Der persönliche Unterschied

Hallo Leute, das hat diesmal echt viel Zeit gekostet, ich hoffe aber, es hat sich gelohnt und dass einiges dabei herausgearbeitet wurde. Euch allen einen guten Tag!

———————————————

Unser Planet – die Erde ist ein Ort größter Negativität, die seine Bewohner, analog der Größenordnung mit der sie auftritt, in Verwirrung und enorme Desorientierung stürzt.  Es wird von verschiedenen Seiten her gesagt, dies wäre der “Preis” für die Materie. Natürlich sind dass Ansichten, wie sie Wissenschaftler wohl niemals äußern werden- außer, sie arbeiten außerhalb der sogenannten “Box”!

4reiterderapokalypse <- 4 Reiter der Apokalypse ..

Zur Erklärung: Diese Analogie kann und wird auch, für alle anderen wesentlichen Berufe verwendet, insbesondere jener, die als “Beruf” zu Gatekeepern” (Hüter der Schwelle, oder auch Torwächter) werden, wie etwa Noam Chomsky, und andere “Wirklichkeitsleugner”. 

Innerhalb der Box – bezeichnet einen Wissenschaftler, oder andere Berufe, wie Regierungsmitarbeiter, die quasi offiziell die Schulwissenschaft, Schulphysik, eben den “herkömmlichen Mainstream” anbeten und als dass “Nonplusultra” preisen.

Außerhalb der Box – beschreibt einen Wissenschaftler, oder andere Berufe, wie Regierungsmitarbeiter, die komplett konsequent den Inoffiziellen Weg gehen, den auch die Schulphysiker ahnen, aber vor sich selbst (Selbstschutz?) verleugnen. Man kann dort all jene intelligenten Köpfe finden, die entweder vom Mainstream verstoßen wurden, jedoch selbst dann noch hartnäckig weiter machten, bis ihre privaten finanziellen Mittel erschöpft sind und dann “Surprise, Surprise” – Überraschung, jemand zu Hause vorbeischaut und mal so nachfragt, wie s denn so gehe und ob man denn nicht Lust verspüre, für einen “ Arbeitgeber, der offen für das wesentliche sei, zu säähr guten Konditionen zu arbeiten und der sich – übrigens und  nur “nebenbei”, allein der Praxisorientierten Arbeit verschrieben habe?”

erdeinhand <- hm?

Und OB die meisten wollen, da muss – fast- keiner lang gebeten werden! Und wer sonst keine großen Fragen stellt, wird seine kühnsten, wissenschaftlichen Träume realisieren können, mit unglaublich viel Cashflow und Unterstützung vieler, anscheinend unabhängiger Gruppen, die sich jedoch bei genauerem hinsehen als zur selben “Gruppe” gehörig, nur als Tarnung im Untergrund arbeitend herausstellen.

Oh, oh, es gibt da noch eine 3. Gruppe, die ebenfalls von Ausnahmegenies bevölkert wird und sich längst vom “Schmäh” des Mainstream verabschiedet hatten, die aber jedoch – sowas von blöd gelaufen – überhaupt-und-gar-nie-nicht- einsehen wollen, in der Illegalität zu versumpfen! Wenn aber eine Gruppe wirklich in der Lage wäre, diese Forschung zu unterstützen, dann – bitte schön, möge sie doch vortreten, dass wäre doch nur im Interesse der Allgemeinheit?! Also was?

Tja, das WAS kriegen sie dann relativ schnell beantwortet, spätestens am selben Abend noch, wenn plötzlich – kommt nur drauf an, wo genau man wohnt – alle Lichter ausgehen und eine Horde Männer ins Haus eindringen, scheinbar im “Amok Modus” und auf alles losballert, wem sie ansichtig werden – nur seltsamerweise auf einen nicht: Den störrischen Herrn Wissenschaftler, der wird in einen “Sack” gesteckt, was er vermutlich gar nicht richtig mitkriegt, denn seine Psyche muss in der Zeit eine enorme Menge, unglaublicher Fakten verarbeiten, wozu halt auch die Niedermetzelei aller Hausparteien gehört, Menschen, die er mehr oder weniger kannte und wer weiß, sogar liebte oder mochte. 

erde-zwischenhänden <-was jetzt?

