Das finden alle ganz toll ..

 

Super, weiter so, wir werden es denen schon zeigen .. gelle? Oder?

“A Lobbyist has some special smell”, meinte Ernst Strasser kürzlich noch launig, als er noch nicht wusste, dass seine beiden Gesprächspartner keine Gesetze umgebogen, neue lanciert, oder ähnliches in dieser Richtung haben wollten, sondern Undercover Journalisten der britischen “Sunday Times” waren. 

Und ich sag s auch “ganz ungern”, trotzdem sag ichs, wir haben es gewusst, im Westen nichts neues, sozusagen. Und dass Ernst Strasser, der einzige “Volksrepräsentant” mit “nebenberuflicher Lobbyarbeit”, im EU Parlament weilt, (für Herrn Strasser, nur mehr “weilte”-Vergangenheitsform) dass glaubt hoffentlich keiner.

 

Zur Sicherheit jedoch, als wie wenn sich einer diesbezüglich gesorgt hätte, stellt sich nun heraus, dass dass “Insight Team” der “Sunday Times”, auch noch einen spanischen Abgeordneten dabei gefilmt hatte, wie er angeblichen Lobbyisten Änderungen an Gesetzen zugesagt habe. Pablo Zalba Bidegain, von der spanischen Volkspartei, ist nun nach Ernst Strasser, Zoran Thaler und Adrian Severin der vierte involvierte Abgeordnete.

Laut und vehement, allerdings komplett unglaubwürdig, bestreitet der “Herr Spanische Abgeordnete” dass, unseriös, wie man sie kennt, die Herren Lobbyisten und Parasitären Schmarotzer. Denn immerhin war er es, dessen Name im vergangenen Monat auf dem betreffenden  Änderungsantrag aufschien und den er–wie es hieß -mit exakt den Worten eingebracht hatte, „die von unseren Undercover-Journalisten, die sich als Lobbyisten ausgaben, für ihn geschrieben worden sind. Die Reporter hatten klargemacht, dass er für die Arbeit bezahlt würde“, heißt es in dem Artikel.

Bei uns zu Hause nennt man sowas “in flagranti ertappt”, mit beiden Händen im “Honigtöpfchen” .. trotzdem streiten es ALLE ab! Inzwischen ist auch klar geworden, dass von ihnen sage und schreibe, insgesamt 14 EU Abgeordnete getestet wurden, die in den vergangenen Wintermonaten mit den beiden Undercover-Journalisten der Zeitung zusammengetroffen sind.

Mal sehen, was da noch alles nachkommt ..

Derweil, auf einer etwas anderen “Baustelle”, wird BRD GmbH Kanzlöse Merkel mit runtergezogenen Mundwinkeln, dem Volk präsentiert. Erstaunlich, nicht wahr, wo diese Mainstream Journalisten Meute ihre “aktuellen” Bilder immer herbekommt. Oder glaubt einer tatsächlich, man habe Merkel gerade dann justament erwischt, als sie vom Katastrophalen Wahlergebnis ihrer Partei hörte? Ja, sicher ..

image

Grüne und SPD haben nach Stimmenanteilen die Landtagswahl im deutschen Bundesland Baden-Württemberg gewonnen. Grün-Rot lag nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis vor der schwarz-gelben Regierungskoalition von CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus. Die Grünen gewinnen kräftig dazu und werden zweitstärkste Kraft hinter der CDU und vor der SPD.

Ja, genau, dieses Ergebnis meinte ich!

image <-Guckt genau hin!

Seht sie euch an! Da jubeln sie, die Grünen, sieht von ihrem Standpunkt auch so aus, als wären sie dazu berechtigt. Trittin, Künast und Claudia Roth ..

Grüne Aufbruchsstimmung allerorten, wie schön. Allerdings sehe ich persönlich dieses Ergebnis als dass schlimmste “GAU Ergebnis” überhaupt. Oder vielleicht nicht GAU, sondern GAS! Also nicht größter anzunehmender Unfall(GAU) sondern größter anzunehmender Schaden(GAS) für dass deutsche Volk.

Wie ich darauf komme? Och, nur so ..

image

Allerdings soll auch gesagt werden, dass der Grüne Siegesrausch nur einem Mann zu verdanken war, der ihn aber auch verdient hatte, Winfried Kretschmann, der sich in seinem Engagement rund um S 21 und gegen Stephan Mappus Charakterstark präsentiert hat. So, leider waren dass schon die besseren Nachrichten ..

Man darf mir gerne unterstellen, “überkritisch” zu sein, aber vielleicht liest der ehrenwerte Leser erst mal, was mir an Argumenten bezüglich einer “Grünenbeteiligung” in der Regierung einfallen.

Wir hatten ihn schon mal, den Grünenhype, er wurde allerdings schlagartig von Joschka Fischer zu Grabe getragen.  Übrigens ebenfalls ein Lobbyist, auch bei seiner Regierungsfunktion und inzwischen Gründer und Vorsitzender des deutschen E CFR, des europäischen Council of Foreign Relations.

Zu Deutsch, etwa: die ‚Europäische Gesellschaft für Auswärtige Beziehungen‘. Aber diese Leute sind eine transnationale Gesellschaft und ein “Think Thank” der Superlative, Fischer wusste schon genau, was er da getan hat. Ein kleiner Blick auf dessen Website ist Augenöffnend .. – interessieren die sich doch glatt für Revolutionen, wie überaus interessant ..

image <-ei, gucke ma da ..

DIE GRÜNEN sind in meinen Augen eine Art 5. Kolonne, zur Umformung moralisch geistiger Denkprozesse und Beeinflussung des sozialen Verhaltens in der Bevölkerung.

Sie arbeiteten Hand in Hand, mit dem Deutschlandverräter Helmut Kohl (Kohn?), ihr wisst schon, der Mann mit der “Gnade der späten Geburt”, um aus Deutschland ein Masseneinwanderungsland und Multi-Kulti Gesinnung, an den Mann/Frau zu bringen.

