Mach doch mal Pause ..

Hallo, liebe Leser/innen und Freunde, glüht bei euch auch schon die “Lampe”, oder sorgt ihr euch, weil man kaum mehr mit dem ganzen “Da-Nach-Richten-Schwachsinn” hinterherkommt, egal ob nun Fukushima, Libyen, Syrien, Ägypten – UND da gäbe es ja noch dass bedeutungsschwangere DATUM 2012, dass persönliche “DOOM & GLOOM Festival” für all jene, die sich bis dato nicht mehr ängstigen ließen .. 

Sicher, ich schreibe ebenfalls über politische Vorgänge und (Schein..)Realitäten, bzw; Schelm, der ich bin, hinterfrage ich sie ja meist. Aber heute möchte ich euch bitten, in eurem Ureigenen Interesse, VERGESST jetzt all diese “NEWS”, leert euren “Cache” und macht eure Köpfe frei, lasst euch für heute von mir entführen

Ich meine, na klar, ist informiert zu sein wichtig, aber wir versäumen garantiert NICHTS, wenn wir uns vornehmen, dass wir uns TÄGLICH einmal, für ca. 2 Stunden, den etwas wichtigeren Dingen des Lebens zuzuwenden. Nämlich UNS SELBST. Wie sollen wir sonst eine Beziehung herstellen, zu “uns” und zu unserem Bewusstsein. Oje ..

Und da ist es schon: Zumindest ich, fand immer schon, dass viele Begriffe und Erklärungen mehr verwirren als verständlich sind. Besonders jene, die benutzt werden, um die Komplexität des menschlichen DaSeins zu beschreiben. Viele, durchaus gute Bücher, im weitesten u.a. besten Sinne, als “spirituelle Literatur” bezeichnet,  sind von deren Urhebern zu “Totgeburten” verschandelt worden.

Ich will’s mir und auch euch ersparen, konkrete Beispiele dazu aufzuzählen, ich bin sicher, fast jedem von uns fiel ein Buch in die Hände, wo man sich des Eindrucks nicht erwehren konnte und sich insgeheim fragte,  ob denn der Autor überhaupt diese vielen Begriffe und Schlagworte selber KENNT, die er benutzte als wenns Fäuste wären, mit denen er offensichtlich den Lesern ins Gesicht dreschen wollte.

faust

Ob man s mir nun glaubt, muss jeder selbst rausfinden, aber tatsächlich brauchte ich 3 geschlagene Jahre und, oh Mann, keine-Ahnung-wie-viele-Bücher, des ein-und-desselben Genres, richtig, spirituelle Literatur, bis ich wirklich den Begriff des “EGO” annähernd verstanden hatte. Oh, nicht nur das Ego, im “Angebot” hätte ich da noch den sogenannten “Freien Willen”, den Begriff des “Ich”, des “Selbst” und dass “höhere Selbst”. Und es gäbe dazu noch viele weitere Begrifflichkeiten zu erwähnen, jedoch denke ich, dass wirs gut sein lassen wollen, es ist sicher verstanden worden, was gemeint ist.

Jeder einzelne Begriff hat eine unglaublich reichhaltige Aussagekraft und die Fähigkeit zur geistigen Erfassung, eigentlich kaum bewusster Anteile unseres Wesens. Sie also wie Schlagwörter anzuwenden, ist tatsächlich ein Missbrauch der Kreativität. Manchmal, so erschien mir oft, warf ein Schreiber diese “Dinge” einfach durcheinander, sich vielleicht der rudimentären Erklärung eines Begriffes bewusst, aber schon einige Seiten weiter, kam es zu den wildesten “Verwechslungen” und der “Austauschbeliebigkeit” solcher Begriffe und Aussagen.

Daher kristallisierte sich mit der Zeit, der nicht so abwegige Gedanke bei mir heraus, ob es wohl möglich wäre, dass einige Schriftsteller zwar gerne darüber schreiben, aber womöglich selbst nicht tief genug in diese “SeinsEbene” eingedrungen sind, um ihren Lesern die Begrifflichkeiten besser zu veranschaulichen? Ja, oder, da wäre natürlich noch eine andere Möglichkeit, dass nämlich nur ich dass nicht kapiert habe .. 

fragezeichen

Möglichkeit, ich sagte Möglichkeit, nicht, dass es exakt so ist! So wie mir, gehts nämlich mehreren Leuten, wie ich in diversen Onlinegesprächen herausfand. Aber ich will mich nicht beklagen, dass hatte nämlich letztlich zur Folge, dass ich begann mich selber drum zu kümmern, die wahre Bedeutung herauszufinden. Und das bedeutet Selbsterforschung. Dafür kann ich eigentlich nur dankbar sein.

Dafür kann man übrigens das Internet gar nicht genug preisen, dass es die Menschen zu Kommunikationen führen KANN, die man in der “Real World”, so gut wie überhaupt nie führen WIRD. Die Gelegenheiten sind zumindest sehr “spärlich” …

Zum einen, weil man in 1:1/ Eye:Eye Gesprächen relativ rasch an die Grenzen der mentalen Kapazität eines Menschen angelangt, schließlich, wer hat schon a) die Zeit und b) die Nerven, seinem Gegenüber zumindest soweit zu informieren, um in auf den aktuellen Informations Stand zu bringen?

Und, gesetzt überhaupt den Fall, wir hätten dieses Mordsglück, an jemanden zu geraten, der diesbezüglich tatsächlich aufgeschlossen genug wäre, um uns bis dahin zu folgen – also sowohl unseren Worten, als auch unserem Geist – dann stehen wir noch immer vor dem Problem, (und dass ist wirklich eins) dass wir selber aufgrund wenig Übung, kaum in der Lage wären, eine aktuelle Zusammenfassung, einer Situation innerhalb gegebener Zeit, so bei ihnen “abzuliefern”, dass sie auch wirklich verstanden würde. Eine persönliche “Faustregel” von mir besagt, dass jede Erklärung, die über 10 Min. dauert – beim anderen nicht oder nur halb “ankommt”!

