BE WATER MY FRIEND

 

                                                                Ein Internetartikel von Steven Black:

Ob man es glaubt oder nicht, der eigentliche Ursprung der Sehnsucht eines Mannes, nach einer Frau, oder der Sehnsucht einer Frau, nach einem Mann, ist eine spirituelle Ursache. Oh ja, ich kann die “Ungläubigen” bis hierher hören und wie sie sagen, dass es einzig die Geilheit wäre, welche die Geschlechter zueinander hinzieht.

mannundfrau

Bildquelle: Chaoszone.de

Wer will, darf dass meinetwegen gerne weiterhin glauben, damit verpasst man aber die Gelegenheit, eine wichtige Erkenntnis zu verstehen.

Nicht das ich die Kraft der Geilheit abstreiten möchte, ach woher, da wäre ich sicher der letzte, aber das ist lediglich ein PROGRAMM der Natur und ohne dessen Wert schmälern zu wollen, sollten wir eine Ganzheitliche Sichtweise einnehmen.

Wir sind Menschen, welche den Prozess der TRENNUNG durchleben, womöglich nur ein Wimpernschlag im Auge der Ewigkeit, für uns aber ein langer Prozess, voll mit Schmerz und Leid. Trennung bedeutet auch, dass wir NICHT ganz sind. Ursprünglich – und das sollte verstanden werden – waren wir alle EINS. Erst mit der Zeit und durch Gründe die eher noch im Dunkeln liegen, wurden wir zu MÄNNERN und FRAUEN und mussten uns getrennt erleben und aus einer Multipolaren Welt, wurde eine DUALE Welt.

Seither müssen wir eine Entwicklung der ICH Werdung und der SELBST Reife durchmachen. Ich – Werdung bedeutet Ego Aufbau und alles was darunter verstanden werden kann. Inklusive all unserer Ich-süchtigen Wünsche, Träume und Hoffnungen, mit welchen man unser Ego konditioniert. ERST dann, wird man sich der spirituellen Wirklichkeit öffnen können. Meist kommt es vorher zu einer schmerzlichen Phase, die mit Verlust, Angst, Tod, Leid und/oder Zerstörung zu tun hat. Diese Lebenssituation wird uns dazu bringen, dass wir nach Antworten suchen, wir möchten ja verstehen, warum ist das passiert und vor allem: WARUM MIR?

Das ist dann der Eintritt in die Spiritualität und der Beginn der Selbstreife, bzw. Entwicklung des wahren Selbst.  Und dass ist es auch, was ich den Esoterikern “ankreide” – naja, nicht wirklich, dazu hab ich nämlich keine Zeit – aber in ihrer Flucht vor der Wirklichkeit verteufeln sie alles Ego Leben und sprechen nur mehr von Liebe, Verständnis, Brüderlichkeit, dass sie ja eigentlich Gott seien und ja, sie ganz alleine, würden ihre Realität festlegen.

gott

Das ist schön! Sowas würde ich auch gerne glauben, leider verbietet es mir mein Hang zum kritischen Denken, mir einen solchen Stuss einzureden. Das es nämlich ein Stuss und Blödsinn ist, lässt sich relativ einfach feststellen:

Dazu braucht man sich nur irgendeinen dieser “Esoteriker”(eigentlich ja Exoteriker) und sein Leben und Umfeld ansehen. Sehr wenige von ihnen sind wirklich Vermögend, denn Geld ist ja so negativ und was noch auffällt, dass auch keiner wirklich oder wenige zumindest Gesund aussehen. Sie schweben großteils durchs Leben, getragen von ihren Illusionen von Brüderlichkeit und Liebe.

