Die Gehirnzerstörungsmaschine ..

„Und denn, man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.” Johann Wolfgang v. Goethe

Nichts könnte besser beschreiben, wie es um die geistige Kapazität der Menschen bestellt ist, als die von den Mainstreammedien ausgelöste OBAMA MANIA im Jahre 2008. Rund um die Welt erlagen Menschen einem pausenlosen Dauergrinser, der nichts anderes anzubieten hatte, als “YES, WE CAN, WE BELIEVE IN”.

Anscheinend reichte es aus, jemand anderen wie Bush zu bekommen, dabei ist Obama – wie sich mittlerweile auch gezeigt hat – die nahtlose Fortführung der Politik der Bush Administration! Und diese “Dämmerstimmung”, die nun um Obama aufkam, wurde – schlauerweise –  ebenfalls genauso orchestriert und – Surprise, Surprise – von den gleichen Elementen. Was ist besser als der Opposition zu versuchen den Wind aus den Segeln zu nehmen? Of course, die Opposition zu SCHAFFEN. Sei deine eigene Opposition!

WO ist er geblieben, der “Yes, we can Change”? Oh, es gibt ihn noch, doch, doch – kostet halt, schlappe 20 €urönchen.

 image<- 18.95.-€ T-Shirt (oder dachte einer, der “Change” kostet 20.-?) 😉

Die Menschheit ist Gehirngewaschen! Seht euch um: Die allgemeinen Reaktionen über die Bankenkrisen, deren Auswirkungen wir in den Deutschsprachigen  Ländern noch nicht so richtig spüren, über welche aber diskutiert und öffentlich geredet wurde und wird,  sind unter dem Niveau von “Wasserhydranten” angesiedelt. Volksschüler würden mehr sagen, würde man ihnen ihr Pausenbrot wegnehmen! Und uns nimmt man die Zukunft der Jugend, den Verdienst von Jahren, die Gesundheit und dass Erwerbsrecht W-E-C-K-, weg! Und diese Jugend wird sich einmal “schön bedanken”, denn sie wird es sein, die das alles irgendwann zukünftig abarbeiten “darf”. 

Oder nehmen wir die herbei-erfundene Klimaerwärmung durch CO 2: Schon heute werden 17 % Steuern zur Beseitigung von angenommenen “Klimaschäden” abgezwackt, schon wird diskutiert 50% zu verlangen. Wisst ihr auch WOFÜR es ausgegeben wird? (Jedenfalls ein kleiner Teil) Es wird uns vorgebetet, dass nun ein System entworfen wurde, dass – genau wie Flaschenpost – VERFLÜSSIGTES CO 2, in einem Röhrensystem von Ost nach West transportiert und von Norden nach Süden – sind wir denn nicht sowas von fortschrittlich? Man könnte glatt weinen ..  

image <- nicht zu fassen!

Ich meine: Leute, jede halbwegs normale Reaktion auf eine solche Idee, sollte Sturmentrüstung verursachen! Es sollte angenommen werden, dass sich vor den Parlamenten Menschenmengen bilden und Sprüche laut skandiert werden -”Hört auf uns zu verarschen!”- aber was passiert? Nichts, rein gar nichts! Überhaupt gar nichts!

UND WARUM?

Das ist ne gute Frage, oder? Erklärt mir doch bitte einer, warum das so ist, bitte!

Obwohl: Eigentlich haben wir die Antwort schon von den PISA Studien bekommen. Die Menschen verblöden! Mit dem nachlassen der geistigen Kapazitäten, hinken auch die damit verbundenen Fähigkeiten, wie die Entschlusskraft, der Widerstand bei Ungerechtigkeit und/oder die Kraft, die aus dem damit verbundenen Zorn zutage treten sollte, einem “Abwärtstrend” hinterher. Alles hinkt und ist – mehr oder weniger- verstümmelt!    

Wer noch bezweifelt, das die Menschen durch die Jahrhunderte anhaltende Unterdrückung, durch einige wenige Reiche, geistig geschwächt sind, der hat sich nicht wirklich darüber Gedanken gemacht. Leider ist das die menschliche Hauptschwäche Nummer Eins: Die Menschen machen sich zu wenig Gedanken. Außer – es geht um ihren persönlichen Vorteil. Und das ist der “Speck”, mit dem man Mäuse wie uns fängt. Ein Bekannter brachte es kürzlich gut auf den Punkt:

Sinngemäß sagte er, dass der Großteil der Menschen nicht anders mit seinen Mitmenschen umgeht, wie es die “Globale Elite” mit uns tut. Sie geben es praktisch nur weiter! Jeder versucht den auszutricksen, den er für den Schwächeren haltet und rechtfertigt es vor sich selbst, mit dem “Überlebensprinzip”, des Stärkeren.

Die “Herrschenden Kreise” sind schlau! Keiner braucht zu denken, das hier nicht hohes, ja, höchstes Niveau – kommt nur drauf an, von welchem Standpunkt aus betrachtet – gegen uns eingesetzt wird. Und denen, die weiterhin den “Gutmenschfaktor” in sich tragen, möchte ich am liebsten “zurufen”: “Schüttelt den Glauben von euch ab, man meine es gut mit euch und alle Menschen seien gleich – es ist ein Programm. Werdet es los! Es schwächt euch .. “ 

Leider würde dass nichts nützen! Zumindest nicht sehr viel ..

Es wäre trotzdem vergebene Liebesmüh`. Was jemand nämlich glaubt, wovon einer überzeugt ist, dass sitzt hartnäckiger in jemandes Gehirn, als es jede Zecke fertig brächte. Und zwar unabhängig davon, ob es nun wahr ist oder nicht. Denn jenes von dem wir wünschten, es WÄRE WAHR, dass glauben wir relativ rasch und mit Inbrunst, sobald es irgendjemand fertiggebracht hat, es uns glauben zu machen. Es gibt Legionen solcher Glaubensmuster und Wünsche, die man extra für uns erdacht und IN UNS eingepflanzt hat. Glaubt es, oder glaubt es nicht, es ist dennoch wahr! Tavistock lässt grüßen ..

Woher ich das Wissen will? Nun dürft ihr ruhig sagen, ich wäre überheblich, ich kanns nicht ändern. Doch ich lese viele Sachbücher, ich beschäftige mich mit den verschiedensten Themen und außerdem kann jeder zu den ganz gleichen Ergebnissen kommen wie ich, sofern ihr euch die Mühe macht und die gleiche Arbeit macht wie ich. Ich habe mittels dem KMT – Kinesiologischen Muskeltest, “einige” Fragen, naja, sagen wir lieber einige Millionen Fragen an mein Unterbewusstsein gestellt. Und die meisten davon, wurden mir beantwortet. Ich habe Vermutungen, Gerüchte, und Hunderte von Fragen gestellt, die mich seit Jahren nicht in Ruhe gelassen haben. Und ich kann ruhig auch sagen, dass manche Antworten oft sehr unangenehm waren. Trotzdem: Lieber ich weiß eine Sache genau, dann kann ich mit ihr auch besser umgehen. 

DENN ICH WILL WISSEN

Und wenns geht, möglichst genau. Vermutungen oder Glauben waren gestern. Die Zeit ist hier, dass jeder wissen kann, wer wirklich Wissen will. Niemand der es Ernst nimmt, WIE Informationen zu ihm kommen, ist mehr davon abhängig, etwas einfach zu glauben oder eben nicht. Diese Zeit ist definitiv vorbei! Jeder kann den KMT erlernen, oder alternativ mit dem Pendel arbeiten, es gibt auch weitere Methoden zur Informationsbeschaffung, ihrer Maximierung und Informationsgewinnung. Man braucht sich nur umhören .. jeder kann wissen. So er denn will ..

Eines noch vielleicht, sollte zum KMT gesagt werden: Auch wenns es sich oft so anhört, er ist KEIN zu 100% funktionierendes Werkzeug, WENN WIR nicht zu 100% darauf “geeicht” sind. Dass Minimum, um immer korrekte Ergebnisse zu bekommen, sind Bewusstseinswert von 200 (BW). Außerdem sollte vorher KEIN Kaffe, Zigaretten, jegliches Nervengift, Medikament, usw. konsumiert werden, dass wirkt als “Saboteur”, ansonsten, wenn man sich geistig auch darauf einstimmt, sollten die Ergebnisse IMMER richtig sein. Als eine Art “Gegentest”, um also zu sehen, inwieweit die Ergebnisse richtig sind, mache ich auf die jeweilige Frage/Behauptung bezogen, einen “Gegenfrage Test”- logischerweise sollte er auch dass Gegenteil “anzeigen”.

Danach gehe ich immer her und teste meine (Arm)Reaktion auf die Aussage – “LIEBE”, mag sich seltsam anhören, aber jede korrekte Reaktion darauf, sollte in einem “starken Arm” bestehen! Denn Liebe stärkt! Stimmt dass alles, ist auch die Information stimmig. Falls nicht, lass ich es und grüble herum, was zum Teufel ich schon wieder gegessen habe, was giftig wirkt!  

Sage mir bitte einer: Wie konnte es soweit kommen, das die Menschen schweigen, obwohl ihnen doch bewusst sein muss, was los ist?

Eine Antwort, die ich mir überlegte, steht im Zusammenhang mit der bewussten Zerstörung der Mittelschicht, wie sie seit den 1997 er Jahren Weltweit durch die “Globale Elite” durchexerziert wurde. Ich glaube wirklich, dass ohne diesen “Baustein”, dass sogenannte “Tittytainment” nicht in diesem Ausmaß, in die Gesellschaft hätte induziert werden können. Hat jemand von euch vielleicht, das Buch “Die Globalisierungsfalle” gelesen? Es wurde von einem österreichischen Journalisten und Schriftsteller geschrieben, Hans Peter Martin, der jetzt als Abgeordneter– so ein “Zufall”, wieder mal – im Europaparlament sitzt. Wohlgemerkt, um die Situation zu verdeutlichen: Er gehörte keiner Partei an, war vorher nie in der Politik, aber er wollte eben .. und er bekam dann auch den Sitz. Ich behaupte deswegen, WEIL er dieses Buch schrieb.

Es war zwar eine Warnung vor der Globalisierung, aber es ist eine Arbeit, wie sie die Elite sehr oft bestellt. Und zwar um von Oben nach Unten zu “kommunizieren”, um “es uns wissen zu lassen”. Denn das tun sie durchaus – aber dann Klappe zu, Affe tot! Wenn ihr versteht .. ahem.

Die Globalisierungsfalle: Der Angriff auf Demokratie und Wohlstand

Das bedeutet also, er schrieb das Buch, weil man es ihm gesagt hat. Und wer dieses Buch genau gelesen hat, und z. Bsp. jetzt wieder in die Hände nimmt, der schnappt erst mal nach Luft! Es ist genau, ganz genau alles so abgelaufen, wie es formuliert wurde. In einigen unbedeutenden Fällen, vielleicht weniger. Aber die Hauptelemente sind da, sie zeigen anklagend auf uns und fragen uns: Warum habt ihr das zugelassen? Und ihr braucht euch gar nicht beschweren, es wurde euch alles gesagt ..

Obwohl das Buch recht deutlich vor dem Raubtierkapitalismus, der Habgier, der Globalisierung jedes Gebietes und Gewerbes warnte, obwohl man düstere Zukunftsprognosen stellte, wenn vielleicht nicht so deutlich und nicht so finster, wie es jetzt tatsächlich ist, so wurden wir dennoch “gewarnt”.  Was für ein Hohn ..

Natürlich ist keine Wirtschaftskrise vorhergesagt worden, das wäre etwas zuviel des Guten gewesen.  Zbigniew Brzezinski, der frühere nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten Jimmy Carter und jetziger herausragender Berater der Obama Regierung, Mitglied des CRF, prägte den Begriff des “Tittytainment” auf einer Versammlung des „Global Braintrust“, zu dem 500 führende Politiker, Wirtschaftsführer und Wissenschaftler, aus allen Kontinenten am 27. September 1995 im Fairmont Hotel, in San Francisco, von Michael Gorbatschow geladen wurden. Einem Mann, der alles und jeden verkauft.  

In der “Globalisierungsfalle ist ganz klar auf die jetzt sich immer deutlicher abzuzeichnende Situation aufmerksam gemacht worden. Das “Gespenst der Arbeitslosengesellschaft”, wo eine 80:20 Bevölkerung leben wird, in der nur mehr 20 %der WELTBEVÖLKERUNG  benötigt werden, um alle benötigten Dienstleistungen und Güter zu erzeugen bzw. zu produzieren.

Titty- steht für das Durchfüttern und -tainment für das Unterhalten(unten halten) der „übrigen“ 80 Prozent der Bevölkerung, um diese ruhig zu stellen. So, wie man schreienden Säuglingen Mamas Brust gibt, sollen die für die Güterproduktion überflüssigen Menschen, mit trivialer Unterhaltung (Fernsehen, Internet usw.) davon abgehalten werden, die gesellschaftlichen Zustände in Frage zu stellen.

Deutlicher gesagt: Füllt sie mit Gift ab!

Möglicherweise erinnert sich der eine oder andere, noch an die Zeiten als es noch keine “Talkshows” gab. Wo man noch nicht die “asozialsten Subjekte” auf die Bühne holte, damit sie entweder über ihre Freundin, ihren “besten Freund” oder gar ein Familienmitglied herzogen und schlecht machten, um damit an die niedersten Instinkte im Menschen zu “appellieren”. Das alles für lausige 400-800 Mark, heute Euro.

Ja, auch wenn einige jetzt staunen werden: Es gab tatsächlich einmal eine Zeit, wo das Fernsehen zumindest versucht hat, seinem Kulturauftrag – der eigentlich festgeschrieben ist – auszuführen. Es gab einmal vor 5 h Nachmittags, keine Filme im Fernsehen … Nein! Echt? Doch, doch, glaubt es ruhig ..

“Habt ihr dann hinterm Mond gelebt?” Das könnte mancher versucht sein zu fragen, doch dann müsste man ihm die Antwort geben, das eindeutig feststeht, WER hier eigentlich hinter m Mond lebt, besser gesagt – auf ihm.