116_denken_erwnscht-200x144

Im Internet hingegen, ob nun bei Foren Diskussionen, E-Mail Kontakten, etwas weniger vielleicht beim “Chatten”, mit einem Messenger – weil, da geht mir irgendetwas ab – jedenfalls, da KENNT man die betreffende Person, zumindest insofern, dass man wenigstens halbwegs weiß, welche “Informationsstufe” jemand hat. Das kristallisiert sich nämlich sehr rasch heraus .. und dass ist wertvoll.

Okay, wer nur auf Singlebörsen herumsurft, wird selbst dass nicht rausfinden ..  😛

<-dafür aber vielleicht was anderes .. 🙂

Sicher, ich gebe durchaus zu, dass Internet ist ebenfalls eine “Gefahrenquelle” zur menschlichen Vereinsamung und Vereinzelung, wie es der Fernseher ist. Aber zum Unterschied mit der TV Glotze, kann man im Internet die Inhalte, die man sich ansieht persönlich auswählen und selektieren. Der Fernseher lässt dich gerade einmal zwischen Mord und Totschlag wählen, selbst auf den Zeichentrickkanälen, jene für Kinder, prügeln sich ihre “Lieblinge” und “Idole”, Blut spritzt fröhlich umher ..

Bestimmt “fördert” sowas die “Herzlichkeit” und die “Liebesfähigkeit”, der kleinen Menschen .. 😦

Raufende Brüder<-sicher doch ..

Der “Punkt” ist, dass man im Internet sogar sehr viel auswählen kann! Natürlich muss man auch dort aufpassen, Manipulation und Desinformation warten überall auf einen, allerdings noch mehr verbreitet sind Inhalte, die von Menschen mit irrsinnigem Geltungsbedürfnis stammen, die überall “das Böse” sehen und mit typisch altbekannter “Feuer und Schwefel Manier”, den Menschen drohen – wenn sie nicht dies und jenes täten, würde “der HERR” oder halt ein anderer Spinner, herabkommen und den Weltuntergang einläuten, mindestens ..

Und da in diesem Artikel der Kontext auf Spiritualität, Bewusstsein und Denkvermögen im allgemeinen liegt, will ich noch eine weitere, durchaus ernsthafte Gefahr, der Internetmanipulation ansprechen. Ich meine die diversen Channeltexte, wie sie von Paoweb,  und allen anderen Verbreitern, der diversen “Galaktischen Föderationstexte”, in Umlauf gesetzt werden. Die meisten sind leicht zu durchschauen, aber einige sind komplexer und besser geschrieben, dazu kommt, dass verständlich ist, dass wir uns wünschen, es wäre jemand da, der uns helfen würde. Fürwahr, ein schöner, erhebender Gedanke, jedoch leider nicht wahr.

Ich will nicht bestreiten, weil ichs nicht wissen kann, dass die Erde eventuell beobachtet wird. Ob es nun “Dämonen” sind, wie schon in ältesten Texten niedergelegt, oder Außerirdische Wesen, wer weiß, vielleicht sind sie ein und dieselben – aber all dieser “Galaktische Föderation” Unsinn, ist 100% Tinnef und unglaubwürdig. Man bediene sich dazu bitte eines KMT (Kinesiologischer Muskeltest) um den Wahrheitsgehalt, von deren Aussagen zu ermitteln ..  

NIEMAND wird uns RETTEN! Wozu auch? WIR SELBST haben die Fähigkeit, uns zu “retten”, wir müssen dazu nur eines tun, unsere Sklavenmentalität ablegen! Einige dieser Texte sind deswegen so gefährlich, weil auch sie mit “Schlagwörtern” um sich werfen, wie dem Einheitsbewusstsein, jeder dahergelaufene Depp, mit einem IQ von Vogeldung labert vom “Einheitsbewusstsein”, dem sich die glorreiche Menschheit nun annähern würde ..

Pustekuchen! Hast sich was mit Einheit, diese New Age, Mind Textprogrammierungen von Liebe und Licht, vorgegeben von Elementen des FBI/CIA/NSA/Lucifers Trust, usw. – welche auch die meisten der Weltweiten Medien beaufsichtigen und kontrollieren, haben mit dieser “mediale Texte Idee” ein Brandgefährliches Spiel angefangen.

Ein Freund schrieb kürzlich, in Earthfiles, meinem Lieblingsforum:

“Um die EINHEIT in ihrer Vollendung antreten zu können, dürfen wir vorerst eine kritisch-denkerische Reise zu uns selbst unternehmen und uns mit Dingen und Geschehnissen auseinandersetzen, sodass wir fähig werden, unterscheiden zu lernen. Empfindungslastige Einseitigkeiten, sowie ein zu rationales Denken, verlagern unsere Psyche in Richtung Leichtgläubigkeit oder einem getrennt sein von der Quelle. Beides sind selbsterschaffene Fallen und Wege, die einer genaueren Hinschau und bei einer wirklich ernstgemeinten Wahrheitssuche korrigiert werden dürfen.”

Oh ja, ich weiß, seine Ausdrucksweise ist etwas Gewöhnungsbedürftig und “eigen”, aber er hat immer wieder gute Gedankenblitze. Mein Senf, den ich bei dieser Diskussion beigab, lautete so:

Wer soll bitte schön, dieses sogenannte „Einheitsbewusstsein“ verkörpern, wenn sich jeder unter „ein Dach“ stellt von „spiritueller Führung“? Dass würde kaum funzen, immerhin wären alle „Dachuntersteller“ immer noch dieselben und dass meiste nur „Lippenbekenntnisse“.

Um sich EINS mit der Menschheit, mit jedem Menschen zu fühlen, MUSS man zuvor in die „eigene Grotte“ steigen und die eigene Negativität neutralisieren. Will sagen, selbst muss man dass tun und nicht, sie sich etwa von einem vergeben zu lassen, etc.
Sie allerdings sich SELBST zu vergeben, dass ist wieder was anderes, aber dazu gibt es sicherlich viele Wege ..

