Unter Druck ..

Ahoi zusammen :=)
Also, ich bin etwas skeptisch hierbei:
– Was hat das ganze mit Gott zu tun?
– Warum sollte sowas nicht auch ohne Gott klappen?
– Auch finde ich den New Age Bezug (Gott bin ich/Ich bin Gott) sehr beängstigend.

Aber ansonsten fand ich den Teil über die verschiedenen Hirnfrequenzen mit der jeweiligen Zuordnung sehr faszinierend.

Und dann zur wahren Freude:
Ja, ganz genau dieses Thema spreche ich regelmäßig bei meinen Freunden an UND sie stimmen mir alle zu. Man kann daran schon erkennen, inwiefern uns diese Gesellschaft „zerstört“ hat. Wir kennen nur noch die „künstlichen“ Empfindungen bis hin zur totalen Empfindungslosigkeit. Wenn wir schreckliche Bilder von „Kollateralschäden“ in den Nachrichten sehen, dann regen wir uns nur noch kurz auf und gehen zum Tagesgeschehen über. Wenn wir ein Geschenk erhalten und es nicht unseren „Erwartungen“ entspricht sind wir enttäuscht, lasst euch das mal auf der Zunge zergehen! Wenn ein GESCHENK nicht unseren ERWARTUNGEN entspricht (Ein Geschenk ist ja immer noch was freiwilliges ;=), dann sind wir enttäuscht und frustriert.

Echt krank finde ich. Oder ECHTE LIEBE (Kein Sex), wo gibts das noch? Da muss man schon Glück mit der Familie und dem Partner haben ^^
Um Spass zu haben zwängen wir uns in Diskos, Konzerte und Vergnügungsparks und glauben wirklich, dass dies der richtige/einzige Weg ist um noch etwas Freude im Leben zu haben. So gesehen werden die armen Arbeitslosen nur unglücklich im Leben sein. Wir machen so gut wie alles von äußeren Faktoren abhängig!

Dabei fängt doch alles bei einem selber an, oder?
Ich kann auch Spass dabei haben einer Katze dabei zuzusehen, wie sie Schmetterlinge fängt, oder jemand uneigennützig eine gute Tat macht, die Sonne scheint, ich gesund bin use usf.
Achja, das könnte man noch ewig diskutieren.

Dieser Kommentar eines “Leseposters”, auf meinen letzten Artikel hin, wo ich versuchte, eine eigentlich uralte Heilmethode, namens “Thetahealing” näherzubringen und zu beschreiben, zeigt uns sehr eindrücklich und mit schonungsloser Offenheit, die IN unserer Gesellschaft leider großflächig verbreiteten, FALSCHEN Ansichten, falschen Lebenseinstellungen, negative Gewohnheiten und falschen Grundüberzeugungen, wonach wir alle unsere Handlungen steuern.

gefesselt

Dass diese falsch sein müssen, können wir an den “Resultaten” erkennen, die unsere Handlungen verursachten. Der Kommentator hat sich vielleicht, in einem falsch ausgedrückt: “Man kann daran schon erkennen, inwiefern uns diese Gesellschaft „zerstört“ hat.”

Wir könnten nun trefflich darüber streiten, wer vorher da war, die “Henne” oder dass “Ei”. Aber dieser “Streitfrage”(nicht wirklich 🙂 ) haben sich schon klügere Köpfe gestellt ..

Der “Leseposter” hat zum Teil schon Recht, diese Gesellschaft, wovon wir ein Teil sind, hat natürlich Rückwirkungen auf uns, wir leben schließlich darin. Aber wir sollten dennoch bedenken – bevor wir Schuldfragen verteilen – dass man diese Gesellschaft, nicht nur auf Deutschland beschränkt betrachten darf, so einfach dass wäre. Wir leben derzeit im Zeitalter des “globalisierten Wahnsinns”, welches es ermöglichte, die kranken Phantasien einiger weniger, zumindest experimentell auszutesten und dies im globalen Maßstab.

Vielleicht schon seit Beginn der ersten Stämme und der Zeit, größerer Zusammenschlüsse von Menschengruppen, haben einzelne Menschen versucht, diese nach ihrem Gutdünken zu lenken und zu manipulieren. Derlei Bestrebungen sind also durchaus nicht neu, aber diese Manipulierversuche blieben – bis auf wenige Ausnahmen – im großen und ganzen überschaulich.

Im geschichtlichen Kontext, könnten wir den Beginn des Buchdrucks, der sich in der Mitte des 15 Jh. über ganz Europa und allmählich im Rest der Welt verbreitete, als das “finale Startzeichen” einer immer besser werdenden, technischen Manipulierfähigkeit größerer Menschenmassen betrachten. Obwohl zuerst nur in Lateinischer Schrift verfasst und gedruckt, blieb das lesen, lange Zeit nur “höheren Bildungsschichten” vorbehalten. Dass “einfache Volk” konnte damals noch recht einfach, durch Drucken von Volksaufrufen, Verkündungen, etc. lenken ..

