World in Money Change?

Hallo, liebe Freunde und Mitgefangene dieser Wirklichkeitsebene. Fällt ’s euch auch auf? Beinahe keiner will mehr über Griechenland und/oder die “Staatsrettungen” diskutieren! Buchstäblich jeder, der seine 7 Zwetschgen noch beieinander hat, winkt schon “vom weiten” ab und sagt, “lass mich damit bloß in Ruhe”!

Sicher, das ist verständlich, oder? Tag auf, Tag ab, füllte die Bonität Portugals, Irlands, Griechenlands und jener von Spanien, niedlich als PIGS deklariert, die Newsspalten der Gazetten und Tageszeitungen, Monate lange, Jahrelange – seit mindestens 2008. Weder kam es “überraschend”, noch war es “nicht abzusehen”, und jene Menge der Leute wächst kontinuierlich an, die mittlerweile ebenso erkannt haben, dass es sich bei dieser “Wirtschaftsfinanzkrise” in Wahrheit, um einen wohlfeil ausgedachten, im großen Stil manipulierten Finanzcrash handelt.

<-;)

Wie gesagt, ich verstehe durchaus, warum die Leute nicht mehr darüber reden wollen! Dem Großteil der Leser wird s ähnlich gehen, die meisten von uns haben einfach die “Schnauze gestrichen voll”, ständig die gleichen “Plattitüden” und Ausreden hören zu müssen. Die Gesichter mögen wechseln, die uns anlügen, aber leider bleiben die Lügen dieselben. Da merkt dann auch das blödeste Schaf irgendwann, das da irgendwas nicht stimmen kann!

Aber ich möchte an euch appellieren, NICHT den Kopf wegzudrehen, wo’s nun wirklich “spannend” wird! Ich gebe ja zu, mir selbst hängt das Thema doch genauso zum Hals raus! Aber genau daß ist es, was diese Strolche wollen, sie möchten das die “Gesellschaft im allgemeinen”, also DU, DU und na sicher, DU auch, daß wir alle wegsehen und uns “denken” sollten: “Lassen wir die da oben mal machen, dafür sind sie da”!  

FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH! FALSCH!

Sie sind dafür “da”, um uns auszusaugen, um uns die letzten “Mäuse” aus den Brieftaschen zu klauen, und dafür, damit wir hinterher, nachdem man uns beklaut und so gut wie alles von Wert weggenommen hat, dann auch noch artig-Vielen, vielen Dank” sagen – DAFÜR sind diese “hohen Herren” im Nadelstreifenanzug da!

aussackljoe

Schon 2009, begannen einige Rothschild Lakaien aus ihren Löchern zu kriechen, und skrupellos das einzufordern, was der wahre Plan, hinter dieser parasitären AGENDA ist.

 

<-Pater Miguel D´Escoto Brockmann

 

Dieser fettgefressene “Herr”, im Jahre 2009 noch “Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen”, Miguel D´Escoto Brockmann, wählte die UN Konferenz zur Weltfinanz- und Wirtschaftkrise, um – einige werden sich erinnern, es gelesen zu haben – ein genauestens ausgearbeitetes Dokument vorzulegen, demzufolge er das “Böse einer „Profit-zentrierten Wirtschaft“ und das aktuelle „vorherrschende sozio-ökonomische System“ angeprangert und D´Escoto darin erklärt: „Die Anti-Werte der Gier, des Individualismus und der Ausgrenzung, sollten durch Solidarität, Gemeinwohl und Einbeziehung ersetzt werden.“

Irgendwo kam selbstverständlich noch die Illuminati Worthülse “Nachhaltigkeit” zur Sprache, aber egal, es ist wichtig, dies nicht aus den Augen zu verlieren! Der Kerl verlangte eine Weltregierung und Weltzentralbank! Wir erinnern uns? Einige andere, forderten dasselbe!

In seinem 19-seitigen Dokument, beschrieb er ein marxistisch-leninistisches Programm, im sandinistischen Style für den Planeten, nach welchem die globale Regierung, mit einer neuen riesigen Bürokratie unvorstellbare Macht, über alle menschliche Aktivitäten ausübt.(George Orwell lebt!)

nwosign

Unter Punkt 78 des 80-Punkte Programms wird das Folgende verkündet:

“Neue Strukturen sind auch notwendig um eine Erholung und Umstrukturierung des vorherrschenden sozioökonomischen Modells zu erreichen. Diese sollten von der Generalversammlung der Vereinten Nationen geschaffen werden, die auch ihre Budgets freigeben sollte, übersehen und koordiniert durch ECOSOC mit Mitarbeiterunterstützung von UNDESA und den regionalen Wirtschafts- und Sozialkommissionen der Vereinten Nationen.“

Punkt 79 listet dann die vorgeschlagenen, neuen Institutionen der Vereinten Nationen auf, welche über alles Leben auf unserem Planeten herrschen würden:

  • Global Stimulus Fund
  • Global Public Goods Authority (Sea, Space, Cyberspace)
  • Global Tax Authority
  • Global Financial Products Safety Commission
  • Global Financial Regulatory Authority
  • Global Competition Authority
  • Global Council of Financial and Economic Advisors
  • Global Economic Coordination Council
  • World Monetary Board (Contingent SDR emissions)

Zum Schluss wird uns unter Punkt 80 des Entwurfs gesagt, dass “es nicht möglich ist, die Globalisierung der menschlichen Beziehungen fortzuführen ohne globale Regulierung und Institutionen.”

Weiter steht in dem Dokument der Vereinten Nationen: „Die Menge unserer globalen Probleme wird wahrscheinlich auch globaler Finanzmechanismen bedürfen um sie zu lösen. Es gibt ernsthafte Einschränkungen dies zu erreichen, aber bis wir dies tun, wird die Globalisierung ohne globale Institutionen die Welt ins Chaos führen. Es liegt an den G-192, der Generalversammlung der Vereinten Nationen sicherzustellen, dass der Globale Stimulus zur Umstrukturierung und fürs Überleben (Global Stimulus for Restructuring and Survival) neue globale Institutionen als einen Teil desselben Prozesses schafft, welcher die Krise überwindet und unser sozioökonomisches Model umstrukturiert.“

“Globalisierung der menschlichen Beziehungen” … das ich nicht gleich zu wiehern anfange! Ist dies nicht etwa ganz allerliebst? Seht ihr, wie man durch vordergründig “gute” Worte und dem stimulieren von gewissen Emotionen, an der menschlichen Aufmerksamkeit “vorbeischleichen” kann und solche unglaubliche Forderungen anbringen? Und es ist hier nicht von Belang, dass dies bereits im Jahre 2009 war, der Plan ist noch nicht fertig, er beinhaltet mehrere Stufen.  Momentan könnte man sagen, sind wir bei Stufe 2, aber das ist nicht so wichtig, jedenfalls dürfen wir noch nicht aufatmen, es ist noch nicht vorbei.

money-wings1

Der Auftakt des sozialen Psychoprogramms, wurde mit Akt 1, dem Zusammenbruch vieler Banken, im September 2008 markiert. Wir haben unglaublich aberwitzige Summen gehört, die in diesem Spiel genannt wurden, “um die BANKEN zu “retten”! Besser gesagt, um sie ihren Reibach des Lebens machen zu lassen! Aufs Staatskosten! Und diese Esel, allesamt von Wirtschaft null Plan, totale Lebensversager, sobald die Dinge real werden, machten weltweit alles nach, was Hank Paulson, damaliger Finanzminister der USA und Goldman Sachs vorexerzierten.

In Stufe 2 dieses Theaterspiels, sollen nun die Regierungen Weltweit, jedenfalls jene, worauf es ankommt, in ihrem Kampf gegen die Krise, an das Ende ihrer Belastbarkeit stoßen. Griechenland ist nun soweit und mit ihm die EU, wenns blöd kommt.. Diese Idioten und nichtswürdige Kretins werfen mit GELIEHENEM GELD, nur so um sich, sie “verschießen alles Pulver”, für WAS?

Nun, für nichts und nochmal nichts .. aber, “jemand” reibt sich schon erfreut die Hände! Und es ist sicherlich kein Zufall, dass man für ein “Exempel”, ausgerechnet Griechenland auswählte, als “Heimstatt” der Demokratie .. Es interessiert nicht, das dies nicht wahr ist, aber in vielen Köpfen ist dies so verankert!

pyramid_of_satan1

Die Rothschilds und ihre Handlanger werden mit dem 3.Akt, ihres perfiden Plans versuchen, die Wirtschaft noch weiter einbrechen zu lassen und zwar dort, wo man sich sicher sein kann, dass größtmögliches Leid und Chaos daraus entspringen wird. Man kann es sich “abschminken”, das diese Leute zimperlich sind, für sie geht es um alles oder nichts!

Es geht letztlich darum, wie ich schon 2008 in einigen Artikel schrieb, und viele andere Blogger ebenfalls – um das jetzige Weltwirtschaftssystem derart zu zerstören, total und am besten mit “verbrannte Erde” beschrieben, weil es sich dabei letzten Endes, um ein auf “Vertrauen” gestütztes System handelt. Solange die Menschen darauf vertrauen, das ihr Geld in der Bank sicher sei, passiert nicht viel .. das bedeutet natürlich auch, dass dieser Plan NICHT von den XY Bankern ausgeht, er wird sie ebenso zerstören, “nachhaltig”, sozusagen ..

wahnsinn<-Wahnsinn ..  😉

Und wozu das alles, wozu diese groteske, zerstörerische Wahninnsorgie? Nun, für viele von uns, liegt s auf der Hand. Es geht um ein neues Währungssystem, noch hinterhältiger, noch gemeiner und verschlagener als je zuvor, in der Geschichte des Menschen. Das Bargeldlose System! Oh, was werden wir weichgeklopft werden, wie gut und SICHER dies sei .. oh, oh, oh ..

Aber zuvor muss so viel ELEND, NOT und KUMMER erfolgen, auf einem Level, das-hast-du-noch-nicht-gesehen, daher ist die jetzige Griechenland-Entscheidung, wie immer sie ausfallen wird – von globaler Bedeutung! Und ihr dürft ebenfalls glauben, dass die “Honigfalle”, in die man DSK stolpern ließ, damit zu tun hatte! Das ist sicherer als sicher!

