Symbole im Alten Orient

Ich grüße euch, liebe Leute, ihr kennt das sicherlich auch, es gibt Tage, da hat man irgendwie, einfach NICHTS zu sagen! Um aber nicht mit jenen, in einen Topf geschmissen zu werden, die dann hergehen und lieber “irgendwas fabrizieren”- Namen werden hier prinzipiell keine genannt – habe ich mich heute dazu entschieden, besser nichts zu schreiben. Niemand ist vollkommen und Menschen sind keine Maschinen. Ich bin heute geschlagene 3 Stunden dagesessen, aber glaubt ihr, mir wäre was sinnvolles eingefallen? Nein, nee, nö, nicht, da nada, niente, non und NOT! Und so möchte ich euch bitten, habt erbarmen mit dieser geplagten Seele und zieht euch vielleicht dieses Video rein, wenn ihr darauf Lust habt.

Aber es ist definitiv wahr: UNITED WE STAND – DEVIDED WE FALL  😉

13 Kommentare

  • Hallo Stefan,
    ich kann mit dir fühlen, manchmal geht einfach nichts. Dann muss man sich einfach mal ne Pause gönnen.- Nun auch hier im Video kommen wir den“Wahrheiten der Vergangenheit“ immer näher. Hier auch noch ein paar Quellen:
    http://www.videogold.de/10500-bc-atlantis-die-letzte-hochkultur/
    http://www.teleboom.de/
    http://www.igeawagu.com/news/erdzeitepochen.htmlaa
    Das Buch von Michael George “ die Himmlischen und ihre Kinder“ hat meines Erachtens eine der umfangreichsten Geschichts-aufklärungen die ich jemals zu diesem Thema gelesen habe.Wenn man anfängt es zu lesen will man nicht mehr aufhören, ähnlich wie bei D.Icke.
    Auch auf den Teleboom Seiten findet man wahrlich jede Menge Infos dazu.
    Nun denn, viel neue Power für deine nächsten Artikel mein Freund. Helmut

    Gefällt mir

  • Ja, Rasmin bringt immer wieder interessante Sachen. Wenn er nicht selber spricht hat er interessante Redner: siehe http://www.freigeist-forum-tuebingen.blogspot.com und Danke an HDF von http://alles-nur-programm.blogspot.com , daß er so gut wie alles filmt und hochlädt. Freies Wissen für die Welt!

    Gefällt mir

  • Guten Morgen, Stefan 🙂

    seit heute morgen kommt zu deiner Webseite
    ein Sicherheitshinweis.

    Gefällt mir

  • Guten morgen Christa, morje morje Stefan,
    hier eine Beschreibung zum Buch von M.George:
    Die Himmlischen und ihre Kinder: Die Geschichte der Götter und Menschen auf Erden
    [ARGO,antiquarisch] 69.00EUR Inkl. MwSt.

    Die Geschichte der Götter und Menschen auf Erden

    von Michael George

    antiquarisches Restexemplar, Sondereinband – Argo Verlag, Erscheinungsdatum: November 2001, ISBN: 3980751902

    Aus dem Geleitwort Johannes von Buttlars: „Vor Ihnen liegt ein Geschichtsbuch der besonderen Art. Ein Buch über jene Aspekte der Geschichte, die Sie in keiner der herkömmlichen Geschichtsdarstellungen finden: eine Chronik des gemeinsamen Weges der Götter und Menschen auf Erden. Die Götter der Antike sind gewöhnlich Gegenstand der Mythologie. Michael George aber zeigt, dass die Götter physisch präsent waren und über Jahrhunderttausende auf Erden wirkten. Mehr noch: dass sie die Begründer aller antiken Kulturen waren wie auch diejenigen, denen die Menschheit verheerende Flut-, Atom- und Feuerkatastrophen zu verdanken hat. Der Autor hat Material aus fünfzehn Kulturkreisen gesammelt, gesichtet und geordnet, in detektivischer Kleinarbeit Stammbäume aus verschiedensten Kulturen erstellt, Quellen aus allen Teilen der Erde herangezogen – und entstanden ist ein lebendiges und fesselndes Bild der vergangenen 487 000 Jahre, in dem jedes Ereignis so genau datiert ist, wie es die Quellen zulassen.“

    Das Buch beschreibt das Wirken der Himmlischen vom Planeten Nibiru seit ihrer Landung im Süden Mesopotamiens vor über 487 000 Jahren bis zur Ablösung des Weltkönigs Marduk durch seinen Konkurrenten Sin im Jahre 539.

    Seit der „Erschaffung“ des Menschen vor rund 340 000 Jahren spielte sich die Geschichte der Zivilisation im Lande der Wächter (Sumer) vor dem Hintergrund des „Kampfes zweier Linien“ ab: dem Kampf zwischen den Familiengruppen um Enlil und Enki.

