EIN FURZ MACHT GERÄUSCHE

 

                                                                    Ein Internetartikel von Steven Black:

Ja, das ist nun mal so, dieser Furz allerdings stinkt auch noch Gotterbärmlich!

Und zwar nach Anbiederei vom schlimmsten, bei “mir zu Hause” sagt man da Arschkriechen. Aber so deutliche Aussagen vertragen sensible Gemüter gar nicht. Das muss man verstehen! Keine Frage, würde mir so n Scheiss einfallen, dann täte ich wahrscheinlich auch einen auf sensibel machen .. Herrje, wie blöd kann man sein`?

Ich persönlich mag den Peter Pilz! Ja, seltene Worte von mir, vor allem wenns um Politiker geht. In Österreich ist er mir einer von denen, worüber ich mich traue zu sprechen, ohne Rot zu werden und mich zu schämen. Was mit allen anderen ist? Was soll damit sein? Alles Müll und schwerer Ballast!

Aus welcher Richtung nun, kommt dieses eher ungute “Geräusch”? Immerhin möchte man doch da nicht in der Nähe sein, man will ja nicht kontaminiert werden .. was saht uns das Impressum? Ach so, ja dann, .. ist man versucht zu sagen .. Warum? Och, die Medieninhaber: AHVV Verlags GmbH gehört der Schwiegertochter von Hans Dichand, Eva Dichand die Ehefrau von Krone Chefredakteur Christoph Dichand ist. Sie ist also die Herausgeberin dieses elenden Stinkattentats, einer Gratiszeitung namens HEUTE. Was fiel ihr oder einem anderen Witzbold ein?

Bei Anklage gegen Ahmadinejad: Terrorgefahr für Österreich steigt

Die Nervosität im Innenministerium ist spürbar. Hinter verschlossenen Türen erarbeiten Verfassungsschützer Szenarien, wie eine neue, jetzt drohende Terrorgefahr einzuschätzen sei. Denn: Weitere Ermittlungen zu den Wiener Kurdenmorden werden nämlich immer wahrscheinlicher. Unter Tatverdacht: der iranische Präsident.

Terror © Reuters                        image@der Furz

Irans Staatspräsident Mahmoud Ahmadinejad steht im Mittelpunkt eines Geheimdienst-Thrillers

Herrje Leute! Und IHR wollt euch Journalisten nennen? Das ist doch zum brüllen ..

Seid mir bitte nicht böse, aber das kann man nicht Ernst nehmen! Es ist schlimm genug, dass sich Peter Pilz so missbrauchen lässt, um für die Deutschen, in einer Art – wie wir es von ihren Politikern zur Genüge kennen – vorauseilendem Gehorsam weitere Lunten anzuzünden, in der bescheuerten Hoffnung, “irgendetwas wird schon hängen bleiben”. Diese Mentalität ist katastrophal für unser Land, wenn jetzt auch noch die letzten aufrechten Männer – wozu ich Pilz zähle – sich den Lemmingen anschließen, um freiwillig in den Tod zu stürzen, wie die Deutschen Politiker anscheinend vorhaben, werden sie durch diese Anbiederei in Washington keine Freunde gewinnen. Eher das Gegenteil .. 

Frage an diese Schlaumeier:

WER UND BITTE GENAU SEIT WANN HAT MAN AHMADINEDSCHAD ZUM TERRORISTEN ERKLÄRT?

Männer wie er sind bestimmt keine Heiligen, aber immerhin tut er etwas in seinem Land was mir Respekt abnötigt: Jeder im Iran weiß und vermutlich hat der deswegen soviele Stimmen bei der Wahl kassiert, dass Mohammed Ahmadineschad ein Bekämpfer der wuchernden Korruption ist, eine ehrenwerte Tätigkeit die Einem nur Feinde einbringt, wie auch Russlands Ex – Präsident Putin weiß, der dasselbe in seinem Land macht. Vielleicht auch deswegen arbeiten die BRIC Staaten mit solchem Erfolg mit dem Iran zusammen, der immerhin auch Beobachterstatus bei der Shanghai Organisation besitzt?

