Das Land hat einen neuen Märtyrer

 

Tatsächlich scheint Julian Assange es nun endgültig geschafft zu haben! Ein brandneuer Märtyrer wurde geschaffen! Wieder einmal ..

Natürlich werden sich nun viele derjenigen Personen, die in Julian Assange etwas anderes als einen “Global Hero” sehen, in der möglicherweise unangenehmen Position finden, dass man ihren Worten keinen Glauben mehr schenkt – wie etwa meiner einer welcher ..

Nun denn, sei  s drum!  

Es ist für mich nicht neu, mit meine Meinung ziemlich alleine zu stehen. Vielleicht war ich in letzter Zeit ja etwas zu “verwöhnt”, wer weiß? Schließlich haben sich sogar einige der engstirnigsten Leute in meiner näheren Umgebung bei mir “entschuldigt”, nicht dass sie gerade einen “Kniefall” gemacht hätten, nein, das nicht, aber ich bemerkte mit der Zeit eine Art neue Wahrnehmung oder respektvollerer Ton, im Gespräch. Ich bin sehr hellhörig, was dass angeht, es macht mir aber keineswegs etwas aus, wenn die “alten Zeiten” jetzt wieder einmal vorbeisehen wollen und mir auf diesem Wege “Hallo” sagen möchten!

Ich kann mich  gegenüber jedem verteidigen, es zu müssen ist jedoch etwas anderes. Wir leben in einer Zeit, wo man – mehr oder weniger – seine eigene Meinung haben und zum Ausdruck bringen darf. Dass inkludiert, auch unangenehme Aussagen hinnehmen zu müssen, was ich durchaus zumutbar finde. Aber lasst uns von mir persönlich wegkommen, dass sollte nur als einführender “Small Talk” dienen und keine Arie auf mich werden.

Assange selbst meldete sich am Dienstag mit einem flammenden Appell in der Zeitung „The Australian“ zu Wort. Unter der Überschrift „Tötet nicht den Überbringer schlechter Nachrichten“ zitierte er den australischen Medienzar Rupert Murdoch, der als junger Mann angeblich ähnliches gesagt habe: „Im Wettlauf zwischen Geheimhaltung und Wahrheit erscheint es unvermeidlich, dass die Wahrheit immer gewinnt.“<-AP/Spiegel

Jau, spitze, also wenn dass mal nicht ein weiterer, exakt getroffener Schuss in die “Socken” ist! Dann weiß ich auch nicht, Leute, Fußballfans dürfen es als “Eigentor” verstehen. Ich meine, ausgerechnet Robert Murdoch zu zitieren, der Mann, dessen Einstellung dieselbe wie von Randolph Hearst, einem anderen Globale Elite Mitglied ist, der einst sagte: “Ich sorge für den Krieg, sorge du für die Bilder”- und wenig später explodierte das Kriegsschiff USS Maine, dass sollte wohl den liberalsten “Assange Liebhaber” aufwecken! Wer Murdoch zitiert, wenigstens sollten wir dies bei einem “Wiffzack” wie Assange annehmen können, der sollte schon wissen was dieser Typ vertritt, oder etwa nicht? Sollen wir also annehmen, Julian Assange, Mr.-mindestens-ein-Genie, wählt seine Zitate “einfach nur so”?<-AP/Spiegel

Aufmerksam sollte uns auch sein “Stilgerechter Auftritt” machen, bei dem  sich Julian Assange vor das Gerichtsgebäude in London kutschieren ließ. <-AP/Spiegel

Sieht dass nach jemanden aus, der Weltweit “gejagt” und “verfolgt” wird? Oder dem sein Konto gesperrt ist?

O-TON SPON:<-AP/Spiegel

“Julian Assange ist zur globalen Symbolfigur der Meinungsfreiheit geworden. Sein Bild ist omnipräsent. In der Online-Abstimmung zum „Mann des Jahres“ des „Time Magazine“ liegt er auf einem der vorderen Plätze.”

Und völlig unverständlich ist mir eigentlich, dass gerade ansonsten eher kritische Zeitgenossen ihre misstrauische Haltung einfach ablegten, als sei diese nur eine alte Jacke, oder ein anderes beschämendes Kleidungsstück, sobald sie mitkriegten, dass man sich anscheinend global auf Assange einschoss. Von nah und fern, wie auf ein geheimes Zauberwort hin, eilten sie alle herbei, einen der letzten seiner Art vor der Gefangenschaft zu verhindern! Der “Russel Crowe für Arme” und “Nerdinator” des Internet, hinter “schwedische Gardinen” ? Oh Graus, oh Schreck ..