Die GRÜNEN sind die Verräter, an einem wirklich “Ökologischen Umweltschutz”. Während sich an ihrer “Basis”, jeder dahergelaufene “Fundi” und “Realo-Fuzzi”, sowie “Ökosozi”tummelte, was ein vermutlich bewusst inszeniertes, mit einem “Nimbus” der Harmlosigkeit versehenes “Aushängeschild” ergab, waren – je weiter man nach Oben, in der Parteihierarchie sieht – ganz andere Leute zu Gange, das waren Profis. Ihr Vorteil war auch, dass viele relativ frische Gesichter hatten, dem Wähler noch unbekannt, aber keineswegs “gemäßigte Kräfte” vertraten, sondern dem “Status Quo” verpflichtet und den Industrie, Pharma und Wirtschaftskapitänen. 

Die Geschichte von Bündnis 90/Die Grünen hat zwei unterschiedliche Wurzeln: In Westdeutschland und West-Berlin entsprang die Grüne Partei der Umweltbewegung sowie den neuen sozialen Bewegungen der 1970er Jahre und wurde 1980 als Partei gegründet. In der DDR schlossen sich 1990 die Gruppierungen der Bürgerrechtsbewegung, die maßgeblich die friedliche Revolution von 1989 getragen hatten, zum Bündnis 90 zusammen. Die Grünen und das Bündnis 90 vereinigten sich 1993 zur gemeinsamen Partei Bündnis 90/Die Grünen. Die Grüne Partei in der DDR, die neben der Grünen Liga die ostdeutsche Ökologiebewegung repräsentierte, hatte sich bereits am 3. Dezember 1990 mit den westdeutschen Grünen zu einer gesamtdeutschen Partei zusammengeschlossen.

Ja, sääähr lustig .. “die Gruppierungen der Bürgerrechtsbewegung, die maßgeblich die friedliche Revolution von 1989 getragen hatten,..”

Bei Wikipedia findet man doch jedesmal was zum lachen, isses denn wahr ..

Es gab KEINE nennenswerte Gruppierung einer Bürgerrechtsbewegung, innerhalb der DDR, die NICHT zur Geheimpolizei und/oder über SED Anteile verfügt hätte. Diese “friedliche Revolution von 1989”- war eine im wesentlichen von STASI und KGB organisierte, politische Umwälzung, ganz im Stile der “globalen Elite” gehalten, die damit dass Ende ihres (Un)menschlichen Experimentes einleiteten.

Wie ich auch von einigen “Ex DDR” Bewohnern überzeugend erzählt bekam, als ich in den 1990 er Jahren, noch in Dortmund arbeitete und lebte, dass sich in den ersten 2-3 Wochen kaum ein Ost Berliner traute an den Demos teilzunehmen, geschweige denn dabei mitzumachen. Es sollen in der ersten Zeit, nur Geheimagenten und “schräge Elemente”(nicht mein Ausdruck) gewesen sein, die in den vordersten Reihen marschierten, um, wie sich dann auch abzeichnete, den Leuten die Angst zu nehmen. Diese zogen sich dann still und leise zurück, nachdem der “BevölkerungsKoloss” erwacht war und von alleine lief ..

Ich glaube dass nicht nur, ich bin davon mehr als nur überzeugt, es passt zu den vielen anderen, inszenierten Ereignissen, wie derzeit etwa Ägypten, Syrien, Libyen, etc. und all die “bunten Revolutionen” von George Soros in Ex Jugoslawien, sowie in den ehemals “russischen Einzugsgebieten”.   

Man darf also, selbst bei viel “kopf-in-den-Sand-steck-Mentalität” ruhig vermuten, dass – zumindest seit den 1990 er Jahren – sich Ex Geheimdienstler der DDR, in der “Grünen Partei” befinden. Das wäre auch ziemlich praktisch, im Hinblick auf Kontakte gewesen, außerdem würde es einige Dinge erklären ..

Die Grünen positionierten sich als “DIE Ökopartei”, warben für “Umweltschutz”, NO Atom Politik, usw. Sie waren damit die erste Speerspitze einer “Bewegung”, die von den verdeckt agierenden, der Menschheit feindlich gesinnten Kräften ausging, die mit dem 1972 erschienen Buch, “Grenzen des Wachstums” erstmals öffentlich ihre Absichten und Ziele darlegten. Freilich nicht ihre wirklichen Ziele, aber diese genügten schon, um die “Neunköpfige Hydra” sichtbar werden zu lassen, die sich hinter dem “Club of Rome”, einem “Elitären Mega Think Thank” verbargen.

Vermutlich kennen die meisten von euch, “die Grenzen des Wachstums”, die auch, wie die später folgende “Global 2000 Studie”, sich in einen unglaublich dreisten Lügengespinst, aus Weltkatastrophe, Angst vor Hunger, Überbevölkerung und massiven Klimaveränderungen erging. Damals war es noch die Überschwemmung Europas, die wir übrigens jetzt schon hinter uns hätten, wäre sie je aufgetreten, jedenfalls, dieses und weitere, folgende Werke dienten einzig dazu, um die Menschen mit ANGST zu überreizen, um sie soweit zu “stimulieren”, um einen sich dahinter verborgenen Plan, der uns inzwischen als “Die Neue Weltordnung” bekannt ist, zur Entfaltung zu bringen.

Die Grünen Parteien Europas, nein, NICHT nur Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, sind die “5.Kolonne”, mit deren Hilfe die “Rothschilds dieser Welt”, eine unglaublich perfide und Menschenverachtende Weltregierung etablieren will.

Ich weiß, ich weiß und ich fühle mich jetzt schon schlecht dabei, die Illusionen all derer zu zerstören, die sich derzeit so riesig freuen, weil die Grünen die “Nase vorn” haben ..

 image

  Nein, leider, dies ist KEINE tolle Sache”, sondern ganz im Gegenteil, hievt es jene negativen Kräfte wieder nach Oben, die “große Übel” für die Bevölkerung, politisch Manifestieren werden. Zu unserem Leidwesen, wird weder dieser Artikel, noch andere, die hierzu künftig noch  erstellt werden (dass dürft ihr glauben!) etwas daran ändern können. Es schaut wirklich so aus, dass Fukushima ihnen die willkommene Gelegenheit verschafft hat, welche die Menschen dazu bringt, ROT-Grün zu wählen, wer weiß, sogar GRÜN alleine ..

