What Shall We Do With the Drunken Experts?

 

Es ist schon mehr, als bloß “interessant”, wie manche “Experten”, sich selbst, beim verdienen ihrer Judaslöhne, in arge Bedrängnis bringen. Ich meine, so ziemlich die “ganze Welt” ist sich bewusst darüber, wenn die USA “abstinken”, wird das den definitiven Beginn einläuten, einer “alles rennt, rettet, flüchtet Bewegung”, und daß, auf einer Skala, die hat man noch nie zuvor gesehen ..

Nach einer gestrigen Meldung von MMNews, wo nach  Einschätzung der chinesischen Zentralbank, die USA im Kampf gegen die hohe Staatsverschuldung mit dem Feuer spielen würden und daß es gefährlich sei, wenn in den USA ein Zahlungsausfall in Betracht gezogen werde – sieht es laut einem heutigen “Vollkoffer von Experten”, seines beruflichen Zeichens, der Direktor des “Institutes der deutschen Wirtschaft (IW)  Chef Hübner, überhaupt nicht übel für die Weltwirtschaft aus. Neiiiiin, eeeecht jetzt …

Um die volle Bandbreite solcher Expertenlogik zu begreifen, sei hier die Aussage wiedergegeben:

IW-Chef Hüther sieht in US-Zahlungsausfall geringes Risiko für die Weltwirtschaft. „So sehr die USA wichtige Impulse für die Weltwirtschaft setzen, so sollte aber auch nüchtern gesehen werden, dass die Emerging Markets eine eigene wirtschaftliche Dynamik unabhängig davon besitzen“.

Aber sicher doch, na klar, gaaar kein Problem …  China hält derzeit über 1 Billion Dollar an amerikanischer Schulden, daß sich mittlerweile auch die Golfstaaten “besorgt” zeigen, sollte die Gemüter der Leute zumindest etwas “runderneuern”.  Aber es sieht wohl so aus, als wenn sich kaum jemand wirklich Gedanken darüber machen, WAS zum Teufel alles passieren wird, sollte dieser FALL wirklich eintreten.

Okay, sicher, wir alle dürften etwas Verständnis deswegen haben, immerhin wird im Netz seit ca. 2006 “geunkt”, daß die USA “abstürzen” und in einen bodenlosen dämonischen Abgrund fallen werden, dorthin, wo die meisten ihrer “Spitzenpolitiker” längst sesshaft sind. Nur, passiert ist in dieser Richtung bisher noch nicht so viel, es ist zwar eine deutliche Verschlechterung der allgemeinen Lage und sozialen Zustände erkennbar. Aber hinter den Kulissen wird noch alles mögliche versucht, um den Schein zu wahren und den Eindruck zu erwecken, “wir schaffen das”, “uns kriegt so ne kleine Depression, nicht um” – und halt ähnliches Geseire, natürlich alles Lügen und Betrug, keine Frage.

Aber das ist der Grund, wie ich vermute, warum die maßgeblichen Leute nicht alarmierter sind, sie glauben, die “United Satanische Agenda”, wird sich auch weiterhin durchmogeln, durchwursteln können. Jedenfalls in Europa, in den USA sieht das völlig anders aus, da RECHNEN mittlerweile, laut einer aktuellen Umfrage von CNN, satte  48% aller US-Bürger damit, dass sich ihr Land auf dem Weg in eine schwere ökonomische Depression befinde. Und auch das Vertrauen in die “politischen Fähigkeiten”(*+*) von “Präsident Obama” befinde sich im Sturzflug.

Naja, CNN eben, “besonders satirisch gelungen” fand ‘ ich jenen Teil der Aussage – die meinte, sie seien erst “auf dem Weg dorthin. Das nennt man für gewöhnlich einen “Tunnelblick”, diese werden erzeugt, wenn eine Einschränkung des Gesichtsfeldes vorliegt. Oh nein, nein, nein, nein – ich meine damit NICHT etwa “Retinopathie pigmentosa”, was zwar die korrekte medizinische Bedeutung wäre, und natürlich ebenfalls mit einer Einschränkung des Gesichtsfeldes einher geht, ich meinte vielmehr die psychologische Bedeutung eines Tunnelblicks.

 <- Ein großes, langes, schwarzes Loch mit viel Finsternis ..

Jeder von uns ist sich der Bedeutung bewusst, daß es persönlich wichtig ist, dass wir korrekt wahrnehmen, was rund um uns herum geschieht, sonst könnten wir ja nicht akkurat richtig, auf eine Situation reagieren. Nun ist dieses “korrekt”, so eine Sache, weil es per se KEINE 100% richtige Beurteilung geben kann, weil sie immer auch durch einen “Filter” von Gefühlen, Überzeugungen, Emotionen, etc. läuft, erst dann sind wir der Ansicht, richtig wahr-zu-nehmen .. – was natürlich ein arger Trugschluss ist, dem wir aber alle unterliegen, täglich. Und wenn es soweit kommt, und unter Druck geraten, (under pressure ist immer schlecht) dann beginnt sich unser Wahrnehmungsfeld, je nach Stärke des Drucks einzuengen, geistig wie bildlich, und damit engt es naturgemäß auch die Möglichkeiten von uns ein, einen Ausweg aus dieser, welcher auch immer Situation zu finden. Am einfachsten ist, man vergleiche es mit den “Scheuklappen”, wie sie Pferden aufgesetzt werden. Alle Konzentration, die ganze zur Verfügung stehende Energie, wird auf das erreichen jenes winzigen, ganz und gar irrationalen Punktes gelenkt, der am Ende des Tunnels liegt.

Und man kann, denke ich zumindest schon behaupten, daß “Wirtschaftsexperten” zur Zeit, ein bisschen, ein ganz klein wenig unter DRUCK stehen. Meiner Ansicht nach kann man diesen Druck, gewiss mit einer großen LAST vergleichen! Und tschuldigkeit, es kann nicht anders formuliert werden, NUR ein solcher Tunnelblick lässt uns begreifen, wie es zur Aussage kommen hat können, daß ein Direktor, nicht irgendein Tellerwäscher, nee, ein “gestandener Direktor” des Institutes für deutsche Wirtschaft, dreist behauptet:  

“Die deutsche Wirtschaft sollte deshalb nur geringe Folgen einer US-Schwäche verspüren.“

WO lebt denn der Mann? Etwa mit Stanley Kubrick zusammen, hinter Mond? Es scheint so.

Nicht viel besser sind die kolportierten Meldungen, einiger republikanischer Kongressabgeordneten. Welche in einem grotesken Anfall von akutem Alzheimer erklärten, “eine kurzzeitige Zahlungsunfähigkeit der USA könne hingenommen werden, wenn dadurch zugleich das Präsidialamt gezwungen wird, das riesige Haushaltsdefizit anzugehen.”

“Könne hingenommen werden ..” so, so ..