In dieser Diskussion drehte es sich hauptsächlich darum, dass einige Leute eben glauben, es käme eine “Rettung von Oben” und diese erbeten sie dann. Mein Freund und ich sind allerdings der Ansicht, dass es sich – wie immer – um eine verborgene Priesterschaft handelt, die, wie alle Priesterschaften zuvor, seit Ägypten, die Menschen “vereinten” indem sie den EINZELNEN, dass INDIVIDUUM weichklopften und ins “Lala Land” bugsierten. Gleichschaltung also, nichts anderes. Und dann kriegen sie alle dieselbe “Uniform” ..

 <-guckst du! (Zwangsjacken)

“Göttliche Führung”, ha, diese kann man NUR in sich selbst finden! NUR IN UNS!

Ich will ganz offen sein, Freunde und Leser/innen, als Informationsaufbereiter kommt man sich manchmal ganz schön verloren und wie auf verlassenen Posten vor, aber man kann nur sein bestes geben, dass ist aber manchmal vielleicht zu wenig ..

Die einen glauben nicht, dass die Rockefeller Familie/Stiftung/Education Board den “realen Feminismus” entführte und im wesentlichen, daraus ein unglaublich effektives Spaltwerkzeug formten, zur Zerstörung der Familien und der Moral.

Den anderen widerum “leuchtet” nicht ein, dass die Rockefellers dass New Age” aus der Taufe hoben, gemeinsam mit Helena Petrowa Blavatsky und später mit Alice A. Bailey, durch die Gründung von “Lucifers Trust”, ein wirksames Kontrollwerkzeug gegen die geistige Entwicklung der Menschheit aufbauten –  ihre Begründung, warum dass nicht so sein könne ist so Oberflächlich, wie sie witzlos ist. “Denn, die Rockefellers hätten doch niemals etwas aufgebaut, was so positiv wäre, wie dass New Age Denken .. “

*heiligeMariaMutterGottes*

Man glaubt eigentlich, es hätte sich langsam herumgesprochen, dass die schlaueste Kontrolle eines Feindes, durch die Schaffung eben jenes Feindes geschieht. Man kreiert sich seinen Feind selbst! Sei deine eigene Opposition! Die USA haben bisher fast JEDEN FEIND, den sie kriegerisch bekämpften und durch großes TAM TAM und mediales BRIMBORIUM zuvor dämonisierten, wie etwa derzeit Gaddafi, selbst finanziert und aufgerüstet! Viele Nationen wären wirtschaftlich gar nicht in der Lage gewesen, einen Krieg zu führen, wie etwa Nazideutschland, also rüsteten sie es auf .. (also nicht die USA, sondern die verdeckt herrschenden Kräfte, die TPTB)

Und ich gebs ja gerne zu, es ist schon ziemlich  beängstigend, wenn einem fast jedesmal, wenn man in den Schattenseiten tiefer gräbt, die gleichen Verbrechernamen entgegenkommen. Man findet sie immer und immer wieder! Rothschild, Rockefeller, Van Dyn, Astor, J.P. Morgen Erbengemeinschaft(Bush, Bundy, Mc Donalds u. Co.) undwiesiealleheißen. Bei jeder größeren Schweinerei ,“sitzen” sie ständig in der vordersten Reihe .. Massenmörder sind sie, allesamt.

Es ist menschlich verständlich, dass man dass zuerst alles nicht glauben kann, nicht glauben und für wahr halten will. Schließlich brachten sie uns allen bei, an dass Gute im Menschen zu glauben. Im gemeinsamen Schulterschluss mit den Verbrechern in der Soutane, den Teufeln des “falschen Glaubens”, (der katholischen Kirche)flößten sie uns Glaubenssätze und Gedankenmuster mit starker Prägung ein, wie “Liebe deinen nächsten wie dich selbst”, was letztlich dazu führte, dass wir naiven, wir furchtbar gutmütigen, labilen Menschen dazu übergingen, die anderen im Übermaß zu lieben und im Zweifelsfalle – auf uns selbst, auf dass was wir wollten, zu verzichten.

“Der Mensch ist edel”, erzählten sie uns, “er ist gut” und stets bereit, einem “Freund in der Not zu helfen.” Und da nun einmal die überwiegende Mehrheit der Menschen sich mit den eigenen Gedanken identifiziert, war dass Unglück vorprogrammiert.

So gut wie niemand realisierte, teilweise bis heute, dass die Betonung auf –“LIEBE, wie DICH SELBST”– lag. Die traurige Realität ist dass man es geschafft hat, den Menschen Angst vor seinesgleichen zu machen. Ein Glaubensmuster nach dem anderen, eine einprogrammierte Lüge nach der anderen wurde so „gelebt”, was im Laufe des Lebens und der Zeit zur Folge hatte, dass der einzelne Mensch sich weder liebt, noch eine nennenswerte Lebensfreude in sich spürt, es kristallisiert sich höchstens ein schales Gefühl heraus, von dem man nicht weiß, was man damit anfangen soll ..

Diese Glaubensmuster betreffen nicht mehr die heutigen Generationen, sie waren für unsere Eltern und die Generation danach, also für uns, ihren Kindern konzipiert. Daher trifft uns auch die Wirkung, wichtig ist auch gar nicht so sehr, welches falsche Glaubensmuster wir lebten, denn die Wahrheit ist – insofern es überhaupt eine geben kann – dass wir kaum wirkliche, korrekte und sich als wahr herausstellende Überzeugungen lebten. Und zwar solange nicht, bis wir uns der tieferen Aspekten unseres Selbst bewusst wurden. Der Schock mag bei manchen groß sein, wenn man herausfindet das man großteils Lügen lebte, aber die Heilung ist dafür umso intensiver und anhaltender. 

Hoffnung<- 🙂

Aber ich hege keinerlei Hass gegen diese “Power to Be”, dass war einmal, auch ich musste durch einige Selbstlügen durchmarschieren, bis ich einiges wirklich verstand. Diese Leute werden selbstverständlich “bezahlen”, so, wie wir alle bezahlen, für unsere “Dummheiten” und Anmaßungen, sie glauben nur, es wäre anders .. aber Lektionen bekommen wir alle. Alles andere ist Schein … alles nur leerer Schein.