<-Zunftwappen der Buchdrucker

Beispielsweise hätten die Freimaurer ihre “Französische Revolution”, ohne Buchdruck nicht durchziehen können. Die von ihnen damals, in den diversen, meist von Ihnen vertriebenen “Lesezirkeln” verbreiteten Schmähschriften, gegen den gesamten Adel, waren nicht viel mehr als “Fresszettel”, solche “Flyer” würden wir heute unbeachtet wegwerfen.

Neu hingegen, sind die technischen Möglichkeiten, mit der ein ganzes Volk, nach belieben, in jede gewünschte Richtung geschoben werden kann. Die Existenz des sogenannten 3. Reichs, “Hitlerdeutschland”, wie viele sagen, war ein früher Versuch zum Griff nach der Weltherrschaft, damals wurde erstmals, im groß angelegten Maßstab PROPAGANDA gegen dass Volk angewandt. Die vollständige geistige Kontrolle, eines ganzen Volkes durch technische Errungenschaften, ist damals unter den aufmerksamen Augen des “Großkapitals” von Rockefellers, Rothschilds, Harrimans, J.P. Morgans, u.a. Gnaden durchgeführt worden. Aber was damals ein “Novum” darstellte, ist im Grunde nicht mehr als ein Dilettantisches herum probieren und austesten, der verschiedensten Frequenzen im Mikrowellenbereich gewesen, leider Erfolgreich, was deren Zielsetzung – die geistige Versklavung, betraf.

Die “Amerikaner” machten keine halben Sachen, sie wussten, wozu sie in den Krieg eintraten. Zumindest jene einflussreichen Kreise, die beim Aufbau des Deutschen Reichs “behilflich” waren, irgendwann mussten sie erkannt haben dass die Zeit noch nicht reif war, für eine Weltherrschaft.

So verlegten sie ihre Prioritäten erneut und gegen das deutsche Volk, gegen die WERTE des Deutschen Volks. Nun dirigierten sie ihre verlängerten, amerikanischen Arme und holten längst in ihren Schubladen liegenden Pläne heraus, wo überall in Deutschland etwas von WERT zu holen war. Und sie plünderten alles vollständig, was nicht Niet – oder Nagelfest war, sie raubten, Brandschatzten, und stahlen in ganz Deutschland alles zusammen, inklusive Patente, Erfindungen, Gold, etc..

Und dass “beste”: Was Goebbels noch im “Experimentalstadium” durchexerzierte, wandten die Amerikaner sogleich im gemeinschaftlich begangenen Verbrechen mit den “Israelischen Zionisten”(Rothschilds), mit ihren Kontakten in Hollywood, bald professionell an. “Unterstützt” von der “Mutter” des organisierten Mindcontroll, dem Tavistock Institut in England, wurde alsbald eine unglaublich große und komplexe Maschinerie aufgebaut, welche die VERSKLAVUNG großer,- unfassbar großer  Menschenansammlungen ermöglichen sollte, welche auf alle “Ebenen” des MenschSeins wirken würden. 

Die berüchtigte, deutsche RE-Education ist kein Hirngespinst, die Umerziehung, NICHT nur des deutschen Volkes, sondern im wesentlichen, ganz Kontinentaleuropa war die Hauptvoraussetzung, für den anschließenden amerikanischen GIFTSTROM von Rock ’n Roll, Drogen, Fastfood, schnellen Sex und die damit einsetzende, schleichende Asozialisierung der europäischen Völker. 

<-Kontinentaleuropa

Wie ein “Wirbelsturm” exportierten die Amerikaner dann ihre “Lebenskultur” und überall, wo sie Fuß fasste, auch in Japan, welches nach der menschlich verwerflichsten Tat überhaupt, dem Abwurf dreier Atombomben auf ihrem Staatsgebiet, übrigens auch eine “BRD GmbH”-nur auf Japanisch – haben, wirklich überall, wo die Menschen begannen nach deren Oberflächlichen Kultur zu leben, setzte alsbald der Verfall ein.

Der Verfall von Familien, sozialen Werten und alten Wurzeln, Idealen, sogar National geprägte Zusammengehörigkeitsgefühle, wurden dass Opfer des medialen JunkFood, dem man uns und unsere Familien auslieferte. Vielleicht hätten wir es anders nicht geglaubt, keine Ahnung, wirklich, aber mittlerweile sollte für verständige Menschen erkennbar geworden sein, dass das MenschSein gehegt und gepflegt sein will ..