Menschenskinder, sind wir NUR mehr von Inkompetenz und Ignoranz umgeben, von kompletter Dummheit und nein, daß ist kein “Mittelmaß” mehr, daß ist 100% UNFÄHIGKEIT! Selbstverständlich, eine gewollte. Die herrschende Klasse in den USA hat diese Leute mit ABSICHT aufs Podest gestellt, dazu gehören allerdings NICHT, wie die meisten vielleicht glauben, (nein, euch meine ich nicht!) jene Leutchen, wie sie in dem FOCUS Magazin “wer-ist-der-Reichste-im-ganzen-Land” Blödsinn vorkommen. Sicher nicht, wie uns bewusst ist, sind es die mit schwarzer Magie und astralen Wesenheiten operierende Clique der 13 Blutlinien, mehr oder weniger alle miteinander verwandte PARASITEN. SIE lassen die Menschheit bluten und sehen in den normalen, anständigen fleißigen Menschen eine kranke Spezies, mit der sie glauben tun zu können, wie Ihnen beliebt. 

Political Ponerology: A Science on the Nature of Evil Adjusted for Political Purposes<- Ui, Ui, Ui!

Was wir hier alle DIREKT zu unserem Gesicht und skrupellos bis dorthinaus miterleben müssen, ist die geplante ABWRACKUNG der USA Incorporated LTD. Aber, aber, ab.. wird sich mancher fragen- “Treffen sie sich da nicht SELBST? Ist dies nicht ein Schuss in die eigenen Socken?” 

Antwort Sherlock Holmes: Nein, mein lieber Watson, vielmehr ist es so, daß sich diese Leute seit Jahren schon darauf vorbereitet haben, das neue Operationsgebiet ist das ALTE, und liegt in EUROPA. Ihre Werte sind nicht Dollar, Euro oder welche andere Währung immer, diese Zerstörer von Nationen legen sich RICHTIGE WERTE zu. SACHwerte – Grundstücke, Unternehmen, GOLD und so ziemlich jedes Edelmetall und ROHSTOFFE aller Art. NUR wir sind so doof, nehmen deren Dreck und glauben nachhaltige Werte zu haben.

Man muss es sich vor Augen halten:  Wenn die Abgeordneten der USA nicht einer Erhöhung der nationalen Schuldengrenze zustimmen, noch VOR August, dann wird der Ernstfall eintreten. BANKROTTERKLÄRUNG der USA!

Nein, das wird nicht passieren … Ach? Welche Hellseher sind jetzt schon wieder unterwegs?

<-Quelle:

Klar, es ist das “Undenkbare”, lieber doch Fachsimpelt man über Portugal, Italien,  Griechenland, Spanien, auch Mediengerecht PIGS Staaten genannt. Und auch wenns viele nicht glauben wollen, es geht nicht nur um die USA, was den Eliten vorschwebt und wenns ihnen ermöglicht wird zu tun, werden wir einen derartigen Totalzusammenbruch erleiden, wie er noch niemals auf Erden geschah. Wir sollen in einem Ausmaß zerrüttet, gedemütigt und traumatisiert werden, damit die Masse der Menschen liebend gerne in ALLES EINWILLIGT, inklusive Mikrochipping ihrer Kinder.

Ich weiß, das hört sich schlimm an, richtig bösartig, und daß ist es auch! Die einzige, dafür relevante Frage ist, ob sie es schaffen werden, Gott sei dank, gibt es auch innerhalb dieser Kriminellen Widerstand, gegen diese Pläne, als wie auch ihrer “Handlanger”, die ja ebenfalls großen Einfluss aufs Geschehen besitzen. Meine persönliche Befürchtung ist, das man die USA ganz offen, einfach in den BANKROTT schlittern lässt. Das würde gleichzeitig jegliches Ende des EURO Raumes bedeuten.

“Die deutsche Wirtschaft sollte deshalb nur geringe Folgen einer US-Schwäche verspüren.“

Was für ein unglaublicher Esel!

<-Quelle: (Soviel Einsicht vermisst man)

Im Gegensatz der allgemeinen Erwartung, ist ein Staatszusammenbruch keine Sache von Minuten oder so, sondern vollzieht sich schleichend. Zuerst trifft es die ärmsten, Sozial schwächeren und steigt allmählich immer höher, die Treppen zu den Besserverdienenden hoch, keine Sorge, es wird ALLE erwischen, wenns passiert – außer jene, die vorgesorgt hatten.

Ich muss in dem Zusammenhang, an die “Macher” der –wer immer es ist – “Megaritual Videos” denken. Keiner weiß, wer es ist. Halb Deutschland macht sich ins rosa Tüttü, dabei muss der Fakt, der von den beiden Rechtsanwälten eingebrachten, gerichtlichen einstweiligen Verfügung, völlig GETRENNT davon betrachtet werden- auch wenns einige gibt, die da anderer Ansicht sind. Persönlich halte ich die beiden Herren, van Geest und den “Blondie”, Storr, für ernstzunehmende Mahner. Na ja, um genau zu sein, Storr kenne ich nicht wirklich, aber mit van Geest hatte ich Mailwechsel und erhielt einen sehr positiven Eindruck. Was man natürlich nicht mit “den kenne ich” übersetzten kann, nein, aber meine Intuition schlug kräftig an, positiv, wie ich vermerkte, der traue ich. Bei Storr, na, da war eher eine “Null Linie”, aber im Zweifel, denke ich – hoffe es auch –steht er auf der “richtigen Seite”, auf UNSERER.

Quelle: <- UI …

Mit den Videos und den beiden RA, hat man es jedenfalls geschafft, die “gesellschaftlichen Gesprächshauptströme” von der Wirtschaft WEG, hin zu einer ANGST & Unglück Erwartungsprogrammierung zu lenken. Das scheint mir kein Zufall mehr, bzw. KEINE natürliche Entwicklung zu sein. Dafür ist die reale Situation der Wirtschaft viel zu ERNST, jedenfalls jene, die man uns zeigt.

Es soll hier gar nicht ellenlange Argumente oder für und wider aufgezeigt werden, sicher, das könnte ich machen, ich will aber nicht eure und auch nicht meine Zeit damit verplempern. All die vielen – durchaus intelligenten Argumente, die von den “Experten” geäußert wurden und unter den interessierten Menschen herumschwirren, haben keinerlei glaubwürdige Erklärung für uns zu bieten, wieso die Dinge so sind, wie sie jetzt SIND!

Die “Wahrheit” dürfte vielmehr sein, das NICHTS von dem was man uns als Gründe nennt, irgendeine Berechtigung oder Glaubwürdigkeit enthält, GAR NICHTS. Man belügt und erzählt ausgeschmückte Märchen, während sie ganze Nationen zerstören! Die sehr hässliche, jedoch eher der “Wahrheit” entsprechende und reale Erkenntnis, bezüglich dieser Dinge ist, daß diese Leute die USA zusammenbrechen lassen! Das sie Griechenland, wann immer sie wollen – kollabieren lassen, sie zerstören um der Habgier willen Portugal, Italien, Spanien, Island, Irland, whatever Nation, einzig um ihren Plan der globalen SKLAVEREI durchzuziehen. 