Jede bisher, für die Menschen in Deutschland und Österreich, destruktiv wirkende, “soziale Verhaltensmodifikationen” gingen von den GRÜNEN Parteien aus!

Beispielsweise seit etwa ca. den 1985 er Jahren, macht sich Herr Volker Beck aufrichtige Sorgen, um die – ja, wirklich, es ist so – “rechtlich harte Situation für Pädophile”. Lieb, gell, der Herr Beck?!

Kindersex ist Menschenrecht – Volker Beck (Grüne) Natürlich, ein Einzelfall, sicherlich, vielleicht auch, da er für das „Schwulenreferat“ der Grünen im Bundestag zuständig war/ist. Sorry, nette Ausrede, dummer Gedanke, es gibt sie wie Flöhe beim streunenden Hund, die “Pädophilen Freunde”, bei den Grünen ..

Ein anderes Idol der Grünen und Grünes EU Altgestein Daniel Cohn Bendit, meinte etwa:

Mein Flirt mit den Kindern nahm bald erotische Züge an …Manchmal kam es vor, daß die kleinen Kinder mir die Hose aufgeknöpft haben, und angefangen haben, mich zu streicheln. Wenn die Kinder darauf bestanden, hab ich sie auch gestreichelt… Das Problem mit den Liberalen war: Sie erkannten die Sexualität der Kinder nur an, während ich versuchte sie zu entwickeln!”

Nein, leider, wie man sieht KEIN Einzelfall .. Schön, wenn man ein Hobby hat! Noch viel schöner wäre es allerdings, würde ich persönlich einen dabei erwischen! Ich bin nun wahrlich eine pazifistische Seele, aber da verstehe ich jeden, der eine Gewalttätige Phantasie entwickelt. Rah! Abartig, echt! Jeder auch nur halbwegs normale Mensch, fühlt in sich Beschützer Instinkte wachwerden, wenn er ein Kind oder Jugendlichen sieht.

Dass sich Volker Beck, nachdem ihm einige aufbrausende Eltern “was husteten”, in den 1990er Jahren, von seiner Haltung diesbezüglich distanzierte und mittlerweile gegen den sexuellen Mißbrauch von Kindern eintritt, dürfen naive Gutmenschen ruhig glauben, wahr wird es dadurch sicher nicht!

[S.266] Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich, nicht zuletzt weil sie im Widerspruch zu rechtsstaatlichen Grundsätzen aufrechterhalten wird.

Jemand, der derartiges und wirklich viel schlimmeres noch forderte, kann sich distanzieren, bis er meinetwegen blau im Gesicht anläuft, wer ihm dass glaubt, ist wirklich selbst schuld. Wir brauchen wahrscheinlich noch viele weitere solcher Beweise und Nachweise, bis es endlich JEDEM dämmert, der in den Grünen eine “reinigende Kraft” sieht, vermutet und/oder erhofft, dass dies einfach erlogen ist und NICHT wahr! Sehr viele Menschen haben diese seinerzeitigen Skandale einfach vergessen .. und machen heute dort ein Kreuzchen hin .. na super ..

Eine weitere, soziale Inhumanisierungskampagne der Rockefeller Familie, wird von den Grünen tatkräftig unterstützt und  weiterverbreitet. Ich spreche von der zerstörenden Einflusskraft des radikalen Feminismus, was nichts anderes als ein Trojanische Pferd ist, zur Untergrabung der Familie, Niedergang der allgemeinen Moral, sexueller Verunsicherung der Jugend und zu einem falschen Weltbild führen sollte, welches sich inzwischen leider verwirklicht hat.

Im Rahmen des “globalen Feminismus” gedeckt, wurden “dahinter” weitere “Nebenprogramme” gestartet, die nichts weniger als Bevölkerungsreduktionsprogramme sind und im weiteren “Mindkontroll Programmierungen”, wie beim Genderismus. Mag jeder denken, sowas macht man doch nicht – die Realität hingegen sieht dunkel aus ..

Es sei hiermit als eine Tatsache “verkündet”, dass ohne die Feminismus Bewegung, sich keine irgendwie geartete” Gender-Diskussion” den Weg in die Gesellschaft geebnet hätte. Die Gender Bewegung ist ein komplizierter Mix aus Teilen der “New Age Bewegung”, aus denen sich letztlich die Grünen etablierten, vormalige Alt 68 er Hippies und enttäuschten Linken. Wer sich ein wenig die Mühe macht und den Ursprüngen nachgeht, findet relativ rasch heraus, dass es sich dabei um eine gewollte, von langer Hand geplanten Umerziehungsmaßnahme der Weltbevölkerung handelt.

Wer natürlich annimmt, wie gerne kolportiert wird, dass es sich dabei um eine politische Bewegung zur Beseitigung von Ungerechtigkeiten und “Gleichberechtigung der Frauen” handelt, wird ziemlich enttäuscht werden. Darum ging es den “Vordenkern”, wie Margaret Sanger und Co, welche mit den Rockefellers befreundet und Gründerin des “Planned Parenthood” wurde, ganz bestimmt nicht! Es ist im Grunde eine satanische Glaubensdirektive, wie ich schon in dem Artikel “The American Way of Live” beschrieb und niederlegte. 

Die Propagierung von Transgender Sex und öffentliche Unterstützung der Homosexualität und Lesbenbewegung, hat unzählige Familien ins Unglück und viele Jugendliche in den Selbstmord geschickt! Lasst mich schnell eins klarstellen: Ich verurteile keineswegs Menschen, die diesen Weg für sich meinen gehen zu müssen, ich heiße nur nicht gut, dass eine selbsternannte Elite denkt, sie kann Menschen von ihrem Ursprung isolieren und in ihren Möglichkeiten einschränken. Zumindest sollten alle Lesben, Schwule, Transsexuelle und Feministen Wissen, dass dies keine zufällig so passierenden Entwicklungen waren, sondern vom Rockefeller Education Board in den USA und dem Tavistock Institut for Human Relation, in England, ausgearbeitete “Programme” zu “Nachwuchsreduzierung” und “Umerziehung der Bevölkerung” gewesen sind.

