskop ganz genau an und Entdeckte ganz genaue Schaltkreise die sich bei bestimmten Berührungen änderten , er folgte die Anweisungen aus dem Buch und Schafte es denn Kristall frei zu schalten , in dem Moment der Kristall hat angefangen im Raum zu schweben , es suchte sich einen Platz im Raum und dann vergrößert es sich in dem es sich zerlegte in eine Blauschirmende Materie , Formte sich in eine Würfel in der noch immer der Kristall zu sehen war , gleichzeitig im Buch Veränderten Sich die Formen und Symbolen , er versuchte denn Zusammenhang zwischen denn Buch und Kristall zu verstehen dabei berührte er einen Symbol im Buch und das Buch sendete einen sichtbaren in eine Wellenform Frequenz Signal der sich zu dem Würfel bewegte und in dem Würfel der Kristall würde Heller und unterhalb der Würfel bildete sich eine Beliebige Materie die man aus dem Buch mit dem entsprechenden Symbolen ausgewählt hat , dem Jungen wurde schnell klar es war eine Maschine die Materienumwandlung mit der Atomaren Schwingung neu Erzeugt , er hat das Gold Symbol im Buch gefunden und dann hat er beliebig so viel er wollte Gold Erzeugt , dieser Gold war so fein wie Sand , er Hat das Gold verkauft und dadurch ist er Reich geworden , nur denn genauen Sinn der Sache warum sollte das gut sein für die Menschheit unendlich viel Materie zu Produzieren hat Ihm keine Ruhe gegeben und er schaute sich wieder denn Buch an , dabei Entdeckte er die Zeichen für eine kommende Apokalypse in dem die sonnen winde zunehmen werden und alles Leben auf der Erde auslöschen werden er verstand die Zeichnen dann Reist er nach Mexiko um die Erde zu retten aber unterwegs verfolgt ihm die Regierung weil die Regierung will das Buch und denn Kristall wegnehmen um selber unendlich viel Materie zu Produzieren , schließlich gelingt es dem Jungen in die Pyramide zu vordringen und in dem Tempel denn Buch und Kristall getrennt von einander in entsprechende vorgesehenen Platz zu Platzieren und in dem Moment aus der Pyramide steigt ein Riesiger Elektromagnetischer Energiestrahl der die gesamte Erde umhüllt und die sonnen Winde aufhält , der Energiestrahl dehnte sich sogar bis zu sonne aus und beruhigte somit die Sonnen Eruptionen , wenn alles zu ende war Menschheit war gerettet aber der Kristall und das Buch waren vernichtet , es war sozusagen eine Prüfung für die Menschheit ob sie sich für unendlich viel mehr Materie Entscheiden werden oder für das Leben auf der Erde.

    Der zweite Teil dieser Geschichte Existiert auch bereits.
    Danach könnte man es als Computer Spiel Spielen.
    ( der Alchemist ) oder als ( die Alchemistin ) könnte man auch als das neue Browsergame kostenlos Spielen.

    Die Idee Stamm Ursprünglich von dem 5 Element , denn 5 Element habe ich dann mit dem Alchemisten Buch Kombiniert und daraus ist dann die Geschichte Entstanden.

    Nur Ich wollte dann 5 Element Lebendiger mit mehr Phantasie Erweitern und aus dem gesamten sind dann diese Sätze Entstanden :

    Verschmelzen Sie mit dem Feuer als Feuerdrache der von Venus die Feuerflamme der Liebe für alle Herzen Trägt.

    Verschmelzen Sie mit dem Wasser als Wasserdrache der von Uranus denn Wassertropfen des Lebens für alle Herzen Trägt.

    Verschmelzen Sie mit dem Luft als Winddrache der von Erde denn Luftmolekül des Lebens für alle Herzen Trägt.

    Verschmelzen Sie mit der Erde als Steindrache der von Erde denn Erdreich des Lebens für alle Herzen Trägt.

    Verschmelzen Sie mit dem Feuer , Wasser , Luft , Erde als Lebensdrache der das fünfte Element für alle Herzen Trägt.

    Dann habe Ich mich gefragt : welche Botschaften sind im fünften Element Enthalten , ich frage mich warum können Menschen nichts anfangen mit diese Botschaften ? und wo sind eigentlich die Grenzen ? Die Grenzen gibt es nicht.

    Wenn es keine Grenzen gibt , dann habe ich mir gedacht ich könnte aus der gesamt Idee , eine neue Idee erschaffen , in dem man eine neue Welt Weite Hilfs Organisation gründen könnte die bei Armut , Hunger , Krankheiten , Krebs , Aids , Naturkatastrophen , Obdachlosen , Weisenkinder , für mehr Bildund , mit Ihren SPENDEN Menschen die im Not sind zu Hilfe kommt.
    Die Hilfs Organisation könnte man nennen : ( Offenes Drachen Herz Hilfs Organisation ) , ( Open Dragon Hard ) , natürlich die Name kann man erweitern und ändern aber das wäre der Ursprungs Form der Idee. Das Symbol Zeichen wird natürlich eine Drache sein. Ich Glaube viele Menschen werden es mögen und wenn sich dieses Symbol Zeichen Welt Weit Ausdehnt überall in Medien ob in Zeitungen , Fernsehen , Plakaten , Kunst , Theater , Sport , Werbung mit dem Symbol Zeichen sich durchsetzt dann gibt es keine Grenzen mehr , es werden Millionen für spenden Gelder Welt Weit ausgegeben.
    Das Symbol Zeichen wird dann als ein Internationaler Friedens Symbol anerkannt.