Wie aber ein braver Bürger meldete sich Assange freiwillig bei Scotland Yard. Die Londoner Polizei kannte angeblich den Aufenthaltsort länger schon, wie in den Zeitungen der letzten Tage vermeldet, was mich aber nicht wirklich wundern würde. “Wundern”, also da würde einen doch das Gegenteil mehr irritieren, schließlich ist London einer der überwachtesten Orte der Welt!  Nun läuft also das Auslieferungsverfahren gegen Assange. Na ja, .. wir werden sehen .. 

Das Amtsgericht von Westminster lehnte es trotz der freizügigen Angebote von Millionärstochter Jemima Khan und Filmregisseur Ken Loach ab, Assange gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen. Mehrere andere Prominente hatten ebenfalls angeboten, für ihn zu bürgen. Der Richter blieb gelassen und meinte, “er habe Grund zu der Annahme, dass Assange zu weiteren Befragungen nicht mehr erscheinen würde.” Assange wird nun wohl in Untersuchungshaft bleiben, bis zu einer zweiten Anhörung am 14. Dezember. Dann wird entschieden, ob er nach Schweden ausgeliefert wird oder nicht, aber man kann sich jetzt schon darauf einstellen, dass die britischen Behörden dem schwedischen Gesuch entsprechen – ich meine, logisch, “Partner” halten untereinander zusammen.staatanwältin ny <-AP/Spiegel/ Staatsanwältin Marianne Ny

In Ordnung, bedeutet es nun, nachdem Assange in britischer, sicherlich komfortablerer U-Haft als der Durchschnitt sitzt, die große, fiese Welt der USA/von Big Business/Media Korruptness/Hollywood/usw. haben obsiegt? Ich weiß es nicht! Aber meine persönlichen Vermutungen gehen in eine völlig andere Richtung. Meiner Denkweise nach, handelt es sich hier um einen ausgesprochen klugen Schachzug, der im Rahmen einer langfristigen Planung und einer wirklich “Meisterhaft ausgespielten Meinungsmanipulation”, sogar jetzt Assanges Kritiker in den eigenen Reihen, Massenweise zum verstummen bringt!

Sicher, ich verstehe durchaus, warum die Leute glauben, dass Julian Assange der “Last Action Hero” der Informationsfreiheit wäre. All die kleinen “Puzzleteile”, die man den Leuten ins Gehirn stopfte, mussten zu diesem Fulminaten Schlussakt führen. Es sollte uns allen vor Augen führen, wie sehr er doch gejagt würde. Es war schlau, Amazons Account zu sperren, WikiLeaks Paypal Konten dicht zu machen, sogar “everydns.net” machte mit und sorgte dafür die Domain-Namen zu entfernen. Nur noch “Twitter” bleibt ihm offen .. bisher .. Mir persönlich zeigt dieses Vorgehen nur, wie engmaschig die NWO dass Internet im Griff hat und wenn sie einen wirklich haben wollen, wie schnell sie dich erledigen könnten – sie hätten die ganze Zeit über das tun können, wieso also nicht?    

Was die Wirklichkeit dieser Behauptungen angeht, Assange sei ein Held der Freiheit, wird sich die “Wahrheit” eher verstecken, als zum Vorschein kommen. Wahrscheinlich wird es eher so kommen, dass ein –“unglaubliches Wunder” passieren wird, -“praise the Lord”- und man wird Julian Assange wieder aus der U-Haft entlassen!  Dass wird dann einige aber weder dazu bringen, ihre Überzeugungen hinsichtlich des Mannes zu überdenken, noch zu vermehrtem Misstrauen führen und ja, es wird sie überhaupt nicht daran hindern zu glauben, dass Julian Assange “himself” es –like Münchhausen – geschafft hätte, sich aus der U-Haft zu “beamen”. Wie, möchte da der unbedarfte Mann fragen? Ja, du depperter Depp du, natürlich mit der “Insurance256.” Datei, seiner Lebensversicherung! Sie ist 1,4 Gigabyte groß und damit erheblich größer als die kompletten Berichte des bislang veröffentlichten War Diary, des Kriegstagebuchs und sämtlicher anderer, bisherigen Veröffentlichungen.