Man muss wirklich sagen, Gottlob, klingt es heute nicht mehr gar so paranoid, wie es noch vor 3-4 Jahren klang. Es dürften vielen Menschen inzwischen das eine oder andere “Licht” aufgegangen sein. Und hoffentlich, waren einige darunter, die so clever waren und sich Silber und/oder Gold zugelegt haben. Ich selbst bin arm wie ne Kirchenmaus, ich hab nichts davon, wenn ich Menschen darauf hingewiesen habe. Und, oh Mann, ich bin sehr vielen Leuten, damit auf den “Keks” gegangen, inklusive meiner Schwester. Mittlerweile sind sie alle heilfroh, aber einige davon beginnen inzwischen wieder leichtsinnig zu werden und denken glatt,  sie könnten JETZT ihre “kleinen Schätze” Gewinnbringend veräußern.

<-Quelle:

Sicher! Könnten sie .. macht nur, sagte ich, ihr werdet natürlich sicher einen Gewinn machen. Ich aber riet in dem Zusammenhang, eines totalen Desasters, eines Währungszusammenbruchs dazu, um wenigstens diese 2-4 Wochen durchzuhalten, die es vermutlich benötigt, um die dann neu startenden Systeme – die ja eigentlich längst schon in den “Startlöchern” stecken – “hochzuziehen”. Man WILL uns LEIDEN sehen, man WILL, uns PSYCHISCH zerrütten und unser SELBSTBEWUSSTSEIN am BODEN sehen! Dazu gehört die Vernichtung von Idealen ebenso, wie die “Erodierung” menschliche Werte, wie Ethik, Moral, Nächstenliebe, Mitgefühl, etc.

Was nützt ein – physisch ausgedrückt – wenngleich auch “schöner Gewinn”, wenn es doch in einem durchaus möglichen Bereich liegt, ALLE Währungen WELTWEIT abstürzen zu lassen? Dann würden einem NUR physische WERTE, wie Edelmetalle, Silber, Gold, etc. helfen. Chaos würde ausbrechen, in einem unfassbaren, noch nie dagewesenen Fall!

Man darf gerne glauben, das ich darum bete und darauf hoffe, das all dies nicht eintreffen wird. Würden dies viele Menschen tun, könnten diese bösartigen Parasiten niemals damit durchkommen, denn, ob man s nun glaubt oder nicht (glaubt es besser) ohne die relative Gleichgültigkeit und Lichtsinnigkeit von Millionen Menschen, würden sie sehr viel weniger Macht und Durchführungsmöglichkeiten besitzen.  

Dasselbe kann übrigens gesagt werden, über den Beginn der “Weltfinanzkrise”, welche natürlich inszeniert und mit der Hilfe von “schwarzer Magie” und astralen Wesenheiten ermöglicht wurde. Die Fortsetzung, als auch das Ende davon, wird durch dieselben Kanäle geleitet. Natürlich glaubt auch daß wieder fast keiner, weil die Menschheit durch ihr “Bildungssystem” gezwungen wird, nur die materielle Wirklichkeit zu sehen und anzuerkennen. Aber es gibt MEHR, die materielle und die astrale Wirklichkeit liegen gleich “nebeneinander”, sie werden BEIDE von uns benützt, ob man sich dessen nun bewusst ist, oder nicht, spielt keine “Geige”. Und um wenigstens ein kleines bisschen Glaubwürdigkeit für diese “These” zu bekommen, möchte ich euch folgendes zu bedenken geben: (Diese Website hat übrigens noch viel wertvolles zu bieten!)

Damit eine Finanzkrise funktionieren kann, braucht man nicht nur einen ausgetüftelten Plan, sondern auch eine astrale Energiestruktur, die die Aktion in die Realität umsetzt. Auf folgende Details dieser Energiestruktur bin ich nun mit Hilfe Anderer gestoßen:

Die Superreichen und Supermächtigen, wohl speziell diejenigen, deren Namen mit „Ro“ anfangen (nicht vergessen: Royal Family), bezahlen super viel Geld an Supermagier, die auf der energetischen Ebene dafür sorgen, daß der reale Reichtums Transfer funktioniert.

Zum Beispiel wurden Menschen, die von der kommenden Krise wußten, im Traum oder auf ähnlich subtile Weise mit Fehlinformationen versorgt, so daß sie sich nicht rechtzeitig von gefährdeten Geldanlagen trennten. Es wurde ihnen suggeriert, daß die Geldanlage noch Gewinn bringt. Es scheint so, daß Menschen, die gefährdete Geldanlagen hatten, astral markiert wurden und zwar mit einem blauen Punkt. Ich könnte mir vorstellen, daß andere Magier oder die Grauen, die markierten Personen dann im Einzelnen mit falschen, beruhigenden Gefühlen versorgten.

Jeder, der etwas wacher in die Welt blickt, kann sehen, das die Wirtschaft schon längst am zusammenbrechen ist, sie lassen es nur langsam, wie in “Zeitlupe” geschehen. 

Die Energie- und Lebensmittelpreise explodieren

Auch der Innenwert des Euros bricht zusehends ein. So war der Liter Normalbenzin in Deutschland in 2007 noch für EUR 1,25 zu haben, wohingegen man heute bereits sage und schreibe EUR 1,60 zahlen muss.

Die Nahrungsmittelpreise explodieren ebenfalls. Wie das Boulevardblatt Bild meldete, haben sich die Lebensmittel eines typischen Warenkorbs alleine innerhalb der vergangenen 12 Monate um 7% verteuert. Einige Nahrungsmittelpreise sind sogar um über 40% in die Höhe geschossen.

Und auch der Strompreis bleibt von der Teuerung nicht verschont. Musste eine gewöhnliche deutsche Familie im Jahre 2007 noch EUR 0,20 pro Kilowattstunde zahlen, belaufen sich die Kosten heute bereits auf atemberaubende EUR 0,25 pro Kilowattstunde, wobei auch hier ein Ende der Preisspirale nicht abzusehen ist.

Die unwissenden und auch ehrlichen Politiker, von denen es schon noch einige gibt, wenn auch wenige, versuchen dieser Situation entgegenzuarbeiten, aber haben nicht den Hauch einer Chance. WENN der globale Crash verhindert wird, dann dürfte dies meines Glaubens nach, auf Widerstand in den eigenen Reihen zurückzuführen sein. Aber wie stark dieser ist, weiß kein Mensch. Die USA einfach kollabieren zu lassen, wäre der einfachste und der gleichzeitig “Effektvollste” Weg, um die gesamte Weltwirtschaft zu treffen. Es geht um ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ! Eindeutig!

Der Tunnelblick dieser in argen Erklärungsnöten befindlichen “Experten”, kann nur mehr als “grobe Wirklichkeitsverzerrung” betrachtet werden, keinesfalls kann es möglich sein, das auch nur einer dieser ESEL, überhaupt den blassesten Schimmer, seines Berufsstandes hat. Jeder zweitklassige “Hütchenspieler”, weiß mehr davon, was ne traurige Geschichte ist, fürwahr.