Ich möchte das übrigens nicht als lächerlich machen verstehen, auch wenn dieses Weltbild dazu einlädt. Dazu haben wir kein Recht, wir alle sind Einäugige, welche bekanntlich die Könige unter den ganz Blinden sind. Anstatt nun jeder bloß den Balken im Auge des anderen sieht, oder das Einauge des anderen aussticht, sollten wir zuerst bei uns kehren, vor der eigenen Türe ..

einauge<- oh, da hätte man Arbeit .. 🙂

Worauf ich hinaus möchte, ist folgendes:

Wenn man schon angeblich seine Realität selbst im Griff hat, wer wäre so doof und würde sich solche Lebensumstände verpassen? Ich glaube nicht daran, das Armut besonders erbauend ist, oder ständig am Limit zu leben. Jeder würde doch – wenn er denn könnte – sich optimale Bedingungen kreieren. Hinzu kommt, in diesen Kreisen ist es “angesagt”, das menschliche Ego als absolutes Feindbild zu betrachten. Das kann nicht gut gehen .. Es mag verständliche Gründe dafür geben, wer ist schon glücklich über das schwachsinnige Ego und seinen dominierenden Verstand, der immerzu etwas plappert, keiner. Persönlich jedoch, bin ich zur Ansicht gekommen, da dieses Leben welches wir wahrnehmen, eine ERFAHRUNG DES EGO ist, dass wir das nicht verdrängen dürfen. Es entbehrt auch nicht der Ironie, dass, während sie das Ego verteufeln und schlecht machen, es IHR EGO ist, dass es sich so bequem gemacht hat im New Age Gedankengebäude.

Die New Age Gemeinde erliegt einem herben Denkfehler. Indem sie ihr Ego Bewusstsein verdrängen und unterdrücken, komme was wolle, es wird nur Liebe, Einheit, usw. gedacht, Hare, Hare, Rama, Rama – aber meines Erachtens, ich mag mich ja täuschen, wird das höchstens dazu führen, dass ihre sämtlichen unterdrückten und nicht gelebten Wünsche, irgendwann mit einer Macht und drängenden Gewalt hervorkommen, dass sie davon “weggespült” und fast zerstört werden könnten. Man hat das öfters in Sekten gesehen, wo durchaus ernsthafte spirituelle Absichten bestanden und die völlig abgekehrt von der Welt leben wollten. Plötzlich kam es zu Zuständen wie im alten Babylon und jeder “vögelte” mit jeder/jedem. Man hat dann gesehen, dass sie lediglich diese Triebe unterdrückt und nicht besieht hatten. Wunschdenken funktioniert halt leider nur kurze Zeit …

gefaengnis

Nein, das Ego ist NICHT schlecht, es ist bloß SCHWACH, ja und auch nur mit ca. 10% Gehirnkapazität ausgestattet. Sein Gedächtnis ist mehr mit einem Sieb zu vergleichen und weiß Gott noch, was für Fehler es haben mag, einschließlich dem, dass es uns dazu bringt zu glauben, wir seien unser Körper, wir seien unser Verstand. Aber wie gesagt, das Ego ist schwachsinnig und deswegen, wenn wir uns damit identifizieren, glauben wir auch jeden Schwachsinn. Und was es alles haben muss .. Unsere Marketing Fachleute sprechen prinzipiell nur das EGO an, um es in einen Kaufrausch zu versetzen. Jedoch, erst wenn wir all unsere Ego-Schwächen ausgelotet und Fehler gemacht haben, um sie und uns zu kennen, kann wirkliche Spiritualität und Selbstentwicklung Fuß fassen. Erst dann können wir aus dem Gefängnis des Ego ausbrechen.

Dann können wir auch unterscheiden EGO-Selbst, oder wahres Selbst. Die Entwicklung des wahren Selbst, ist eine Aufgabe der Spiritualität. Viele Menschen gehen durchs Leben, ohne jemals etwas davon wahrzunehmen.

REINES BEWUSSTSEIN, dass ist die Verbindung und “Nabelschnur”, mit der alle Menschen miteinander verbunden sind. Jenes Wesen in uns, das still und oftmals durchaus stoisch unser eigenes Verhalten beobachtet, ist unser wahres Selbst und es ist ebenso Teil des reinen Bewusstseins. Das reine Bewusstsein könnten wir auch als “LEERE” bezeichnen, welche allerdings alles andere als leer ist. Das Ego gehört zur Form, reines Bewusstsein hat KEINE Form, kann aber jede gewünschte Form hervorbringen oder sich jeder Form anpassen. Es ist wie Wasser.