Dass der Mensch, vergleichbar sensiblen Pflanzen “eingeht”, wenn er nur mehr von rohen, kalten Menschen umgeben ist, die selbst, widerum durch andere Menschen in ihrer Umgebung, erkaltet sind und nur mehr Maschinen gleich, sich durchs Leben bewegen, aber NICHT mehr Teil davon sind.

Und wer sein MenschSein retten will, der muss bereit sein zu kämpfen. Nicht GEGEN irgendjemanden, nicht einmal gegen irgendwas, sondern FÜR SICH SELBST. Man muss bereit sein, für die Dinge einzutreten, die man in seinem Leben sehen möchte. Die Zeiten des Augen verschließens sind vorbei, wer nicht weiß, wie er damit anfangen kann, sein Leben zum besser hin, zu verändern, der kann sich an die alten “Gesetzestexte” halten, die nach wie vor gültig sind.

Ja, ich meine tatsächlich diese “altmodischen Gebote”, wie, du sollst NICHT stehlen, lügen, betrügen, Seitensprünge machen(auch wenns noch so geil ist, oder “in” 😕 ) usw. Auch ich habe früher darüber gelacht, aber ich habe gesehen, wer zuletzt “lachte” – ich war’s jedenfalls nicht.

Und ich schätze mal, so wie ich in jungen Jahren reagierte, hat der Großteil meiner Generation reagiert. Amerikanisch-Zionistischen Blockbustern sei Dank, deren Regiearbeiten darauf angelegt war, auf subtilste Weise in unsere Köpfe zu kriechen und dort vielfältigen Schaden anrichteten. Aber halt, ich möchte nicht, dass ein Bild von völliger Hilflosigkeit unsererseits entsteht. Denn dass, so einfach und bequem es wäre, ist einfach nicht wahr. Mindkontroll hin, Gehirnwäsche her, selbst der technisch versierteste Brainwash muss sich den “geistigen Feldern” des Menschen stellen.

Auch wenns manchmal nicht den Anschein hat, aber die wichtigste Regel im Universum lautet und zwar nach wie vor:

FREIER WILLE ..

Allerdings nicht für alle Menschen, der freie Wille beginnt, ab dem Bewusstseinswert von über 200 (nach Hawkins Skala des menschlichen Bewusstseins). Dies ist die “magische Grenze”, welche den Menschen in einen Kontext mit Selbstverantwortung und freier Entscheidung setzen, wo er einen gewissen Grad von Erkenntnisfähigkeit, des eigenen SELBST, als des wahren ICHS zu zeigen beginnt.

Unterhalb davon, ist man dazu “verdammt” seinen Programmen zu folgen, welche in genetische, geschichtliche(frühere Leben), und Programme der SeelenEbenen einzuordnen sind, aber auch sogenannte “Kernüberzeugungen” gehören dazu, welche wir als Kinder – meist bis zum Alter von 6-7 Jahren, als Realität akzeptierten. Dass sind, nach gängigen Vorstellungen die 4 Ebenen von Überzeugungen, welche dann zu Programmen werden.

Wie wir auf Situationen reagieren, hängt klarerweise auf die Informationen ab, die wir a) erhielten, b)abschauten und c) selbst entwickelten, wie wir sie deuten und annehmen. Wenn unser Körper, unsere Seele oder Verstand eine Überzeugung als “wirklich” erkennt und annimmt, wird sie zum Programm. Dass dann, je nach Inhalt und Kontext, zu unserem Nachteil oder Vorteil arbeiten kann .. unzählige Menschen leben ihre Leben, ohne jemals zu begreifen, dass sie nur nach Programmen funktionieren. Eine – für meine Begriffe, grausliche Horrorvorstellung!

<-Horror ..

All dass bisher gesagtem bedeutet letztlich, dass wir Kraft unseres Bewusstseins, unser bewusstes Denken zur “Überschreibung” von Programmen nutzen können. Daher sind eine kritische Lebenseinstellung, ein MUSS und aufmerksames beobachten sowieso.

Wir kennen die, in diversen alternativen Webseiten vorherrschende Sichtweise, wonach “der Mensch IST, was er ISST.”

Was haltet ihr etwas davon, künftig zu sagen oder anzunehmen, dass “der Mensch IST, WAS er DENKT?”

Die global agierende Elite, arbeitet ununterbrochen daran uns zu beeinflussen, ob es uns nun gefällt oder nicht. Über das Fernsehen, selbst durchs Internet, Zeitungs – sowie MagazinMedien, und-weiß-Gott-noch-alles, wirken sie pausenlos auf unser Unterbewusstsein ein, welches am ehesten mit der “Festplatte” eines Computers vergleichbar wäre. Schließlich sind dort sämtliche unserer Erinnerungen, Gewohnheiten und Eigenschaften, einschließlich unseres Selbstbildes und die vollautomatische Steuerung diverser Körperprozesse gespeichert und angeordnet. Unser Unterbewusstsein ist sowohl SPEICHER von Informationen, aber es werden auch Anwendungen ausgeführt.

ener-chi-art4 (414x306) <-Unterbewusstsein ..