<-Quelle:

Einige Menschen glauben, es könnte “gut” sein, einen globalen Crash zu erleben, weil es danach, wie sie denken, ein besseres System gäbe. Quasi, ein Lehrreiches Erlebnis .. danach wartet die Freiwirtschaft, oder so.

Von wegen, das könnte zwar so sein, würden nicht wieder dieselben Parasiten, auf der anderer Seite sitzen – das tun sie aber! Das nächstkommende System wird ein Bargeldloses System sein, womit die Sklaverei perfekt ist. Der ganze Vorgang einer behaupteten Krise dient lediglich nur der Implementierung großer Existenzängste. Wer sich nicht weiter darüber informiert, noch dazu nicht weiß wo und bei wem, ist gründlich aufgeschmissen. Seien wir ehrlich. Und jenen, welche an diesen Behauptungen zweifeln, oder meinen hier sei eine arme, irregeleitete Seele am Werk, sei dieses Interview dringend empfohlen und ans Herz gelegt:

Die vermutlich einzige, in diesem Zusammenhang “frohe Botschaft”, die mir einfällt , ist die Tatsache, das es keinen SINN macht, eine negative Angsthaltung einzunehmen.

“Wir können sowieso wenig real tun, außer aufs schlimmste gefasst zu sein und es nehmen wie es eben kommt.”

Auf diese und ähnliche Aussagen treffe ich immer wieder, sie sind der eigentliche Grund, dieses Thema heute zu erörtern. SIE IST FALSCH! Es macht nämlich SEHR WOHL einen “Unterschied” aus, WELCHE HALTUNG wir einnehmen! Vermutlich gehe ich einigen schon auf den “Sack” damit, weil ich dergleichen ständig anmerke – is mir echt gleich. Gerade diese Dinge, müssen immer wieder wiederholt werden!  Wie schnell kann es geschehen, das man in eine negative Phase “rutscht”? Schnell, wie uns allen bekannt ist, gerade dann sieht man den Wald vor Bäumen nicht, weil wir dann ebenfalls einem Tunnelblick ausgesetzt sind. Daher: Repeat, Repeat, Repeat!

Sicher, man darf diesen “Stimmen” insofern beipflichten, dass wohl eher wenige unter uns, finanziell in der Lage wären, ruck-zuck alle Verbindungen zu kappen und einfach in ein anderes Land auszuweichen, bis die “Unwetter” abziehen .. d.h. man kann real wenig beeinflussen ..

ABER wir können durch positive Grundhaltungen, die astralen Sphären REIN halten! Vor allem UNSERE astrale Sphäre. Es ist völlig aberwitzig, wie z.Bsp. ein David Icke, den ich wirklich sehr gerne lese und vor dessen Erkenntnissen ich großen Respekt habe, aber er geht völlig in die Irre, wenn er den Leuten eine panische Reaktion, auf die Viertdimensionale Ebene ein quatscht – auch 4. Dichte genannt. Was nichts anderes als die astrale Sphäre ist, sicher, dort sind Reptilienwesen, Devas, und, und, ne Menge “asoziales Gesindel”, dort herrscht der GLEICHE Mord-und-Totschlag-Geist, wie HIER auch.  Aber es ist AUCH der Ort, wo unsere Emotionen und Gefühle sind, der Ort, wo Naturgeister und viele helfende Geistwesen angesiedelt sind, auch die Schutzengel, und weiß Gott was alles da rumkreucht und fleucht, ich hab keinen Zugang dorthin – das wird sich aber ändern, d.h. wenns nach mir geht.

Ursprünglich hatte JEDER Mensch diesen Zugang, vielleicht erschreckt dies nun einige, aber WIR ALLE müssen wieder dorthin zurück und wieder unsere ursprünglichen Kräfte und Fähigkeiten, in BESITZ nehmen. Davor Angst zu haben ist der falsche Weg, es würde bedeuten, nur gewisse Straßen mit dem Auto zu befahren, obwohl mehrere vorhanden sind. Aber dies ist natürlich ein persönlicher, rein individueller Erkenntnisprozess, da kommt jeder rein, wie er es lernt. So wie ich es inzwischen verstehe, ist es leicht, “Stimmen” zu hören und “Channel” zu sein – aber kaum jemand unterscheidet, WEN oder WAS er da “hört”. Wie der Zeitenschrift Artikel auch gut rüberbrachte ..

Keine Sorge, ich will keinem einreden, er sollte sich astral weiterbilden, das kommt von ganz alleine .. da wette ich. Mir ist nur wichtig, zu sagen, das wir durch eine positive Grundhaltung ALLEM gegenüber, ne ganze Menge beeinflussen. Die INNERE und äußere Harmonie sind wichtige “Ingredenzien”, damit unsere persönliche Umwelt, inklusive der Menschen darin, eine uns zuträgliche Rolle spielt. Vor dieser Situation, in eine Angst – und Schreckensstarre zu verfallen, dient NUR den astralen Wesen und ihren menschlichen Handlangern, Angst zieht nur Angst an. Und Lebensfreude zieht … ja, genau- FREUDE, LUST und LACHEN an! Das können sie NICHT ab, also, VERNICHTET SIE DURCH LACHEN!

Abschließend sei festgehalten, das es ein guter Ratschlag wäre, die hier behandelten Informationen, einzig mit Menschen zu diskutieren, denen man vertraut und von denen man weiß, sie denken vielleicht ähnlich, oder würden zumindest darüber nachdenken. Es ist völlig Sinnlos mit Menschen zu diskutieren, wo man annehmen muss, sie lachen dich aus. Trotzdem scheinen es einige immer wieder zu tun, ohne klüger zu werden! Aber nun gut, auch dies ist Freiheit, jeder soll das Recht haben, einen Idioten aus sich zu machen – wenn man das unbedingt will, wer weiß, wozu es gut ist.  

PS.: Euch allen ein erholsames Wochenende und nehmt die Dinge nicht allzu Ernst. Pläne sind EINE Sache, die Ausführung eine ganz andere, der ERFOLG ist nochmal was anderes. Der Artikel wurde nicht geschrieben, um Ängste zu schüren, sondern um Informationen zu geben und De-Eskalation anzustreben, von dem, was uns die Massenmedien einimpfen.

    Quellennachweise:

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/7969-china-warnt-vor-us-insolvenz-spiel-mit-dem-feuer

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/7977-us-insolvenz-kein-problem

http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=12425

http://www.propagandafront.de/172060/finanz-und-wirtschaftscrash-ja-wo-bleibt-denn-nun-der-zusammenbruch.html

http://www.psitalent.de/Hintergrund.htm

———————————————————————————————————–

33 Kommentare

  • Turnus Gleich

    „…Die “Wahrheit” dürfte vielmehr sein, das NICHTS von dem was man uns als Gründe nennt, irgendeine Berechtigung oder Glaubwürdigkeit enthält, GAR NICHTS. Man belügt und erzählt ausgeschmückte Märchen, während sie ganze Nationen zerstören!…“

    Lieber Steven,

    das (Zitat oben) könnte ja glatt aus diesem erstaunlichen Interview abgeschrieben sein:

    http://www.politaia.org/wirtschaft/banken/erschreckende-enthullungen-eines-schweizer-bankinsiders-wearechange-ch/

    Merkwürdig, merkwürdig, wie gerade wieder alles zusammenkommt…;-))

    HGTG.