Viele Menschen finden keine einleuchtende Erklärung für die Tatsache, daß es zu einem so schnellen Verfall von Moral, Ethik und damit zugleich von Mitleid, Großherzigkeit, Ehrlichkeit und Nächstenliebe gekommen ist. Die traurige Wahrheit ist, dass wir uns verführen ließen und dass wir uns durch negative Vor-Bilder, über die Medien indoktrinieren ließen. Man hat uns manipuliert, als ganze Bevölkerung verraten und verkauft.

Ich glaube, ich lasse es nun gut sein, weitere Aufzählungen wären Wiederholungen, die keiner haben muss. So und so, habe ich gesagt, was ich sagen wollte. Lasst mich abschließend noch festhalten:

DIE GRÜNEN SIND NICHT DIE LÖSUNG!! FÜR NICHTS UND NIEMANDEN!!

Ihre derzeitige “Resurrektion”, scheint mir ebenfalls kein Zufall, sondern gut geplante PR, im Zusammenhang mit Fukushima. Und dass “letzte Wort”, ist in diesem Kontext auch noch nicht gesprochen!

Wer daran interessiert ist, die wirkliche Wahrheit über diese Gruppe herauszufinden, damit meine ich NICHT deren Basis, wo sich viele ehrliche und aufrichtig um Veränderungen bemühte Menschen angesiedelt haben, sondern die wichtigen Köpfe, der sollte eigene Nachforschungen betreiben .. er wird dann auch feststellen, dass ich keine Übertreibungen niederschrieb ..

SAYONARA FREUNDE, KOPF HOCH  

Quellennachweise:

http://www.news.at/articles/1112/12/292566_s1/cdu-deutschland-macht-gruen-rot-baden-wuerttemberg

http://www.news.at/articles/1112/12/292555/lobbyisten-affaere-kreise-vierter-abgeordneter

http://www.ecfr.eu/content/entry/commentary_ecfr_in_berlin/

http://de.wikipedia.org/wiki/Global_2000_(Studie)

http://korrektheiten.com/2010/03/15/die-gruenen-und-der-kindersex/

http://demokratischrechts.wordpress.com/2008/06/23/kindersex-ist-menschenrecht-volker-beck-grune/

http://dergeradeweg.wordpress.com/2010/05/11/die-diktatur-des-genderismus-teil-3/

https://stevenblack.wordpress.com/2009/12/10/the-american-way-of-life/

——————————————————————————————————

27 Kommentare

  • Einige Tage lang nach dem Unglück konnten die Greenpeace-Redakteure nicht der Versuchung widerstehen, Kommentare in ihren Nachrichten-Ticker einzuflechten und Parallelen zu Deutschland herzustellen. Dies scheint sich mittlerweile gelegt zu haben. Fakt ist: Die havarierten AKW sind Peanuts im Vergleich zu den Toten und den Zerstörungen durch die Überschwemmungen am 11. März 2011. Es heißt sehr angemessen auf der Startseite: „Wir sind mit unseren Gedanken bei den Menschen in Japan. Ihnen gehört unser Mitgefühl.“

    Ein starkes Gefühl für die Situation vor Ort erhalten Leser von „Tabibitos Japan Blog – Neues und alltägliches, verrücktes und normales aus Wirtschaft, Kultur und Politik von einem Wahljapaner“.

    Und ich gönne dem Bündnis 90 / Grüne in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz von ganzem Herzen die Stimmengewinne bei den Landtagswahlen am 27. März 2011. So leicht sind Wähler zu manipulieren. Wieviel Tote gibt es durch Wasserkraft und Windkraft, Photovoltaik und Kohle, Erdgas und Erdöl, Biogas und Stadtgas? Nach Geld und Rohstoffen frage ich erst gar nicht. Ich frage nur nach Menschenleben. Man setze die verbrauchte Kilowattstunde oder das Äquvalent an Wärme in Bezug zu den Toten und Verletzten. Im Zweifelsfalle empfiehlt sich einfach mal wieder, die Klappe zu halten.

    Gefällt mir

  • bääng! wie recht du doch hast… ich raffs nicht… die leute bekommen das was sie verdienen… sie denken nicht nach. man kann sie soo leicht von einer richtung in die andere steuern, sie haben keinen standpunkt, sie haben keine meinung, sie plappern nach… boah ne echt… echt wie roboter. bei wahlen wirds immer wieder ganz offensichtlich, dass die allermeisten menschen lernressistent sind. ich bin diesbezüglich mittlerweile so DERMASSEN ernüchtert… es ist so witzlos… die dummheit der menschen ist echt grenzenlos… ich bins mittlerweile gar leid irgendwie zu den ganzen themen zu äußern, meine meinung noch kundzutun…
    nur hier in deinen geilen blog unter einen, wieder einmal, geilen artikel poste ich meine ernüchternde, desillusionierte meinung weil du und dein blog es wert sind!

    alles gute wünscht
    panta

    Gefällt mir

    • Ich verstehe dich 100%ig. Irgendwie frage ich mich ganz oft, wie unfassbar „winzig“ deren Horizont sein muss. Aber das ist in Ordnung so 😉 „Universell“ gesehen, kann man diese unfassbare Sinnlosigkeit die auf der Welt herrscht nicht mehr fassen. Langsam „nervt“ es mich auch, genau das was du ansprichst. Ich habe schlichtweg nicht die Energie „die Perlen vor die Säue zu werfen“, zu oft wurde ich enttäuscht, oftmals mit Gefühlskälte und unglaublicher Unwissenheit und Sturheit. Eine Videoempfehlung um zu verstehen was ich meine:

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan, ja da finden die Eliten und Lobbyisten mal wieder zur Farbe Grün als Symbolcharakter für eine neue Welt, sozusagen ein Vorpostenkommando das die Japan Katastophe nun zu einem neuen grünen Hype aktiviert. Im moment bin ich ziemlich hin und her gerissen wenn es um die Atomare Katastrohe geht, besonders durch die Medienhuren dieser Welt die mir „zu perfekt „ins Bild passen. Ich hatte dir ja über Kopp-online was zugeschickt, habe aber auch jenes hier gefunden, was mich wirklich ein wenig dusselich macht:
    http://www.mmnews.de/index.php/etc/7568-japan-supergau#comments
    die Kommentare und Quellenangaben von 3/11 sind auf jeden Fall Lesens und nachdenkenswert.
    LG Helmut

    Gefällt mir

  • Pingback: Das finden alle ganz toll ..