    Diese Polarität der „zwei Linien“ spiegelt sich in der Bibel. Hier repräsentieren viele Texte des Alten Bundes (des Alten Testaments) den Geist eines strafenden, zürnenden und „eifersüchtigen“ Gottes, der Unterwerfung und Abgrenzung vom Rest der Welt fordert. Michael George zeigt, dass die Herausbildung des Monotheismus keine eigene Leistung der Israeliten und Hebräer darstellte, sondern von dem Anunnaki-Fürsten Sin gewaltsam durchgesetzt wurde. Die Darstellung umfaßt die antiken Kulturen in Eurasien und Afrika, die sämtlich von den Anunnaki-Fürsten in Sumer kontrolliert wurden, darunter die Tochterkulturen in Atlantis, in Ägypten, in Indien, in Hellas und dem geheimnisvollen Hyperborea. Der Autor identifiziert in Enki den Vater des biblischen Adam, der als ägyptischer Pharao wirkte, verfolgt die Spuren seiner Nachkommen und gibt bisher unbekannte, sensationelle Aufschlüsse über Abkunft und Identität des Noah und seiner Nachfahren: den Titanen in Hellas, den Adjiti in Indien und den Asen in Nordeuropa. George hebt hier ein Geheimnis ans Licht, das seit rund 2500 Jahren dem Geschichtswissen verborgen blieb: Der Vater des Noah war niemand anders als der babylonische Marduk, Sohn des Enki und in Ägypten als Re verehrt.

    Beschrieben und datiert werden die sumerische Südflut, die Atlantis-Katastrophe, die biblische Sintflut sowie zwei weitere Zerstörungskatastrophen, denen das alte Sumer sowie die Reiche der Söhne des Noah zum Opfer fielen.

    Von Buttlar: „Ein Geschichtsbuch der anderen Art, dem ich viele aufmerksame Leser wünsche.“

    Mit ausführlicher, genau datierter Zeittafel, einem umfangreichen Anhang mit Stammbäumen, Übersichten und Tabellen sowie zahlreichen Abbildungen und Illustrationen
    Have a nice day 🙂 Helmut

    Gefällt mir

    • Guten Morgen, Helmut 🙂
      wenn ich mit „der Löwe erwacht“ -das Buch spricht das auch an –
      fertig bin, knöpfe ich mir das einmal vor.
      Danke für den Hinweis

      Ich stimme dir zu, hier tummelt sich eine
      ganz ganz Supermannschaft.
      Schön, dass es euch gibt.

      Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      Da pflichte ich dir und selbst Buttlar bei, ein sehr interessantes Buch! Ist lange her, das ich es gelesen habe, ist aber eines der wenigen gewesen, wo ich SOFORT Desinformation ausschließen konnte.
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Christa,
    das Buch ist aber auch viel günstiger zu bekommen als puhhh 69 Euro!
    Ein Freund von mir hat Ickes neues Buch und so leihen wir uns gegenseitig mal das eine oder andere aus.
    Wahrlich „aufregende“ Zeiten in denen wir leben!
    Bis denne Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo Flo,
    ja es fügt sich mehr und mehr zusammen und danke für deine Links. U.a. habe ich B.Marciniaks Buch“ Boten des neuen Morgens-Lehren v.d. Plejaden“ 3 mal gelesen und u.a. im Kapitel 3: Wer eure Götter sind oder Kap.4: Im Reich des freien Willens wird ganz klar gesagt mit welchen Aktionen die Menschheit noch zu rechnen hat. Auch in A.Risis „das kosmische Erbe“ und “ Gott und die Götter“ finden wir deckungsgleiche Aussagen. Ich denke das wird in der einen oder anderen Form auch so passieren, weil selbst diese „Schöpfer-Götter“, ob nun positiv oder einige negativ diese Welt (en) betrachten ,wohl alle genau wie wir vom großen Transformations-prozeß betroffen sind, die einen um „Ihre Herrschermacht“ aufrecht zu erhalten, die anderen um uns in die Freiheit, Unabhängigkeit und der BEWUSST-WERDUNG zu führen, wobei der freie Wille oberste Priorität bei denen haben wird, die die Erde und uns in ein neues, höher schwingendes Zeitalter bringen möchten. Denn jene sind sich der Multi-dimensionalität wohl VOLL-BEWUSST.
    So verstehe und empfinde ich es bis jetzt, bis hier an den Punkt unserer Existenz.
    Also bis denne Helmut

    Gefällt mir

  • Na wieder bei Kräften, Stefan?- Jooh in etwa wie du habe ich auch dabei empfunden als ich es gelesen habe. Und wie der „Zufall“ so will habe ich fast zur gleichen Zeit das Buch “ das Licht Gottes versagt nie“ von M.George erhalten und gelesen und dann Sitchin,Risi etc. Und das Gesamtbild dessen nahm mehr und mehr Gestalt an.Puhh, mus mal durchatmen, wenn ich überlege und feststelle das ich in den letzten 5 Jahren mehr gelernt und erfahren habe als in den 43 J. davor. Genial,Phantastisch und manchmal auch ein wenig „erschreckend“.
    So long mein Freund, bis denne Helmut

    Gefällt mir

    • Naja, es geht wieder, danke der Nachfrage, bei Sitchin wäre ich übrigens vorsichtig. Der Mann scheint von alten Sprachen soviel verstanden zu haben, wie unsereins von chenischer Industrie, eher wenig also, obwohl viel von dem was er behauptete nachträglich von anderen bestätigt wurde. Ich denke also, es wurde ihjm diktiert.
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo zusammen,
    da dieses Thema in der vor und liegenden Zeit noch Top-aktuell werden wird, so vermute ich mal, hab ich hier noch eine erstklassige Web zum Thema Gott und die Götter:
    http://www.gottwissen.de/
    hätte ich doch bald glatt vergessen.
    By By und bis denne Helmut

    Gefällt mir

  • walim.15.02.10 22 55 Uhr..Klasse Artikel aber der Link zu dem gefalschten Paper funktioniert nicht…… Ich sehe mal daruber hinweg auch uber die falsche Benutzung des Wortes Dogmatismus und Abkommlingen.

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.