Und ich denke, es liegt auf der Hand, dass all dieses “Einheitsbewusstsein Gedönse” von eben diesen “The Powers that Be” kommt, oder ihren “Aspiranten”. Der einzelne, dass Individuum ist in der Lage kritisch zu denken, zu hinterfragen. Aber “weichgeklopfte Einheitsgläubige”, werden schön alles tun, was im Namen der “Einheit” erforderlich ist .. und ich denke, die Geschichte hat genug Beispiele gesehen, zu was für Grausamkeiten und schwelendem Hass, gegenüber anderen man Gläubige aufstacheln kann. Und da ist völlig unerheblich, was für ein Glaube das ist …

Wer mag, soll auf die “Heinzelmännchen aus dem All” warten, ich empfehle allerdings, sich im Zweifelsfall auf die Seite des Stärkeren zu begeben. Zu sich SELBST, nur IN UNS SELBER ist Kraft, ist Stärke, ist ALLES was wir je benötigen könnten.

Ich weiß, auch die Begriffe der Selbstliebe, werden momentan in den diversen Magazinen und Büchern überstrapaziert. Es steht die reale Befürchtung im Raum, dass man auch damit einen weiteren “schwammigen Begriff” daraus basteln wird. Leider ist dies richtig, es erscheint als ob man das mit Absicht macht .. oder, um ein weiteres Buch zu verkaufen, wie heisst es so trefflich? Gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergeblich ..

Naja, ich will darauf hinaus: Menschen, die noch zu ein bisschen Logik imstande sind, die begreifen, dass Selbstliebe wichtig ist. Und ich weiß dass deswegen so genau, ohne jede “verwirrende Schwammigkeit”, weil ich mich noch sehr, sehr gut an die Zeit zurück erinnern kann, wo ich dass, was ich im Spiegel sah, nicht mehr mochte. Ich habe mich selbst in eine Lage gebracht, wo ich von mir selbst keinen Respekt mehr hatte. Wer also denkt, er könne alles straflos tun, wird sein blaues Wunder erleben .. okay, wenn man ein Psychopath ist, mag dass kein weiteres Problem sein. Aber für denkende, fühlende Wesen, die versuchen wie Psychopathen zu leben, wird dass den Super GAU bedeuten. Zusammen mit ein paar handfesten, realen Problemen … so das dein Leben, ziemlich unwert wird.

Und viel mehr Menschen, wie man denken würde, geht es so. Nur ist es den wenigsten bewusst, warum dies so ist. Ich kam – Gott sei dank – durch wahrlich “skrupellose Selbsterforschung” dahinter. Dass ist allerdings nur eine Seite der Geschichte, Aufarbeitung. Die weit beschwerliche betrifft den “Weg zurück”, wie schafft man es sich selbst zu lieben? Ha, es ist wirklich viel leichter, als man denkt .. sicher, heute kann ich darüber lachen, aber es ist wirklich einfach. Und deswegen, weil vielleicht ist jemand darunter, unter den Lesern, der genau weiß dass es ihm derzeit nicht besser ergeht, ein Tipp. Wirklich nur einer:

Freund, ganz egal, was du vielleicht getan haben magst, was du falsch gemacht haben magst, dass wichtigste dass du tun musst, ist, VERGEBE DIR SELBST!

Es besteht die Möglichkeit, das man das kaum glaubt, aber es ist trotzdem so einfach. Und ab da, muss man natürlich sein Verhalten dementsprechend angleichen und verbessern. Aber da weiß jeder selbst, was er zu tun hat. Viele gute Selbstheilungstechniken wenden heute ähnliche Techniken an und/oder verbinden Selbstliebe mit ihren Techniken. In M.E.T. zum Beispiel, wird vor Beginn jeder “Klopfsession”, der Satz ausgesprochen:

ICH LIEBE MICH, ICH ACHTE MICH UND NEHME MICH AN, SO WIE ICH BIN!

Dies scheint wichtig zu sein .. 😉

27 Kommentare

  • „….IQ von Vogeldung“…..loool *tränenwegwisch….

    Lieber Stefan und wieder einmal voll ins Schwarze getroffen….super!!

    Gefällt mir

  • „Ich meine die diversen Channeltexte, wie sie von Paoweb, und allen anderen Verbreitern, der diversen “Galaktischen Föderationstexte”, in Umlauf gesetzt werden.“

    Ja, gechanneltes Material kann eine Gefahr sein, wenn man nicht unterscheiden kann oder will, was man glaubt. Die Unterscheidung ist aber im Prinzip ganz einfach. Wer eine „Erlösung von Außen“ verkündet- sei es durch die Galaktische Föderation u.ä. oder durch die Kirchen, verbreitet gezielt stark verzerrte wenn nicht gar ganz falsche Informationen.

    Ich habe in meinem Blog positivesfuehlen.org Aussagen diverser gechannelter Botschaften über den Polsprung veröffentlicht. Zetatalk hat ein wahres Weltuntergangsszenario, PAOweb bietet Hilfe via „Transformationskammern“ und Bashar sagt, dass es zwar große Veränderungen geben wird, aber dass Menschen dies handeln können.

    Alles, was die eigene Macht schwächt, bzw. aufhebt, ist ganz sicher falsch und dient gewöhnlich nur der Stärkung der Macht irgendwelcher Gruppierungen. Dabei vermischen diese gewöhnlich etwas Wahres mit einem Rattenschwanz an Fehlinformationen. Das scheint überhaupt die „Kunst der Manipulation“ Anderer zu sein…

    Das „Einheitsbewusstsein“ liefert sozusagen den Beweis dafür. Grundsätzlich denke ich, dass das Bewusstsein – Alles Was Ist, Geist, Gott, das Universum – Eins ist. Aber es drückt sich in einer unglaublichen Vielfalt aus. Spielerisch gewissermaßen. Die Manipulatoren zielen genau auf die Vielfalt des Ausdrucks, der stört, wenn man über Andere herrschen will. Also wird die Wahrheit über das Einssein missbraucht um die Menschen zu nivellieren, d.h., sie zu einem ohnmächtigen Einheitsbrei zu machen, in dem man ihnen die gleichen Glaubenssätze verpasst, Glaubenssätze, die natürlich die Vielfalt und den freien Ausdruck verhindern.