 depp <-depperter DeppAch so, ja klar! Wie geht doch gleich die Idee hinsichtlich dessen? Eine verschlüsselte Datei als Lebensversicherung? Das ist so blöd eigentlich nicht, denkt man. Auch meine Wenigkeit hat das einmal gedacht, wie in älteren Blogeinträgen gerne nachgelesen werden kann. Ich hielt Julian Assange – wie die vielen anderen Menschen auch – für einen wirklichen Helden der Moderne. Aber ich bin aufgewacht, auch mit Unterstützung des Kinesiologischen Muskeltestes. Auch schäme ich mich nicht zuzugeben, dass ich mich geirrt habe. Wie ich aber immer schon und wiederholt, wie Stammleser gerne bezeugen würden, darauf beharre, selbst zu denken und nicht meine Aussagen als “Gottes unanfechtbare Worte” zu sehen, quasi, in Stein gemeißelte Wahrheit. Es gibt keine Wahrheit per se, eine der wenigen wirklichen Konstanten des Lebens, ist der ständige Fluß aller Dinge. Wandelbarkeit ist Leben, wir alle sind hier um zu lernen. Darunter verbuche ich auch, meine- zugegeben – Enttäuschung, betreffend Julian Assange. Viele meiner Blogartikel wurden mit dem KMT geprüft, aber leider nicht alle, dass wäre auch kaum möglich.

Es lehrte mich übrigens auch, wie verletzlich unser persönlicher Glaube ist, wir selbst wären immer im Recht. Ich unterließ es lange Zeit, wider besserer Vermutungen, die ich einfach in den “Wind” schlug, einen KMT diesbezüglich durchzuführen. Und ihr dürft mir glauben, als ich es dann schließlich tat, war es eine wirklich sehr unangenehme Sache! Auch sieht man daran, dass es nicht stimmt, wie man gerne argumentiert, dass der Kinesiologische Muskeltest einfach nur das bestätigt, was man gerne möchte. Nein, ich wollte das ganz und gar nicht, mein Bild um WikiLeaks und Assange in 1000 Fetzen zerrissen und als dicke Lüge enttarnt zu sehen und damit einen Beweis der Extraklasse in den “Händen” zu halten, hinsichtlich meiner eigenen intuitiven Unfähigkeit, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden.

frage

Nein, dass wollte ich ganz sicher nicht! Und doch geschah es so! Zur Sicherheit und zur Unterstützung des Tests, wurden diese Ergebnisse meines KMT Tests durch einen Partner gegengeprüft, mit dem ich in diesen Angelegenheiten gerne zusammen arbeite. Dieser testet per Radiästesie. Es kann jeder davon halten was er will, aber man sollte es zumindest selbst ausprobiert haben, bevor man sagt-“so ein Scheiß ..”   jedenfalls, dieser Partner erhielt dieselben oder ähnliche Ergebnisse! Seither steht meine Ansicht über Assange fest! Nur bei ein paar Fragen gibt es noch “Differenzen”, die mal so und mal so, “beantwortet” wurden. Wieweit seine persönliche Involviertheit, bei dem Betrug reicht. Fest aber steht, dass die Dinge nur so scheinen, aber nicht so sind …wie sie scheinen.

Diese Insurance Datei lässt sich zwar herunterladen, aber nicht öffnen. Die Datei ist, wie ihr Name nahelegt, mit dem Standard AES-256 verschlüsselt. Der gilt als derzeit so sicher, dass ihn – als ersten offenen kryptographischen Algorithmus überhaupt – auch der amerikanische Geheimdienst NSA, für die Verschlüsselung auf höchster Geheimhaltungsstufe zugelassen hat. Und ja, ja, ja, ich verstehe, die Insurance Datei hat dann wohl dafür gesorgt, ihn nicht so hart anzufassen – warum wohl aber jetzt?

Viele haben sich gewundert, warum die Schweden solange brauchten, um erst jetzt  mit einem erneuten Haftbefehl ankommen. Wer sich aber mit dem Justizwesen einigermaßen beschäftigt hat, der weiß welche möglichen oder unmöglichen Umwege es hier geben kann.

In Schweden ist es für Frauen leider sehr einfach, die Gerichte einzuspannen um sich zu rächen, einen Mann auf diese Weise zu kompromittieren, weil es einige sehr strenge Regeln, im Verhalten und im Umgang mit Frauen gibt. Zum Beispiel, wie ich aus einigen Gesprächen erfragte, wenn man einige “unangemessen verbale Kommentare” über die Kleidung oder das Verhalten einer Frau äußert, so kann das schon genügen und völlig ausreichen, um laut “sexuellt ofredande“ zu schreien- und die Gerichte zu bemühen! Ein Schlaraffenland also für Feministinnen vom Kaliber Alice Schwarzer, die sich übrigens derzeit die Zeit damit vertreibt, ihre giftigen Fingernägel für die BILD Zeitung in Kachelmanns Prozess zu schlagen.