wasser

Ich erinnere mich an ein Interview mit Bruce Lee, dem Kung Fu Star der 70, 80 er Jahre. Dabei fragte ihn ein Reporter, was sein Geheimnis sei. Mal ganz abgesehen davon, das Reportern scheinbar nie etwas kluges einfällt, ist das eine selten dämliche Frage. Wer wirklich Geheimnisse hat, offenbart sie sicherlich nicht vor einer Kamera. Trotzdem: Bruce Lee sagte darauf etwas sehr wichtiges. Er grinste auf seine unnachahmliche Weise und meinte: “Be Water, my Friend, be Water”.

 bruce-lee1

Wasser selbst hat keine Form, kann aber in jede gewünschte Form gebracht werden. Selbstverständlich hat dieser Reporter nicht kapiert, dass Bruce Lee hier über das reine Bewusstsein sprach, er guckte nur Verständnislos, als Lee von der “Formlosen Form” sprach.

Dieser Mann war seiner Zeit natürlich sehr weit voraus und wenigen ist bewusst, wie spirituell er gewesen sein muss, um soweit zu kommen. Dazu war er noch ein Rastloser Getriebener ..

Doch kommen wir zurück aufs eigentliche Thema.  Es würde ganze Bücher füllen, alleine diese Formlosigkeit der Form annähernd zu beschreiben. Viele alte Weisheitslehren reden über nichts anderes, obwohl sie es anders benennen. Und wenn man sich einmal vor Augen hält, was für eine gewaltige, grandiose Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organen und Zellverbänden herrscht, der Symbiose mit den Bakterien, in unserem Darm und viele andere Zusammenhänge in unserem Körper, damit er Gesund bleibt, so muss man eigentlich ziemlich debil sein und Unbelehrbar, wenn man davon ausgeht und glaubt, das sei alles aus reinem Zufall und “irgendwie so” entstanden. Das “Königreich der Dummheit”, bekommt aber jener Wissenschaftler von mir zugesprochen, welcher einige Elemente in einen Glaskolben gab und sie Elektrizität aussetzte. Er glaubte, so wäre LEBEN entstanden .. wie gesagt: Das Königreich gehört ihm ganz alleine ..

Wir können nur das reine Bewusstsein kaum wahrnehmen, weil unser EgoVerstand so LAUT ist und alle Aufmerksamkeit bindet! Dieses ganze Geschrei und Gekreische andauernd, dagegen kommt reines Bewusstsein durch seine Stille kaum an. Aber es eilt ihm ja nicht .. Zeit, was ist das? Reines Bewusstsein kennt keine Zeit, wie wir Menschen sie definieren. Dies ist eine alleinige Illusion des Ego, zustande gekommen durch Wahrnehmung, die durch ein Auswahlprozess erfolgte. Geduld ist eine Tugend des wahren Selbst. Und so wartet es und erträgt stoisch all das Gegackere und oberflächlichen Unsinn, mit dem wir uns die Zeit vertreiben. “Es” weiß genau, wir kommen schon angekrochen, wenn das Ego gebührend gedemütigt wurde …

Und so gesehen muss die Sehnsucht nach körperlicher Vereinigung, als auch die Vereinigung selbst mit einem anderen Wesen, als die höchste mögliche Form der Vollendung und Eins-Seins, auf Basis des Ego Bewusstseins angesehen werden. Welche leider nur kurz währt und uns danach Ausschau halten lässt –hey, da muss es doch noch mehr geben ..

Ja, gibt es! Allerdings nur Spirituell Erfahrbar – und das ist mit ein Grund warum ich sage, dass wir zuerst das Ego Bewusstsein entwickeln müssen. Würden wir denn überhaupt, ohne die Erfahrung der körperlichen Verschmelzung, nach einer anders erfahrbaren Möglichkeit des Eins-Werdens Ausschau halten? Oder Gedanken dazu machen? Ich glaube nicht!

Solange den Menschen alles “geradeaus geht”, haben sie doch gar keine Veranlassung – jedenfalls die meisten – tiefer nachzudenken. Erst wenn die oberflächlichen Antworten nicht mehr ausreichen, machen wir uns auf die Suche nach mehr tiefgründigem .. So hat auch Leid und Schmerz seinen positiven Zweck! Damit relativiert sich auch jeglicher “Sinn” von Mitleid. Mitleid ist kaum angebracht, Mitgefühl jedoch ist was ganz anderes. Mach achte darauf: Wer versucht Mitleid zu erheischen, der hat es auf unsere Brieftasche abgesehen. Siehe derzeit Bill Clinton mit seiner “Haiti Hilfe” .. und nur nebenbei: Clinton wurde am 8. März 2010 zum Vorsitzenden der “Interimskommission für den Wiederaufbau von Haiti” (ICRH) ernannt und fungiert seither de facto als Diktator von Haiti. Nach den Bestimmungen der ICRH ist das Parlament von Haiti suspendiert. Super Helfer ..empfehlenswert ist dieser Artikel vom Kopp Verlag. Der einen Augenöffnenden Blick hinter die Fassade dieser Hilfe wirft ..

