AlleinSein = Einsam?

 

“Alloan is a Goldenar Stoan” – das versteht wahrscheinlich kein einziger, außer er lebt in Österreich, Tirol genauer gesagt. Im wesentlichen, in vernünftiger, Deutscher Sprache übersetzt, bedeutet es: “AlleinSein, ist ein goldener Stein” ..

Na ja, die Sprache mag schon Deutsch sein und daher vernünftig wirken, aber dieser kleine Satz erschließt einem nicht wirklich einen vernünftigen Sinn! Und es ist aber wichtig, frei von jedem anhaftenden Irrtum, diesen Satz ganz genau zu verstehen! Daher bin ich so frei und erläutere – indem ich seine Bedeutung in Sätze kleide, wie etwa jenem:

Man darf das gesagte natürlich nicht Wortwörtlich nehmen, es geht hierbei nicht um irgendwelche “goldene Steine”. Es ist eher eine Art von Allegorie und wie ich offen zugebe, weidlich von mir in privaten Unterhaltungen genützt. “Goldener Stein”, das soll eine Anspielung auf den “Stein der Weisen” sein und kann durchaus mit “klug, weise” gleichgesetzt werden. Also, wer alleine lebt, der hat den “goldenen Stein” entdeckt, ist also weise oder klug.

Wie? Wie? Wie? Was? Nochmal.`Weil einer alleine lebt, soll er deswegen klug sein? Was für ein ausgemachter Blödsinn! Selten so einen Hirnverbrannten Ich könnte jetzt “freihändig” und spontan aus dem “Lauf heraus”, mindestens ein volles Dutzend Personen aufzählen, die zwar alleine leben, aber wohl eher für den ersten Preis im “anöden” und dafür nominiert sind, weil ihre Gegenwart bei allen Anwesenden schlagartiges Gähnen auslöst. Wer alleine lebt ist höchstens einsam, dass hat mich Klugheit aber herzlich wenig zu tun!

Stimmt, meist wird es damit assoziiert, dass muss aber nicht zwangsläufig so sein, auch wenn s uns eingeredet wird.

Ihr seht schon, heute gibt’s keinen “Julian Assange” und keine Da-Nachrichten/Politik/etc. etc. etc. – (“König von Siam” nach mache ;)) , heute habe ich wieder einmal vor, einige tiefgründige Erörterungen vorzunehmen. Ihr alle, liebe Leser und Freunde, seid dazu herzlich eingeladen und angehalten mir dabei zu folgen, vielleicht entdeckt ihr dabei ja Denkfehler oder falsche Annahmen, wenn dass so ist, dann bitte ich um eine Nachricht von euch – behaltet es bitte, nicht einfach für euch.

Warum komme ich heute gerade auf dieses Thema? Auch wenn man’s kaum glaubt, es sind eure Äußerungen in den Kommentaren, die mich ganz und gar nicht “zufällig”und immer wieder, ein Thema vertiefen oder aufgreifen lassen. Danke, dafür!

Tja, warum wird überall mit Sex geworben? So versteckt ist das heute nicht mehr. Es wird aggressiv mit Sex geworben. Mit Sex macht man immer Geschäfte. Sex ist süchtiger als Hunger. Menschen in der ganzen Welt haben Hunger, aber auf Sex verzichtet keiner. Wenn sie ihre Kinder auch kaum ernähren können. Wer heute was gegen den Sex sagt,wird fertig gemacht. Zu verzichten ist undenkbar. Jeder erklärt ,es sei lebensnotwendig.In Wahrheit will jeder damit sagen, er kann nicht darauf verzichten. Man hat die Pille zur Verstärkung erfunden und die Pille zur Verhütung. Mehr Menschlichkeit hat es nicht gebracht. Der Sex ist das Hauptproblem in der ganzen Kriminalität. Mit Liebe hat es heute fast nichts mehr zu tun. Nur noch Rausch,Rausch und Rausch.
Wäre der Sex Liebe, wäre die ganze Welt ein großes Liebesnest. Wir bringen Leute hervor, die Werbung machen sollen um die Menschen hereinzulegen. Nun glauben alle Sex ist die Hauptreligion, und das ohne Priester und Papst.

Dieser starke Comment von “Gockeline”, legt hier die “Finger” ganz exakt in viele “Wunden” und hat mich, auch aufgrund einiger persönlicher Gründe bewogen, vertieft darüber nachzudenken. Weil “einige” – der von Gockeline genannten und von der Gesellschaft allseits behaupteten Grundaussagen, also sowohl von Männlein wie Weiblein, unisono und im “Gleichtakt” gebrauchten Vorwürfe, Vorwände, Rechtfertigungen und dabei vor allem Selbst-Rechtfertigungen, mir an den Kopf und weiß-Gott-wohin-wohl-noch-geworfen wurden! 

Da wir hier ein, je nachdem, eher mehr oder weniger gesellschaftlich akzeptiertes Bild nachzeichnen wollen und dabei vielleicht dazu aufgeworfene Fragen erörtern wollen, sollten wir es wie die “alten Meister” machen, die zuvor jegliche Bildinformation “auslöschten”, um auf einer “leerer Leinwand” zu beginnen. Als dann .. 😉

image<- the Beginning ..

It’s Black! The World was falling down ..

Ich denke nicht, dass wir allzu sehr darauf eingehen müssen, wie dass uns sattsam bekannte wirken einer Gruppe, auch bekannt unter dem “Pseudonym Illuminati”, hinter dem sie sich verstecken, um die Menschheit nach ihrem Gutdünken und Willen aus dem Hinterhalt heraus zu formen und zu unterdrücken, diese unsere Gesellschaft verformt und verbogen hat und auch weiterhin so agiert. Im großen und ganzen ist uns dies mehr oder weniger bekannt, außer vielleicht einiger Details, auf die es aber nicht mehr großartig drauf ankommt. 

Vereinsamung ist ein leider immer mehr, um sich greifendes “Phänomen”, dass auch immer öfters nicht mehr nur die älteren Menschen, sondern auch schon recht junge, mitten im Leben stehende Mitmenschen ereilt, worauf sie hilflos und stumm reagieren und meistens aus allen Aktivitäten zurückziehen. Ihre Freunde, bzw. eher meist oberflächliche Bekannten, die wissen einfach nicht mehr, wo sie abgeblieben oder wohin sie gegangen sein könnten, weil sie es ihnen nicht sagten und hellsehen ist da einfach ein bisschen  zuviel verlangt. Trotzdem bekommt man genau dass zu hören, wenn man sich mit einem solchen Menschen unterhält: Vorwürfe, in Richtung ihrer “nichtsnutzigen Freunde”, die – “mich einfach im Stich ließen” – völlig an der Realität vorbei gehen und nach einer eigens, selbst gezimmerten Sichtweise orientiert sind.

Das ist allerdings nur eine “Variante”, es gibt deren leider sehr viele und wirklich ziemlich krass, sind jene Erfahrungen, wo Mitmenschen vereinsamen, inmitten ihrer Freunde und Bekannten, die aber scheinbar blind für derartige Probleme sind, oder sie einfach lieber nicht sehen wollen und daher “einfach” wegschauen! 

Weil, man könnte sich ja betroffen fühlen .. oh graus, oh Schreck ..

Ja, es scheint wirklich das “einfachste” für viele zu sein, ihre Augen vor der Realität zu verschließen. Sie versuchen dann aber, innerhalb der “eigenen kleinen Welt”, eine möglichst heile zu schaffen. Dass muss doch ins die Hose gehen, wenn man die “realen Gegebenheiten” negiert und glaubt, sie nur auszublenden hielte sie ganz ferne. Da wird das “Tütü” ganz von alleine vollgekleckert ..

Viele Jahre zurück, aber nicht vergessen, liegen persönliche Erfahrungen meinerseits, die inzwischen jedoch integriert und angenommen wurden. Ohne viel ins Detail zu gehen, weil dies für den Artikel nicht sinnvoll wäre, erlebte ich einen heftigen Schock, ein richtig heftiges Trauma, aufgrund dessen ich mich einige Jahre komplett zurückzog und sämtliche Bekanntschaften und ja, sogar Freunde “sterben” ließ, um mit dem Verlust umzugehen, der mit dem Tod meiner damaligen Lebensgefährtin einherging.

Nach so ca. 2 Jahren, wagte ich mich nach und nach, wieder in die Öffentlichkeit. Es scheint was dran zu sein, an der Theorie dass man an die 2-3 Jahre brauche, um solchen Verlust zu verarbeiten. Und weil ich im Prinzip, ein eher optimistischer Typ bin und sehr Kontaktfreudig, was sehr schnell wieder Teil meines Wesen s wurde, ging ich wieder weg und ließ mich von Bekannten in Bars und Nachtclubs schleifen. Und da ich ein kein sehr hässlicher Kerl bin, außerdem, wie ich denke, sehr kommunikativ bin und viel und gerne lache, hat es nicht sehr lange gedauert, bis ich wieder mit einer Partnerin zusammenkam.

Dafür muss ich wohl dankbar sein, dass ich meine Sprache recht schnell wiederfand, ich kenne andere Fälle, wo sich das hinzog und oftmals nie wieder kehrte. Ihr werdet euch fragen, wozu ich euch da solch einen “Sermon” aus meinem Leben erzähle. Keine Sorge, ich brauche weder Bestätigung, noch Mitleid oder sonstwas, es geht mir vielmehr darum, anstatt, wie sonst üblich, Beispiele von fremden Menschen herzunehmen, um ein gewisses Muster aufzuzeigen, will ich durch einen zwar persönlichen Erfahrungsbericht, aber doch recht kurz und knapp gehalten, um die Glaubwürdigkeit einiger Verhaltensweisen aufzuzeigen, weil selbst erlebt.

Heute zum Beispiel, da wüsste ich, dass es verkehrter nicht hätte sein und ich nicht dümmer hätte angehen können, da ich mich von den Bekannten gedrängt fühlte und auch selbst glaubte, mir beweisen zu müssen, ich sei noch “normal”- weil, normale Leute haben Sex und eine Partnerin! Ich meine, sollte jemals – was ich allerdings kaum glaube, aber immerhin ist alles möglich – diese Frau, dies hier lesen, sei versichert, es war nicht deine Schuld. Nichts davon, was passierte .. und niemand trug irgendwelche Schuld! Wir waren damals nur zwei Menschen, die in einem anderem Menschen suchten, was sie hätten besser bei SICH SELBST GESUCHT!

Damals war ich so um den Dreh 33-34 Jahre alt und erst langsam, sehr langsam im Aufbau meines Bewusstseins. Viel zu überstürzt also und nur, um irgendwelchen kranken Normen zu entsprechen und zu erfüllen, ließ ich mich auf jenes Abenteuer ein, was weitere 2 Jahre später scheiterte, offensichtlich scheitern musste.

<- Männer allerdings nicht weniger ..

Und da zeigte sich dann erst, als ich wieder alleine war, dass ich im Grunde, meine vorherige Lebensgefährtin, die verstarb, nicht richtig betrauert und mich davon “abgenabelt” hatte. Dass mag sich seltsam anhören, abnabeln .. aber genau das trifft es, wenn man sich nicht richtig und bewusst verabschiedet, ist man noch “gebunden”. Diese – ja, was eigentlich – Seele (?), ja vermutlich, kann sich ganz schön in deinen Kopf bohren und dich mächtig verunsichern!