Nebenbei erwähnt: „Ofredande“ kann auch nur bedeuten , dass jemand die Integrität eines anderen schwer gefährdet. Und Julian Assange hat sich in Schweden wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Inwieweit Anna Ardin hier eine Rolle spielt und in welchem Lager sie wirklich “sitzt”, wird sich noch herausstellen. Aber wahrscheinlich war sie es, die es “Maria”, deren richtiger Name, wie man nun weiß Sofia Wilen lautet,  Julian s anderer Eroberung in Schweden steckte, dass “ihr Julian” auch der “Ihrige” gewesen ist. Woraufhin diese sich, gemeinsam mit der mitleidenden zur Polizei begab.image <- Mayby- it’s true

Auch mag es eine sehr wichtige Rolle spielen, dass vielleicht die Ergebnisse des Labors noch nicht abgeschlossen waren, welches die Blutuntersuchungen des/der angeblichen Opfer(s), komplett einschließlich sexuell übertragbarer Krankheiten, insbesondere HIV-und AIDS-Tests auswertete. Dafür können schon mal 10-12 Wochen draufgehen ..

Laut den vielen Kommentaren, die ich von Wikileaks Insidern, solchen dies gerne wären und anderen Quellen “synthetisierte”, wird Assange Bi-sexuell, promiskuitiv geschildert, meinetwegen, ist mir wirklich gleich. Nicht “gleich” jedoch, wird das für die Überlegungen des Opfers sein. Nur mal so spekuliert, er wäre leider Gottes nicht der einzige bi-sexuelle der sich irgendwo ansteckt und es weiter gibt. Möglicherweise hat sich derartiges nun ergeben? Wollen wir hoffen, vor allem für die Frauen, dass nicht .. Assange ist ein “kaltschnäuziger Hundesohn”, was sein Umgang mit menschlichen Beziehungen angeht.

Besonders wenn man die Kommentare analysiert, die sich in den letzten Monaten aus der Kritik in den eigenen Reihen ergab, kommt dabei ein Menschentyp heraus, der eher wie ein Gefühlsarmer, emotionaler Krüppel agiert, der wie ein Psychopath unfähig ist die Gefühle anderer Menschen zu achten und/oder zu respektieren! Auch auf einigen Fotos die ich sah, macht er diesen Eindruck, wie eine willenlose Puppe, ernsthaft!

marionette

Laut dem KMT sind die Ereignisse, rund um Wikileaks und bezüglich der “sexuellen Belästigung”, respektive “Vergewaltigung”, 2 völlig verschiedene Geschichten und müssen getrennt werden. Es könnte möglich sein, darauf haben dann selbst Geheimdienste nur begrenzten Einfluss, dass sein Verhalten in Schweden ihren großen Masterplan gefährdet. Ich schätze jedoch, hinter den Kulissen arbeitet man – natürlich höchst unauffällig – an einem glaubwürdigen Ausweg. Aber jetzt war es erst einmal passend und verschafft ihnen ihren globalen Internetmärtyrer und Helden! Und die “Puppe” mag ja einige Zeit mitspielen, darauf bauend, man würde schon alles richten – mag aber sein, das könnte etwas dauern. Schon härteste Kerle sind im Gefängnis an Einsamkeit zerbrochen und dann beginnen sie zu reden, mit jedem … Ich gebe ihm bis dahin keine 14 Tage .. bis dahin ist er aber vermutlich längst frei ..

Ein “netter Typ”, diese Bezeichnung trifft auf den, wie der typische “NERD” aussehende Assange sicher nicht zu. Obwohl er auf den ersten Eindruck hin, die Schutzinstinkte sämtlicher Mütter und aller Frauen sowieso weckt, scheint Julian ein “Arschloch der allerersten Kategorie” zu sein. Er rekrutiert “untere Chargen” mit Schmeicheleien und mit dem Versprechen von wichtigen Zielen und Aktionen, was vermutlich selten seine Wirkung verfehlt. Bekannte und gerne wiederholte Lieblingsphrasen drehten sich um die “Herrschaft der klugen, über weniger fähigen, auch vulgäre Prahlereien sind angeblich “seins”. Ein besonders liebenswürdiger Zug scheint die Behandlung, die er Journalisten gegenüber an den Tag legt zu sein! Wer nämlich nicht seine “Vormachtstellung” anerkennt oder sein “Genie”, da bricht er einfach Interviews ab. Er glaubt auch klüger als alle seine Kritiker zu sein, was durchaus möglich ist, ich meine, zu glauben, klüger zu sein .. Jeder Mensch darf alles glauben!  