Dass ist auch der Grund, warum ich so gegen dass Fernsehen bin und schon allerlei “negative Artikel” darüber schrieb, TV ist wirklich extremes GIFT für unseren Verstand, schon kleinste Dosen können verheerende Wirkungen entfalten. Und nun frage ich euch, wenn also unser Unterbewusstsein so leicht zu beeinflussen ist, WIESO eigentlich gehen wir dann nicht her und beginnen SELBER, darauf einzuwirken. Frei nach dem “Motto”: CONTROL YOUR MIND!!

SELBSTKONTROLLE UND SELBSTVERANTWORTUNG über unseren Verstand erreichen! Ein Ziel dass zu großem persönlichen Wohlbefinden führen kann. Dieses Spielchen kann man auch “zu zweit” spielen, wir könnten den Manipulierern prima in die “Suppe” spucken, wenn wir nur wollten. Ich zumindest will, dass Leben hat einiges zu bieten, aber dieses genießen, ja,  selbst einiges davon entdecken kann man nur, wenn man die alten, negativen Programme “ausmustert” und durch kraftvolle, positive ersetzt, wie etwa “ICH LIEBE MICH UND NEHME MICH AN SO WIE ICH BIN”.

Man muss fähig sein zuzugeben, dass – aber vielleicht trifft dass lediglich nur auf mich zu – unsere eigene Bequemlichkeit, unsere Faulheit zu kritischem Denken und dass wir kaum etwas, gegen die immer mehr um sich greifende Passivität getan haben, wenn wirs überhaupt erkannt haben – und das wir uns gerne, nur zu bereitwillig unterhalten(unten-halten) haben lassen. Sicher, sie haben uns manipuliert, man hat große – ach, was rede ich, Milliardenschwere Etats dafür aufgestellt, um die bestmögliche Unterwerfung des Individuums, unter dass Gruppenverhalten zu erzwingen. Was nur nebenbei bemerkt – speziell der Fall, bei den vielfältigen New Age Programmierungen ist, wo man immer dass Wir über dass Ich stellt .. selbstredend nur zur Verbesserung der Welt .. zum “höheren Ziele” hin .. (ho, ho, ho, ho..)*totlach*

<- thats the Way ..

Diese Möchte-gerne-Elite hat dadurch ganze Heere unproduktiver Menschen, die nicht wissen, was sie mir sich selbst anfangen sollen geschaffen. Eine wahre Armee von geistig Verwahrlosten Zombies, die sich völlig apathisch, täglich durch die 3-4 000 SatellitenKanäle kämpfen und die bei der Entscheidung, welche Droge sie sich gleich einpfeifen sollen Gefahr laufen, einen “Burnout” zu erleiden. Ja, das Leben kann gefährlich sein .. wenn man soviel Zeit hat, aber nicht weiß was damit anfangen.

Diesen und ähnlich vor sich hin vagabundierenden Menschen, möchte ich am liebsten zurufen: Hört sofort auf damit!

Ihr könnt euer Leben wieder in die eigenen Hände nehmen, JEDER ist dazu fähig, um neu anzufangen. Es ist ein Märchen, dass, wenn man sich einmal aufgegeben hat, dass man dann für immer liegen bleiben muss! Man kann erneut aufstehen und den Typen in die Suppe spucken, die für die wirtschaftliche Deindustrialisierung Europas, Massenarbeitslosigkeit und den Bildungsrückgang, sowie den immer mehr um sich greifenden Analphabetismus VERANTWORTLICH SIND.

Bild:Stinkefinger.jpg<-Quelle:

GEBT IHNEN SAURES!!

Aber von diesen kann mich keiner verstehen, dazu müssten sie aufstehen und ein “neumodisches Ding” einschalten, was man Computer nennt. Das aber könnte in Arbeit ausarten, eine schwierige Entscheidung, fürwahr ..

Das bedeutet dann wohl, dass wieder mal nur wir übrigbleiben, die wir wenigstens versuchen, unserem Leben und unserer Existenz, einen Sinn zu geben. Wo Lebensfreude und Spaß herrscht, ist Sinn vorhanden. Ich behaupte mal frech, dass unser Leben ursprünglich aus nicht mehr bestand, als aus FREUDE am LEBEN. Und dort möchte ich gerne wieder hinkommen ..

SAYONARA

 

 

36 Kommentare

  • Auf http://bildungsrevolution.de fand ich gestern einen bemerkenswerten Gedanken:

    „REVOLUTION DES VERSTANDES

    Seit dem Eintritt ins Informationszeitalter befindet sich die Menschheit in einem evolutionären Prozesses, welcher aktuell aufgrund des Fortschritts von Informationstechnologien eine weltweite Bildungsrevolution ausgelöst hat. Durch den Informationsfluss werden entscheidende kognitive Dissonanzen verursacht, die individuelle und kulturelle Veränderungen nach sich ziehen. Der Vorgang ist nicht umkehrbar.