Und dies war dann die Zeit, wo ich sehr, sehr viel nachzudenken begann. Aber bewusst und mit Absicht! Ich wollte alles darüber Wissen, besorgte mir Haufenweise Bücher und Informationen, was Geistermedien über den Tod zu sagen wussten. Und wie die Dinge nun einmal so sind, gab eins das andere und mit der Zeit wurde aus einer “bewussten Auszeit”, ja, ihr dürft gerne lachen – eine Tugend!

lachen-menschen

Der Kern meines Wesens ist derselbe geblieben, ich bin nach wie vor sehr kommunikativ und rede mit Gott und der Welt, wie ich gerade aufgelegt bin, mit jedem, ob nun Frauen, Männer, Kindern – aber, ich habe mich seither nicht mehr an eine Partnerin gebunden. Wenn ihr mir bisher gefolgt seid, dann ist es nicht mehr sehr weit, wir kommen nun langsam dem ursprünglichen, zu Beginn behaupteten Spruch näher, “Alloan is A Goldener Stoan” ..

<-???

Instinktiv tat ich damals dass einzig richtige, man frage mich bitte nicht warum, ich schätze, ich hatte Unterstützung und geistige Hilfe! Sosehr zu beklagen ist, in welchem verwahrlosten Zustand unsere Gesellschaft ist – doch, genau das trifft zu – verwahrlost, niemand ist mehr für irgendetwas zuständig, keiner will mehr für irgendwas verantwortlich sein. Früher gab es einen Witz, vielleicht ja heute auch noch, außer, dass es kein Witz mehr ist, sondern Realität wurde – es geht dabei um einen Kellner, der ständig nur sagte, “einen Moment, der Kollege kommt gleich” und – ach, ich weiß auch nicht mehr, wie dieser verdammt schlechte Witz nochmal geht, wer aber heute, in einem x-beliebigen Gasthaus essen will und nach irgendwelchen Empfehlungen fragt, wird er meist wirklich zu hören bekommen – einen Moment bitte, ich kenne mich nicht so aus, der Kollege kommt aber gleich ..

So bitter also oder  traurig, die persönlichen Belastungen sind, die uns von den Eliten aufgebrummt wurden, so falsch ist es, sich ständig nur darüber aufzuregen und zu lästern, zu lästern und ja genau, den anderen in den Ohren damit zu liegen. Wenn ich eines gelernt habe, in jener Zeit, dann dies, dass Zurückgezogenheit für eines wirklich wie geschaffen ist:

ZUM NACHDENKEN!

Über die Dinge zu sinnieren und sie zu ergründen! Meine verstorbene, Gott hab sie selig, Oma, hatte für jede Gelegenheit einen weisen Spruch auf Lager. Natürlich begriff ich das erst später, aber sie sprach laufend in Allegorien und war ein wandelndes Zitate Lexikon. Und weils mir grade einfällt, auch dafür hatte sie einen: “Wer den Kern haben will, muss die Nuss knacken!”

Nein, nicht zu grübeln, wie s viele tun, dabei kommt man auf keinen – weder grünen, noch sonstigen Zweig! Gegrübelt wird oft, um einzig des Grübelns Willen .. und führt demnach auch zu nichts.

Ich bin heutzutage viel alleine, aber ich BIN NICHT ALLEINE! Ergibt das für jemanden einen Sinn? Weder würde mich jemand als einsam, noch als “in sich gekehrt” beschreiben. Und ich schon gar nicht .. Mit ist durchaus bewusst, dass dies schwierig zu begreifen ist – für einige jedenfalls. Aber, und selbst auf die “Gefahr” hin kitschig zu wirken, ich fand dass einzige, was mir überhaupt hatte helfen können und was ich schon viel früher hätte suchen sollen: die Liebe!

Ich realisierte, dass ich mich nicht wirklich mochte, so wie ich gewesen bin. Ich war launisch, selbstherrlich, putze mit Vorliebe andere und auch schwächere runter, und ich war ein furchtbarer Angeber, eingebildet noch dazu! Kurz, ich war kein wirklich netter Mensch! Der grausame Witz dabei, ich hatte mich für einen solchen, allen Ernstes gehalten ..

<- Quelle: Wingmakers.com

Ihr dürft mir gerne glauben, dass diese Momente nicht gerade zu meinen “Sternstunden” zählten und schwer auf mir lasteten! Erkenntnisse haben und bitteren Wahrheiten ins Gesicht zu sehen, sind eine Sache. Und leicht sowieso nicht, dass sollte allgemein bekannt sein. Diese aber NICHT zu verleugnen, sie nicht weg zu katapultieren, weit, weit und empört von sich zu weisen, dass ist noch tausend Mal schwerer!

Und hätte ich alleine, nur mit dem Ego dagegen angekämpft, ich wäre unterlegen, ganz sicher. Unser Ego findet schon einen und auch noch äußerst glaubwürdigen Vorwand dafür,  um diese – wie er es sieht – Niederlage nicht einstecken zu müssen. Doch war ich im Besitz einer “Geheimwaffe”, ich lernte mich selbst wieder zu mögen! Ich machte viele, kleine und nur subtile Rituale, die ich in meinen Tagesablauf einbaute´, wobei ich mir zusätzlich, zu einer zeitlich genau festgesetzten Uhrzeit, “für mich” selbst ZEIT nahm. Und wenns nur eine Viertel Stunde ist, man sollte sie einhalten, ganz egal was sonst ansteht! Dass hebt einerseits die Wichtigkeit hervor, mit der man in Zukunft mit selbst umzugehen gedenkt und andererseits begreift man mit der Zeit dadurch, wie falsch man mit sich selbst umging, ja, dass man gar nicht gewusst hatte, dass es dies zu erlernen gilt! 

<-Wingmakers

Wir lernen auf alles und jeden Rücksicht zu nehmen, aber uns selbst fordern wir ohne Unterlass und ohne Pardon, und wir bemühen uns so sehr, um anderen Mitmenschen zu gefallen, ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen, um – ja, was eigentlich, WAS zu erreichen? Die Antwort ist leicht und so traurig dazu, wir möchten nichts als geliebt werden! Wir sagen dies aber natürlich nicht, in dieser kranken Gesellschaft gibt es kaum größere Tabus, als sich nach Liebe zu sehnen! Und die meisten sagen wirklich Liebe, meinen aber Sex. So wurde es uns antrainiert! Aber dies ist falsch! Sex kann aber MIT Liebe, eine so unglaubliche und befreiend wirkende Angelegenheit sein, welche dass Individuum stärkt, dass der Elite nichts besseres einfiel, als Wilhelm Reichs Forschungen dazu zu verbrennen und ihn ins Gefängnis steckten, wo er dann verstarb. Stattdessen gab man uns den “falschen Frontmann” Sigmund Freud, ein selbst sexuell verkappter Protagonist, der Elite.  

Ich möchte aber auch darauf hinweisen, dass in dieser für mich wichtigen Zeit, die energetischen Techniken EFT und MET, mir eine immense Hilfe waren und großartige Unterstützung. Wenn ich also sage, alleine zu sein, sei weise, so ist dies nur die Hälfte der Medaille, um den Spruch wahr werden zu lassen, muss man zu sich selber finden, sich selbst richtig kennen lernen! Und dies Herrschaften, liebe Leser und Freunde, ist ein niemals endendes Abenteuer, zudem ich gerade erst aufgebrochen bin und worüber es sicher noch viel zu lernen gibt ..

eventtemplates.jpg

Und es bedeutet nicht, dass ich keine Partnerin mehr, niemals, niemals nicht mehr ins Auge fassen würde, sondern nur, dass sich die “Anwärterinnen” dafür, auf eine gewaltige Zahl verkleinert haben! Denn eine “Beziehung”, wie ich sie früher führte – wie tausende  andere Leute, es heute noch immer tun – käme natürlich nicht mehr in Frage, da dass Hauptaugenmerk nicht mehr im Sex liegt, wie einst – ich gestehe, ich gestehe – sondern darauf, eine Partnerin kennen zu lernen, die SICH SELBST LIEBT!

Und diese Frauen sind, wie man sich denken kann, ziemlich rar gesät .. aber “darunter” tu ich nicht mehr ..

Und vielleicht wurde ja nun, der Ausspruch mit dem “goldenen Stein” klarer, niemand sollte sich verpflichtet fühlen, Anforderungen zu erfüllen, wozu er eigentlich nicht bereit ist und die er/sie nicht wirklich will!

Das Wesen des MenschSeins, liegt meines Erachtens darin, dass ein jeder in sich dieses “Abenteuer” entdeckt und dazu aufbricht. Das kann selbstverständlich mit, aber auch ohne Partner geschehen. Um abschließend noch eine kleine, energetische Betrachtung anzusprechen:

In diesem Artikel sind hauptsächlich, die geistigen Zahlen EINs und ZWEI zur Sprache gekommen. Wer ein wenig in der Kabbala bewandert ist – nicht dass ich das von mir behaupten würde, der weiß, (1)Eins ist Gott, der Ursprung des ungeteilten Einen, wohingegen die (2) Zwei, die Zahl für die Polarität ist, für die in Erscheinung tretende Schöpfung. Und um dass zu tun, muss aus der Eins eine Zwei werden. Und wo Eins NUR mit ausgesprochen positiven Aspekten zusammenhängt, ist dies bei der Zwei völlig anders, denn hier spielt auch noch ein “Geheimnis” mit, und zwar um die Existenz dessen, was mit “der Widersacher” gemeint ist, Satan, der Teufel, das Böse schlechthin, etc.

<- 😉

Die Zwei versinnbildlicht die “gefährlichste” aller Zahlen, da in ihr noch die Bedeutung und alle Möglichkeit der Trennung, Entzweiung und Teilung stecken. Mit der Zwei tritt also das “Böse” in Erscheinung, dass aber letztlich ebenfalls von der Schöpfung ausgeht und uns daher die Illusion durchschauen lässt, dass es etwas wirklich böses nicht gibt. Es gibt nur Abstufungen von Unwissenheit, Lernerfahrungen und es liegt stets in unserer ureigenen Entscheidung, in der Ausübung des “freien Willen”, etwas als “gut” oder nicht gut” zu beurteilen. Und übrigens, das gehört eigentlich nicht hierher, ist aber doch “anekdotisch wertvoll”: Die kirchliche Bibel, die ich für ein mehr oder weniger manipuliertes Machwerk der Machtausübung und auf weiten Strecken für ein “Geschichtsbuch” halte, stellt in der Genesis fest – wo es um die “Erschaffung der Welt”, in Sieben Tagen geht – dass “Gott” jedesmal sagte – “und er sah, dass es gut war” – ihr erinnert euch? Prima, jetzt denkt hoffentlich keiner, ich würde zu irgendwelchen Fundamentalisten gehören, die eine christliche Version eines Dschihad ausrufen möchten, aber am sogenannten zweiten Tag – da sagte es das nicht! Gerne kann nachgesehen werden,  aber man wird kein – “und er sah, dass es gut war” – finden! Was mir insofern interessant scheint, als wenn die alten Schreiber und Schriftgelehrten, um den energetischen Ansatz der Zwei Bescheid wussten!

Dieses Beispiel aus meinem “Erfahrungsfundus” will nicht belehrend wirken, oder auch nur andeuten, jeder/jede müsse sich so verhalten, und dies nun nachmachen. Ganz und gar nicht, dies liegt im ermessen jedes einzelnen Individuums, ob er/sie sich leichter tut alleine zu sein, oder ob er Sehnsucht nach einem Partner verspürt, dies was vorwiegt, dem sollte entsprochen werden. Bedacht aber sollte werden, solange man zu zweit ist, der Partner aber sich selbst noch nicht gefunden hat, kann die Macht der Zwei alles an hässlichem zwischen zwei Menschen zum Leben erwecken, Streit, Eifersucht und Gezanke, letztlich alles was Teilung und Trennung fördert, was einem alleine niemals passieren kann.

Weil – wie ich persönlich gerne sage: “Alloan is a Goldener Stoan!” 

134 Kommentare

  • Ein sehr interessanter Beitrag.
    Wo findet man die deutsche, abgebildete Version von Event Temples?