Es ist kein Zufall gewesen, dass sich die Fernsehlandschaft auf diese Weise verändert hat! Gutmenschen mögen jetzt einwenden, das man sowas ja nicht planen könne, dies sei doch eine Entwicklung … Mhm Obacht, Realität voraus:

Das kann sehr wohl geplant werden und wurde auch gemacht!

Damals fielen einige Situationen zusammen, von denen der wie am Schnürchen ablaufende “Zusammenbruch der DDR”, nicht der kleinste Faktor war. Es hätten wunderbare Zeiten anbrechen können, wenn Bundeskanzler Fettsack, äh Kohl, ehrlich gespielt hätte und seinen “Freund” Alfred Herrhausen nicht schamlos verraten hätte, damals mächtigster Mann Deutschlands und Chef der Deutschen Bank und was wenige wussten, ein Patriot der sein Land liebte. Auch wenn das schwer zu glauben ist, aber es ist wahr. Er hatte den Plan vom Aufbau Ost, ein Plan, die Gebiete der Ex DDR zum Industriegebiet Deutschland zu machen. Doch dieser Plan machte zu vielen Angst, Angst vor einem unabhängigen und übermächtigen Deutschland, besonders England und Frankreich fürchteten sich davor. Insbesondere Frankreich .. la Grand Nation schlotterte vor der D-Mark.

Und so kam es, wie es kommen musste: Die 3. Generationsgruppe der RAF – ja, ja, ist schon gut, ich weiß auch, dass es die nie gab – ließ Herrhausens Auto, als es durch einen aufgestellten “Lichtschranken” fuhr, durch eine Bombe “hochgehen” (vorher wurde allerdings noch der vorausfahrende 2. Wagen zurückbeordert, Klasse Connection für die RAF, wie?) und BOOOM, aus war es mit den schönen Plänen von einem unabhängigen Deutschland und dem “Ausbau Ost”. Danach sprach niemand mehr davon .. von wegen, “Abschreckung funktioniert nicht”. Also was tun mit all den vielen neuen Einwohnern? Es war der erste Testlauf, der 80:20 “Lösung”.

Wer in etwas aufgepasst hat, der wird auch bemerkt haben, wie eine wahre Kaskade an neuen Programmen daherkam. Wie eine unaufhaltsame Flut schwemmte es Sketche, Talkshows und deutlich propagierten Sex, in den Sendungen daher. Ein scheinbar  unaufhaltsamer, ewiger Strom seichter Unterhaltung(unten halten) strömte in die daheim sitzenden, keine Arbeit findenden Jugendlichen und Erwachsenen. Es war übrigens auch die “Geburtsstunde” der “Unterstützung für die Homosexualität”, Lesben und Transen, es schien wie die Öffnung sämtlicher Tore, wo man die Tabus versteckt hatte. Ich weiß noch genau, wie ich mir bei einigen Sendungen die Augen rieb ..  da habe ich noch in die Röhre geglotzt, deswegen weiß ich das auch noch genau.

Es kam nicht – lieber Gutmensch – in kleinen Schritten, wie es bei wirklichen Entwicklungen geschieht. Es kam in Riesenschritten, Bamm, bamm, bamm, wurde es uns in die Fresse geschlagen. Man haute uns Sendungen um die “Ohren”, deren Niveau unter aller Sau war und sie sind nicht gerade besser geworden. Zugegeben, dessen bin ich mir auch erst heute bewusst. Anfangs hielt ich es genau wie alle anderen, für die größte Revolution überhaupt! Herrlich, diese schrägen Soaps, wie Al Bundy, unser Lieblingsschuhverkäufer, dessen triste Lebensumstände eigentlich niemand zum lachen finden kann.     

Aber wir lachten! Und wie wir alle lachten!

Ach komm, ist doch nur Fernsehen ..

Ach nee? Sach bloß .. Nachfolgend einige kleine Eselsmützen, zu “ist ja nur Fernsehen”:

Genau auf diese Weise werden Botschaften übertragen! Solche Filme – wie Filme prinzipiell, da “Anschauungsunterricht”- sind sozial prägend, soll heißen, dass wir auch im täglichen Leben so agieren werden. Vielleicht nicht so krass, aber das ist ja nicht der Punkt. Es ist eine genau gezielte, Schrittweise “Inhumanisierungskampagne” gewesen. Menschlichkeit wurde immer kleiner geschrieben. Indem “asoziale Berufsversager” als die “neuen Vorbilder” ins Fernsehen geholt wurden, passte sich das Publikum dem an! Was denkt ihr, warum sie auf die Zeit von 12- 17 h gesendet wurden und werden? Weil da normale Leute arbeiten gehen! Und all die Arbeitslosen, die Entrechteten und auch Hausfrauen, bekamen einen neuen Freund: Er hieß Fernseher…

TV-kopfl

Die Macht der Bilder und des Fernsehens, waren lange vorher schon bekannt. Aber ab diesem Zeitpunkt, begann die Glotze eine noch extremere, noch wichtigere Rolle in jedem Leben zu spielen. Auf diese Weise sorgte man dafür, dass die zu Hausebleiber dümmer wurden, fauler und ja, asozialer! Glaubt es oder nicht. Aber so wurde das deutsche Volk alleine, zuerst verblödet, daraufhin folgten die anderen europäischen Länder. Und weil mir das alles im Laufe der Zeit, immer bewusster wurde, habe ich begonnen nicht mehr fernzusehen. Glaubt bitte auch das: Es war eine der besten und klügsten Entscheidungen meines ganzen Lebens. Mag sein, eine Superlative, aber so fühle ich, nichts könnte es besser beschreiben.    

Es werden damit buchstäblich unsere Gehirne vergiftet. Indem man solche seichten und seichteste Unterhaltung ganz allgemein produziert, nimmt man auf den Intelligenzquotienten der Bevölkerung gewaltigen Einfluss. Damit sind sie alle Schuldig, wie sie da sind. Mit dem Privatfernsehen kam das Gift in unsere Köpfe! Ich bin der festen Überzeugung, das wir uns ohne diese “Denkhilfe”, diese Massenbeeinflussung, nicht so ohne weiteres gefallen lassen würden, dass man den Bankstern mit unserem Geld unter die Arme greift, sie noch dafür belohnt, wie sie mit dem Geld der Kunden umgingen. Und es gäbe wahrlich viele weitere Beispiele ..

Mittlerweile sollten wir alle wissen, das wir ein betrügerisches, im Prinzip wertloses Geldsystem haben, aber kaum jemand beeindruckt das. Man zuckt die Schultern, also entweder bin ich es, der davon ein zu großes Aufhebens macht, der zu viele Gespenster an der Wand sieht – oder alle anderen sind verrückt! Lasst uns annehmen, dass ich es bin der pazzo ist, alles andere ängstigt mich nämlich noch mehr. Es scheint niemanden zu stören, das es vermutlich über drei volle Generationen brauchen wird, um diese jetzt gemachten Schulden bei der Elite abzubezahlen? Und der Hammer ist, dass wir von diesem Geld, für welches wir geradestehen müssen, nichts davon gehabt haben!

Es wurde den Bankern und Managern, einfach in den Rachen geworfen! Bittet, so wird euch gegeben, mit den besten Grüßen .. eure Kanzlöse .. aber auch dass, reicht denen noch lange nicht! Nun wollen sie WAS? Ja, genau, sie möchten die Bankenrettungen verbindlich festschreiben, ach was, möchten, sie HABEN einen dauerhaften Euro Rettungsfond gegründet ..

In den Da-nach-richten wird behauptet, Angela Merkel habe verhindert, dass Europa eine Haftungsgemeinschaft wird. Sogar Sarkozy taufte man “Monsieur Non”, doch dass ist nichts weiter als eine Beruhigungspille. Letztlich werden wir für jeden haften, der daherkommt und jammert .. und sie werden kommen .. Und nur die Einfältigsten glauben, dass solche brutale Regierungsmaßnahmen, wie derzeit den Portugiesen zugemutet wird, wo die Regierung nun die Einfrierung der Mindestrenten von rund 200 Euro ankündigte. Solche “Exekutierer” findet Brüssel auch bei uns, wie dass Superlieblingskind Socrates .. 

Geld_Edmund de Rothschild (1845-1934)

Habt ihr gewusst, dass es früher schon ausgereicht hat, wenn man den Brotpreis erhöht hatte – gerade mal einige Groschen – aber die Leute waren ziemlich darüber aufgebracht! Sie haben die Bäckereien gestürmt und am nächsten Tag war keine Rede mehr von Erhöhung! So geschehen, bei mir um die Ecke, noch in den 50 er Jahren.  Wer noch immer das Fernsehen in Schutz nimmt, der nimmt seine eigene Bequemlichkeit in Schutz. Fernsehen hat uns PASSIV gemacht, die Glotze hat Ignorantentum gefördert und uns TRÄGE, FAUL und DUMM gemacht.

TV_mind_control

Ich wette mit euch: Nachfolgende Generationen werden über uns lachen, hoffentlich. Sie werden davon hören, wie Menschen sich von einem Apparat, einer Maschine, ihren Geist aussaugen und vergewaltigen ließen. Und dass es deswegen zur Vereinzelung, Einsamkeit, Klatschsucht, Drogensucht, Suchtkrankheiten im allgemeinen und zu vielen weiteren geistigen Krankheiten geführt hat, das es unsere Gefühle und Emotionen verbogen hat, wie es sonst nur bei schwer traumatisierten Personen vorkommt. Sie werden die Köpfe schütteln und sich fragen: “Wie konnten sie nur zulassen, etwas so wichtiges, wie den eigenen Verstand auf eine solche Weise der Manipulation auszuliefern?” Vielleicht wird man eines schönen Tages sogar eine Art von Erfindung machen, die bestimmte Inhalte sofort identifiziert und sperrt, sobald eine schädliche Wirkung zu erwarten ist. Das Fernsehgerät an und für sich ist nicht unbedingt schlecht! Es wird nur nicht zu unserem Besten benutzt, sondern es wird gegen uns und hinterrücks eingesetzt. Es ist – wirklich ohne Übertreibung, eine Massenvernichtungswaffe, eine “Massenintelligenz Vernichtungswaffe”.

Zu deutsch: Eine Verblödungsmaschine, die sich unser Gehirn geschnappt und verwurstet hat, was hinterher herauskommt ist kaum mehr zu gebrauchen. 

image <-menschliches Gehirn

Es wird Zeit, dass wir dies endlich realisieren. Vielleicht sind welche unter euch, die sich selber schon fragten, warum sie so seltsam reagieren, ob der Horrornachrichten aber so gleichgültig bleiben, obwohl sie rein intuitiv wissen, das ist doch alles nicht normal. Diesen möchte ich sagen, es ist der Fernseher, die Glotze stumpft uns so weit ab, das wir nicht mehr verarbeiten können, was wichtig, was Moral und Ethik, was richtig, was falsch ist.

Holt euch euer Leben wieder zurück, werft die Verblödungsmaschine aus dem Haus! Das kann ich persönlich jedem nur uneingeschränkt empfehlen!

fernsehen (2) <- Ju-hu!

Glaubt aber jetzt bitte nicht, dass ohne Fernseher das Leben sehr viel schöner aussehen wird. Nein, sogar im Gegenteil, es werden euch viele hässliche Sachen erst einmal so richtig auffallen, die ihr vorher nicht wirklich so gesehen habt. Dafür lernt man aber wieder, wie man Herausforderungen begegnet, wie man dem Leben positive Aspekte abgewinnt und das wirkliche Leben, wieder zu schätzen. Es gibt aber natürlich Menschen, die sich sagen, besser die bekannte Illusion als die unbekannte Wirklichkeit ..  

Nun ja, jeder wie er glaubt. Aber ich möchte die Prognose wagen, je mehr Leute aufhören da reinzustarren, tot wie ein Zombie und mit offenem Mund, desto besser und schneller werden sich die sozialen Gegebenheiten, zum besseren hin ändern. Fernsehen unterdrückt auch Engagement – und unzählbare weitere “Dinge”. Es wartet auf euch Gesundheit, Freude, Spaß und das Leben selbst!

tv-hinfort <-Yeah!

JEDE VERÄNDERUNG BEGINNT MIT EINEM SCHRITT !

Quellennachweis:

http://www.wissen-im-netz.info/literatur/goethe/biografie/eckermann/1828/18281216.htm

https://stevenblack.wordpress.com/2008/02/10/der-kinesiologische-muskeltest-2/

http://www.zeit.de/wirtschaft/2011-03/fdp-euro-beschluesse

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Globalisierungsfalle

http://www.zeit.de/2011/13/Waehrungsunion-Europa

http://www.stern.de/politik/ausland/socrates-ruecktritt-europa-zittert-erneut-um-euro-1667091.html

————————————————————————————————

63 Kommentare

  • Hallo Stefan. Schön, dass du deinen Glauben noch nicht verloren hast. Ich hab’s unterdessen aufgegeben, mich mit Schafen zu unterhalten. Es ist einfach langweilig, nur immer „Mähh Mähh!“ als Antwort zu bekommen. Versuch mal, einem Schaf zu erklären, was ein Metzger ist. Die wollen einfach noch ein paar Runden auf diesem Gefängnisplaneten drehen. Das nennt man freier Wille.
    Und der Gegner ist einfach viel zu stark. Selbst ich kann nichts, aber auch gar nichts gegen diese ELF Bestrahlung machen. Seit etwa 1 Jahr spüre ich diese Scheisse ganz direkt, und es wird immer schlimmer. Gestern Morgen punkt 9 Uhr haben sie hier in der Schweiz den Pegel wieder erhöht. Am Abend punkt 22.30 haben sie dann noch das Signal geändert, so dass ich mich regelrecht wie unter Strom fühle, kann mich kaum noch konzentrieren. Wie wenn du 2 220 Volt Drähte im Abstand von 3 Meter in den Boden steckst und zuschaust, wie die Würmer aus dem Boden kommen.
    Ja, das gibt ein Festmahl für die Lyzzies! Ich hoffe nur, dass Wissen wirklich schützt!
    Aber trotzdem, bleib dran. Du machst hier einen guten Job, weiter so!
    Gruss Marc

    Gefällt mir

    • Das hört sich übel an .. hast du es schon mit einem HHG versucht? Die Dinger sollen wahre Wunder wirken, hörte ich. Etwa empfehlenswert sind Produkte von http://www.orgonised-germany.de/
      Suche unter HHG = Holy Handgranade 😉
      Nur der Versuch macht kluch ..
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hallo Hallo,

        ich habe zwar momentan kaum Zeit, aber eine Frage kann ich mir nicht ersparen: Helfen die Orgonite von orgonised-germany? Habe mich dort nämlich reichlich eingedeckt und es ging mir mit der Zeit immer schlechter! Ich habe viele Computer laufen, (auch nachts) und habe mal gelesen (ist etwas länger her), dass wenn dort Aluminium drin sei, die Wirkung „negativ“ wird. Kann da jemand was zu sagen? Mir ging es wie gesagt schlechter (über einen langen Zeitraum!)… habe die nun in einen Karton gepackt und ins Auto gestellt.