Auch könnten wir eventuell erleben, daß der IWF erneut ein “geregeltes Verfahren”, nachdem eine Staats-Pleite abläuft, zu präsentieren versucht. Bisher gibt es dergleichen nicht! Vielleicht macht sich ja die neue, fast schon als sicher geltende Nachfolgerin von DSK, Christine Lagarde so ihre “Gedanken” darüber ..

<-Quelle:

Christine Lagarde gilt als aussichtreiche Kandidatin für die Strauss-Kahn-Nachfolge

Wir sollen so traumatisiert und verängstigt werden, damit wir JEDER präsentierten “Lösung” zustimmen werden! Die natürlich in einer Weltzentralbank und einer Weltweiten Zentralwährung münden wird. David Icke nennt diese Vorgehensweise in 3 Akten, “Problem-Reaktion-Lösung”!

Besser bekannt allerdings, als “Hegels Dialektik”. Eigentlich zur Problemlösung erdacht, entwickelte es sich zu einem gemeinem Werkzeug. Dieses wird in einem Prozess von Antithese, These und Synthese entwickelt, wobei man also zuerst ein Problem erschafft, um ein Beispiel zu wählen – einen Konflikt, die Welt ist reich an Konflikten .. man finanziert dann beide Seiten dieses Konfliktes, ohne der jeweils anderen Seite dies zu sagen, so kann man ständig dafür sorgen Unruhe oder Stabilität zu verursachen, wie man will .. um dann zur Hilfe”, eine “Idee” als Lösung vorzuschlagen .. in die dann BEIDE Parteien dann einwilligen werden, weil man sie finanziell schon erschöpft hat.

Wer die letzten Jahre über aufmerksam blieb, bekam mit, wie viele Politiker und “B Promis” von der “künftigen Bargeldlosen Gesellschaft” sprachen.  Nicht, wenn s nach mir, oder uns allen geht!

dead_way

Aber leider ist der “Zug” längst schon auf den Schienen, und weltweit reduzieren Banken ihr Bargeld, nicht ahnend, dass sie ihr eigenes Grab schaufeln. Selbst Schecks werden aus dem Verkehr gezogen! Das Jahr 2009 war in wirklich vielerlei Hinsicht von Bedeutung, viele wichtige, wirtschaftliche Weichen wurden gestellt, was unsere Zukunft anbelangt. Beispielsweise war Irland, jenes Land in Europa, das bevorzugt Bargeld verwendete, 2009 jedoch, hörte eine große irische Bank damit auf, Bargeld überhaupt noch in die Hand zu nehmen. Die National Irish Bank wechselt auch keine Banknoten mehr in Devisen, nimmt keine Nachteinlagen mehr an, sagt ihren Kunden, sie sollen Geldautomaten mit ihrer Karte benutzen, oder „Laser Karte“ ..

<-Debit Card      <-Lasercard

Und vom Illuminati Testland, Griechenland, wurde im Februar 2010 vom griechischen Finanzminister ein Gesetz erlassen, welches bewirkte, dass. ab 1.1.2011 alle finanziellen Transaktionen von Barbeträgen – über 1500 Euro verboten wurden. Aber auch andere Länder, wie etwa Schweden, gingen auch dazu über, bei Barüberweisungen nicht mehr als 1500 € zuzulassen. Damit wird automatisch,  jeder, der etwas mehr Bargeld mit sich trägt, wie ein Verbrecher beargwöhnt. Damit sollen die Menschen an die Bargeldlose Gesellschaft gewöhnt werden!!!

Wer daran noch zweifelt, dass wirklich derartige Dinge geplant und längst vom Reißbrett weg sind, dem sei folgendes erzählt: Es ist jetzt einige Monate her, da traf ich während eines Spaziergangs, einen ehemaligen Schulfreund. Der Kerl ist jetzt – was sagst man dazu – Banker geworden, naja, vielleicht nicht so richtig weit oben oder so, aber im “gehobenen Führungsmanagment” tätig, wie er sagte. Und ich habe keinen Grund, an seiner Aussage zu zweifeln. Nun, jedenfalls, ums kurz und so bündig wie möglich zu halten, man kann sichs auf einer Hand ausrechnen, daß ich ihn  alles mögliche und unmögliche “gelöchert” habe!

Aber leider, er hat mir nicht alles beantwortet, wie ich gehofft hatte, aber einiges. So habe ich natürlich auch bemerkt, wie sich sein Charakter extrem verändert hatte. Ich hatte ihn zumindest niemals Geldgierig in Erinnerung, aber nun “blitzte” sie direkt aus seinen –irgendwie kleiner gewordenen Augen! Nun ja, whatever, aber er bestätigte mir nachdrücklich, dass es “längst beschlossene Sache” sei, eine Gesellschaft ohne Bargeld zu etablieren. Und das beste, er wollte mir glatt einreden, was für eine “tolle Sache” dies wäre. Man stelle sich vor, meinte er, “es gäbe keine Probleme” mehr, “nie mehr eine Finanzkrise”, etc., etc!  Schon heute, meinte er, sei Bargeldloser Zahlungsverkehr die Norm – wieso keine Tatsache draus machen? Zum Vorteil für jedermann! An diesem Punkt verabschiedete ich mich, als “tut mir leid, bin unabkömmlich ..”

Ich weiß dies alles schon ziemlich lange, weil ich die einschlägige Literatur gelesen, und meine eigenen Schlussfolgerungen dazu entwickelt habe, aber es aus dem Mund, eines so9lchen Kerls zu hören, nun, daß war eine Steigerung –zugegeben!” 

Ja, es wäre das Ende von allem und der Beginn, einer unglaublich extremen Diktatur! Sie könnten dann wirklich ALLES mit uns machen, Freiheit, würde nicht einmal in unserer Erinnerung existieren!

Angenommen, man nimmt irgendwo, wegen irgendwas deine Kreditkarte nicht an – soll vorkommen, dann kann man immer noch Bar bezahlen können. Wenns kein Bargeld mehr gäbe, deine Karte nicht angenommen wird –herrje, was machen wir denn da, denn “tut und leid, bin nicht zuständig, habe keine Ahnung”, werden wir dann laufend zu hören kriegen. Außer, ja, DIE IDEE, na klar – so könnte kein Problem mehr existieren: Ein MIKROCHIP ins Gehirn! Oder wo auch immer! 😦

Das mag jetzt noch eher unwahrscheinlich klingen, aber was wird sein, wenn ganze Nationen im ELEND versinken und in Chaos? Nichts ändert sich rascher, als ein Reptil-Gehirn in Angst und Panik! 

Alle Menschen und/oder Institutionen, die mit derlei Botschaften an die Öffentlichkeit gehen, haben eins gemeinsam: Sie sind von einem Bevollmächtigten der Rothschilds, oder eines ihrer Handlanger, wie die Rockefellers etwa, besucht worden und erhielten ein Angebot, im klassischen Mafia Stil: Eines, das man natürlich nicht ablehnen kann!

<- 😛

Dennoch besteht noch kein Grund, liebe Freunde und Leser, deswegen nun in Panik auszubrechen! Es gibt nicht mal wirklich Grund zu Furcht oder Bammel! Ich schreibe diesen Artikel aus der Intention heraus, damit wir gewappnet sind, wenn die “üblen Nachrichten” anrauschen, damit wir dann noch klar denken können und nicht auf unser “Reptil-Gehirn angewiesen sind!  Mehr als nämlich gemeinhin angenommen wird, machen zwischenmenschliche Gespräche, innerhalb der gesamten menschlichen Gemeinschaft, die Atmosphäre aus, unter deren Eindruck die Menschen letztlich auf gewisse Nachrichten reagieren werden. Eiskalt erwischt zu werden, könnte viel Unheil anrichten, weil damit das Reptil Gehirn “getriggert”wird und dem natürlich heillos überfordert ausgesetzt ist.

Während die meisten Leute nun denken, daß, was sie mit einem oder zwei Bekannten sprechen, habe keinerlei Auswirkungen, da es doch Privat sei, würden sie sich wundern zu erfahren, daß selbst das allerprivateste(ist ja viel interessanter!! 🙂 ) weitergetratscht wird. Ja, auch Männer “tratschen”. Natürlich anderes Zeugs wie Frauen, aber vielleicht noch intensiver.. Ich will damit darauf hinaus, wenn wir uns nicht von negativen Schock Nachrichten einschüchtern lassen, wenn wir stattdessen  in Optimismus verbleiben, wird das Beispiel und “Schule” machen und andere Menschen Mut machen. Diese Art von “Einfluss” könnte den Rothschild Plan scheitern lassen! Mutige Menschen und optimistische Menschen, die vertrauen in sich selbst und IHR LAND haben, werden immer einen Ausweg sehen! Nur das Intellekt orientierte Reptil Gehirn wird sofort panisch, an daß sind diese “News” auch adressiert! 

“Emma, was meint n der jetzt schon wieder?”  🙂 Ganz einfach, ich will auf etwas ganz bestimmtes hinaus: Bereits 1967 wurden von Stanley Milgram und J. Travers, amerikanische Wissenschaftler von der Harvard University, dass sogenannte „Kleine-Welt-Phänomen” beschrieben, nachdem angeblich auf unserem Planeten, jeder jeden über sechs Ecken kennt. Ein Internetexperiment bestätigte im Jahre 2003, diese Theorie! (Nachzulesen hier)

Ich denke, das ich damit ausreichend verständlich erklärt habe, worauf ich hinaus wollte. Wichtig also: Optimismus, Liebe zu sich selbst, Hoffnung, Freude, etc. –aber dennoch am BODEN bleiben! JEDER EINZELNE von uns, sein Denken, seine Handlungen und Taten, haben Einfluss auf das Denken anderer. Wir sind NICHT niemand, oder irgendwer, wir beeinflussen über unsere Psyche globale Prozesse, lasst euch also NICHT mit negativen Meldungen kaputt machen. Wenn ihr merkt, ihr werdet schwächer – geht raus, in die Natur und sofort sieht die Welt wieder anders, weil freundlich aus! 