    Gefällt mir

    • Das gibts leider nicht! Ich arbeite zur Zeit an der Hintergrundgeschichte der Lyricus Gruppe und Event Templates, die alle ursprünglich aus den „www. wingmakers.com“ entstanden sind. Es gibt hierzu nämlich ne interessante Gescihte zu erzählen, dies bisher nur in Englisch und da nur in Maßen gibt. Der Ursprung der Winmakers soll auf eine Extraterrestische Gruppe zurückgehen, die durch ihr Sprachorgan James und jemand anders noch, Lehren anbieten um der Menschheit beizustehen. Das kann man glauben oder nicht, tatsache aber ist, diese Gruppe arbeitet im stillen, drängen sich niemandem auf, ja, es kennt sie sogar „kaum jemand“ – jedenfalls nicht, wenn wir normale Maßstäbe annehmen. Und das macht sie glaubwürdig! Zum einstimmen sei dir das deutsche Wingmakers FORUM empfohlen:
      http://www.wingmakers.eu/

      Gefällt mir

  • Guten Morgen Stefan,
    danke, ein starker Artikel.
    Allein ist nicht einsam.
    Schmerz-Schuld-Scham-Schande empfinden und sich selbst
    verzeihen ist der Weg, die Lösung, sich selbst mit allen
    Facetten anzunehmen und zu lieben.

    Gefällt mir

    • Und wo ist da die Resonanz? Sorry, aber da komm ich nicht mit! Das ist nicht der Zug auf den ich aufspringe! Die Natur kennt nur das Gegensätliche und vermittelt unter diesen durch Kommunikation, sie bildet die Synthese daraus und baut somit auf. Es gäbe noch nicht einmal die inteligenz ohne die Dummheit! Sie sind eine Einheit, der eine kann nicht ohne den anderen Leben!

      Gefällt mir

      • Gegensätzliche! Warm und kalt sind die Einheit Temperatur, getragen vom Wasser! Mann und Frau sind eine Einheit und werden getragen von der Liebe!

        Gefällt mir

      • Werden sie getragen von der Liebe?
        Oder erwarten sie, dass der Partner die Defizite
        auffüllt? Ergänzungspartner?

        Gefällt mir

      • Eben, da liegt der Fehler. Jeder erwartet vom anderen das Seine, doch würde man so die Gleichförmigkeit und den Stillstand erreichen. Es gilt den Gegenpol als diesen zu erkennen und zu akzeptieren)Respekt) denn meine Wahrheit ist nur die Halbe Wahrheit! Die Natur kennt kein gleich! Sie braucht den Gegensatz für den Aufbau.

        Gefällt mir

      • Da stimme ich dir zu, ein Parter ist zum Lernen da,
        die eigenen Defizite zu erkennen und sich zu entwickeln.
        Das geht in den meisten Fällen nicht friedlich ab und mit
        Respekt, sondern mit Machtkämpfen.

        Gefällt mir

  • @Christa,
    Das stimmt: Allein ist nicht einsam.
    Vorausgesetzt jeder hat für sich gelernt und angenommen, daß jeder sowieso für sich allein hier ist.
    Dieser Lernprozess, zu verstehen, „allein zu sein, sich zu verzeihen, sich anzunehmen und sich zu lieben“ ist aber meißt nicht ganz einfach.

    Gefällt mir

  • „Die Zwei versinnbildlicht die ‚gefährlichste‘ aller Zahlen, da in ihr noch die Bedeutung und alle Möglichkeit der Trennung, Entzweiung und Teilung stecken. “ Steven Black.

    „Aus eins ward zwei – und Zarathustra schritt an mir vorbei“- Friedrich Wilhelm Nietzsche.

    Betonung auf: „ward“ — Auch die 2 kehrt -dereinst- wieder in das Alleine zurück.
    Das „Gefährliche“ ist auch das Schöne – aus ihm entspringt die Individuation, die Selbsterfahrung,
    jegliches Erleben wird erst möglich… Ein Gegenbeispiel: …bei „uns“ in der Schule, ist die Note 2
    auch „gut“ genannt worden und das ist wohl auch heute noch so!
    „Werde gefährlich…“ frei, nach F.W.N.

    HGTG

    Gefällt mir

  • Was würdet ihr von der Natur denken, wenn diese auf einmal auf Schwul und Lesbisch oder Alleine machen will? Na und? Dann gibt es halt keine Früchte mehr?

    Gefällt mir

    • Die Apelbäume werfen ihre Äpfel frühzeitig ab und denken, sollen sich doch die anderen darum kümmern denn ich will Leben und mich nicht mit den Früchten abplagen?

      Gefällt mir

  • Unser denken ist so einseitig!
    Nicht der Dieb erfand das Stehlen, sondern der, der das Horten erfand rief den Dieb ins Leben! Jede Ursache hat ihre Wirkung! Und wir sollten lernen, oder wir fahren uns selbst gegen die Wand!

    Gefällt mir

    • „niemand sollte sich verpflichtet fühlen, Anforderungen zu erfüllen, wozu er eigentlich nicht bereit ist und die er/sie nicht wirklich will!“
      Sehr gut Stefan, damit ist eigentlich alles gesagt! lg Frieda

      Gefällt mir

      • Das ist doch das schöne am Leben, es ist völlig frei. Wir müssen nur wählen/entscheiden welchen Weg wir nehmen. Wo ist der unsere, denn es gibt zwei Wege. Einen der Aufbaut und einen der Abbaut! Wo ist unser Weg? In der Mitte?
        Was sagt die ALL-gemein-heit?

        Gefällt mir

      • @Firestarter, ich denke, dass man den mittleren Weg wählen sollte – an Kreuzungen kann man immer noch umkehren. Das Leben ist nun mal eine Achterbahn und der Wille sollte das Steuer übernehmen, damit es nicht zur Geisterbahn wird. Wieso möchtest Du wissen, was die ALL-gemein-heit dazu sagt? Ich verstehe diese Frage nicht!? Gehe ich meinen Weg für mich oder für die Allgemeinheit? lg

        Gefällt mir

      • Ja, ich sehe mich als ein kleiner Teil der ALL-gemein-heit. Ein kleines Rädchen im grossen Getriebe des Ganzen. Durch mein Tun, wirke ich auf das Ganze. Wenn ich die Augen der Menschen betrachte, so erscheinen mir diese, wie die Erdkugel. Ein Abbild? Formen wir durch unsere Gedanken und Wünsche das Sein auf diesem Planeten?
        „Ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen“. – Matthäus 5:1

        Gefällt mir

      • Danke Firestarter, jetzt verstehe ich. Ich bin über die Frage gestolpert, was die Allgemeinheit dazu SAGT! lg Frieda

        Gefällt mir

  • Hallo Steven .. Ein wunderschöner Beitrag aus deinem Leben.
    Aber ich finde auch das du viel weiter gegeben hast für Menschen die noch nicht so drüber nach gedacht haben..

    Ich z.B. bin der Auffassung das wir sehr vorsichtig sein sollten mit dem was wir unseren Mitmenschen antun. Denn wie die Biologie zeigt, kann das Limbisches System in unserem Gehirn nicht unterscheiden ob wir etwas jemanden Geben oder ob es für uns bestimmt ist.. Und das kann kritische Auswirkungen haben wenn dieses nur negativ ist. Wie z.B. ja HeathMath aufzeigt was unsere Gedanken im Körper alles ausrichten können.

    In Beziehungen wie auch schon von Firestarter gesagt geht es eig. meistens nur um unsere Bedürfnisse. Und das ist einfach komplett falsch. Wir machen Beziehungen kaputt weil wir einfach nicht damit zufrieden sind was wir bekommen. Denn es entspricht nicht unsere Vorstellung. Aber so wurden wir Programmiert und das müssen wir ablegen.. Leider muss es bei beiden Seiten geschehen.. und das ist manchmal schwer.

    Ich meiner Seitz glaube nicht an Gott und finde auch das die Bibel selber ein Buch der Manipulation ist. Aber ich glaube an etwas das über uns herrscht ( nicht als Person oder Wesen zu verstehen bitte 😉 ) und da will ich einmal, auch wenn ich nicht an Gott glaube, seine Worte wiederholen… I am that I am. Und ich glaube das dieses einfach falsch weiter gegeben wurde.. oder sagen wir.. falschen gewollt weiter gegeben wurde.. denn würden wir diesen Satz verändern dann würde es komplett die Sicht verändern.. und zwar durch ein Komma. I am that, I am ( Ich bin das, Ich bin. ) Denn ich bin das alles was uns umgibt. Was auch die Quantenphysik zeigt und und und. Ich breche hier ab sonst würde das zu lang jetzt dauern 😉

    Und so sehen wir.. Wir erschaffen unsere Realität und nicht anders. Also wenn etwas falsch läuft sollten wir erst schauen wo bei mir der Fehler lag .. Und ihn nicht bei anderen suchen!

    Gruß Chin

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Zum Thema „Personalisierter GOTT“: Seid ihr nicht auch alle ein personalisiertes Wesen – eingebettet ins große Ganze? Wurdet ihr nicht im Kleinen nach dem Bilde eures SCHÖPFERS geschaffen? Na also! So viel zu diesem Thema …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Hallo Günter… Die Frage ist nur wie sieht unser Gott aus.. Uns wurde einfach suggeriert das es eine Person ist und nun versuchen wir nicht zu verstehen das wir von Gottes Abbild entstanden sind sondern versuchen mitlerweile Gott zu unserem Abbild fest zu legen … Und das ist falsch! In meiner auffassung ist Gott eine schöpferische Kraft. Wie diese aussieht kann ich nicht sagen .. Aber ich denke es ist eine Große Energie Form. Da wir ja auch im Feinstoffigen auch nur Energie sind!

      Gruß Chin

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    1. Wisset: So lange euer begrenzter Ego-Verstand nicht ein perfekter und vollkommener Kanal für die LIEBE geworden ist, so lange werdet ihr zweifeln! Wenn aber euer Ego-Selbst erst einmal mit eurem WAHREN SELBST zu einer DAUERHAFTEN EINHEIT IN LIEBE verschmolzen ist, dann gibt es keine Zweifel mehr – SPRUCH DES HERRN!

    2. ALLEINSEIN UND ALLEINSSEIN SIND ZWEI VERSCHIEDENE DINGE!

    3. Was die Bibel anbelangt: Sicherlich wurde vieles verfälscht – das macht aber nichts, denn: In der Bibel gibt es gewisse „Meisterworte“ und „Meisterschlüssel“, durch die die „7 Siegel“ in euch geöffnet werden können! Und diese sind nicht verloren gegangen – das wäre auch nicht zugelassen worden …

    4. Übrigens: Der HERR hört „Radio U1 Tirol“ …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • Allein sein, heißt für mich schon immer mit dem ALL EINS sein. Deshalb nahm und nehme ich mir schon immer meine Auszeiten und genau wie die Auszeiten brauche ich die Gemeinsamkeit. Es ist bei mir wie die Ebbe und Flut sie kommen und gehen. Deshalb war ich in meinem Leben sehr selten einsam, denn wenn ich mit dem All Eins bin, dann habe ich ja Gott bei mir und wer bei dieser Präsenz einsam ist, der ist nicht wirklich ALLein…

    Gefällt mir

  • Die Theorie ist bei mir schon seit längerer Zeit angekommen. Aber das wirklich zu „leben“, ist wirklich nicht ganz so einfach. Das habe ich bis jetzt nicht geschafft, einsam fühle ich mich trotzdem noch. Ich denke es hat schon seinen Sinn, dass „Mönche“ usw, Jahrzehnte daran arbeiten oder? Würden die Menschen mehr Zeit haben in ihrem Alltag, dann würden sie mit Sicherheit auch schnell dahinter kommen. Aber bis dahin ist es ein weiter Weg und ich denke dazu gehört auch einiges an Lebenserfahrung. Die Partnerschaften, die die meisten Menschen heutzutage führen und suchen, sind eigentlich nur die Schwächen die man selbst hat. Man muss sich schon selbst finden.
    Super Artikel! Dankeschön

    Gruß

    Gefällt mir

    • Ja, stimmt schon, weißt du, ich kann mich ja täuschen, man kennt sich leider zu wenig und dass Internet macht es nicht viel besser, aber dennoch denke ich, dass speziell DU, dich selbst gefunden hast! Dass, was du jetzt durchmachst, ist eine Phase der Abnabelung von alten, sich überlebten Illusionen, die versuchen an dir zu haften! Die sind teilweise wie Lebewesen, von IHNEN stammen die Gefühle der Einsamkeit, da würde ich drauf wetten, letztlich aber kannst nur du sagen oder bestimmen, wie TIEF diese Gefühle sind oder intensiv.
      Die frühen Mönche sind heute ziemlich ungeeignet, um das zu bestimmen. Denn die Zeitqualität unterscheidet sich erheblich und kann nicht mit der jetzigen verglichen werden! Was früher sagen wir 20 Jahre dauerte, braucht heute 2 Monate. Das kannst du über Industrieerfindungen nachweisen, wenn man früher eine Erfindung machte, dauerte es sicher an die 5-10 jahre, bis ein anderer nachkam, das verkürzte sich immer mehr und mehr, heute, dauert dass nachmachen einer Erfindung gerade mal n paar Monate ..