Konsequenterweise wird sein grausamer, ganz, ganz sicherer TOD, in den MS-Medien offen “diskutiert”, aufgezeichnet und ihm selbst später vorgeführt, nachdem die Frage, ob man freiwillig in einem säähr interessantem Projekt “mitarbeiten” wolle, gestellt wurde, wobei selbiges Projekt ganz zufälligerweise, in sein Wissensgebiet falle – ja, was für ein “Glück”aber auch! Daraufhin schicken sich die meisten in ihr “Los”, wer dann aber noch weiter “Störenfried” spielen möchte, der hat allerdings Pech, weil sich der terminierte “Kosten-Nutzen-Faktor, seinem kalkulierten Ende nähert …

Nun ja, whatever, aber hier stehen wir nun, die dumm gehaltene Herde Menschheit, wo es aber auch kluge Ausnahmen gibt, aber der Großteil vom erzwungenen und gelenkten Mainstream-Dogma, in die hierfür vorgesehenen “Bahnen” gepresst und einem uniformierten „GulagLeben” zugeführt werden, wo nicht gerade viele Überraschungen aufs Sklavenvieh, in seiner “Hollywood-Demokratie warten. Vielleicht noch die eine oder andere “Scheinkarriere”, aber der Rest wird “souverän” von den MSM Ablenkungen erledigt, wo man sich halt noch aussuchen darf, ob man eher auf Kaufräusche, Gewalträusche oder doch lieber geile Sexräusche steht, oder ob man sich nicht doch lieber einen religiös verbrämten, seriösen Anbetungsrausch ala Yoshua, Mohammed, Moses, Abraham, Isaak, oder wer weiß Ghandi reinziehen will.

Wobei, dass wollen wir doch sicherheitshalber festhalten, nichts, aber schon gar nichts, gegen einen der genannten religiösen Personen – und alle längst tot – zu sagen wäre, noch heute können Bibel, Koran, Thora – obwohl grausamst alle entstellt und großteils von der Wahrheit gesäubert, als moralische Instanz gelten. Insbesondere, wo es um  Sätze oder Lehren geht, wo es “Liebe deinen Nächsten heisst, was einst eine radikal neue Lehre war.        

liebeistgesundloveandeducateyourself(grün xara

Würde Religion wie eine intime Angelegenheit behandelt, still und andächtig, sowie mit Leben erfüllt – dann würde Religion sowieso verboten werden, deswegen transportiert man sie nach außen, radikalisiert sie und zwar ALLE Religionen, mixt sie mit Gewalt und Aspekten der Intoleranz, et Voila, wir haben eine “neue Droge” und eine der mächtigsten, zudem auch billigsten Superwaffen, die zur Kontrolle der Bevölkerung eingesetzt wird.

Es macht zudem keinen großen Unterschied, welchem Dogma man sich unterordnet und seinen Verstand damit im Leerlauf haltet, nahezu ALLE Aktivitäten sind kontrolliert und einem Schema untergeordnet, einem “Script” an dass sich die “Verantwortlichen”, sagen wir besser “Aufpasser” zu halten haben. Der eine oder andere wird schon seine eigenen Beobachtungen dahingehend gemacht haben, dass egal wo, NIRGENDS Außenseiter gerne gesehen werden! Sie bringen “Unordnung” hinein, und das geht nicht, ein einziger “Querdenker” kann die “geistige Uniformiertheit”, innerhalb weniger Tage ruinieren, wenn er weiß wie.

Beispielsweise benötigte es eine eher unerhebliche Anzahl von “Querdenkern”, wie David Icke, Armin Risi oder Ja, Udo Holey, aber man sehe sich bitte einmal die “Absatzbewegung” an, die ihre Bücher auslösten! Millionen von Menschen kamen dadurch in Bewegung, allerdings kamen die meisten von ihnen gleich wieder zum Stillstand. Mehr als zu einem “Schnaufer”, hats bei ihnen nicht gereicht!

loveandeducateyourself(red)

Würden wir von einem globalen “Standpunkt” aus, die Dinge betrachten, so sind es sicherlich einige 10 000 Menschen, aber weltweit aufgeteilt, die zu einem größeren Bewusstseinssprung fähig waren und derzeit auf “den Weg” sind. Leser meiner Website zähle ich dazu, dass kann mancher von mir aus gerne als Einbildung bewerten, jedoch sprechen einfach einige Fakten dafür. Wie etwa das Interesse an Bewusstseinsbildenden Informationen, wie Bücher, Artikel, Dokumentationen, etc. Diese “Dinge” mögen für sich alleine noch nicht ausreichen, damit aber endet das Interesse meist nicht. Einige betreiben zu Hause sicherlich Meditationen, oder erwärmen sich für andere geistige Tätigkeiten, erlernen vielleicht spirituelle Techniken, usw. Vielleicht würden sie selbst es sogar, nur als dilettantische Versuche werten, mehr aber nicht. Dem möchte ich entgegnen, dass dies keine Rolle spielt, überhaupt keine “Geige” nicht, spiritueller oder geistiges Wachstum kommt durch VERSUCHE, durch fokussierte ABSICHT und neugieriges EXPERIMENT!