  Das aber in dem Fall wirklich traurige ist persönlicher Natur und betrifft sowohl mich, als auch die vielen anderen Menschen, die ihm nach wie vor die Treue halten. Einer der Gründe, warum ich nun besonders detailliert auf Assanges Verhalten einging, entsprang der Tatsache, dass ich lange vorher schon diese Aussagen und Insiderbekenntnisse kannte – aber ich nahm sie einfach nicht richtig zur Kenntnis! Warum? Hier nun die “kümmerliche Ausrede” – weil es meinem Weltbild, dass ich mir von Julian Assange gezimmert hatte, völlig widersprach! Also ließ ich es “unter den Tisch” fallen ..

tisch Cartoon, tisch Cartoons, tisch Bild, tisch Bilder, tisch Karikatur, tisch Karikaturen, tisch Illustration, tisch Illustrationen' tisch Witzzeichnung, tisch Witzzeichnungen<-zwar ein kleiner Tisch, aber meiner .. 🙂

Und ich schätze, dass es vielen anderen Menschen nicht anders erging! Man will ja glauben, man möchte doch so gerne, das es wenigstens wahr sein könnte, dass es einen Mann geben könnte, welcher die Mächtigen in die Knie zwingt! Oder dass da jemand ist, der es versuchen will ..  Der uns demonstriert, wir sind nicht ohne Macht und Einfluss und der uns aus der Tristesse führt .. Aber alles was existiert ist leider nur eine grausame Illusion, die unsere Ohnmacht letztlich verhöhnt und die uns zeigt, dass wir für sie nichts weiter als eine leicht zu manipulierende Meute Hunde sind. Die sie nach belieben

Obwohl – und das mindert und relativiert mein persönliches Versagen etwas, ich nicht behaupten könnte, dies wäre mit voller Absicht und im vollen Bewusstsein geschehen. Nein, es war wirklich mehr Unbewusst, trotzdem aber, trifft mich hier Schuld. Und ich gelobe Besserung, vor allem aber war es für mich eine wichtige Lektion, die wichtigen Artikel künftig immer per KMT zu überprüfen! Wie schon erwähnt, wir alle lernen und können lediglich unser bestes versuchen, klüger, dass werden wir meist nur durch Fehler .. so bitter das auch sein mag.  Und- wer weiß- vielleicht wissen wir ja demnächst alle etwas mehr? Gespannt bin ich auf dass zu erwartende “Wunder”, wie ein “Flitzebogen ..” 

Ausgesprochen Augenöffnend finde ich hier die Worte von Ron Paul: FOCUS ON THE POLICY, NOT WIKILEAKS

 http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7390

Quellennachweise:

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-62440.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,733200,00.html

http://www.financialsense.com/contributors/ron-paul/focus-on-the-policy-not-wikileaks

——————————————————————————

24 Kommentare

  • „Es ist für mich nicht neu, mit meine Meinung ziemlich alleine zu stehen. Vielleicht war ich in letzter Zeit ja etwas zu “verwöhnt”, wer weiß? Schließlich haben sich sogar einige der engstirnigsten Leute in meiner näheren Umgebung bei mir “entschuldigt”, nicht dass sie gerade einen “Kniefall” gemacht hätten, nein, das nicht, aber ich bemerkte mit der Zeit eine Art neue Wahrnehmung oder respektvollerer Ton, im Gespräch. “

    Guten morgen Steven,

    diesmal stehst Du mit Deiner Meinung nicht allein: Mir fallen auf Anhieb 2 Leute ein, die öffentlich, oder zumindest halböffentlich, nämlich in großen eMail-Verteilern behauptet haben, Assange sei vom
    System gesteuert. – Doch jetzt kommt’s: Meine Beobachtung – und mein Gefühl sagen mir, daß beide
    wiederum selbst vom System… na, ja…. sagen wir, zumindest nicht ganz abgekoppelt agieren…
    (Achte auf das Wort! Die meisten Menschen sind ja gezwungen, nur zu reagieren!)
    Und noch etwas: Mich erinnert das Ganze irgendwie fatal an den Fall „Kachelmann“, wo es auch
    um eine – angebliche – Vergewaltigung geht, aber im Hintergrund ganz andere Spielchen gespielt
    werden.
    Wenn jemand irgendeinen Grund hat, sich zu entschuldigen, Steve, so sagt mein Gefühl:
    am wenigsten Du! Und wenn wir zwei beiden (;-)) z.B., versteht sich, dazu beitragen können,
    daß der Umgang und der Ton unter uns Menschen respektvoller wird – dann haben wir uns
    bestimmt keinen Bärendienst erwiesen – oder?