      Rede dir also keinen Blödsinn ein! Dass alles geschieht schneller als du jetzt noch ahnst! Versprochen ..

      Gefällt mir

  • Obwohl ich nicht dazu neige, Persönliches zu kommentieren, mache ich es wegen der offenen Fragen.

    Ich habe von Jugend an versucht, mir die Welt zu erklären: man erfährt dabei zuerst „Blindheit“.
    Meine Jugenliebe war demzufolge die „blinde Liebe“; emotional und ohne Distanz.

    Der nächste Schritt war die Rationalität: das geistige Erfassen der Probleme.
    Das dauerte einige Jahre und war verbunden mit intensiver Einsamkeit.

    Dann war ich mit einer promovierten Philosophin verbandelt: sie log unentwegt.
    Soweit zum geistigen Erfassen der Probleme.

    Daraufhin hatte ich einen Rückfall in die Emotionalität:
    Ich suchte mir eine Freundin aus, die alles im Hinblick auf ihr Gefühl beurteilte (logisch).

    Erst als es gar nicht mehr ging, fing ich an, die Menschen vorurteilsfrei zu betrachten:
    Ich erkannte, wer sie im Innersten waren.

    Und nur aus diesem Grunde „erkannte“ ich meine Frau, die mir – wie ich vermute – von ‚höherer Warte‘ zugewiesene Frau.

    Ich befragte einmal das IGING darüber, obwohl ich laut dem chinesischen Hososkop
    es schon Jahre vorher hätte wissen müssen.

    Letztlich war ich also selbst Schuld am Seelenschlammassel, wäre besser alleine geblieben bis zum Zeitpunkt,der für mich wirksam war.

    Also präferiere ich absolut den Zustand der Einsamkeit als seelische Einkehr zu sich selbst.
    Und eben dies ist die Vorraussetzung zur Öffnung dem Anderen gegenüber.

    Nur wer den Anderen erkennt als Kind, als Jugendlicher, als Erwachsener – dem Substrat ,das durch alle Zeit gleichbleibend seinen seelischen Zustand beschreibt, ist frei
    vom Vorurteil seinem Partner gegenüber.

    Gefällt mir

    • Schöne Analyse, vielen Dank, mein Freund. Klasse, dass du uns daran teilhaben lässt.
      „Seelische Einkehr“ – den merk ich mir .. und werd ihn wohl auch mal verwenden! 😉

      Gefällt mir

    • „Dann war ich mit einer promovierten Philosophin verbandelt: sie log unentwegt.
      Soweit zum geistigen Erfassen der Probleme.“

      Hallo Adept,

      das ist für mich beinahe unfaßbar: Hat diese „Philosophin“ denn wenigstens irgendwann
      bemerkt, daß sie gelogen hat – oder ist sie sich dessen rein gar nicht bewußt gewesen…?

      Oh, je…

      HGTG

      Gefällt mir

  • Beeindruckend.
    Inspiriert mich zu folgenden Ueberlegungen..
    Keiner von uns,der Eins ist,ist wirklich allein.Warum..?
    Weil jeder von uns jetzt gerade am Rechner sitzt und mit anderen in Wort Bild und Geist verbunden ist.

    Die Frage ist doch auch….kann mich jemand berühren?
    Bin ich zu zweit und mein Partner kann mich nicht berühren (was viele Gründe haben kann) wird sich die Einsamkeit ausweiten und der Drang nach jemandem,der berühren kann auch.
    Was dann schon zu sexuellen intensiven Erfahrungen führen kann und auch sinnvoll sein kann.Aber ja…dennoch möglicherweise nicht das Loch ausfüllt des „nichtberührtwerdenkönnens“
    Berühren ist Beleben.
    An diesem Punkt könnte man wohl den Grund finden,warum sich selber annehmen,lieben und das erlernen sich selbst berühren zu können, der Schlüssel der „Liebesfähigkeit“ sein könnte?

    Es wäre insofern eine wunderschöne Wahrheit,weil sie bedeuten würde,ich muss nicht Fähigkeiten haben,ich muss nicht Dinge besitzen,ich muss nicht seelisch gesund oder „normal“ sein,um zu lernen mich selber zu lieben und anzunehmen und dadurch Beziehungsfähig und Berührungsfähig,ja sogar sehr liebenswert zu sein für mein Gegenüber oder mich selber.
    Alles Theorie….

    Selbsthass befriedigt mich immer noch zu tiefst..und warum? Ich weiss es nicht.
    Weil er intensiver berühren kann??

    Berühren kann aber nach meiner Erfahrung sehr intensiv stattfinden über schriftlichen Gedankenaustausch.Viel intensiver als eine körperliche Berührung es vermag.
    Also kann Eins sein mit Internet gleich sein wie,Eins sein und mit allen verbunden sein.Kognitive Berührung oder Herausforderung kann individuell kontrollieret und gesteuern werden virtuell.

    Danke,ihr helft mir persönlich gerade an einem schwierigen Punkt weiter mit euren Gedanken.
    Gerade als es mir nicht mehr möglich ist,über meinen eigenen kleinen beschränkten Horizont hinauszusehen,kann mir eurer weiterhelfen. (hoffe ich)
    Besonders deine Gedankengänge stevenblack.

    Danke für den Hinweis auf Wilhelm Reich..sehr intressant.
    Die Sache mit den 13 Chakren ..auch spannend.

    Ich hab vielleicht jetzt auch wieder mehr Mut,nochmal Jahre allein zu bleiben um Frieden mit einem Inneren zu schliessen.
    Trotzdem bleibt die Ungewissheit…Ist es so oder doch nicht anders…?…Kann ich mich selber nicht doch nur in meinem Gegenüber entdecken?

    Manchmal mag ich die Aussage eines gewissen Philosophen,der sagte: Du sollst immer bei der Frage bleiben.Es gibt keine Antworten.Antworten sind nur eine Lüge,die dich zum Schweigen bringen sollen,aber die Frage selber hält dich in Bewegung,hält dich lebendig.

    Gefällt mir

    • Schön für den Philosophen, weniger schön für DICH! Immerhin unterstützt er dich nicht, auf die Suche nach antworten zu gehen. Allerdings gehe ich insofern mit dem Herrn Philosophen konform, als dass es nicht die Antworten sind, woran die Welt krankt, sie krankt an Fragen .. – und richtig, Fragen bewegen.
      DU jedoch hast schon genug Fragen, an dir nagen so viele Zweifel sodaß Antworten wichtig werden. Selbsthass befriedigt dich nicht wirklich! Es kann dir höchstens eine kleine „Auszeit“, im Sinne von betäuben bringen und ich glaube, darauf bist du auch schon gekommen, right?
      Der Schlüssel zur Liebesfähigkeit ist immer schon IN DIR gewesen, dort ist er nach wie vor und wartet geduldig darauf, dass du „ihn“ benützt! Und es ist wahr, wie nur irgendetwas WAHR sein kann, dass einzig Selbstliebe dich zudem erfüllten Leben bringen kann, nachdem du dich sehnst.
      Selbstliebe meint man, kann man allerdings nicht so einfach anschaffen, daher falls du es noch nicht kennst, möchte ich dir empfehlen dich mit MET oder EFT zu „beschäftigen“, allerdings nicht nur lesen, sondern auch ANZUWENDEN! Diese Dinge müssen GETAN werden, in der Handlung, im TUN kommt Gesundheit – psychische, wie physische!
      Ich hoffe, ich hör mich nicht wie ne Platte mit Sprung an, aber MET hat so vielen Leuten geholfen – auch mir, deswegen red ich davon und es ist so einfach zu erlernen, jeder Depp kanns und zwar alleine im „stillen Kämmerlein“.

      http://www.met2.de/
      Am einfachsten, besorg dir das Buch, das sind 9€ Investition in dein Leben:
      http://www.amazon.de/Klopfen-Sie-sich-frei-Meridian-Energie-Techniken/dp/349962057X

      Ich hoffe, du machst das, dann ist deine Zeit der Selbstzweifel und der Unsicherheiten vorbei und die längste Zeit ein Problem gewesen! Auch wenn man glaubt, dass die Dinge nicht so einfach sein können, habe ich hingegen die Erfahrung gemacht, dass sie dies sehr wohl sein können. Das Universum lebt geradezu von einfachen Dingen .. 😉
      Sayonara, ich geh jetzt mal schlafen, hab bis jetzt durchgearbeitet..

      Gefällt mir

      • Ich brauche auch keine Unterstützung auf der Suche nach Antworten 😉
        DAS macht jede Frage schon von sich aus. (Nach Antworten suchen)
        Aber zu akzeptieren,das es manchmal keine Antwort gibt,ist eine wirkliche Herausforderung.
        Ja,Zweifel ist mein zweiter Vorname.Das kommt von ner Idenditätsstörung.
        Trotzdem will ich auch mitreden,da wo ich mich berührt fühle.
        Auch wenn ich voller Ambivalenzen bin.Ich erkenne trotzdem auch Dinge und will mich mitteilen.Auch wenn das auf andere selbst verunsichernd wirkt.

        Selbsthass ist eine Form des Fühlens und jeder tut es ab und zu.Es beruhigt und belebt.Es betäubt nicht,im Gegenteil.Es hebt die Betäubung auf oder überbrückt sie.

        Den Rest über den Schlüssel der Liebe und die Selbstliebe und ganz besonders deine Aussage :“in der Handlung, im TUN kommt Gesundheit – psychische, wie physische!“ nehme ich so an,ja das ist so.

        Danke für deinen Rat.Ich werde sehen,was davon ich umsetzen kann.

        Gefällt mir

        • Ich will dir nur sagen, du bist hier jederzeit herzlich eingeladen, über die Dinge zu sprechen, die dir wichtig sind! Irgendeiner antwortet IMMER!

          Du weißt – nur der Versuch macht kluch .. 😉
          „Identitätsstörung“ – so, so, sagt WER? Ich möchte kurz meine Ansicht, bezüglich Identitätsstörungen kundt tun:
          Ich bin der Ansicht dass die ganze whole World, ein einziges Irrenhaus voller Identitätsstörungen ist! Was IST eine Identität?
          Die Identitätsentwicklung erfolgt aufgrund zweier wichtiger Prozesse, die auf dieser Website übrigens verfolgt werden – und zwar die SELBSTerkenntnis und die Anwendung derselbigen.
          Meist wird der Begriff Identität verwendet um gewisse Kriterien oder Merkmale zu verdeutlichen. Die Menschen haben durch die Bank, bis auf wenige Ausnahmen meist nur künstliche Identitäten und sind soweit entfernt von wirklicher Identität, wie s nur irgend möglich ist.