    Ich definiere Liebe als „Wissen und Wertschätzung“. Selbstliebe ist deshalb enorm wichtig, wichtig auch, weil man nichts und niemand lieben kann, wenn man sich nicht selbst liebt. Das „Wissen“ vor allem von sich selbst wird in der Liebe im allgemeinen vergessen. Aber ohne Wissen ist keine Liebe möglich, nicht einmal Wertschätzung. Das erscheint mir logisch zu sein.

    Gefällt mir

    • Ich denke schon, dass Liebe ohne Wissen möglich ist, aber dass diese Art Liebe der Manipulation und dem Chaos Tür und Tor öffnet. Liebe ohne Wissen ist manipulierbar.
      Selbstliebe bedeutet für mich sich selbst anzunehmen, mit all seinen Fehlern und Schwächen, sich zu erkennen und zu akzeptieren, so wie man ist. Durch die Selbsterkenntnis ist mir dann die Möglichkeit gegeben, mich zu ändern.
      Liebe mit Wissen versetzt uns in die Lage , Verständnis, Mitgefühl, Achtung und Hilfsbereitschaft ( dies sind sicher alles andere Ausdrücke für Wertschätzung 😉 ) für Andere aufzubringen.

      Gefällt mir

      • Auch Respekt und einige andere „Attribute“ der Ehrerbietung, könnten hinzugenommen werden. Echt interessant, eigentlich völlig logisch, trotzdem kam s mir noch nicht in den Sinn, diese Ausdrücke als Äquivalente zu Wertschätzung anzusehen. Danke dir, für dieses „WochenendAhaerlebnis“ ..
        Photobucket
        Have A Nice Weekend ..
        Lg,

        Gefällt mir

  • Guten Morgen, Stefan,
    danke, ein Superartikel.
    Selbstkritik-Selbstbestrafung ist das Hinderlichste bei
    der eigenen Entwicklung. Besser ist Verständnis für sich selbst
    und Vergebung, denn hätte ich anders gekonnt, hätte ich anders
    gehandelt. Was angestoßen wird, meist vom AUSSEN, anschauen,
    was löst es in mir aus? Ursache erforschen und verändern.
    Manches geht schnell, Tiefersitzendes braucht seine Zeit, und die
    sich selbst auch lassen.
    Das ist für mich die Hilfe vom AUSSEN.

    Gefällt mir

  • Hi Stefan,
    ich danke Dir für diesen wunderbaren Artikel. Der Satz “ NIEMAND wird uns RETTEN! “ hat sich vor ca. 15 Jahren schon bei bei verankert. Die Worte „Sie allein entscheiden, was sie aus dieser Diagnose machen – von mir, d.h. von aussen, dürfen sie keinerlei Hilfe erwarten“ war das Beste, was mir jemals ein Arzt mit auf den Weg gegeben hat.
    Dabei war er mir DOCH mit diesem Satz ein grosse Hilfe!
    lg Frieda

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan, sehr guter Artikel! Ich möchte mal auf die sog. Channels eingehen. Das erste was ich hervorheben möchte ist das es in diesen“außerirdschen,überirdischen und übernatürlich-
    en“ Bereichen auch pro/contra, schwarz/weiss wie auch geistige Dunkeheit oder auch Licht gibt. Wie leider auch auf unserer Erde gibt es dort auch positive wie auch negative Wesen, und wahrlich wir könnten niemas behaupten das wir hier alleine in diesem unendlichen Raum, genannt Universum oder Kosmos sind!- Bei diesen Channels die ja mittlerweile aus allen Richtungen zu kommen scheinen muss man meines Erachtens großes Unterscheidungsvermögen aufbringen und da hilft meiner meinung nach das eigene „Bauchgefühl,die eigene Intuition“ am stärksten. Es wird vieeeel geschrieben und vieeeel gesagt in unserer manipulierten Welt, doch man kann so einiges aber auch „herausfiltern“ wo man gewisse Wahrheiten erfährt. Du zählst in meinen Augen mit dazu. Wir haben aber auch Quellen wie z.b. Bücher von Barbara Marciniak, Armin Risi,Z.Sitchin u.v.a. mehr die in ihren Informationen meines Wissens sehr viel Informationen beeinhalten deren Wahrheitsgehalt als recht groß anzusehen sind. Da haben auch die KTM einen positiven Effekt erzielt, wenn ich mich recht erinnere.- Nun ich denke auch wenn da einige Channels/
    Botschaften sagen „Yes we can“ euch allen sofort mit all unseren Technologien helfen, wir stehen quasi bereit „einzugreifen“, dann sollten wir jene erstmal mit Vorsicht genießen.
    Es gibt aber auch noch Berichte von vielen Menschen, Augenzeugen von Dingen und Ereignissen, die zumindest zum nachdenken anregen sollten. Wie jener hier:
    http://www.exopolitik.org/wissen/exopolitik-und-ufos/zeugenaussagen/ufos-und-atomwaffen/603-ufos-und-atomwaffen-jetzt-auf-deutsch
    Lg Helmut

    Gefällt mir

    • Hast du schon einmal bedacht, dass unsere Technologie
      sehr weit ist? Warum also nicht auch Ufos?