    Damit stehen wir vor dem 3. grossen Evolutionssprung der Menschheitsgeschichte.

    Dieses mal geht es um uns selbst, unsere Allgemeinbildung, unsere Kultur,
    unser Verständnis von Werten und das Zusammenleben auf dem Planeten.“

    E-Sprung
    Beim Lesen des Wortes „Evolutionssprung“ machte ich plötzlich eine fahrige Bewegung mit meiner rechten Hand gegen den Topf mit meinem Kartoffelgericht. Er stürzte zu Boden und ein Teil meines Essens sprang aus dem Topf – auch ein E-Sprung.

    Gefällt mir

    • Guten Morgen Hans,
      lacht und Sauerei

      Gefällt mir

    • Mit dir muss ich immer wieder lachen – du machst das öfters, stelle ich fest – über einen Kommentar kleine persönliche Anekdoten einfliesen zu lassen. Das wirkt sehr sympathisch .. 🙂
      So findet man auch „deinen E-Sprung“ eindeutig lustiger, als den vermeintlich „grossen E-sprung der Menschheitsgeschichte“ ..
      Lg,

      Gefällt mir

  • kanns’te mal was positives bemerken? – das alles scheisse ist wissen wir dochselber!

    Gefällt mir

    • Hallo Christoph

      „Ein geborener Verlierer verliert dann am meisten, wenn er gewinnt“. Mit deinen Worten ausgedrückt, wenn sowieso alles Scheisse ist, ist was Gutes die allergrößte Scheisse.
      Das Leben offenbart sich uns immer so, wie wir es als Beobachter betrachten. Es ohne zu werten so zu nehmen wie es ist, wäre das Beste. Das ist allerdings sehr schwer. Doch es bringt schon viel Seelenfrieden sich dessen bewusst zu sein und im eigenen Bereich so gut es geht umzusetzen.

      Gefällt mir

    • Guten Morgen,
      wer ist WIR lieber Christoph? Muss ich jetzt umdenken?
      Hab ich vielleicht eine falsche Brille auf??? Ich habe mich heute noch nicht beschissen gefühlt! Ich habe mich heute gefreut, dass ich aufstehen kann und habe keinesfalls gedacht: So eine Sch…, dass ich immer noch nicht im Rollstuhl sitze.
      Ich habe mich über den strahlend blauen Himmel gefreut und keinen Gedanken daran verschwendet, dass die Flieger wieder auftauchen könnten. Ich habe freudig registriert, dass der Schwiegersohn mir heute morgen einen wunderschönen Strauss Flieder in die Hand gedrückt und nicht vor die Tür gesch… hat. Auch in den strahlenden Gesichtern der Enkel habe ich keine Spur von Sch… entdeckt! Meine Lieblingsblumen im Garten duften immer noch nach Maiglöckchen und nicht nach Sch…
      Ich freu mich riesig, heute wieder viele Freunde bei einem Linedance-Event zu treffen oder ist das Sch…, dass ich schon wieder so viele liebe Menschen knuddeln, mit ihnen lachen und tanzen soll?
      Hi Stefan,
      auch über Deinen Artikel habe ich mich heute morgen schon sehr gefreut. JAAAAA! Du sagst es: Lebensfreude und Spass ergeben einen Sinn. Es liegt an uns, die Freuden des Lebens wahrzunehmen und diese auch intensiv als Freude zu empfinden. Vielleicht gelingt das besser, wenn ich nicht alles als selbstverständlich hinnehme sondern dankbar bin, was z.B. die Natur jeden Tag im Übermass an Freude für mich bereit hält?
      lg Frieda

      Gefällt mir

      • Liebe Frieda,
        gefällt mir richtig gut, was du schreibst.
        Diese Dinge machen das Leben aus!
        LG

        Gefällt mir

      • Hallo Frieda,

        Ja, ich denke auch dass dies ein wichtiger Punkt wäre, sich an den sogenannten „kleinen Dingen des Lebens“ zu erfreuen.
        Ich hatte heute beispielsweise dass Glück, währendessen ich auf meinen Bus gewartet habe, zwei kleinen, wirklich „goldig“ zu nennenden, etwa 4-6 jährige Mädchen zuzusehen, wie die sich die Zeit vertrieben haben, während sie mit ihren Müttern ebenfalls auf eine Fahrgelegenheit warteten. Die beiden spielten ein „Phantasiespiel“, wobei sie sich in einer bestimmten, jeweils von einem der beiden vorzugebenden Reihenfolge, ihre Hände und Finger aufs Glasfenster des Busunterstandes „abklatschten“. Ich kann dir nur sagen, ich war völlig gebannt von der Freude und der Lust am Leben der beiden, die immer wieder in lautes, herzliches Lachen ausbrachen und freudig, neue Reihenfolgen des „abklatschens“, kreativ auspielten.