Aber lasst uns beim ursprünglichen Thema weitermachen. Mir persönlich ist es auch nicht anders ergangen, Schmerz erfasste mich vollständig und total. Erst Spiritualität machte mich wieder Ganz und gab meinem Leben neuen Sinn. Und ich bin dankbar dafür, dass mir damit ein Weg gezeigt wurde, dieses Leben richtig zu verstehen. Dabei werden wir nämlich alleine gelassen und deswegen haben auch so viele Menschen Angst nach innen zu gehen. Sie haben Angst was sie da erwartet. Lieber betäuben sie sich da mit buntem Blödsinn und Lügenreichen Programmen. Wüssten sie hingegen, dass mit der Kontaktaufnahme ihres wahren Selbst und der daraufhin folgenden, weiteren Kommunikation mit sich selbst, ihr Leben besser, Angstfreier und in jeder erdenklichen Hinsicht vollständiger wird, dann würden sie noch heute damit beginnen zu meditieren. Oder zumindest einige gute Lektüre auf diesem Gebiet zulegen ..

Aber OBACHT, Freunde. Es herrscht nirgendwo mehr Unkenntnis und wird nirgends mehr Unsinn erzählt, als über Meditation und andere transformative Techniken. Meditation ist eindeutig MEHR als einen Gegenstand zu betrachten und darüber nachzusinnieren. Es gibt natürlich sehr viele Arten und Möglichkeiten der Meditation, ich selbst finde jene wertvoll, wo ich von “außen” meinem Gedankenfluß beobachte, ohne jedoch teilzunehmen, an diesem Strom ständigen Plapperns. Damit lernt man die wertvolle Erkenntnis – und nicht mehr Glauben zu müssen – das die gedachten Gedanken, die ständig strömen, NICHTS mit MIR zu tun haben. Und damit fällt auch die Identifikation damit weg! Denn da geht einem auf: Das dies ja eigentlich 2 verschiedene “Parteien” sind! Und mit der Zeit lernt man dann, dem “anderen Ich” mehr und mehr Aufmerksamkeit zu zollen und ihm “zuzuhören”. Denn dieses Weiß, im Unterschied zum Ego, welches glaubt zu wissen. Was ja nun gravierende Unterschiede sind ..

Es gibt sicherlich sehr wenige Menschen, denen es vergönnt und möglich ist, reines Bewusstsein zu verkörpern. Diese aber bilden ein wichtiges Gegengewicht, zur vorherrschenden Negativität der unbewussten Masse. “Be Water, my Friend” war ein guter Rat von Bruce Lee. Wenn wir das versuchen, unser Bewusstsein – wie ein Grashalm im Wind – den Gegebenheiten anzupassen, kann uns NICHTS mehr etwas anhaben. Wir würden auf jede erdenkliche Situation angemessen reagieren, anstatt wie bisher von ihnen überwältigt zu werden. Es ist tatsächlich nur unserer Überidentifizierung mit dem Ego geschuldet, dass wir die “Dinge” so schmerzlich wahrnehmen. Das Ego ist Angst, pure, reine Angst, das ist sein Antrieb. Irgendwo, tief in ihm drinnen muss es wohl wissen, welcher tatsächlicher Stellenwert ihm zukommt. Und so hat es Todesangst, man könnte es nicht mehr brauchen und agiert wie eine eigenständige Persönlichkeit, mit ca. 4 Jahren. Es verdrängt, verleugnet, lügt und hält es wahrscheinlich für eine gute Philosophie, sich die “Augen” zuzuhalten, um nicht gesehen zu werden ..

Ja, das war ein guter Ratschlag!

BE WATER, MY FRIEND!

——————————————————

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 7.8.2010

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.