      Gefällt mir

    • Quasi unverzerrte Informationen gibt es meiner Meinung nach bei

      Seth, gechannelt von Jane Roberts
      Elias, gechannelt von Mary Ennis
      Bashar, gechannelt von Darryl Anka
      Abraham, gechannelt von Esther Hicks
      P’taah, gechannelt von Jani King

      Das Material ist im Ausdruck sehr verschieden, aber der Grundtenor ist natürlich gleich. Ich halte diese Informationen für das Beste, was es zur Zeit gibt…

      Ich mag auch Osho und Krishnamurti, sowie Neville Goddard und einige mehr und vor allem mag ich meine spontanen Einsichten…

      Ich stimme Helmut zu, dass die Intuition ein gutes Mittel der Unterscheidung ist. Wenn man eine Information liest und denkt, „das habe ich schon immer gewusst“, ist sie ziemlich gültig. Allerdings muss man natürlich seiner Intuition trauen…

      Gefällt mir

      • „Ich und diese Männer hier glauben, dass dieser Planet von Wesen aus einer anderen Welt besucht wird. Aus irgendeinem Grund interessieren sie sich für das nukleare Wettrüsten, welches am Ende des Zweiten Weltkrieges begonnen hat. Seitdem besuchen sie uns.“ Robert Hastings (Exopolitik)

        Bashar hat gesagt, dass sie (die Essassani) eingreifen würden, wenn es zu einem Atomkrieg kommen würde, welcher so massiv ist, dass er andere Dimensionen bedroht.

        Gefällt mir

    • Ich habe mir den von Helmut genannten Link angesehen. Ich achte und schätze die Aussagen dieser Männer, die sich über ihre Erlebnisse und das Außerbetriebsetzen von Atomraketen äußern. Trotzdem kann ich mich des Gefühles nicht erwehren, dass damit ein Sympathie-Effek für Außerirdische bezweckt werden soll.

      Gefällt mir

  • Das Gesamte Unendliche Wissen der Möglichkeiten Existieren bereits , natürlich gibt es Positive Wesen des Lichts , weil nicht nur durch Energie-Felder Existiert bereits die Zukunft , Licht-Atom-Quantenmaterie , sowie die Dunkel-Materie kann unendlich viel Information Enthalten , das nur einige : so zu sagen , Licht Wesen gesamte Universum Entstehen lassen für diese Wesen ist das nichts Aufregendes , so ist auch dieser Universum Entstanden , was innerhalb dieses Universums Passiert das sind die lehrn-Prozesse des Zukunftiegen neu Entwickelten Licht Wesens der wiederum neue Juniversen zu entstehen lassen kann , oder es zerfällt wieder zu Dunkel-Materie , im Prinzip das eine oder dass Andere ist eins , es ist das Spiel mit sich Selbst , ob das ein Gott ist , oder Gott mit unendlichen Möglichkeiten , ist dem Gott Egal , es sucht nur seine eigene Vollkommenheit in der Unendlichkeit.

    Gefällt mir

  • Natürlich muss jeder von uns „Menschenwesen“ bei sich Selbst anfangen zu erkennen,zu erwachen in seinem tiefsten Innern, wer bin ich, wer sind wir?-Bin ich unendliches,ewiges Bewusstsein und kann ich mich aus dieser Scheinmatrix befreien die wie ein Schleier um diesen Planeten gelegt wurde? Und von wem wurde „diese Matrix“ erschaffen? Sicherlich hat die Menschheit auch selber enorm dazu beigetragen weil die TOLERANZ alleine im Bereich
    GEWALT so GROß ist, das sie sich selber in diese Matrix mithinein gezogen hat. Und ich denke das man sich nur aus diesem Spaltungs und Trennungssystem ausklinken kann wenn man anfängt seine Seele,sein Bewusstsein zu öffnen. David Icke betont dies meiner meinung auch recht deutlich: http://www.wir-handeln.net/2012/david-icke
    Was die Technologien betrifft da fährt die Welt seit hundert Jahren Diesel und Benzin (Öl) und das bis heute, aber Waffentechnologie in welcher Art auch immer, ist beschleunigt worden in einem Tempo das einem fast schwindelig wird. Das wird mit 1000%iger Sicherheit auch die UFO Technologie sein. Doch eines habe ich übereinstimmend in vielen
    Büchern wie auch Internetquellen als KERNAUSSAGE festgestellt, nämlich das die Schattenregierungen dieser Welt,allen voran die USA, besonders nach dem 2.Weltkrieg auf fast „übernatürliche Weise“ Technologien hervorgezaubert haben die UNS ALLE BEDROHEN!
    Dazu kommt noch die ganze Menschenverachtende Technologie der Kontrollen und Überwachung. Die Frage bleibt jetzt mal im Raum stehen WOHER haben die USA in dieser superkurzen Zeitspanne diese Technologien erhalten???
    LG an alle Helmut

    Gefällt mir

    • Zu allen diesen Themen gibt es ein Magazin aus der Schweiz:
      Seit Anfang der 90iger Jahre und nun bei fast 70 Ausgaben, erscheint viermal im Jahr.
      Ich sammle das Magazin seit der ersten Ausgabe.
      Da es so viele Fakten zu Religion, Gesundheit, politsche Hintergruende, freimauerer Agenda , die Bedeutung von Farben und Musik ec.
      es heisst „Die Zeitenschrift“ im Netz, unter www. zeitenschrift.ca

      Deine Beitraege Steven, wurden auch gut in die Zeitenschrift passen.
      Doch vielleicht kennt Du sieh ja schon.

      Gefällt mir

      • Hallo Gabriella

        Ja, natürlich kenn ich sie, ich stimme dir 100% zu: Eine immer wieder interessante und vor allem herausstechende Zeitschrift, gegenüber was es sonst so gibt. Außer, was ich persönlich noch gut finde: Magazin 2000plus, die gehören in etwa zur selben Kategorie ..(wenns überhaupt eine dazu gibt)
        Auch dir, liebe Gabriella, n schönes Wochenende
        Lg,

        Gefällt mir

    • auf fast „übernatürliche Weise“ Technologien hervorgezaubert haben die UNS ALLE BEDROHEN!