          Du weißt schon, man IST Banker/Schwiegersohn/Onkel/Tante/Mädchen/Junge/Jung/Alt/Vermögend/etc. – und dies wird von den meisten, als Identität tatsächlich ungefragt angenommen, ist aber keine! Ich behaupte hier nicht, ich hätte bereits die optimale Identität erreicht – aber ich weiß, und zwar ganz genau – WAS ICH NICHT BIN!
          Hab ich eine „Identitätsstörung“? Ganz bestimmt – würden wir irgendeinen Hohlkopf von Psychiater oder Psychologen fragen! Nur, ein kleiner, aber sehr entscheidender Fehler einer solchen „Hampelmannanalyse“ von einem Dr.Dr. Merkwürdig, beruht auf dem Umstand dass er selbst doch gar nicht weiß, WAS zur Hölle eine WIRKLICHE IDENTITÄT IST! Wie kann so einer dann hergehen und solchen Stuss über irgendjemand sagen?

          Tja, weil er es darf! Weil er die dafür notwendigen „Qualitäten“ hat – die da wären Arschkriechen, Schmeicheln, auswendiglernen und niemals nicht, widerspricht er einem Vorgesetzten!
          Für mich sähe es da eher schlecht aus, ich bin aber auch kein Dr. Seltsam, meine Identität steht fest: Ich bin ein bewusster Mensch!
          Und dass ist mehr als einer dieser Obrigkeitshirnis von sich weiß!
          Ich würde beinahe wetten, deine „Identitätsstörung“ beruht im wesentlichen darauf, dass du nicht wirklich weißt, warum du „hier“ auf der Erde bist, dass du nichts von diesem ganzen Müll der hier abläuft, wirklich kapierst, dass du keine Ahnung hast, was du wirklich willst!

          Willkommen – ca. 40% – mindestens, aller Menschen denkt insgeheim so – würden dass allerdings niemals laut sagen oder bekennen. Der Rest kann zu den Robotern und „Vollautomaten“ gezählt werden ..
          Was denkst du, was die meisten Leute die hier lesen wollen? Sich selbst finden, antworten finden – ich bekenne: Ich bin ein Suchender!
          Und was denskt du, bist du?

          Du bist frei zu sagen was du denkst!

          Gefällt mir

  • Danke Dein Artikel hat mich berührt, in nvielem sah ich mich selbst

    Gefällt mir

  • Sind Suchende nicht auch Abenteurer? 😉 Entdecker und Forscher?

    Was ich bin? Ich bin ein zerrissenes Selbst. Meine Hauptaufgabe besteht darin,zu VERHINDERN,dass ich mich selber finde.Warum…? Der Sinn und Zweck eines zerrissenen Bewusstseins ist genau das. Seelisches Funktionieren,Trennen,Kontrollieren und Gefühle isolieren/verhindern.
    DAS war es,was ich irgendwann gefunden habe auf der langen Suche nach mir selbst.

    Ursprung hat die Zerrissenheit in einer Kindheit,die so lebensfeindlich und bedrohlich war,dass es dem Kind/Kleinkind nicht möglich war sein Selbsterleben natürlich zu entwickeln,entdecken und erforschen. Statt dessen wurde es darin gehindert und nach Bedürfnissen von Peinigern konditioniert oder schlimmeres.

    Ich glaube ich weiss,warum ich auf der Erde bin. Bin einfach ein Ergebnis meiner poppenden Vorfahren. Die allerdings auch nicht besonders begeisternde Erbinformationen als Spuren in meinem Gehirn hinterlassen haben. Ich glaube ich weiss,was das alles soll.
    Wir sind einfach ein Teil des Lebenskreislaufes der Erde ( Tiere Pflanzen Elemente) und vergessen diese simple Tatsache andauernd über unseren grossartigen Fähigkeiten. Menschen als riesiger Organismus der die Erde überwuchert anstatt sich mit ihr zu verbinden und die natürliche Wechselwirkung wieder herzustellen.

    Was ich will,weiss ich auch.
    Genau das: Du bist frei zu sagen was du denkst!
    Ich will berührt werden,lernen,wachsen und Freiheit im Denken fühlen.
    Also somit ist erwiesen,daran kann meine Identitätsstörung nicht liegen 😉

    Ich glaube es gibt keine optimale Identität. Weil jede Idendität immer in Bewegung und im Wandel befindlich ist und somit nie stillsteht oder wirklich definierbar ist.

    In der Zerrissenheit kann es aber mehrere Co-Bewusstseine geben (neurologisch bedingt) und ich meine damit nicht Banker/Schwiegersohn/Onkel/Tante/Mädchen/Junge/Jung/Alt/Vermögend/etc. –
    Sondern mehrere Bewusstseine die sich gegenseitig abstossen und sich in ihren Funktionen unterscheiden,konkurrenzieren.
    Am dem Punkt wird es wirklich sehr mühsam mit sich selber und das Bewusstsein kann sich zwischen absoluter Selbstsicherheit und endloser Identitätsunsicherheit bewegen.Grenzen verschwimmen und die Wahrnehmung spielt Russisches Roulette.Soziale Kontakte und das so lebensnotwendige berühren/berührt werden wird sehr erschwert.Das nennt man dann Dissoziation.

    Was ich NICHT bin,weiss ich nicht genau.Aber was ich nicht WILL,das schon!
    Das ist mein Glück,denn so kann mir schlusendlich niemand sagen was ich bin oder habe (Identitätsstörung beispielsweise) wenn ich nicht selber bereit bin mit jemand (Arzt Psychologe) darüber zu reden,mich zu öffnen,es aufzu-oder mich zu entdecken.
    In dem Punkt bin ich beharrlich und stur aus Selbstschutz.

    Schlussendlich bleibt die Gewissheit,dass mein Bewusstsein verschiedene Wahrnehmungsebenen und Verhaltensmuster hat die nicht miteinander verbunden sind. Lange hab ich es nicht einmal gemerkt.
    Sie zu verbinden ist das bedrohlichste das ich mir vorstellen kann und unmöglich allein zu schaffen. Ich bin mir momentan nicht einmal sicher,ob es wirklich ein erstrebenwertes Ziel für mich ist.

    Verbindung in sich selber zu schaffen ist wohl für jeden Menschen eine Herausforderung.
    Bei sehr viel innerer Trennung kann daraus eine Identitätsstörung werden,die sehr schwierig oder gar nicht zu überwinden ist.

    Wir sind nicht der selben Ansicht,haben nicht sie selbe Ausdrucksweise,du und ich und trotzdem meinen wir möglicherweise das selbe.

    Gefällt mir

  • Aber schlussendlich ist es egal.
    Wie du sagst….
    “ Ich bin der Ansicht dass die ganze whole World, ein einziges Irrenhaus voller Identitätsstörungen ist! “

    Daran halte ich mich fest und gehe weiter.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    SICH SELBST ENT-DECKEN …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Wisset: Wer noch viele Worte braucht, um sich auszudrücken, der weiß nicht viel – wer aber viel weiß, der braucht auch nicht mehr viele Worte …

    Haltet euch bereit, denn es wird jetzt schön langsam Zeit für MEIN offizielles Erscheinen auf dieser Weltbühne – SPRUCH DES HERRN!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Nun ist die Zeit gekommen, um euch über den TAG DES HERRN, den TAG DES JÜNGSTEN GERICHTS, den TAG DER 7. POSAUNE, in Kenntnis zu setzen: Dieser fürchterliche TAG ist heute in 6 Monaten – am 15. Juli, dem Tag des Vollmonds und der totalen MoFi! Dies ist der Tag des Beginns des 3. WK – SPRUCH DES HERRN!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    … sie werden tanzen und feiern und schmausen bis zum Schluss…

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • Was habt ihr denn bloss immer mit Freud ? Seit Freud hat sich SEHR viel getan!
    Psychoanalyse ist ja nur eine Therapievariante. Die seit Freud sehr viel weiterentwickelt wurde.Es gibt viele andere Therapieansätze. Klar,es lohnt sich Informationen über einen Therapeuten zu sammeln und die Methode nach der man behandelt werden möchte auszusuchen,sofern man sich das leisten kann.
    Oft geht es Menschen ja sehr schlecht,wenn sie psychologische Hilfe beanspruchen um eine Kriese zu bewältigen. Ziel ist ja immer (überleben und/oder) : Mehr Lebensqualität!
    Niemand mehr muss seelische Leiden und Wunden ohne Behandlung durch sein Leben tragen.
    Ueber Ursache/Wirkung seelischer Leiden wurde viel geforscht und auch herausgefunden. Genauso über neurologische Abweichungen bei Trauma beispielsweise.
    Gehirnforschung ist sicher sehr wichtig um auch psychologische Vorgänge verstehen zu können.

    Schon klar,dass vor 100,200 und mehr Jahren sich niemand für die Lebensqualität eines unvermögenden Menschen gekümmert hatte.Schon gar nicht um seine,ihre seelische Lebensqualität. Aber das war bestimmt nicht besser 😉

    Das war auch sehr praktisch dann für die christliche Religion,weil sie so unbebrenzte Macht über das Seelenleben der breiten Masse hatte.Kennt man ja alles.
    Die heutige Psychologie ist auf sehr gutem Weg und versucht nicht zu manipulieren,sondern wirkliche Lebensqualität wieder herzustellen bei Menschen,die es einfach nicht gepackt haben oder zu schwer verletzt sind.

    Dazu brauchen Hilfesuchende sich nicht aufzugeben,sich nicht manipulieren zu lassen und auch nicht sich den dominanten,rachesüchtigen und wiedersprüchlichen Botschaften eines Gottes hinzugeben.Der sie angeblich liebt …wenn sie nur aufhören sich vollumfänglich dem Leben und den Freuden (sich selber) zu öffnen.^^

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    3 Rezepte gegen die Angst: WAHRHEIT, LIEBE UND HUMOR – SPRUCH DES HERRN!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Seid ihr etwa müde? Wisset: Der HERR ermüdet nie, denn SEIN GEIST herrscht über seinen Körper …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Wisset: Der HERR hat einen Sohn (geboren am 12. September 1996) – sein Name ist Manuel (Kurzform von Immanuel = GOTT MIT UNS)! Die Kindesmutter ist im Sternzeichen der Jungfrau geboren …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Ihr habt so viele Fragen! Wisset: ICH, DER HERR, BIN DIE ANTWORT AUF ALL EURE FRAGEN – SPRUCH DES HERRN!

    Und dir, Steve, sage ICH: Du solltest auf deine Rechtschreibung achten! Und: Weniger wäre mehr! Also: Kürzere Artikel, dafür aber mehrere am Tag …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Danke, „Sohn“, lass mich ebenfalls eine Empfehlung aussprechen, du beginnst langsam in Richtung Anmaßung zu schlittern. Ich saß gestern an die ca. 10 h durchgehend vorm Compi, um den Artikel fertig zu stellen – da will ich dann DICH sehen. Wenn du schon alles so gut und besser weißt, warum schreibst du nicht selbst? Oder lässt schreiben, bist ja der HERR und solltest demnach Connection’s haben .. 😉
      Lg,
      PS: Immer schön cool bleiben ..

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Übrigens: Der Juli d.J. ist der Monat mit den zwei dunklen Monden in einem Monat …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    WIR sollten Steve´s Blog zum Blog mit den meisten Kommentaren der Welt machen und auch diesbezüglich neue Rekorde aufstellen und neue Maßstäbe setzen – SPRUCH DES HERRN!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    60. Kommentar: Seht, der HERR erweckt weltweit Heerscharen von den Toten – und jeden Tag werden es mehr und mehr und mehr! Und: Jetzt wisst ihr, was es heißt, in der grenzenlosen Ewigkeit zu leben – Tag für Tag! Halleluja!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Höre, Steve!