  • Danke, Stefan, für den Artikel.
    Ich bin da sehr zwiegespalten.
    Einerseits finde ich gut, dass die CDU abgewählt wurde,
    andererseits habe ich Bauchweh.
    Positiv finde ich den Protest, der dadurch gezeigt wurde,
    negativ die Folgen die auf uns zukommen.
    Das schaffen wir auch noch 🙂

    Gefällt mir

  • Ehemalige DDR Bürgerin

    „Neues Forum“ und „Bündnis 90“ waren echte Bürgerrechtsbewegungen, obschon sie infiltriert gewesen sein mögen. Die DDR-Führung wollte ganz sicher keine „Wende“. Es war insbesondere das Honecker-Statement „Die Mauer steht noch 100 Jahre“, welches die ohnehin latent Zone-genervten DDR-Bürger ärgerte. Die marode Wirtschaft war ein offenes Geheimnis wie die diktatorische Willkür. Dann Ungarns Grenzöffnung, in der DDR aber änderte sich gar nichts…. Aufwiegler hätten wenig zu tun gehabt. Selbst wenn die Wiedervereinigung in den Rothschild Plan gepasst hat.
    Die Anfänge des Feminismus sind absolut authentisch. Patriarchalische Grossindustrielle hatten kein Interesse an einer Gleichberechtigung der Frau, im Gegenteil. Sie spannen mittlerweile lediglich die Frauenbewegung und Umweltverbände für ihre Zwecke ein. Obschon der WWF vermutlich von Anfang an ihr Projekt war. Anders als Greenpeace. Und: Egal wer diese Tatsache instrumentalisiert: Die Erde ist überbevölkert. Althergebrachte Anbaumethoden „ökologischer Landbau“ können u.U. die Weltbevölkerung ernähren, aber beispielsweise die Rationierung von Fleisch ist auch dann alternativlos. Bevölkerungsreduktion entlastet die Ökosysteme wieder; Geburtenkontrolle ist zwingend, dann mag die Erde -arg lädiert zwar, wie sie es leider bereits ist- noch mal davonkommen.
    Eventuell.
    Lesben, Bisexuelle, Transgender und Schwule haben es verdient, dass ihre Neigung öffentlich akzeptiert und gesellschaftsfähig ist. Jeder nach seiner Fasson. Mag sein, das eine Agenda dahinter steckt. Aber wie hoch sind die durch gewollte Homosexualisierung zu erreichenden Geburtenrückgänge? Für all das Geld und den Aufwand wohl etwas zu gering. Eher schon sind diese NWO Leute selber so veranlagt (Bohemian Grove) und möchten nie wieder aufgrund dessen erpressbar sein (Reputation). Oder sie bringen auf die Art Minderheiten auf Linie, gewinnen deren Vertrauen, wie das der Frauenrechtler/innen.
    Aber ist schon wahr, die Grünen brechen Wahlversprechen und sind keine Partei, der man trauen kann. Vielleicht stoppen sie dennoch den Atomkrafthorror in BW. Sonst war das vielleicht ihr einziger Wahlsieg, und die tatsächlich grüne Basis gibt es ja auch noch, neben den Pädophilen und Geldgierigen.

    Gefällt mir

    • Hallo, Ehemalige DDR Bürgerin

      Deine Meinung sei dir gerne belassen, niemand soll hier brachial überzeugt werden. Selbst denken sollte Pflicht werden ..
      Allerdings kann ich nicht die Klappe halten und muss dich korrigieren, vergiss es einfach .. gelle? 😉
      Es waren nämlich gerade die Patriarchalischen Grossindustriellen, die natürlich wenig Interesse an einer „Gleichberechtigung“ hatten, aber Feuer und Flamme dafür waren, sämtliche Produkte und Waren plötzlich MAL ZWEI zu verhöckern!

      Es ist schwer zu glauben, aber die Femininsten sollten wissen, dass ihre Bewegung ursprünglich von der Rockefeller Foundation ins Leben gerufen und gesponsert wurde. Diese mächtigen Kräfte haben diverse Medien und Zeitschriften die ihnen gehören verwendet, um die feministische Idee unter die Frauen zu bring. Und es hat prima funktioniert. Man übe sich ein wenig in lesen .. und Selbststudium, du würdest dass gleiche auch auf meiner seite finden, aber ich schätze auch andere Stimmen .. :
      http://unserekorruptewelt.wordpress.com/2010/10/15/die-rockefeller-foundation-hat-den-feminismus-ins-leben-gerufen/

      Und zur sogenannten Überbevölkerung der Erde, möchte ich dich bitten, einige Dinge zu überdenken:
      Wie meinen? Die Überbevölkerung, sei bewiesen? Oh, du siehst mich enttäuscht, das konnte ich natürlich nicht wissen….

      Oh BITTE: Es gibt keine Überbevölkerung, so wie es auch kein Ende des Edöls gibt! Und viele andere Dinge ebenfalls nicht, dies ist gemeint, wenn von Gedanken- und Verstandeskontrolle die Rede ist.. Die Erde expandiert, und das schon sehr lange, und wird dies auch weiterhin tun. Niemand müsste Hunger leiden, außer, wenn es jemand beabsichtigt. Und es ist beabsichtigt! Diese ERDE ist in der Lage, auch der Dreifachen Menschenmasse, Lebensraum, und Nahrung zu gewährleisten! Tag für Tag, werden Lebensmittel weggeworfen, nur damit die Preise stabil bleiben können. Kann man sie den nicht den Hungernden in Afrika geben? NEIN! Denn dann, wüsste doch jeder Bescheid… das ist zwar so auch der Fall, aber wieso sollen diese Leute vorgezogen werden? Niemand will sie. Tatsache ist, das in Afrika derzeit ein GENOZID veranstaltet wird!

      Ob der Name nun AIDS, HIV, etc. lautet ist nicht wichtig- wichtig ist nur, das dort die Menschen mit ABSICHT infiziert wurden, um sich den Kontinent einzuverleiben, und unter Weißen aufzuteilen.