Brasilien+Russland+Indien+China = BRIC

Sprechen wir es ruhig deutlich aus: Diesen Zusammenschlüssen haben wir es zu verdanken, dass die Umwandlung noch in diesem Jahrzehnt zu einem Welt-Staat, einem Welt Gleicheitsmacher unter der Schirmherrschaft der UNO und deren Neuen Weltordnung nicht zustande kam! Vor allem ist herausragend dabei zu nennen, Vladimir Putin. Gelassen sprach er 2007 aus, was er dachte und was sich mittlerweile etabliert hat. Es ist keine Zeit für eine Unipolare Welt, diese zerstöre nur den Souverän – das Volk, Putin bekräftigte jedoch seine Sympathie für eine Multipolare Welt, die wir inzwischen wohl endgültig haben. Und solange die untereinander beschäftigt sind, haben wir Ruhe und können unserem Leben nachgehen, so sieht s aus. Doch ich will nicht abirren,..

"Wenn man sich etwas mit den Hintergründen beschäftigt, den Besitzverhältnissen der Kronen Zeitung, wird’s interessant . Übrigens: Für Nicht-Österreicher, die Kronen Zeitung ist das österreichische Äquivalent zur BILDgebenden Zeitschrift in Germany. Der “alte Dichand” hat plötzlich, anläßlich der EU Pläne, den “Lissaboner Vertrag” zu ratifizieren, seine “Liebe” fürs gemeine Volk entdeckt: Kein Witz! Man kann nun in der Kronen Zeitung tatsächlich Sachen lesen, die noch vor einigen Jahren undenkbar schienen. Vor allem aber ist es Dichand zu verdanken, das Bewusstsein der Österreicher etwas geschärft zu haben, zwar nur diesbezüglich – aber immerhin. Sollen die anderen erst einmal nachmachen!

Die „Krone“ ist über die gemeinsame Tochter Mediaprint mit dem „Kurier“ verbunden, dessen Gesellschafter die Raiffeisen Bank und ebenfalls die WAZ sind. Und dazu Wissen sollte man auch, dass die WAZ Gruppe von einem Herrn “beraten” wird, der vor kurzem noch mit Herrn Rockefeller und Hr. Kissinger zu Mittag speiste, Essen tun die ja nicht .. die Rede ist von dem ehemaligen Bundeskanzler Alfred Gusenbauer(Gusi). Hier denke ich, haben wir ein Mosaiksteinchen gefunden, woher der Gasaustreibende, beißende Geruch stammt, fürwahr das stinkt zum Himmel .. 

Iran-Islam-Terroristen – ach ja, Ahmadinedschad kommt von dort = Ahmadinedschad ist ein Terrorist! ERGO: Österreich ist unter Terrorgefahr!

Ja sagt einmal, hat eigentlich IRGENDWER von diesen Sinnentfremdeten Leuten, anstatt Matsch und Leere Luft, auch noch ein Gehirn anzubieten? Das schlägt beinahe die BILDende Zeitschrift ever! Denkt eigentlich keiner von den Schwachköpfen, die sich dafür hergeben, das diese Behauptungen den Tatbestand der schweren Verleumdung, Rufschädigung und so nebenbei der Ehrenbeleidigung erfüllt? Die AUCH BEI UNS geahndet werden, sogar in einem so kleinen Scheißhaus wie Österreich gibt es noch Gesetze. Also sorgt doch bitte gefälligst dafür, dass sie eingehalten werden.

Und, würde ich sogar behaupten, es schädigt das ANSEHEN  des Österreichischen Staates, der gar nicht so einen schlechten Ruf hat, ja, bis ihr Gesindel daher kommt, und solchen Unsinn verzapft! Das der Iran bei nächsten Geschäft eher betrübt tun und ablehnend sein wird, fiele keinem etwa ein, oder? Das der Iran spielend auch andere Handelspartner bekommt, und auf Österreich bestimmt nicht angewiesen ist … herrje,was für Strohköpfe .. Es wäre ja fein, könnte man sich einreden dass dies lediglich ein über die “Hutschnur springen” der Frau Dichand oder eines Redakteurs wäre, doch wissen wir alle sehr genau, wie solche Nach-richten zustande kommen. Das ist Politik, das bedeutet Weisung von Oben nach unten .. aber, denken sie mit Herr und Frau Österreicher kann man das ja machen …

Ich hoffe inständig, diese Zeit noch zu erleben, wo solche Politiker vom Volk einen solchen Denkzettel bekommen, dass ihnen schwindlig wird .. aber: Na ja, jetzt kommen wir wieder runter … atmen ein und aus, so ist es gut, bleiben und atmen .. also wirklich, soviel Unsinn, in einer so kleinen Zeitung .. nicht zu fassen! Nieder mit dem Furzenden Stinkern! 🙂

——————————————–

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 25.6.2009

Alle Kommentare sind herzlich willkommen. Kommentare, die sich nicht annähernd auf das Thema beziehen werden gelöscht. Dafür wurde die Seite EAT bereitgestellt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s