    HGTG.

    Gefällt mir

    • ähm…öhm… aus meinem Text geht klar hervor:
      Ich hatte Deinen wieder einmal nur überflogen…bzw. nur den Anfang gelesen… Du hast ja weiter unten
      auch schon was über Kachelmann bemerkt, na.., sei’s drum… das „beweist“ doch nur:
      unsere Gedankengänge müssen ähnlich ablaufen, selbst wenn ich Deinen Text nicht komplett lese…*ggg*

      LG.

      Gefällt mir

  • Hallo Stefan, danke für den Artikel.
    Bei Wikileaks/Assange hatte ich von Anfang an Bauchweh.
    Wenn du bei Net-News reinschaust beschäftigt sich zur
    Zeit jeder damit.
    Du stellst immer die Frage „wem nützt es“? Daran
    schließt sich automatisch die Frage bei so viel
    Interesse „wovon wird abgelenkt“?

    Gefällt mir

  • Ich bin echt neugierig was ihr so alles schreiben werdet wenn Assange einen tödlichen Unfall hatte oder sich „Erhängt“ hat.
    Oder was schreibt ihr wenn er sogar offen Ermordet wurde,..natürlich nur von einem „Irren oder Fundamentalistischen Spinner“???

    Das hat er dann sicher auch alles für die US-Junta oder deren Hintermänner gemacht,damit er denen dienen kann!!!!

    Entschuldigt ihr euch dann alle posthum bei ihm oder wird wieder geschrieben,der ist ein CIA-Mann und damit hat er ihnen gedient,..natürlich freiwillig!!!

    Ich glaube auch nicht dass die Dateien die Weltpolitik umkrempeln werden,..aber ich verurteile Menschen nicht schon im vorhinein,..
    Jeder hat das Recht sich beweisen zu können und als Wahrheitssuchende solltet ihr wenigstens so viel Anstand haben und alle Artikel und Dateien abzuwarten.

    An den Taten wird man sie erkennen…

    Gefällt mir

    • Oje, oje, ojemine – hi, Raffael – schöner Name übrigens! 😉
      Wünscht du nun eigentlich Assange dass? Oder mir und anderen Bloggern, welche die Frechheit besitzen eine andere Meinung, wie der Großteil zu haben? Aber man darf beruhigt sein, derzeit ist er nützlicher wenn er lebt.

      ..“aber ich verurteile Menschen nicht schon im vorhinein,..
      Jeder hat das Recht sich beweisen zu können und als Wahrheitssuchende solltet ihr wenigstens so viel Anstand haben und alle Artikel und Dateien abzuwarten.“

      Ich mache dass auch nicht, wenn du dir etwas Zeit nehmen würdest, könntest du sehen dass ich vor gar nicht so langer Zeit, derselben Ansicht war wie du und all die anderen …
      Er hat sich einige Mal inzwischen mit der Hand in der „Keksdose“ erwischen lassen und nun auch noch mit „heruntergelassener Hose“. Was ist mit dem RECHT der Frauen in diesem speziellen Fall? Sicher, Schwedens Justizwesen in dem fall ist eins der härtesten, aber eine Anklage, eine Frau „im Schlaf zu vergewaltigen“ wiegt auch in meinem Land schwer! Oder seine Verweigerung des HIV Tests – wir werden ja in kürze sehen, was passieren wird .. (praise the Lord ..)

      Gefällt mir

      • Hi Stevenblack, ich kann mich nicht erinnern irgend jemanden etwas in dieser Richtung gewünscht zu haben,ich habe eher die Befürchtung dass solche Dinge immer wieder geschehen wenn die US-Banditen im Spiel sind..

        Und zur angeblichen Vergewaltigung durch Assange können wir alle noch nichts sagen und was daran Wahr ist werden wir hoffentlich alle noch erfahren.