      Die Wahrheit ist auch, das unsere Realität – letzten Endes – eine ILLUSION ist! Wir kommen hierher, um Erfahrungen mit der MATERIE zu machen, und drohen von ihr verschlungen zu werden. Uns wurde gesagt, wir hätten einen Körper und eine SEELE, und wenn wir tot sind, kämen wir zu GOTT….

      Es handelt sich, dabei um ein Märchen! Damit wir nicht klagen über die Bürden, die uns von den Banken auferlegt werden. Von dort, NICHT von GOTT kommen sie. WIR SIND EINE SEELE, NICHT wir haben eine….

      Um dieses unwürdige Schmierentheater, zu beenden, ist es notwendig das wir voraus gehen. Jeder einzelne, ist gefordert, eine bessere Welt, vorzuleben, und somit zu realisieren. Nur so geht es- nicht anders. Darauf zu warten, das andere die Vorarbeit machen ist sinnlos, wir müssen es vormachen. Und jeder der es tut, wird Nachahmer finden!

      Der größte Freuqenzgenerator, den es gibt, ist unser Gehirn. Alle Erfindungen hierzu, wurden ihm nachempfunden!

      Es liegt in unseren Händen- und ist es immer schon gewesen, wir müssen aber endlich die Fesseln abstreifen, die uns in dem Gefängnis, und der Illusion halten, die uns von den Geheimen Gesellschaften aufgezwungen wurden. Wir SIND NICHT FREI, aber wir können uns FREI MACHEN! Beginnen wir uns zu verwirklichen, und wieder selbst zu Denken. Akzeptieren wir, das nicht selbsternannte „Experten,“sondern WIR SELBST die höchste Institution, und Instanz sind der Aufmerksamkeit gewidmet werden muss!

      Und nebenbei, ich hab überhaupt keine Probleme mit Homosexuellen, gar keine. Es muss letztlich jeder so leben, wie er/sie/es für richtig hält!
      Lg,

      Gefällt mir

  • in dieser namensliste findet man alte bekannte…..
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistischer_Bund_Westdeutschland#Bekannte_Mitglieder

    panta rhei, mir geht es wie dir….

    steven, mach trotzdem so weiter!!!

    Gefällt mir

  • das paßt auch noch zu diesem leidigen thema….
    http://www.cicero.de/97.php?ress_id=4&item=1087

    Gefällt mir

  • Pingback: Oben bleiben! « volksauge

  • Mit böser Zunge könnte man nun behaupten, dass hinter jedem Wandel eine Verschwörung gefunden werden kann, und die findet man ganz einfach, indem man immer das Gegenteil von dem vermutet, was in den Medien steht. Nordafrikanische Völker befreien sich? Vom Westen gesteuert. Atomunfälle in Japan? Angstmache der Medien. Gadaffi verdient es, weggebombt zu werden? Es geht nur ums Öl, ums Wasser oder um unabhängige Finanzsysteme. Gestern motzt man über Merkel und Guttenberg, heute über die Grünen. ABER: Leider ist die heutige Welt so, dass die meisten Bereiche von Freimaurern, Globalisten, Bankstern, Rothschildisten und anderen psychopathischen „Führern“ unterwandert sind. Das frisst keine Kuh weg. Es ist nicht eine 100%-ige Durchdringung, sondern ein hochkomplexer Mix. Es ist meistens nicht einfach zu erkennen, ob jemand die Agenda der Globalisten kennt und daran arbeitet (Weltregierung, Bevölkerungsdezimierung usw.), oder einfach nur, nach einem Leben in kompletter Gehirnwäsche, ganz simpel nach den Programmen lebt, die der ganze Satanismus den meisten eingebrannt hat (Materialismus, Leistungsglaube, Zynismus, soziale Entfremdung, usw.).
    In diesem Sinne schätze ich Stefans arbeit sehr: Immer am Zahn der Zeit, nie glauben, was die Medien vorlügen, und schön fein säuberlich recherchieren. Es muss nicht alles stimmen, aber Anregung zum Mitdenken ist es allemal, und das tut uns doch allen gut!

    Gefällt mir

  • Hatte ich alles schon wieder vergessdrängt, stevenblack, oder zu sehr an den alten Köpfen festgemacht, und während der Schlichtung in Stuttgart (S21) gedacht: Hm – wärst Du BWler, könntest Du jetzt Grün wählen!
    Hatte sich zwar mit dem „Schlichterspruch“ endgültig als erneuter Aussetzer erwiesen – aber ihre „14 wichtigsten Schritte“ für BW wollte ich dennoch sehen. (Betrachtet hier http://volksauge.wordpress.com/2011/03/26/oben-bleiben/
    G.A.S. – auch für Baden-Württemberg!

    Gefällt mir

  • Hallo Stefan, Danke für deine Postkarte heute zum Geburtstag
    sie hat mich erreicht unter der addi…Hat mich gefreut das du an mich gedacht hast.Lass es dir gut gehen… und ich husche jetzt sofort in meine Falle ich bin ja soooo müde gute Nacht
    Birgit

    Gefällt mir

  • Tolle Analyse Steven.

    Die Gruene Mamba wird sie bald alle in den Hintern beissen und zwar da wo’s weh tut in der Geldboerse.

    Die Wahl war wieder mal verschrecktes Herdenverhalten.

    Die Waehler sind wie verschreckte Huehner von einer Ecke in die andere gelaufen auf der Flucht vor dem Fuchs und sind dann beim boesen Wolf gelandet.

    Wie einfach Waehler zu manipulieren sind und Fukushima kam da wie gerufen.
    Was mir auch aufgefallen ist, dass die Gruenen zwar eine riesige Antiatomkraft demo iniziert haben, jedoch war wurde keinerlei Sympathie fuer die Erdbebenopfer gezeigt. Das waere doch mal eine Gruenen Menschenkette wert gewesen.

    Anfang der achtziger , war ich sogar mal bei der Gruendung eines Ortsvereines beteiligt, weil ich von Petra Kelly, sehr angetan war. Gott sei Dank hat mir die Gruenentruppe, als Fischer auf der Bildflaeche erschien gereicht,
    Spaetestens als Kelly und Bastian geselbstmordet wurden.( meine Vermutung das, sie nich so einfach Fischer und Consorten das Feld ueberlasesen wollten ) war’s dann foelllig vorbei mit irgendwelchen Sympathien fuer die Gruenen.