        Liebe Grüße

        Gefällt mir

        • Hi, Fabi

          Dass ist ja heftig! Soweit ich mich erinnere, habe ich noch nie was negatives von den Leuten gehört, dafür aber von vielen anderen …
          Dass mit dem Aluminium höre ich zum ersten Mal. Ich hab mir ja schon mal selber HHG s gebastelt, dabei kann man kaum was falsch machen – außer mit Absicht. Es gibt sogar sehr viele, die negativ wirkende HHG s verkaufen – rate mal, in wessen Auftrag?
          Jetzt muss ich dich aber mal schimpfen, Freund Fabi, nützt nämlich alles nix!

          „Ich habe viele Computer laufen, (auch nachts)“

          Und DU mitten drin, ja? Sag mal, bist denn du von allen guten Geistern verlassen worden?
          Da wunderst du dich und gibst den HHG s die Schuld, weils dir nicht gut geht? Fabi, Mensch Kerl, Computer emmittieren Mikrowellenstrahlung- je nachdem, ob Laptop oder PC, aber Elektro-Magnetische Strahlung kriegen wir IMMER ab! EVER!
          Mann, echt gut, weisst du das, dass du dir Schindeles Mineralien besorgt hast .. (hast du doch, oder?)
          Sogar ich hab jetzt immer wieder Kopfschmerzen bekommen und musste einen oder zwei Tage voll ausetzen. Und ganz, gaaaaaaanz wichtig, Fabi: In der Nacht – du weisst schon, da wo alle Katzen … ahem, na klar, du weisst schon 🙂 jedenfalls, ind er Nacht den Computer IMMER abschalten, GANZ, Stecker raus! Erst dann gibts keine EM Felder ..

          Lg,

          Gefällt mir

      • Hey Stefan,
        habe mal einen Link rausgesucht, bzgl. des Aluminiums in Orgoniten. http://www.orgonit.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=65

        Bin leider erst darauf gestossen, nachdem ich mir ein Entstörset von Orgonised-germany geholt hatte. Natürlich muss ich dir zustimmen, die PC’s ständig laufen zu haben ist mit Sicherheit ungesund. Habe aber 2 kleine Kommoden daneben gestellt und ein großes Brett davor. Entfernung zum Bett sind ca. 3m. Ich weiss, das ist keine langfristige Lösung. Mehr Platz habe ich aber leider momentan nicht und ich ziehe auch hoffentlich bald um. Ausserdem ist etwa 500m von der Wohnung entfernt ein großer Sendemast. Also ich würde behaupten ziemlich „stark“ bestrahlt zu werden. Naja, ändert sich hoffentlich bald. Die Schindeles Mineralien nehme ich jeden Tag! Deswegen habe ich mir ja auch die Orgonite gekauft, um wenigstens etwas „Entstörung“ zu haben, aber rein intuitiv habe ich das Gefühl, dass die Wirkung der Strahlen damit verstärkt wird. Naja, ich muss das andersweitig irgendwie nochmal testen. Kopfschmerzen habe ich leider auch oft, bin mir sehr sicher, dass es daher kommt. Ich werde noch ein paar Monate durchhalten müssen, danach richte ich mir dann ein komplett „strahlungsfreies“ Zimmer ein 😉 Danke für die lange Antwort 🙂

        Lg

        Gefällt mir

      • Stefan ich hab mir in dem Laden auch Amulette und einen DingensTower gekauft oder wie das Ding heißt und du hast getestet und gesagt daß ich die Dinger verbannen soll weil da was nicht mit stimmt. Erinnerst du dich? Scheinbar stimmt da wirklich was nicht mit. Auch wenn es nicht lohnt sich darüber Gedanken zu machen solange man zwischen 24h strahlenden PC´s und Sendemasten hockt. Au weih….

        Gefällt mir

        • Ich kann mich ganz blass dran erinnern, dass waren Sachen von „Orgonised Germany“? Sorry, wie du merkst, behalte ich bei so vielen Resultaten nicht mehr die Übersicht. Das war aber auch schon ein bisschen her. richtig, Cindy? Eigentlich ist mir das dennoch wenig Trost .. uäääää ..

          PS: Hoffentlich gehts dir wenigstens gut, ja?
          Lg, und danke für den Kommie .. 😉

          Gefällt mir

      • Na sage mal…du brauchst dich doch nicht für nen Kommi bedanken und schon gar nicht entschuldigen wenn du mal was vergessen hast. *knuddel*
        ja das zeug war da auch her. man sollte sich wohl doch mal nach nem anderen anbieter umsehen denke ich. irgendwas läuft da wohl nicht so ganz toll.

        danke der nachfrage; ja, mir gehts soweit wieder ganz prima endlich. seit einer woche scheint der wurm raus zu sein *freu* das wetter tut sein übriges. ich liiiieeeebe sonne. 😉
        ansonsten laß ich nicht mehr so viel an mich ran und versuche auch nicht mehr die unbelehrbaren zu belehren. kostet unnötige kraft die ich besser wo anders investieren kann und ich ärger mich weniger. wenn dummvolk zu grunde geht, kann ich´s auch nicht ändern und will es auch gar nicht. wer jetzt erst aufwacht, kommt eh zu spät. wünsch dir was und hoffe, dir gehts auch gut.

        Gefällt mir

      • „wer jetzt erst aufwacht, kommt eh zu spät.“ Hoffst du denn nicht, dass noch mehr Menschen aufwachen? Also man darf doch nicht die Hoffnung aufgeben! Meine Subjektive Wahrnehmung ist, dass es mehr und mehr werden, vor allem sollte man auch die Menschen mitzählen, die kein Internet haben und längst durchschaut haben, dass auf der Welt so einiges schief läuft! Denjenigen denen es am besten geht (Deutschland, Österreich, Schweiz und co), die werden es am spätesten merken. „Scheinbar stimmt da wirklich was nicht mit. Auch wenn es nicht lohnt sich darüber Gedanken zu machen solange man zwischen 24h strahlenden PC´s und Sendemasten hockt. Au weih….“ Ich weiiiisss, ich schäme mich auch *fg*. Nur momentan kann ichs nicht ändern, in 3-4 Monaten sieht das alles ganz anders aus 😉

        Gefällt mir

        • Oh doch, ich hoffe, Fabi, ich hoffe .. deine „subjektive Wahrnehmung stimmt schon. Aber es duaert halt alles furchtbar lange .. 😦
          Ps:Brauchst dir nicht „schämen“, Kerl, wofür denn? Sieht so aus, als hättest du wenig Wahl – obwohl, wir haben immer eine ..
          Lg,

          Gefällt mir

  • Hi Stefan,
    so ist es nun auch nicht, dass rein gar nix passiert: http://www.radio-utopie.de/2011/03/24/eu-gipfel-blockaden-wasserwerfer-und-tranengas-in-brussel/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+RadioUtopie+%28Radio+Utopie%29
    Gut, wir hätten etwas VIEL früher aufstehen sollen, aber wie sagt man so schön: Es ist nie zu spät…
    lg Frieda

    Gefällt mir

    • Hi, Frieda
      Naja, immerhin, die Hauptprotestler werden hier die Portugiesen, Franzosen, Spanier und Griechen präsentieren. Ich wage zu bezweifeln, ob da viele Österreicher, Deutsche oder Schweizer sind .. aber, na ja .. ändern wird dass leider auch nichts.
      Lg,

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan, danke
    „Gehirnzerstörungsmaschine“ ein gelungener Ausdruck.
    Jetzt weiß ich warum mein Gehirn noch funktioniert 🙂
    Als meine Freundin vor einigen Tagen etwas
    „Aufklärungsarbeit“ leisten wollte, wurde ihr gesagt, was sie sagte
    stimmte nicht, sie würden sich über TV und Tageszeitungen
    informieren jeden Tag und die wären seriös und zuverlässig.

    Gefällt mir

  • kleiner Erfahrungsbericht…

    Die Obama-wahl und folgende mania war eine für mich höchst spannende Zeit.
    Die „Schafe“ kamen mir dabei prüfend nahe.

    Aus der Familie flogen sie sogar nach Washington zur Ernennung, während ich von
    Anbeginn meinte; …das is nix.

    Damit galt ich natürlich als das schwarze Schaf…oder sollte ich sagen schwärzestes.
    Ein Teil meiner Wurzeln liegt in Äthiopien, was die Verblendung der benannt
    gereisten erklärt. Wie eine Heilung alten Wunde durch; …endlich ein schwarzer President.
    Konterreaktiv auf Erfahrene, re-polished durch Machterhalt.
    Rassismus at it`s best, einfach anders rum….
    Xenophopie trägt viele Blüten.

    Alltäglich entlitt irgend einem Menschen – solidarisch, change-hoffend, der Vergleich; “ sie sehen ja aus wie Obama…sind sicher begeistert über ihn…“ den Lippen.
    Deren Gesichter, bei einem klaren NEIN hättet ihr sehen sollen.

    Zuviel;)…da bindet man die Hoffnung an ein schwarzes – yes, we can….mondän gesinnt,
    weltoffen nennend, partizipierend gehypt und sich gut vorkommend – steht vor einem schwarzen Mann, macht auf eigennützige Annerkennung, zieht dogmatische Quervergleiche, befriedigt sich selbst durch injitzierte Fremddenke und hofft auf Applaus….
    kriegt dann aber ein „Bullshit“ zu hören 🙂

    Zwischen diesen Bänken, war`s mir am wohlsten, wenn auch alleine…wie sich letzlich bewahrheitete richtigerweise –
    obschon man dafür weiss Gott nicht sonderlich bewusst sein musste.
    Aber eben auch nicht schwarz/weiss.

    Danke für deinen Artikel, Steve.
    Das Leben ohne Fernsehen war auch für mich eine der besten Entscheide je.
    Wer braucht schon Programme (griech, vorgeschriebens, Vorschrift);)

    lg

    Gefällt mir

    • PS;..schon das heutige Google-logo interpretiert? ….befreit?
      🙂

      Gefällt mir

    • @etc.

      Leider sind viele schwarze Amis auf die Hautfarbe reingefallen,
      anstatt den politsichen Inhalt zu waehlen.
      Fuer mich ist Obama nicht schwarz sondern Bushfamiliy und auch keinen amerikanischer Schwarzer , den elitaer wie er aufgewachsen ist z.B, Oma Bankpraesident auf Hawai , Mutter in Indonesien vermutl. CIA, hat er nichts aber auch gar nichts mit den Lebenserfahrungen der Schwarzen aus den Inner Cities gemein. und dann noch Harvard. Perfekter Lebenslauf fuer einen Praesidenten aus den alten Familien.
      lies bitte mal “ the silverbearcafe.com“ eine sehr gute Website Page economic war vom 03/22/11 “ the third bushwar“ von Vox Day.

      Mein Mann hat Obama nicht gewaehlt( er ist Ralph Nader- libertaer, Dennis Kusinich, Ron Paul fan) und ich kenne einige weitere farbige Amerikaner, die nicht auf ihn hereingefallen sind.
      Im Grunde ist es umgekehrter Rassismus jemanden wegen Hautfarbe zu waehlen.
      Was haetten all die Farbigen gesagt, wenn Weisse einen Weissen nur wegen seiner Hautfarbe waehlen wuerden.

      Ich war entsetzt als ich die Deutschen in Berlin sah, wie sie Obama zujubelten, schon damals dachte ich hoeren die nicht zu,? Oder verwechselen die dass mit der loveparade oder einem R$B Concert.?

      Unter anderem hat er ja damals eigentlich die Wahrheit gesagt, z.B, dass amerik. Interessen immer zuerst vertreten werden.
      Er hat auch klar gesagt, dass er die Erweiterung des Krieges in Afghanistan will und den guten OBL nun in Pakistan suchen laesst. Hier wird ja nun der dritte illegale Krieg gefuehrt und Lybian ist der vierte. Die Leute haben sich davon blenden lassen, dass er versprach den Irak krieg zu enden, doch in Wirklichkeit meinte er nur die Armee umschifften, von einem Kriegsgebiet ins andere.

      Er hat es auch geschafft die US richtig in den Ruin zu treiben, hat in 2 Jahren mehr Schulden aufgebaut als alle 43 Praesidenten in 200 Jahren vor ihm.
      Na ja er ist halt eine gute Marionette fuer die Powers to be.

      Doch hier schlafen die Leute noch mehr. Macht wohl das Fluorid im Wasser und dazu wird es auch genutzt um Trauben ( also auch im Wein) und Obst zu spritzen gegen Schaedlinge.
      Besonders die Farbigen waren unkritisch und sahen ihn als eine Art Erloeser und auch die Collegekids und Gutmenschen wegen PC. Kann aber auch das Fluorid sein.
      schaedigt vor allem das Gehirn von Ungeborenen und Kleinkindern und laesst sozusagen die Hirnwendungen erstarren, vielleicht auch deswegen das typ. Schwarz – Weiss Denken der meisten Amis( hat nichts mit Hautfarbe zu tun “ You are with us or against us“
      Es wird auch gemunkelt, dass gewisse Gebiete wie Innercitiies in den 70/80/90iger Jahren weit aus hoehere Fluorid beigaben im Wasser hatten, als z.B. gutsituierte Suburbs.