    In diesen Sinnen könnte man es auch Sagen :

    im Gottes Augen hat das Geld keinen Wert , viel mehr wäre wichtiger Spirituelle , Geistliche , Wissenschaftliche Entwicklung der Menschheit.

    Das Geld ist nur ein Tauschmittel der aber in der Menschlichen Illussion ein Atom oder ein besonderer Atom oder viele besondere Atome oder unendlich viele Atome einen bestimmten wert haben müssen , ist eine begrenzte Denkweise , darum sagt man : Im Gottes Augen sind wir alle gleich , und darüber könnte man auch ein Buch schreiben mit dem Titel : ( Wie viel Wert hat ein Universum ? )

    Gefällt mir

  • Ich hätte noch eine Idee für Kunst & Theater denn 5 Element als das Element des Allen Seins oder auch als das Seelen Element zu Präsentieren.

    Man könnte denn Mystik Bild des fünften Elements Mahlen und die Farben und die Formen der
    Elemente werden Sie Inspirieren. Weil Ich nicht Mahlen kann , könnte das ein Maler , Künstler Mahlen.
    Mahlen Sie das Bild als dass beeindruckende und schönste Kunstwerk aller Zeiten.
    Sie könnten auch in einer Galerie 5 Bilder aufstellen die das fünfte Element Präsentieren dazu könnten Sie weitere Skulpturen des Lebens Aufstellen die denn gesamten Raum mit Formen ausfüllen , einige Skulpturen könnten sich sogar drehen , Sie könnten sogar 5 verschiedene räume in seinen eigenen Elementen gestalten. Es war nur eine Idee die gar nicht so einfach zu gestalten ist aber als Begeisterung wird sich bestimmt auszahlen.
    Sie könnten sogar denn 5 Element Erweitern und einen Orchester als Klassische Musik die als Symphonie und Schöpfungskraft des Lebens darstellen könnte.

    Gefällt mir

  • Jetzt Fragen Sie sich wie kommt man auf solche Bizarren Ideen ?

    Zuerst könnte man sich Fragen : Was bedeutet Kreativ zu Sein ?

    Hier eine eine kleine Präsentation wie aus Kreativität eine Neue Idee Entsteht

    Beobachten Sie die Natur , Beobachten Sie alle Formen in der Natur , Lernen Sie aus der Natur , bewegen Sie sich in der Natur , mit der Natur , Riechen Sie , Hören Sie , Spüren Sie , Essen Sie , Fühlen Sie die Natur , befreien Sie ihren Geist , vergessen Sie die Normen , seien Sie Frei , gehen Sie Barfuß durch die Wiesen , Laufen Sie , Springen Sie , Tanzen Sie , Singen Sie , Lachen Sie , Leben ist Lachen und Singen , Atmen Sie , das alles steigert Ihre Lebenslust , es steigert die Gesamtheit von Sinnes eindrücken die aus verschiedenen Reizen Ihre Wahrnehmungen Stimulieren sowie Erweitern umarmen Sie einen Baum , setzen Sie sich unter einem Baum , entspannen Sie sich , fühlen Sie denn Schatten und die Energie der der Baum von sich abgibt , beobachten Sie eine Ameise eine Blume , einen Schmetterling , beobachten Sie die Blätter von einem Baum wie der Wind die Blätter bewegt , schlissen Sie die Augen zu und hören Sie fühlen Sie denn Wind , dann denn Schatten , dann die Sonne durch die Schatten , Riechen Sie die Blume , Spüren Sie die Ameise und Sehen Sie denn Schmetterling.
    Jetzt machen Sie die Augen auf und fragen Sie sich : Ist dass nicht das was Sie schon vor Ewigkeiten gesucht haben und nicht finden könnten , einfach Frei zu sein. Aus sein und Tun , Tun und Sein verändern wir die Innere sowie die Äußere Welt.
    In der kreativität werden neue Ideen Geboren , aber was bedeutet kreativität ? Kreativität ist ein Informations Lernprozzes der durch das Spiel neue Kombinations Möglichkeiten bietet in dem die neue Ideen Geboren werden.