Es ist gesichert, seit langer, langer Zeit, daß dieses absurde Szenario durchgezogen wird. Wenn jemand also bisher, noch keine Absicherung getroffen hat, sollte er es vielleicht tun. Keine große Sache, nur Nahrung und Wasser für etwa 2-3 Wochen und Münzgeld, in ECHTER Währung anlegen, also Silber oder Gold. Wie gesagt, NO PANIK, es kann auch sein, dass nichts dergleichen geschieht, oder erst 2012, was sehr wahrscheinlich ist. Das Hype Datum, nur in anderer Perspektive, like saying Armageddon !

globalplayers <-Global Satanism

Echtes Geld, wäre im Falle eines Nichteintreffens, des gesagten, dann immer noch viel Wert, man wird sicher profitieren, zumindest wer will, Nahrung kann man jederzeit Essen, und Wasser trinken auch, es ist also kein Verlust, egal, was passieren würde, right? Das meiste von dem, was ich heute ansprach, wurde wieder und wieder formuliert, ich will damit letztlich nichts anderes erreichen, damit wir das nicht vergessen, “DIE” arbeiten noch immer mit derselben Strategie, besser, wir merken uns das!

Aber die Hauptrichtung, in die wir “blicken” sollten, sollte Optimismus und ZUVERSICHT sein, das wir in der Lage sind, dem ohne Angst zu begegnen. Pläne machen ist eine Sache, aber sie Reibungslos ablaufen zu lassen, eine völlig andere. Ich zweifle nicht nur, daß diese sogenannte Elite, diese Parasiten der Gesellschaft, in der Position sind, um alles nach ihrem Gutdünken zu orchestrieren, ich kann zwar nicht genau sagen, warum ich davon überzeugt bin, aber ich BIN s!

Okay, Freunde und Leser, für heute verabschiede ich mich und werde jetzt meine Erdbeeren attackieren .. auf gehts, Aaaaaaataaaacke .. mmhm .. i Love it!

Quellennachweise:

http://infowars.wordpress.com/2009/06/17/neue-weltordnung-der-marxistische-plan-der-vereinten-nationen-fur-eine-weltregierung/

http://www.un.org/ga/econcrisissummit/

http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=2&ved=0CCUQFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.stangl-taller.at%2FARBEITSBLAETTER%2FERZIEHUNGSWISSENSCHAFTGEIST%2FDialektikMethode.shtml&ei=qG_aTbyJNozwsgaapYD4Ag&usg=AFQjCNHWaDe0F27rr5Dv1LVcCMUBxgPiAQ

http://astrologieklassisch.wordpress.com/2009/12/26/grose-irische-bank-hort-auf-bargeld-in-die-hand-zu-nehmen/

http://www.reuters.com/article/idUSLDE61824V20100209

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/225709

————————————————————————————————————-

47 Kommentare

  • Spekulationen um das Ende des Euro

    Strauss-Kahn im Arrest
    gibt dem Euro jetzt den Rest,
    für den Buck ein Fest.

    Der Sex und Strauss-Kahn,
    zu Ende der Euro-Wahn,
    einfach abgefahrn!

    “There is very definitely the possibility that some countries could decide to leave the euro or could be pushed out of the euro,” said Alexander Law, chief economist with Xerfi group. “There you have got to understand that Dominique Strauss-Kahn believed the euro could or should be saved.”
    Russia Today http://rt.com/news/strauss-kahn-resignation-euro/

    „Das Festhalten an der alten Politik bedeutet den garantierten Absturz aller Volkswirtschaften in den totalen Kollaps. Offensichtlich haben das einige Leute eingesehen und deshalb Strauß-Kahn aus dem Verkehr gezogen. Es ist an der Zeit, daß auch hierzulande verstanden wird: Der Euro-Kahn ist abgefahr’n.“
    BüSo http://www.bueso.de/node/9899

    „Die EZB droht also mit einer Maßnahme, die den Euro auseinanderfliegen lassen würde. Anders ausgedrückt: die Eurozone steht vor der Desintegration.“
    BüSo http://www.bueso.de/node/9898

    Offensichtlich versprechen sich die USA strategische Vorteile, wenn vor dem US-Dollar der Euro den Bach runter geht. So wird es wohl kommen. China nimmt Monat für Monat die Zügel fester in die Hand und stellt immer konkreter Bedingungen. Über die Jahre gesehen, fällt die Entwicklung kaum auf, doch trotz eigener Probleme ist China in der stärkeren Position. China kauft gerade so viel Gold und Silber, daß die Preise nicht explodieren, fordert aber die chinesische Bevölkerung auf, so viel Gold und Silber wie nur irgendwie möglich zu kaufen.

    In den USA, in diesem Land der Gegensätze, wird auf jeden Fall die Sahne auf der Milch schwimmen. Es ist bekannt, daß die Bevölkerung, die alles andere als homogenisiert ist, sehr leiden wird. Millionen von Menschen erleben bereits jetzt bitterste Armut und Abhängigkeit. Die wenigsten Menschen sind offen und geeignet, freiberuflich, selbständig oder künstlerisch zu arbeiten. Sie wollen in eine Fabrik, in ein Büro oder auf eine Baustelle gehen und dafür ein Gehalt beziehen. Aber genau das funktioniert für immer weniger Menschen.

    Solange Menschen leben, geht etwas zu Ende und etwas Neues beginnt. Es läßt sich bereits jetzt erahnen, daß Juden in den USA am ehesten qualifiziert sind, mit dieser Krise nicht nur fertig zu werden, sondern auch ihre wirtschaftliche Lage zu stärken. Warum? Sie haben es gelernt und sind vorbereitet.

    Siehe hierzu meinen Artikel „Krisen als Chance: Erfolgreiche Juden und entscheidungsschwache Deutsche“
    http://www.dzig.de/Krisen_als_Chance_Erfolgreiche_Juden_und_entscheidungsschwache_Deutsche

    Gefällt mir

    • Grüß dich, Hans

      Ein äußerst kluger „Kommentar“, meinen Respekt, der Herr! 😉
      Besonders ins Auge stach mir deine Schlussfolgerung, bezüglich der Tatsache, das der Großteil der Amis in entweder eine Fabrik, oder sich in vergleichbarer Lohnabhängigkeit begeben möchten. Ich kenne bei mir, in AustriaLand, auch so einige Pappenheimer, die so ähnlich fixiert sind .. schlecht, schlecht .. 😦
      Nicht nur, denke ich jedenfalls, dass es für immer weniger funktioniert, es ist auch ganz gut so, daß es NICHT mehr so läuft! Damit wurden doch die ganzen Elitären Drecksäcke REICH, im ausbeuten ihrer Arbeiter.
      Mittlerweile sind die großen Industriefirmen in der Lage, kaum ohne Arbeiter auszukommen, nur durch Maschinen .. die Menschen sollten darin eine Herausforderung sehen, und Freiheit, aber das sehen sie eben nicht .. 😦
      Lg,

      Gefällt mir

  • Das ist mal wieder ein sehr gelungener Beitrag.

    Sie versuchen uns weich zu kochen, wie Ihr alle an den Horror Meldungen, der letzten Monate gemerkt habt. Nur zum Glück springen da immer weniger darauf an. Deshalb hörst Du und siehst Du die letzten Wochen nur noch Sex Skandale, sex sells. Und wenn wir da genauso abschalten, wie bei den angeblichen ach so fürchterlichen Katastrophen, dann stehen die so was von blöd da. Die sind am Ende, jetzt mag es ihnen noch egal sein, nach außen hin… aber sie müssen sich eines eingestehen, das mit dem Internet war die schlechteste Idee, die sie jemals hatten.

    Das Internet verbreitet Informationen in nahezu Lichtgeschwindigkeit um die Welt und genauso wie alles in der IT, geht es am Anfang langsam von statten, es exponiert sich aber. Wer kann sich noch an einen C64 erinnern, wie lange hat er den Menschen die Stange gehalten? Für heutige Maßstäbe unvorstellbar ein PC der für Jahre auf dem Markt ist heute sind die PC’s schon veraltet bevor wir sie an der Kasse bezahlt haben…

    Zuerst ein Bit dann 8 bits (ein Byte), dann 1 Kilobyte, dann ein Megabyte, dann…

    Zuerst war jeder von uns nur ein Bit und waren dann nach 2 Jahren froh ein Byte aufgewachter Menschen zu finden, das war die Anfangszeit, jetzt sind es schon Millionen Menschen die wach sind und wir sind nicht mehr weit von dem Gigabyte entfernt. 🙂

    Das ist so schön wie Du es beschreibst, Euphorisch aber nicht überkandidelt zu sein, mit guter Laune bekommen wir sie alle und das steckt an. Wir können es hier doch lesen, keine Schwarzmaler, keine Miesepeter, nichts dergleichen sondern alles absolut intelligente Posts, da sie frei von Neid und Angst sind. Intelligent ist jemand, wenn er etwas intelligentes tut und das tun hier alle, besonders Du, da wir gute Laune in die Welt tragen.

    Danke 🙂

    Gefällt mir

    • 50000000 Seiten Aufrufe Hut ab Freeman!

      Christine Lagarde ist auch eine Bilderbergerin
      Sonntag, 22. Mai 2011 , von Freeman um 15:00

      Ich lach mich immer krumm, wie durchsichtig die NWO manchmal operiert. Jetzt wird fieberhaft nach einem Nachfolger für den Serien- vergewaltiger Strauss-Kahn gesucht und in den Medien diskutiert. Der meistgenannte Name zurzeit ist die französische Finanzministerin Christine Largarde. Nur, wo ist da der Unterschied? Die von den Europäern gepushte Lagarde ist auch eine Bilderbergerin, wie Strauss-Kahn, und hat 2008 und 2009 teilgenommen. Na, klingelts?

      Der ferngesteuert Hosenanzug in Berlin hat bereits vor einigen Tagen die Französin als „ausgezeichnete Persönlichkeit“ gelobt. Auch der Bundesfinanzverbrecher im Rollstuhl sprach sich für Lagarde aus, die „in der Sache und als Person hervorragend geeignet“ sei.

      Sie hat weitere Fürsprecher:

      Auch die britische Regierung hat sich für die Französin ausgesprochen. Sie sei eine „herausragende Kandidatin“, sagte der britische Schmatzkanzler George Osborne.

      Silvio Bärlustkoni sprach von ihr als „eine ausgezeichnete Wahl.“

      Für den Präsidenten der Eurogruppe, Luxemburg’s Jean-Claude Juckreiz, ist Frau Lagarde die „ideale Kandidatin“.

      Nur René Weber, der Schweizer Vertreter im IWF-Verwaltungsrat, zeigte sich offen für einen nicht aus Europa stammenden neuen Chef. Er finde das Argument nicht überzeugend, dass angesichts der EU-Schuldenkrise ein Europäer erste Wahl für den Posten sei, sagte Weber. Die sind ja selber abhängig vom IWF und damit bestehe ein Interessenkonflikt. Vielmehr könne es ein Vorteil sein, wenn ein Aussenstehender die Schwächen der Euro-Zone beleuchte.