      Die Ignoranz, Oberflaechlichkeit, Apathie und Inkompetenz und Partymentalitaet wird ,dann gefaerhlicher Weise gepaart mit erhoehtem Anspruchsdenken und ausgepraegten Selbst wertgefuehl und voellig fehlender, kritischer Einschaetzung der eignen Person oder ihres Wirkens auf andere.
      Braucht man nur die sozial Websites anzuschauen, dass sagt alles ueber den Geisteszustand der Gesellschaft.

      Gefällt mir

      • @Gabriella

        es ist nicht zu verwundern, sind sie das. Dachten sie doch zu bekommen, was ihnen lange verwehrt. Menschenwürde und das gleiche Recht auf Sein.

        Ihre Unterdrückung ( von einigen eigenen Königen mitgetragen) damals in der Sklavenzeit bis Cointelpro-programme , die du ansprichst.
        Es war weit mehr als nur Fluorid, welches benutzt wurde um mehrere Generationen runter zu ziehen und in Rap, Sex, Gewalt und Crime (depersonalisiert, degeneriertheit) zu etablieren.
        Dieser tiefe Furche, gerissen von der Elite, konnte mit Obama bedient und nur noch abgeholt werden.

        Historisch wird aber bewusst völlig ausgeblendet und verdreht, was die schwarze Kultur war/ist. Von Königen, Dynastien (Ägypten war Afrika!), Hochkulturen, Monumente, Entdecker, Erfinder, Peacemakers, Ideen, Pioniere der Zeit….
        und das Europa viel davon profitiert(e) 😉

        Natürlich hat es mit Angst/Schmerz zu tun. Da hat Steve völlig Recht. Klar wurde/wird sie geschürt bis auf`s letzte…stigmatisiert und programmiert, damit zum Leben gebracht – wahr gemacht.

        Doch, so glaube ich, ist das auch immer ein guter Vorwand, sich nicht gleichförmig mit den verschiedenen Kulturen auseinander zu setzten.
        Für viele gelegen, nicht näher hinzuschauen um zu prüfen.

        Schön zu hören gab es weitere wie dein Mann, anzunehmenderweise schwarz,
        die es rochen..

        @Steve…oder einfach kontextlich…

        ..schwarz/weiss…sogar farbig. Alles irgendwie ein gewussel, paradox weil – abstrakt?

        Die Scharzen sind nicht wirklich schwarz.
        Die Weissen eher die farbigen (eierfarben, pink, rot, grün….und natürlich solarisiert 😉

        …wo kommt jemand her, wer ist sie, wie lebt er, welche Sprache spricht sie, wie fühlt er, was verbindet uns…..sollte uns doch eigentlich nicht abschrecken….ist doch ein superspannendes und hochaktuelles Thema dazu – wenn nicht sogar DAS Thema.

        Sei dir versichert, das NÖ war nur der Kurzbeschrieb gewählter Wege.
        Habe kein Gespräch ausgelassen, Menschen zu befruchten….
        Es kam auf mich zu, diese Chance lies ich mir nicht nehmen:)
        So kamen es zu viel schönen Momenten.

        Das hat sicher auch mit meinem Wesen zu tun, welches mir geschenkt/erwählt.
        Mich einen heute weite Felder. Es brauchte seine Zeit diese Klaviatur
        im Herzen zu hören….und darauf zu spielen…und wird noch viel Übungsfreude mit sich bringen.

        Zwischen zwei Kulturen zu stehen. von beiden bereichert und in keiner verhaftet, fordert förmlich eigen Wege zu gehen….nicht immer willentlich, aber gut so. So orientiert, mit Denken beseelt, waren Dogmen wie Rassen, auch meine eigene, immer sekundär – was dahinter stand nicht.

        …hoffe dich hat die Leselähmung noch nicht ereicht 🙂 …jetzt wirds spannender….

        Stimme mit dir überein, das mit den Migrationsströmen eine Verwässerung der Eigenkultur stattfindet, willentlich, wissentlich, absichtlich.
        Und es ist traurig diesen Fortgang zu beobachten.
        Die Entfremdung findet auf der einen Seite sicherlich statt, doch auch Neuverflechtung sei erwähnt.
        Verständlicherweise herrscht Angst, Wut, Hass …. die im einzelnen überwindenbar ist.

        Doch in dem Ausmass unter diesen Umständen erschliesst mir sich selbiges; Mensch als Waffe – ob an der Waffe oder zur Loslösung fremder Volksstruktur, zur Zersetzung.
        Immer irgendwie eingesetzt, rumgeschoben und instrumentalisiert.

        Auch in Afrika damals durch Kolonialgrenzbestimmung mitten durch Ethnische Stammmesgefüge erfolgreich langanhaltend eingeführt….

        Rasse ist nunmal eine Offensichtlichkeit des anders scheinenden….
        ….und Hand auf`s Herz; es gibt Völker die damit immer schon schwerer umzugehen vermochten….

        Weiss du Steve, Europa (…und das ist auch Amerika) hat nicht viel Gutes über diese Welt gebracht.

        Sie gingen mit ihrer Gottesmaschine in diese Welt hinaus und brachten
        Blut, Leid und Schmerz, nahmen Gold, Öl und Edelsteine, hinterliessen Elend, Not und Hunger, wurden Fortschrittlich, Zivilisiert und Mächtig, gebaren Krieg, Tod und Zerstörung und verteil(t)en ihn auf der ganzen Welt.

        Sie lebten lange gut davon, derweil der Blutpreis weit weg stattfand….

        Liebes Europa, warum wohl klopfen alle an deine Tür….nachdem du sie geschunden, gequält und getötet hast mit deinem Maskeradespiel, wodurch du auch deine Bürger verführt, vergiftet und verhohlen hast.

        Damals musste man noch nach Amerika gehen um die Urvölker zu töten, damit der benefit hier guten gewissen gelebt werden konnte.
        Dafür allein opferst man 58mio. Menschen…
        …heute macht man es im Kopf.

        V.Pispers meinte einst;…und ihr wundert euch, das sie euch Bomben unter denn Arsch legen? Wann fangt ihr an euch zu wundern, dass sie dass nicht noch viel mehr tun….

        Meine offene Art erlaubt es mir mit Menschen aller Art zusammen zu kommen.
        Finde mich dann mit links bis recht, oben und unten im Gespräch über die Mitte, die man uns versucht vorzuenthalten weil sie uns verbindet.
        Da lass ich nichts auf Rassen kommen…auch nicht auf weiss.

        Doch eine Seite dieses Weiss, ist schon ganz schön dunkel….
        …und hat eine morbide Art und Weise die Dinge zu sehen.

        so weiss wie schwarz
        sayonara
        namaste

        Gefällt mir

    • Hi, Etc.

      „Xenophopie trägt viele Blüten.“
      Das ist sicherlich richtig! Was sind wir Menschen bloß für seltsame Gattung? .. stelle ich mir echt des öfteren, solche Fragen.
      Ich habe bisher keine bessere Beschreibung gehört/gelesen/usw. wie du gerade den „armen Kerl“ beschrieben hast, der einen auf „eigennützige Anerkennung“ brachte.
      Trotzdem, vielleicht mag es dich verwundern, freuen gewiss nicht, aber nach wie vor wirken „dunklere Hautfarben“ auf Deutsche, Österreicher und Schweizer befremdlich. Und sie haben teilweise ANGST davor. Schließlich gibt es ja legendäre Geschichten vom „schwarzen Mann“ – die selbstverständlich ALLE und auf JEDEN zutreffen müssen ..da man muss fast Mitgefühl haben, wenn dann einer so daherkommt, sich quasi überwindet und dir so ne Ansage gibt – und du sagst dann: NÖ!
      Hätte ich gerne gesehen .. jetzt stelle dir vor, du hättest dann noch versucht ihm zu erklären, warum du Nein sagst .. Ca. 80% hätten sich die Finger in die Ohren gesteckt und la, la, la, lalala gesungen ..

      Du musst dir vorstellen, ernsthaft, dass kaum jemand damit gerechnet hat, dass die Dinge einmal so übel sein könnten. Ich bin mir nicht ganz im klaren, inwieweit dir bewusst ist
      dass man Europa mit so gut wie jeder Hautfarbe und Menschen „durchmischt“ hat und zwar mit Absicht, mit Betonung auf einer negativen Absicht. Hoffentlich verstehst du dass jetzt nicht falsch, nicht dass einer denkt, ich gehöre ich die „rassistische Ecke“ – dass möchte ich auf keinen Fall. Einigen von uns ist dass schon längere Zeit klar, langsam beginnts jetzt “ Nachbar Normal“ auch zu Dämmern, dass diese beinahe „Zwangsmigration aller Schichten“ nicht mit guter Gesinnung geschah, sondern verbunden mit der klaren Absicht, der Störung der „heimischen Harmonie“ und der Hoffnung auf Bürgerkrieg, dass ist aber noch nicht „gegessen“ ..

      Wenn, was Gott verhüten möge, der Euro HIER richtig „crasht“, dann guck dir mal an, was da passieren wird … dass „Spiel“ wird heissen: „Schlagt-alle-Sündenböcke-tot-die-nicht-auf-3-auf-den-Bäumen-sind! 😦
      Aus genau solchen und ähnlichen „Beweggründen und edlen Motiven“, hat man die größte „Menschenmassenumverteilungsorgie“ in Szene gesetzt, die s aus „zivilen Gründen“ je gab.
      Lg,

      Gefällt mir

      • Hi Steven,

        dass befuerchte ich leider auch, und dass hat gar nichts mit Rassismus sondern mit Realitaet zu tun.

        Wir sind wohl in einer Art Endgame, nichtvereinbare Kulturen, Voelker , Relgion, Schichten wurden zusammengeworfen, um ihre Identitaet zu verlieren und zu einem voelker Einheitsbrei zu werden.

        Die Powers to be wollen gewinnen egal ob mit Voelkervermsichung und
        verlorner Identiaet und Zusammengehoerigkeits/ Stammesgefuehl oder mit Buergerkrieg

        „Meltingpot“ die USA haben es vorgemacht.

        Gefällt mir

      • @etc..
        Sorry Dein Posting an mich habe ich erst heute entdeckt.

        Execellente Analyse ueber die farbigen Amerikaner und ihren selbsternannten Savior Obama.

        Ich habe mich viele Jahre aus persoenlichen Gruenden mit der Geschichte, der Farbigen in US beschaeftigt. Habe hunderte von Buechern dazu. Gesellschaftskritik, Soziologie, Biographien,,Prosa, Novellen, alle Buecher farbiger amerkanischer, aber auch afrikanischer Schriftsteller, derer ich habhaft werden kann und die nicht gerade in Trivalkitsch verkommen.
        Ich wollte mein Umfeld, meine Familie hier verstehen und die Erfahrungen und die Denkweise, aber auch die Befindlichkeiten besser nachvollziehen koennen. Habe mich viel mit aelteren Nachbarn unterhalten, nur um ihre Lebensgeschichten zu hoeren.

        Mit der Geschichte Aegypten, Sklavengeschichte, Kolonialgeschichte habe ich michebenfalls, beschaeftigt und auch ueber „Schwarze gelesen die in Deutschland bei gute Postionen innehatten bei versch. Landesfuersten.

        Noch ein Beispiel: W.E.B. Dubios hat 1890 in Berlin fuenf Jahre studiert,

        Zu Deiner Analyse von Schwarz und Bunt der Hautfarben:
        Kennst Du das Buch“ Die Farbe des Wassers? “ es ist eine Biographe.
        Ich habe eine Freundin, die immer wenn sie eintragen sollte, welche Hautfarben ihre Kinder haben,“ Human“ geschrieben hat.

        Das leider ,oft erst mal nur die Hautfarbe gesehen wird, ist wohl beidseitig oder reverse Rassim.

        Mit Meltingpot gescheitert meinte ich, dass damit die eignen Wurzeln, und Kultur verloren gehen. .
        Dass sieht man gut an den jungen Schwarzen, die nur noch MTV hoeren, oder nur noch an Sex Crime ec. interessiert sind bzw. depersonlisiert werden, , wie Du ja geschrieben hast.
        Sie haben z.B. noch nie was von B.B. King gehoert, Blues ist altmodisch,
        ausser Martin Luther King oder Malcolm wissen sie nichts ueber ihre Geschichte und dann auch nur Schlagworte.

        Die Kultur und Gesellschaft, sowie die Familien der farbigen Amerikaner wurden bewusst zerstoert, durch irrsinnige Wohlfahrtsgesetze, War against Drugs, Arbeitslosigkeit, ganz zu schweigen von den Altlasten der Sklaverei.

        Doch irgendwie passiert dass jetzt auch mit uns, durch die weltweite Gleichschaltung der Jugend/Poppkultur?MTV. verlieren alle immer mehr ihre Identitaet.

        Was Steven schreibt ist leider wahr, immer wenn im eignen Lebensraum zu viel Ueberfremdung, ensteht, fuehlen sich die meisten Menschen unwohl.
        Das trifft auf jede Kultur und Hautfarbe zu.
        Das dies von den Eliten instrumantalisiert wird, um alle gegen alle zu hetzen. ist um so trauriger.

        Auch die Farbigen in US wohnen lieber mit ihren eignen Leuten oder haben die selben Cliquen Sie arbeiten zwar alle zusammen, immerhin gab es ja eine Beurgerrechtsbewegung, doch in der Freizeit, bleben sie doch gerne unter sich.
        Natuerlich gibt es Ausnahmen.

        Das Thema der Hautfarben ist sehr leicht misszuverstehen, da viele wie der Hund auf die pawlowsche Glocke, darauf reagieren. nur noch „schwarz oder weiss sehen, anstatt die Geschichte dahinter, den Mensch dahinter , die Erfahrung dahinter zu sehen.

        Lg
        Gabriella

        Gefällt mir

      • Hi Gabriella

        danke für den Buchtipp.
        Auszüge davon haben mich neugierig auf mehr gemacht….

        Du scheinst dir ein fundierteres Wissen über die schwarze Kultur angelesen/gelebt zu haben, da du die Zusammenhänge siehst.

        Ist leider so, Dinge die nicht der Stigmatisierung entsprechen, werden gerne ausgeblendet.

        …nach M.L.King, MalcomX, BBKing ist oft wirklich fertig…

        W.E.B.Dubois ist meist schon die Schallmauer.
        Kemet, Königin Sheba, Hannibal, Steven Biko….schon weit weg….