    Gefällt mir

  • Holly-wood (schaut mal bei einem alten Druidenbrauch nach!) ist gegen Phantasie, gegen Kreativität, gegen Freiheiten des Herzens u.v.m. Selbst Walt Disneys Filmwelt steckt voller Symbolen und Illuminatären Botschaften. Hollywood ist Kontrolle und Überwachung durch Frequenz-Schwingungen auf niederster Ebene (Unter-haltung):unten-halten via Kino und TV. Ein fast perfektes Manipulations-Instrument. Halt, aber nicht ALLE in einen Pott werfen. Ausnahmen gibts auch dort im Bereich der spiirtuellen Filme wie z.b Ghost-Nachrichten von Sam, die Proph. von Celestine u.e.a.m.
    Übrigens ich muss es noch mal erwähnen das Harmonische Musik Phantasie und Kreativität und Visionen fördert, denn Klänge sind Schwingungen, denkt mal an die Tonleiter. Aber Auch Musik kann ge-braucht oder miss-braucht werden z.b ( Speed,Death,Trash Metall mit satanischen Botschaften der Gewalt,Sexismus etc)- Musik ist eine Tür, ein Öffner zu höheren Sphären ( wer kennt von euch noch The
    Doors) und deren Musik und Texte, Genial, Genial! Hier noch ein paar sehr gute Quellen:
    Die Harmonie der Sphären –
    von der Ordnung in unserem
    Sonnensystem
    Interview mit Hartmut Warm, Forscher für planetarische Bewegungsstrukturen
    und Naturästhetik
    Immer steigt im Geist ein großes Vertrauen,
    eine starke Zuversicht auf, wenn eine Ordnung zutage tritt.
    (Johannes Kepler)
    Die Grundidee einer Sphärenharmonie ist die Suche nach dem gemeinsamen Band,
    welches Geometrie, musikalische Harmonie und Astronomie verknüpft.
    Hartmut Warm konnte mit modernen astronomischen Verfahren nachweisen, dass
    im Sonnensystem in der Tat äußerst verblüffende musikalische und geometrische
    Zusammenhänge verborgen sind. In den raumzeitlichen Ordnungsstrukturen
    des Planetensystems kommen Urbilder zum Ausdruck, die sich in der Kunst, im
    menschlichen Körperbau und in vielen Formen der Natur wieder finden.
    Hartmut Warm, Jahrgang 1956, Bauingenieurstudium, Programmierer, Ausbildung zum Dozenten
    für bewusstes Musikhören, langjährige Studien zur Geschichte der Sphärenharmonie und zur planetarischen
    Astronomie, Veröffentlichung seiner Forschungsergebnisse in dem Buch „Die Signatur der
    Sphären – Von der Ordnung im Sonnensystem“. Umfangreiche Vortrags- und Seminartätigkeit über
    die Idee der Sphärenharmonie und die von ihm aufgefundenen kosmischen Ordnungsstrukturen. Arbeitet
    als Ingenieur, Autor und freier Forscher in Hamburg.
    Ht Stefan schon mal drüber berichtet. Wie sagt Hartmut Warm ,BEWUSSTES MUSIKHÖREN!! kann ich selber nur bestätigen.
    http://swrmediathek.de/suche.htm?econt=wenn%20kl%C3%A4nge – hier ist das video zu “ Wenn Klänge heilen“, wunderbar!
    http://www.fuereinebesserewelt.info/videotipp-noten-und-neuronen/ – hab ich auch in meinem Buch zitiert,
    ist Video hier zu sehen. Klasse!!
    Ja Stefan, Hollywood zerstört größtenteils das Bewusstsein, die Gefühle und Gedanken, aber Harmonische Musik in all ihrer Vielfalt und Schönheit bewirkt das Gegenteil.
    So jetzt werd ich mal was essen gehen. Bis dahinne 🙂 Helmut

    Gefällt mir

  • Man muss das differenziert sehen. Es gibt auch sehr gute Filme, und ich denke, die rauben niemandem die Phantasie. Der ganze billige, profane Propagandaschund schon, so man ihn sich dauernd freiwillig reinzieht. Aber dann ist wohl das Kind sowieso schon in den Brunnen gefallen… Der Abschaum schreibt keine Drehbücher. Das tun sehr oft kreative Leute mit viel Verstand (wirkliche Begabung weisen mörderische machtgeile Würmer seltenst auf, falls je…). Und die bringen genug inspirierte und aufklärerische Details ein. Selbst wenn der Film israelitische oder kriegsfreundliche Messages zu verbreiten konzipiert wurde.
    Zum Beispiel „Zion“ in „Matrix“ – geschenkt. Dafür waren die Parallelen von Neo zu einem mächtigen Feind der Teufelsanbeter so klar, dass selbst ein Anwalt in einem offiziellen Schriftstück darauf wiederholt hinweist. Oder „Das fünfte Element“, daran ist ja nun gar nichts schlecht und erstaunlich Vieles wahr.
    Die Pornographiesierung der Erotik ist übel. Aber ihre irrsinnige christliche Verteufelung, dieses (oft bigotte) In-den-Schmutz-Ziehen heiliger Sakramente ist ebenso verwerflich und lästerlich. Also eine Sache weiss ich: Wenn die NWOler je gegen „grüne“ Gentechnik kämpfen, werde ich trotzdem weiterhin dagegen sein, statt mir einzubilden, giftiger Dreck wäre in Wahrheit was Gutes, weil ihn die Irren nun ebenfalls als solchen bezeichnen.

    Gefällt mir

  • Obama? Osama?

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.