      Wir haben das Wassermannzeitalter, Helmut, das steht für sprunghafte Erfindungen,
      Technologien, Erneuerungen etc.
      Vielleicht ist das genau das, was SIE uns glauben machen wollen, dass sie sich
      mit „Außerirdischen Mächten“ verbündet haben, um uns in die Angst
      zu drücken. „Oh sind die mächtig ….“
      Meiner Meinung, dient alles einem bestimmten Zweck, nämlich der
      Versklavung, ein Ziel, das seit fast 2000 Jahren angestrebt wird.
      Nimm einmal das Blue Beam Projekt. Was liegt da näher, als uns mit der
      „Galaktischen Föderation“ zu ködern. „Oh endlich bekommen auch wir
      Verstärkung von Außerirdischen“
      Glaubst du, Menschen entwickeln sich dann?
      Wir werden gedanklich von UNS abgelenkt, geben Energie DAREIN
      statt in UNS und unsere Entwicklung.

      Angst ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Angst ist hinderlich für die
      Entwicklung. Mut ist hier gefragt. Der Mut sich mit sich selbst zu befassen,
      und das Vertrauen, dass alles seine Richtigkeit hat, in jedem Augenblick.

      Ich bestreite nicht, dass es andere Dimensionen und andere Wesen gibt und
      auch Leben auf anderen Planeten.
      Aber auch die haben ihren Lebensplan, sonst hätten sie da nicht inkarniert.

      Gefällt mir

      • Hi, Christa

        Super, schöne „Flammenrede“ 😛 ich bin übrigens ganz deiner Ansicht! Und ich gehe sogar noch weiter, d.h. diejenigen, wirklich höherentwickelten Wesen, welche es gewiss und unbestreitbar gibt, haben sicher keinerlei Intention sich bei uns einzumischen. Wir müssen für sie sowas wie Minderbemittelte sein, man weiß, solche Typen sind gefährlich, immer schön Abstand wahren .. zu den primitiven Halbwilden ..
        Dass es in den 1950 ern zu einigen Kontaktversuchen gekommen ist, halte ich durchaus für möglich, ja, sogar wahrscheinlich, warum? Weil sie vermutlich zu ihrem Entsetzen merkten, dass wir nun mit Kernenergie herumspielten. Dass ist sicherlich ein galaktisches „NO GO“! Und es hält sich auch JEDER daran, dass sieht man ganz leicht daran, weil seit Hiroshima nur mehr konventionelle Waffen, wenn auch mit abgereicherter Uranmunition eingesetzt wurden- was leider schlimm genug ist. Der IRAN wäre ansonsten längst mit einer AB Platt gemacht worden! Waffen die in der Lage sind, Planeten zu spalten oder/und zu zerstören, haben sicher auch gravierende Auswirkungen aufs ganze Universum. Ich schätze, von der Seite her weht der Wind mit dem Technologietransfer ..

        (Bevor wir auf noch schlimmere Dinge draufkommen ..)

        Nein, eine Art UFOLandung vorm Weißen Haus, dass wirds nicht geben, man stelle sich den kulturellen SCHOCK vor ..
        Nicht für dich, mich, oder viele andere, aber wir sind eine Minderheit ..

        Man kann jetzt schon sagen, was passieren würde: Die Menschen würden sie anbeten, wie schon einmal ..
        Happy Weekend .. 🙂
        Lg,

        Gefällt mir

      • „Weil sie vermutlich zu ihrem Entsetzen merkten, dass wir nun mit Kernenergie herumspielten. Dass ist sicherlich ein galaktisches „NO GO“!

        Das ist eine interessante Bemerkung, „Ein galaktisches NO GO!“ Was passiert genau beim Kernspaltungsprozess bzw. bei einer Atombombenexplosion? Über die enorme Zerstörungsgewalt und die übliche Erklärung bin ich mir im Klaren. Wenn`s wirklich so ein NO GO ist, wie es sich darstellt, scheinen essentielle Prozesse des Universums verletzt zu werden und man könnte Rückschlüsse darauf ziehen. Hat jemand eine Idee?
        Leider fehlen mir sämtliche physikalische Hintergründe, vielleicht stelle ich deswegen diese Überlegung an. – Nichts für ungut!
        LG

        Gefällt mir

      • Liebe Monika, eine Idee hab ich natürlich, kann die aber nicht beweisen 😉 Wenn die Information über parallele Welten/Dichten stimmt, die uns von „externen“ Besuchern portiert wird, und sich diese höheren Dimensionen tatsächlich in erster Linie durch eine andere, höhere Schwingungsfrequenz von der unsrigen unterscheiden, könnte ich mir vorstellen, dass atomare Explosionen eine Energiedichte ( = hohe Schwingungsfrequenz) haben, die interdimensional wirkt. Scheinbar spielen bei atomaren Explosionen Neutrinos eine wichtige Rolle, also neutrale Teilchen, die kaum mit unserer Materie wechselwirken. Könnten diese heute immer noch sehr rätselhaften Spezialteilchen eventuell interdimensionale Hürden nehmen und „drüben“ Schaden anrichten?
        Von der wissenschaftlichen Seite her ist in diesen Fragestellungen noch nicht viel Hilfe zu erwarten. Die mehrdimensionale Forschung steckt mit der Stringtheorie noch immer in den Kinderschuhen oder gar in einer Sackgasse.