        Schwarze Erfindungen gehen völlig unter.
        Oder wusste jemand folgende:

        1867 Aufzug
        1923 Verk.ampel
        1962 Spectrometer
        1937 1.Blutbank
        1980 PC
        1876 Telefon (Lewis Latimer, Bell`s Mitarb.)
        1960 Mikrofon
        1970 Telekomunikation
        1886 Gitarre
        1888 Dreirad
        1899 Golf – T
        1897 Bleistiftspitzer
        1879 Kühlschrank
        1949 Klimaanlage
        1845 Backofen
        1832 Eis
        1886 Erdnussbutter :::)))
        ……

        Bin auch der Ansicht, das allen in Unterdrückung lebenden das Wort Sklave näher gebracht wurde.

        Aus den rohen Methoden von damals sind die feinen von heute erwachsen, welche alle treffen….und zum entwachsen anspornen.

        Lg

        Gefällt mir

        • Hi, etc.
          Auf die „reale Gefahr“ hin, mich jetzt als einen Unwissenden Banausen „aufzudecken“, muss ich dich jetzt aber doch etwas Fragen:
          Bezüglich des Telefons nämlich, ich bilde mir nämlich ein, dass man uns beibrachte Edison sei dafür ursächlich verantwortlich, ich bin allerdings sääähr leicht zu überzeugen, dass die Wahrheit völlig anders aussieht! Es wär nett von dir, ein Beispiel oder mehrere zu bringen ..
          See you ..

          Lg,

          Gefällt mir

      • Hi Steve

        …was wir nicht alles gelehrt kriegten..
        (und ich weiss, dass ich nicht`s weiss)

        Lewis Latimer lehrte 1875 bei Alexander Grahem Bell und bekam die Aufgabe eine technische Idee umzusetzten, entwerfen und patentieren, was ihm am 14.Feb 1876, kurz vor Elisha Gray gelang.

        1880 kam er in Bridgeport, Conneticut zu US. Electric Lighting Company, dessen Inhaber Hiram Maxim ein Rivale von Thomas Edison war.
        Edison war der Erfinder der Glühlampe, die aber, aufgrund ihrer Bauweise
        nur ein paar Tage brannte.

        So beauftragte Maxim natürlich Latimer, eine langlebigere zu entwerfen 🙂

        1890 wurde Latimer von Edison zur Edison Electric Light Company geholt
        als Entwickler/Patenrechtler.

        Zu anderen kurz ein paar Namen:

        Alexander Miles/Aufzüge 11.10.1867
        Dr.Gorge Alcorn / Spectometer 1962
        Dr.Dean Mark / PC 1980
        Dr.Charles Drew / 1.Blutbank 1937
        Dr.James E. West / Mikrofon 1960
        Dr.Shirley / Telecommunication 1970
        Lyda A. Newman / Haarbürste 15.11.1898
        Dr.Thomas Elkins / Kühlschrank 4.11.1879

        Gefällt mir

      • uupps….. falscher Button gewesen.
        Aber dann soll`s auch gut sein.

        wünsche eine gute Nacht.
        Lg

        Gefällt mir

  • Fernsehen sagt doch schon alles aus, man sieht in die Ferne und wenn Du durch einen Feldstecher siehst, dann siehst Du zwar Tiere, Menschen, oder Bäume in 1500 Meter Entfernung genauer, aber wenn von links einer kommt und haut Dir eine Breitseite rein, denn siehst Du ihn nicht, Du spürst nur die Erschütterung und weißt nicht woher sie kommt.

    Also kannst Du nichts daraus lernen, da Du zum einen durch Deinen Feldstecher abgelenkt bist und Du Dir nicht bewusst bist, wer Dir eigentlich die ganze Zeit das Geld aus der Tasche klaut, oder Dich in eine Richtung lenkt, Du bekommst es nicht mit, weil Du so fasziniert von Deinem Feldstecher (TV) bist.

    Also schreist Du groß rum und sagst da hinten in 8000 Millionen Kilometer Entfernung, da ist ein Supernova und deshalb funktioniert unser Leben nicht mehr richtig.

    Feldstecher abnehmen (Peter Lustig würde sagen abschalten) und mal wieder das Leben sondieren, denn gerade da geschehen die wichtigen Dinge, nicht in der Hirnmikrowelle.

    Auch wenn noch so viele Menschen im Fernseher ein schlimmes Leid haben, Deines ist noch viel schlimmer, denn Du bekommst von dem wahren Leben nichts mehr mit.
    Und das „Du“ bezieht sich auf alle die sich angesprochen fühlen!

    Gefällt mir

    • Jeder der wählen gehen darf und hier in unserer „Demokratie“ können wir ja noch froh sein, wenn wir unsere Stimme zur Urne tragen dürfen.

      Geh bitte wählen und zwar nichts was im Landtag sitzt weder in Baden Württemberg noch in Rheinland Pfalz!!!

      Das ist wichtig, denn hier seht Ihr die wahre „Demokratie“.

      Was glaubt Ihr was da so alles zum Vorschein kommt, neue Besen kehren gut!

      Gefällt mir

    • Hey,Never2Much

      Schön beobachtet! Ganz genau so ist es. Dass erinnert auch an die Sache mit dem Zauberer und seinem Kaninchen, während seine eine Hand uns ablenkt, zieht die andere derweil dass Karnickel raus, wir haben nix gecheckt .. wir haben geguckt .. 😦
      Lg,

      Gefällt mir

      • Mal grundsätzlich über Wahlen nachgedacht. Die meisten denken, es bringt nichts zu wählen, da sich nichts ändern wird, so war es die letzten 60 Jahre und so wird es bleiben. Da gebe ich jedem Recht, in den letzten 60 Jahren hat sich nichts geändert, da man gar nicht gewählt hat, sondern Schwarz oder Rot, oder Gelb, oder Grün vorgesetzt bekommen hat. Also machte man ein Kreuz auf dem Wahlzettel, der für die eine Partei ausgegeben wird, die hinter dem Bundestag steht.

        Das ist ungefähr so, als ob Du Dir ein Auto aussuchen möchtest, das genau zu Dir passt, aber alle angebotenen Autos sind gleich, nur die Farbe ist unterschiedlich. Oder aber um beim Beispiel Wahlen zu bleiben Du möchtest gerne eine Veränderung also wählst Du dieses Mal Schwarz anstatt rot, oder gelb anstatt grün. Was bringt dieses Wahlverhalten?

        Wir stürzen den Kermit und setzen dafür eine Miss Piggy an die Macht. Und fühlen uns gut dabei.

        Was ist aber hinter den Kulissen, oder sogar die Kulissen selbst, die unterscheiden sich in keinster Weise von denen vor der Wahl.

        Der Landtag sieht genauso aus wie vorher, derjenige, der den Kermit, oder Miss Piggy steuert ist der Selbe, derjenige, der demjenigen sagt, wohin Miss Piggy laufen soll ist der Selbe, derjenige, der allen Puppenspieler sagt, wie sie die gesamte Szene ins Rampenlicht bringen sollen (Atom z.B.) ist der Selbe, diejenigen die diesen Regisseur bezahlen sind die Selben… etc.

        Also was sollen wir machen?

        Ganz einfach wählen gehen, denn wenn die Puppen auf einmal keine Puppen mehr sind, sondern selbständig denkende Menschen, dann wird es sehr schwierig, denen einen Arm hinten rein zu stecken, um sie zu manövrieren.

        Deshalb nur die wählen, die noch nicht im Landtag sind und diesen Wurmfortsatz schon so verinnerlicht haben, das sie mittlerweile denken der Puppenspieler gehört zu ihrem Leben.

        Wählt und zwar dieses Mal richtig!

        Danke! 🙂

        Denn Deutschland hat eine Demokratie, ofiziell…

        Also können wir doch wählen,

        für das Volk,

        oder gegen das Volk,

        die im Landtag sind…

        sind nicht sehr erpicht darauf für das Volk zu sein,

        DIE BAHN

        ist wichtiger, also prügelt man halt gschwind Kinder und alte Leute vom Platz, die ja von den Demonstranten als Schutzschilde benutzt worden sind…

        Schutzschilde vor was???

        Ist der Staat nicht für das Wohl der Bürger verantwortlich, ja gut sie gaben den Bürgern etwas zu trinken, sie konnten ja nichts dafür, dass das Wasser mit soviel Druck heraus schoss…

        Wutbürger war gestern Protestwähler ist jetzt!

        Gefällt mir

      • Das kann man übrigens weiter verbreiten… 😉

        Gefällt mir

  • Wozu ist ein fernsehsessel da? damit ein Fernseher drauf sitzen kann. und sich ausruhen kann und seinem Besitzer zu schauen kann.

    Apropos zu schauen.
    Ich weiss ja nicht ob dass stimmt, aber ich habe jetzt schon oefter gehoert, gelesen, dass alle Fernseher die seit Mitte 90iger Jahre gebaut werden, genauso mithoeren koennen, wenn gewuenscht, wie wir den Fernseher hoeren.

    Ich schaue schon noch Fernsehen aber nicht sehr oft, meistens nur Dokumentationen oder politische Sendungen ( man muss ja auf den laufenden Bleiben wie sie uns veralbern wollen und welche Messages sie bringen., z.B. vor kurzem Henry Kissinger und Soros im Interview. )
    Es gibt hier am Wochenende einen sender der 48 Stunden nur Buecherprogramme, Autoren und ihre Buecher, Diskussionen in Bookstores, mit Publikum und dergleichen bringt, meistens politische, geschichtl. und dokumentarische Buecher, dies ist fuer mich der Hauptgrund den fernseher einzuschalten, denn auch sehr kritische Autoren sind da zu sehen.

    Die geistige Welt will es ja dass immer mal wieder die Wahrheit gesagt wird oder zu ca. 50 % in diversen Filmen und Dokumentationen oder auch meinetwegen Simpsons oder Family Guy.
    Es ist an uns zu erkennen was gemeint ist oder Wahrheit ist. \
    Viele checken das jedoch nicht, z.B. Mitte 90iger Jahre“ Enemy of the State
    mit Will Smith( Ueberwachung und Ausforschen) oder „Conspiracy theory mit Mel Gibson ( Mindcontroll wie Mandurian Canditate) Gibson wird nicht nur aus Zufall gerade fertiggemacht und als Nutcase hingestellt.

    Fernsehen verlboedet schon im Kindesalter. Man muss nur an Teletubbies, brutale Zeichentrickfilme, die Kinder unter dem Label fuer Kinder traumatisiern. Z.B. hatten Kinder regelrechte Angsanfaelle im Kiga als Heidi als Zeichentrickfilm gezeigt wurde ind im dunklen Keller eingesperrt wurde.
    Odder Zeichentrickfilme in dem sich Ben und Jerry und dergleichen in denen sich Tiere qualen, schlagen umbringen. Kinder fuehlen da mit und werden gleichzeit immun gegen Leiden gemacht, bes. kriegen ein gutes Vorbild wie man andere Drangsaliert und bullied.
    Auch Sesamstrasse finde ich schrecklich, die sendung wird wohl auch benutzt um Man sages der Elite umzusetzen .z.B. vor kurzem Survial pack fuer Kinder, first Ladies ec. Man muss die KInder schon von klein an manipulieren und zu apathischen Konsumenten machen.
    Mein Mann erzaehlt, mir dass als er Kind war die Kindersendungen wie immer noch ueblich und wie alle anderen Sendungen auch alle zehn minuten von Werbung unterbrochen wurden. Die Werbung plaerrte lauter , als das vorherige Programmund forderte die Kids auf dies zu kaufen oder ihre Eltern darum zu bitten.

    Dies ist Manipulierung und Mindcontroll von klein auf und gerade die Amielite, siehe Rockefellerinstitute und foundation. hat damit seit Mitte der 50iger Jahre die besten Erfahrungen,
    Die Amis waren die ersten die getestet und verdummt wurden.

    Mein Kind z.B. hatte nie Interesse am Fernsehen, im Gegenteil sie spielte lieber mit anderen Kindern. Da wir einen Uralt fernseher hatten und auch erst als sie schon ueber drei Jahre war und geschenkt, gab es auch nie MTV in ihren Teenagerjahren, dafuer Besuche in der Oper, Jazz, Blues, politischer Rapp, Swing, und natuerlich Gaertnern, Tiere, , Bauernhof, Zelten und Natur.
    Auch hatte sie einen voellig anderen Musikgeschmack und das bis heute als ihre Altersgenossen, auf die uebliche Pop , Dirty Rapp und Heavy Metall ist sie nie reingefallen.
    Kinder koennen nur lernen, indem sie sich dreckig machen duerfen also mit allen Sinnen lernen, vor allem auch mit dem Tastsinn. Man kann halt nur begreifen, was man greifen kann, im fruehen Kindesalter.

    Vor dem Fernseher oder vor einer dummen CD wie „Little Einstein“ finde ich lernen sie gar nichts oder nur passives Wissen, vor allem werden ihre Gehirnsynapsen nicht so ausgebildet wie es sein sollte.
    Die bekommen dann die typ. „Schlange KA“ oder eckigen Augen. Dazu gibt es uebrigens ein wunderbares Bilderbuch „Eddy mit den eckigen Augen“.
    Auch fuer die Zunahme von ADHD ist sicher neben anderer Faktoren das fruehkindl. Fernsehen verantwortlich, vor allem auch die Eltern die Fernsehen als Babysitter benutzen und ihre Kinder alleine vor dem Fernseher sitzen lassen,
    Das ist auch bei Acht- Neunjahrigen Kindern nicht gut,denn auch sie wollen ueber das gesehene sprechen und sehen auch in anspruchsvolleren Filmen wie “ Loewe von Narnja“ oder Astrid Lindgrensfilmen wie „Ronja Raeubertochter“ noch aengstigende Situationen.
    Ich habe oft erlebt, dass Kids die Fruehstuecksfernsehen sahen, schon “ voll gedroehnt“ in den Kiga kamen und nicht ansprechbar waren, da ihr kleines Gehirn erst mal das Gesehene verarbeiten musste, bevor sie offen fuer neues Lernen und Spielen waren.
    Besonders schlimm ist wenn Eltern ihre Kinder Nachrichten mitsehen lassen,
    Brutale Szenen wie Kriegstote, Unfaelle ec. sind die Kinder voellig hilflos ausgeliefert, wenn dass nicht traumatisch, was dann?
    .
    Gefaehrlich finde ich Sender wie MTV, da es eine allgemeine Rapper, Lady Gagga usw. Kultur fuer alle Kids dieser Erde als erstrebenswert anzusehen laesst.
    Und sie damit ihre eigne Kultur verlieren.
    Muss daran denken wie ich Anfang der 90iger in arab. Laendern waren, die eigentlich sehr antiamerikanisch waren, was fuer meinen Mann nicht einfach war.
    Anderseits kamen die Jugendliche auf ihn zu und wollten von ihm Rapp oder neueste Handzeichen lernen. Schon damals dachte ich wie traurig es ist, dass alle gleichgeschaltet und gepraegt werden.