Obwohl nun einige 10 000 Personen und damit eine recht große Gruppe, müssen sich die meisten alleine, als Individuen gegenüber der viel größeren, die sich als Mehrheit und demnach im Besitz der allgütigen Wahrheit behauptende, sich aufspielenden aber komplett unwissenden Menge durchschlagen. Da braucht sich keiner großartig wundern, dass es dabei zu manch verzweifeltem Aufschrei und zu Gefühlen des Alleinseins, sowie der Einsamkeit kommen kann. Kunststück! Man realisiere: Wir SIND doch tatsächlich, großteils alleine, wir SIND auch einsam, wenn ansonsten ringsum kein anderer ist, mit dem man sich austauschen und zwischenmenschliche Kontakte pflegen und/oder sprechen kann. Dies sind wichtige “Dinge”, Spiritualität ist keine Einbahnstraße, die vielleicht nur im dunklen oder alleine funktioniert. Auch Spiritualität “lebt” vom sozialen Austausch und “befruchtet” sich dadurch.

loveandeducateyourself(lila)

Ich bin ebenfalls recht sicher, dass einige von euch, die geballte Macht und destabilisierende Kraft zu spüren bekamt, die von Personen aus eurem näheren Freundeskreis oder familiärer Umgebung ausgeht und welche euch einfach nicht “gehen” lassen wollen! Diese familiären “Überzeugungstäter”, wie ich sie gerne nenne, bringen enorme, argumentative Überzeugungskraft auf, die ihnen eigentlich überhaupt nicht ähnlich sieht. Aber eine konkrete Bedrohung des eigenen Weltbildes vermag Reserven zu bilden, die dann mit roher Gewalt gegen euch eingesetzt werden, sei es, um eure Ansichten niederzumachen(was weißt denn du schon), eure Freunde(die sind eh nur hinter deinem Geld her) oder Interessen anzugreifen, die BÜCHER (sowas doofes) die ihr lest und deren Schriftsteller(so ein Idiot) wobei man sich immer mehr zu wundern beginnt, woher und seit WANN zum Teufel, die eigentlich so viel über dich wissen? Sonst hat sie nämlich kaum was interessiert, außer – natürlich – sie selbst!

Und ich glaube, wir alle kennen jene Momente der Wahrheit, wo wir vom rein lesenden Individuum, zum “die-Wahrheit-weitergebenden-und-öffentlich-darüber-sprechenden Individuum transformiert wurden. Es mag ein unscheinbarer Augenblick im Leben des einzelnen gewesen sein, nichtsdestotrotz ein wichtiger Schritt und zwar nicht nur für einen selbst, nein, auch für die “anderen”, noch “Unwissenden” Mit-Menschen .

Denn damit wurden wir zu “Trägern all der Informationen”, die wir lasen und aufsaugten! Solange man also nicht alle abschlachtet, können diese Informationen nicht “sterben”. Womit übrigens erklärbar wird, warum “gewisse Informationen” über ein oder 2 Jahrhunderte verschwanden, um dann aber plötzlich wieder aufzutauchen – Reinkarnation, heisst das “Zauberwort” dafür.  Es muss nicht mal diese Person selbst sein, er reicht aus, dass der “Informationsträger” wieder in der Welt ist, der natürlich – wie wir alle – sämtliche Informationen, aus ALLEN Vorleben mitbringt, nur persönlich keinen bewussten Zugang dazu hat. Man kann den “Zugang” zum Wissensspeicher zwar öffnen, aber dass sollte lieber eine sehr kundige Person tun.

INFORMATIONLOGO

Hat man diese Phase bewältigt, kann einen die nächste Attacke, die vom eigenen Ego gestartet wird, schon wieder in die Irre laufen lassen. Ich meine jene, plötzlich auftretende Sichtweise, bei der man zu denken beginnt “Mein Gott, all der Betrug und diese Lügen, dazwischen diese unschuldigen Menschen – ich MUSS DOCH WAS TUN!”