    1. Anmaßung? Dies sei MIR ferne! Aber es kann auf dieser Welt eben nur einen SOHN (bitte Großschreibung beachten) geben – das ist nun mal so …

    Bin ICH etwa ein autoritärer WELTHERRSCHER – ein Tyrann? Mitnichten! ICH bin ein autoritativer (ausschlaggebender, entscheidender, maßgebender, richtungsweisender, wegweisender, tonangebender) WELTHERRSCHER – das ist ein Unterschied! Wisse, dass jeder Lehrer (also auch du) auch ein Schüler ist und nicht davor gefeit ist, vom GRÖSSTEN ALLER LEHRER auf die Probe gestellt zu werden! Tja, die Wahrheit, die man anderen predigt, muss man schon auch selbst verkraften können, auch wenn sie schmerzt!

    Und wisse weiter: Der HERR braucht keine „Empfehlungen“ – der HERR ist vollkommen …

    2. 10 Stunden brauchst du für einen einzigen Artikel? Das kann doch nicht wahr sein! Riecht irgendwie nach Überforderung – du solltest es mal mit einem besseren Zeitmanagement versuchen …

    ICH schreibe seit 5 Jahren – Tag für Tag – Artikel, die um die ganze Welt gehen (aber das weißt du doch als gut informierter Mensch) und bin noch lange nicht müde …

    3. ICH bin cool – ICH bin wahrlich die coolste Persönlichkeit auf diesem Planeten …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Kommentar Nr. 64: Und was das JÜNGSTE GERICHT anbelangt, so braucht ihr euch deswegen wirklich nicht zu fürchten! Der HERR wird dies NIEMALS zulassen, und wenn der HERR es nicht zulässt, dann wird es auch nicht stattfinden! Deshalb ist der HERR ja auch der HERR …

    Es genügt hier zu wissen, dass der HERR schon längst alles in die richtigen Bahnen gelenkt hat! Worauf der Fokus des HERRN gerichtet ist, darauf ist auch der Fokus der Welt gerichtet …

    Und nicht vergessen: Es ist jetzt Fasching, und zwar für immer! Ihr seid nun frei, euer gewaltiges konstruktives Potenzial zum Wohle aller auszuleben, das viel zu lange in euch geschlummert hat!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • „Worauf der Fokus des HERRN gerichtet ist, darauf ist auch der Fokus der Welt gerichtet …“

      Lieber HERR,

      mein Bruder hat gesagt:
      „Jeder geliebte Gegenstand ist der Mittelpunkt eines Paradieses“.
      Wieviele „Mittelpunkte“ hat das ALL?
      Richte DEINEN FOKUS in die Herzgegend DEINES KÖRPERS –
      alles andere wird Unheil!-
      Und wedle nicht mit dem „JÜNGSTEN GERICHT“, denn:
      Das bedeutet nur, daß DU DIR SELBST NOCH NICHT VERGEBEN HAST!

      HGTG

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Kommentar Nr. 65: Wisse, Stevie, dass es für dich eine große Ehre ist, wenn ICH hier verkehre! Wenn du aber ein Problem damit hast, dann suche ICH MIR halt eine andere Spielwiese – im Internet gibt´s ja mehr als genug davon …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Tja, die längst überwunden geglaubten Eitelkeiten des Egos sind im Verborgenen eben immer in Lauerstellung …

    Was MICH anbetrifft: MEIN Erscheinen als MESSIAS auf der offiziellen Weltbühne steht kurz bevor! Was euch anbetrifft: Ihr werdet es erst glauben, wenn ihr es mit euren eigenen Augen sehen werdet! So ist es!

    Glauben aber heißt etwas bereits für möglich halten, auch wenn man es noch nicht sehen kann …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • Hallo ,
    zuerst moechte ich mich bedanken, bei dem Betreiber dieser Seite,Stevenblack, und allen die sich hier aktiv mit Beitragen und persoehnlichen Erlebnissen beteiligen, danke Gott das es Euch gibt.
    „Danke Gott“,so ein Satz waere noch vor 4 Wochen unmoeglich gewesen zu schreiben.

    Ich werde versuchen mich kurz zu halten da ich weiss das zulange Beitrage ueberflogen werde.

    Durch einen zufaelligen Umstand ,wurde ich auch in einen Zustand der Einsammkeit gedraengt der sich nach und nach als Geschenk Gottes entwickelt…ich fand Zeit um nachzudenken !
    Und das Unglaubliche beginnt zu wachsen, die Erkenntnis.
    Nicht das ich sie gefunden haette, aber zumindest weiss ich nun sicher, das ich mein Leben danach ausrichten muss ,sie zu suchen.
    Was ich aber schon geerntet habe ist die Gewissheit , das die Suche nach Erkenntnis der Weg zu Gott ist, und je weiter man schreitet wird einem die FURCHT genommen.
    Es ist mir sehr wichtig zu betonen das den Gott den ich meine nicht im geringsten mit einem irdischen Gott in irgendeiner Form zu tun hat.

    Das interessante daran ist das die Eitelkeit der satanisten (z.b.Okkultismus in der Musikindustrie mit satanischer Symbolik, Politiker die ganz oeffentlich die Hand zum Gruss satans ausstrecken… ) mich dazu veranlasst hat nachzuforschen, weil ich es mir nicht vorstellen konnte das Menschen an satan glaubten, und schon gar nicht das der Vatikan ihn verehrt !

    Nach wochenlanger Reschersche hatte ich Gewissheit das in allen hohen Gremien wie Politik, Wissenschaft, Medien,Rligion und Wirtschaft satanische Strippenzieher zu finden sind, und ein grossen Plan verfolgen.

    Da fragte ich mich, ja wenn die alle so geil auf satan sind und ihn mit Ritualen verehren, dann muss ich mal die Opposition checken, und ich begann die Bibel zu studieren und fand schnell heraus das Sie verfaellscht und missbraucht wird und es sehr schwer ist Luegen und Wahrheiten zu unterscheiden, aber genau dieser Umstand machte mich noch neugieriger und ich tauchte immer tiefer, und was ich bis jetzt erfahren hab ist der schlimmste Horror, den mein Leben bisher verarbeiten muss, bin aber trotzdem ueber diese Erfahrung gluecklich, weil ich fur mich erkannt habe das jeder Mensch die Verpflichtung hat nach de Wahrheit zu forschen, und das geht in der Tat am besten in der EINSAMMKEIT.
    Erst nach diesem ersten getaettigtem Schritt fange ich an nach Gleichgesinnten zu suchen, und genau das tu ich jetzt.

    @GÜNTER WOHLMUT
    ich denke das Du mit Deinen etwas seltsammen Posts etwas miteilen moechtest, ich glaube wirklich das Du diesen Weg waehlst um Aufmerksammkeit zu erregen, aber ich kann mir vorstellen das Dein Motive auf edlem Grund bassieren.
    Wie kommst Du auf die genauen Datierungen Deiner Prophezeiungen, gib mir bitte mehr Infos wo ich die Moglichkeit habe, meine eigene Forschung auf Wahrheitsgehalt zu betreiben.

    Frage 1: weiss jemand wer der Vater von Barbara Busch ist, die Mutter und Frau von zwei US- Praesidenten ?
    Frage2: und was haben die Winsons von England damit zu tun ?
    Frage 3: und wer ist Aleister Crowley, und fuer was steht er?

    Wer Lust hat moechte sich doch beteiligen, ich verspreche es wird sehr interessant !

    Gefällt mir

    • Hallo, mein Freund, willkommen, damit bist du denselben Weg gegangen, wie die meisten. Und gut FÜR DICH, du wusstest die Zeit zu nützen und hast nicht nur den Kopf in den Sand gesteckt! Der Grund dass die Satanisten solch regen Zulauf hatten und haben, liegt in der fundamental anderen Weltsicht, wie sie die meisten haben. Die meisten intelligent veranlagten Menschen sind der Auffassung, dass Geist über Materie herrscht. Nicht so jedoch manch Freimaurer der höheren Grade und Satanisten, sie sind der Auffassung Materie beherrscht den Geist!
      Leider habe ich momentan keine Zeit, ich arbeite an einem Artikel, denke aber du wirst Leute finden. Für die Frage, wer der Vater von Babs Bush ist, würde ich die PISO Homepage aufsuchen, wobei auch die wahren Urheber des neuen Testaments aufscheinen ..
      Hier bitte: http://www.bibliotecapleyades.net/merovingians/merovingios_02.htm
      Auch die deutschen Windsors wirst du hier finden, weil sie alle derselben Blutlinie entstammen, die weit zurück bis ins alte Ägypten und Babylon zu finden sind.
      Crowley? Über ihn weiß ich nicht wirklich Bescheid, lerne aber sehr gerne dazu!

      Gefällt mir

      • Hi Steve,
        es ist tatsachlich ein neuer Weg und ich fuehle das ich nun soweit bin mit Anderen in Kontakt zu treten, hab mir vieles angesehen fuehle mich aber intuitiv sehr richtig hier. Danke Euch Allen dafuer.

        Was ich als Wichtig bei der Suche nach Wahrheiten festgestellt habe, das man so viele Seiten wie moeglich betrachtet, was einen oft vom urspruenglichen Thema scheinbar wieder entfernt, bleibt man aber beharrlich wird sich der Kreis wieder schliessen, so kam ich auch auf das Thema Blutlinien und damit zu meinen Fragen.
        Alles was ich jetzt schreibe kann alles (noch!) im I-net nachgeprueft werden.
        Es gibt ein Netzwerk von inzestuosen Blutlininen die bis zu den Pharaonen reicht.
        Es klingt Unglaublich,aber es gibt Beweise das diese Familie seit Urzeiten die Welt kontrolliert mit okkultem geheimen Wissen.

        Der Vater von Barbara Busch ist Aleister Crowley.
        Erklaerung folgt.
        In dieser Blutlinie finden wir u.A.auch das englische Koenigshaus es reicht zurueck bis zur roemischen Kaisern und hat seinen Ursprung bei den Aegyptern.(moeglicherweise noch frueher).

        Weiter Personen dieser Linie:
        -Cheney=(G. Bush 11. Cousin)
        -Lincoln= (G.Bush 7 Cousin 5 Fach entfernt)
        -John Kerry Bushs Wahlgegner =( neunte 2 fach Cousinen )
        weitere
        -Madonna
        -Celine Dion
        -Tom Hanks
        Obama ist mit weiteren sechs ehmaligen usa Praesidenten verwandt .
        Also ich spreche von BLUTLINIEN !
        Des weiteren mit WINSTON CHURCHILL und Robert Lee.
        Er ist auch verwandt mit der Frau von Prince Charles.
        Barack Obama ist ein entfernter Cousin von Brad Pitt, und Hillary Clinton ist ausgerechnet mit dessen Freundin Angelina Jolie verwandt.
        John McCain ist der sechste Cousin von Laura Bush .
        Die Liste ist noch laenger.
        Jetzt Erklaerung
        Der Autor des modernen Satanismus (Liber AL vel Legis), sein Spitzname ist :
        „der uebelste Mensch des Jahrhunderts“ heist Aleister Crowley, Vater und Opa von den letzten Us- Praesidenten.
        Ich habe mich in das Buch eingelesen und ich sag Euch es ist schaurig. Es geht dabei das Du nur Dich und Deine Interessen in Den Vordergrund stellst, absolut ruecksichtslos, herzlos und egoistisch handeln, keinerlei Bedauern und Reue empfinden darfst.
        Barbara Bush fiel in der Vergangenheit mehrmals durch umstrittene Aussagen auf, so z. B. als sie 2003 die gefallenen US-Soldaten des Irakkriegs als „bedeutungslos“ bezeichnete [1] oder als sie 2005 abschätzige Bemerkungen über Opfer des Hurrikans Katrina machte.[2](Quelle Wikipedia)

        Noch eine Anm. zu Deinem Bericht ,Steve, Du hast eine sehr interessant Zahl ins Spiel gebracht, die „Zwei“ und das mit der Bibel fand ich fuer mich superinteressant.
        Ich mochte dazu anmerken, das auch die „zwei“ bei der Machtausuebung der Eliten /Freimaurer/Zionisten eine wichtige Rolle spielt die uns allgegenwaertig erscheint.
        Das Motto:
        Ordung durch Chaos!
        Spalte und herrsche!
        Es ist eine uralte Kriegslist, die Menschen entzweien und diesen Chaos dann fuer eigene Interessen nuetzen.
        Das ist Satanslehre!
        In diesem Sinne…
        Habt Euch lieb!
        Guido

        Gefällt mir

    • Zu Aleister Crowley findest du etwas bei David Icke
      „das grösste Geheuimnis“

      Gefällt mir

  • Nachtrag:
    Ich muss hier unbedingt einen Menschen in Schutz nehmen der selber Ofper dieser herrschenden Rasse wurde, es war ein guter edler Mensch und er wurde umgebracht, als er nicht mehr gebraucht wurde.