    Gefällt mir

    • Hi, TG

      Tja, oder ER von mir? 😉
      Wenn du den Artikel ganz durchgelesen hast, wird dir aufgefallen sein, daß ich dieses Interview ebenfalls verlinkt habe- von „WeareChangeSwitzerland“. Aber ich schreib nicht ab, dafür bin ich selbst zu wütend .. 😕
      Und sollte ich das in einem fernen Augenblick tun, dann wäre es an der Zeit mit dem Schreiben aufzuhören.
      Lg,
      Lg,

      Gefällt mir

      • PUH- also da bin ich jetzt aber sowas von erleichtert, Sagenhaft! Ich meine, wenn es doch das BKA sagt, dann MUSS es doch stimmen ..

        BKA schließt Bio-Terroranschlag als Ursache der EHEC-Epidemie aus – Präsident Ziercke: Verschwörungstheorien. Hinsichtlich der aktuellen EHEC-Infektionen gebe es jedoch „keinerlei Anzeichen, die auf einen terroristischen Hintergrund hindeuten“. – EHEC-Warnung vor Tomaten, Gurken und Blattsalat wird aufgehoben.“

        Lg,

        Gefällt mir

      • Lacht mit, muss ich erzählen.
        Meine Freundin ist Lehrerin und die machen gesundes Frühstück.
        Eingekauft wurden Salat, Gurken und Tomaten u.a.
        Irgendeinem fiel auf „oh Gott EHEC“ . Also Gurken und Tomaten
        eingesammelt. Salat aber vergessen.
        Keiner gestorben.

        Gefällt mir

  • Das Online-Buch kostenfrei lesen:
    POLITISCHE PONEROLOGIE
    Dazu einen kurzen Film anschauen.

    Zitat: „Das erste Manuskript dieses Buches wanderte im kommunistischen Polen ins Feuer, wenige Minuten bevor die Geheimpolizei erschien. Die zweite Kopie – von Wissenschaftlern unter widrigsten Bedingungen der Unterdrückung aufs Neue zusammengestellt – wurde via Kurier an den Vatikan gesandt. Doch der Empfang des Manuskripts wurde nie bestätigt, alle wertvollen Inhalte waren verloren.

    Im Jahr 1984 wurde die dritte Kopie vom letzten überlebenden Wissenschaftler, Dr. Andrzej M. Łobaczewski, aus den verbliebenen Aufzeichnungen und aus dem Gedächtnis niedergeschrieben. Zbigniew Brzeziński blockierte die Veröffentlichung dieser Kopie.

    Nachdem das Buch ein halbes Jahrhundert lang unterdrückt wurde, ist es nun auch auf Deutsch verfügbar.

    Es ist in seiner klinischen und nüchternen Beschreibung der Natur des Bösen schockierend. In seinen eher literarischen Textstellen ist es aber auch ergreifend, wenn der Autor die immensen Leiden jener Wissenschaftler beschreibt, die von der Krankheit, die sie untersuchten, angesteckt oder gar von ihr vernichtet wurden.

    Politische Ponerologie analysiert Gründer und Unterstützer von politisch unterdrückenden Regierungen. Łobaczewski untersucht Faktoren, die zusammenwirken, wenn Menschen sich gegenseitig unmenschlich behandeln. Moral und Menschlichkeit können den Raubzügen des Bösen nicht lange standhalten. Das einzige Mittel gegen das Böse und seine hinterlistige Vorgehensweise einzelnen Menschen und Gruppen gegenüber ist das Wissen um seine Existenz und seine Natur.“ Zitatende

    Aus dem Nachwort des Herausgebers
    „Sechs Prozent in jeder Gesellschaft haben nicht das Recht, den anderen 94% Vorschriften zu machen.

    Łobaczewski schreibt ausführlich über die Gefahren moralisierenden Verhaltens. Indem wir unseren Verständnisbereich auf die Diagnose und die Heilung verlagern, können wir den Drang, zu moralisieren, loslassen und stattdessen eine Diagnose von Menschen mit Gewissen durchführen lassen.

    Während uns Łobaczewski – vielleicht zum ersten Mal in der aufgezeichneten Geschichte – den Schlüssel zum Verständnis dieser Prozesse liefert, um die wahre Natur des menschlichen Bösen in unserer Welt bewältigen zu können, liegt es auf der Hand, dass dieses Wissen, wenn es in die Hände jener Menschen gelangt, die auf diesen Seiten beschrieben werden, nur noch mehr Schrecken und Leid auslösen wird. Nur wenn normalen Menschen – den Milliarden normaler Menschen mit Gewissen – die Tatsache über die reale Bedrohung, der wir gegenüberstehen, bewusst gemacht werden kann, und sie lernen, sich selbst dagegen zu immunisieren, dann haben wir eine Chance, diesen Kreis zu durchbrechen.“

    Siehe auf http://dzig.de/Aufloesen-der-BRD-Bilden-von-sieben-EU-Mitgliedern am unteren Ende der Seite

    Gefällt mir

  • hallo Stefan,
    gestern dein Griechenland Artikel, heute jener hier und überall in der Massenmedienlandschaft die sog. Experten, die Prognosenersteller und die Wirtschaftsweisen der Welt. Steckt sie alle zusammen in einen Sack und dann…… ja die Verblendungen lassen grüßen! – Dann vor kurzem diese perversen Sexualerzieher mit ihrer Pädagogik, oder eher Pädophielogie bez. Kindergarten und Schule, dann RFID Chips in Lebensmitteln und ähnlichem und heute habe ich das gefunden:

    Kamele killen fürs Klima? Australien macht Jagd auf rülpsende Höckertiere

    Kamele rülpsen oft und ausgiebig, und dabei stoßen sie große Mengen klimaschädlicher Methangase aus. Deshalb sollen jetzt in Australien hunderttausende der Höckertiere per Helikopter gejagt werden. Die australische Energiebehörde erwägt sogar die Einführung von Klimazertifikaten für getötete Kamele – und Tierschützer dürften sich schon jetzt auf Protest vorbereiten.
    Empfehlen
    Nicht empfehlen
    2 mal geteilt

    Bild: AFP, Torsten Blackwood

    Im 19. Jahrhundert wurden die ersten Kamele nach Australien gebracht. Jetzt sollen hunderttausende von ihnen getötet werden – zum Klimaschutz.

    Mit der Jagd auf rülpsende Kamele will Australien einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Hunderttausende auf dem Inselkontinent wild lebenden Höckertiere könnten möglicherweise schon bald dem Kampf gegen den Klimawandel zum Opfer fallen. Denn das dortige Amt für Klimaschutz und Energieeffizienz hat jetzt die Einführung von CO2-Zertifikaten für getötete Kamele vorgeschlagen.