Ach herrje, du meine Güte, WAS ist dass auch für ein unglaublicher und ungleicher Kampf, der sich auf dem unwissenden Rücken der Menschheit abspielt und um sie, um ihre Seelen. Hat man aber, die zuvor aufgestellten Fallen und Verführungen dadurch umschifft, dass man sie aufmerksam beobachtet und ihren destabilisierenden dadurch Charakter erkannt hat, kann man eigentlich nur so weitermachen, um sich zu schützen. Es steht auch der Verdacht im Raum, dass ein gewisser feinstofflicher Einfluss ausgeübt wird, damit wir die “ich-muss-doch-irgendetwas-dagegen-tun-Rolle annehmen, aber lasst uns diesen erstmal ausklammern, das verwirrt jetzt nur.

Ja, klar, die “ich-muss-doch-irgendetwas-dagegen-tun-Rolle drängt sich nahezu auf, man will ja zu den Guten gehören und verabscheut geradezu das Übel und die nun erkannte Negativität, was läge näher als die “Umstände zu verbessern”?

Youareafreemannotaslave

In dieser “Phase“ stecken gebliebene, gründen gerne neue Parteien, neue Systeme und werben um Menschen, die “jetzt genug” haben oder denen es “einfach reicht”. Man darf diesen Individuen keinesfalls unlautere Absichten unterstellen, im Gegenteil, sie meinen es gut und möchten sich zum Wohle der Menschheit einsetzen. Es ist eine Ironie der Menschheitsgeschichte, dass sich stets herausstellte, das die “neuen Besen” nur die “alten Besen” ablösten und nicht wirklich etwas bewegten, weil das System dahinter dasselbe blieb und nicht angetastet wurde, daher auch nichts bewegen konnten/können!

“Das System”- dass ist ein im Grunde, schon uralter, von elitären Machtzirkeln durchdrungener und auf Blutlinien und Stammbäume aufgebauter, Psychopathokratischer und sich selbst erhaltender Organismus!  

Die einzige sichere Empfehlung, damit umzugehen lautet wirklich, beobachtet aufmerksam euer Ego, wie es sich verzweifelt herumwälzt und versucht Denkprozesse zu starten, denen man sich nicht wirklich ganz entziehen kann. Schließlich SIND wir in dem “Rahmen” noch “unser Ego”, ergo denken wir als Ich davon und fühlen uns persönlich betroffen. Dass kann nur, wie ein “Gewitter” abgewartet werden, inklusive “Wetterleuchtphänomene” – nach und nach merkt man dann, wie auch  das Ego ruhiger wird, sich quasi aus- und totgelaufen hat.

you are a free person

Das ist übrigens das “Motiv” und der Ansporn vieler Aufklärer und Denker, sich spirituell weiter zu entwickeln. Denn einzig die Spiritualität ist in der Lage, uns über den Tellerrand blicken und dem Ego hilfreiche Informationen zukommen zu lassen, damit es aufhört in “Amokhaltung” herumzulaufen, und endlich die “Selbstzerstörungstaste” deaktiviert! Denn letztlich, denke ich zumindest, ist es dass Ego, dass durch die Bewusstwerdungsprozesse verfeinert wird, das Unterbewusstsein bewusst und wir als Individuum wachsen, sodaß aus dem rein berechnenden Ego, einst ein EGO des LOGOS wird. Womit hier allerdings keine religiösen Inhalte der Amtskirche gemeint sind, bitte, bitte nicht – sondern Logos, im Sinn des Göttlichen AllEinen Bewusstseins.  

Man müsste schon ein recht stumpfsinniger Kandidat sein, wenn einem die Informationen kalt ließen, die von Vergiftung der Menschheit durch Lebensmittelzusätzen, bis hin zur “schwangeren Mutter aller Lügen, dem False Flag Attentat am 11. September, in Amerika reichen! Daher benötigen wir einen Vernunftbegabten “Unterbau”, der uns unsere persönliche Rolle, innerhalb der größeren Realität ausreichend erklärt, damit wir wieder Handlungsfähig werden und mit vollem Einsatz, unser Leben leben können. Letztlich sind WIR NUR UNS SELBST GEGENÜBER VERANTWORTLICH! Und dieser Verantwortung sollten wir gerecht werden!