      Zumal auch Lagarde gegenwärtig mit einer Affäre zu kämpfen hat: Ihr wird vorgeworfen, sich in einem Entschädigungsverfahren vorschnell auf einen Vergleich mit dem französischen Geschäftsmann Bernard Tapie eingelassen zu haben, bzw. hat die Entscheidung gegen den Rat ihrer Beamten beeinflusst. Sie bestreitet das. Ihr droht eine Anklage wegen Amtsmissbrauch. Aber sie hat ja noch viel mehr Dreck am Stecken.

      Ich sag ja, eine durchsichtige Lachnummer.

      Obwohl, es gibt nichts zu Lachen. Nach dem ich mir das Interview vom der.standard.at mit Lagarde durchgelesen habe, kann ich nur zum Schluss kommen, diese Frau ist irrsinnig und eine Psychopathin. Sie verlangt von Griechenland noch mehr „Sparanstrengungen“, wie wenn die Bevölkerung dort nicht schon genug unter den einschneidenden Massnahmen und katastrophalen Rückgang der Wirtschaft leidet. Die laufen auf dem Zahnfleisch und diese Person will noch mehr die Schraube andrehen, um die Kriterien für weitere Hilfe zu erfüllen.

      Die Definition von Irrsinn ist, wenn man immer und immer wieder das selbe macht und dabei ein anderes Resultat erwartet. Nach dem die bisherigen Massnahmen nichts gebracht haben, will sie, dass die Griechen das selbe noch mehr und noch schneller machen, in der Erwartung, es kommt dann das heraus was sie fordert. Völlig bekloppt. Statt jetzt einzusehen, es muss ein anderer Plan her, es muss ein Schuldenschnitt oder sogar ein Ausstieg aus dem Euro passieren.

      Aber nein, das Schicksal der griechischen Bevölkerung ist ihr scheissegal, sie sollen bis zum Hemd ausgezogen werden und völlig verarmen und am Boden liegen. Das volle NWO-Programm und die Banken dürfen ja kein Geld verlieren. Diese menschenverachtende Einstellung qualifiziert sie ganz sicher für den Job als IWF-Chefin. Man muss nämlich Psychopath sein, um die Stelle zu kriegen, so wie Strauss-Kahn, der ist auch einer.

      Möglichweise wird beim Treffen der Bilderberger vom 9. bis 12. Juni in St. Moritz, die Lagard gekürt. Der IWF will nach eigenen Angaben bis zum 30. Juni einen Nachfolger für Strauss-Kahn finden. Die Nominierungs- phase für Bewerber beginnt am 23. Mai und dauert bis zum 10. Juni. Was für ein Zufall. Ja klar, was denn sonst.

      Wer mit diesem ganzen verbrecherischen Gemauschel hinter verschlossenen Türen und mit dem Geheimtreffen der Bilderberger nicht einverstanden ist, soll nach St. Moritz kommen und seine Meinung kundtun. So nahe wie diesmal wird es lange nicht mehr sein. Tausende haben sich aus allen Ecken Europas und aus Amerika angesagt.

      Es wird ein Fest. Die grösste Anti-NWO-Party aller Zeiten!

      ——————————————

      So, das war mein 2,267 Artikel und seit Juni 2007 wurde auf diese Seite 50 Millionen Mal zugegriffen! Danke an euch alle.

      Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Christine Lagarde ist auch eine Bilderbergerin http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/05/christine-lagarde-ist-auch-eine.html#ixzz1NCzcen5Z

      Gefällt mir

  • Diese Christine Lagarde muesste nur noch Lizarde heissen.

    Erinnert mich sehr an eine aus der Obama Manschaft, Kathleen Sibelius Health secretaery. Die hat messerscharfe Zaehne. ( googelt mal Photos von ihr)
    Die beiden koennten Schwestern sein bzw. den selben Background haben.

    aum Thema:
    Natuerlich haben die Amis gehofft, dass erstmal der Euro den Backrunterginge, befor es den Dollar erwischt.
    deswegen haben sie auch 2008 auf ganz perfide Weise ihe Derivate an europaeische Banken weitergereicht, mitsamt nutzloser soweit ich das verstanden hatte. Das sie einen der ihren hops gehen liessen naehmlich Gebrueder Lehmann un zeugt nicht gerade von Intelligenz.
    Koennte natuerlich auch sein das Goldman Sucks Mann finanzsecreataery Hank Paulson, mal grad eine Konkurrenten gefressen wird. Alles Haie ( sorry damit will ich nicht die Haie beleidigen.) Inzwischen hat „Gott „ja einen persoenlichen Sprecher bei Oama mit William Bradley aus bekannter Chicago korrupter Familie und Nachfolger von Rahm Emanuel.

    Deinem Schlusssatz,
    STeven kann ich nur zustimmen. Es ist immer gut Bargeld zu haben, sogar ganz normale Kupfermuenzen oder Geldmuenzen duerften mehr wert sein als Papierfetzen.z.B. in US inzwischen Nickels und Cents.
    Ich denke gerade in US werden sie mit den nur Kreditkarten nicht durchkommen.zumindest nicht bei der aelteren Generation.
    Hier herrscht soviel Misstrauen gegen Banken auch auf Grund des Sparkassenscandals unter Reagan, in die einer der Reagon Soehne ver wickelt war, dass viele ihr Geld immer noch mit altmodischen Checkbuch, dass hier ueberall rege im Gebrauch ist und Moneyorder erhalten.
    Um ein Gehalt zu erhalten muss man kein Bankkonto haben auch nicht fuer die IRS.
    Auch viele Rentner erhalten ihre Rente /Pension mit moantl. Check. Falls man jedoch ein Bankkonto wollte,gibt es unzaehlige Creditunions/lokale Banken.

    Plaene sind eines Realitaet und Durchfuehrung ein anderes.
    Wenn ich an das alltaegliche Chaos of American Live, die Inkompetenz, gepaart mit Ignoranz und Besserwissserei, sowie PC und korruption denke ,mache ich mir nicht viel Gedanken, dass die Plaene des Eliteabschaums so einfach durchfuehrbar sind. Ein weiterer Roadblock sind die vielen unterschiedlichen Regierungstellen, die nicht miteinander kommunzieren, nicht verlinkt sind, und die vielen unterschiedlichen Ebenen auf den Geld verteielt und gesammelt wird. Also D.C. Staat, County, City.

    Uebrigens die Amis sind nicht so dumm und staatshoerig wie allgemein angenommen. Viele kochen ihre eignes Sueppchen, die kennen viele Tricks z.B. keine Social Security number, denn so ist man nicht Besitz der Cooperation.
    Sie sind sehr kritisch gegenueber ihrer Zentralregierung,viele sind Patrioten im Sinne von moeglichst unabhaengig vom Staat sein, mit ihrer Lebensitution vom eigenenBrunnen, Land, bis Generatoren, vor allem auf dem Land. Man sieht hier alles etwas lockerer und gegen den Staat oder neugierige Behoerden wird zusammengehalten.

    Amis und Foodstamps:
    Eine Geschichte durch die MSM ging dass ein 2 Millionen Dollar Lotterie Anhaenger auf Foodstamps ist. In den meisten Staaten wird das Einkommen aus Arbeit und Renten/Pensionen gezaehlt aber nicht aus Vermoegen Dividenden.
    Dieser Typ liess sein geld so raffiniert anlegen, dass sein Einkommen aus den 1.4. Millionen nach Steuern unter dem Armutsniveauf fuer seine Familie liegt. ( bar gekauftes Haus und Auto zaehlt nicht)
    Es gibt viele Frauds dieser Art.

    Hier noch ein besonderer Leckerbissen, was an Korruptheit und Chaos in US moeglich ist.
    http:// http://www.msnbc.msn. com/id/43143064/ns/business_us_business
    „Report says tax cheats got stimmulus money“ A
    Auch die kommentare dazu sind interessant.

    Ach ja und was Deine Bekannten betrifft .mittleres Management beschaedigt wohl dass Denkvermoegen oder vor lauter Eurozeichen in den Augen sieht man die Realtitaet nicht mehr.

    Immer wenn Du von Erdbeeren schreibst bekomme ich HUngerdarauf, M eine Erdbeeren sind durch den verregneten Fruehling noch nicht reif und auch nicht die der lokalen Erdbeerfarmen.
    Von den Plastikerdbeeren in den Geschaeften, die weder schmecken noch riechen mag grauts mir und oekolog. Erdbeeren tausende Kilometer hierher gekart sind sehr teuer.
    Guten Appetit

    lg.
    Gabriella .

    Gefällt mir

    • Hi, Gabriella,

      Das tut mir leid, ich würde ja gerne teilen mit dir – bist halt leider viel zu weit entfernt! 😦
      Die Erdbeeren sind aber auch wirklich sowas von lecker derzeit, mhhmm, es ist ja nicht so, als wenns bei uns solche Sauereien nicht auch gäbe, aber weniger, wer seinen Kopf einschaltet, kriegt noch alles .. 😉
      Ich muss wirklich sagen, liebe Gabriella, deine Schilderungen der US Situation machen auch Mut. Es scheint wirklich so, wie ich selbst auch vermute, sie sind einfach zu wenige, um effektiv diesen Monsterplan durchzuziehen. „Logischischerweise“, lassen sie sich davon nicht entmutigen, wie auch nicht von sowas exotischem wie Intelligenz .. 😕
      Und so denke ich halt, sie werden es versuchen, es ist ihre wohl letzte Chance auf „Patchwork-NWO“ …
      Lg,

      Gefällt mir

  • Danke für den Artikel, Stefan. 🙂
    Bevor ich einschlafe, lasse ich den Tag mit den schönen
    Momenten noch einmal an mir vorbeiziehen und bedanke
    mich dafür.
    U.a. ging mir auch D. Icke durch den Kopf : SIE ernähren sich
    von unseren Ängsten, Leid usw.
    Ich habe einen energetischen Weckruf an alle Menschen
    ins Universum geschickt und werde es weiterhin machen.
    Vielleicht hilft es, und Menschen fangen den Weckruf auf.