    Die Paarhufer gelten als Klimasünder, denn ein erwachsenes Tier stößt im Jahr etwa eine Tonne Methan aus. Das Gas ist 21-mal klimaschädlicher als Kohlendioxid. In einem Diskussionspapier beruft sich die australische Klimaschutzbehörde auf einen Vorschlag des Kohleunternehmens Northwest Carbon aus Adelaide: Von Hubschraubern aus sollen demnach insgesamt 1,2 Millionen Kamele abgeschossen werden, die Australiens Hinterland „unsicher machen“.

    Bild: Imago, Montage: Welt der Wunder

    Im 19. Jahrhundert waren die Tiere von Siedlern nach Australien gebracht und vor allem zu Transportzwecken eingesetzt worden. Inzwischen haben sie sich stellenweise zu einer wahren Plage entwickelt, da sie die karge Vegetation flächendeckend abfressen und große Wassermengen im trockenen Landesinneren in Anspruch nehmen. Australien hat wegen seiner großen Bergbauindustrie einen der weltweit höchsten Luftverschmutzungswerte pro Kopf. Dass der Vorschlag zur Kameljagd von ausgerechnet von einem Bergbauunternehmen stammt, kommt also nicht von ungefähr. „Wir sind eine Nation von Erfindern und reagieren mit innovativen Lösungen auf unsere Herausforderungen – dies ist ein klassisches Beispiel“, sagte Northwest Carbon-Geschäftsführer Tim Moore der australischen Nachrichtenagentur AAP. Das australische Parlament will in der kommenden Woche über Maßnahmen zur Senkung klimaschädlicher Emissionen beraten. Der Massenabschuss von Kamelen erscheint jedenfalls als nicht ganz alltägliches Mittel zum Klimaschutz – und dürfte Tierschützer weltweit in Alarmbereitschaft versetzen.

    Hier aus der Blick, Schweiz

    Der Vorschlag, für die getöteten Paarhufer CO2-Zertifikate auszugeben, kommt nächste Woche ins australische Parlament. Und es sieht gut aus – für die Initianten, nicht für die Kamele. Denn der Vorschlag geniesst den Zuspruch von allen Parteien.

    «Die Zertifikate könnten im In- und Ausland an Firmen verkauft werden, die Verschmutzungsrechte brauchen», meinte der zuständige Staatssekretär, Mark Dreyfus.

    Die Idee stammt von Tim Moore, dessen Firma Northwest Carbon in Adelaide mit Verschmutzungszertifikaten handeln will. Ein getötetes Tier könnte nach Schätzungen 70 australische Dollar (rund 62 Franken) bringen.

    Kamele gelten als Klimasünder, weil sie im Jahr 45 Tonnen Methan ausstossen – ein Gas, das 21 mal klimaschädlicher ist als Kohlendioxid.

    Kamele gelten fast schon als Plage

    In Australien leben nach Schätzungen mehr als 1,2 Millionen wilde Kamele. Sie gelten als Pest, weil sie die karge Vegetaion abfressen und die wenigen Wasserstellen leersaufen.

    Vor zwei Jahren bedrängte eine Herde das Dorf Docker River und riss dort auf der verzweifelten Suche nach Wasser Regenrinnen und Kühlschläuche von Klimaanlagen von den Dächern.

    Die Kamele wurden vor mehr als 150 Jahren nach Australien gebracht. Sie waren dort als Transporttiere eingesetzt. Alle Tiere in Australien zu töten spare im Jahr so viel klimaschädliche Gase wie der Ausstoss von 300´000 Autos, meinte der Oppositionssprecher für Agrarfragen, John Cobb.

    Ehrlich gesagt, dieses kranke niedere Bewusstsein ist kaum noch zu ertragen. Da zerreisst es mich innerlich. Das schockt mich inzw. nicht mehr, es WIDERT mich an hoch 1000! – Wie empfindet man bei all diesen HORROR Geistern?- Selbst nach dem Lesen von jenen Artikeln fühl ich mich fad und kurzzeitig wie benommen.
    Lg helmut
    (SDA, map)

    Gefällt mir

    • Danke, Hans

      Das fand ich sehr aufschlussreich, auch wenn Ulfkotte am Anfang stand. Er hat ja manchmal nicht Unrecht, allerdings hat er nen extremem Tunnelblick .. 😕
      Aber wer hat den heute nicht mehr?
      Lg,

      Gefällt mir

    • Hi, Helmut

      Nur NICHT runterziehen lassen! Ich war auch geschockt, zugegeben, als ichs heute morgen gelesen habe. Was für kranke perverse Vollidioten!
      Merke: Wenn man sich ärgert und zornig auf „jemanden“ wird, so bekommt NICHT jener ein „Problem“, sondern DERJENIGE DER SICH ÄRGERT!
      Schönes Wochenende, Helmut, nich unterkriegen lassen .. 😉
      Lg,

      Gefällt mir

    • Die Welt ist ein Irrenhaus, in der die normalen in der Psychiatrie sitzen.
      Da hilft nur
      Ho Oponopono

      Es tut mir leid
      bitte verzeih mir
      ich liebe dich
      danke

      Gefällt mir

      • Ich weiß nicht, Christa, wofür steht dieses „bitte verzeih mir“?
        „Es tut mir leid, ich liebe dich“, ich will das nicht – ist für meine Begriffe OK .
        „Bitte verzeih mir“ klingt für mich nach Anheftung. Damit nehme ich eine Schuld auf mich, für deren Ursache ich nicht verantwortlich bin, für etwas, dass ich sogar aus tiefstem Herzen ablehnen würde.
        „Bitte verzeih mir“ hat für mich nur in dem Sinne Berechtigung, dass ich nicht aktiv dagegen handle. Bloß – ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren – dass es in diesem Zusammenhang anders gemeint ist. Man könnte sonst formulieren: „Bitte verzeih mir meine Passivität“ oder ähnliches. Jedenfalls bin ich bei diesem Spruch, so gut er gemeint ist, misstrauisch.
        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Monika,

        kennst du die Hintergrundgeschichte zu Ho Oponopono?

        Ho’oponopono geht davon aus, dass alles eins ist in der Welt, auch wenn wir uns getrennt fühlen. Aufgrund dieser Einheit, kann nichts in der eigenen Welt geschehen, ohne dass es nicht auch eine Resonanz in dem Betrachter dazu gäbe. Man kann Probleme im Außen nur dann ändern, wenn man die innere Resonanz dazu heilt.
        Thomas Klüh, Definition von Ho’oponopono,

        das drückt es aus -ich heile damit den „Anteil“ in mir und
        damit gleichzeitig im Außen

        Gefällt mir

      • http://de.spiritualwiki.org/Wiki/Hooponopono

        in dem Link ist es ausführlich beschrieben

        Gefällt mir

      • Hallo Christa,
        ja, ich weiss, es geht um die Übernahme von Verantwortung, von Vergebung und wie du sagst, um Resonanzen. Aber „bitte verzeih mir“ gehört für meine Begriffe da nicht mit hinein. Das „um Verzeihung bitten“ ist für mich eine Schuldübernahme und somit Resonanz im negativen Sinne.