Youcanmakeadifference

Wenn wir das geschafft haben und Selbstverantwortung übernehmen, dann KÖNNEN wir, müssen aber nicht anderen helfen. Und NUR wer gelernt hat, sich selbst zu lieben, der kann dann auch andere lieben! Wer jedoch “übrige Reserven” hat, dem wird es eine Verpflichtung sein, im Rahmen gewisser Bedingungen, die an den “freien Willen” geknüpft sind, seinem nächsten zu helfen. Man muss dabei abwägen, ungefragt Hilfe zu geben – wobei die Intention sicherlich mitfühlend und richtig war – kann zu karmischen Auswirkungen führen .. die uns vielleicht gar nicht recht wären, allerdings, wer weiß dass schon, was wir in dieser Hinsicht alles schon “verbockt” haben.

  Einige mögen es sogar herzlos finden, wenn sich einer damit outet, niemals einer “Hilfsorganisation” Geld zu spenden! Mir ergings zum Beispiel mal so und fand mich innerhalb weniger Minuten, in einer hitzigen Diskussion wieder, wo ich versuchte nahezubringen, dass diese Gelder nie für ihren offiziellen Verwendungszweck, sondern für Waffen und ähnliche Spielsachen, für kranke Gehirne ausgegeben, die man bei großzügiger Auslegung – auch als “Konjunkturprogramme” für die Rüstungsindustrie verstehen kann .. deswegen sollte man stets dort spenden, wo man ziemlich sicher weiß, dass nicht entgegen der eigenen Absicht oder zum Nachteil anderer Lebewesen eingesetzt wird! Würden wir in dieser Hinsicht nicht weiter denken, wie s leider die Mehrheit praktiziert, würden wir uns damit nicht ganz elendig fühlen? Und hätten wir nicht auch Blut an unseren Händen, weil unser Geld zum töten verwendet wird?

image

Seit nun ca. über 30 – 40 Jahre lang, hat man nach Africa gespendet:

Kind in Mathara Valley, einem Slum in Nairobi, Kenia. © Herzau

Ich meine, Leute, seht es euch an! DASS hat unser vieles Geld Zuwege gebracht?Das glaubt ihr doch selbst nicht! Es mag, wie der berüchtigte Tropfen auf dem heißen Stein, durchaus Organisationen geben, die auch den Afrikanern gegenüber halbwegs korrekt sind – etwa der Freimaurer Karlheinz Böhm, dessen Lebenswerk man respektieren muss. Aber großteils versickert bei den meisten Charity Organisationen, das Geld einfach – einen Momentlang ist es noch da – whuup – w e c k, weg ist es!  Man “findet” immer einen Grund dafür, dass Leben ist ja hinlänglich bekannt schlecht!

Nein, da rate ich doch eher, sein Geld für sinnvolle Dinge auszugeben, auch bei uns brauchen Leute finanzielle Hilfe, wer will, findet dafür reichlich Betätigung, in seiner direkten Nachbarschaft, dort, wo es auch ihn angeht und seine Verantwortung gefordert wird.

Diese “Konjunkturprogramme” der Waffenindustrie kommen einzig deswegen zustande, weil die meisten Menschen, die noch in Unwissenheit wandeln, nicht wirklich etwas wissen wollen, wie es den Menschen in Africa geht, sie spenden – ja, aber zur eigenen oberflächlichen Gewissensberuhigung, daher geben sie es den falschen Leuten ..

Wir sehen, alles ist mit Verantwortung verbunden, selbst, wenn man denkt “gutes” zu tun! Wie es heute in der Welt zugeht, ist eine direkte Spiegelung unseres Denkens. Des Denkens von natürlich sehr vielen Menschen, was viele Leute dazu bringt zu meinen, “es würde ja eh keinen Unterschied machen”, was sollte ein Mensch alleine da schon ausmachen – denken sie, also was solls ..

Und dass ist nicht nur nicht wahr, es ist eine DICKE LÜGE! Der Unterschied, den ein einziger Mensch mit Gewissen ausmachen kann, kann zum einen darin bemessen werden, dass mindestens ein paar Menschen darauf aufmerksam werden und sich vielleicht daran ein BEISPIEL nehmen. Ich möchte extra kein Beispiel dafür anführen, wir alle haben Phantasie genug, um zu verstehen was Vorbildwirkung bedeuten kann. Ein anderer wichtiger “Unterschied” ist, dass Gewissensentscheidungen immer positive Energie verströmen und ein deutliches Zeichen für Optimismus sind, ein dahingeworfenes “was solls” dagegen wohl kaum! 