        Ich weigere mich auf jeden Fall einen Menschen zu verurteilen wenn noch gar nichts offengelegt ist,warten wir wie es weitergeht,..dann können wir noch immer Quaken.

        Zu deiner Einstellung die du geändert hast und die ich deiner Meinung nach nicht gelesen habe,…….das habe ich sehr wohl und ich weiß dass du eine andere Einstellung hattest,das heißt aber nicht zwingend dass du jetzt richtig liegst,….
        Kann es nicht sein dass du vorher richtig lagst und jetzt falsch???
        Wie auch immer wenn du eine Meinung revidieren kannst wirst du es in diesem Fall sicher auch ein zweites mal können,…sofern du unrecht hast.

        Aber bis dahin, habe ich für mich persönlich nicht das Recht einen mir wildfremden Menschen zu verurteilen.

        Bin auch neugierig was noch kommt,.

        Gefällt mir

  • Die Financial Times kritisiert am 8. Dezember 2010 um 10:00 Uhr die britische Polizei mit dem Leitartikel „Julian Assange – Überflüssiger Märtyrer“.

    http://www.ftd.de/politik/international/:wikileaks-gruender-in-haft-julian-assange-ueberfluessiger-maertyrer/50203071.html

    Gefällt mir

  • Hi Stefan, ja der Julien macht den Eliten dieser Welt echt Probleme oder auch nicht?-Ich denke das jeder,aber auch wirklich jeder für sich herausfinden kann wie die WL Informationen an die Öffentlichkeit kommen. Das unsere Welt bisher immer noch von allenSeiten her manipuliert wird, so denke ich, erkennen immer mehr Leute. Da hast du mal wieder gut recherchiert Stefan. Hier hab ich noch ein paar interessannte Links dazu:
    http://infokrieg-mitteldeutschland.blogspot.com/2010/12/wikileaks-mirrors-sprieen-wie-pilze-in.html und http://www.youtube.com/watch?v=HVJAUECLdo8&feature=player_embedded Hört euch das mal an, es passt in das ganze Puzzle um WL.
    Lg Helmut

    Gefällt mir

  • Hallo zusammen
    eine kleine Randnotiz zu Julian Assange.

    JULIAN = Julius = LuLus od. Ascanius / griech.Myt. – Sohn des Fürsten von Troja AENEAS,
    Gründer der Stadt Alba Longa – späteres ROM

    ASSANGE; …..as-an-ange(l), …..a-SS-ange(l), …..ass-ange(l:)…ja ok, abgerutscht.
    Aber ihre liebe zu Codes, Kryptografie, Hermetik, Symbolik , Esoterik, Astro- , Mytholo- und weitere Lehren zur Verbildung „grosser Imperien“ verrät sie immer wieder.

    Julius gabs ja schon einige spannende. Auf spanisch übrigens JESUS;)… is ja drollig.
    Danke Stefan für deine unermüdliche Arbeit. Alles wird gut.
    abraso fuerte

    Gefällt mir

  • ..kleiner Nachschlag; auf meine ignorante „linke Hirnhälfte“.

    -leaks hat mich bis heute immer davon abgehalten, sie gross wahrzunehmen.
    (wo s` leakt is n`Loch drin…)
    Der heute erstmalige Web.side-Besuch sagt ja schlagartig alles aus…… wortlos.

    Eine alte Welt, die in eine neue tröpfelt…mir hat`s die Luft grad weggesogen.
    Da stellen sich mir keine Fragen mehr. Sie Lieben die Symbo…schon mal gesagt
    Siehe Spiegelungen der Web.side…

    Wie könnten sie ihn wieder auferstehen lassen – Avatar, Holografie, Blue Beam?
    ..wir bleiben dran.

    Ironie hilft…
    ..besseres Wetter auch;)
    Gute Zeiten

    Gefällt mir

  • Hi Steven

    Bin per Zufall auf Deinen Blog gestossen,

    Ich traue Assange auch nicht und stimme Dir zu.

    Sollen nicht naechste Woche von Wiki Infos ueber Russland veroeffentl icht werden? Da ist es wirklich besser er sitzt im Gefaengnis.

    Cui Bono?
    und den Beifall von dieser Seite: „Haaretz.com“ z.B. “ Wikileaks info exposed the real Middle-East conflict „( unter Wikileaks artikeln) der letzte Satz und Schluss des Journalisten: Iran.