    Gefällt mir

  • Alles Materielle ist doch Mittel zum Zweck,
    uns in der Abhängigkeit und in den Gefängnismauern
    zu halten. Streifen wir es einfach ab. Damit entziehen
    wir denen die Nahrung.
    LG

    Gefällt mir

  • Jawooohl, da bleibt nur noch zu sagen:

    Gefällt mir

  • Maria Theresia Wirths

    Hallo lieber Stephan und Ihr Lieben alle,
    heute morgen unter der Dusche hat es mir zugeflüstert -das Wasser- dreimal Dankeschön für das Kompliment von gestern und weiter…
    Ihr wißt doch, daß ich als Element ausgestattet bin mit göttlichen Attributen, ich versorge nicht nur
    Pflanzen und Tiere sondern auch Eure Herzen und Gehirne mit meinem köstlichen Elixier. Öffnet
    Euch, informiert Euch aber dann laßt den Müll wieder los, trinkt mich das reine Wasser, mit Eurer
    Energie seid Ihr fähig mich als reines Wasser aufzunehmen und ich will Euch erquicken.
    Im übrigen bin ich mit Euch allen verbunden, denn unser Schöpfer läßt regnen über Gute und Böse
    so bestimmt Ihr, wer die Macht auf diesem Planeten in den Händen hält.
    Globalisierung lächerlich….
    Ein anderes Thema,
    vor kurzem durfte ich einen Mann kennenlernen, der die Spielzeuge von unseren Brüdern wie
    dem Ackermann Sepp oder dem Ratzinger Sepp weggenommen hat und dafür den Stab der
    Wahrheit und Gerechtigkeit tief in deutschen Boden gerammt hat.
    Er hat nicht nur die BRD Finanz GMBH entlarvt und sämtliche Geschichtslügen, sondern auch
    den Weg bereitet wie wir dieses Gefängnis ohne große Umstände verlassen können.
    Mit seiner Frau schlicht und einfach, absolut unbestechlich aber überzeugend in seinen Argumenten.
    Ihr findet ihn unter Erhard Lorenz oder mmgz, Menschen mit gemeinsamen Zielen.
    Lieben Gruß Maria

    Gefällt mir

  • Hallo liebe Mitstreiter

    bei aller aktuellen Bedrohung finde ich es gut, dass ihr nicht vergessen habt, euch auf das Schlicht-Menschliche zu konzentrieren! „Nun sah ich, wie die Geldgier aus seinen Augen blitzte“ – brilliant kombiniert. Lasst euch nicht abschrecken von Geldgier und Rothschilds, behaltet die Welt im Auge, ohne wegen eurer abstrakten Theorien über die Illuminaten eure Mitmenschen zu verurteilen.

    Das „Selekt“-Syndrom liegt übrigens kategorisch dem Asperger-Syndrom nahe. Es steht für die pathologische selektive Wahrnehmung der Wirklichkeit aufgrund einer abstrakten Theorie über diese. Führt letztlich zu Siechtum und Erblindung.

    Gefällt mir

  • Schmetterling

    Tja, hätte da mal auch ne interessante Theorie aus den Zeichen der Zeit.

    DSK war, so glaube ich mal, für die Obergauklerbande zu locker gegenüber den Griechen und den versch. anderen Pleitekandidaten. Er war zwar treuer Diener des Establishments, aber für deren Ziele zu langsam und zu wenig streng, damit die NWO-Ziele sbwm erreicht werden können. Oder sie sind schon einwenig od. ziemlich in zeitverzug (:o). Siehe z.B.: http://www.neckar-chronik.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Griechen-sehen-den-IWF-Chef-ungern-gehen-_arid,134332.html.
    Ausserdem darf das Griechenlandprojekt als Pilotprojekt für die Folgekandidaten keinesfalls schief gehen. Wahrscheinlich wird Portugal der nächste sein -http://www.goldreporter.de/endlich-gerettet-%E2%80%93-die-grosten-glaubiger-portugals/news/8112/

    – Also man benötigte eine Honigfalle: http://www.mmnews.de/index.php/etc/7842-dsk-komplott-so-tappte-der-iwf-chef-in-die-falle, um ein wesentliches strengeres Regiment an die Führung des IWF zu bringen. Doch um einen solchen Machtmann stürzen zu können braucht man verbündete. Und wer bietet sich da natürlich am besten an, ein politischer Gegner wie nun mal Sarkozy, der zahlreiche gute Verbindungen in die USA hat und die Präsidentschaftswahlen gegen DSK wahrscheinlich verloren hätte.

    – Aber was ist das eigentliche Ziel der NWO-Elite? Denke mal die Antwort liegt in dem was nun passiert. Großkonzerne kaufen die gesamte Versorgungstruktur (Infrastruktur, Rohstoffe, Energie, Telefon und sonstige Schmuckstücke) eines Landes auf – siehe: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/athen-plant-den-ausverkauf/4209764.html.
    Warum tun sie das??? Weil diese Dinge auch nach einem Crash (Geldcrash, Bürgerprotest, Krieg etc.) benötigt werden!!! Und wer den Preis bestimmt bzw. das Angebot festlegt steht ja dann fest. Ja,ja – Kontrolle über die Knappheit von Dingen und vor allem der Geldmenge (jetzt noch). Viele Krisen und Kriege wurden dadurch schon ausgelöst.

    Und dass diese Krise kommt, das wissen auch die Herren aus der City in London (und die haben auch schon leichtes Kniezittern) – dazu eine schöne und sehr erhellende Rede aus dem englischen Parlament (House of Lords): http://www.propagandafront.de/152840/schone-neue-welt-fuhrt-grosbritannien-den-goldstandard-wieder-ein.html.

    – Und das beste kommt ja noch. Das internationale Großkapital rüstet sich für noch größere Beutezüge, die aufgrund der Finanzkrise noch kommen werden – siehe folgenden Artikel (!) in dem ironischerweise das Wort „Kriegskasse“ (wie heissts so schön – alles kommt ans Licht (:o)) vorkommt: http://news.reuters.efinancialcareers.de/newsandviews_item/newsItemId-32006 oder ein Beispiel betreffend der deutschen Treuhand http://ewald-hinterdenkulissen.blogspot.com/2010/06/die-deutsche-ursache-der-weltweiten.html und http://astrologieklassisch.wordpress.com/2010/09/15/beutezug-ost-zdf-doku-wie-ostdeutsche-beschissen-wurden-und-westdeutsche-ebenfalls/.

    Und was brauchen sie für die NWO noch:

    – ein Berufsheer, und am besten auch noch mit ausländischen od. Söldnersoldaten (Hemmschwelle niedriger), damit die Bürgerproteste unter Kontrolle gehalten werden können. Jedoch werden die Proteste und Demos stark zunehmen. Damit rechnen sie auch bzw. die NWO will dies sogar. Man benötigt dieses große Chaos und die folgende Knappheit an Gütern, damit alle sich nach einer zentralen Führung sehnen –tatara … . Nur ob das so abläuft wie die sich das denken, dass bezweifle ich sehr (:o).

    – Deshalb auch das ansatzweise Verbot vom Verkauf eigener traditionell hergestellten Heilplanzen (guckst du: https://stevenblack.wordpress.com/2011/04/26/um-untersttzung-wird-gebeten/). Deshalb auch die Zerstörung von Selbsterhalterstrukturen bzw. die Förderung der Abhängigkeit von Großkonzernen. Das weltweite Lobbyistentum (offizielle Korruption) sorgt dafür, daß die Gesetze für die Großkonzerne maßgeschneidert werden (gerade noch!).

    – Brot und Spiele benötigen sie auch. Vor allem für die Deutschen, da diese den ganzen Spass ja finanzieren und die Banken am Leben erhalten. Ja sie sind die effizientesten modernen Arbeitssklaven für die Elite (und hier ist nicht die Bevölkerung der anderen Länder gemeint!). Das was bei den Römern Brot und Spiele waren, das sind nun: „Harz IV und Bayern München“ – verzeiht mir diesen kleinen Nepp (:o) – es hat ja jedes Land seinen Nepp. Ja, und jetzt auch noch vielleicht bis 69 schuften. Ich würde mal sagen das ist der totale Wahnsinn – das Gespür für ein menschliches naturverbundnes Leben ist schon total verloren gegangen. Ich glaube Laotse hat mal gesagt: Ein Drittel des Tages schenke der Berufung, ein Drittel der Familie und ein Drittel nutze für dich selbst . Also der wahre Tagesablauf wäre – Hackeln maximal von 8.00 bis 13.00 od. 14.00 Uhr und aus basta!!! (siehe zum Vgl.: http://220051.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_220051.2.1109249000.1109249000.1.plan_des_boesen_etwas_sehr_interessantes_zum_nachdenken-christen.html).

    – Dazu noch ein kleines Gespräch aus dem alten Rom: Ein römischer Senator hatte vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weißen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“ sagte ein weiser Senator, „wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“ Ich kann nur sagen, die Massen werden bald wissen, daß sie versklavt wurden und die Energie der Wandlung (frei von Angst und Zweifel und mit festem WILLEN und vollem VERTRAUEN auf zu neuen Ideen die dem Wohle ALLER dienen!) wird über allem und jedem hereinbrechen und die alte NWO-Elite wird nurmehr ein altes Relikt als alter Geschichte sein – ah ja, es passiert ja schon einwenig (guckst du hier http://www.sein.de/ oder hier http://www.wir-handeln.net/ oder hier https://stevenblack.wordpress.com/ (:o) usw..

    – Die NWO-Elite wird alles versuchen um weiter Angst und Mangelbewusstsein (in den Bereichen Finanzen, Nahrungsmittel, Sicherheit, Gesundheit, Rohstoffe, Arbeitsplätze, Familie) in den Köpfen der Menschen zu verankern. Wir alle sind dazu aufgerufen unser ethische Gespür weiter zu entwickeln und die Wahrheit ans Licht zu bringen, damit die alten Gefängnismauern zusammenbrechen. Wenn wir den Zauberern der großen Illusionen die Geldmacht entreissen und nicht mehr an ihre manipulative Wundermacht glauben so werden sie aus der Realität bzw. dem kollektiven Bewusstsein immer mehr verschwinden und gleichzeitig immer mehr Platz machen für das bereits beginnende Zeitalter.