Youcanmakeadifference <-YES!!

Uns allen ist wohl klar, dass auf diesem Planeten nicht alles mit rechten Dingen zugeht, allen ist die Negativität zuwider. Und wer sich darauf einlässt, die Dinge zu verbessern, wird ziemlich sicher bald resignieren. Und zwar, weil ich denke, die Dinge im außen zu verbessern, entspricht einer nur 10% Lösung, die aber auch 10% Verbesserung bedeuten, aber auch 90% Verschleiß. So what?

Die EINZIGE Lösung, die uns nicht resignieren und in Apathie enden lässt, kann daher nur lauten ->unser Denken, unser Innenleben zu verbessern! Es ist das Denken, welches die Zustände spiegelt, es ist das Denken, was sie wirklich verändern kann! Wir sind also auf dem “richtigen Weg” .. 

20 Kommentare

  • die botschaft von fatima die original botschaft übermittelt von fatima für alle interssierten

    Der dritte Teil des Geheimnisses, das am 13. Juli 1917 in der Cova da Iria, Fatima, offenbart wurde. Ich schreibe aus Gehorsam gegenüber Euch, meinem Schöpfer, der es mir aufträgt, durch seine Exzellenz, den Hochwürdigsten Herrn Bischof von Leiria.Es wird erscheinen Sedna ein Planet der,der Erde Unheil und Zerstörung bringen wird gefolgt von einem Engel der Liebe aus Fleisch und Blut .In Begleitung eines Kindes der Hoffnung und eines Wächters des Lichts.
    Sie hat die Hölle gesehen, wohin die Seelen der armen Sünder kommen. Um sie zu retten, will der Schöpfer in der Welt die Andacht zu meinem Unbefleckten Herzen begründen. Wenn man tut, was Sie sagt, werden viele Seelen gerettet werden, und es wird Friede sein. Der Krieg wird ein Ende nehmen.Wenn ihr eine Nacht im Jahre 2012 von einem unbekannten Licht erhellt seht, dann wißt ihr, daß dies das große Zeichen ist, daß der Schöpfer euch gibt, daß Er die Welt für ihre Missetaten durch Krieg, Hungersnot, Verfolgungen der Kirche und des Heiligen Vaters bestrafen wird. Um das zu verhüten, wird Sie kommen.Ein unbeflecktes Herz . Wenn man auf Ihre Wünsche hört, wird die Welt sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten.Die Guten werden gemartert werden, der Schöpfer wird viel zu leiden haben, verschiedene Nationen werden vernichtet werden, am Ende aber wird Ihr Unbeflecktes Herz triumphieren ein Herz der Liebe. Der Schöpfer wird ihr die Erde weihen, auf das sich die Menschen bekehren werden,und der Welt wird eine Zeit des Friedens und der Liebe geschenkt werden .

    Gefällt mir

    • Entschuldige, aber wer sowas postet fordert auch Kritik heraus:
      Ich „höre“ immer „der Schöpfer“, „bestrafen“, „Seelen retten“ und ganz komisch wird mir, wenn auch noch DAS Datum , „2012“ mitspielt ..

      Ich werde NIEMALS GLAUBEN dass der/die/das Alles-was- ist „Vater-Mutter“ Gottesenergie, irgendeine, ganz egal, welche (schizoide) Bestrafung über ihre Schöpfung kommen ließe! Der/die/das Alles-was- ist „Vater-Mutter“ Gottesenergie ist eine Kraft der Liebe, der Güte und des Wohlwollens, jede andere Annahme kann nur auf Unwissenheit beruhen! Ich bin ganz sicher, manchmal ein großer Zyniker, aber DASS kann mir echt KEINER einreden!
      Wie immer gilt – soll sich ein jeder sein eigenes Bild machen ..
      Lg, @all

      Gefällt mir

      • Es geht vielleicht nicht darum was kommen müsste, sondern war bestimmte sehr einflussreiche Kreise mit aller Gewalt vorantreiben. Vielleicht wird sich noch der eine oder andere an die Geschehnisse der letzten 10 Jahre erinnern. Eigentlich war alles was Wolfgang Eggert sagt, auch öffentlich in den Medien zu sehen.

        Vielleicht wird dieser Vortrag die Dinge etwas erhellen:

        Die Lubawitcher haben sich im Blog bei LC anfangs mehrfach direkt eingeklinkt. Speziell die starke Gruppe in Berlin. Die sind in der Regierung Merkel sehr präsent.