        Die beiden Mädchen lösten dadurch in meinem Herzen, etwas wie eine kleine Sonne aus, wirklich, der Tag war „gerettet“ .. und ich schätze, ich „zehre“ immer noch davon .. 🙂
        So muss der – angeblich Jesus zugeordnete Spruch – gemeint sein, „wenn ihr nicht werdet wie die Kinder ..“
        Wir sollten auch, wieder so unbeschwert lachen und Freude fühlen können ..
        Lg,

        Gefällt mir

    • Lieber Christoph,
      mir scheint es, als wissen nicht viele, wie aus dem Dilemma herauszukommen ist. Benennen, darüber reden und eventuell neue Erkenntnisse gewinnen, die möglicherweise zu anderem Verhalten führen, sind doch ein ganz guter Weg!
      Hast du eine bessere Idee?
      LG

      Gefällt mir

      • Atomausstieg, Stuttgart GRÜN, – dank an alle Antros, Camphill, Waldorf’s

        Motto: da die Welt noch mindestens einen Zyklus (24.000 Jahre) existiert, und sie erst überfällig wird, wenn das GUTE überwiegt, was Heute nicht der Fall ist, und bei Betrachtung der Umwelt oft das Böse überwiegt, muss wohl offensichtlich das Gute mal wieder dran sein. So ist es auch.

        Heute überzieht ein dichtes Netz von antroposophischen Aktivitäten den Globus. Von Camphill Dörfern (weltweit ) für Camphill school Seelenpflegebdürftige Kinder über u.a. Waldorfschulen und bio-dyn Höfen

        wenn man Bernard Lievegoed, Christoph Lindenberg und dem Master Rudolf Steiner glaubt, ist die Entwicklung der Sozialen Dreigliederung eine Tat der Bewusstseinsseele.

        B. Lievegoed hat es einmal in Info3 1991 gesagt: “die Antroposophischen Aktivitäten haben das Ende der Sovjet Union – wie damals Elisabeth den Rückzug der Hunnen nach der grossen Schlacht – vorbereitet und Wirklichkeit werden lassen”.

        So begreife ich auch die o.g. neuesten Entwicklungen.

        Zur Erinnerung re. Bewustseinsseele: Hingabe an den Anderen ohne wenn und aber (sympatischen Emotionen z.b.) – vorurteilsfreies Denken = Gesunder Menschenverstand – eher Nietsche als Kant …

        p.s. nach Tschernobil haben die “Fallout” Messwerte ergeben, dass Demeter Höfe erheblich weniger belastet waren. Vielleicht macht Ihr mit? – nur Demeter Produkte kaufen, den Garten (noch so klein) – mit den bio-dyn Präparaten (Hornmist, Hornkiesel) versorgen, ein wenig den Geist anstrengen: täglich vor die Seele stellen:

        Heilsam ist nur, wenn
        Im Spiegel der Menschenseele
        Sich bildet die ganze Gemeinschaft
        Und in der Gemeinschaft
        Lebet der Einzelseele Kraft.
        5. November 1920 Rudolf Steiner für Edith Maryon

        Liebe Freunde – fangt bitte nicht an zuweinen, weil ihr das Geld für den Urlaub braucht. Das Geld/Einkommen macht Euch kaputt (Luzifer lässt grüssen) . Mit 4 Kindern konnten wir 10 Jahre nirgendwo “Urlaub” machen – mit Fahrrad im Wald, Grillen, Zelten usw. war es in der Erinnerung auch viel intensiver als bei teuren Reisen.

        Was ich überhaupt nicht verstehen kann, ist das Hinschwinden der Eurythmie in Waldorfschulen mangels finanzieller Untertstützung durch die vom Staat bezahlten Lehrer, ebenso ist mir unbegreiflich, wie ein Demeterhof ohne Kühe oder mit Kühen ohne Hörner auskommen kann. Das kannst du komplett vergessen — das hat nichts mehr mit Steiner zu tun…

        Gefällt mir

        • Hi, Christoph

          Besser, wie Steiner es hier formulierte, kann man s gar nicht sagen! Und ich bin mir auch sicher, dass diese Art von Urlaub nicht nur intensiver, sondern sicherlich auch schöner gewesen sind, oder? Es gibt Bioprodukte ohne Bio, wundert mich gar nicht, dass es nun schon Waldorf Schulen ohne „Waldorf“ gibt .. 😦
          Lg,