    – Ein kleiner Input noch am Ende: „An den Taten wirst du sie erkennen …“ . Die neuen (alten) Sklaventreiber der NWO-Elite:

    – A) Die Französin Christine Lagarde: http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/anleihen/griechenland-droht-staatspleite/4201394.html
    – B) Der Niederländer Jean-Claude Juncker: http://www.mmnews.de/index.php/politik/7857-juncker-will-griechenland-enteignen

    Nach einem Crash (Entschuldung) von z.B. Griechenland und Umstellung auf Dramen 2.0 wirds kein Staatssilber bzw. Volksvermögen mehr als Beute geben. Darum solls ja schnell gehen diese zu erobern … .
    Wird ja noch spannend werden – fast wie im Film (:o).

    LG Schmetterling

    Gefällt mir

  • Schmetterling

    Tja, hätte da mal auch ne interessante Theorie aus den Zeichen der Zeit.

    DSK war, so glaube ich mal, für die Obergauklerbande zu locker gegenüber den Griechen und den versch. anderen Pleitekandidaten. Er war zwar treuer Diener des Establishments, aber für deren Ziele zu langsam und zu wenig streng, damit die NWO-Ziele sbwm erreicht werden können. Oder sie sind schon einwenig od. ziemlich in zeitverzug (:o). Siehe z.B.: http://www.neckar-chronik.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Griechen-sehen-den-IWF-Chef-ungern-gehen-_arid,134332.html.
    Ausserdem darf das Griechenlandprojekt als Pilotprojekt für die Folgekandidaten keinesfalls schief gehen. Wahrscheinlich wird Portugal der nächste sein -http://www.goldreporter.de/endlich-gerettet-%E2%80%93-die-grosten-glaubiger-portugals/news/8112/

    – Also man benötigte eine Honigfalle: http://www.mmnews.de/index.php/etc/7842-dsk-komplott-so-tappte-der-iwf-chef-in-die-falle, um ein wesentliches strengeres Regiment an die Führung des IWF zu bringen. Doch um einen solchen Machtmann stürzen zu können braucht man verbündete. Und wer bietet sich da natürlich am besten an, ein politischer Gegner wie nun mal Sarkozy, der zahlreiche gute Verbindungen in die USA hat und die Präsidentschaftswahlen gegen DSK wahrscheinlich verloren hätte.

    – Aber was ist das eigentliche Ziel der NWO-Elite? Denke mal die Antwort liegt in dem was nun passiert. Großkonzerne kaufen die gesamte Versorgungstruktur (Infrastruktur, Rohstoffe, Energie, Telefon und sonstige Schmuckstücke) eines Landes auf – siehe: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/athen-plant-den-ausverkauf/4209764.html.
    Warum tun sie das??? Weil diese Dinge auch nach einem Crash (Geldcrash, Bürgerprotest, Krieg etc.) benötigt werden!!! Und wer den Preis bestimmt bzw. das Angebot festlegt steht ja dann fest. Ja,ja – Kontrolle über die Knappheit von Dingen und vor allem der Geldmenge (jetzt noch). Viele Krisen und Kriege wurden dadurch schon ausgelöst.

    Und dass diese Krise kommt, das wissen auch die Herren aus der City in London (und die haben auch schon leichtes Kniezittern) – dazu eine schöne und sehr erhellende Rede aus dem englischen Parlament (House of Lords): http://www.propagandafront.de/152840/schone-neue-welt-fuhrt-grosbritannien-den-goldstandard-wieder-ein.html.

    – Und das beste kommt ja noch. Das internationale Großkapital rüstet sich für noch größere Beutezüge, die aufgrund der Finanzkrise noch kommen werden – siehe folgenden Artikel (!) in dem ironischerweise das Wort „Kriegskasse“ (wie heissts so schön – alles kommt ans Licht (:o)) vorkommt: http://news.reuters.efinancialcareers.de/newsandviews_item/newsItemId-32006 oder ein Beispiel betreffend der deutschen Treuhand http://ewald-hinterdenkulissen.blogspot.com/2010/06/die-deutsche-ursache-der-weltweiten.html und http://astrologieklassisch.wordpress.com/2010/09/15/beutezug-ost-zdf-doku-wie-ostdeutsche-beschissen-wurden-und-westdeutsche-ebenfalls/.

    Und was brauchen sie für die NWO noch:

    – ein Berufsheer, und am besten auch noch mit ausländischen od. Söldnersoldaten (Hemmschwelle niedriger), damit die Bürgerproteste unter Kontrolle gehalten werden können. Jedoch werden die Proteste und Demos stark zunehmen. Damit rechnen sie auch bzw. die NWO will dies sogar. Man benötigt dieses große Chaos und die folgende Knappheit an Gütern, damit alle sich nach einer zentralen Führung sehnen –tatara … . Nur ob das so abläuft wie die sich das denken, dass bezweifle ich sehr (:o).

    – Deshalb auch das ansatzweise Verbot vom Verkauf eigener traditionell hergestellten Heilplanzen (guckst du: https://stevenblack.wordpress.com/2011/04/26/um-untersttzung-wird-gebeten/). Deshalb auch die Zerstörung von Selbsterhalterstrukturen bzw. die Förderung der Abhängigkeit von Großkonzernen. Das weltweite Lobbyistentum (offizielle Korruption) sorgt dafür, daß die Gesetze für die Großkonzerne maßgeschneidert werden (gerade noch!).

    – Brot und Spiele benötigen sie auch. Vor allem für die Deutschen, da diese den ganzen Spass ja finanzieren und die Banken am Leben erhalten. Ja sie sind die effizientesten modernen Arbeitssklaven für die Elite (und hier ist nicht die Bevölkerung der anderen Länder gemeint!). Das was bei den Römern Brot und Spiele waren, das sind nun: „Harz IV und Bayern München“ – verzeiht mir diesen kleinen Nepp (:o) – es hat ja jedes Land seinen Nepp. Ja, und jetzt auch noch vielleicht bis 69 schuften. Ich würde mal sagen das ist der totale Wahnsinn – das Gespür für ein menschliches naturverbundnes Leben ist schon total verloren gegangen. Ich glaube Laotse hat mal gesagt: Ein Drittel des Tages schenke der Berufung, ein Drittel der Familie und ein Drittel nutze für dich selbst . Also der wahre Tagesablauf wäre – Hackeln maximal von 8.00 bis 13.00 od. 14.00 Uhr und aus basta!!! (siehe zum Vgl.: http://220051.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_220051.2.1109249000.1109249000.1.plan_des_boesen_etwas_sehr_interessantes_zum_nachdenken-christen.html).

    – Dazu noch ein kleines Gespräch aus dem alten Rom: Ein römischer Senator hatte vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weißen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“ sagte ein weiser Senator, „wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“ Ich kann nur sagen, die Massen werden bald wissen, daß sie versklavt wurden und die Energie der Wandlung (frei von Angst und Zweifel und mit festem WILLEN und vollem VERTRAUEN auf zu neuen Ideen die dem Wohle ALLER dienen!) wird über allem und jedem hereinbrechen und die alte NWO-Elite wird nurmehr ein altes Relikt als alter Geschichte sein – ah ja, es passiert ja schon einwenig (guckst du hier http://www.sein.de/ oder hier http://www.wir-handeln.net/ oder hier https://stevenblack.wordpress.com/ (:o) usw..

    – Die NWO-Elite wird alles versuchen um weiter Angst und Mangelbewusstsein (in den Bereichen Finanzen, Nahrungsmittel, Sicherheit, Gesundheit, Rohstoffe, Arbeitsplätze, Familie) in den Köpfen der Menschen zu verankern. Wir alle sind dazu aufgerufen unser ethische Gespür weiter zu entwickeln und die Wahrheit ans Licht zu bringen, damit die alten Gefängnismauern zusammenbrechen. Wenn wir den Zauberern der großen Illusionen die Geldmacht entreissen und nicht mehr an ihre manipulative Wundermacht glauben so werden sie aus der Realität bzw. dem kollektiven Bewusstsein immer mehr verschwinden und gleichzeitig immer mehr Platz machen für das bereits beginnende Zeitalter.

    – Ein kleiner Input noch am Ende: „An ihren Taten werdet ihr sie erkennen …“ . Die neuen (alten) Sklaventreiber der NWO-Elite:

    – A) Die Französin Christine Lagarde: http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/anleihen/griechenland-droht-staatspleite/4201394.html
    – B) Der Niederländer Jean-Claude Juncker: http://www.mmnews.de/index.php/politik/7857-juncker-will-griechenland-enteignen

    Nach einem Crash (Entschuldung) von z.B. Griechenland und Umstellung auf Dramen 2.0 wirds kein Staatssilber bzw. Volksvermögen mehr als Beute geben. Darum solls ja schnell gehen … .
    Wird ja noch spannend werden – fast wie im Film (:o).

    LG Schmetterling

    Gefällt mir

  • Hallo all ihr Lieben Seelen,
    wie heißt es doch so schön in wiederholter Weise in dem Film Clockwise „recht so“.
    Ja recht so, die verdammte Gier nach Geld,Macht und Herrschaft wird hoffentlich bald ein Ende haben. „Unsere“ Politiker, die eigentlich das Amt eines Ministers haben, und jenes Wort abgeleitet vom lateinischen ministre, was Diener bedeutet und sie deshalb eigentlich unsere Staatsdiener,Volksdiener wären, ja sie sind Volksräuber, verblendete und/oder bewusst gemeine Volksvampire, die blind den WirtschaftsHERREN folgen und uns alle aussaugen und ausquetschen wie einen nassen Schwamm. Ich bin mir sicher das das Karma in seinen Handlungen von Ursache und Wirkung genau hier bald ganz gehörig sich entfalten wird. Das „böse und ungerechte“ wird nicht auf Ewigkeit bestehen!
    Lg an alle Helmut

    Gefällt mir

  • Ein weiterer Schritt zur totalen Kontrolle

    Internet-Gipfel: Sarkozy will globale Regeln fürs Internet

    http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Nachrichten/2794301-2/internet-gipfel-sarkozy-will-globale-regeln-fürs-internet.csp

    Gefällt mir

  • Hier noch ein Nachtrag aus http://www.Schnittpunkt.2012:
    Ein heisser Sommer in Europa scheint sicher zu sein!
    In der Eurozone bricht jetzt – wie nicht anders erwartet – einiges auf.