        Gefällt mir

  • Danke, Stefan,
    dein letzter Satz bringt es auf den Punkt.
    Als ich so langsam dahinter geschaut habe,
    kam auch bei mir „ich muss was tun, protestieren“
    Nein, ich muss nichts tun „nur sein“
    damit mein Umfeld verändern, Inseln bilden,
    und es funktioniert.

    Gefällt mir

  • Spitze, Stefan!

    Und ja … soziale Kontakte in der von Dir genannten, spirituellen „Güteklasse“ im Umkreis von 50 km: 1 (eins)

    Gefällt mir

  • Zunehmender Einfluß ist real: Erst schrieb ich für mich, dann für andere und schließlich für zahlende Kunden über Gedanken, die mich berühren oder die mir einfach nur auffallen, weil sie abseits des Hauptmeinungsstroms existieren.

    Warum ich nicht mit den Wölfen heulen kann, weiß ich nicht. Ich finde nur Frieden und Befriedigung außerhalb von Hierarchien und außerhalb von Ideologien. Mit den Freiheiten eines Künstlers gehe ich verantwortungsbewußt um. Die Autorität von Blockwarten und von Radfahrern macht keinen besseren Untertanen aus mir. Im Gegenteil: Deren Dummheit und deren Mobbing reizen mich zum Zorn und schwächen meine Kreativität.

    Heute morgen träumte ich von einem öffentlichen Auftritt als Leadsänger einer Rockformation. Fünf Minuten vor Beginn fragte ich den Veranstalter nach dem Gitarristen. Die Bühne war leer. Es war NICHTS vorbereitet und ich habe nie gelernt, solch eine Aufgabe zu erfüllen. Aber aller Augen waren auf mich gerichtet. Die Spannung wuchs und wuchs und ich wachte auf.

    Die Option in einer solchen Situation ist, das zu tun, was ich wirklich kann, um ohne Mikrofon mit dem Publikum zu kommunizieren. Es bleibt nur das begeisternd gesprochene Wort und die lebendige Körperspräche, um erst einzelne in den ersten Reihen und schließlich viele Menschen unterschiedlich stark zu berühren und bewegen. Alle werde ich niemals erreichen.

    Ändere ich mich selbst, so ändere ich die Gesellschaft. Also begann ich 1999, im Internet meine Meinung, meine Einsichten und meine Erfahrungen mitzuteilen. So habe ich viele Menschen berührt, ihr eigenes Leben zu überdenken und sich ebenfalls weiterzuentwickeln. Wer mich kennt, weiß um meine weitreichenden Änderungen in meinem Leben seit 1995.

    Es wundert mich nicht, daß ich auch heftigsten emotional gesteuerten Widerstand erfahren habe von Menschen, die eine Ideologie höher bewerten als den Nutzen für die Deutsche ZivilGesellschaft. Nicht zu vergessen sind all die Eliten, die sich mit verschleierten Methoden finanziell bereichern und noch auf vielerlei andere Weise Macht ausüben.

    Wer wollte leugnen, daß sich seit 1999 vieles verändert hat? Du, Du und Du – und Du auch – wir alle gehören zu der nicht markenrechtlich geschützten weltweiten ZivilGesellschaft, die sich der deutschen Sprache bedient, um zu kommunizieren. Wer was bewirkt im Großen und Ganzen, ist und bleibt nebensächlich. Wir können den Einzelnen betrachten aber genausogut Gruppen oder die Gesamtheit. Was der Einzelne tut oder unterläßt, hat einen öffentlichen Effekt. Deshalb nutze ich den nicht geschützten englischen Namen „public Effect“.

    Hans Kolpak
    Deutsche ZivilGesellschaft
    (nicht markenrechtlich schutzwürdig)

    Gefällt mir

  • „Aber großteils versickert bei den meisten Charity Organisationen, das Geld einfach – einen Momentlang ist es noch da – whuup – w e c k, weg ist es!“

    Ein sprachlich virulenter Trick – wunderbar! „weck! – weg“-
    Danke, Steven – „Einer macht den Unterschied“ – ich sage das immer wieder… zu meiner Tochter-

    @ Hans Kolpak: Vorsicht! Ich bin Radfahrer! 😉

    HGTG

    Gefällt mir

  • Schaut mal

    Eckhart Tolle – Transformation der Erde & meine Verantwortung

    an.
    Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.