          Gefällt mir

    • Das halte ich für n Gerücht, es ist NICHT alles Sch ..
      In dieser Phase des entstehenden, neuen Paradigmas sind natürlich viele Dinge im Umbruch, sowohl persönlicher als auch gesellschaftlicher Art.
      Es kommt drauf an, wie wir selbst auf die vielen Veränderungen reagieren. Aber meiner Ansicht nach gibt es gute Gründe optimistisch zu sein, was auch mit dem persönlichen Bewusstsein im Zusammenhang steht. Je mehr wir uns verbessern und alte Fehler nicht mehr wiederholen, werden wir den „Fallen des alten Establishments“ entwachsen. Mag sein, es dauert noch etwas, aber es ist unweigerlich zum „Tod“ verurteilt. Diese Form der „Sackgassenpolitik“ wird verschwinden ..
      Lg,

      Gefällt mir

  • Steven Ich ziehe mal wieder den Hut vor Dir.

    Wie kann ein Mensch in so wenigen Sätzen soviel sagen?

    Steven machts möglich 🙂

    Diese Hirnwaschung, die ist so schnell verschwunden, (obwohl sie über Jahrhunderte uns eingetrichtert worden ist), wenn wir endlich das Leben annehmen, so wie es ist und uns nichts vorlügen.

    Es ist nicht alles Konsum und weniger Arbeitslose, das Leben ist anders.

    In Bezug zu Christoph und naturebill ich liebe diese Seite hier, denn sie ist ein Labsal für meine Seele, deshalb schreibt, oder denkt Eure Fäkaliensprache nicht hier. Das zieht alles in den Sumpf. Dieser Sumpf besteht genau darin, wie Ihr es gerade beschrieben habt, einer fäkalt hinaus und der andere erzählt genau das Gegenteil dieser Fäkalie und nimmt sie dennoch in den Mund.

    Brainstorming, das ist es was uns weiter bringt und hier sind wir schon weiter, denn wir wissen das Gehirn ist nur eine Schaltzentrale, deshalb halten wir unsere Schaltzentrale frei, indem wir ihr keine negativen, oder destruktiven Werte zum Verarbeiten geben.

    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Herausforderungen.

    Schönen Tag Euch allen.

    Das Leben ist schön 🙂

    Gefällt mir

  • Lieber Stefan,
    du schreibst „“der Mensch IST, was er ISST.” sollte von “der Mensch IST, WAS er DENKT?” abgelöst werden. Das würde ich ja gut finden, nur leider wird mit dem Essen auch das Gehirn beeinflusst. Dieser Umstand müsste dann erst abgeschafft werden.

    CONTROL YOUR MIND!!
    „WIESO eigentlich gehen wir dann nicht her und beginnen SELBER, darauf einzuwirken.“
    Leider wird scheinbar ein höheres Bewusstsein (Bewusstseinswerte nach Hawkins) benötigt, um das zu erkennen und letztendlich anzuwenden. Es wäre sicher gut und erstrebenswert, wenn sich diese Methode durchsetzten könnte.
    Also, mach weiter, da hast du noch viel Arbeit!
    Und vielen Dank für deinen Enthusiasmus 🙂
    LG

    Gefällt mir

  • Wir haben mal versucht, dieses „Pfuiwort“ beim Kegeln durch das Wort „Lavendel“ zu ersetzen. Selten so gelacht! Dann habe ich dieses Experiment mit meinem Enkel gemacht. Das Ergebnis war zum Piepen! In der ersten Situation, die er nicht so toll empfand, sprudelte es aus ihm heraus: Sch…., dass ich jetzt Lavendel sagen muss!
    lg Frieda

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan 🙂

    wieder einmal ein sehr guter Artikel, danke.
    Wir alle sind wie ein Virus und stecken andere an, manche
    sind allerdings immun. Ein Impfmittel dagegen gibt es nicht.
    Das Leben ist schön, genießen wir es.

    Gefällt mir

  • Es gibt so viele Wege wie es Menschen gibt. Das Schöne an der gemeinsamen Suche ist, daß sich Wege kreuzen können.
    Lieber Steven, herzlichen Dank für Deine großartige Arbeit. Du hast sicher schon vielen einen Schubbser in die richtige Richtung „verpaßt“. So viele tolle Bücher, die sicherlich die richtigen Addressaten erreicht haben.
    Wenn ich darf, würde ich auch gern einen Autor empfehlen:

    Eckhart Tolle

    Vor allem zwei seiner Bücher hat – zumindest mein Leben – von Grund auf verändert.
    Einmal: „Jetzt – Die Kraft der Gegenwart“
    Und dann „Eine neue Erde“. Darin wird das Wesen des Ego auf einfache und anschauliche Weise geschildert.