    Griechenland, das wird immer klarer, kann die angehäuften Schulden auch mit Sparprogrammen und Ausverkauf der Staatsunternehmen niemals mehr zurück zahlen, die Zinsen für griechische Staatsanleihen und -kredite steigen ins Unfinanzierbare! Die Menschen fühlen sich (zu Recht) vom Staat betrogen und gehen auf die Strasse. Die Regierung überlegt das Militär gegen die Demonstranten einzusetzen. Das wird, wie man im „arabischen Frühling“ gesehen hat, nur die Stimmung zusätzlich anheizen. Die Regierung ist am Ende, es gibt auch keine Alternative und der Einsatz von Militär reisst Erinnerungen auf, denn solange ist es noch nicht her, da war Griechenland eine Militärdiktatur. Europa (die EU) versucht mit völlig falschen Mitteln und ohne wirkliche Lösungsmöglichkeit, den Griechen noch mehr Kredite aus ohnehin leeren Staatskassen aufzudrängen, damit die Anleihen, der hohen Zinsen wegen waren sie sehr begehrt, nicht vollends crashen. Viele Staaten, Banken und Versicherungen wären betroffen, teilweise existentiell. Und doch ist ein geordneter Staatsbankrott, eine Schuldenreduktion der EINZIG gangbare Weg! Alles andere ist Lüge und Illusion. Griechenland kann nicht bezahlen, noch mehr Schulden noch weniger! Jeder Kredit-Euro, der jetzt als Griechenland-Rettung deklariert ist, oder noch wird, ist verlorenes Geld, das nicht zurükbezahlt werden kann und das anderen Staaten fehlt. Die EU-Politik diesbezüglich weist fast suizidären Charakter auf. Doch es gibt erste Länder, die sich weigern … Unternehmen kann man sanieren, Staaten ebenso. Doch die Gier hochzinsbelasteter griechischer Anleihen war weitaus grösser als der logisch-rationelle Verstand. Zinsen sind Buchgeld, Geld, das bereits abgeschrieben werden müsste, aber als Forderung auf der Aktivaseite der Staaten, Banken und Versicherungen steht. Darum werden sie nach kruzfristigen exorbitanten Gewinnen auch entsprechend Probleme bekommen, wenn klar ist, dass Griechenland seine Kredit- und Anleihendienste nicht mehr bedienen kann. Das weiss man, davor fürchtet man sich und darum wird Griechenland irgendwie gehalten, denn auch der Euro ist dadurch äusserst gefährdet.

    Portugal ist ebenfalls pleite und dem Land wurde ebenfalls eine Kreditsumme „sanft“ aufgezwungen, die unter normalen Umständen ebenfalls niemals zurückbezahlt werden kann. Das Land befindet sich in einer wirtschaftlichen Depression, die Menschen verdienen immer weniger und die Arbeitslosigkeit, vor allem unter Jugendlichen ist besorgniserregend hoch. Offizielle Zahlen weisen über 15% aus, doch wir wissen, dass bei Arbeitslosenzahlen mit allen Tricks gearbeitet wird (Umschulungsprogramme, zweiter Bildungsweg, Frühpension, etc.). Besonders die Jugendlichen sind zutiefst besorgt und depremiert. Nun müssen auch drastische Sparprogramme durchgezogen werden. Die meisten Portugiesen sehen kaum mehr Hoffnung in der politschen Führung. Demonstrationen und Aufstände werden erwartet. Man wartet ab und schaut wohin dies in Spanien führt …

    Irland, ehemals Wirtschaftswunderkind der EU, ist auch pleite. Milliardenbedarf ist gegeben, besonders am Bankensektor. Die Immobilienpreise befinden sich im freien Fall, zu viel an Quadratmeter jeglichen Bedarfs steht frei, die Arbeitslosigkeit und Abgabenbelastung steigen enorm an und die Iren verlieren ihre Visionen und Perspektiven. Irland ist hochverschuldet und befindet sich ebenfalls in einer inflationären Depression.

    Spanien steht kurz vor dem Bankrott, der unausweichlich erscheint. Viele hausgemachte Probleme verschlimmern die Sache noch, wie der exorbitante Wildwuchs von Wohnburgen, die zu Tausenden leerstehen und so trotz hoher Investitionen wertlos sind. Die Arbeitslosenrate ist jenseits der 15%, in besonders problematischen Regionen über 25%. Die von der Regierung geplanten Sparmassnahmen werden zwar den Bankrott nicht abwenden, doch der Volkszorn ist erwacht. Offensichtlich haben die Spanier vom“arabischen Frühling“ gelernt und versuchen durch Demonstrationen ebenso, nicht nur ihren Unmut zu zeigen, sondern durch eine (noch) friedvolle Demonstration die Sparprogramme verhindern und die Regierung in die Knie zu zwingen. Diese steht an der Wand, versuchte dieses Wochenende wegen Wahlen die Demonstrationen verbieten, was natürlich die Stimmung aufheizte und die Menschen, vor allem junge, auf die Strassen treibt. Wenn sich durch oder von der Regierung nichts ändert, was nicht zu erwarten ist, erlebt Spanien griechische Verhältnisse – Strassenkämpfe, Militäreinsatz, …

    In Italien scheint jetzt auch eine ungewisse Zukunft sicher zu sein. „Schwache Wachstumsaussichten“ und der stagnierende Reformwillen sind für die Ratingagentur Standard & Poor’s Grund genug, um Italiens künftige Kreditwürdigkeit anzuzweifeln. In der Folge senkte S&P den Ausblick für die langfristige Beurteilung von „stabil“ auf „negativ“.

    Ein heisser Sommer in Europa scheint jedenfalls sicher zu sein!

    Ratingagentur stellt Italiens Bonität infrage
    Spanien fürchtet die Antwort der „Wutbürger“
    Den Griechen läuft die Zeit davon

    Gefällt mir

  • Auf Facebook läuft zur Zeit eine seltsame Aktion
    für mehr Demokratie. Wenn da Aktionen laufen
    hängt da eine Steuerung hinter.

    Gefällt mir

  • http://www.mmnews.de/index.php/etc/7881-flugverbot-in-europa-obama-haengt-in-london-fest

    stimmt nicht die Chemtrailflieger dürfen ihr
    neues Zeugs versprühen

    Gefällt mir

  • Bisschen OT:
    Google will persönliche Telefonnummern – für den Fall, dass irgendwas mit deinem Passwort passiert – wie toll…

    Bei Facebook ists mittlerweile sehr auffällig wieviele Konzerne da „mitspielen“… Zufall, natürlich! Haben Facebook für sich entdeckt…

    Ja das Flugverbot ist herrlich, wiedermal… Dabei erinner ich mich an eine kurze Dokumentation, dass sie sogar Schwefel in die Triebwerke der Flugzeuge geben wollen (gegen „Klimaerwärmungskacke“) – geht also Schwefelzusatz + Treibstoff?! (siehe mein Youtube-Kanal – ist eines der ersten videos die ich verlinkte)… Warum dann Flugverbot? Die gewöhnen uns schon mal daran „eingeschränkt“ zu werden…

    Habt ihr davon gehört bzw. das video gesehen, wo Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender) sagt: deutschland hat keine Bundesregierung, Fr. Merkel ist geschäftsführerin der Deutschland GmbH oder ähnlich?! Das doch der Hammer schlechthin, vor allem wenn das eine Person in so einer Position sagt… Es soll wohl bald eskaliern – staatlich garantiert ^^

    Lg den Warheitssuchenden 🙂

    Gefällt mir

  • Schon gesungen heute? Gefunden bei MMnews

    Neue Deutschland-Hymne | Drucken |
    25.05.2011
    Angesichts der vielen Rettungspakete und Transferzahlungen wurde die Deutschlandhymne umgeschrieben und angepasst. Die neue Hymne ist nun EU-Konform.

    Deutschland, Deutschland, zahl’ für alles,
    Zahl’ für alles in der Welt,
    Zahl’ für Griechenland, zahl’ für Portugal
    Ganz Europa braucht Dein Geld,
    Alle armen Staaten kriechen In Dein grundsolides Zelt –
    Deutschland, Deutschland, zahl’ für alles,
    zahl‘ für alles in der Welt!

    Deutsche Wirtschaft und Konzerne,
    Deutsche Börse, Deutsche Bank
    Sollen in der Welt behalten
    Ihren alten schönen Klang,
    Nimm’s dem Volke, gib’s den Mächtigen
    Unser ganzes Leben lang –
    Deutsche Wirtschaft und Konzerne,
    Deutsche Börse, Deutsche Bank!

    Freigiebigkeit, Stolz und Dummheit
    Für das deutsche Vaterland!
    Danach lasst uns alle leben
    Großzügig mit voller Hand!
    Freigiebigkeit, Stolz und Dummheit
    Sind für Schulden der Garant –
    Zahl’ im Schatten dieser Schulden,
    Zahle, deutsches Vaterland!

    Gefällt mir

    • Ist Deutschland das Damoklesschwert, das über der Europäischen Union schwebt?

      Ich fühle mich geehrt, zu einer reichen Familie zu gehören: „Zahlemann & Söhne“. Gemeint ist das deutsche Volk, das zum Teil Personal der Bundesfinanzagentur GmbH ist, belegt durch einen Personalausweis der BRD, der für Bundesbürger ausgestellt wird.

      Wenn Angela Merkel in der Nacht vom 8. zum 9. Mai 2010 scheinbar zögerlich zu ihrem Portmonnaie griff, dann paßt es, daß einigen Herren Finanzminister die Nerven gerissen sind und sie das Schreien begannen wie Säuglinge, die hungrig und durstig der mütterlichen Brust entgegenlechzen. Warum?

      „Bei dem EU-Gipfel vom 8. Mai 2010, bei dem der EFSF geschaffen wurde, wurde extremer Druck auf Deutschland ausgeübt, diesen Plan zu akzeptieren. Es wurden sogar US-Präsident Barack Obama und der damalige britische Premierminister Gordon Brown hinzugezogen, und EZB-Chef Trichet sowie der deutsche und andere Finanzminister brüllten sich gegenseitig an. Um 2 Uhr nachts, als die Finanzmärkte in Asien öffneten und noch kein Abkommen getroffen war, machten die EU-Finanzminister, wie Tremonti später berichtete, bereits Witze darüber, daß die Eurozone noch am gleichen Tage kollabieren werde, und diskutierten über die Rückkehr zu nationalen Währungen. Um 2:30 Uhr stimmte Deutschland dann einem ›1 Bio. $-Rettungsplan‹ zu. Dieser sah direkte Kredite der EU und des IWF sowie des EFSF an Griechenland vor, und seither spielt Deutschland eine Führungsrolle bei der Durchsetzung einer ›verantwortungsbewußten Regierungsführung‹. Die Deutschen könnten jedoch versuchen, sich so schnell wie möglich aus dieser Falle zu befreien.“ Zitiert von politonline.ch.