    Ganz abgesehen von den illuminatischen Messages siehe Kiss oder Rihanna und der gleichen.

    @Sorry Steven, wenn ich wieder mal ueber mein Lieblingsthema: Kinder , geschreiben habe.
    Doch die Kleinsten werden am meisten von Fernseher verbloedet und abgestumpft, also still gemacht. im Sinne der Elite. Ich finde sogar, dass zuviel Fernsehen, Kindern regelrecht, die Neugier, die Abenteuerlust, das Entdeckergen, aussaugt und sie nur nozh zu willigen Konsumenten /Sklaven erzieht. Dies ist mindestens seit Anfang der 80ziger so, denn ich konnte es an meinen Kigakindern mitverfolgen.
    Der Oberhammer ist nun dass in Kindergaerten Computer angeschafft werden.
    Ich habe in einem US Kiga erlebt wie die Kinder mit Bausteinen auf die Computer eingeschalgen haben, (Das hat sie wohl mehr interessiert)

    Ich habe auch erlebt, das Hortkinder ihre elektr. Spiele mitbrachten und sich dann im Garten oder Turnsaal hinsetzten und nur noch ihre Daumen bewegten. Die Spiele habe ich dann immer konsfiziert geanauso wie die dummen Computertierchen,Name habe ich vergessen ,die von den Kindern staendig bedient und gefuettert werden mussten.

    Ich hoffe, dass ich nur wie jede Generation vor mir denke, „Oh Gott was wird nur aus der jungen Generation werden, arme Welt“ und dass es trotzdem besser wird.
    Doch denke ich dass durch die technische Revoution, der Generationenwechsel eine voellig neue Dimension hat.

    Gefällt mir

    • Danke liebe Gabriella,
      Du hast die Vergewaltigung der Kinder durch die Glotze eindrucksvoll beschrieben. Leider kann ich meine Enkelkinder nicht vor dem Flimmerkasten schützen, angeblich dürfen sie nur einige wenige Kindersendungen anschauen – und das, bevor sie ins Bett gehen…
      Erstaunlich, dass der 5Jährige „nur wenig“ schaut, aber seiner Oma stundenlang davon erzählen kann!?
      Für mich fängt der Glotzen-Stress dann erst richtig an, wenn ich für die Kinder Klamotten einkaufen gehe. Auch hier gibt es kaum noch einen Pulli, ein Kleidchen oder Jacke ohne Schwammkopf und Sesam-Heini bis zur Unterhose mit Spider-Man, das dauert Stunden, bis man mal was Neutrales gefunden hat. An der Kasse dann wieder der „ganz normale Wahnsinn“: Erheblich mehr bezahlen, weil weniger drauf ist!
      lg Frieda

      Gefällt mir

      • Liebe Friede

        Das kenne ich auch nur allzugut.
        Kinder sind ausgezeichnete Erzaheler.
        Sie koennen eine Erlebnis oder eine Sendung sehr lange und ausfuehrlich mit Ausschmueckungen und Nebensaechlichkeiten die sie gesehen haben, die einem Erwachsenen gar nicht mehr auffaellt.
        Gerade im Vorschulalter sind sie noch senitiviert fuer die Feinheiten und schauen genau hin.Auch sind sie voll in der Gegenwart und nicht so abgelenkt wie wir Erwachsene.
        Das kannst Du mir sicher bestaetigen, wenn Du mit Deinem Enkelsohn Memory oder Puzzles, Uno ec. spielst.

        Erwachsene sind sich oft nicht bewusst wie Genau sie hinschauen und wundern sich dann warum ihre Kinder ungewollte Verhaltensweisen zeigen. Sie glauben das „Tue was ich Dir sage“ etwas veraendert, sehen jedoch nicht dass Kinder sich an ihrem Verhalten ein Beispiel nehmen.
        „aber tue nicht was ich tue“

        Wichtiger ist es was sie erzaehlen, welche Sendungenn sie gesehen haben. Doch generell kein TV fuer Kinder unter Drei oder Vier. Diese fruehe Reizueberflutung spielt sicher eine Rolle in ADHD und in der allgemeinen Gleichgueltigkeit, Abstumpfung und Gefuehlslosigkeit gegenueber dem wirklichen Leben, anderen Menschen,Tieren ec.

        Ja es ist wirklich schwierig fuer Kinder noch Kleidung zu finden, die nicht Werbung fuer XMann, Disneymovies ec. ist.
        Das kenne ich schon von meiner Tochter, Inzwischen ist es jedoch noch viel schwieriger geworden, da man der Beeinflussung, der Werbung, dem Hype des neuesten Kinderfilmes kaum mehr entkommt.

        Ich habe den Kindern immer klar zu verstehen gegeben was mir nicht gefallen hat, denn so lernen sie auch ihre eigne Meinung zu bilden und sei es nur dass sie nachdenken oder auch mal eine andere Meinung hoeren.
        Im Kiga habe ich die Kinder oft fuer geschmackvolle oder einfach nur Kindgerechte Kleidung gelobt und die werbungs Tshirts uebersehen.

        Wir haben auch selbst T-shirts bemalt oder mit Fotos der Kinder mit ihren Freunden oder ihrer Tiere bedruckt.

        wichtig ist auch ein gutes Beispiel, schlampige Klamotten von Kitaerziehern sind auch fuer Kinder unesthethisch. Sie sind sehr kritisch und sagen genau ob ihnen das Kleid, die Frisur, die Schuhe gefallen.

        Aesthetische Erziehung wird auch vernachlaessigt, nachdem wir ja alle al’a Orwell nur noch in blauen Klamotten irgendwann rumlaufen.
        siehe moderene Gendererziehung.
        Ich finde Maedchen sollen Maedchen sein und ruhig ein Kleid oder Rosa tragen, wenn sie es denn wollen, deswegen bin ich nicht gegen Hosen, denn auch da gibt es maedchenhafte Kleidung.

        Lg
        Gabriella

        Gefällt mir

      • Sorry Frieda, jetzt habe ich doch glatt Deinen Namen verschrieben.
        Ich hoffe, dass macht Dir nichts aus.

        Gefällt mir

      • Hallo liebe Gabriella,
        Oh JAAAA! Das kann ich Dir bestätigen:
        „Das kannst Du mir sicher bestaetigen, wenn Du mit Deinem Enkelsohn Memory oder Puzzles, Uno ec. spielst.“
        Drei mal darfst Du raten, wer beim Memory immer gewinnt und das haushoch!
        Zur Reizüberflutung gehört neben TV auch die Überhäufung mit „Spielsachen“. Ist traurig! Wir konnten unseren Kindern gar keine Spielsachen kaufen, weil sie von allen Seiten mit Spielsachen überschüttet wurden – ein Verbot wurde einfach ignoriert. Jetzt als Oma und Opa das gleiche Drama: Es wäre Wahnsinn, den Enkeln noch zusätzliches Spielzeug zu kaufen. Von uns gibt es zu Geburtstagen, Ostern + Co. jeweils einen Gutschein für ein Wochenende mit Oma und Opa.
        lg Frieda

        Gefällt mir

      • Liebe Frieda.

        Was fuer eine wunderbare Idee, Zeitgutscheine/Wochenendgutscheine von Oma und Opa. Da lernen Deine Enkel gleich wie wertvoll und Zeit ist die man miteinander verbringt.
        T
        Man lernt Doch nie aus.

        Dieses Spielzeug ueberschuetten kenne ich auch von meiner Tochter.
        Ich habe sie so drei vier Sachen auswaehlen lassen, mit denen sie sofort spielen wollte und ihr gesagt wenn sie damit fertig sei bzw. ihr langweilig damit sei ,sie was Neues lernen wolle, koenne sie austauschen.
        Und dass sei eine ganz wichtige Taetigkeit fuer sich das beste bzw. naechste Spielzeug auszuwaehlen. Sie hat es akzpetiert ode war es einfach gewohnt.
        Manchmal hat sie auch einfach vergessen, dass da noch mehr Spielsachen waren. Aus dem Augen aus dem Sinn. Und Kinder leben ja in der Gegenwart.

        Auch hatte ich ein Rotationsprinzip fuer ihre Spielsachen die alle drei Monate ausgewechselt wurden, als auch nicht im Kinderzimmer aufbewahrt wurden sondern im Keller.

        Zum Spielzeug und wie ich es im Kiga damit gehalten habe, habe ich auch noch einen Kommentar in Stevens Artikel“Tendenz steigend“ geschrieben.
        Ist wieder sehr lange geworden. wenn ich erst mal anfange, faellt mir so
        viel aus meiner berufl. Vergangenheit ein und dann vom Hunderste ins Tausensde.
        Kann auch sein, ich dass ich vieles was alltaeglich fuer mich war und ich nie schriftl. dareuber reflketierte.
        Unser Infoheft war von Tagesablauf,Jahresablauf, Mitarbeit der Eltern, und paedagog. Zielen bestimmt. Und ueber die prakt. Seite wurde meistens bei den Elternabenden geredet.

        LG Ella

        Gefällt mir

    • Hallo Gabriella,
      Da gibts überhaupt nichts zu entschuldigen, ich bin komplett davon fasziniert, wie du erzählst und möchte dir meinen tiefempfundenen Respekt aussprechen, für deine Meisterleistung bezüglich deiner Tochter! Weisst du, dass klingt irgendwie so locker und nebenbei, aber ich weiss sehr wohl, dass diese Dinge nicht so einfach sind.
      Und ALLES was du sagst, ist nur die reine Wahrheit! Leider! Ich erwähnte ja schon mal, du solltest schreiben ..
      Ich ging kürzlich bei einer Hauptschule vorbei, als die Kinder/Jugendlichen ihre große Pausenrunde drehten .. da dürfen sie ca. ne halbe Stunde im Kreis laufen ..(ist ja auch schon nicht normal, wie Sträflinge, wir früher ja auch ..) jedenfalls, wie ich so schaue, weil ich immer neugierig und offenen Blickes rumlaufe 😉 da sehe ich, wie sie – wie die meisten Erwachsenen heute, wenn man im Bus oder Bahn sitzt – mit ihren Handys Zugange waren, SiMSten .. eine spielte unterm gehen ein Videospiel .. sie taten alles mögliche, bloß eines nicht: Sie haben kaum miteinander gesprochen! Null Kommunikation!
      Okay, bis auf die notdürftige „Hackordnung“ und die läuft ja auch Nonverbal .. das ist doch beängstigend, nicht?
      Ich bin da also ganz deiner Ansicht: Dieser „Generationenwechsel“ hat es in sich ..
      Als ich aufwuchs, fütterte man uns ja auch mit allem möglichen Blödsinn ab, wie „Generationskonflikt“.
      Weisst du, was meine alte Oma sagte? Die kannte sowas gar nicht! Noch nie davon gehört, meinte sie, sicher, wenn die Kinder älter werden, versuchen sie allerlei Dinge, aber noch immer, seit Generationen, übernahmen die Buben und Mädchen ihre Verantwortung, dass sei selbstverständlich gewesen ..(Sie kam aus einer Bergbauernfamilie) Uns aber redete man ein, Rebellion gegen die Eltern sei normal ..
      Es ist nicht schön, zu realisieren missbraucht worden zu sein .. 😦

      Liebe Grüsse,

      Gefällt mir

      • Hallo Steven.

        Ja es klingt einfacher als es war.Wir hatten einige Kaempfe 😉 Und meine Tochter koennte Dir einiges ueber meine Schwaechen als Mutter erzaehlen.
        Wichtig war mir klare Regeln und Grenzen zu setzen.
        Kinder spueren Unsicherheit und testen dann bis zum Geht nicht mehr, bis sie wieder Klarheit haben.
        Damit meine ich nicht Gefuehle der Unsicherheit z.B. wen man etwas nicht weiss, Kinder spueren sehr genau den emotionalen Zusstand ihrer Bezugspersonen, deshalb sollte man ehrlich sein.
        Das hat jedoch nichts mit alltaeglichen Regeln des Zusammenlebens und Regeln, die ja auch gemeinsam erarbeitet werden koennen zu tun.

        Denn das wollen sie, Vorbild, Anleitung, Zuspruch, Echtheit.
        Deshalb ist es besser sofort ja zu sagen, wenn man nicht konsquennt sein kann, als sich dann nach einer halben Stunde Quengelei doch weich klopfen zu lassen.
        Denn daraus lernt ein Kind nur, dass es moeglichst lange quenglen muss, bis es die Eltern da hat, wo es sie haben moechte.
        Also entweder ja oder nein und nciht vielleicht. und dann konsequent, erpart viel Nerven.

        Gut, dass es Dir auch aufgefallen ist, dass die Kids nicht mehr miteinander reden, ist ja schon schlimm genug, wenn sie alleine vor dem Computer hocken, nun hocken sie noch zusammen im Schulhof jeder textet nur noch und spielt mit seinem Handy.
        Vielleicht bullien sie sich dann ueber Facebook?

        Ich frage mich manchmal was fuer Gemuetszombies wir da heranziehen.

        Denn Vergleich mit dem im Kreisrumlaufen wie die Straeflinge finde ich sehr gelungen. Denn wie Straeflinge werden die Kinder rund um ueberwacht. Koennen kein Geheimnis, kein Privatleben mehr haben.
        We wir als wir Kinder waren und fuer Stunden ohne Aufsicht der Eltern spielten oder unsere Verstecke hatten .