    Die jetzige Fuehrungsriege? „Are they even for real? “ Manchmal denke ich das ist Muppets, wenn,s denn nicht so ein ernstes Thema waere und die wirklichen Einfluss auf unser Leben und Umwelt nehmen koennen.
    Soviel Unfaehigkeit und Egozentrik gepaart mit voelliger Losloesung von der Realitaet muss man erst mal finden.

    Heute wissen wir ja mehr ueber die Auftraggeber der Deutsch-Americanerin Kelly , die auch noch in Bruessel gearbeitet hat
    . Oh my, ich wuenschte ,mir waeren damals schon saemtliche Lichter ueber die Hintergruende dazu aufgegangen.

    Wichtig finde ich auch dass Du immer wieder auf die verquere Politik der Gruenen hinweist und die Phaedophilen Verbindungen/ Ideologien von einigen ihrer „Lichtgestalten“ bzw. auch Landesarbeitsgruppen, die sich dass zum Thema machten, einschliesslich Gender- und CO2 Wahnsinns.

    Gefällt mir

  • Offtopic:
    Da du immer soviel Zeit in das Schreiben investierst, willst du dir nichtmal überlegen auch mal ein Buch zu schreiben?
    http://www.trendsderzukunft.de/amanda-hocking-mit-eigenen-kindle-buchern-zur-milionarin-werden/2011/03/09/

    Gefällt mir

    • Hallo,
      Interessant! Lustig, ich hab nämlich schon 2 Bücher geschrieben .. allerdings Romane, sogenannte Pageturner, du weisst schon, so Actionteile ..
      Leider fand sich bis heute kein Verlag dafür .. 😦
      Lg,

      Gefällt mir

  • Ehemalige DDR Bürgerin

    Bezüglich Der Ursprung des Feminismus http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2006/12/der-ursprung-des-feminismus.html#ixzz1HzenUd3L:

    „Nicholas Rockefeller sagte dazu folgendes: „Der Feminismus ist unsere Erfindung…““

    Was für ein Lügenmaul. Die Anfänge des Feminismus sind schon spätestens gegen Ende des 19. Jh. deutlich. Sibilla Aleramo und Katherine Mansfield sind nur zwei der emanzipierten Frauen, die als prägend angesehen werden können. Die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts kannten schon eine regelrechte Frauenbewegung, mit den Bubiköpfen und Hosenanzügen bei -noch kurz vorher absolutes No-go für Damen- nonchalant-kess rauchenden Powerfrauen. Ich streite keineswegs ab, dass die Bewegung mittlerweile längst korrumpiert ist.

    „Wenn der Feminismus echt wäre, dann gebe es ihn nicht mehr, seit dem Ende der Diskriminierung der Frauen.“

    Wenngleich ich den Autor für einen selten klugen Menschen halte, ist dies blosses Wunschdenken, bestenfalls. Da braucht man noch nicht einmal islamische Staaten oder Dritte Welt Länder anführen, sondern nur auf diskriminierend niedrigere Löhne oder die lächerlich geringe Quote von weiblichen Aufsichtsräten und allgemein Führungskräften zu schauen. Oder nach wie vor patriarchalische hierarchische Strukturen innerhalb judäochristlicher Glaubenssysteme.

    AIDS? Infizierte? Virus? Wer`s glaubt. Absichtlicher Genozid sind anscheinend die antiviralen Präparate dagegen. (pernefer.de, die AIDS-Lüge)

    Keine Überbevölkerung? Reine Gedankenmanipulation? Dazu Folgendes:

    K’indergarten-ich geht mit Opa spazieren. Schüsse auf Krähen fallen. Warum, frage ich, schiessen die Jäger die armen Krähen ab? Weil es zu viele gibt, kriege ich zur Antwort. Und entgegne zornig: Warum schiessen sie keine Menschen ab, das sind auch zu viele? (Das sollte freilich nur heissen, dass man niemand umbringen soll, bloss weil es zu viele seiner Art gibt.) In der DDR hörte man von Überbevölkerung nichts. Es ist mir von allein aufgefallen.

    Deinen spirituellen Thesen stimme ich weitgehend zu. Ansonsten könnte ich den Kommentar von chaukeedaar exakt so „mitzeichnen“. Ich finde Deine Arbeit ebenfalls wertvoll (Danke) und schätze diese website wirklich.
    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • Vielen Dank fürs „Mitzeichnen“, geschätzte ehemalige DDR Bürgerin! Übrigens: Ist „DDR Bürgerin“ nicht ein Euphemismus? 😉

      Anyway, bin natürlich froh, wenn eine weitere Mitstreiterin aufpasst, dass gewisse historische Fakten nicht allzu sehr in Verschwörungstheorien abgehängt werden, in diesem Fall betreffend Feminismus.

      Allerdings sehe ich auch nicht ein, dass die Welt generell überbevölkert wäre. Mit dem aktuellen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem passts schon nicht, aber die „Überbevölkerung“ ist hier nicht Ursache, sondern nur verstärkender Faktor. Die einzige, wirklich humane Methode gegen Überbevölkerung ist, den Lebensstandard weltweit gerecht zu verteilen. Wer glücklich mit seiner Lebenssituation ist, keine Existenzängste hat und eine breite Bildung genossen hat, stellt keine 5 Kinder in die Welt. Das ist nicht zynisch, das ist statistisch belegter Fakt.

      Beim Thema Frauenlöhne und weibliche Führungskräfte muss ich aber jetzt doch ein bisschen polemisieren…
      1. Die Leistungsbereitschaft von Frauen im Berufsleben ist im Durchschnitt etwas niedriger, auch biologisch bedingt, aber auch von den individuellen Lebenszielen vieler Frauen her. Wenn dem nicht so wäre, hätten Frauen immer noch die Möglichkeit, eigene, reine Frauenfirmen zu gründen und das ungerechte Spiel von der anderen Seite her zu betreiben. Warum macht das keine, warum fehlt der wirtschaftliche Erfolg? Auch dazu gibt es Studien.
      2. Frauen können häufig nicht genau so rational führen, ihr sozialisierender Hang führt häufig zu Personalisierung von Problemen und Ähnlichem. Dazu habe ich keine Studien, nur viele Zeugenberichte von verschiedener Seite und verschiedenen Branchen. Ob das biologisch ist oder eher kulturell bedingt, kann ich nicht beurteilen.