    Ich schreibe meine Bedenken auf anderen Blogs seit einiger Zeit,, doch wurde gelegentlich geloescht.
    z.B. das Mannings ein Bauernopfer und Versuchballon und das Video, dass Bonbon fuer die Blogger war. Er wird in den Medien totgeschwiegen und so wird eigentlich mit „richtigen“ Kritikern“ und gefaehrlichen Personen umgegangen. Auch kann er nach militaery Law verurteilt werden.
    (So werden doch wirklich gefaehrliche Kritiker des Systems entsorgt bevor sie zuviel Wieder erkennungswert in den MSM haben.)

    wobei Assange z.B, wegen des First Amendments nicht verurteilt werden kann. Dazu Bloomberg Press: Wikileak founder Assange beyond US Law. Es sei den sie finden etwas wie z.B. weitergeben fremden Eigentums.

    Er kann alles sein Opfer,( Brain washed) Agent(NWO) und Taeter,( Iran) wir wissen es im Moment nicht . Nun will ja Australien seinem Staatsbuerger helfen, dass Commenwealth haelt wie immer zusammen. (Interessant dazu ein Artikel des „Der Honigman sagt“ ueber Commenwealth und wer die US wirklich regiert. US Coorp.- Vereinigte Staaten.)

    Fuer die Power to be, die die US beherrschen habren Wikileaks Infos viele Vorteile ,fuer die USA nicht , ch denke die sollen damit entgueltig fertig gemacht werden. und gehasst werden und werden die Nachfolge von D. antreten als die verhassten Nazis, waehrend die Heuschrecken weiterziehen und ein anderes Land abgrassen(Indien, Russland China)

    z.B. Tuerkei: die US brauchen das Land fuer ihre Basen, Pipline, Hafen usw. ein israelkritischer Praesident passt denen sicher nicht.
    z.B. Karzai, den wollen die doch schon laengst mit samt seinen korrupten Clan loswerden. Ein wackel kandidat.
    z.B. Start Abkommen der US und Russland. Die Ratifizierung steht an im US Senat, Wenn da noch ein paar Russlandsinfos rauskommen wird der nicht ratifiziert. Versch. Reps haben sich schon dagegen ausgesprochen.

    Xinos postet das Jane Buergermeister hat geschrieben, dass Assange ausgerechnet vom „The economist“ einen Price erhalten hat. Das sagt doch auch einiges.

    Gruesse
    Gabriella

    Gefällt mir

  • Kannst du mir kurz erklären was KMT sein soll?

    Gefällt mir

  • Interessant ist auch zu hinterfragen aus welcher Ecke der britische Rechtsanwalt Mark Stephens kommt bzw. in wessen Diensten er steht., Er arbeitet fuer eine Firma die fuer einen Rothschild Trust zustaendig ist und hat als „Menschenrechts“ anwalt beruehmte Klienten wie die Rollingstones vertreten.

    Ein Blogger auf Infokriegnews hat das verlinkt. Leider kann ich das nicht, bin nicht sehr computersavy.

    Dazu passt doch der Artikel mit der Ueberschrift“ Wikileaksfounder Julian Assange has close links to the economist controlled by the Rothschild Banking Family. auf Jane Buergermeister Blog verlinkt, wie ich gestern schon schrieb.

    Und noch ein Tip:
    Es gibt Erklaerungen wie bestimmte Kinder zu Psychopathen erzogen und deren Integritaet von klein auf zerstoert wird in der Zeitenschrift.de oder Zeitenschrift Nr. 64 unter dem Titel“ In the time of universal Deceit – Truth is a revolutionaery Act“ oder auch unter „Illuminaten“.

    Gefällt mir

  • Pingback: Das Land hat einen neuen Märtyrer « THE INFORMATION SPACE | My Wikileaks

  • Hallo! Vielen Dank für diese interessanten Infos. Habe schon ewig im Netz gesucht, aber diesbezüglich rein gar nichts gefunden. Naja, nun habe ich alles zusammen, was ich wissen muss. Danke!

    Gefällt mir

  • Hello ! I’m new on this forum, hope to talk to you soon 🙂
    I love carsn seotons and tuning, and you ?

    Gefällt mir

    • Sorry, Sylvie, this is not a Forum, it’s a Website. There you can certenly anything doing,
      but of course, you can speak here with the people, discuss, laugh and lead just „small talking“. Completely, as you want.

      But mostly, are here reactions and comments on articles, and you are to be taken part warmly invited – if you want. 😉

      Bye, Sylvie

      Gefällt mir

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.