        Fehlt nur noch dass Kinder wie Hunde an der Leine gefuehrt werden.
        In diesem Sinne sorgt in den US schon die Socialservices dafuer, dass die Eltern bis 12 Jahre nicht allein lassen koennen oder auch nur fuer fuenf Minuten allein im Auto. Zeigt sie jemand an landen sie vor dem oertl Gericht, wegen Kindesvernachlaessigung.

        Deine Oma hatte ja so recht, frueher halfen die Kinder von klein an auf dem Hof oder auch im Haushalt mit und hatten ihre Verantwortung, (ch bin auf einem Bauernhof grossgeworden und musste von Kind an mitarbeiten)
        Wir waren eingebunden in den Familienverband und fuehlten uns als wichtiges, gleichwertiges Mitglied. Spiel war der Oma beim Kochen zu helfen oder zu spuelen und natuerlich mit dem Wasser zu spielen.

        Kinder brauchen nicht viel Spielsachen alles ist Spiel fuer sie, sie koennen auch mit Loewenzahn oder Geschirr spielen, Spielen ist auch Mithilfe. Ein Kind macht keinen Unterschied wenn die Taetigkeit nicht als last oder Strafe dargestellt wird.
        Ich habe z.B. gerne gebuegelt als ich Achtjaehrige oder die Schuhe meiner grossen Familie geputzt. War ein Spiel fuer mich Schuhe so richtig schoen mit Schuhcreme zu bemalen, dass dann manchmal die Farbe durcheinander gerieten oder ich was aufmalte war fuer meine Mutter kein Problem.

        Unsere Generation ist leider wirklich benutzt worden, dieser Generationenkonflikt wurde kuenstlich erzeugt. ( Frankfurter Schule und US Think thanks.)

        Mich macht es auch traurig, dass wir so darauf hereingefallen sind, doch wir waren ja jung und die Musik der zeit hat uns gefallen.
        Obwohl wir ja heute da auch mehr Wissen ueber die Musikindustrie und deren Beeinflussung. Doch dass ist ein anders Thema.

        Unsere Eltern hatten es sicher nicht leicht, mit dieser aufsaessigen Jugend, sellbst als Kriegskinder mit vielen Entbehrungen aufgewachsen , mussten sie sich mit aufsaessigen Kindern der indoktrinierten Jugendkultur herumaergern.

        Heute ist es ja noch schlimmer, inzwischen haben ja viele Eltern regelrecht Angst vor ihren eignen Nachwuchs, den sie nicht in die Schranken weissen koennen, da sie dann noch autoritaer sind oder sogar das Jugendamt auf der Schwelle steht.
        Einhergehend damit ist auch ein Respekt verlust vor der Lebenserfahrung aelterer Menschen .
        Ja, ich weiss einige werden jetzt sagen, braucht es nicht, alles Wissen im Computer, doch dass zeigt ja gerade wie wir uns selbst entfremdet sind und wie die Rechnung der NWO bezeugl. der Zerstoerung der Familie, der zwischenmenschlichen Werte und der Vereinsamung der Menschen, sowie des gegenseitigen Neids aufgeht.

        LG
        Gabriella.

        PS. Danke, dass Du Dir meine Geschichten bzw die Erlebnisse, die ich poste gefallen.
        In einem anderen Blog wurde ich gerade deswegen angriffen, als unglaubwuerdig und Desinformantin.
        Allerdings habe ich da nicht ueber meine Lebenserfahrung als Mutter oder Erzieherin gepostet, sondern ueber andere Erlebnisse die so im Lauf der Jahre gemacht habe.

        Gefällt mir

        • Hi, nochmal Gabriella

          „In einem anderen Blog wurde ich gerade deswegen angriffen, als unglaubwuerdig und Desinformantin.“
          Schön! Ja, wirklich, mach dir bloß nix draus, den Schaden haben ja letztlich sie selbst .. Ich finde deine Texte und Erfahrungsberichte jedesmal sehr erweiternd und Kontextbezogen, ich wage auch zu behaupten, DEesinformation – vielleicht nicht jede Nuance – aber doch meistens zu erkennen, Erfahrung lehrt – du und deine Texte fallen sicher nicht darunter, unverständlich wie jemanden dass einfallen kann. Vielleicht wird ja umgekehrt ein „Schuh“ daraus, vielleicht bist du ja von Desinformaten/Trollen so behandelt worden .. es fällt auf, dass immer mehr solche Typen „rumsurfen“ .. und versuchen „Unordnung“ und „Disharmonie“ zu erzeugen.

          Gut zutreffende Wortschöpfung: Gefühlszombies .. 😦
          Leider! Erst vorgestern, sprang bei mir „um die Ecke“, eine 15 jährige (!!) aus dem Fenster der elterlichen Wohnung, weil ihre Mutter sich nicht umstimmen ließ und Frau Tochter zum lernen „zwang“, respektive, zu ihr sagte ERST die Aufgaben machen und DANN Freizeit! Sicher, keiner mags gerne, ich habs nicht vergessen, wie ich als Jugendlicher war (OMG! (^g^ ))
          aber wir fügten uns und lernten halt, völlig normal all dass .. mir fielen dazu deine Worte, in einem früheren Posting ein, über die fehlende Frustationstoleranz ..
          Seither fallen mir ständig solcher „Beispiele“ auf ..echt arg .. 😦

          Überhaupt werden im „seligen Austria“ immer mehr Menschen ermordet, wegen völlig unnötiger und unnachvollziehbarer Ereignisse, erst kürzlich erstach ein Sohn seinen alten Herrn, warum? Man fasst es nicht, weil er ihm sagte dass Alkohol verblöden würde .. scheinbar fühlte er sich davon persönlich angegriffen, mag sein, dass stimmt sogar, aber ein „Grund“ zum erstechen des VATERS, herrje, der sieht bei mir etwas anders aus .. eigentlich gibt es ganz wenige, wenn überhaupt welche Gründe für dergleichen .. okay, vielelicht kann man einem Missbrauchsopfer sowas einfallen, dafür könnte ich dann sowas wie Verständnis aufbringen, aber wirklich tolerieren tue ich Mord oder Gewalt an und für sich nicht.

          Das alles sind deutliche Anzeichen, einer in Schüben auftretenden „Verdichtung“ .. so vermute ich allerdings nur .. aber es passiert was ..(letztlich Gutes 😛 )

          Nachtrag: Du schreibst mir immer wieder, nette Komplimente und freundliche Worte, ohne dass sich irgendwas davon blöd oder eventuell kitschig anhört, Vielen herzlichen Dank dafür, ich möchte dies heute einmal, an dich zurückgeben.

          Du kannst dies ja nicht wissen, aber es fühlt sich echt gut für mich an und unterstützt mich in meinem TUN, wenn ich deinem profunden Erfahrungsschatz entnehmen kann, dass ich mich auf der „richtigen Fährte“ befinde, mit dem was ich schreibe!

          Du „kommst“ wie ein richtiger „Glückskeks“ daher, weisst du das? Ein „Glück und Liebe bringender Mensch“, sehr liebenswürdig und ich würde einiges wetten, (nur: ich wette nicht! 😉 ) dass nicht nur ich, sondern viele andere auch, von deinen Aussagen profitieren. Eine wirkliche Bereicherung für die Website .. so, jetzt muss allerdings ICH aufpassen, nicht kitischig zu wirken .. 😛

          See you ..

          Lg,

          Gefällt mir

      • Danke lieber Steven,

        dass Kompliment baut mich so richtig wieder auf, und ich kann es nur zurueck geben.
        Es freut mich so sehr, dass Du meine berufspezifischen Schreiberguesse so positiv siehst.
        Deine Webseite und Deine Artikel sind auch ein grosser Gluecksfall fuer mich.
        Denn Du bringst mich zum Nachdenken, und zu jederMenge Aha Erlebnissen.

        Ich denke Du bist uebertragenen Sinn ein Katalysator fuer alle, die hier mitschreiben und lesen.
        Sieht man ja auch am hohen Niveau( menschlich und fachlich) und Deines Blogs und der Mitkommentatoren.

        „Kitsch ist beautiful“;)
        In diesem Sinne: Lob und Anerkennung, tut immer gut, wieviel kriegen wir denn so im Alltag? doch eher mehr Kritik,oder einfach selbstverstaendliche Gleichgueltigkeit, Die Selbstkritik reicht ja auch schon.
        Man braucht sich ja nur umschauen und die vielen muerrischen auch traurigen Gesichter sehen , wenn man jemanden freundlich laechelt wird man oft schon verwundert angeschaut, .

        Ich haette nie gedacht, dass ich irgendwann mal ellenlange Post ueber die praktische Seite meiner Berufstaetigkeit posten wuerde.
        Doch je mehr ich schreibe um so mehr erinnere ich mich und was hilft die ganze schoene paed. und psycholog. Theorie wenn man sie praktisch umsetzen kann.

        Ja,
        Die „heutige Jugend „, ( Oh my, haette ich nie gedacht, dass ich das mal schreiben wuerde)zeigt immer mehr Gefuehlosigkeit und wenig Mitgefuehl, da sie durch Sex, Drug und Crime Szenarien schon fruehzeitig, abgestumpft werden.

        Ja und die Frustrationstoleranz,
        ch denke dass unsere Generaton weitaus gefestigter war, Rueckschlaege zu ertragen oder Kritik auszuhalten und umzuwandeln oder auch Lernenn zu wollen.
        Auch Langeweile ist ja zum allgemeinen Problem geworden, diese fuehrt zur Unzufriedenheit und zum Ueberdruss. Umgekehrt wird natuerlich auch ein Schuh draus.

        Und natuerlich Aggression, da gibts ja ueberall Beispiele.
        Nur wie man seine Aggression/ auch die Selbstaggression in Schach haelt, umleitet in sinnvolles Tun oder angemessen ausdrueckt dafuer gibt es kaum noch Hilfen und Vorbilder. Und bei den Jugendlichen ist es da schon etwas spaet.

        Die fruehe Kindheit, ist nicht nur das Entscheidende Alter (80% fuer die Hirnentwicklung, sondern auch fuer die Sozialisation.)

        Schlimme Beispiele sind dass, die Du gebracht hast.
        Verdichtung? So habe ich es noch nicht gesehen.
        Doch diese Ereignisse scheinen sich zu multiplizieren.

        Kann mich erinnern, dass die Handwerkskammer sich beklagt hat, dass sie kaum mehr ausbildungsfaehige Jugendliche finden. Also Lehrlinge im wahren Sinn des Wortes. Erstens fehlt grundlegendes Wissen und Kulturtechniken, zweitens steht das Anspruchsdenken im Weg und drittens die Altklugheit, denn die wissen ja alles besser.

        🙂
        Ich hoffe, dass ich meinen vielen hundert Kindern, die ich im Lauf von ueber 25 Jahren hatte in der Gruppe und im Kiga als Leitung, eine Grundlage mitgegeben habe, die Wurzeln gelegt habe, soweit es mir moeglich war

        . Ich bin schon zufrieden, den Kindern, vor allem wenn sie aus instabilen,gleichgueltigen,kaputten, ueberbehueteten, underforderten,ueberforderten und was weiss ich Elternhaeusern kamen. ein Gegenbeispiel oder ein Vorbild sein konnte.

        Mit Eltern die aehnlich dachten wie ich, mitarbeiteten sich engagierten, Hilfe annahmen, unser Konzept aktiv mittrugen und Schaetzen, war die Zusammenarbeit ein „Walk in the Park“
        Ach ja die Elternarbeit, was haben wir nicht alles gemacht, Busfahrten, Kochen, Bauernhofbesuche, Erdbeeren Pfluecken, Arbeitsplatzbesuche,
        Bastelabende, Kinderlatenenbasteln, Feste und Feiern, Wanderungen, Flohmarkt, usw.

        Dass die obengenannten Kinder die Moeglichkeit hatten andere Strukturen, Befindlichkeiten und Problemloesungungen kennenzulernen, einen anderen Erziehungstil kennelernen konnten war wichtig.

        Was sie dann daraus machten oder wessen Beispiel sie letztendlich folgten, ist ja immer noch eine indivduelle, wenn auch meistens nicht bewusste Entscheidung.

        Ja,,ich kenne einige Erwachsene Erfolgsgeschichten meiner Kindergartenkinder. zu denen ich noch Kontakt hatte. Von einigen hatte ich sogar deren Kinder wieder im Kiga.

        Besonders gluecklich war ich ueber Erfolgsgeschichten meiner auslaendischen Kinder, wenn sie Schule, Ausbildung, geschafft haben, doch darueber habe schon geschrieben in den Kommentaren, den Du als Artikel gepostet hast.

        Nur gesunde, festverankerte,gut begossene Wurzeln lassen einen starken Stamm wachsen , der nicht beim ersten Sturm umfaellt und der seine Krone sprich Moeglichkeiten entwickelen kann, in ungeahnte Hoehen.

        Dieser Angriff auf mich war ziemlich heftig, da es un meine Integritaet ,ging und um Beoachtungen, die ich so ueber mein Alltagsleben postete, bezogen auf die Politk, den ich bringe gerne prakt. Beispiele zu theoretischen Diskussionen.
        Und Du weisst ja wie dass mit Trollen ist, haben sie Dir inhaltlich nichts entgegenzusetzen, drohen sie oder werden persoenlich beleidigend.

        Es war jedoch nicht in dem Blog ueber den ich Dir bereits gemailt hatte, jedoch schien der Troll mir von dahin gefolgt zu sein, da ich dort untter gleichen Namen poste. ( war ein grosser Fehler)

        Anyway. Ich will Deine Geduld,Zeit und Konzentration nicht staendig mit langen Kommentaren auf die Probe stellen , deshalb nochmals, Danke.

        lg
        Gabriella

        Gefällt mir

        • Es war jedoch nicht in dem Blog ueber den ich Dir bereits gemailt hatte, jedoch schien der Troll mir von dahin gefolgt zu sein, da ich dort untter gleichen Namen poste. ( war ein grosser Fehler)
          Ah, ich glaube zu verstehen ..