    Es gibt auch auf Youtube kleine Kostproben von ihm, auch auf deutsch.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  • Hallo! So ich würde jetzt auch gerne mal meinen Senf dazugeben. Ich lese jetzt schon einige Zeit den Blog von dir Stefan und mir gehts wie vielen Anderen auch, das du meistend gerade mit den gleichen Themen beschäftigt bist wie ich , das ist irgendwie faszinierend. Deine Artikel sind sehr informativ und hilfreich und ja ich denke auch das man die Realität so wahrnehmen sollte wie sie ist, dass es schwer ist nicht zu Urteilen ist irgendwie klar- wenn man betrachtet welchen Vorgaben wir ausgeliefert sind, solange wir uns dessen nicht bewusst sind und dagegenwirken. Zur Fäkalsprache -das ist ein Hinweis auf ein Trauma in der zweiten Prägungsphase, wenn man weiß woher und warum dann entschuldigt das einen Betroffenen ein wenig und er kann loslassen um das zu Wählen was er Leben möchte. Wir lernen immer dazu und gerade das möchte ich nicht mehr missen, Wenn meine Nachforschungen beängsigend werden fällt mir immer der Spruch ein :,,Nur weil man einen See betrachtet hat man danach kein Wasser im Gehirn!,,(weiß nicht mehr wo gelesen) Ganz liebe Grüße und mach weiter so, Gula

    Gefällt mir

    • Hi, Gula

      Also DER war nicht von schlechten „Eltern“ – der Spruch ist übrigens schon geklaut, mir fallen auf Anhieb einige positive Beispiele ein, wo er künftig eingesetzt wird .. 😛
      Wirklich, sehr gut .. und wird sicher dabei helfen, einige negative Dissoziationen zu verhindern.
      Lg,

      Gefällt mir

      • Nein der Spruch ist nicht von mir, aber ein hilfreicher Begleiter, ich glaube er ist von den,, Boten des neuen Morgens,, bin aber nicht ganz sicher.
        Lg,

        Gefällt mir

      • Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen, denn Ehre wem Ehre gebürhrt, der Spruch stammt von Thaddeus Golas Buch Der Erleuchtung ist es egal wie du sie erlangst. Lg und Gute Nacht

        Gefällt mir

  • Hier eine kleine Kostprobe :

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan, Hallo all ihr Lieben hier im Blog! – Allumdassend fällt mir dazu nur noch ein: so gut es geht, so gut ihr könnt, löst all die Programmierungen auf und begebt euch nicht mehr in diese hinein und ich weiss das wir das ALLE können. Sie wollen uns in diesem niederen Bewusstseinsebenen gefangen halten und ihre Allzweckwaffen sind Ängste und Sorgen zu erzeugen, Gewalt und Hass zu säen. – Lösen wir uns davon und lassen Liebe und Harmonie in all seinen Facetten aus unserem Innern einfach fließen und strahlen dies nach allen seiten hin aus.- Ich weiss manchmal ist es leichter gesagt als getan, doch wir müssen es tuuuunnn. Einfach einen Anfang machen. Es funktioniert allein schon durch die RESONANZ aller Teile im großen Ganzen.
    Also ein liebevolles WE an alle Helmut

    Gefällt mir

    • Hallo Helmut,
      Da bin ich ganz deiner Ansicht, dies scheint wirklich DER Weg zu sein …
      Und unsere innersten, geheimsten Ängste werden durch die falschen Überzeugungsmuster in Gang und am leben gehalten. Daher kann niemand auf den „niederen Bewusstseinsfeldern“ gehalten werden, wenn er seine falschen Überzeugungen aufdeckt, in einen neuen Kontext setzt und „überschreibt“. Wenn dass erst einmal so richtig Fahrt aufgenommen hat -> du meine Güte, kein Wunder dass die Typen solchen Bammel davor haben, ein Volk voller bewusster Menschen „zu haben“ ..
      Na denn, Cheers darauf .. 😛
      Lg,

      Gefällt mir

  • Ja genau so ist es wohl Stefan. Und deren Bammel und Un-sicherheit wird immer größer wegen des zunehmenden erwachenden Bewusstseins. Hurra wir dürfen ALLE das System MIT-AUFLÖSEN und befreien uns dadurch aus dem jahrtausende alten geistigen Gefängnis.
    Ja die Freude wird auch bei mir von Tag zu Tag größer.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • …von.Gisela Baur…..Eine Meldung wuhlt die Verbraucher auf Im Januar sind die Preise in Deutschland so stark gestiegen wie seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Nun ist die Diskussion entbrannt Ist das erst der Anfang einer langen neuen Inflationsphase. Das ist derzeit definitiv der Fall…Die Nachfrage kann aber auch durch eine gute Beschaftigungs- und Wirtschaftslage angekurbelt werden wahrend die Unternehmen nicht schnell genug investieren konnen um diese Nachfrage zu bedienen.

    Gefällt mir

  • Pingback: Weartexx Webshop

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.