      Gefällt mir

      • Was für eine Freizeitbeschäftigung!

        Wie absurd es ist, Individuen zu vergleichen, fällt spätestens auf, wenn Frauen und Männer miteinander verglichen werden sollen. Sie ergänzen sich, passen zusammen oder eben nicht. Punkt.

        Damit einher geht ein Arsenal von Tricks, wie Menschen sich beeinflussen und manipulieren, um andere zu dominieren, auszubeuten und auszunutzen. Das bringt uns zum Neusprech der vermeintlichen „Überbevölkerung“. Da sind nur zu viele auf einem Platz: 10 Menschen in einer 20 qm kleinen Hütte, 1000 Menschen in einem Haufendorf oder in einem Hochhaus statt in Streusiedlungen mit dezentraler Ernergieerzeugung und dezentralen Trinkwasserbrunnen, dezentraler Abwasserentsorgung und dezentraler Selbstverwaltung. Na? Fällt der Groschen?

        Und warum? Sie werden gelockt durch Lügen und Täuschungen – vom Land in die Stadt, von Nordafrika nach Europa und enden eingepfercht in Ghettos und Gefängnissen, Auffanglagern und Asylheimen. Vagabundierende Kinder kommen auf dumme Gedanken. Jugendliche entwickeln kriminelle Energie. Erwachsene sind ihrer Menschenwürde und ihrer Menschenrechte beraubt.

        Wie absurd! In der vermeintlich sooooooooooo dicht bevölkerten BRD mit 200 Menschen pro Quadratkilometer sind ganze Quadratkilomenter Gewässer, Naturschutzgebiete und Feuchtgebiete, Wälder, Landwirtschaft und Truppenübungsplätze menschenleer. Wo hocken die Menschen? Streusiedlungen sind meistens verboten! Trotzdem gibt es sie noch, weil sie historisch gewachsen sind.

        Wer hat denn ganze Landstriche abgeholzt? Wer hat land- und forstwirtschaftliche Monokulturen geschaffen, die als Steppe enden müssen? Millionen von Rindern und Getreidefelder verwüsten das Land, damit woanders Hamburger gefressen werden.

        Wer hat Staudämme gebaut? Die größte Katastrophe unseres Planeten findet seit Jahrzehnten rund um den Aralsee statt und nicht in Fukushima! Und wofür? Um woanders vergiftete Baumwolle zu ernten, was inzwischen nicht mehr geht, weil die Felder versalzen sind! Wie absurd!

        Das Hinterfragen von Ursachen macht manche Debatte überflüssig.

        Siehe das Buch aus dem Jahr 1960 !!! „Überall ist Babylon“ von Wolf Schneider.

        Gefällt mir

  • Hallo Steven,

    Helmut Kohl war genauso überrascht von der Wiedervereinigung wie alle anderen westlichen Staatsmänner auch. Als man ihm gesagt hat, dass die Mauer offen sei, sagte er: „Dann wird man sie auch wieder schließen.“ Später ließ er sich als „Einheitskanzler“ feiern.
    Maharishi hat den Fall der Mauer 1983 für die nahe Zukunft vorausgesagt. Habe ich persönlich gehört. In der Zeit vor dem Mauerfall haben wir viele Kohärenztreffen in Berlin durchgeführt.

    LG Klaus

    Gefällt mir

  • Maria Theresia Wirths

    Lieber Stephan,
    meinen Dank aus tiefem Herzen, daß Du so mutig bist und Deine Meinung klar und deutlich vertrittst.
    Ich bin auch davon überzeugt, daß in Deutschland Pest und Cholera herrscht aber ein krankes
    Volk bedarf eines Heilers.
    Eines echten Heilers, der die Wunden offenlegt, die Wahrheit ausspricht, damit eine wirkliche Heilung stattfinden kann.
    Zu diesem Thema einen Linkhttp://reichspraesidium.de/13schritte.htm
    Mit liebem Gruß Maria

    Gefällt mir

  • Hi,
    Ich habe den Blog nach dem ich diesen Eintrag gelesen habe, in meine Leseliste mit aufgenommen.

    Meine persönliche Abscheu gegen die Grünen-Stiefellecker:
    Ich wurde von der Grünen in die rechte Ecke gedrückt, weil ich über Chemtrails berichte.
    Sogar die eigene Landesgruppe musste diesen Artikel, bis über die Wahl vom Netz nehmen:
    Die Zerstörung des Himmels durch “ Chemtrails “
    http://www.gruene-glashuetten.de/index.php?dom=1?=22&p=74

    Für einen Wahlerfolg und noch mehr Macht, gehen die Grünen sogar über Leichen.
    Anstatt über Dezentralisierung der Energiewirtschaft zu reden, sitzt jetzt der dicke Josef Joschka Fischer bei RWE im Vorstand.
    Bald überzieht die Grüne-Pest das Land mit Mega-Windrädern und auf jedem Dach die Sondermüll-Solardächer, die Bosse der Großindustrie brauchen billige Energie…

    Ich habe gerade noch mal bei Google eingegeben:
    Wie dick ist Joschka Fischer?
    Die Bilder sind unglaublich, er ist dicker als Steinmeier aber seinem Vorbild Helmut Kohl kommt er noch nicht ran. Diese Fettleibigkeit hat er noch nicht geschafft, aber der Wahlerfolg der Grünen wird schon noch dafür sorgen das er es auf Platz1 der dicksten Politiker Deutschlands schafft…

    „Der neue Faschismus wird nicht sagen:
    Ich bin der Faschismus.
    Er wird sagen:
    Ich bin der Antifaschismus.“
    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ignazio_Silone

    Ich kann den Blog nicht leiden weil er im Endeffekt nur Aufstachelt, auch das Chemtrailthema verschweigt, der Blogbetreiber (Hobbyflieger in der Schweiz) bekommt sein Geld bestimmt von der Chemiemafia, aber dieser Artikel hatte ich mir gemerkt und passt auch herrlich hierher:
    Die Linken sind die Steigbügelhalter der Faschisten
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/die-linken-sind-die-steigbgelhalter-der.html

    LG

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.