    Gefällt mir

    • Ein sehr schöner Beitrag Steven..

      Ich kann da auch sehr viel erzählen über die Gedanken die die Realität erschaffen.
      Und dies und das .. Aber ich bin der Meinung nur so was zu schreiben bringt nix. Jeder muss sich informieren, in sich selber suchen oder was auch immer.. Es ist kein Zufall das wir diese Seite lesen.. oder das du uns diese Beiträge schenkst und viel Mühe dafür in Kauf nimmt. Und dafür dank ich dir von ganzen herzen. Denn jeder dieser Texte öffnen uns jedes Mal ein bisschen weiter die Augen.

      Das wichtigste was wir lernen müssen ist uns selbst zu Lieben.
      Und das ist am schwersten.. Aber jeder kann es schaffen!

      Ein super Beispiel was Gedanken oder Gefühle schaffen können habe ich mal gehört waren 4000 Personen die sich in einer Stadt in Indien oder wo es auch immer nochmal war versammelt hatten um die Überfälle und Morde zu bekämpfen. Diese Leute haben es geschafft nur durch ihren Gedanken die Mord Rate und die Überfälle für Tage zu verringern. Nach dem Wochen vergangen sind und langsam alle Leute wieder in ihren Alltag gelangen und ihre Gedanken wo anders waren wurden die Überfälle und Mordrate wieder höher..

      Aber nicht nur das ist ein Beweis für das wozu wir fähig sind. Es gibt so viele Experimente und Forschungen die sich damit beschäftigten das man nur mit Informationen verschüttet wird.

      Ich will hier keinen etwas auf zwingen oder so.. Jeder muss für sich entscheiden. Aber ich bin der Meinung wir müssen erkennen das wir Riesen sind, aber als Affen hingestellt wurden. Und das ist komplett falsch. Selber das jeder ein Individuum ist, ist total fehl denken. Wir sind alle eins. Aber das hatte ich ja schon mal geschrieben 😉 Jeder der aufwacht und sein Bewustsein erweitert zieht die anderen Menschen auf dem Planeten mit.

      Ich wünsche Allen noch einen Angenehmen Abend
      Gruß Chin

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    „Ich möchte extra kein Beispiel dafür anführen, wir alle haben Phantasie genug, um zu verstehen, was Vorbildwirkung bedeuten kann.“

    Du kannst es ruhig offen sagen, Steve: Gemeint ist hier natürlich der in der neuen Welthauptstadt Innsbruck residierende MESSIAS GÜNTER WOHLMUTH – das weiß doch die ganze Welt!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    WORTE VOLL WEISHEIT, KRAFT UND LIEBE – wie man sie in dieser Kombination eben nur in den HEILIGEN SCHRIFTEN findet! So ist es – SPRUCH DES HERRN!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • Schwieriges Thema,

    Doch es heisst ja immer so schoen. Wenn man sich selbst veraendert, veraendert sich die (Um)welt.
    Ich denke wir duerfen die negativen( daemonischen ) Energien, die unsere Erde beherrschen wollen nicht mit Angst/Wut u. aehnl. Emotionen fuettern.

    Und was 2012 betrifft, da halte ich es mit Luther ( obwohl ich kein Fan von ihm bin)
    der so sinngemaess sagte“ Und solle die Erde morgen untergehn, lasst uns trotzdem ein Apfelbaeumchen pflanzen“
    (das genaue Zitat faellt mir grade nicht ein)

    Zum Spenden Thema:

    Ich finde, wen spenden dann nur local z.B an ein Tierheim oder ein Foodpantry und wenn moeglich in Naturalien.

    Ich denke viele der gross angelegten Spendenaktionen finden nur statt um noch vorhandenes Geld/Kredit ( in US wird auch viel per Kreditkarte gespendet)abzugreifen.
    Sehr offensichtlich die Spendenaktion fuer das Erdbeben in Haiti von Clinton/Bush

    Inzwischen fragen sich viele wohin die Milliarden verschwunden sind. Sean Penn fragt sogar oeffentlich.

    Das wenigste Geld ist bis jetzt in Haiti angekommen
    Same Game mit der Tsunami. Wohin ist das viele Geld hingekommen und wer hat es eingesteckt?. Und was die diveresen Uno hilfswerke betrifft. Naja wir koennen es uns denken.

    Gefällt mir

  • Pingback: Tweets that mention Der persönliche Unterschied « THE INFORMATION SPACE -- Topsy.com

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.