    Prinzessin Diana !
    Diana nannte sich Buchstaeblich eine Zuchtstute der Windsor.
    Sie diente nur zum Zweck den Thronfolger (William) zu zeugen.

    Barry Mannakee war Dinas persoehnlicher Sicherheitsoffizier und sie verliebten einander .
    Mannakee starb nach aufkommenden Geruechten ueberaschend an einem „Autounfall“
    Nach Mannakee kam eine neu Person ausserhalb der Blutlinie in Dianas Leben,darauf hin mussten beide sterben.

    Gefällt mir

    • Guten Morgen Guido,
      warum stellst du Fragen, wenn du die Antworten
      kennst?

      Gefällt mir

      • Ich wollte damit die Neugierde fuer das Thema wecken, und bisschen Spannung aufbauen.
        Findest Du das unpassend?
        Anhand des letzten Satzes:
        “ Wer Lust hat moechte sich doch beteiligen, ich verspreche es wird sehr interessant !“
        kann man glaub schon erkennen das es eine Frage nach aussen darstellt, aber ich druecke mich in Zukunft besser aus.
        Gruss
        Guido

        Gefällt mir

    • Du schreibst Sachen die längst alle wissen,
      die hier den Blog lesen.
      Vielleicht schaust du dir einmal ältere Blogeinträge
      an, dann weißt du es.

      Gefällt mir

      • Oder noch besser, machst eine eigene Seite.
        Ich schaue da auch rein.

        Gefällt mir

      • Sorry Christa,es tut mir leid falls ich Dich gelangweilt habe mit meinen Beitragen.
        Es war mir aber trotzdem wichtig zu schreiben, auch auf die Gefahr hin das es jeder schon wusste.
        Vielleicht akzeptierst Du es besser , mit dem Hintergrundwissen das ich ja noch nicht so wissend bin wie Du Christa, und es in dieser „Anfangsfase“ einfach nur gut tut zu schreiben,ok?

        Warum soll ich ne eigene Seite aufmachen ,warum dieser Rat ?
        Warum soll ich mich spalten..entZWEIEN.
        Ich such das Kollektiv,die Gemeinschaft und gegenseitige Hilfe !
        Findest Du das schlecht?

        Gruss
        Guido

        Gefällt mir

    • Meine Empfindungen waren andere, Guido.
      Schreib einfach was du zu sagen hast, stell es
      als Kommentar ein, dann kann es diskutiert werden,
      aber nicht als Rätselraten.
      Ich empfinde so etwas als Manipulation.

      Gefällt mir

      • Ok, danke fuer den Hinweis, wuerde aber trotzdem gerne vorziehen selber zu entscheiden wann und wo und wie ich meine Beitraege platziere.

        Wenn es Dir nichts ausmacht moechte ich diese sinnfreie Diskusion gerne in Freundschaft beenden, und mich wieder zu dem Wesentlichen wenden, ich glaub das ist in Aller Interesse, oder ?
        In Frieden
        Guido

        Gefällt mir

    • Kannst du gerne tun, Guido, jeder Mensch
      hat einen freien Willen.
      Für mich ist wesentlich, nicht manipuliert
      zu werden.
      So hat halt jeder seine Prioritäten.

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Wisse, Guido! ICH arbeite und wirke seit 5 Jahren Tag für Tag – aktuell ist dabei immer das, was ICH aktuell sage! ICH ändere MICH nicht in MEINEM Wesen – die Erde dreht sich aber täglich sehr wohl weiter! Daher ist die politische Lage jeden Tag neu zu bewerten!

    Und weiter: ICH BIN DER VON GOTT GESANDTE WAHRE MESSIAS – DER HERR DER HERREN UND KÖNIG DER KÖNIGE! So ist es!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Na, Guido, hat´s dich jetzt etwa umgehauen vor lauter Ehrfurcht oder was ist los? Wisse: Diejenigen, die wissen sollen, wer ICH bin, wissen es schon lange – und der Rest wird es sehr bald erfahren, dass ICH der wiedergekehrte SOHN GOTTES bin! Du bist übrigens potenziell auch ein solcher – aber eben nur potenziell …

    Und wenn du dich künftig um eine bessere Rechtschreibung bemühen würdest, wäre ICH dir sehr dankbar – dem HERRN, der ein wahrer Ästhet ist, missfällt eine solche Vergewaltigung der an und für sich sehr exakten deutschen Sprache …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Das mit der Rechtsschreibung liegt nicht nur an mir, kleine Erklaerung und mehr Infos ueber mich.
      Seit ca. 3 Jahren reise ich mit dem Wohmo durch die Gegend und seit Nov. bin ich in Portugal naehe Lissabon.
      Warum das so ist und was ich beruflich mache werde ich ein andermal erzaehlen.
      Auf dem Weg hierher hatte ich mich ca. zwei Wochen im Norden Spaniens aufgehalten, wo mein Wohmo aufgebrochen wurde, zwei Laptops und Geld gestohlen wurden.
      Hier in Portugal angelangt, kaufte ich mir einen Neuen mit Portugisischer Tastatur, ehrlich, keine Ahnung warum, das macht mir gern doppelte Buchstaben oder laest einfach einen weg.Dazu kommt das ich von Natur aus nicht die beste Rechtschreibung habe, aber das weiss Gott,und ich denke er vergibt mir diese Suende.
      Natuerlich sollte ich besser nachlesen, na ja geb mir jetzt mehr Muehe 😉
      Freuen tue ich mich trotzdem,
      das Du mich,wen auch nur potenziell, als Sohn Gottes bezeichnest.
      Genau das ist mein Ziel, die Liebe und Gefallen Gottes finden !
      Gruss
      Guido

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Höre, Guido! Es gibt nur EIN wahres Motiv in diesem UNIVERSUM, und das ist UNENDLICHE LIEBE – alles andere ist nur eine Illusion! Sonst noch Fragen?

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Ich halte Dich wirklich fuer belesen, drum bitte ich Dich darum ein Wort ueber die Bibel zu schreiben.
      Noch ein kleiner Hinweis, ich habe die letzten Jahre durch analysischem Denken,Strategy und erkennen von Luegen mein Geld verdient.

      Meine Hoefflichkeit koennte irrtuemlich als Schwaeche oder Leichtglaeubigkeit ausgelegt werden, es ist mir aber jetzt sehr wichtig mich respektvoll den Menschen zu zeigen, merke ich aber Manipulation aus Eigennutz, schalte ich um!

      Noch was WICHTIGES zur Bedeutung des respektvollen und hoefflichen Umganges einander.
      Mir ist aufgefallen, das bei bestimmtenForen oder auch bei y-tube sich sogennnte „Streitbringer“ befinden, die die Menschen versuchen zu entZWEIEN (na Steve,da ist sie wieder).
      Das passiert aber massiv dort wo es um Themen geht, die sich um Ereignisse, Berichte oder Theorien die entweder einen wirtschaftlichen, politischen oder religioesen interessanten aber nicht der breiten Masse bekannten Hintergrund haben.
      Also alle die Bereiche wo Eliminaten/Zionisten/Freimaurer usw. Interesse haben, dases im „Stillen“ bleibt. (Freimaurersymbol ist z.b. der Finger am Mund psssssssst !)
      Es lauft immer nach gleichem Muster, irgendeiner faengt an alles laecherlich zu machen oder zu provozieren , sobald jemand sich angreifen laest artet alles aus , und es entsteht ein
      Schlachtfeld verbalem Blutvergiesen, und die eigentliche Sache tritt in den Hintergrund, und verliert an Bedeutung.
      Fazit:
      Ihr erkennt alle Luegner, Verleumder Hetzer usw. dadurch ,das Sie Euere Meinung nicht respektieren und vesuchen werden, euch auf ein niedriges Nivoeu zu ziehen, wo Ihr dann keine Chance mehr gegen Sie habt und Euch lieber zuruckzieht.
      Genau das wollen sie !
      Ich freue mich schon darauf den ersten den ich hier antreffe zu entlarven,den mir scheint das hier was waechst,
      In Liebe
      Guido

      Gefällt mir

      • Das ist richtig, es laufen immer mehr bezahlte TROLLE herum, die allerdings weniger harmlos sind als jener der hier „rumschleicht“ .. Höflichkeit ist ganz sicher KEINE Schwäche, im Gegenteil. Beginn bloß nicht sowas zu denken. Ich möchte dir auch nen nen kleinen Hinweis geben bezüglich deines Ziel’s, „die Liebe und den Gefallen Gottes zu finden“ – bitte realisiere, dass du diese nicht zu suchen brauchst, ein jeder von uns ist Zeitlebens ein Teil des „Vater-Mutter“-Gottesbegriffs und somit geliebt.

        Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    1. MICH als „Troll“ zu bezeichnen, ist schon ein starkes Stück, weil GOTTESLÄSTERUNG!

    2. Was willst du denn wissen über die Bibel, „Guido“? Du musst schon die richtigen Fragen stellen, um die richtigen Antworten zu bekommen …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Einspruch, Herr Oberlehrer Steve! Wer sich von MIR, dem SOHN, wissentlich und willentlich abwendet, von dem wende auch ICH MICH ab – er ist dann ein Verlorener unter den Kindern GOTTES und die Hölle sein ewiger Aufenthaltsort …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Bitte Bitte Bitte!!!!!!!!!!!!!! Wende dich ab!!!!!!!!!!!! Am besten SOFORT!!!
      2 Bekloppte vertrage ich hier nicht, sorry! Spiel wo anders Gott!
      Meine Fresse, da war mir der mit der 3cm Aluschicht auf dem Kopf und dem Ganzkörperschutzanzug noch lieber gegen sowas wie DAS hier!

      Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Schon 91 Kommentare – was für eine intellektuelle Orgie! ICH ziehe naturgemäß übrigens die geistigen Ergüsse den sexuellen vor …

    Wisset: ICH BIN DAS HAUPT DER WELT – harte Schale, weicher Kern! Und seit MEINEM vorausgesagten Erscheinen, das wahrlich ein Jahrtausendereignis ist, wird diese Welt von 2 Sonnen beschienen – von dem Stern, den man so nennt und von MIR!