          Scheusslich sowas, echt abartig ..
          Mich freut es, als „Katalysator“ zu dienen. Wenn die Artikel zum nachdenken, selber denken und kritischem denken führen, was könnte man sich mehr wünschen?
          Ich sags auch gerne nochmal, deine Postings find ich deswegen so gut, weils ie auch sehr interesaant sind. Ausserdem lernt man nie aus, ich kann jedesmal den „roten Faden“ erkennen vom Kind zum Erwachsenen. Und wie du treffend gesagt hast:
          „Nur gesunde, festverankerte,gut begossene Wurzeln lassen einen starken Stamm wachsen , der nicht beim ersten Sturm umfaellt und der seine Krone sprich Moeglichkeiten entwickelen kann, in ungeahnte Hoehen.“
          Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Have a Nice Day .. 🙂
          Lg,

          Gefällt mir

    • noch ein passendes Video dazu:
      Wirklich beängstigend wie die Kinder manipuliert werden, in meinen Augen ein Verbrechen.

      Gefällt mir

      • Hallo Fabi:
        Ja herrliches Beispiel und die „besten“ Szenen“
        Es ist wirklich ein Verbrechen.
        Danke, dass Du dass eingstellt hast, erspart viele Worte.

        Disney mal wieder,.Die wurden ja total uebernommen, ( Eisner) obwohl der Gruender, Walt Disney sich bis zum Ende dagegen gewehrt hat.
        Und einiges Aushalten musste an Anfeindungen.
        Leider hat dann einer seiner Nachkommen doch an Hollywood verkauft, jedoch nur nach Drohungen, wie ich gelesen habe.

        Gefällt mir

      • Hallo Gabriella,
        Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass ich als Kind auch viel von Disney gesehen habe. Vor allem auch die „lustigen Taschenbücher“ und „Mickey Maus Häftchen“ gelesen. Aber das ist ja bei weitem nicht alles, als Kind ist man dermaßen vielen Dingen ausgesetzt und als Elternteil kann man das kaum noch „beeinflussen“. (Also nehme ich jetzt mal stark an) In der Schule, die Freunde, ja selbst im Kindergarten fängt das alles schon an. Es wäre verkehrt alles zu „verbieten“ und die Kids in Watte zu packen. Aber wenn man aus dem Holz geschnitzt ist wie du, und es mehr verantwortungsvolle Eltern gibt, die auch andere „Perspektiven“ aufzeigen, dann ist das ganz viel wert 😉 Mit Verantwortung meine ich, die Kinder z.b nicht einfach vor den Fernseher zu setzen, sondern mehr in die Natur zu gehen und den Wissensdurst zu stillen. Das schöne ist: Die Kinder nehmen das absolut dankbar an! Sie wollen immer beschäftigt werden, der TV ist wirklich eine schlechter Alternative. Du bekommst das Gütesiegel für richtige Kindererziehung wie sie sein sollte 😉 Menschen wie dich braucht die Welt 🙂

        Gefällt mir

      • Hallo Fabi,

        Danke,
        Menschen die den Durchblick haben, wie Du braucht die Welt genauso ,und das Guetesiegel,bekommst Du von mir ebenfalls 🙂

        Sicher kann man seine Kinder nicht vor allem beschuetzen, sie sollen ja nicht in Watte gepackt werden, denn dann erhaelt man leicht verzogene, jammernde Goeren, die sich bei allem auf Mami und Papi verlassen oder selbststaendig werden.
        Gelungene Erziehung ist fuer mich wenn man seinen Kindern vertraut, dass sie “ in die Welt hinausgehen und eigenstaendig, die fuer sie richtigen Entscheidungen treffen.

        Man kann ihnen andere Alternativen, Beispiele , Standpunkte bieten,in dem man ihnen vorlebt, dass es auch anderes geht. Also andere Aktivitaeten, wenig Fernsehen, Hobbies, Familenausfluege Natur, Du schreibst es ja. Dass sie kritsch an den Mainsteam herangehen und nicht alles mitmachen.
        Im „schlimmsten Fall“ koennen sie dazu in Opostion gehen,was ihnen ja auch hilft selbst zu denken.

        Ein Beispiel:

        Meine Grossmutter obwohl Baeuerin in schwarzen Bayern war eingefleischte Sozialistin und frueher Nazihassern. Mein Vater war zeitweise CSU Buergermeister. Ich wuchs also mit Extremen auf.

        Jeden Abend sass ich bei ihr in der Kueche seit ich etwa 10 Jahre alt war, waehrend sie Zeitung lass und mir die Welt erklaerte und aus der Zeitung vorlass.
        Meinen Eltern sassen da mehr vorm Fernseher.

        Ja, Die alten Disney filme waren noch anders, ich kann mich nicht an Porn,Crime und Rockn Roll erinnern.
        Sondern an herzerwaermende mitfuehlende Geschichte, awie z.B. Dumbo oder Schneewittchen oder sogar noch Mogli.
        Die alten Taschenbuecher oder Mickeymaus waren auch noch anders ,da wurden zwar Streiche gepielt doch nicht gefoltert oder getoetet.

        Wie gesagt Disney wurde von den Cabbalen Hollywoods uebernommen und umgedreht, die Leute vertrauen nur dem Namen immer noch und denken dass waeren die selben Filme wie in ihrer Kinderzeit.

        Gefällt mir

      • Ich habe vor einiger Zeit eine amerik. Dokumentation ueber sein Leben gesehen und etwas in Wiki geschaut.

        Er war irisch u. amerik. deutsch Abstammung und wuchs im mittleren Westen auf.

        In den vierziger Jahren gab es den Antisemitismus Vorwurf gegen ihn., da er sich einer Gesellschaft „Motion picture Allianz for the Preservation of American Ideals“ eine antikomi und anti semitische Gesellschaft, von der er sich in den 50iger Jahren distanzierte.
        Er haette einige Schwierige Beziehungen mit „jewisch Men gehabt..
        Der Antisemitsmus vorwurf hing ihm Zeitlebens nach, obwohl er Juden einstellte und in 1955 sogar eine Auszeichnung bekam.

        I seinem Film „die drei kleinen Schweine“ aus den fruehen Dreissigern schienen einige Leute Steroythps entdeckt zu haben.

        Es ist jedoch auffaellig, wie sich eine Filme veraendern, Man braucht nur Bambi, Dumbo , Schneewittchen (30iger) mit Filmen wie Mogli zu vergleichen, Die Schlange Ka und der Versuch Mogli zu hypnotisieren ist ein gutes Beispiel, da faengt es schon an, obwohl ich den Film mag.
        Auch ist auffaellig, dass die Geschichten zunehmend gewaeltiger werden,

        Ich habe in der Dokumentation gesehen, dass er ziemlich Probleme mit bestimmten Bossen hatte, da er seine Gesellschaft nicht verkaufen wollte bzw. die Kontrolle behalten wollte.
        Seine Soehne haben dass getan und seit dem veraendern sich die Filme so wie es oben Fabi eingestellt hat.

        Kann schon sein dass er Freimaurer war. Waere eigentlich logisch oder sich einfach spaeter eingeordnet. hat. Je beruehmter er wurde und je einflussreicher sein Konzern.
        Ich muss mal sehn ob ich die Doku, die auf dem so ziemlich einzigen „unabhaengigen “ Sender lief noch mal herkriege.

        Gefällt mir

      • Sorry habe noch mal nachgelesen.
        Es gab einige Uebernahmeversuche zu lebzeiten Disneys ueber seine Firma, doch die wehrte er ab.

        Der Schwiegersohn Disneys Ron Miller , war CEO bis 1984 und wurde dann vom Cousin ( nicht Sohn wie ich dachte, mich zu erinnern. ) Roy Disney goustet,
        zugunsten Michael Eisner’s(Paramount) und Frank Wells.(frueherer Warner Brother Chef).

        Der erste Film der danach folgte war “ kleine Meerjungfrau“ siehe Fabis“Disney Porn“
        Inzwischen gehoeren zu Disney auch ABC und ESPN und weitere Filmgesellschaften.

        Gefällt mir

      • Und hier noch ein Video dazu:

        Er spricht es ziemlich deutlich aus. Es ist ja nicht nur das „Offensichtliche“ was sich gefährlich auf die Psyche des Kindes einwirkt, unfassbar viele versteckte Botschaften die nur das Unterbewusstsein aufnehmen kann und sich dort für immer „einbrennen“.
        Als Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=3XvvkJcZM-w&feature=related

        Es gibt bei Youtube ganz viele solcher Videos, da kann man nicht mehr von Zufall sprechen. Wenn man das Ziel hat, die Kinder zu beeinflussen in ihrer Entwicklung und „gefügig“ zu machen, dann wundert das auch nicht wirklich. Bis jetzt funktioniert ihr Plan ja „wunderbar“, die Verrohung schreitet weiter voran.

        Gefällt mir

      • Noch ein kleiner Nachtrag zu Disney:

        http://www.bibliotecapleyades.net/bloodlines/disney1.htm

        Scheint ganz tief verstrickt zu sein! Ich habe den Text nicht durchgelesen, war mir dann doch zu viel. Aber ich denke in dem Artikel sind alle relevanten Informationen enthalten. Falls es jemanden interessiert 😉

        Gefällt mir

  • Zitat des Tages
    Von Cheffe | 25.März 2011

    Jeder möchte die Welt verbessern und jeder könnte es auch, wenn er nur bei sich selber anfangen wollte.

    Karl Heinrich Waggerl

    das passt

    Gefällt mir

  • Danke für den wieder einmal sehr informativen Artikel.

    Wer das Buch „Die Globalisierungsfalle“ lesen möchte ,

    hier der Link dazu:http://tinyurl.com/6a2luov
    und hier noch ein weiteres
    Das Medienmonopol: Gedankenkontrolle und Manipulation
    Link:http://uploading.com/files/get/f7f7e5c1/
    oder
    Matthias Bormann, Planet der Sklaven
    http://pdfcast.org/download/planet-der-sklaven.pdf
    Capta code eingeben und auf Download drücken

    Viel Spass beim stöbern

    Gruß Frank

    Gefällt mir

  • Diesen Phänomen der allgemeinen Manipulation ist sehr leicht zu erklären : Mache Menschen abhängig von dem was du Ihnen anbietest , am Anfang verteile die Sachen , zb. die Software Gratis , mache Millionen Menschen abhängig von diese Software dann wende denn Blatt um in dem du neue ( upgrade-datei- Software ) für Millionen oder Milliarden Menschen anbietest aber jetzt nicht mehr Gratis , einige Menschen werden sich ärgern , andere werden sich Denken was soll`s ich brauch das System , ich bin abhängig von diese Software , ich brauch diese neue ( upgrade-datei- Software ) sonst werden einige Programme , ob neue Video Dateien , Text Dateien zu langsam teilweise beschränkt ablaufen es kostet eh nicht so viel ich kann mir das schon leisten aber ich hoffe das es in der Zukunft nicht zu teuer wird.
    Es war nur ein Beispiel , natürlich ist dieser Beispiel in der Realität verwendet worden , aber ich will jetzt nicht in die Details eingehen wo was wer gemacht hat und wie die Abhängigkeits Systeme funktionieren , weil das wäre eine lange Thema.

    Gefällt mir

  • Fernsehen ist nur dann schlimm (wie übrigens alles) wenn man es in ungesunden Dosen und/oder regelmäßig zu sich nimmt.

    Als verdeutlichendes Beispiel: Wer ab und zu mal einen Schokoriegel isst, der wird sehr wahrscheinlich keine Konsequenzen dafür tragen müssen. Wer jeden Tag einen isst, der wird sehr schnell fett.

    Der Computer ist auch nicht unbedingt die Intelligenzförderung schlechthin!
    Dazu muss man nur schauen was facebook, icq und World of Warcraft aus den Menschen gemacht haben (Ich finde das z.T. erschreckender als manche Fernseheropfer).

    Der Grund (meiner Meinung nach) warum soviele Menschen dumm und untätig sind ist:
    Der Mensch und der innere Schweinehund.
    Der innere Schweinehund sorgt ja nicht nur dafür, dass wir meistens den bequemsten Weg wählen, er sorgt mitunter auch dafür, dass wir unser „bequemes“ Weltbild behalten, denn nichts fürchtet der Hund mehr als Konsequenzen.

    Stellt euch doch mal vor was ihr alles in eurem Leben verändern müsstet, wenn ihr es für euch tief drinnen als WAHR aktzeptiert, dass:

    – die Politiker uns nur verarschen und ausnehmen
    – Die Justiz beeinflussbar ist und keineswegs neutral und unabhängig
    – Eigentlich immer noch das Recht des Stärkeren gilt (Statt der Keule schwingt man jetzt eben die Kohle)
    – man im Leben niemals in eine wirklich wichtige Position kommen wird, ohne bestimmten Clubs&Logen anzugehören
    – wir durch unser Essen aus dem Supermarkt vergiftet werden!
    – Süße Sachen meistens verdammt schlecht für den Körper sind
    – unsere Ärzte uns nur länger krank halten, abe rnicht wirklich versuchen uns richtig zu heilen
    – moralisch nicht tragbare Verbrechen (Mord, Vergewaltigung, Kindesmissbrauch etc) mit einpaar wenigen Jahren Gefängnis auf Bewährung geahndet werden
    – und noch ne ganze Menge mehr

    Ich für mich selber kann sagen:
    Ich ändere mich zwar langsam, aber wenn ich konsequent wäre müsste ich alles schlechte mit einem Schlag aufhören (zB rauchen & saufen), müsste mich stärker in der Gesellschaft engagieren und meine Mitmenschen aufklären. Ich müsste mein Leben umkrempeln.

    Fazit: Es liegt nicht (nur) am Fernsehen. Der Mensch hat wahrscheinlich viel tieferliegende Probleme (und wenn man diese heraus bekommt, dann kann es auch zu einer Lösung kommen).

    Gefällt mir

    • Hi,Leseposter

      Niemand ist Supermann! Gegen Änderungen in kleinen Schritten ist überhaupt nichts einzuwenden ..
      Sicher liegt es nicht „nur“ am fernseher .. aber der Fernseher ist ne dicke, fette Kette! Und du glaubst nicht, was alles damit einhergeht … was dir völlig unschuldig vorkommt,a ber in deinem Unterbewusstsein ne Menge Aktion macht .. egal, ich will niemanden mit Gewalt überzeugen ..
      Lg,

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.