        Gefällt mir

      • Es geht dabei um das sich selbst verzeihen

        Gefällt mir

      • Aber, in mir gibt es keinen Anteil, der Kamele abschießen würde!
        Lass mal gut sein. Ich für meinen Teil, habe den Eindruck, dass da gute, sinnvolle Energien fehlgeleitet werden, auch bei anderen Themen, dass eine unbewusste Schuldübernahme beabsichtigt ist.
        Ich wollte nur mal zum Nachdenken über diesen Abschnitt anregen.
        Ich wünsche dir einen schönen Abend! 🙂

        Gefällt mir

        • Hi, Monika

          KEINER von uns würde Kamele oder sonstwas abschießen für „Verschmutzungsrechte“! Da dürften wir uns auch alle klar darüber sein. ❗ Mir lief es zu Beginn, als ich von Ho Oponopono erfuhr, auch gegen den „Strich“, ich kam dann auf einen sagen wir mal Quantenphysikalischen Zusammenhang, wonach DU ÜBERALL BIST. Weil wir ALLE, obwohl die Erfahrung von Individuen machen, Teil von ALLEM SIND. Die alten Mayas grüßten sich mit „Du bist in mir und ich bin in Dir“- find ich sehr schön.
          Lg,
          PS. Danke! 🙂

          Gefällt mir

  • ich dank euch meine lieben, denk und fühl auch so oder ähnlich. Muss ab und zu mal „DAMPF“ablassen
    und nicht „überkochen“. 😉
    Nice WE an euch alle 🙂 Helmut

    Gefällt mir

  • Gedanken zum Freitag Abend

    Es scheint als seien die Illuminaten Dinosaurier ziemlich in die Jahre gekommen. Sie haben übersehen, dass sie schon seit einiger Zeit Scheibenweise von den Chinesen (BRICS?) abmontiert werden. -Zum Glück. Sonst würden wir wahrscheinlich hier nicht mehr so einfach „Interneten“ können.- Sie zaubern zwar immer noch alles Mögliche aus ihren Hüten, es wirkt blos nicht mehr so richtig, immer weniger Menschen lassen sich einschüchtern.
    Der Finanz Meteor schießt unaufhaltsam immer schneller auf uns zu. Schon lange beobachten wir ihn von allen Seiten, sodass wir wissen, der Einschlag wird gewaltig. Er wird zuerst die Illu Günstlinge und Helfer treffen (ihre „Milliönchen“ verdampfen blitzartig). Ohne diese Stützen sind auch die Riesensaurier machtlos, ihre Welt wird in sich zusammenstürzen. Danach ist die Hauptenergie des Meteors verpufft. Es wird noch einige Zeit kleinere Stürme als Nachwirkungen geben. Diese sollten zum Beispiel durch einen richtigen, ausgedehnten Urlaub ohne größere Schäden zu überdauern sein. Nicht wirklich dramatisch für den Rest der Weltbevölkerung. Diese kann sich dann, ohne vor den ausgerotteten Illusauriern Angst haben zu müssen, neu organisieren. Wenn uns das Glück weiter hold ist wird wieder das „Menschliche Leben“ in Harmonie mit allen anderen Erdlingen die wichtigste Rolle auf unserem wunderbaren Welt spielen.
    Mein Gefühl sagt mir, diesmal haben die Illuminatenopas es verpasst früh genug Netzwerke abzuwürgen, deshalb werden sie untergehen. Sollte jedoch alles was momentan abläuft wirklich so von ihnen gesteuert und gewollt sein, dann wird wohl die Spezies „menschlicher Mensch“ zum Aussterben verurteilt sein.

    Gefällt mir

    • Hi naturebill,

      Nee, das glaub‘ ich eher nicht, das die Chinesen die Nase vorne haben, hat schon nen guten Grund. Seit langen schon und seit 2004 offiziell, sind die Familie Rothschild die Finanzberater der Chinesischen Regierung. Das „abwracken“ der USA, gehörte zum „Big Plan“, die Chinesen waren ihr Werkzeug dazu .. (unter vielem anderen)
      Lg,

      Gefällt mir

  • Wieder mal ein sehr interessanter Post, lieber „Steven“. Natürlich ist auch Dominik Storr auf der Seite der Vernunft und des Lebens. Bzw. absolut koscher, Hand drauf. Bezüglich Deiner Nullinie: Wegen Alkohol im Blut? (Mir verkleistert der auch die massgeblichen Synapsen.)
    Die Weltverschwörer haben übrigens die Angewohnheit, Magier und Hellseher, die sich ihnen in den Weg stellen (würden), ermorden zu lassen, so wie den seherisch begabten Jan Erik Hanussen, nebst anderen, zu Zeiten des 3. Reichs. Sie wissen, auf magische Weise ist ihnen am leichtesten beizukommen. Vor allem, da „Hexen“ mit Anstand und hehren Werten vom „Universum“ in ihrem Wirken begünstigt werden, und das Böse -„das werdende, noch nicht geformte Gute“- immer dümmer ist, als jenes, denn sonst wäre es freiwillig gut, statt sein Zu-Nichte-Werden zu riskieren.
    Ich könnte wetten, dass auch dies ein Grund ist, warum sie sich bei den Wicca lieb Kind zu machen suchen, indem sie deren Ideale, Feminismus, Umweltschutz, usw., heuchlerisch gutheissen und sogar praktisch -scheinbar- unterstützen.
    Wirklich sinnvoll ist Dein Rat, die Angst zu verbannen und Lebensfreude zuzulassen. Denn die Untoten unter den NWOlern und negative astrale Wesen -falls es selbige auch in „böse“ gibt- können zwar auch davon zehren, aber es beeinflusst sie. Zum positiven. Schlüge diesen von fremdem Chi Abhängigen nur noch Liebe u.ä. entgegen, stünden die innerhalb kürzester Zeit auf der richtigen Seite. Böse Menschen schaffen sich ihre -letztlich unsere!!!- Dämonen selbst. Sie könnten „mütterliche“ Engel haben…
    Wie ich Teufelskreise doch verabscheue…

    Gefällt mir

    • Upps, „vom „Universum“ in ihrem Wirken begünstigt werden“ ist etwas irreführend formuliert. Natürlich erfahren „gute“ MagierInnen keine bewusste Förderung durch die Schöpfung/Göttin. Vielmehr pflegen diese den günstigsten Zeitpunkt für einen Zauber instinktiv zu erfühlen, weil sie in Harmonie mit ihrer Umwelt, dem Seienden schlechthin, leben möchten, und somit auch in relativem „Einklang“ dazu schwingen. (Leider sind sie ebenfalls oft Opfer des NWO-Komplotts, wodurch ihnen die Notwendigkeit, etwas zu unternehmen, kaum mehr bewusst ist, als anderen „Nachrichten-Gläubigen“.)