    Und weiter: Es war einmal eine Schlange und ein Drache – und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute …

    Wahrlich, ICH sage euch: Ihr werdet noch viel größere Dinge tun als ICH! Dies spricht der HERR DER DEU UND DER GANZEN WELT UND DES GANZEN UNIVERSUMS!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Und nicht vergessen: Die restlichen und immer schlimmer werdenden 6 Posaunen stehen noch aus! Sollte es also auf dieser MEINER Welt noch immer störrische und umkehrunwillige Satansbraten geben, dann werde ICH ganz bestimmt nicht zögern, diese mit großer Macht erklingen zu lassen – wenn nötig im Minutentakt!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Der HERR tut, was ER will, denn ER weiß, was ER tut …

    Und nicht vergessen: Blutsverwandtschaften haben für den HERRN keine Bedeutung – für IHN zählen einzig und allein die WAHREN GEISTESVERWANDTSCHAFTEN …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Kommentar Nr. 97: …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Kommentar Nr. 98: …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Kommentar Nr. 99: … und der Rest ist Schweigen …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • Hallo Günter
    Kommentar 100 nehme ich dir ab
    DU NERVST

    Gefällt mir

  • Nicht nur „ETWAS“ – wenn man hier paar Tage nicht gelesen hat, drängt sich die Frage auf, ob man versehentlich im Kindergarten gelandet ist!?
    lg Frieda

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Wisset: 2.000 Jahre sind vergangen, und es hat sich im Großen und Ganzen nichts, aber rein gar nichts geändert! Sie haben MICH damals nicht angenommen, und sie tun es auch heute nicht! Deshalb wird jetzt kommen, was kommen muss! Von jetzt an werdet ihr eine geradezu unheimliche weltweite Stille bemerken können! Dies ist die vorausgesagte Ruhe vor dem großen Sturm! Achtet jetzt sehr genau darauf, was in den nächsten 6 Monaten geschehen wird! DENN DER, DER BIS JETZT DIE GERICHTE ZURÜCKGEHALTEN HAT, HÄLT SIE VON NUN AN NICHT MEHR ZURÜCK – SPRUCH DES HERRN!

    Sie wollen nicht hören, daher werden sie nun fühlen müssen und ihr mit ihnen! Und wenn ihr fragt: HERR, warum sagst du nichts mehr?, so sage ICH euch: ICH werde im Gegensatz zu ihnen nicht dafür bezahlt, etwas zu sagen – wendet euch also an die, die für ihr Geschwätz bezahlt werden! MICH geht das nichts mehr an – sie und ihr habt es so gewollt! Und wenn ihr jetzt noch sagt: Uns betrifft das alles nicht!, so sage ICH euch: Euch wird das sehr bald betreffen! Und wahrlich, ICH sage euch: Ihr werdet nach MIR schreien in eurer Verzweiflung, ICH aber werde zu euch sagen: Wer seid ihr? ICH kenne euch nicht, denn ihr habt genauso wie sie MICH verleugnet und dadurch schwere Sünde auf euch geladen! So ist es!

    ICH, DER HERR DER HEERSCHAREN, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Mein Eindruck, Günter, ist, du
      bist nicht 40 Jahre, sondern 4 Jahre alt.

      Gefällt mir

      • Manche versuchen einfach über Quantität die Qualität zu schaffen! Aber der Mensch spürt wenn er auf dem falsche Weg ist und macht sich auf die suche nach den wahren Werten im Leben. Manche wiederum landen in der Sucht(Konsum der Quantitäten). Wir haben vergessen woher wir stammen und erkennen nicht mehr unseren Grossen Lehrmeister, „die Natur!“

        Gefällt mir

      • „Und wenn ihr wie die Kinder seid, dann kommt ihr nicht zum Vater.“ fällt mir so spontan noch zu Sprüchen ein.

        Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Tja, wenn ihr nicht werdet wie die Kinder …

    Wisset: Der HERR ist ein begnadeter Schauspieler, und ER ist in dieser Wendezeit wie vorausgesagt wahrlich wie ein Dieb in der Nacht gekommen! Hier die Geschichte dazu: Es war der 4. Jänner 1991, und der HERR hat sich plötzlich in einer finanziellen Notsituation befunden, die schnelles und unkonventionelles Handeln erforderte! Also kam der HERR zum Schluss, dass es wohl am besten wäre, eine Bank zu überfallen!

    Der HERR besorgte SICH daraufhin eine Schreckschusspistole und einen Hut zur Tarnung (deswegen ist er auch als der HERR MIT DEM HUT in die Kriminalgeschichte eingegangen)! ER fuhr dann mit dem Auto SEINER damaligen Freundin in Richtung Ischgl, um ein passendes Objekt für sein zweifellos gewagtes und riskantes Vorhaben zu finden! Um 17.55 Uhr betrat ER eine kleine Bankfiliale in Kappl, ging zum Schalterpult und zeigte der allein in der Bankfiliale anwesenden Bankangestellten SEINE Pistole, um sie zur Herausgabe des Geldes zu bewegen – diese kam der Forderung umgehend nach!

    Danach sperrte der HERR GENTLEMANRÄUBER die Bankangestellte in einen Nebenraum (sie wurde übrigens bereits nach 5 Minuten wieder aus ihrer misslichen Lage befreit) und verschwand nach ein paar Minuten mit den erbeuteten 120.000,- Schilling wieder so schnell wie ER gekommen war!

    Wisset: Der HERR hat damals nicht gewusst, dass es illegal ist, eine Bank auszurauben, da ER auch bei den Reichen und Mächtigen dieser Welt ein solches Verhalten vorgefunden hat – und bei denen schien das ganz normal und durchaus üblich zu sein! Wie auch immer: Der HERR entkam unerkannt und wurde erst 15 Jahre später (2006) durch einen angeblich „anonymen Hinweis“ geschnappt!

    Die fast 3-jährige Strafe hat ER mittlerweile verbüßt (4. August 2008 bis 17. Jänner 2009): 11 Monate unbedingt (der HERR hatte bereits eine Vorstrafe wegen angeblicher „Körperverletzung“ und eine wegen angeblicher „gefährlicher Drohung“)! Die Hälfte der unbedingten Strafe wurde wegen guter Führung in der JVA Völs erlassen, der Rest der auf 3 Jahre zur Bewährung ausgesetzten bedingten Strafe ist seit Jänner letzten Jahres verjährt – der HERR ist somit frei von jeder Schuld! Tja, so war das …

    Eine solche Tat ist allerdings nicht zur Nachahmung empfohlen, denn es soll schon Fälle gegeben haben, wo die Bankräuber von übereifrigen Polizisten erschossen worden sind …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Guckst du: Banküberfall Raika Kappl …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • Hallo Steve,
    ich kann die Chemtrailsseite icht mehr finden ?
    Ist die offline genommen ?
    Gruss
    Guido

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Hört, Menschenkinder, denn es spricht der SOUVERÄNE HERR UND KÖNIG DER WELT – der, dessen „Pferd“ (schwarzer Audi 90 quattro) schon in den 90er-Jahren das Kennzeichen „IL-KING1“ trug! Es wird jetzt der genaue Tag und die genaue Stunde für den Beginn des JÜNGSTEN GERICHTS bekannt gegeben:

    Am 15. Juli d.J. wird es eine totale MoFi geben, die 7. Posaune und damit der Beginn des 3. WK wird dann am Samstag, den 16. Juli d.J. um 00:00 Uhr stattfinden – SPRUCH DES HERRN DER HEERSCHAREN! Die offizielle Verkündigung des Posaunen ist nur mehr eine reine Formsache und könnte daher auch unterbleiben!

    Dieser letzte große Endkampf wird bis 28. Oktober d.J. dauern und die endgültige Vernichtung der Freimaurer-Satanisten (kein Freimaurer wird MIR entrinnen können, selbst wenn er nur ein „Lehrling“ ist) zur Folge haben – SPRUCH DES HERRN!

    Nach dem Übergang in die 5. Dimension werde ICH MEINEN rechtmäßigen Platz auf MEINEM THRON DES HERRN UND KÖNIGS DER NEUEN WELT einnehmen – SPRUCH DES HERRN! MEINE Entscheidung ist definitiv gefallen, und NIEMAND kann dies jetzt mehr verhindern – SPRUCH DES HERRN! Also rüstet euch nun für das, was kommen muss!

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    @Guido: ICH bin weder durchgeknallt noch ein Prophet – ICH BIN DER HERR! Aber es dauert ja nicht mehr lange, dann wirst auch du dies erkennen, lieber Guido …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

  • GÜNTER WOHLMUTH

    SPRUCH DES HERRN:

    Und noch etwas: Stevie hat doch sicher schon längst seinen KMT in Bezug auf MICH und MEINEN Anspruch gemacht – wenn dieser also MICH und MEINEN Anspruch nicht bestätigt haben sollte, dann sollte Stevie in Zukunft wohl besser keine KMTs mehr machen …

    ICH, DER HERR, HABE GESPROCHEN.

    Gefällt mir

    • Alter, was bist du eigendlich für ein abgehobener Spinner? Du gehst mir so dermaßen auf den Sack, das geht gar nicht.
      Verkriech dich wieder in deine Höhle und verschon uns.
      So wichtig bist du nun auch wieder nicht, daß man wegen dir einen KMT machen müßte.
      Kein Plan, wie oft du tierisch welche auf den Kopf bekommen hast, aber es scheint oft gewesen zu sein.

      Gefällt mir

    • Ja, genau, wovon träumst du Nachts? Hör zu, guter Mann, merkst du eigentlich gar nichts? Du nervst die Leute und ziehst Energie ab mit deinen seltsamen verhalten. Entweder du beginnst dich halbwegs konstruktiv auszutauschen und versuchst wie andere Leute auch zu kommunizieren, oder ich werd‘ dich „rauswerfen“- geht ganz einfach. Halte dich an Guido, der steht auf sowas, wie ich ahne .. 😕

      Gefällt mir

  • Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich halt das nicht mehr aus! Entweder gehen diese beiden Oberspinner, oder ich zieh mich zurück. Ich halt das nicht aus. Das ist zu viel für meine Harmonie. Geht gar nicht. Einer, der sich für Gott hält und ein Speichellecker. Dafür gibts E-Mails.
    1 Du sollt keine anderen Götter haben neben mir
    2 Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen

    Der Kerl ist definitiv nicht tragbar, auch wenn ich nicht in die Kirche renne. Bezichtigt andere der Gotteslästerung…..ich werd nicht mehr!!!
    Das ist kein Troll, der gehört weggesperrt zu denen die sich für Napoleon halten und Elvis.

    Gefällt mir

    • Es hat sich „ausgetrollt“heute hat er übrigens nur einmal Laut“ gegeben und dass hab ich als „SPAM“ markiert! Was zuviel ist ist zuviel!

      Gefällt mir

      • Grins… Aus der Ruhe bringen lassen, wenn hier der Herrgott persönlich erscheint und andere sich vor dem armen Würstchen verneigen? Das ist doch noch harmlos! Ehem. Spacefreunde haben auf WP inzwischen ganz andere Sorgen. Ist nicht witzig, wenn mit der Identität der Blog-Inhaber „braune“ Parolen und Hetztiraden als Kommi gepostet werden und mit der eigenen E-Mail-Adresse un- bis ausverschämte E-Mails verschickt werden. Oder Infos, man habe einen neuen Blog eröffnet, der dann tatsächlich mit eigenem Namen besteht und der Inhalt… frage nicht nach Sonnenschein! Nur einige Beispiele, wie Angst, Hass und Mißtrauen gesät wird. Lese z.Zt. nur noch „Ich war das nicht, ich war das nicht“. Die haben auf Space schon ausgespäht, wer welche Spacefreunde hat (samt E-Mail-Adressen) und genau in diesem „Freundeskreis“ + Freunde der Freunde wird jetzt dieses „Spiel“ getrieben.
        lg Frieda

        Gefällt mir

  • *niederknie* Das ist echt nicht zum aushalten. Ich bin so dermaßen sauer geworden. Wenn ich beim lesen herzrasen bekomme, dann machts keinen Spaß mehr.

    Gefällt mir

  • I discovered your blog website on google and examine just a few of your early posts. Proceed to keep up the excellent operate. I simply extra up your RSS feed to my MSN Information Reader. In search of forward to studying extra from you afterward!…

    Gefällt mir

  • This is the right blog for anyone who needs to find out about this topic. You realize a lot its nearly exhausting to argue with you (not that I really would want…HaHa). You definitely put a new spin on a topic thats been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    Gefällt mir

  • Hello there! This post could not be written much better!
    Looking through this post reminds me of my previous roommate!
    He always kept talking about this. I will send this information to him.

    Fairly certain he’s going to have a very good read. I appreciate you for sharing!

    Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.