      Tja, da freu’n wir uns doch alle, nicht wahr? Früher gab es den Versailler Vertrag. Jetzt gibt es den Lissabon-Vertrag und viele weitere Brüsseler Spitzen aus der Dampfküche der EU-Diktatur. Eine Finanzfeuerwehr hat keine Zeit, sich mit den steuerzahlenden Nationen abzustimmen. Da hilft nur noch beherztes Handeln. Andererseits begann das Schuldenmachen in den Fünfziger Jahren und die heutigen Verantwortlichen kennen nichts anderes als überschuldete öffentliche Haushalte. Man gönnt sich ja sonst nichts.

      Wenn der Faden reißt, an dem das Damoklesschwert hängt, dann crasht der Euro. Dann heißt es nur noch: „Alles rennet, rettet, flüchtet, …“. Sie haben es nicht anders gewollt.

      Gefällt mir

    • Hi, Christa

      Oho, böses wahres Liedchen ..:)
      Lg,

      Gefällt mir

  • Schmetterling

    Oh ja, vieles ist von der NWO-Elite geplant – sie sind aber schwer in zeitverzug! Hab mir dazu auch ein paar Sachen zusammengereimt – guckst du: http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7732

    Gefällt mir

  • Und wenn Ihr jetzt zwischen den Zeilen lest, dann seht Ihr deren Familienteilung hat voll geklappt.

    Und das hier ist keine Verschwörungstheorie sondern Fakt!

    Arbeit Geld, Arbeit Geld… und das bis ins hohe Alter angefangen mit der Schultüte, wobei das auch schon überholt ist, Kita ist angesagt, wir müssen ja schließlich die Sprache unserer Herrscher sprechen 😉

    http://www.youtube.com/results?search_query=Deutschland+unter+Druck&aq=f

    anfangen mit dem hier und dann langsam durchhangeln.

    Gefällt mir

    • Hi „Never to much“

      Danke fuer die Videos.

      Ist doch wieder typisch.Meine Meinung kennst Du ja zu diesem Thema, aus frueheren Postings von mir,hier auf Stevens Blog.
      Erst jahrelang „Offene Erziehung“ a’la Gruene, die Kinder sich selbst ueberlassen und ja nicht gezielt lernen, wegen “ Angebotspaedagogik nur noch Chaos und Selbstbewusstseinserziehung und nun seit Pisa wieder in die falsche Richtung. Die Deutschen erreichen nie die Mitte.

      Nun werden die Kids massiv verschult und vorschulerzogen und kommen bereits unter Leistungsstress im Kiga.
      Anstatt Kinder zu sein, lernen durch Spielen,Singen,Tanzen, Basteln, Phantasie, Uebung der Sinne, Freude am Lernen und Leben, Foerderung der Grob-und Feinmotorik, Sozialerziehung, Selbststaendigkeit, Konzentration, ec. ist es nun wohl wieder wichtig „Englisch oder Mengenlehre “
      zu lernen und das moeglichst mit wie in den 70iger Jahren mit Vorschulmappen. Das Prinzip Lernen durch Tun, oder Hilf mir es Selbst zu tun kommt wieder zu kurz.
      Apropos Mengenlehre die kann man auch mit einer Blume oder steinen lernen.

      Es ist fuer deutsche Kinder mit einem entsprechend hohen Migrantenanteil in der Einrichtung ( ueber 50% ) eh schon schwierig die deutsche Sprache noch zu lernen, denn sie sind genauso wie die auslaendischen Kinder in einer wichtigen,grundlegenden Sprachlernphase.
      Fuer Kids der Elite die in „bessere“ Einrichtungen ohne Migrantenanteil gehen, ist natuerlich Englisch in.
      Ich finde eine Zweitsprache gut, doch nicht in diesem Alter.
      Es war mir immer sehr wichtig, dass auslaendische Kinder konsequent Deutsch lernten und im Kiga nur Deutsch sprachen. .
      Doch dies ist eine andere Situation, denn diese Kinder sollen eine Chance haben in Deutschland, in dem Land in dem sie meistens geboren wurden.

      „Die Sprache unserer Herrscher “ , dass stimmt leider und dann werden diese Kinder den Bezug zu ihrer eignen Sprache, was ja auch ihre eigne Kultur und Geschichte bedeutet immer mehr verlieren.
      Erinnert mich daran wie z.B. Altdeutsche Schreibweise in den Schulen nicht mehr gelehrt wurde, da ging auch viel Geschichte und Selbstverstaendnis verloren.( meine Grossmutter schrieb ihre ganzes Leben lang Altdeutsch).
      Den Sprache ist unsere Kultur. Doch so wie wir amerikansiert werden wird es auch unsere Sprache, die Umgangsprache schon lange, und nun auch gezielt in den Kigas.
      Uebrigens lernt bei den Amerikanern kaum jemand eine Zweitsprache. Ist freiwillig auch in Highschool. Hat natuerlich viele Gruende: Die normalen Amis sind dadurch mehr isoliert,abgeschottet, da sie nicht verstehen, was im Rest der Welt geschrieben, gesprochen wird. Es fuehrt zu einer gewissen Arroganz, Selbstbewusstsein, da ja jeder ( oft zu deren Ueberraschung im urlaub ) Englisch spricht. Es erhoeht ihren Patriotismus und Selbstverstaendnis. Sie erwarten selbstverstaendlich dass man in ihrem Land englisch spricht und lernt.

      Konfuse und isolierte Menschen sind leicht manipulier bar. Wie sollen diese Kinder Freude am Leben und Lernen aufbauen und erfahren oder einfach psychisch starke und selbstaendige (denkende) Menschen werden?

      lg. Gabriella

      Gefällt mir

      • Guten Morgen liebe Gabriella,
        ich frage mich so langsam, ob hinter dem ganzen Bildungswahn nicht auch eine Absicht steckt!? Ich kenne genug Leute, die jahrelang studiert haben und nach dem Abschluss keine Arbeit gefunden und nach Jahren immer noch nicht haben. Grund: fehlende Berufserfahrung! Wo bitte Berufserfahrung hernehmen, wenn nicht vom 1. Arbeitsgeber?
        Was bringt es denn, wenn 20 Anwärter auf einen Chefsessel parat stehen und die Facharbeiter fehlen, die den Chefsessel finanzieren?
        Heutzutage sehen die Eltern es ja schon als Schande an, wenn ihr Kind keine Empfehlung fürs Gymnasium bekommt und auch die Mitschüler behandeln so ein Kind dann wie einen Aussätzigen. Natürliche Begabungen sind nicht mehr gefragt, bzw. werden oft ausgebremst, weil der Traumberuf durch Diplome und sonstige Scheinchen versperrt wird. Der Einfallsreichtum an Zertifikaten und sonstigen Vorschriften kennt keine Grenzen und begründet wird das dann mit der „Qualitätssicherung“, die…… na von wem wohl zwingend eingeführt wurde???
        Mittlerweile erfordert jeder Arbeitsgang ein Mehrfaches an Verwaltungsarbeit und die Menschen in der Produktion verzweifeln an den oft völlig hirnlosen Vorgaben der überstudierten Theoretiker, die von der Produktion nicht die geringste Ahnung haben.
        So schließt sich der Kreis!
        lg Frieda

        Gefällt mir

      • Hallo Frieda und ebenfalls Guten Morgen,
        Ja so ist es leider.
        Da bei kann Deutschland so stolz sein auf das zweiteilige Bildungsystem der akademischen und beruflichen Aussbildung.
        IN US gehen z.B, alle in die Highschool und da gibt es etwas learning bie doing als Kurs wie z.B. Friseuse oder Kraftfahrzeugmechaniker. Wer dann eine bessere Ausbildung will muss auf’s college ,dass oft nur eine bessere Berufschule ist, jedoch wenig Praxis am Arbeitsplatz lehrt. Schreiner, Elektriker, Koch, Krankenschwester, KInderpflegerin sind Collegeausbildungen und teuer, weil privat bezahlt werden muss.
        Deine Tochter ist ja Erzieherin, dies war eine excellente praktische Fach und Berufsausbildung mit zwei Praxisjahren und zwei Schuljahren und anschliessendem Berufspraktikum.
        Nun habe ich gehoert ist dass alles nicht mehr gut genug und Erzieherinnen muessen/sollten mindestens Abitur haben.
        Auch die Fachoberschule hilft nicht weiter, denn diese Schueler, die ich oft als Praktikanten habe, haben auch nur ein Minipraktikas und werden dann auf die Gesellschaftlosgelassen.

        Manchmal denke ich auch diese Vorgaben sind gewollte Konfusion und Desinfo wie z.B, der beruehmte Baechelor .Und die Deutschen machen dass wieder mal besonders gruendlich.
        Frueher konnte man z.B. aus der Produktion kommend als Praktiker oder als Handwerker mit Gesellenbrief gut darauf aufbauen und Meister, Berufschullehrer ec. werden ja sogar auf die Fachhochschule.
        Diese Leute hatten alles Praxis, Studium mit Durchblick vereint, doch dass ist nciht mehr gefragt.

        Und der Leistungsdruck dass Kinder unbedingt auf’s Gymnasium muessen habe ich damals schon mit meiner Tochter erlebt.
        Und leider ist es ja so , dass in der Hauptschule inzwischen fast nur noch Kinder mit „special needs“ sind.
        Frueher hat man es mit einem Hauptschulabschluss ueber’s Abendstudium bis auf die Uni schaffen koennen und das waren oft die besten. Denn die wuessten was arbeiten und lernen ist.

        Die „Hirnlosen ueberstudierten Akademiker“ wie Du sie zu recht beschreibst, haben ja inzwischen schon einige bekannte Firmen mit ihren voellig unrealistischen Vorgaben und ohne Ruecksicht auf Verluste, ( hoechstens auf die ihrer Aktienhalter) in den Ruin getrieben.
        Da schliesst sich wirklich der Kreis.
        lg. Gabriella

        Gefällt mir

  • Was hier überall los ist ist die größte Ausbeutung aller Menschen nur aus Habgier.
    Was fehlt ist bewußte Liebe u. miteinander-füreinander da sein.
    Für uns ist genug da auf unserer Erde nur die gerechte Verteilung fehlt-leider.
    Wer handelt endlich ?
    Es sind genug Leute in Startlöchern.

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.