        Gefällt mir

  • Guten morgen Christa, gemäß deinem ersten Abschnitt stimme ich dir ebenfalls zu. Wassermannzeitalter-Genau das habe ich auch in meinem Buch beschrieben. Und die Schattenregierungen, Desinformations-Organisationen und dunklen Eliten ( Rockefeller Stiftungen,Disclosure Projekt (St.Greer) plus Blue Beam etc. werden meiner Meinung auch ein “ Außerirdisches“ Szenario der Welt anbieten( mit wem sie dann da noch zusammenarbeiten laß ich mal offen)-Habe ich auch so beschrieben.- Dennoch gibt es sehr mysteriöse Dinge a la Akte X und „unglaubliche Geschichten,Erfahrungen“ von Menschen, Augenzeugen versch. Ungereimtheiten wie z.b. die von Reiner Elmar Feistle -http://www.alpenparlament.tv/playlist/378-aldebaran-die-rueckkehr-unserer-ahnen oder auch
    aus der Archäologie – http://www.youtube.com/watch?v=UsEUYkh2Gpg , ein Interview mit M. Cremo ( Buch : Verbotene Archäologie). Zum anderen gibt es ja wie wir wissen Geheime Organisationen die die Fäden im Hintergrund spinnen wie z.b jene hier die kaum bekannt ist , schau dir mal den Z. Brzinski und Co. mal an. Für wen würde man die halten??
    http://www.thelivingmoon.com/49ufo_files/03files2/Alien_EnLil_Fake.html
    Wer hat schon mal von S.A.A.L.M gehört?
    Natürlich bombardieren die alle täglich unser Bewusstsein über die MassenMedien damit wir nicht frei denken und unser Bewusstsein anregen, das unsere Welt viel mehr ist als das man uns täglich verkauft!!- Da wir alle aber NICHT ALLES WISSEN können muss man einiges auch einfach mal OFFEN lassen.-Aber ich bin mir sicher das sich vieles mehr und mehr offenbaren wird und wir uns zum kosmischen Menschen entwickeln werden. Vielleicht auch durch den Bewusstseinssprung der von eingen Wissenschaftlern erwartet wird (D.Broers, König,G.Braden u.v.m.)-http://www.wir-handeln.net/2012
    In erster Linie geht es um einen persönlich, um mein Selbst, um mein Seelenheil. Jeder hat seinen Lebensplan, auch in dieser besonderen Zeit! Da stimme ich auch mit dir überein.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hier noch ein Video zu der Geheimregierung auf Erden

    Helmut

    Gefällt mir

    • Starker Tubak, dieses Video mit den reptilischen Verbindungen der NWO Elite. Gelesen hab ich davon schon lange (Icke & Co), aber diese Bilder der blaugrauen Typen gehen mir schon etwas unter die Haut. Wobei: Vielleicht ist auch das Propaganda, man versucht uns angst- und klarzumachen, dass die Elite bereits mächtige interdimensionale Wesen sind und damit eine „natürliche“ Führungsposition haben, sobald sie ihr Alien-Enthüllungsspektakel vom Band laufen lassen (oder effektiv Draconians zu Besuch kommen).

      Gefällt mir

  • Ich kann wieder mal in allen Punkten beistimmen, lieber Stefan, schön auf den Punkt gebracht. Einzig eine klitzekleine Ergänzung hätte ich. Helmut hat dies auch schon angetönt: Die Menschheit macht häufig recht willig mit beim ganzen ego-zentrischen Brainwash, lässt sich ganz gerne verführen und WILL glauben, was die Pharisäer des gewissenlosen Selbstnutzens predigen. Weiter bezweifle ich, dass die satanistischen Führer alles, was geschieht, so weitgehend geplant und gesteuert haben, wie das in unseren Verschwörungstheorie-Kreisen gemeinhin angenommen wird. Da ist vieles handgestrickt, vieles dem Zufall anheim gefallen, vieles erscheint erst aus heutigem Blick so, als wäre der luziferianische Plan zu 100% aufgegangen. Machen wir sie nicht mächtiger, als sie sind!

    Ich bin sehr froh, dass die Channeling-Geschichte thematisiert wird, ich wollte dazu schon längst selber einen Artikel schreiben. Neben der altbekannten Gefahr, dass Menschen sehr leicht in die Irre geführt werden können (durch negative Channel-„Entities“) sehe ich auch einen moralischen Kritikpunkt an den Leuten, die Channeling betreiben oder dessen Informationen süchtig aufnehmen: Es ist dies eine Art spiritueller „Ungeduld“, ein nicht akzeptieren der eigenen Lebens- und Lernsituation, ein unreifes Suchen nach einer „Abkürzung“, ein unselbstverantwortliches Hoffen auf Hilfe oder Macht von ausserhalb, ein sich-nicht-lösen-können von der eigenen Angst und Unvollkommenheit. All dies spricht für mich nicht von sonderlich grosser Lebenserkenntnis dieser Leute. Ich habe mir in der Zwischenzeit auch einiges der GFL Texte (Salusa, Metatron, Erzengel Gabriel) angetan und es muss einem aufmerksamen Leser doch auffallen, wie es darin von menschlichen Schwächen wimmelt! „Gott“ Aton ist z.B. so einer. Das sollen höhere Wesen sein? Ich glaube eher, da wiederspiegeln sich die sektiererischen Allmachtsfantasien von ganz normalen Menschen!

    Ich glaube, du lieber Stefan hast Eckhart Tolle noch nicht gelesen? Er ist einer, der die verwendeten Begriffe SEHR präzise und mit bedacht wählt, und witzigerweise bist du mit deiner Ansicht, die wahre Stärke, Hilfe und Weisheit befindet sich in unserem Selbst, genau gleicher Meinung. Aus der Position eines spirituell deutlich weniger Belesenen erlaube ich mir trotzdem, dir Tolle zu empfehlen, es ist einfach ein bewusstseinstechnischer Genuss erster Klasse.

    Gefällt mir

  • Wieder ein super Artikel.
    Der letzte Satz “ ICH LIEBE MICH, ICH ACHTE MICH UND NEHME MICH AN, SO WIE ICH BIN! “
    ist so wichtig. Wie kann ich behaupten liebevoll zu ein, wenn ich mir selbst keine Liebe entgegenbringen kann. Und wenn ich alles in mir habe, was ich brauche, dann kann ich doch nur mir selbst Liebe und Achtung entgegen bringen.
    Ich habe mal gelesen, jeder ist ein Spiegelbild des Anderen. Wenn ich mich selbst nicht Liebe und Achte, wie kann dann der andere mich lieben und achten oder ich Ihn? Fragen über Fragen.
    Danke für den tollen Artikel.

    Grüße Ramona

    Gefällt mir

    • Ganz genau, Ramona, das stimmt. Alle Menschen die sich zu früh binden, ohne sich überhaupt je selbst erkannt zu haben, können ja nur Schiffbruch erleiden oder zutiefst unglücklich werden ..
      Lg,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.