      Gefällt mir

  • Übrigens wieder sehr schön zusammen gefasst, Du bist der Checker und arm wie ne Kirchenmaus bist Du ja wohl nicht, bei diesen Gedankengängen, vermarkte es, Du hast das Zeugs dazu.

    Freiheit steht über dem Geld auch wenn manchmal der Hunger etwas anderes erzählt. Und da kommen wir wieder zum Elementaren, sprich Gottes Wort und Dir wird nichts mangeln.

    Ist die Situation auch noch so schwer irgendwo kommt immer ein Lichtlein her.

    Das Motto meiner Urgroßmutter und wenn ich eine Regel im Leben erkannt habe, dann ist es diese.

    Nichts geschieht ohne Grund, das zu begreifen und schon kommen die Geistesblitze 🙂

    Das Leben ist schön.

    Gefällt mir

    • Hi, mein Alter

      Apropos, vermarkte es, Du hast das Zeugs dazu: Nette Idee, wenn du mir dann noch schnell sagst, WER dann hier weiter schreibt? BEIDES geht nämlich nicht – ich hab s versucht, hab 2 Romane geschrieben und hab mich völlig verausgabt dabei .. 😦
      Lg,

      Gefällt mir

      • Wieso Romane, Du hast hier soviel wichtiges und gescheites Zeugs brach liegen, bring das doch alles unter einen Hut und nenne es z.B.

        „Stevenblack, oder was sonst noch so schief läuft“.

        Soviele gute Dinge, die Du hier schon angesprochen hast, diese Dinge terminologisieren und schon hast Du ein Buch.

        Wieso soll das nicht gehen, Du machst einen Rundum Schlag über all Deine Themen und stellst die Themen von hier in Dein Buch.

        Man kann zum ersten und man will zum Zweiten nicht, alles bis ins Kleinste ausbaldowern, dafür machst Du die Leser neugierig und alles weitere wird folgen.

        Glaube mir Steve, so oft wie Du mich schon zum Nachdenken animiert hast, so oft hat es noch kein anderer geschafft und ich bin eher ein Mensch, der stur seinen Weg geht, weil ich mich darin wohl fühle, es ist ja schließlich mein Weg.

        Du hast das Rüstzeug, Menschen Dinge zu erklären, dieses solltest Du aufarbeiten. Mach Dir eine Top 10 von Deinen Beiträgen und fass sie zu einem Buch zusammen.

        LG

        Gefällt mir

      • Super jetzt schreibe ich eine Hommage und alles ist weg.

        Also versuche ich es noch einmal.

        Wieso Romane?

        Du hast hier so viel gutes und wissenswertes brach liegen, nimm Dir doch die Top 10 Deiner Beiträge und fasse sie zu einem Buch zusammen. Mehr braucht es doch gar nicht, ein Buch mit dem hier schon geschriebenen und fertig, damit weckst Du 3/4 auf und 2/3 regst Du zum Nachdenken an.

        Genauso wie mich 🙂

        Das war jetzt ein „wenig“ verkürzt, aber sinn identisch.

        Gefällt mir

      • Es gibt nichts schlimmeres als Worte in den Daten Himmel gehen zu sehen….

        Vor allem wenn man Minuten dafür aufgewendet hat 😦

        Gefällt mir

      • Jetzt sind sie doch da ?!?

        uptöts kann ich irgendwie nicht leiden…

        Gefällt mir

    • Hi Never2Much,
      deinen Rat, das Wissen zu vermarkten, könnte man auch so auffassen, dass diese Seite kostenpflichtig werden soll. 😦
      Natürlich möchte das keiner. Die Diskussion dazu hatten wir ja schon mal, als es um das Einstellen von Werbung ging.
      Ich will nur noch mal darauf hinweisen, dass es eben nicht selbstverständlich ist, wenn jemand den größten Teil seiner Zeit mit dem Suchen und Verbreiten von Informationen verbringt.
      Der Dank dafür geht an Stefan!

      Hi Stefan,
      ich lese gerade die Einstweilige Anordnung von Torsten van Geest. Ich denke, so was hättest du auch schreiben können. Nun bist du aber kein Anwalt, damit wäre es wohl nicht so wirksam. 🙂
      Die Idee mit einem Buch zu Blogthemen ist vielleicht gar nicht so schlecht, -nur ob es den finanziellen Erfolg bringt ???
      LG

      Gefällt mir

  • Wie war das? Der Euro ist 80% Dollargedeckt und alle Weltwährungen die am IWF angeschlossen sind bedingen einander. Es muss nur eine davon crashen und alle ziehen mit. Da gibt es ein gutes Interview von MMross http://alpenparlament.tv/playlist/417-der-waehrungscrash-kommt-so-retten-sie-ihr-geld-mit-gold
    Ich glaube je schneller die Währungen crashen (und das ist auch ohne einen Weltkrieg möglich!!!) desto weniger hat die Elite Zeit ihr totalitäres Kontrollsystem aufzubauen. Mit ihrem „Dog eat Dog“ Spielgeld integrieren sie derzeit alle ehrlichen, hart erarbeiteten Mittelstandsbetriebe in ihre Pyramidenstruktur. Erst wenn sie ihr Monopoly zuende haben erlauben sie den „Reset“.
    Darum:
    Schmeisst die Glotze raus!
    Verweigert es Dreck zu kaufen!
    Kauft regional was dich und dein Umfeld stärkt!
    Hebt all euer Geld ab!
    … ich lebe so seit Jahren sehr viel besser und ruhiger 🙂

    Je länger der girale Steigflug, desto härter der Aufprall!
    Je zügiger der Crash, desto sanfter der Aufprall!

    Gefällt mir

  • Außerdem war das kein Kompliment, sondern eine Feststellung!

    Ich finde euch alle gut und das wird der Terminus im Buch Deine Beiträge und die Aufarbeitung der genialen Schreiber hier, wenn das kein Erfolg wird.

    Vieles kritisieren und dennoch keine Schuld im einzelnen zu suchen.

    Ich habe das noch nie erlebt und ich bin jetzt schon mehrere Jahre im Internet unterwegs.

    Macht weiter so, es ist schön solche Worte zu lesen.

    Gefällt mir

  • „…sie denken vielleicht ähnlich, oder würden zumindest darüber nachdenken.“

    Mit dem Denken kann anfangen, wer den gesamten Inhalt von http://www.deweles.de gelesen und verstanden hat. Alles andere enthält Vorurteile und Denkfehler.

    Es geht weniger um Makroökonomie; die besteht nur aus „banalsten Selbstverständlichkeiten“ (Zitat: Silvio Gesell). Das Problem ist die Religion; eine künstliche Programmierung des kollektiv Unbewussten, die es nicht einmal Albert Einstein erlaubte, die „banalsten Selbstverständlichkeiten“ zu verstehen: http://www.deweles.de/files/lebendigkeit.pdf

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.